Inforadio Spezial

Themen, Dossiers und Schwerpunkte

Inforadio und inforadio.de bieten Ihnen neben tagesaktueller Berichterstattung auch Reportagen, Dokumentationen und Langzeitbegleitungen. Wir geben uns nicht mit dem Blick auf die Oberfläche zufrieden, sondern blicken tiefer. Hier finden Sie alle Schwerpunkte, Dossiers und Sonderseiten der Vergangenheit noch einmal zum Nachlesen- und hören.

Klimakabinett September 2019

Symbolbild: Sonne geht hinter Kraftwerk Neurath unter (Bild: imago images / Future Image)
imago images / Future Image

Maßnahmen im Kampf gegen Erderwärmung - Das Klimaschutzpaket

Am Freitag hat die Bundesregierung ihr Klimapaket vorgestellt. Durch die beschlossenen Maßnahmen soll der Klimaschutz in Deutschland vorangetrieben werden. Das langfristige Ziel dabei: Die Einhaltung der Klimaziele, die im Abkommen der Klimakonferenz von Paris beschlossen wurden. In dieser Woche erklären wir daher Fakten und Begriffe, die dabei wichtig sind.

Dossiers 2019

RSS-Feed
  • Protestplakat Deutsche Wohnen und Co enteignen an einem Wohnhaus an der Karl-Marx-Allee in Berlin Friedrichshain. (Bild: imago/Ipon)
    imago/Ipon

    - Enteignen fürs Gemeinwohl?

    In den vergangenen Monaten hat sich die hitzige Atmosphäre zwischen Mietern und Immobilienkonzernen in Berlin verschärft. Am Pranger stehen Unternehmen wie die "Deutsche Wohnen", die mit ihrer Mietpreispolitik die Gentrifizierung in der Stadt vorantreiben. Das meinen zumindest die Organisatoren der Bürgerinitiative "Deutsche Wohnen enteignen", die am Samstag mit ihrer Unterschriftensammlung beginnen. Wir beleuchten das Thema in dieser Woche von allen möglichen Richtungen.

  • Junge Frau streckt Arme in die Luft, Sternenhimmel mit Nordlichtern (Bild: imago/imagebroker)
    imago/imagebroker

    - Unterwegs: Einmal um die Welt

    An Christi Himmelfahrt nimmt Inforadio Sie mit auf Weltreise. Von den Philippinen über Estland und die Niederlande bis ins winterliche Island, von der charmanten Metropole Mailand bis zu den Berggorillas in Uganda entführen unsere Reporterinnen und Reporter Sie. Doch auch in heimischen Gefilden gibt es lohnenswerte Reiseziele. Stellvertretend stellen wir zwei davon vor: Den idyllischen Südschwarzwald und den Karstwanderweg am Südrand des Harzes.

  • Anzugträger in der digitalen und autmatisierten Arbeitswelt (Bild: COLOURBOX)
    COLOURBOX

    - Die Zukunft von Wirtschaft und Arbeit

    Unsere Arbeit verändert sich stark. Junge Unternehmen konzentrieren sich auf Digitalisierung und Vernetzung. Aber auch traditionsreiche Industriebetriebe stellen sich diesen mächtigen Trends. Wo steht unsere Wirtschaftsregion Berlin-Brandenburg in diesem Prozess? Welche neuen Ideen werden verfolgt? Dem geht die Inforadio-Wirtschaftsredaktion am Tag der Arbeit in vielen Facetten nach. 

  • Demonstration gegen die EU-Urheberrechtsreform zum Artikel 13 und gegen die Neuregelungen zu Internet-Uploadfiltern in Berlin. (Bild: imago/ K.M.Krause)
    imago/ K.M.Krause

    - Die EU-Urheberrechtsreform

    Das Europaparlament hat der umstrittenen Reform des Urheberrechts ohne Änderungen am Dienstag zugestimmt. Vor allem der Artikel 13 der Novelle schürt Streit und Ängste - bei Internetnutzern und in der Politik. Unsere Übersichtsseite zur Debatte um die EU-Urheberrechtsreform.

Historische Dossiers

RSS-Feed
  • Wir suchen Ihre Geschichte! 

    "10.11.1989, Berlin: Jubelnde Menschen auf der Berliner Mauer am Brandenburger Tor"; © Wolfgang Kumm/dpa
    Wolfgang Kumm /dpa

    - Mauerfall: 30 Jahre – 30 Leben

    1989 fiel die Mauer. Freude, Jubel, Erleichterung – ein einmaliges Erlebnis. Heute, 30 Jahre später, suchen Inforadio, die Abendschau und rbb|24 Ihre Geschichte: Was ist heute aus Ihnen, Ihren Wünschen und Träumen von damals geworden? Wie hat der Mauerfall konkret Ihr Leben bis heute verändert? Schreiben Sie uns über das Kontaktformular oder rufen Sie an unter +49-30-97993–2171.

  • 250. Geburtstag Humboldt 

    Statue, Alexander von Humboldt, Hauptgebäude, Humboldtuniversität
    imago images / Schöning

    - Auf der Spur von Alexander von Humboldt

    Alexander von Humboldt – er war Entdecker, Naturforscher, Universalgelehrter. Aber auch: Workaholic, Tropenfan und Zeichner. Humboldt gilt als einer der ersten, die vor menschengemachter Umweltzerstörung warnten. Noch auf dem steilsten Bergrücken stellte er seine Messinstrumente auf und auch in Berlin hat er seine Spuren hinterlassen. Eine ganze Woche lang ist Inforadio "Auf der Spur von Alexander von Humboldt" - in Radiostücken, Gesprächen und Zeitreisen.

  • Raumfahrt-Jubiläum 

    Astronaut Neill Armstrong steht neben der Raumfähre der "Apollo 11"-Mission und der USA-Flagge auf dem Mond (Bild: imago images/United Archives International)
    imago images/United Archives International

    - 50 Jahre erste Mondlandung

    Am 20. Juli 1969 betrat zum ersten Mal ein Mensch den Mond. Es war der US-Astronaut Neil Armstrong, der sich mit seinen Kollegen Edwin "Buzz" Aldrin und Michael Collins am 16. Juli 1969 im Rahmen der "Apollo 11"-Mission auf den Weg ins All gemacht hatte. Inforadio begleitet das Mondlandungs-Jubiläum in dieser Woche mit kulturellen Mondwanderungen, Reportagen und Interviews. 

  • 250. Geburtstag Fontane 

    Theodor Fontane als Wanderer in der Mark, Karikatur von August von Heyden, 1860er Jahre (Bild in: Theodor Fontanes engere Welt. Aus dem Nachlaß herausgegeben von Mario Krammer, Berlin 1920)
    Theodor Fontanes engere Welt. Aus dem Nachlaß herausgegeben von Mario Krammer, Berlin 1920

    - "Fontanopolis" - ein Pfingstmontag im Zeichen von Theodor Fontane

    Theodor Fontane, der Wortschöpfer, der Dichter und Schriftsteller. Aber er war auch Kriegsberichterstatter, Journalist, Presseagent und Apotheker. Fontane war einer der ersten Pauschaltouristen und nicht so gut zu Fuß, wie seine Wanderungen durch die Mark Brandenburg glauben machen. Reisen Sie mit Inforadio nach "Fontanopolis". Entdecken Sie Theodor Fontane - im Kultur-Spezial am Pfingstmontag.

  • 50 Jahre nach Stonewall 

    Regenbogenfahne vor der Siegessäule (Bild: imago images / Bernd König)
    imago images / Bernd König

    - Queer durch Berlin

    Vor 50 Jahren kam es in New York zu den "Stonewall Inn"-Krawallen. An diesen Meilenstein der homo- und transsexuellen Emanzipationsbewegung erinnert auch Berlin mit dem Christopher Street Day. Vor dem Berliner CSD am Samstag, dem 27. Juli 2019, stellt Inforadio mehrere Initiativen, Vereine und Persönlichkeiten der Queer-Szene in der Hauptstadt vor. 

  • Jubiläum 

    Auszug aus dem Grundgesetz: Artikel 1 (1) "Die Würde des Menschen ist unantastbar" (Bild: imago images/photothek)
    imago images/photothek

    - 70 Jahre Grundgesetz

    Das deutsche Grundgesetz wird an diesem Donnerstag 70 Jahre alt. Es wurde im Auftrag der drei westlichen Satzungsmächte vom Parlamentarischen Rat in Bonn erarbeitet und am 23. Mai 1949 erlassen. Das Gesetz wurde mit Absicht nicht "Verfassung" genannt, damit es seinen provisorischen Charakter behält. Zur Geschichte dieses Provisoriums und zur aktuellen Debatte um das Grundgesetz finden Sie hier Interviews, Reportagen, Hintergründe und Fakten.

Klima und Umwelt

RSS-Feed
  • Vertrocknetes Maisfeld in Brandenburg
    imago images / Gerhard Leber

    - Trockenheit in Berlin und Brandenburg

    Trockenes Land, trockene Stadt: Trotz einiger Regentropfen in den vergangenen Tagen sind Berlin und Brandenburg noch immer massiv von Dürre bedroht. Das hat Auswirkungen: In Brandenburg beispielsweise ist es unter Strafe verboten, Wasser aus der Spree zu entnehmen. Wir blicken deswegen in die Parks und Kleingärten, auf die Flüsse und Seen der Region, fragen nach den Problemen und suchen nach möglichen Lösungsansätzen.

  • Sonne hinter Windrädern in Berlin (Quelle: imago/photothek)
    imago/photothek

    - Heiße Stadt, trockenes Land: Klimawandel in Berlin und Brandenburg

    Wenn wir jetzt nichts für den Klimaschutz unternehmen, dann sind extreme Veränderungen in unserer Region unabwendbar. Das zeigt eine bisher einmalige Datenauswertung von rbb|24. Die Bedrohungen sind konkret: Hitze, Dürre und extreme Regenfälle als Folge einer steigenden Durchschnittstemperatur. Wir wagen einen Blick in die Zukunft - bis ins Jahr 2100.

  • Gemeinschaftsgarten Tempelhofer Feld (Bild: imago images/ Winfried Rothermel)
    imago images/ Winfried Rothermel

    - 100 Jahre Deutsche Kleingartenordnung

    Ein wenig eigenes Grün in der Stadt ermöglichen sich einige Berliner durch Kleingärten. Liebevoll werden sie auch "Laubenpieper" genannt. Die Deutsche Kleingartenordnung ist vor 100 Jahren in Kraft getreten. Heute weichen immer mehr Kleingärtenkolonien für Neubauten. Wie war es damals - wie ist es heute? Das beleuchtet Inforadio in dieser Woche.

  • Kinder im Freibad (Bild: imago images/ Bildagentur Muehlanger)
    imago images/ Bildagentur Muehlanger

    - Erfrischend naturnah: Berliner Strandbäder

    Ob planschen, schwimmen oder einfach nur entspannen. Berlin hat mehr als 60 Bäder, in denen sich der Sommer gut aushalten lässt. Doch wie steht es um die Berliner Strandbäder? Unsere Reporterinnen Sylvia Tiegs und Birgit Radditz haben sich umgeschaut.

Wahlen 2019

RSS-Feed
  • Brandenburg hat gewählt 

    Der Plenarsaal des Brandenburger Landtags
    dpa

    - Die SPD siegt knapp vor der AfD

    SPD, CDU und Linke haben bei der Landtagswahl in Brandenburg historisch schlecht abgeschnittten - und trotzdem: Die SPD bleibt stärkste Kraft im Land, knapp vor der AfD. Hier finden Sie Beiträge und Interviews zum Ergebnis der Brandenburg-Wahl 2019.

  • Am 1. September wird ein neuer Landtag gewählt 

    Symbolbild Landtagswahl in Brandenburg
    imago images / Steinach

    - Brandenburg hat die Wahl

    Am 1. September wählt Brandenburg einen neuen Landtag - und selten war es so spannend und der Ausgang so offen wie diesmal. Nach letzten Umfragen hat die AfD gute Chancen, stärkste Kraft zu werden. Doch direkt dahinter liegen bereits SPD, CDU und Grüne nahezu gleichauf, die Linkspartei nur knapp darunter. Wer steht zur Wahl? Wofür stehen die SpitzenkandidatInnen? Welche Koalitionen sind möglich? Hier finden Sie Interviews, Reportagen und Hintergrundinformationen zur Landtagswahl in Brandenburg 2019.

  • Analysen, Interviews und Hintergründe 

    Europäisches Parlament (Bild: imago images/ Olle Sporrong)
    imago images/ Olle Sporrong

    - Europa nach der Europawahl

    Das neue Europaparlament steht: In den 28 EU-Staaten haben die Menschen bis Sonntag ihre Stimme abgegeben. Die Wahlbeteiligung war höher als bei der letzten Europawahl: Sie lag europaweit bei fast 51, in Deutschland bei gut 61 Prozent. Das Ergebnis in Deutschland: CDU/CSU und SPD verloren deutlich an Stimmen, die Grünen legten kräftig zu. Hier finden Sie Analysen, Interviews und Hintergründe.  

  • Europawahl 2019 

    Stimmzettel zur Europawahl und EU-Button mit Wahlkreuz (Bild: imago images/Christian Ohde)
    imago images/Christian Ohde

    - Europa hat die Wahl

    An diesem Sonntag ist es in Deutschland so weit: Die Bürger sind dazu aufgerufen, ihre Stimme für das Europaparlament abzugeben. 41 sehr unterschiedliche Parteien stellen sich zur Wahl. Wir begleiten die Wahlwoche mit einem umfangreichen Programm. Hier finden Sie Reportagen, Interviews, Hintergründe und Zahlen.

  • Ostermontag im Inforadio 

    Luftballon und Europa-Flagge
    imago images / IPON

    - Europa Lust - Europa Frust

    Der Europa- Wahlkampf ist angelaufen, die Kandidaten stehen fest. Doch was treibt die Bürgerinnen und Bürger eigentlich um, die vom 23. bis 26. Mai bestimmen, wie das neue EU Parlament aussieht? Wie ist die Stimmung in den unterschiedlichen Mitgliedsstaaten? Darum geht es den ganzen Ostermontag über im Inforadio.

Events 2019

RSS-Feed
  • Haus des Rundfunks Außenansicht (Bild: imago images / Joko)
    imago images / Joko

    - Dem rbb aufs Dach steigen

    Inforadio und Abendschau wollen es wissen: Was sind Ihre Fragen zum Programm? Was treibt Sie um in Berlin und Brandenburg? Welche Themen würden Sie gerne in der Abendschau sehen und im Inforadio hören? Lob, Kritik und Anregungen - wir haben für Sie offene Ohren und Augen!

  • Das Wappen von Berlin und ein Kalender, auf dem der 8. März eingestellt ist (Bild: imago/Christian Ohde
    imago/Christian Ohde

    - Internationaler Frauentag

    Am 8. März ist Internationaler Frauentag - Berlin ist das erste Bundesland, das diesen Tag zum Feiertag gemacht hat. Wir sprechen über das Thema - mit Frauen aus den unterschiedlichsten Bereichen und mit den unterschiedlichsten Hintergründen.

  • Fahnen und Banner mit Leipziger Buchmesse Logo.
    www.imago-images.de

    - Leipziger Buchmesse

    Wo treffen sich Ex-Minister Thomas de Maizière, Ärzte-Schlagzeuger Bela B. und Bestseller-Autor Simon Beckett? Richtig: Auf der diesjährigen Ausgabe der Leipziger Buchmesse. Hier finden Sie Interviews, Reportagen und Hintergründe aus unserem Kulturprogramm zur Buchmesse.

  • Gemälde mit Ecce Homo-Darstellung von Antonio Ciseri (Bild: imago/United Archives International)
    imago/United Archives International

    - Volkes Wille - Karfreitag im Inforadio

    "Was soll ich mit Jesus tun, den man Christus nennt?" fragt der römische Statthalter Pontius Pilatus das Volk. "Ans Kreuz mit ihm!" ruft die Menge nach biblischer Überlieferung. Um Volkes Willen geht es am Karfreitag im Inforadio: vom Ruf nach Jesu Kreuzestod bis zu heutigen Volksbegehren, von Meinungsforschung und Erstwählern bis zu Influencern und Bots, von der DDR-Bürgerrechtsbewegung bis zum arabischen Frühling.

#wirmüssenreden

Wir müssen reden
Inforadio

Inforadio-Reihe - Wir müssen reden

Was die Hauptstadt beschäftigt, was Berliner und Brandenburger bewegt - Inforadio ist unmittelbar dabei, wenn sich ein Thema auftut, bringt Menschen zusammen, macht Hintergründe klar.  Wie lebt es sich in Berlin und Brandenburg im Jahr 2018? Welche Sorgen haben die Menschen, aber auch welche Hoffnungen? Ganz unterschiedlichen Themen werden Inforadio-Reporter immer wieder intensiv nachgehen: "Digitalisierung und Arbeit", "Mobilität", "Familie" und "Studenten auf der Suche nach dem Ich".

Mehr zum Thema

#Wirmüssenreden 2019

RSS-Feed
  • #wirmüssenreden 

    Stau in Berlin-Tiergarten vor der Siegessäule (Bild: imago images/Jürgen Ritter)
    imago images/Jürgen Ritter

    - Platz da - Konkurrenz auf der Straße

    Ob zu Fuß, auf dem Fahrrad, mit dem Auto oder in der S-Bahn: Es ist eng im Berliner Verkehr. Aber wie genau sieht es um die Platzverteilung auf den Straßen aus und welche Anforderungen brauchen zukunftsfähige Verkehrskonzepte? #wirmüssenreden über "Platz da! Konkurrenz auf der Straße".

  • #wirmuessenreden 

    Auge mit EU-Flagge auf der Pupille
    imago images / Ralph Peters

    - Europa und ich

    Ende Mai wählen knapp 430 Millionen Menschen ein neues Europäisches Parlament. Mehr als die Hälfte aller für die Bürger relevanten Gesetze hat ihren Ursprung in Brüssel oder Straßburg. Vieles ist so selbstverständlich, dass wir gar nicht mehr darüber nachdenken. Inforadio begibt sich diese Woche auf die Suche: Wo steckt die EU in unserem Alltag?

  • #wirmüssenreden 

    Symbolbild: Alte Schwungräder in der Gebläsehalle der Völklinger Hütte in lilanem Licht. (Bild: imago)
    imago stock&people

    - Wir müssen reden - Tschüss Aufschwung

    Ist es mit dem Aufschwung in Deutschland so gut wie vorbei? Inforadio hat eine Woche lang nachgefragt bei kleinen und großen Firmen in Berlin und Brandenburg: Wie gehen sie mit Brexit, Dieselskandal oder der Digitalisierung um?  

Geschichte im Inforadio

Berlin - Schicksalsjahre einer Stadt (Bild: rbb)
rbb

Berlin - Schicksalsjahre einer Stadt

Die Jahre zwischen 1961 und 1990 waren echte Schicksalsjahre für Berlin. Dieser besonderen Zeit widmet sich das Projekt "Berlin - Schicksalsjahre einer Stadt" im rbb Fernsehen und im Inforadio mit einer 30-teiligen Dokumentationsreihe. 

Themenseiten 2018

RSS-Feed
  • Weltklimakonferenz in Kattowitz 

    Klimagipfel in Kattowitz (Bild: dpa)
    dpa

    - Klimadiplomatie zwischen Frust und Hoffnung

    Es muss etwas geschehen - und zwar schnell. Darin sind sich Klimaforscher weltweit einig. Denn die Folgen des Klimawandels sind schon heute beinahe täglich zu beobachten. Gleichzeitig weichen die USA unter Donald Trump und inzwischen auch Brasilien von längst vereinbarten Klimazielen ab. Mit Bangen und Hoffen blicken daher viele auf die UN-Klimakonferenz (COP) in der polnischen Stadt Kattowitz. Hier finden Sie Interviews, Beiträge und Hintergrund-Infos.

  • Kriminalfall 

    Christin und ihre Mörder (Bild: rbb/Heidi Kull)
    rbb/Heidi Kull

    - Christin und ihre Mörder

    Dieser Kriminalfall bewegte ganz Deutschland - und hinterlässt auch Jahre später viele offene Fragen: Christin R. wird im Juni 2012 im beschaulichen Berlin-Lübars ermordet aufgefunden. Martina Reuter und Uta Eisenhardt rekonstruieren die Geschehnisse vor und nach Christins Tod, Polizist*innen der Mordkommission schildern die Ermittlungen hautnah, die mutmaßlichen Täter*innen erklären ihre Unschuld. Wir erzählen den Fall Christin R. nach - in 15 spannenden Folgen.

  • ARD-Themenwoche "Gerechtigkeit" 

    Motiv ARD-Themenwoche "Gerechtigkeit"
    ARD

    - Was ist schon gerecht?

    Auch wenn man meinen sollte, Gerechtigkeit sei eine einigermaßen unveränderliche Größe: Die Antwort auf die Frage, was gerecht ist, verändert sich im Laufe eines Lebens. Unter diesem Aspekt untersuchen wir im Rahmen der ARD-Themenwoche "Gerechtigkeit", was wir in welcher Lebensphase als gerecht empfinden und was nicht.

  • Inforadio am Tag der Deutschen Einheit 2018 

    Landschaft in Süddeutschland: Kurvige Straße durch Weinberge im Herbst
    imago/imagebroker

    - Eine Reise durch Deutschland

    Was treibt die Menschen um im Jahr 2018 - politisch und emotional? Anhand von Porträts und Gesprächen wollen wir am Beispiel von sechs Bundesländern herausfinden, welche Themen und Debatten die Menschen in diesem, unserem Land  beschäftigen.

  • Berlin-Marathon 

    Gruppenbild eines Teils der Teilnehmer der Inforadio-Marathonwette 2018 am 16.09.18 (Bild: rbb/Inforadio)
    rbb/Inforadio

    - Die Marathonwette 2018 - Weltrekord verpasst

    Ein Starterausfall und ein Krampf: Selten war ein Rennen der Inforadio-Marathonstaffel ähnlich turbulent und dramatisch wie 2018. Unsere tapferen Läuferinnen und Läufer haben mit 2:04:23, eine sehr gute Zeit erreicht. Für den Weltrekord, der von Superstar Eliud Kipchoge auf unsagbare 2:01:39 verbessert wurde, hat es nicht gereicht. Trotzdem überwiegen Freude und Stolz auf diese hervorragende Leistung.