Inforadio Spezial

Themen, Dossiers und Schwerpunkte

Inforadio und inforadio.de bieten Ihnen neben tagesaktueller Berichterstattung auch Reportagen, Dokumentationen und Langzeitbegleitungen. Wir geben uns nicht mit dem Blick auf die Oberfläche zufrieden, sondern blicken tiefer. Hier finden Sie alle Schwerpunkte, Dossiers und Sonderseiten der Vergangenheit noch einmal zum Nachlesen- und hören.

Pride Week in Berlin

Regenbogenfahne vor der Siegessäule (Bild: imago images / Bernd König)
imago images / Bernd König

50 Jahre nach Stonewall - Queer durch Berlin

Vor 50 Jahren kam es in New York zu den "Stonewall Inn"-Krawallen. An diesen Meilenstein der homo- und transsexuellen Emanzipationsbewegung erinnert auch Berlin mit dem Christopher Street Day. Vor dem Berliner CSD am Samstag, dem 27. Juli 2019, stellt Inforadio mehrere Initiativen, Vereine und Persönlichkeiten der Queer-Szene in der Hauptstadt vor. 

#wirmüssenreden

Auge mit EU-Flagge auf der Pupille
imago images / Ralph Peters

#wirmuessenreden - Europa und ich

Ende Mai wählen knapp 430 Millionen Menschen ein neues Europäisches Parlament. Mehr als die Hälfte aller für die Bürger relevanten Gesetze hat ihren Ursprung in Brüssel oder Straßburg. Vieles ist so selbstverständlich, dass wir gar nicht mehr darüber nachdenken. Inforadio begibt sich diese Woche auf die Suche: Wo steckt die EU in unserem Alltag?

Wir müssen reden
Inforadio

Inforadio-Reihe - Wir müssen reden

Was die Hauptstadt beschäftigt, was Berliner und Brandenburger bewegt - Inforadio ist unmittelbar dabei, wenn sich ein Thema auftut, bringt Menschen zusammen, macht Hintergründe klar.  Wie lebt es sich in Berlin und Brandenburg im Jahr 2018? Welche Sorgen haben die Menschen, aber auch welche Hoffnungen? Ganz unterschiedlichen Themen werden Inforadio-Reporter immer wieder intensiv nachgehen: "Digitalisierung und Arbeit", "Mobilität", "Familie" und "Studenten auf der Suche nach dem Ich".

Mehr zum Thema

Geschichte im Inforadio

Berlin - Schicksalsjahre einer Stadt (Bild: rbb)
rbb

Berlin - Schicksalsjahre einer Stadt

Die Jahre zwischen 1961 und 1990 waren echte Schicksalsjahre für Berlin. Dieser besonderen Zeit widmet sich das Projekt "Berlin - Schicksalsjahre einer Stadt" im rbb Fernsehen und im Inforadio mit einer 30-teiligen Dokumentationsreihe. 

Astronaut Neill Armstrong steht neben der Raumfähre der "Apollo 11"-Mission und der USA-Flagge auf dem Mond (Bild: imago images/United Archives International)
imago images/United Archives International

Raumfahrt-Jubiläum - 50 Jahre erste Mondlandung

Am 20. Juli 1969 betrat zum ersten Mal ein Mensch den Mond. Es war der US-Astronaut Neil Armstrong, der sich mit seinen Kollegen Edwin "Buzz" Aldrin und Michael Collins am 16. Juli 1969 im Rahmen der "Apollo 11"-Mission auf den Weg ins All gemacht hatte. Inforadio begleitet das Mondlandungs-Jubiläum in dieser Woche mit kulturellen Mondwanderungen, Reportagen und Interviews. 

Theodor Fontane als Wanderer in der Mark, Karikatur von August von Heyden, 1860er Jahre (Bild in: Theodor Fontanes engere Welt. Aus dem Nachlaß herausgegeben von Mario Krammer, Berlin 1920)
Theodor Fontanes engere Welt. Aus dem Nachlaß herausgegeben von Mario Krammer, Berlin 1920

Pfingsten im Inforadio - "Fontanopolis" - ein Pfingstmontag im Zeichen von Theodor Fontane

Theodor Fontane, der Wortschöpfer, der Dichter und Schriftsteller. Aber er war auch Kriegsberichterstatter, Journalist, Presseagent und Apotheker. Fontane war einer der ersten Pauschaltouristen und nicht so gut zu Fuß, wie seine Wanderungen durch die Mark Brandenburg glauben machen. Reisen Sie mit Inforadio nach "Fontanopolis". Entdecken Sie Theodor Fontane - im Kultur-Spezial am Pfingstmontag.

Junge Frau streckt Arme in die Luft, Sternenhimmel mit Nordlichtern (Bild: imago/imagebroker)
imago/imagebroker

Inforadio an Christi Himmelfahrt - Unterwegs: Einmal um die Welt

An Christi Himmelfahrt nimmt Inforadio Sie mit auf Weltreise. Von den Philippinen über Estland und die Niederlande bis ins winterliche Island, von der charmanten Metropole Mailand bis zu den Berggorillas in Uganda entführen unsere Reporterinnen und Reporter Sie. Doch auch in heimischen Gefilden gibt es lohnenswerte Reiseziele. Stellvertretend stellen wir zwei davon vor: Den idyllischen Südschwarzwald und den Karstwanderweg am Südrand des Harzes.

Anzugträger in der digitalen und autmatisierten Arbeitswelt (Bild: COLOURBOX)
COLOURBOX

Die Zukunft von Wirtschaft und Arbeit

Unsere Arbeit verändert sich stark. Junge Unternehmen konzentrieren sich auf Digitalisierung und Vernetzung. Aber auch traditionsreiche Industriebetriebe stellen sich diesen mächtigen Trends. Wo steht unsere Wirtschaftsregion Berlin-Brandenburg in diesem Prozess? Welche neuen Ideen werden verfolgt? Dem geht die Inforadio-Wirtschaftsredaktion am Tag der Arbeit in vielen Facetten nach. 

Europäisches Parlament (Bild: imago images/ Olle Sporrong)
imago images/ Olle Sporrong

Analysen, Interviews und Hintergründe - Europa nach der Europawahl

Das neue Europaparlament steht: In den 28 EU-Staaten haben die Menschen bis Sonntag ihre Stimme abgegeben. Die Wahlbeteiligung war höher als bei der letzten Europawahl: Sie lag europaweit bei fast 51, in Deutschland bei gut 61 Prozent. Das Ergebnis in Deutschland: CDU/CSU und SPD verloren deutlich an Stimmen, die Grünen legten kräftig zu. Hier finden Sie Analysen, Interviews und Hintergründe.  

Jemand wirft eine Brandenburg-Karte in eine Wahlurne (Bild: imago images/Panthermedia)
imago images/Panthermedia

Kommunalwahl in Brandenburg - Wanderung durch die Kommunalmark

An diesem Sonntag können die Brandenburger gleich mehrere Stimmzettel abgeben: Am 26. Mai finden gleichzeitig die Europawahl und die Kommunalwahlen statt. Das Bewerberinteresse an den Amtsposten ist ganz unterschiedlich. Landespolitik-Reporter Dominik Lenz ist diese Woche in der Mark unterwegs und fragt nach, wie es um die Gemeinden bei der Wahl bestellt ist.

Stimmzettel zur Europawahl und EU-Button mit Wahlkreuz (Bild: imago images/Christian Ohde)
imago images/Christian Ohde

Europawahl 2019 - Europa hat die Wahl

An diesem Sonntag ist es in Deutschland so weit: Die Bürger sind dazu aufgerufen, ihre Stimme für das Europaparlament abzugeben. 41 sehr unterschiedliche Parteien stellen sich zur Wahl. Wir begleiten die Wahlwoche mit einem umfangreichen Programm. Hier finden Sie Reportagen, Interviews, Hintergründe und Zahlen.

Auszug aus dem Grundgesetz: Artikel 1 (1) "Die Würde des Menschen ist unantastbar" (Bild: imago images/photothek)
imago images/photothek

Jubiläum im Mai - 70 Jahre Grundgesetz

Das deutsche Grundgesetz wird an diesem Donnerstag 70 Jahre alt. Es wurde im Auftrag der drei westlichen Satzungsmächte vom Parlamentarischen Rat in Bonn erarbeitet und am 23. Mai 1949 erlassen. Das Gesetz wurde mit Absicht nicht "Verfassung" genannt, damit es seinen provisorischen Charakter behält. Zur Geschichte dieses Provisoriums und zur aktuellen Debatte um das Grundgesetz finden Sie hier Interviews, Reportagen, Hintergründe und Fakten.

Protestplakat Deutsche Wohnen und Co enteignen an einem Wohnhaus an der Karl-Marx-Allee in Berlin Friedrichshain. (Bild: imago/Ipon)
imago/Ipon

Mieten-Diskussion in Berlin - Enteignen fürs Gemeinwohl?

In den vergangenen Monaten hat sich die hitzige Atmosphäre zwischen Mietern und Immobilienkonzernen in Berlin verschärft. Am Pranger stehen Unternehmen wie die "Deutsche Wohnen", die mit ihrer Mietpreispolitik die Gentrifizierung in der Stadt vorantreiben. Das meinen zumindest die Organisatoren der Bürgerinitiative "Deutsche Wohnen enteignen", die am Samstag mit ihrer Unterschriftensammlung beginnen. Wir beleuchten das Thema in dieser Woche von allen möglichen Richtungen.

Luftballon und Europa-Flagge
imago images / IPON

Ostermontag im Inforadio - Europa Lust - Europa Frust

Der Europa- Wahlkampf ist angelaufen, die Kandidaten stehen fest. Doch was treibt die Bürgerinnen und Bürger eigentlich um, die vom 23. bis 26. Mai bestimmen, wie das neue EU Parlament aussieht? Wie ist die Stimmung in den unterschiedlichen Mitgliedsstaaten? Darum geht es den ganzen Ostermontag über im Inforadio.

Gemälde mit Ecce Homo-Darstellung von Antonio Ciseri (Bild: imago/United Archives International)
imago/United Archives International

Ostern 2019 - Volkes Wille - Karfreitag im Inforadio

"Was soll ich mit Jesus tun, den man Christus nennt?" fragt der römische Statthalter Pontius Pilatus das Volk. "Ans Kreuz mit ihm!" ruft die Menge nach biblischer Überlieferung. Um Volkes Willen geht es am Karfreitag im Inforadio: vom Ruf nach Jesu Kreuzestod bis zu heutigen Volksbegehren, von Meinungsforschung und Erstwählern bis zu Influencern und Bots, von der DDR-Bürgerrechtsbewegung bis zum arabischen Frühling.

Gamer an der Tastatur und Konsole. (Bild: imago/ Christophe Morin)
imago/ Christophe Morin

Gaming-Event vom 08. bis 14. April - gamesweekberlin und die digitale Spieleszene

Digitale Spiele an Konsole, PC oder Smartphone sind nicht nur für Jugendliche. Mittlerweile spielen in Deutschland bis zu 34 Millionen Menschen, darunter sind zehn Millionen älter als 50 Jahre. Der Gaming Markt ist ein Wachstumsmarkt – und rund um die Games Week Berlin beschäftigen wir uns mit dem Thema Gaming.

Das Wappen von Berlin und ein Kalender, auf dem der 8. März eingestellt ist (Bild: imago/Christian Ohde
imago/Christian Ohde

Neuer Feiertag 8. März - Internationaler Frauentag

Am 8. März ist Internationaler Frauentag - Berlin ist das erste Bundesland, das diesen Tag zum Feiertag gemacht hat. Wir sprechen über das Thema - mit Frauen aus den unterschiedlichsten Bereichen und mit den unterschiedlichsten Hintergründen.

Symbolbild: Alte Schwungräder in der Gebläsehalle der Völklinger Hütte in lilanem Licht. (Bild: imago)
imago stock&people

#wirmüssenreden - Wir müssen reden - Tschüss Aufschwung

Ist es mit dem Aufschwung in Deutschland so gut wie vorbei? Inforadio hat eine Woche lang nachgefragt bei kleinen und großen Firmen in Berlin und Brandenburg: Wie gehen sie mit Brexit, Dieselskandal oder der Digitalisierung um?  

Berlinale Plakat bei der Programm-Pressekonferenz der Berlinale 2019
imago/Future Image

Filmfestival - Berlinale 2019

Die 69. Auflage der Berlinale ist zu Ende gegangen. Ein letztes Mal wurde sie geleitet vom Mann mit Hut und schwäbischem Charme: Dieter Kosslick. 18 Jahre lang stand er an der Spitze des internationalen Filmfestivals. Ihm folgt nun ein Leitungsduo: Carlo Chatrian und Mariette Rissenbeek teilen sich künftig das Amt. Hier finden Sie alle Inforadio-Interviews, Beiträge und Filmkritiken zur Berlinale 2019.

Themenseiten 2018

RSS-Feed
  • Weltklimakonferenz in Kattowitz 

    Klimagipfel in Kattowitz (Bild: dpa)
    dpa

    - Klimadiplomatie zwischen Frust und Hoffnung

    Es muss etwas geschehen - und zwar schnell. Darin sind sich Klimaforscher weltweit einig. Denn die Folgen des Klimawandels sind schon heute beinahe täglich zu beobachten. Gleichzeitig weichen die USA unter Donald Trump und inzwischen auch Brasilien von längst vereinbarten Klimazielen ab. Mit Bangen und Hoffen blicken daher viele auf die UN-Klimakonferenz (COP) in der polnischen Stadt Kattowitz. Hier finden Sie Interviews, Beiträge und Hintergrund-Infos.

  • Kriminalfall 

    Christin und ihre Mörder (Bild: rbb/Heidi Kull)
    rbb/Heidi Kull

    - Christin und ihre Mörder

    Dieser Kriminalfall bewegte ganz Deutschland - und hinterlässt auch Jahre später viele offene Fragen: Christin R. wird im Juni 2012 im beschaulichen Berlin-Lübars ermordet aufgefunden. Martina Reuter und Uta Eisenhardt rekonstruieren die Geschehnisse vor und nach Christins Tod, Polizist*innen der Mordkommission schildern die Ermittlungen hautnah, die mutmaßlichen Täter*innen erklären ihre Unschuld. Wir erzählen den Fall Christin R. nach - in 15 spannenden Folgen.

  • ARD-Themenwoche "Gerechtigkeit" 

    Motiv ARD-Themenwoche "Gerechtigkeit"
    ARD

    - Was ist schon gerecht?

    Auch wenn man meinen sollte, Gerechtigkeit sei eine einigermaßen unveränderliche Größe: Die Antwort auf die Frage, was gerecht ist, verändert sich im Laufe eines Lebens. Unter diesem Aspekt untersuchen wir im Rahmen der ARD-Themenwoche "Gerechtigkeit", was wir in welcher Lebensphase als gerecht empfinden und was nicht.

  • Inforadio am Tag der Deutschen Einheit 2018 

    Landschaft in Süddeutschland: Kurvige Straße durch Weinberge im Herbst
    imago/imagebroker

    - Eine Reise durch Deutschland

    Was treibt die Menschen um im Jahr 2018 - politisch und emotional? Anhand von Porträts und Gesprächen wollen wir am Beispiel von sechs Bundesländern herausfinden, welche Themen und Debatten die Menschen in diesem, unserem Land  beschäftigen.

  • Berlin-Marathon 

    Gruppenbild eines Teils der Teilnehmer der Inforadio-Marathonwette 2018 am 16.09.18 (Bild: rbb/Inforadio)
    rbb/Inforadio

    - Die Marathonwette 2018 - Weltrekord verpasst

    Ein Starterausfall und ein Krampf: Selten war ein Rennen der Inforadio-Marathonstaffel ähnlich turbulent und dramatisch wie 2018. Unsere tapferen Läuferinnen und Läufer haben mit 2:04:23, eine sehr gute Zeit erreicht. Für den Weltrekord, der von Superstar Eliud Kipchoge auf unsagbare 2:01:39 verbessert wurde, hat es nicht gereicht. Trotzdem überwiegen Freude und Stolz auf diese hervorragende Leistung.

Weihnachten 2018

RSS-Feed
  • Heiligabend im Inforadio: Volkszählung im Wandel der Zeit 

    Bild "Die Flucht nach Ägypten" von Gentile da Fabriano
    imago/Leemage

    - "...dass alle Welt geschätzt würde"

    "Es begab sich aber zu der Zeit, dass ein Gebot von dem Kaiser Augustus ausging, dass alle Welt geschätzt würde." Mit diesem Satz beginnt  die biblische Weihnachtsgeschichte des Evangelisten Lukas. Eine Volkszählung ist also Anlass für die Reise von Maria und Joseph nach Bethlehem, wo Jesus geboren wird. Deswegen beschäftigt sich die rbb-Redaktion "Religion und Gesellschaft den ganzen Heiligabend über mit dem Thema Volkszählung.

  • 2. Weihnachtsfeiertag im Inforadio 

    Sternschnuppen der Geminiden im Allgäu
    imago/Jan Eifert

    - Was uns die Sterne erzählen

    Der Weltraum begeistert uns seit Anbeginn der Zeit. Eine scheinbar magische Welt, geheimnisumwoben, die viele Fragen aufwirft: Gibt es Leben da draußen? Gab es den Stern zu Bethlehem wirklich? Und bestimmen die Sterne unser Leben? Antworten auf diese Fragen gibt es am zweiten Weihnachtsfeiertag beim Wissenswerte Extra "Was uns die Sterne erzählen" mit Wissenschaftsredakteur Thomas Prinzler.

  • Der Inforadio Adventskalender 2018 

    Gaslampe im Schnee
    imago/Westend61

    - Die Nacht der Nächte

    Die Nacht spielt eine enorme Rolle in der Adventszeit. Alles läuft auf die eine Nacht, die Heilige oder Weihnacht zu. Gleichzeitig bietet der Advent selbst schon durch die immer länger werdende Dunkelheit viel Nachtgefühl. Die Nacht hat fast jeden Kulturschaffenden inspiriert. Gründe genug für die Inforadio-Kulturredaktion, sich im diesjährigen akustischen Adventskalender den vielen Facetten der Nacht zu widmen.