Alles hat drei Seiten - die Poppendiecks auf Weltreise

Die Ankunft Kerstin, Jörg und Thandi Poppendieck
rbb/Jörg Poppendieck

In jedem Lebensratgeber ist der Hinweis zu finden: "Investieren Sie in Erlebnisse, nicht in Gegenstände". Das ist im Alltag oft gar nicht so einfach. Da jongliert man die Familie, Freunde, den Job, kauft ein. Inforadio-Redakteur Jörg Poppendieck will sich ein Jahr lang davon frei machen und reist mit seiner Frau Kerstin und der fünfjährigen Tochter Thandi um die Welt. Sie wollen zusammen in Erlebnisse investieren. Zum Beispiel den Regenwald Sumatras erkunden auf der Suche nach Orang-Utans; Spanisch lernen in Mexiko und Surfen in Costa Rica. Über dieses Abenteuer voller Aha-Erlebnisse, Herausforderungen und manchmal bestimmt auch Stress werden sie im Inforadio berichten - und zwar als Familie.

Station 11: Namibia

Namibia: Rinder-Warnhinweis an einer Piste in der Wüste Namib (Bild: Jörg Poppendieck/Inforadio)
Jörg Poppendieck/Inforadio

Namibia: Sehnsucht nach Regen

Wo alles begann: Afrika! Südafrika war die erste, Namibia die letzte Station der Familie Poppendieck auf ihrer Weltreise. In Namibia erleben sie die Bedrohung durch die anhaltende Dürre und den Wassermangel im Land, sehen gleichwohl auch die Schönheit der Natur. Inforadio-Redakteur Jörg Poppendieck, seine Frau Kerstin und ihre sechsjährige Tochter Thandi schildern ihre Erlebnisse zum Abschluss ihrer Reise.

Bildergalerie: Die Poppendiecks auf Weltreise

Thandi blickt auf die Altstadt von Jerusalem mit der Klagemauer und dem Felsendom (Bild: Jörg Poppendieck/rbb)
Jörg Poppendieck/rbb

Station 10: Israel - Der schwierige Alltag in Israel

Auf ihrer Weltreise sind Inforadio-Redakteur Jörg Poppendiek, seine Frau Kerstin und ihre Tochter Thandi in Israel angekommen. Ihre Eindrücke sind stark geprägt vom Nahost-Konflikt - Israelis und Palästinenser leben überwiegend voneinander separiert und sind sich fremd geworden.  

Der Broadway in Nashville. Hier reiht sich eine Bar an die nächste und überall gibt es Livemusik (Bild: Jörg Poppendieck/Inforadio)
Jörg Poppendieck/Inforadio

Station 9: USA - Nashville - It's a man's world oder Wir sind keine Tomaten

Honky-Tonk-Bars und Country-Musik ab 11 Uhr morgens: Nashville, die Hauptstadt des Bundesstaates Tennessee, ist nicht die erste, nicht die zweite und nicht die dritte Wahl von Inforadio-Reporter Jörg, doch ein Herzenswunsch von Ehefrau Kerstin. Und Tochter Thandi liebt Musik. Familie Poppendieck lässt sich auf ein musikalische Erlebnis ein, das von Musikern dominiert wird.  

Galapagos-Echse
rbb/ Jörg Poppendieck

Station 8: Galapagosinseln - Galapagosinseln: Balanceakt zwischen Natur und Mensch

"Alles hat drei Seiten" - das ist der Titel einer besonderen Reisereportage, die einmal im Monat auf Inforadio zu hören ist. Inforadio-Redakteur Jörg Poppendieck ist nämlich mit seiner Frau Kerstin und ihrer gemeinsamen sechsjährigen Tochter Thandi unterwegs. Ein Jahr lang, rund um den Globus. Inzwischen sind sie in Südamerika gelandet – und sie berichten von ihren Erlebnissen auf den Galapagosinseln, die etwa 1000 Kilometer vor der Küste von Ecuador liegen.

Graffiti mit Schriftzug "Make Coffee Not War" (Bild: rbb/Jörg Poppendieck)
rbb/Jörg Poppendieck

Station 7: Kolumbien - Make Coffee, Not War

Kolumbien ist die nächste Station von Familien Poppendieck auf ihrer Weltreise. Dort leben sie begeistert für zwei Wochen in der zweitgrößten Stadt Kolumbiens, in Medellín. Und in der kleinen Kolonialstadt Jardín schauen sie nach, wie der Kaffee wächst. Doch überall treffen sie auf die Spuren des Bürgerkrieges.  

Strand auf Yucatan (Bild:rbb/Jörg Poppendieck)
rbb/Jörg Poppendieck

Station 6: Mexiko - México - Hablamos español!

Auf ihrer Weltseite haben Familie Poppendieck – das sind Inforadio-Redakteur Jörg Poppendieck, seine Frau Kerstin und ihre sechsjährige Tochter Thandi – Lateinamerika erreicht und erkunden Mexiko... dort leben sie bei einer Gastfamilie, spüren die Differenzen der Menschen um den neu gewählten Präsidenten Andrés Manuel López Obrador und - lernen Spanisch.  

Maori-Aufführung im Kulturinstitut Te Puia
rbb/Poppendieck

Station 5: Neuseeland - Neuseeland: Zu Besuch bei den Maori

Einmal im Monat heißt es bei uns "Alles hat drei Seiten" - dann gehen wir mit einer kleinen Familie auf Weltreise: Inforadio-Redakteur Jörg Poppendieck ist ein Jahr lang unterwegs mit seiner Frau Kerstin und ihrer Tochter Thandi, sechs Jahre alt. Gemeinsam wollen sie die spannende Orte der Erde erkunden, und dann in den Inforadio-Weltsichten sehr persönlich über ihre Erlebnisse berichten. Ihre aktuelle Station führt sie und uns nach Neuseeland...

Flinders Ranges (Bild: rbb/Jörg Poppendieck)
rbb/Jörg Poppendieck

Station 4: Australien - Australien: Unendliche Weite, unendliche Freundlichkeit

Australien ist die vierte Station der Weltreise von Familie Poppendieck, bestehend aus Inforadio-Redakteur Jörg, seiner Frau Kerstin und der gemeinsamen Tochter Thandi (inzwischen 6). Während ihres Aufenthalts im Outback und beim Besuch eines Freundes in den Weinbergen von Adelaide staunen die Drei über die wunderschöne Weite und lernen viel über den komplizierten Umgang der Australier mit ihrer Kolonialgeschichte.

Die Häuser der Batak. Beeindruckend und ganz anders als das, was wir so kennen
Jörg Poppendieck, Inforadio/rbb

Station 3: Sumatra - Bei den Orang-Utans auf Sumatra

Inforadio-Redakteur Jörg Poppendieck ist ein Jahr lang unterwegs mit seiner Frau Kerstin und ihrer fünfjährigen Tochter Thandi. Gemeinsam wollen sie spannende Orte der Erde erkunden, und dann in den Inforadio-Weltsichten sehr persönlich über ihre Erlebnisse berichten. Ihre aktuelle Station führt sie und uns nach Indonesien, genauer gesagt auf die Insel Sumatra.

Im Wonderfood Museum in Georgetown. Man ist stolz auf die lokale Küche!
Jörg Poppendieck, rbb Inforadio

Station 2: Malaysia - Penang, Malaysia: Der kulinarische Bauchnabel Asiens

Die zweite Station ihrer Familien-Weltreise führt die Poppendiecks - Inforadio-Redakteur Jörg, seine Frau Kerstin und Tochter Thandi (5) auf die malaysische Insel Penang. Dort gibt es das beste und vielfältigste Essen Asiens, sagt man: Einflüsse der chinesischen, indischen und arabischen Küche haben hier zueinander gefunden. Gemeinsam erzählen die Poppendiecks, wie es ihnen geschmeckt hat.

Blick auf Kapstadt und das Meer
rbb/Jörg Poppendieck

Station 1: Südafrika - Zurück in der zweiten Heimat Kapstadt

Ein Jahr lang will Inforadio-Redakteur Jörg Poppendieck mit seiner Familie - Ehefrau Kerstin und Tochter Thandi - um die Welt reisen, um Erlebnisse zu sammeln. Im Weltsichten-Spezial "Alles hat drei Seiten" berichten die drei davon. Die erste Station der Reise ist eine Rückkehr an alte Wirkungsstätte: In Kapstadt haben Jörg und Kerstin vier Jahre lang gelebt und gearbeitet. Nun sind sie hierher zurück gekommen, um der fünfjährigen Thandi ihren Geburtsort zu zeigen.

Die weiten Strände vor Kapstadt laden geradezu ein zum Surfen. Hier: Vater Jörg Poppendieck mit Tochter Thandi
rbb/Jörg Poppendieck

Interview - Die Poppendiecks: Auf Weltreise mit Familie

In Erlebnisse statt in Gegenstände investieren – das hat sich Inforadio-Redakteur Jörg Poppendieck vorgenommen und reist ein Jahr lang gemeinsam mit Frau Kerstin und Tochter Thandi (5) um die Welt. In den Inforadio – "Weltsichten" wird er regelmäßig von seiner Reise berichten und Sabine Dahl hat er vorab erzählt, wie er auf die Idee kam und warum man auch für eine einjährige Weltreise nur Klamotten für eine Woche mitnimmt.

Auch auf inforadio.de

Weltsichten
Colourbox

Weltsichten

An Ort und Stelle: In unserer Inforadio-Reihe "Weltsichten" senden wir Reportagen der ARD-Korrespondenten aus aller Welt.