Highlights aus dem heutigen Programm

Inforadio Nachrichten von 23.08.2019 03:40 Uhr

  • USA und Russland streiten im Sicherheitsrat

  • 5-Sterne wollen mit Sozialdemokraten reden

  • BrandenburgTrend: SPD und AfD gleichauf

  • SachsenTrend: CDU legt zu, AfD verliert

  • Siemensbahn-Verlängerung nur unterirdisch

  • Rückschlag für Frankfurt in EL-Qualifikation

  • Grüne und SPD gegen Negativzinsen

  • SPD: 10 Milliarden durch Vermögenssteuer

  • Etwas mehr Korruption bei Bundesbeamten

  • Sorge wegen Amazonas-Waldbränden

Alexander Bader Orchestervorstand der Berliner Philharmoniker
Sebastian Hänel

Vis à Vis - Alexander Bader: über den neuen Chefdirigenten der Berliner Philharmoniker

Klassikfans fiebern seit Wochen diesem Tag entgegen. Am Freitagabend ist es soweit: Kirill Petrenko tritt sein Amt als neuer Chef-Dirigent der Berliner Philharmoniker an - und spielt gleich mal Beethovens Neunte. "Freude schöner Götterfunken" gibts auch beim Orchester selbst, wie Jens Lehmann im Gespräch mit dem Klarinettisten Alexander Bader, einem der Orchestervorstände herausgefunden hat.

Inforadio Service

        • U-Bahn
        • U 1

          Expandieren

          U 1

          Jeweils sonntags bis donnerstags ist die Linie ab 22 Uhr zwischen Gleisdreieck und Uhlandstraße aufgrund von Bauarbeiten gesperrt. Zur Umfahrung nutzen Sie bitte zwischen Gleisdreieck und Wittenbergplatz die U2 und verlängerte U3. Zwischen Wittenbergplatz und Uhlandstraße stehen die Buslinien M19 und M29 zur Verfügung. Die Nachtsperrungen gelten bis 13.12.

          Einklappen
        • U 7

          Expandieren

          U 7

          Wegen des Einbaus von Aufzügen fahren die Züge Richtung Spandau ohne Halt durch. Am Bahnhof Zwickauer Damm bis 6. September. Am Bahnhof Eisenacher Straße bis 23. September.

          Einklappen
        • S-Bahn
        • Elektronisches Stellwerk für den Berliner Osten - S 5, 7 und 75 abschnittsweise bis 14. November gesperrt

          Expandieren

          Elektronisches Stellwerk für den Berliner Osten - S 5, 7 und 75 abschnittsweise bis 14. November gesperrt

          1. Bauphase: 26.8. bis 4.10. Die S 75 entfällt im gesamten Zeitraum zwischen Wartenberg und Springpfuhl. Als Ersatz verkehren Busse von Wartenberg bis Marzahn. Die S 7 wird zeitweise zwischen Ahrensfelde und Springpfuhl unterbrochen: 30.8. (Fr) 10:30 bis 13 Uhr 2.9. (Mo) bis 6.9. (Fr) jeweils 10:30 bis 13 Uhr 7./8.9. (Sa/So) jeweils 10 bis 15 Uhr 9.9. (Mo) bis 13.9. (Fr) jeweils 10:30 bis 13 Uhr 13.9. (Fr) 22 Uhr durchgehend bis 16.9.2019 (Mo) 1:30 Uhr 16.9. (Mo) bis 20.9. (Fr) jeweils 10:30 bis 13 Uhr 21./22.9. (Sa/So), jeweils 10 bis 15 Uhr 23.9. (Mo) bis 27.9. (Fr) jeweils 10:30 bis 13 Uhr 30.9. (Mo) bis 2.10. (Mi) jeweils 10:30 bis 13 Uhr 3.10.2019 (Do) 10 bis 15 Uhr Zu diesen Zeiten fahren für die S 7 Busse zwischen Ahrensfelde und Springpfuhl, der Ersatzverkehr der S 75 wird bis Springpfuhl verlängert. 2. Bauphase: 4.10. bis 14.11. Die Sperrungen werden ausgeweitet. Die S 75 entfällt komplett zwischen Wartenberg und Ostbahnhof, die S 7 zwischen Ahrensfelde und Nöldnerplatz. Als Ersatz fahren Busse zwischen Ahrensfelde, Marzahn und Landsberger Allee zur Ringbahn. Außerdem fahren Busse von Wartenberg über Hohenschönhausen, Marzahn und Lichtenberg zum Ostkreuz. Nicht betroffen von der Sperrung sind die Regionalzüge der Linie RB 25. Die S7 fährt in dieser Zeit nur zwischen Nöldnerplatz und Potsdam Hbf. Betroffen ist auch die S 5. Die Linie fährt vom 4.10. bis einschließlich 12.11. nur zwischen Strausberg/Nord und Wuhletal. Fahrgäste nutzen zwischen Wuhletal, Lichtenberg und Alexanderplatz bitte die U 5. Nicht betroffen von der Sperrung sind die Züge der Regionalbahn RB 26.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE 1

          Expandieren

          RE 1

          Bis 23.8. sowie am 26.8. entfällt jeweils von 9.15 bis 15.15 Uhr jeder zweite Zug zwischen Erkner und Fürstenwalde (Spree). Sie können die Züge eine halbe Stunde früher bzw. später nutzen. Außerdem fahren Busse. In den Nächten 20./21.08 bis 22./23.08, 26./27.08 bis 29./30.08, 2./3.09 bis 5./6.09. sowie in der Nacht 9./10.09 fallen jeweils von 23:45 Uhr bis 5:00 Uhr die Züge zwischen Berlin Zoologischer Garten/Berlin Ostbahnhof und Erkner aus. Es besteht ein Ersatzverkehr mit Bussen. Außerdem können Sie die S-Bahn nutzen. Am Samstag, 24.8. 18:30 Uhr – 20:45 Uhr und Sonntag 25.8. 6:30 Uhr – 11:45 Uhr Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Fürstenwalde(Spree) und Frankfurt (Oder) Von Dienstag, 27. Bis Freitag 30 8. Sowie am 2.8. und 3.8. jeweils von 8:45 Uhr bis 15:15 Uhr Ersatzverkehr mit Bussen sowie spätere Fahrzeiten zwischen Erkner und Fürstenwalde(Spree) Vom 31. 08. 18:00 Uhr bis 01. 09, 05:45 Uhr besteht zwischen Guben und Cottbus Hbf ein Schienenersatzverkehr mit Bussen. In den Nächten 2./3.09. und 3./4.09., jeweils von 23:45 Uhr bis 1:15 Uhr entfallen die Züge zwischen Berlin Zoologischer Garten und Berlin Friedrichstraße. Alternativ können Sie die S-Bahn nutzen. Vom 04.09. bis 06.09, jeweils 7:00 Uhr bis 15:30 Uhr entfallen die Züge zwischen Frankfurt (Oder)und Eisenhüttenstadt. Es besteht ein Ersatzverkehr mit Bussen. Vom 10.09 bis 14.10. entfallen die Züge zwischen Berlin Zoologischer Garten und Berlin Hbf sowie der Halt in Charlottenburg.

          Einklappen
        • RE 3

          Expandieren

          RE 3

          In den Nächten Freitag/Samstag, 23./24. und Samstag/Sonntag, 24./25. August, entfallen jeweils von 23.30 – 6.15 Uhr die Züge zwischen Eberswalde Hbf und Gesundbrunnen/Berlin Hbf/Berlin Südkreuz. Ersatz durch Busse und S-Bahnen. Am 30.08. von 8:45 Uhr bis 15:30 Uhr entfallen die Züge zwischen Bernau (b Berlin) und Berlin Hbf sowie zwischen Eberswalde Hbf und Gesundbrunnen. Sie können auf den Ersatzverkehr mit Bussen und S-Bahnen ausweichen. Vom 31.08. bis 01.09. von 21:15 Uhr bis 06:45 Uhr entfallen die Züge zwischen Eberswalde Hbf und Berlin Hbf. Sie können auf den Ersatzverkehr mit Bussen und S-Bahnen ausweichen.

          Einklappen
        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin. Daten nur für Berlin.

        • Brandenburg
        • A 2, Magdeburg Richtung Berlin

          Expandieren

          A 2, Magdeburg Richtung Berlin

          Abschnitt: Netzen (79) - Werder (81) Länge: 3,5 km Erhaltungsmaßnahmen Einschränkungen: Maximal 80 km/h, Dauer: Bis 30.09.2019

          Einklappen
        • A 2, Magdeburg Richtung Berlin

          Expandieren

          A 2, Magdeburg Richtung Berlin

          Abschnitt: Lehnin (80) - Dreieck Werder (81) Fahrbahnerneuerung Länge: 1,6 km Einschränkungen: Zwei Spuren, maximal 80 km/h. Dauer: Bis 23.09.2019

          Einklappen
        • A 2, Berlin Richtung Magdeburg

          Expandieren

          A 2, Berlin Richtung Magdeburg

          Abschnitt: Dreieck Werder (81) - Lehnin (80) Fahrbahnerneuerung Länge: 1,6 km Einschränkungen: Nur zwei Spuren. Der gesamte Verkehr wird über die Fahrbahn Richtung Berlin geführt. Maximal 80 km/h Dauer: Bis 23.09.2019

          Einklappen
        • Berlin
        • Baumschulenweg, Kiefholzstraße

          Expandieren

          Baumschulenweg, Kiefholzstraße

          In Höhe Kiefholzbrücke in beiden Richtungen an einer Baustelle für beide Richtungen nur eine Spur abwechselnd frei, vorübergehende Regelung durch provisorische Ampelanlagen.

          Einklappen

      Staumelder gesucht!

      Rufen Sie uns an, wenn Sie im Stau stehen: Von 05:30 bis 21:00 Uhr täglich unter der kostenlosen Nummer 0800 9000-931

      Wetter

      • Heuteklar28 °C
      • SAleicht bewölkt29 °C
      • SOleicht bewölkt30 °C
      • MOleicht bewölkt32 °C
      • DIleicht bewölkt32 °C
      • MIleicht bewölkt32 °C
      • DOleicht bewölkt30 °C
      Wetter in Berlin Brandenburg
      Inforadio Radio Flow
      rbb

      Innovation - Inforadio zum Sehen: Der RadioFlow

      Inforadio können Sie jetzt auch sehen: Die wichtigsten Nachrichten aus Berlin und Brandenburg als Schlagzeile oder ausführliche Texte, ausführlichen Verkehrsservice, Echtzeit-Staukarte, Fotos aus dem Inforadio-Newsroom und von unseren Dachkameras: Der Inforadio RadioFlow ist die visuelle Ergänzung unseres Radioprogramms. Sehen können Sie ihn hier im Netz oder auf ihrem Smart-TV.

      Aktuelle Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • Flammen schlagen auf im Regenwald rund um den Amazonas in Brasilien.
        REUTERS

        Brände im Regenwald Brasiliens 

        Staatsanwaltschaft ermittelt am Amazonas

        In Brasilien hat die Staatsanwaltschaft angesichts der verheerenden Brände im Amazonas-Regenwald Ermittlungen eingeleitet. Präsident Bolsonaro warf internationalen Kritikern eine "kolonialistische Mentalität" vor.
      • DeutschlandTrend

        ARD-DeutschlandTrend 

        Thunberg beeinflusst Deutsche kaum

        Die "Fridays for Future"-Bewegung um Greta Thunberg sorgt seit Monaten für Schlagzeilen. Doch laut ARD-DeutschlandTrend zeigt sich die Mehrheit der Deutschen - vor allem Anhänger von Union, AfD und FDP - davon unbeeindruckt.
      • Der UN-Sicherheitsrat in New York.
        BRYAN R SMITH/EPA-EFE/REX

        Sorge um Wettrüsten 

        USA und Russland streiten im Sicherheitsrat

        Nach dem Ende des INF-Vertrages und dem amerikanischen Raketentest kam der UN-Sicherheitsrat auf Dringen Russlands zusammen. Dort bezichtigten sich dann beide Länder gegenseitig, ein Wettrüsten anzuheizen.
      • Das Rettungsschiff der Hilfsorganisationen SOS Méditerranée und Ärzte ohne Grenzen "Ocean Viking"
        dpa

        Rettungsschiff im Mittelmeer 

        Vorräte auf "Ocean Viking" schwinden

        Auf dem Rettungsschiff "Ocean Viking", das zwischen Italien und Malta liegt, werden die Vorräte knapp. Das erklärten Hilfsorganisationen. Portugal bot derweil an, 35 der etwa 350 Migranten aufzunehmen.
      • Mattarella
        ANGELO CARCONI/EPA-EFE/REX

        Regierungsbildung in Italien 

        Staatspräsident gibt Parteien Aufschub

        Italiens Staatspräsident Mattarella gibt den Parteien mehr Zeit, um Gemeinsamkeiten für eine neue Regierungskoalition auszuloten. Kommende Woche will er erneut mit den Parteichefs sprechen.
      • Sächsischer Landtag in Dresden
        picture alliance/dpa

        Vorwahlumfrage 

        Schwarz-Rot in Sachsen ohne Mehrheit

        In Sachsen nähert sich die SPD laut ARD-Umfrage der Fünf-Prozent-Hürde. Die Große Koalition hat demnach - trotz starker CDU - keine Mehrheit mehr. Großer Gewinner dürfte die AfD werden. Von Ellen Ehni.
      • Brandenburger Landtag in Potsdam
        picture alliance/dpa

        Vorwahlumfrage 

        Hoffnungsschimmer für SPD in Brandenburg

        Im Juni sah es noch so aus, als würde die AfD klar stärkste Kraft in Brandenburg. Kurz vor der Wahl liegt die SPD in der ARD-Umfrage immerhin wieder gleichauf. Die Bewertung der bisherigen Regierung ist aber mau. Von Ellen Ehni.
      • Sonntagsfrage - Vergleich zur Landtagswahl 2014

        Koalitionsrechner 

        Wer könnte in Sachsen regieren?

        Seit 2014 regiert in Sachsen eine Bündnis aus CDU und SPD. Das könnte sich nach der Wahl am 1. September ändern. Hier können Sie realistische und unrealistische Koalitionsoptionen durchspielen.
      • Sonntagsfrage - Vergleich zur Landtagswahl 2014

        Koalitionsrechner 

        Wer könnte in Brandenburg regieren?

        Seit 2009 bilden SPD und Linkespartei in Brandenburg eine Koalition. Welches Bündnis könnte bei der Wahl am 1. September eine Mehrheit erreichen? Unser Koalitionsrechner bietet alle Optionen zum Ausprobieren.
      • Hand an Wahlurne in Puettlingen
        REUTERS

        Erhebung der Sonntagsfrage 

        Kann man Wahlergebnisse vorhersagen?

        Egal ob Landtags- oder Bundestagswahlen, vorab gibt es viele Umfragen. Alle schauen gespannt auf die Ergebnisse der sogenannten Sonntagsfrage. Doch wie viel sagen die über den Ausgang der Wahl aus? Von Juliane Fliegenschmidt
      • Silhouetten von Menschen vor dem YouTube-Logo.
        REUTERS

        Irreführende Videos 

        YouTube sperrt Kanäle zu Hongkong-Protesten

        YouTube hat mehr als 200 Kanäle von Nutzern gesperrt, die im Zusammenhang mit den Protesten in Hongkong standen. Über konkrete Inhalte gab es keine Angaben. Zuvor hatten Twitter und Facebook ähnliche Schritte unternommen.
      • Jens Spahn
        dpa

        Kritik an Gesundheitsminister 

        Spahn verteidigt Pläne zur Intensivpflege

        Gesundheitsminister Spahn hat seinen Vorstoß zur Reform der ambulanten Intensivpflege verteidigt. Dies sei nötig, um Qualität und Kosten zu überwachen. Verbände befürchten ein Ende der Selbstbestimmtheit. Von Tom Schneider.
      • Würzburg
        dpa

        Studie "Teilhabe-Atlas" 

        Grundversorgung statt gleichwertiger Verhältnisse?

        Deutschland ist nach einer neuen Studie weit entfernt von gleichwertigen Lebensverhältnissen in seinen unterschiedlichen Regionen. Der "Teilhabe-Atlas" empfiehlt daher, dieses Ziel aufzugeben. Von Uli Hauck.
      • Ein Verkehrsschild weist die Autofahrer der Stadtautobahn in Rostock auf die Mautpflicht hin.
        dpa

        Diskussion um Vergabe-Praxis 

        Beging Scheuer bei der Maut Rechtsbruch?

        Seit der Europäische Gerichtshof Deutschlands PKW-Maut-Plan kippte, ist Bundesverkehrsminister Scheuer im Verteidigungsmodus. Nun kommen neue Details über die Vergabe der Mauterhebung ans Licht. Von K. Girschick und K. Becker.
      • Das Standbild zeigt einen Teil des 1912 gesunkenen Luxusdampfers "Titanic".
        dpa

        Neue Aufnahmen des Wracks 

        Die Natur holt sich die "Titanic" zurück

        Nicht nur die Badewanne des Kapitäns ist verschwunden. Neue Aufnahmen belegen den Zerfall der "Titanic". Das Schiffswrack in 3800 Metern Tiefe könnte bald teilweise in sich zusammenbrechen.
      • Ein Hubschrauber und Rettungswagen bergen verletzte Wanderer im Tatra-Gebirge
        AP

        Tatra-Gebirge in Polen 

        Fünf Bergsteiger bei Gewitter getötet

        Im polnisch-slowakischen Tatra-Gebirge hat es mindestens fünf Tote und mehr als 30 Verletzte bei einem Gewitter gegeben. Ursache sollen zahlreiche Blitzeinschläge auf dem Gipfel des bei Kletterern beliebten Berges Giewont sein.
      • Giraffen
        AP

        Bedrohte Tiere 

        Afrika streitet über Giraffenschutz

        Die Giraffen-Bestände sind drastisch geschrumpft. Nun will die Internationale Artenschutzkonferenz die Tiere stärker schützen. Doch ost- und südafrikanische Staaten streiten darüber, wie das geschehen soll. Von Norbert Hahn.
      • Logo im Messenger

        Neues Angebot 

        Das News-Update für Ihren Messenger

        Morgens und abends die wichtigsten Nachrichten im Überblick, Eilmeldungen und das Top-Thema des Tages #kurzerklärt: Das ist die Tagesschau im Messenger. Jetzt kostenlos abonnieren!
      • Wahlarchiv

        Tagesschau.de-Wahlarchiv 

        Alle Daten zu allen Wahlen

        Schon im Oktober 1946 fanden in Hamburg und in Bremen die ersten Bürgerschaftswahlen nach dem Krieg statt. Seitdem gab es 18 Bundestagswahlen und Dutzende Landtagswahlen. Daten, Grafiken und Analysen dazu finden Sie in unserem Wahlarchiv.
      • Sendungsbild
        video

        Zeitgeschichte 

        Die Tagesschau vor 20 Jahren

        Wie sah die Welt vor 20 Jahren aus? Welche Themen bestimmten die politische Debatte? Wer war damals wichtig? Die Tagesschau bietet einen wertvollen Einblick in die jüngere Zeitgeschichte. Tagesschau.de dokumentiert sie Tag für Tag mit den 20-Uhr-Ausgaben.

      Themen aus Berlin und Brandenburg von rbb|24

      RSS-Feed
      • Kühltürme, LEAG-Kraftwerk Jaenschwalde, Brandenburg (Quelle: dpa)
        dpa

        Treibhausgase 

        Wer das Klima anheizt

        Strom, Wärme, Schwerindustrie: In diesen Sektoren wird besonders viel CO2 ausgestoßen. rbb|24 hat exklusiv alle großen Verursacher in Berlin und Brandenburg ausgewertet. Doch ein Unternehmen ist schmutziger als alle anderen zusammen. Von Dominik Wurnig
      • Breitscheidplatz kurz nach dem Attentat am 19. Dezember 2016 (Quelle: rbb)
        rbb

        Terroranschlag in Berlin 

        Tatortvideo vom Breitscheidplatz wirft neue Fragen auf

        Mitglieder des Amri-Untersuchungsausschusses haben Einsicht in ein bislang unveröffentlichtes Tatortvideo vom Breitscheidplatz erhalten. Es wurde unmittelbar nach dem Anschlag aufgenommen - und wirft Fragen auf. Von Jo Goll und Susanne Opalka
      • Siemensbahn in Siemensstadt (Quelle: imago/Jürgen Heinrich)
        Audio: Inforadio, 23.08.2019, Sebastian Schöbel

        Boom im Berliner Nordwesten 

        Siemensbahn soll unterirdisch durch Spandau verlängert werden

        Die Siemensbahn ist der verkehrstechnische Schlüssel für Spandaus neue Stadtquartiere. Zehntausende sollen hier bald wohnen, ohne S-Bahn droht der Kollaps. Doch für die Verlängerung der alten Trasse gibt es nur eine Option. Eine teure. Von Sebastian Schöbel
      • BrandenburgTREND
        rbb

        BrandenburgTrend im Auftrag der ARD 

        SPD und AfD gleichauf, Grüne verlieren deutlich

        Wäre bereits am kommenden Sonntag Landtagswahl in Brandenburg, würde sich das Ergebnis deutlich von der vorherigen Wahl unterscheiden. Im Endspurt kann die SPD in der Wählergunst stark zulegen. Den Grünen geht dagegen die Puste aus.
      • Symbolbild: Stacheldraht vor dem Reichstag in Berlin (Quelle: imago images/Christian Spicker).
        imago images/Christian Spicker

        Geisel gegen Breitenbach 

        Gesetzesänderung befeuert Senatsstreit um Abschiebepraxis

        Durch eine Gesetzesänderung erhält die Polizei neue Befugnisse in der Abschiebepraxis. Integrationssenatorin Breitenbach lehnt das ab und beauftragt ein Gutachten. Innensenator Geisel begrüßt dagegen die Änderung. Der Koalitionsstreit geht damit in die nächste Runde.
      • Am Donnerstagabend sind Ordnungsämter, Polizei und Steuerfahnder erneut zu einem Großeinsatz in Neukölln ausgerückt. (Quelle: Morris Pudwell)
        Morris Pudwell

        Cafés und Sportsbars im Visier 

        150 Beamte führen Kontrollen in Neukölln durch

      • Autos und LKW fahren am Abend durch eine Baustelle auf der A10 (Quelle: imago images/Sabine Brose).
        imago images/Sabine Brose

        Einschränkung am Dreieck Pankow 

        A10 am Wochenende wieder voll gesperrt

      • Archivbild: Der sogenannte Zug der Liebe im Jahr 2018 (Quelle: imago/Christian Mang)
        dpa/Christian Mang

        Bis zu 50.000 Teilnehmer erwartet 

        "Zug der Liebe" tanzt am Samstag durch Berlin

        Techno für mehr Menschlichkeit im Miteinander: Bis zu 50.000 Demonstrierende werden am Samstag beim "Zug der Liebe" durch Treptow, Kreuzberg und Friedrichshain erwartet. Neben der großen Party-Parade geht es auch um viele gesellschaftspolitische Themen.
      • Altglienicke-Co-Trainer Torsten Mattuschka spricht mit den Spielern (Quelle: imago images / Steffen Beyer)
        imago images / Steffen Beyer

        Regionalliga Nordost 

        Altglienicke steht vor der Woche der Wahrheit

      • Kosmosviertel in m Bezirk Treptow-Köpenick (Quelle: dpa/Schoening)
        dpa/Schoening

        Bundesweit bis 2030 

        Verbände fordern Bau von knapp 900.000 Sozialwohnungen

        Mit Sozialwohnungen sollen negative Folgen steigender Mieten abgefedert werden. Doch es stehen seit Jahren immer weniger davon zur Verfügung - auch in Berlin. Ein Bündnis von Verbänden fordert nun den Bund mit einem Akutplan zum dringenden Handeln auf.
      • Die Berliner Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD), Archivbild (Quelle: Imago Images/Christian Ditsch)
        Imago Images

        Streit im Kollegium 

        Scheeres wechselt Leitung der Johanna-Eck-Schule aus

      • 1. Klasse einer Schule in Potsdam (Quelle: dpa/Jens Kalaene)
        dpa/Jens Kalaene

        Kritik an Bildungspolitik in Brandenburg 

        GEW: Jeder zweite neue Lehrer ist Seiteneinsteiger

        Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft in Brandenburg schlägt Alarm: Der Anteil der Seiteneinsteiger unter den neuen Lehrkräften liege mit knapp 50 Prozent deutlich höher als offiziell vom Ministerium angegeben. Die Grundversorgung sei in Gefahr. Von Lisa Steger
      • Zwei Frauen genießen auf Strandliegen unter einem Sonnenschirm das sommerliche Wetter am Strandbad Wannsee (Quelle: ZB/Monika Skolimowska)
        ZB

        Acht Bäder machen mit 

        Berliner Freibadsaison geht in die Verlängerung

      • Symbolbild: Eine Verkehrskontrolle der Polizei auf einer Berliner Autobahn (Quelle: dpa/Paul Zinken).
        dpa/Paul Zinken

        Polizeiwagen in Berlin gerammt 

        31-jähriger Raser erhält Bewährungsstrafe

      • Hubertus Knabe (l.) und Andrej Holm (r.) (Quelle: imago images/IPON)
        imago images/IPON

        Ex-Gedenkstättenleiter 

        Knabe soll rechtswidrig Holms Stasi-Akte freigegeben haben

      • Badeschiff in Berlin-Treptow (Quelle: dpa/Maja Hitij)
        dpa/Maja Hitij

        Wetter in Berlin und Brandenburg 

        Jetzt wird's mal wieder richtig Sommer

        Wer dachte, dieser Sommer sei gelaufen, wird in den nächsten Tagen eines Besseren belehrt: Hoch "Corina" bringt erneut viel Sonne und Temperaturen von um die 30 Grad. Niederschläge sind kaum zu erwarten.
      • Klara Geywitz (SPD) (Quelle: imago images/Jens Schicke)
        imago images/Jens Schicke

        Portrait Klara Geywitz (SPD) 

        Die Politikerin mit dem Pokerface

        Klara Geywitz war schon oft für Spitzenämter im Gespräch. Bisher hat sie immer abgelehnt. Jetzt bewirbt sie sich im Team mit Bundesfinanzminister Scholz um den Bundesvorsitz der SPD. Und mit ihr muss man rechnen, meint Dominik Lenz. Ein Porträt.
      • Sebastian Czaja, FDP-Fraktionsvorsitzender (Quelle: imago images/Christian Ditsch)
        imago images/Christian Ditsch

        Vertrauliche Dokumente weitergegeben? 

        Streit zwischen Flughafenchef und Czaja weitet sich aus

        Als "notorischen Lügner" hatte der FDP-Fraktionsvorsitzende Sebastian Czaja den BER-Chef bezeichnet - und eine Klage kassiert. Czaja könnte sich damit aber noch mehr Ärger eingehandelt haben: Jetzt geht es um vertrauliche Dokumente. Von Jan Menzel
      • Essen im Gefängnis. Twitter Account von Gefängniscuisine (Quelle: Gefängniscuisine/Twitter)
        Gefängniscuisine/Twitter

        #Foodporn aus der JVA Heidering 

        Ironischer Twitter-Account dokumentiert Berliner Knast-Essen

      • Union-Trainer Urs Fischer beobachtet das Training seiner Mannschaft (Quelle:imago/Matthias Koch)
        imago/Matthias Koch

        Union vor erstem Bundesliga-Auswärtsspiel in Augsburg  

        "Ich werde nicht die weiße Fahne schwenken"

        Union und Gegner Augsburg sind mit deutlichen Niederlagen in die Saison gestartet. Union-Trainer Fischer will aus der Auftakt-Pleite die richtigen Lehren ziehen und denkt an Wechsel in der Startelf. Die Fans beider Mannschaften werden miteinander feiern. Von Dennis Wiese

         

      Inforadio am Wochenende

         

      RSS-Feed