Demo: Gewaltfrei und ohne Hass in Cottbus leben (Archiv: 03.02.2018)
imago/Rainer Weisflog

Nach der Gewalt in Cottbus - "Es zieht langsam wieder Sachlichkeit und Ruhe ein"

Bundespräsident Steinmeier empfängt heute Cottbuser Politiker und Bürger, um sich ein Bild von der Lage in der Stadt zu machen. Hintergrund sind die Zusammenstöße zwischen Deutschen und Flüchtlingen in den vergangenen Wochen. Eingeladen zu dem Treffen ist u.a. auch der Präsident von Energie Cottbus, Michael Wahlich. Er sagt im Inforadio-Interview, viele Medien hätten die Zusammenstöße zwischen Deutschen und Flüchtlingen hochgekocht. Das habe ihn entsetzt. Er begrüßte es, dass sich der Bundespräsident ein eigenes Bild von den Vorkommnissen machen will.

Highlights aus dem heutigen Programm

Inforadio Nachrichten

    • Syrien: Neue Angriffe, viele Tote

    • Lob von Merkel-Kritikern

    • SPD startet Mitgliedervotum

    • Metallindustrie übernimmt Pilotabschluss

    • Unicef: Hohe Neugeborenensterblichkeit

    • Frankfurt schlägt Leipzig 2:1

    • Wehrbeauftragter legt Bericht vor

    • Griechenland wartet weiter auf EU-Geld

    • Steinmeier empfängt Cottbus-Vertreter

    • Großbrand in Neukölln gelöscht

Annegret Kramp-Karrenbauer, CDU, Saarlands Ministerpraesidentin, spricht im Rahmen einer Pressekonferenz. Merkel hat Kramp-Karrenbauer als kuenftige CDU-Generalsekretaerin vorgeschlagen. 19.02.2018, Berlin. Berlin Deutschland
imago/Inga Kjer/photothek.net

Neue CDU-Generalsekretärin - "Mit ihr könnte die Partei die Sackgasse verlassen"

Die Entscheidung war ungewöhnlich: Die saarländische Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer gibt ihr Amt auf, um neue Generalsekretärin der CDU zu werden. Auf die Merkel-Vertraute wartet keine einfache Aufgabe. Nicht zuletzt durch die GroKo-Verhandlungen wird das partei-interne Murren über Langzeit-Chefin Merkel lauter. Der Politikwissenschaftler Werner Patzelt von der TU Dresden hält die Personalentscheidung daher für klug: "Statt zur Getriebenen von nicht mehr kontrolierbaren Ereignissen zu werden, hat Merkel eine Vertraute in das Amt geholt." Ihr Auftreten und ihre bisherige Biographie würden zeigen, dass Kramp-Karrenbauer das Potential habe, neue Akzente zuzulassen, die vom bisherigen Kurs der CDU wegführen.

Inforadio Service

        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin. Daten nur für Berlin.

        • Brandenburg
        • A 9, Leipzig - Berlin

          Expandieren

          A 9, Leipzig - Berlin

          Zwischen Niemegk und Brück (km 24 bis km 15) wird in beiden Richtungen die Fahrbahn erneuert. Pro Richtung stehen nur zwei Spuren zur Verfügung. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit ist auf 80 km/ reduziert. In Richtung Berlin läuft der Verkehr über die Gegenfahrbahn. (Bis 28.03.2018) Zwischen Beelitz und Beelitz Heilstätten (km 8 bis km 2) ist die zulässige Höchstgeschwindigkeit ebenfalls auf 80 km/ reduziert; dort sind jedoch in beiden Richtungen drei Spuren frei. (Bis 30.09.2018)

          Einklappen
        • A 10, Nördlicher Berliner Ring

          Expandieren

          A 10, Nördlicher Berliner Ring

          Zwischen den Dreiecken Barnim und Pankow wird die Autobahn auf 6 Spuren ausgebaut. Die Fahrbahn ist in beiden Richtungen auf jeweils 2 Spuren verengt. Zulässige Höchstgeschwindigkeit: 80 km/h. (Bis Mitte Januar 2019)

          Einklappen
        • A 10, Östlicher Berliner Ring

          Expandieren

          A 10, Östlicher Berliner Ring

          Zwischen Hellersdorf und Erkner (Kilometer 20,8 km - 22,9 km) wegen Brückenarbeiten nur zwei Spuren pro Richtung. Zulässige Höchstgeschwindigkeit: 80 km/h. (Bis Ende Oktober 2018)

          Einklappen
        • Berlin
        • Altglienicke, Grünauer Straße

          Expandieren

          Altglienicke, Grünauer Straße

          Zwischen Keltensteig und Drössestraße in beiden Richtungen Vollsperrung. (Bis 17.08.2018)

          Einklappen
        • U-Bahn
        • U 2

          Expandieren

          U 2

          In den Nächten Sonntag/Montag bis Donnerstag/Freitag fahren jeweils ab 23 Uhr bis Betriebsschluss zwischen Alexanderplatz und Spittelmarkt Busse statt Bahnen. Die Busse verkehren alle 20 Minuten. Als Ersatz kann ebenfalls der 248-er Linienbus genutzt werden. Zusammen ergibt sich somit ein 10-Minutentakt. Die Einschränkungen dauern bis zum 12.04. Ausgenommen sind 29.03. und 01.04.

          Einklappen
        • U 3

          Expandieren

          U 3

          Wegen Bauarbeiten fahren bis einschließlich 19. März zwischen Breitenbachplatz und Krummer Lanke barrierefreie Busse statt Bahnen. Zusätzlich wird die Linie X 83 von ca. 7 bis 19 Uhr, die am U-Bahnhof Dahlem-Dorf endet, bis Oskar-Helene-Heim verlängert. Für eine großräumige Umfahrung des gesperrten U 3 Abschnitts bieten sich hingegen die S-Bahn S 1 sowie die Busse der Linien M 11, X 10, X 11, X 83, 110, 115 und 118 an.

          Einklappen
        • S-Bahn
        • S 1

          Expandieren

          S 1

          In den Nächten 19./20.02. (Mo./Di.) bis 21./22.02. (Mi./Do.) fahren jeweils von 22:00 Uhr bis Betriebsschluss keine Züge zwischen Wannsee und Schlachtensee. Es fahren ersatzweise Busse.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE 2

          Expandieren

          RE 2

          Bis 14.4. entfallen die Züge zwischen Schwerin und Wismar. Es fahren Busse. Bis 19.2., 1 Uhr, werden die Züge in Berlin umgeleitet. Es entfallen die Halte Zoologischer Garten, Hauptbahnhof, Friedrichstraße, Alexanderplatz, Ostbahnhof und Ostkreuz. Stattdessen halten die Züge in Jungfernheide, Gesundbrunnen und Lichtenberg.

          Einklappen
        • RE 3

          Expandieren

          RE 3

          Bis 1. April 2018 wird die Linie mit Umstieg in Berlin Hauptbahnhof geteilt. Zudem werden die Züge zwischen Bernau und Gesundbrunnen umgeleitet und halten größtenteils zusätzlich in Lichtenberg.

          Einklappen

      Staumelder gesucht!

      Rufen Sie uns an, wenn Sie im Stau stehen: Von 05:30 bis 21:00 Uhr täglich unter der kostenlosen Nummer 0800 9000-931

      Wetter

      • Heutewolkig3 °C
      • MIwolkig3 °C
      • DOwolkig2 °C
      • FRklar1 °C
      • SAleicht bewölkt2 °C
      • SOwolkig-2 °C
      • MOleicht bewölkt-4 °C
      Wetter in Berlin Brandenburg

      Tweets zu den Beiträgen aus der Redaktion

      Aktuelle Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • Andrea Nahles

        SPD-Mitgliedervotum zur GroKo 

        Ja oder Nein?

        Von heute an entscheiden die SPD-Mitglieder über die geplante Große Koalition mit der Union. Die designierte Parteichefin Nahles warb bis zuletzt um Zustimmung für das Bündnis. Doch auch die GroKo-Gegner kämpfen.
      • SPD-Mitgliedervotum

        #kurzerklärt 

        Wie das SPD-Mitgliedervotum funktioniert

        Die SPD-Mitglieder dürfen von heute an über den Koalitionsvertrag abstimmen. Sie entscheiden: "ProGroKo" oder "NoGroKo"? Aber wie funktioniert das Votum? Und wer darf mitmachen? Von Stephan Lenhardt.
      • Annegret Kramp-Karrenbauer

        CDU lobt Kramp-Karrenbauer 

        AKK kommt gut an

        Aus der CDU gibt es viel Lob für die künftige Generalsekretärin Kramp-Karrenbauer. "Genau die richtige Frau", meint die JU. AKK will mit einem neuen Grundsatzprogramm punkten, sagte sie in den tagesthemen.
      • Tina Hassel, ARD-Hauptstadtstudio

        CDU-Erneuerung 

        AKK - mehr als ein Merkel-Klon

        Mit Annegret Kramp-Karrenbauer kommt eine erfahrene Strategin ins Adenauerhaus. Zu glauben, sie käme ohne Ambitionen für Höheres nach Berlin, wäre naiv, meint Tina Hassel in den tagesthemen.
      • Annegret Kramp-Karrenbauer

        Neue CDU-Generalsekretärin 

        "Kramp-Karrenbauer geht Risiko ein"

        Als neue CDU-Generalsekretärin läuft Annegret Kramp-Karrenbauer sich für die Merkel-Nachfolge warm, meint Politologe Jun im Interview mit tagesschau.de. Das könnte aber auch schiefgehen.
      • Ein Fluggast scannt seinen Reisepass an einem Terminal

        Staatsbürgerschaft 

        Wer ist eigentlich Deutscher?

        Die AfD-Politikerin Weidel behauptet, Deniz Yücel sei kein Deutscher. Falsch, denn der Journalist ist deutscher Staatsbürger. Und laut Gesetz ist die doppelte Staatsbürgerschaft eine wie jede andere auch, erklärt Christoph Kehlbach.
      • Ein neugeborenes Kind liegt in einem Inkubator, damit es in der Notaufnahme eines Krankenhauses medizinisch versorgt werden kann.

        UNICEF-Bericht 

        Millionen Babys sterben im ersten Lebensmonat

        Weltweit überleben 2,6 Millionen Babys ihren ersten Lebensmonat nicht. Eine Million von ihnen stirbt laut UNICEF bereits am ersten Tag. Vor allem Babys in Pakistan, Afghanistan und im südlichen Afrika sind tödlichen Risiken ausgesetzt.
      • Viktor Orban

        Orbans Kampf gegen Flüchtlings-NGOs 

        "Menschenrechte werden zerlegt"

        Ungarns Regierungschef Orban will die Freiheiten kritischer Zivilorganisationen massiv einschränken - insbesondere bei jenen, die Flüchtlingen helfen. Das stößt international auf Kritik. Von Clemens Verenkotte.
      • Luftangriffe auf Ost-Ghouta

        Ost-Ghouta 

        Mehr als 90 Tote bei Luftangriffen

        Die syrische Armee verstärkt ihre Angriffe auf die Rebellenhochburg Ost-Ghouta. Nach Angaben von Aktivisten sind bei der letzten Offensive aus der Luft mehr als 90 Zivilisten getötet worden.
      • Ein Plakat in Aleppo zeigt den syrischen Präsidenten Assad und Russlands Präsidenten Putin.

        Krieg in Syrien 

        Söldner, über die keiner spricht

        In Syrien sind russische und US-Truppen aufeinandergestoßen. Dabei gab es mehrere Tote, darunter wohl russische Söldner. Warum die Regierungen lieber nicht darüber sprechen wollen, erklärt Silvia Stöber.
      • Deutschlandflagge auf der Bundeswehruniform

        Kaserne in Pfullendorf 

        Ermittlungen gegen Bundeswehr-Ausbilder

        Die Staufer-Kaserne in Pfullendorf steht erneut im Mittelpunkt von Ermittlungen. Das berichtet der "Spiegel". Demnach hatte ein Ausbilder seine Soldaten so lange marschieren lassen, bis einige von ihnen zusammenbrachen.
      • Prozess

        "Er ist kein Monster" 

        Anwalt von Dutroux fordert Freilassung

        Der Belgier Marc Dutroux gilt als einer der grausamsten Verbrecher Europas: Er entführte und vergewaltigte elf Mädchen. Vier von ihnen starben. Nun fordert sein Anwalt, dass er aus der Haft entlassen werden soll. Von Karin Bensch.
      • Stau an der Grenze

        Schengen-Raum 

        Bulgarien will Ende der Grenzkontrollen

        Die bulgarische EU-Ratspräsidentschaft hat Deutschland und vier weitere Länder aufgefordert, die Grenzkontrollen innerhalb der EU zügig aufzuheben. Sie widersprächen den europäischen Werten der Freizügigkeit.
      • US-Präsident Donald Trump

        Nach Protesten 

        Trump offen für besseres Waffenrecht

        Nach dem Amoklauf an einer Schule in Florida war US-Präsident Trump in die Kritik geraten. Nun erklärte seine Sprecherin, das Weiße Haus könne sich Nachbesserungen im Waffenrecht vorstellen. Von Marc Hoffmann.
      • Sendungsbild

        Unterwasserwelt in Mexiko 

        Archäologen finden ungeahnte Schätze

        Überreste von Bären und Faultieren, aber auch einen Schrein zu Ehren eines Maya-Gottes - nach Tauchgängen im größten Unterwasser-Höhlensystem der Welt haben Archäologen in Mexiko ihre Funde präsentiert. Von Xenia Böttcher.
      • Eiskunstlauf 

        Die Eistänzer Tessa Virtue und Scott Moir haben ihre Karriere mit ihrem dritten Olympiasieg gekrönt. Das deutsche Duo verbesserte sich in der Kür noch.
      • Olympisches Feuer in Pyeongchang

        Pyeongchang 2018 

        Live: Olympische Winterspiele

        Mehr als 2900 Athleten kämpfen in Südkorea um olympische Medaillen. Sehen Sie die Wettkämpfe jetzt live und wählen Sie dabei zwischen bis zu vier Livestreams.
      • Sendungsbild

        "3 Tage in Quiberon" 

        Romy Schneiders Seelen-Striptease

        Es war Romy Schneiders letztes großes Interview: Ängstlich, haltlos und fragil zeigte sie sich zwei "Stern"-Journalisten im Jahr 1981 - eine denkwürdige Begegnung. Nun wurde sie verfilmt. Von G. von Petersdorff.
      • Novi - News im Messenger

        Messenger 

        News-Updates von Novi

        Was ist gerade wichtig und warum? Chatbot Novi fasst morgens und abends die News zusammen. Aktuell, auf den Punkt und mit viel Roboter-Charme. Verfügbar im Facebook Messenger und als Web-App. Ein Angebot von funk und tagesschau.
      • Sendungsbild

        Zeitgeschichte 

        Die Tagesschau vor 20 Jahren

        Wie sah die Welt vor 20 Jahren aus? Welche Themen bestimmten die politische Debatte? Wer war damals wichtig? Die Tagesschau bietet einen wertvollen Einblick in die jüngere Zeitgeschichte. Tagesschau.de dokumentiert sie Tag für Tag mit den 20-Uhr-Ausgaben.

      Themen aus Berlin und Brandenburg von rbb|24

      RSS-Feed
      • BTU-Präsident Jörg Steinbach im rbb-Studio Cottbus beim Interview

        Cottbus-Treffen bei Bundespräsident Steinmeier 

        Die größten Kritiker sind nicht mit eingeladen

        Aus erster Hand will sich der Bundespräsident am Dienstag über die Situation in Cottbus informieren lassen. Nach Bellevue eingeladen sind zehn Amtsträger - besorgte Bürger folgen vielleicht beim nächsten Mal, hofft man in Cottbus. Von Iris Wussmann
      • Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD, r.) begrüßt Kevin Kühnert, Juso-Bundesvorsitzender, in Ludwigsfelde (Quelle: dpa/Bernd Settnik)

        #GroKo oder #NoGroKo 

        Brandenburger SPD debattiert über Koalitionsvertrag

        Opposition oder Neuauflage der großen Koalition? Diese Frage spaltet auch die Brandenburger SPD. Bei einer Mitgliedersammlung in Ludwigsfelde, bei der auch Juso-Chef und NoGroKo-Aktivist Kevin Kühnert auftrat, zeichnete sich keine klare Mehrheit ab.  
      • Flüchtlinge sitzen im September 2017 in einem in Brandenburg entdeckten Schleuser-LKW (Quelle: rbb/Brandenburg aktuell)

        Prozess gegen LKW-Schleuser 

        51 Menschen zwischen Metallplatten, Paletten und Teppichrollen

        In Frankfurt steht ab Dienstag ein 46-jähriger Mann aus der Türkei vor Gericht. Ihm wird vorgeworfen, dutzende Menschen in Lkws nach Deutschland geschleust zu haben. Besonders schwer wiegt, dass er die Menschen dabei in Lebensgefahr gebracht haben soll.  
      • Das Nauener Tor in Potsdam (Quelle: dpa/Beate Schleep)

        Neues Städte-Ranking 

        Potsdam ist der Aufsteiger des Jahres

        Nach drei Jahren hat der "Focus" jetzt sein neues Ranking der 401 deutschen Landkreise und kreisfreien Städte vorgelegt. Bewertet wurden Kritierien wie Wachstum und Jobs, aber auch die allgemeine Lebensqualität. Potsdam konnte sich seit 2015 stark verbessern.
      • Schweißer in einem metallverarbeitenden Betrieb (Quelle: imago/Weisflog)

        Berlin und Brandenburg übernehmen Pilotabschluss 

        Metaller bekommen ab April 4,3 Prozent mehr Lohn

      • "3 Tage in Quiberon"; © Rohfilm Factory / Prokino / Peter Hartwig

        Filmkritik | "3 Tage in Quiberon" 

        Romy Schneider - ganz nah und entwaffnend

        Es ist nicht einfach, einen Film über einen Menschen zu drehen, dessen Leben schon so oft dokumentiert wurde wie bei Romy Schneider. Dass Emily Atef dieses Wagnis dennoch einging, ist ein absoluter Glücksfall für diese Berlinale. Von Ula Brunner
      • Rosamund Pike und Daniel Brühl in 7 Tage in Entebbe

        Filmkritik | "7 Days in Entebbe" 

        Kampf und Kunst unpassend verknüpft

        Daniel Brühl entführt als deutscher Kämpfer auf Seiten palästinensischer Terroristen ein Flugzeug. "7 Days in Entebbe" fußt auf einer wahren Begebenheit, bietet aber zu viele Erzählperspektiven - und stellt auf problematische Weise Kampf und Kunst nebeneinander. Von Fabian Wallmeier
      • Protestaktion während einer Podiumsdiskussion auf der Berlinale (Quelle: rbb/ Mara Nolte)

        Störaktion bei #MeToo-Podium 

        "Nazis raus"-Rufe, nachdem Frauen Berlinale-Bühne stürmen

        Eine Berlinale-Diskussion zum Thema Belästigung und Gewalt gegen Frauen in der Film- und Fernsehbranche ist von mehreren Frauen mit Bannern gestürmt worden. Die Störer gehören offenbar zum neurechten Kreis der Identitären Bewegung.
      • Pedro Elsbach steht vor seinem Büro (Quelle: rbb/Ute Barthel)

        Stiftung statt Erbschaft 

        Der Fair-Mieter

        Wenn Mieter vom Wohnungseigentümer einen Brief erhalten, geht es meist um Nachzahlungen, Mieterhöhungen oder Schlimmeres. Die Überraschung, die der Berliner Pedro Elsbach an seine Mieter verschickte, löste hingegen Verzückung aus. Von Ute Barthel
      • U-Bahn im Bahnhof Rudow (Quelle: dpa/Kumm)

        Verkehrsanbindung des BER 

        Bürgermeister fordern U7-Verlängerung nach Schönefeld

        Die U-Bahnlinie 7 soll von Rudow bis nach Schönefeld verlängert werden - das wünschen sich die Bürgermeister von Neukölln, Treptow-Köpenick und Schönefeld. Denn die Behörden sehen schon einen drohenden Verkehrsinfarkt.
      • Eine junge Angoraziege posiert vor einem Zaun, Symbolbild (Quelle: imago/imagebroker)

        Festnahmen in Berliner Hasenheide 

        Nicht Schaf, sondern Angoraziege in Streichelzoo getötet

        Erst vor drei Wochen war ein Schaf aus dem Tierpark in der Hasenheide entwendet und geschlachtet worden. In dem selben Streichelzoo wurde nun eine Angoraziege getötet. Gegen zwei Männer wurde mittlerweile Haftbefehl erlassen.
      • Eine Polizeibeamtin sitzt im Lagezentrum des Polizeipräsidiums in Potsdam-Eiche vor Bildschirmen (Quelle: dpa/Nestor Bachmann)

        Datensperre teilweise gelockert 

        600 Polizeibeamte dürfen sich wieder einloggen

      • Herzoperation am Deutschen Herzzentrum in Berlin (Quelle: dpa/Maurizio Gambarini)

        Video | Herzzentrum 

        Durch Fusion an die Weltspitze

        Auf dem Campus am Virchow-Klinikum soll ein neues Herzzentrum geschaffen werden. Charité und das Deutsche Herzzentrum fusionieren, um Berlin einen weltweiten Standortvorteil zu verschaffen. Die Kosten des Neubaus sollen bei 300 Millionen Euro liegen.  
      • Ein Mann steht auf dem Balkon einer Wohnung des Wohnhochhauses Living Levels an der East Side Gallery in Berlin (Quelle: dpa/Wolfgang Kumm)

        Neue Zahlen vom Gutachterausschuss 

        Preise für Häuser und Wohnungen in Berlin erneut gestiegen

        Es wird immer teurer, sich Wohneigentum in Berlin zu kaufen. Die Preise für Bauland, Häuser und Wohnungen sind erneut gestiegen - auch weil das Angebot immer dünner wird. Die Immobilienbranche verdient derweil noch besser als zuvor.
      • Felix Eisenhardt und Luis Lindner stehen auf ihrem Elektroschiff in Berlin (Quelle: rbb)

        Video | Elektroschiff 

        Revolution auf der Spree?

        Alle reden über dreckige Diesel-Autos, aber bei Schiffen? Zwei Männer wollen den Schiffsverkehr auf der Spree umkrempeln und ihr Elektroschiff durch Berlin surren lassen. Das Problem: es gibt keine Anlegestellen.
      • Christian Prokop und Bob Hanning bei der Vorstellung Prokops 2017. (Quelle: imago/Agentur 54 Grad)

        Prokop darf als Nationaltrainer weitermachen 

        Bob Hanning bleibt DHB-Vizepräsident

      • Silhouette einer Mutter mit Baby, Quelle: dpa, Patrick Pleul

        Kampf um Mindestlohn 

        Viele Tagesmütter in Brandenburg geben auf

        Familiäre Atmosphäre, flexible Betreuungszeiten, eine feste Bezugsperson: Es gibt viele Gründe, warum sich Eltern für eine Tagesmutter und nicht den Kindergarten entscheiden. Doch die Tagesmütter selbst können kaum von dem Job leben.
      • Ein Zettel hängt am Zaun der Gerhart-Hauptmann-Schule in Berlin (Quelle: rbb/Angelika Lemke)

        Einen Monat nach der Räumung 

        An der Gerhart-Hauptmann-Schule fallen die ersten Bäume

        Jahrelang war die frühere Gerhart-Hauptmann-Schule in Kreuzberg besetzt, doch jetzt geht es Schlag auf Schlag: Vor einem Monat mussten die letzten Flüchtlinge gehen, nun fielen auf dem Schulhof die ersten Bäume.  
      • Hochhaus in der Landsberger Allee in Berlin-Lichtenberg (Quelle: rbb/Abendschau)

        Berlin-Lichtenberg 

        Polizei nimmt Mann nach Brandserie in Hochhaus fest

        Im Zusammenhang mit der Brandserie in einem Hochhaus in Berlin-Lichtenberg hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Der Mann wohnt in dem Haus, er soll selbst die Feuerwehr gerufen und einer Zeitung Interviews gegeben haben.  
      • Sparkassen-Filiale an der Breiten Straße in Schmargendorf (Foto: Nina Kunath)

        Internet-Ausfall in Berlin 

        Glasfaserkabel wohl von Einbrecherbande durchtrennt

        Die gekappten Glasfaserkabel in Berlin-Schmargendorf hängen mit einem gescheiterten Bank-Einbruch zusammen - ein entsprechender Anfangsverdacht hat sich mittlerweile erhärtet. Anfang Februar gab es bereits einen ähnlichen Fall.

      Inforadio am Wochenende

      RSS-Feed