Highlights aus dem heutigen Programm

Inforadio Nachrichten

    • RND: Einigung bei Rüstungsexporten

    • EU will "Sophia"-Marineeinsatz beenden

    • Demos gegen EU-Urheberrecht

    • Europaparlament contra Plastikmüll

    • Brexit-Abstimmungen in London

    • Stromausfall an S-Bahnhöfen

    • Israelische Angriffe im Gaza-Streifen

    • Neuer Zwischenfall mit 737 Max

    • Trump-Veto bleibt bestehen

    • Venezuela: Erneut schul- und arbeitsfrei

26.03.2019, Berlin: Marvin N. (vorne) und Hamdi H. (r.) stehen in einem Gerichtssaal und warten auf ihr Urteil. (Bild: dpa/ Paul Zinken)
dpa/ Paul Zinken

Region kompakt - Themen aus Berlin und Brandenburg

Dienstag, 26.03.2019: +++ Mord-Urteil für Berliner Ku'damm-Raser +++ SPD stoppt Wahlkampf mit Europakandidat Vaut +++ Strategie für mehr Sauberkeit +++ Staatsanwaltschaft: 100 Drohbriefe aus rechter Szene +++ Berlin bekommt neue Integrationsbeauftragte +++ Brandenburger Verfassungsschutz: Mehr Mitarbeiter und stärkere Kontrolle +++ Windpocken in Stahnsdorf +++ Weg frei für Abschaffung der Straßenbaubeiträge +++

Von links nach rechts: Der Präsident der Volksrepublik China, Xi Jinping, der französische Präsident Emmanuel Macron und die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel in Paris. (Bild: imago/ Aurelien Morissard)
imago/ Aurelien Morissard

Multilaterales Treffen - Angela Merkel bei China-Gesprächen in Paris

"Wir haben Meinungsverschiedenheiten", hat Emanuel Macron am Dienstag so schön auf der gemeinamen Pressekonferenz mit Chinas Präsident Xi Jinping gesagt. Der französische Staatspräsident hatte die deutsche Kanzlerin und den EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker zu diesem Treffen Dienstagvormittag in Paris hinzugeholt. Welches Signal ging von dem Treffen aus? Darüber haben wir mit Gudrun Wacker gesprochen. Sie ist Leiterin der Arbeitsgruppe Asien bei der Stiftung Wissenschaft und Politik.

Piktogramm eines Rollstuhls (Quelle: imago/Christian Ohde)
imago/Christian Ohde

UN-Behindertenrechtskonvention - Behindertenbeauftragter Dusel: "Gut sind wir noch nicht"

Vor genau zehn Jahren, am 26. März 2019, wurde die UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland ratifiziert. Der Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, Jürgen Dusel, zieht eine gemischte Bilanz. Zwar seien schon wichtige Etappen auf dem Weg zur Inklusion absolviert worden, allerdings müssten verstärkt andere Prioritäten gesetzt werden.

Inforadio Service

        • U-Bahn
        • U1

          Expandieren

          U1

          Jeweils sonntags bis donnerstags ist die Linie zwischen 22 Uhr und 00:30 Uhr zwischen Gleisdreieck und Uhlandstraße aufgrund von Bauarbeiten gesperrt. Zur Umfahrung nutzen Sie bitte zwischen Gleisdreieck und Wittenbergplatz die U2 und verlängerte U3. Zwischen Wittenbergplatz und Uhlandstraße stehen die Buslinien M19 und M29 zur Verfügung. Die Nachtsperrungen enden am 07.06.2019.

          Einklappen
        • U6

          Expandieren

          U6

          Bis 24.5. (Do.) fahren jeweils sonntags bis donnerstags zwischen 22:30 Uhr und 3:30 Uhr keine Züge zwischen Kurt-Schumacher-Platz und Seestraße bzw. Leopoldplatz. Es wird ein Ersatzverkehr mit Bussen angeboten.

          Einklappen
        • S-Bahn
        • S7

          Expandieren

          S7

          Wegen kurzfristig erforderlichen Baumaßnahmen in Wannsee kann auf der Linie S7 vom 27.03.2019 bis 29.03.2019 sowie am 01.04.2019 in der Zeit von ca. 09:00 Uhr bis ca. 15:00 Uhr zwischen Wannsee und Potsdam Hbf nur ein 20-Minuten-Takt angeboten werden. Erster betroffener Zug ab Wannsee 08:53 Uhr nach Potsdam Hbf und weiter zu den Minuten 13, 33 und 53. Erster planmäßiger Zug im 10-Minuten-Takt ab Wannsee 15:03 Uhr nach Potsdam Hbf. Erster betroffener Zug ab Potsdam Hbf 08:51 Uhr nach Ahrensfelde und weiter zu den Minuten 11, 31 und 51. Erster planmäßiger Zug im 10-Minuten-Takt ab Potsdam Hbf 14:51 Uhr nach Ahrensfelde.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE1

          Expandieren

          RE1

          An folgenden Terminen fahren jeweils zwischen 22.45 bis 5.45 Uhr keine Züge zwischen Berlin-Ostkreuz und Erkner: in den Nächten Montag/Dienstag, 25./26. bis Donnerstag/Freitag, 28./29. März, in den Nächten Montag/Dienstag, 1./2. bis Donnerstag/Freitag, 4./5. April. Ersatzweise fahren Busse. Am 21.3. (Do.) und 22.3. (Fr.) fahren jeweils zwischen 9.45 und 14.15 Uhr keine Züge zwischen Erkner und Fürstenwalde (Spree). Ersatzweise fahren Busse. Vom 22.3. (Fr.), 21.30 Uhr bis 25.3. (So.), 4.30 Uhr fahren keine Züge zwischen Peitz Ost und Cottbus Hbf. Ersatzweise fahren Busse.

          Einklappen
        • RE 2

          Expandieren

          RE 2

          Bis 30. März 2019, jeweils zwischen 08:00 Uhr und 14:00 Uhr werden die Züge entweder zwischen Cottbus Hbf und Lübbenau über Calau umgeleitet oder sie entfallen auf dem genannten Abschnitt. Des Weiteren verkehren einige Züge zwischen Lübben und Berlin Ostbahnhof zu veränderten Fahrzeiten. Ein Ersatzverkehr mit Bussen wird für Sie zwischen Cottbus Hbf und Lübbenau eingerichtet. Am 05. April 2019 zwischen 08:30 und 12:30 Uhr enden und beginnen die Züge aus/in Richtung Wittenberge in Berlin Ostkreuz. Die Züge aus/in Richtung Cottbus enden und beginnen in Königs Wusterhausen. Zwischen Berlin Ostkreuz und Königs Wusterhausen können Sie die S-Bahn Berlin und die RB24 nutzen.

          Einklappen
        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin. Daten nur für Berlin.

        • Brandenburg
        • A 2, Magdeburg Richtung Berlin

          Expandieren

          A 2, Magdeburg Richtung Berlin

          Abschnitt: Raststätte Buckautal - Rastplatz Temnitz Länge: 7,5 km Schutzplankenarbeiten Einschränkungen: Zwei Spuren, maximal 80 km/h. Dauer: Bis 17.04.2019

          Einklappen
        • A 2, Berlin Richtung Magdeburg

          Expandieren

          A 2, Berlin Richtung Magdeburg

          Abschnitt: Rastplatz Wendgräben - Raststätte Buckautal Länge: 7,5 km Schutzplankenarbeiten Einschränkungen: Zwei Spuren, maximal 80 km/h. Dauer: Bis 17.04.2019

          Einklappen
        • A 9, Leipzig Richtung Berlin

          Expandieren

          A 9, Leipzig Richtung Berlin

          Abschnitt: Dessau-Süd (11) - Dessau-Ost (10) Länge: 9,7 km Fahrbahninstandsetzung Einschränkungen: Zwei Spuren, und zwar auf der Gegenfahrbahn Richtung Leipzig. Maximal 80 km/h. Dauer: Bis 5.4.2019

          Einklappen
        • Berlin
        • A 114, Pankow - Dreieck Pankow

          Expandieren

          A 114, Pankow - Dreieck Pankow

          Zwischen Schönerlinder Straße und A 10 ist in beiden Richtungen nur eine Spur frei. (Bis 30.06.2019)

          Einklappen

      Staumelder gesucht!

      Rufen Sie uns an, wenn Sie im Stau stehen: Von 05:30 bis 21:00 Uhr täglich unter der kostenlosen Nummer 0800 9000-931

      Wetter

      • Heutebedeckt9 °C
      • DObedeckt12 °C
      • FRstark bewölkt15 °C
      • SAwolkig16 °C
      • SOwolkig10 °C
      • MOleicht bewölkt9 °C
      • DIwolkig10 °C
      Wetter in Berlin Brandenburg

      Tweets zu den Beiträgen aus der Redaktion

      Inforadio Radio Flow
      rbb

      Innovation - Inforadio zum Sehen: Der RadioFlow

      Inforadio können Sie jetzt auch sehen: Die wichtigsten Nachrichten aus Berlin und Brandenburg als Schlagzeile oder ausführliche Texte, ausführlichen Verkehrsservice, Echtzeit-Staukarte, Fotos aus dem Inforadio-Newsroom und von unseren Dachkameras: Der Inforadio RadioFlow ist die visuelle Ergänzung unseres Radioprogramms. Sehen können Sie ihn hier im Netz oder auf ihrem Smart-TV.

      Aktuelle Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • Der Big Ben in London
        REUTERS

        Abstimmung im Unterhaus 

        London sucht seinen Brexit-Favoriten

        Wie weiter mit dem EU-Austritt? Das Unterhaus stimmt heute über verschiedene Varianten ab - doch selbst das garantiert keine Lösung. Immer mehr Briten sind damit unzufrieden. Von Thomas Spickhofen.
      • Ein Pro-EU-Demonstrant reitet einen britischen Löwen auf dem Trafalgar Square.
        AP

        EU-Aktionsplan 

        Weiche Landung bei einem harten Brexit

        Steigt Großbritannien ohne Abkommen aus der EU aus, droht ein harter Übergang. Die EU wappnet sich deshalb mit einem Aktionsplan: Von der kostenlosen Hotline bis zu zusätzlichen Parkplätzen. Von Holger Romann.
      • Die Fregatte "Augsburg" der Deutschen Marine verlässt am 17.9.2018 den Marinehafen, um den deutschen Anteil im Einsatz der Operation «Sophia» zu übernehmen.
        dpa

        Operation Sophia 

        EU will Marineeinsatz vor Libyen beenden

        Zehntausende Flüchtlinge wurden in den vergangenen Jahren durch die EU-Mission Sophia im Mittelmeer gerettet. Jetzt soll der Marineeinsatz laut Nachrichtenagenturen beendet werden - Italien hat ein Veto eingelegt.
      • UN-Sicherheitsrat
        AFP

        UN-Sicherheitsrat über Nahost 

        Heusgen löst unerwartete Debatte aus

        In der Nahost-Debatte des Sicherheitsrates zeigt sich zunächst wieder einmal die ritualisierte Ohnmacht des Gremiums. Doch dann ergreift UN-Botschafter Heusgen das Wort - und entfacht eine Diskussion. Von Georg Schwarte.
      • Israel hat verstärkt Truppen im Grenzgebiet des Gazastreifens mobilisiert.
        ATEF SAFADI/EPA-EFE/REX

        Nahost-Konflikt 

        Wieder Schüsse an der Gaza-Grenze

        Die israelische Luftwaffe hat erneut Ziele im Gazastreifen attackiert. Zuvor hatten militante Palästinenser neue Angriffe gestartet. Die bröckelige Waffenruhe scheint damit vorerst wieder hinfällig.
      • Eine Maschine von Southwest Airlines des Typs Boeing 737 Max (Archivbild)
        AP

        Probleme bei Überführungsflug 

        Boeing 737 Max 8 muss notlanden

        Flugzeuges des Typs Boeing 737 müssen eigentlich am Boden bleiben - nun hat es aber wieder Probleme gegeben. Eine leere 737 MAX musste in Florida bei einem Überführungsflug notlanden. Von Sebastian Schreiber.
      • US-Präsident Donald Trump
        AFP

        Streit um Notstand 

        Demokraten können Trump nicht überstimmen

        Die erforderliche Zweidrittelmehrheit im Repräsentantenhaus haben sie wie erwartet verfehlt: Die US-Demokraten können Trumps Veto zur Aufhebung des Notstands nicht brechen. Jetzt entscheiden die Gerichte.
      • Europäisches Patentamt in München
        picture alliance/dpa

        Protest in München 

        Zu viele Patente auf Pflanzen?

        Dutzende Organisationen wollen heute vor dem Europäischen Patentamt protestieren. Der Vorwurf: Die Behörde erteile immer mehr Patente auf konventionell gezüchtete Pflanzen - zum Vorteil der Großkonzerne. Stimmt das? Von Susanne Wimmer.
      • Sendungsbild

        Sascha Lobo zum Urheberrecht 

        "Vertrauen in Politik massiv beschädigt"

        Eine Reform des Urheberrechts sei dringend notwendig gewesen, sagt Sascha Lobo in den tagesthemen. An der EU-Reform lässt er dennoch kein gutes Haar - die digitale Generation sei schwer enttäuscht worden.
      • Demonstranten vor dem EU-Parlament in Straßburg
        REUTERS

        Abstimmung im EU-Parlament 

        Grünes Licht für Urheberrechtsreform

        Das EU-Parlament hat der umstrittenen Reform des Urheberrechts zugestimmt. Auch der besonders kontrovers diskutierte Artikel, der Plattformen wie YouTube stärker in die Pflicht nimmt, fand eine Mehrheit.
      • Anne McClain (Mitte), Christina Koch (l) und Nick Hague (r)
        REUTERS

        Kein Außeneinsatz nur mit Frauen 

        Zweiter Raumanzug in Größe M fehlt

        Eigentlich sollten erstmals zwei Frauen allein zu einem Außeneinsatz an der Raumstation ISS aufbrechen. Doch daraus wurde nichts. Denn: Es fehlte der passende Raumanzug. Von Jan Bösche.
      • Novi - News im Messenger

        Messenger 

        News-Updates von Novi

        Was ist gerade wichtig und warum? Chatbot Novi fasst morgens und abends die News zusammen. Verfügbar im Facebook Messenger, als Web-App und jetzt auch auf Telegram und Skype. Ein Angebot von funk und tagesschau.
      • Spendentafel: Wirbelsturm Idai

        Spenden 

        Wirbelsturm "Idai": Hilfe für die Opfer in Mosambik, Malawi und Simbabwe

        Wenn Sie für die Opfer des Wirbelsturm "Idai" in Mosambik, Simbabwe und Malawi spenden wollen, finden Sie hier Hilfsorganisationen und Bankverbindungen.
      • Sendungsbild
        video

        Zeitgeschichte 

        Die Tagesschau vor 20 Jahren

        Wie sah die Welt vor 20 Jahren aus? Welche Themen bestimmten die politische Debatte? Wer war damals wichtig? Die Tagesschau bietet einen wertvollen Einblick in die jüngere Zeitgeschichte. Tagesschau.de dokumentiert sie Tag für Tag mit den 20-Uhr-Ausgaben.
      • ARD Hauptstadtstudio blog
        blog

        Blog 

        Neues aus dem ARD-Hauptstadtstudio

        Was ist los auf dem politischen Parkett in Berlin? Was wird diskutiert in den Parteien, im Bundestag, im Bundesrat oder auch im Kanzleramt - und wie ist dies alles zu bewerten? Die Korrespondenten im ARD-Hauptstadtstudio informieren darüber in diesem Blog.
      • Novi - News im Messenger

        Messenger 

        News-Updates von Novi

        Was ist gerade wichtig und warum? Chatbot Novi fasst morgens und abends die News zusammen. Verfügbar im Facebook Messenger, als Web-App und jetzt auch auf Telegram und Skype. Ein Angebot von funk und tagesschau.
      • Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer
        dpa

        Arbeitsgruppe Klimaschutz 

        Scheuer hat es nicht begriffen

        Verkehrsminister Scheuer scheint nicht begriffen zu haben, dass im Klimaschutz entschlossenes Handeln notwendig ist, meint Arne Meyer-Fünffinger. So könne man sich die Einrichtung von Arbeitsgruppen schenken.
      • Zeitumstellung (Foto: dpa)
        picture-alliance/ dpa/dpaweb

        Ab 2021 

        EU-Parlament will Zeitumstellung abschaffen

        Das EU-Parlament hat ein Ende der Zeitumstellung im Jahr 2021 befürwortet. Für die tatsächliche Abschaffung muss allerdings noch ein Kompromiss mit den Mitgliedsstaaten erzielt werden.
      • Kühe stehen auf einer vertrockneten Weide
        dpa

        Deutscher Wetterdienst 

        Mit besseren Prognosen gegen die Dürre

        Der trockene Sommer 2018 war für viele Landwirte eine Katastrophe. Solche Wetterextreme wird es aber künftig immer häufiger geben. Der Deutsche Wetterdienst will mit besseren Vorhersagen reagieren. Von Tim Staeger.
      • In einem Gymnasium bereiten sich die Abiturienten in der Aula auf den Beginn der schriftlichen Englisch-Prüfung vor.
        dpa

        Abiturprüfungen 

        Immer mehr Schüler fallen durch

        In den nächsten Wochen stehen in Deutschland wieder die Abiprüfungen an. Einerseits werden die Noten immer besser - andererseits fallen immer mehr Schüler durch. Zuletzt etwa einer von 26 Prüflingen.

      Themen aus Berlin und Brandenburg von rbb|24

      RSS-Feed

         

      Inforadio am Wochenende

         

      RSS-Feed