Grundgesetz mit Paragraph 219a (Bild: imago/Sascha Steinach)
imago/Sascha Steinach

Werbung für Abtreibungen - Senatorin Kolat: "Wir kämpfen weiter für das Aus des Paragrafen 219a"

Der umtsrittene Paragraf 219a wird nicht gestrichen - sondern ergänzt um Listen von Ärzten, die Schwangerschaftsabbrüche vornehmen. Auf diesen Kompromiss haben sich Union und SPD geeinigt. Die Sozialdemokraten wollten den Paragrafen, der Werbung für den Abbruch unter Strafe stellt, eigentlich abschaffen. Die Berliner SPD will diesen Plan weiterverfolgen: "Wir werden uns im Bundesrat weiter für die Streichung stark machen", kündigt Gesundheitssenatorin Dilek Kolat (SPD) im Inforadio an.

Theresa May, Premierministerin von Großbritannien
PA Wire

Brexit - Bradshaw: "Neue Volksabstimmung ist die wahrscheinlichste Lösung"

Theresa May ist nochmal mit einem blauen Auge davongekommen, sie hat das Misstrauensvotum ihrer Partei überstanden. Aber die Hängepartie beim Brexit geht weiter. Ben Bradshaw sitzt für die Labour-Partei im britischen Unterhaus und war unter anderem BBC-Korresondent in Berlin. Er sieht May auch nach dem überstandenen Misstrauensvotum deutlich geschwächt - eine neue Volksabstimmung sei unumgänglich, betont er im Inforadio.

Highlights aus dem heutigen Programm

Inforadio Nachrichten

    • EU-Gipfel beginnt: Brexit erneut Thema

    • Medien: Antiterror-Razzia in Straßburg

    • rbb: Amri plante schon früher Anschlag

    • Unfall auf Autobahn: Haft für Lkw-Fahrer

    • Kompromiss zu Paragraph 219a umstritten

    • Eintracht gewinnt in Rom

    • Nachtragshaushalt für Berlin verabschiedet

    • Neun Tote bei Zugunglück in Ankara

    • Schlüsselübergabe James-Simon-Galerie

    • Waffenruhe für Hafenstadt im Jemen

Abgeordnetenhaus von Berlin 8Bild: imago/Reiner Zensen)
imago/Reiner Zensen

Region kompakt - Themen aus Berlin und Brandenburg

Donnerstag, 13. Dezember 2018: +++ Abgeordnetenhaus beschließt Nachtragshaushalt +++ Haftstrafe für LKW-Fahrer +++ Geisel kritisiert "Berlin brennt"-Proteste +++ Lebenslange Haft nach Mord an Großmutter +++ Deutschlands beste Ausbilder kommen aus Brandenburg +++


Turnschuhe einer Familie mit zwei Kindern, aufgereiht auf einer Stufe (Bild: dpa Picture Alliance)
imageBROKER

#wirmüssenreden - Familienbande

Weihnachten gilt - zumindest hierzulande - als das Familienfest schlechthin. Eine gute Zeit, um nachzufragen: Was macht Familie eigentlich aus? "Vater-Mutter-Kind" ist schon lange nicht mehr das einzige Modell. Die Inforadio-Reporter sprechen eine Woche lang mit Familien aller Arten und Generationen - und werfen einen Blick auf den ganz normalen Familienwahnsinn.  

Inforadio Service

        • U-Bahn
        • U 7

          Expandieren

          U 7

          Bis 13.12. entfallen sonntags bis donnerstags jeweils von 22 Uhr bis Betriebsschluss die Züge zwischen Rudow und Britz-Süd. Es fahren Busse.

          Einklappen
        • U 7

          Expandieren

          U 7

          Wegen Bauarbeiten ist der Bahnhof Zwickauer Damm bis voraussichtlich Ende Januar 2019 gesperrt. Zwischen Rudow und Zwickauer Damm fahren Busse. Die Buslinie 260 bzw. N7 (im Nachtverkehr) wird über die Neuköllner Straße zum Zwickauer Damm verlängert ---- Am Bahnhof Eisenacher Straße entfällt bis 12.5.19 der Halt in Richtung Rudow. Um den Bahnhof zu erreichen, fahren Sie bitte bis zum nächsten U-Bahnhof und von dort wieder zurück. Grund ist der Einbau eines Aufzugs.

          Einklappen
        • S-Bahn
        • Aktuelles zur S-Bahn

          Expandieren

          Aktuelles zur S-Bahn

          Wegen einer betrieblichen Störung kommt es auf den Linien S41,S42,S45,S46 und S47 zu Verspätungen und Ausfällen. Die Linien S41 und S42 verkehren nur im 10-Minuten-Takt.

          Einklappen
        • S 1, 2 und 25

          Expandieren

          S 1, 2 und 25

          In den Nächten 13./14.12 sowie 17./18.12. bis 20./21.12. entfallen jeweils von 22 Uhr bis Betriebsschluss die Züge zwischen Yorckstraße und Gesundbrunnen. Es fahren Busse; an der Friedrichstraße ist ein Umsteigen erforderlich.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE 2

          Expandieren

          RE 2

          Vom 13.12., 6 Uhr bis 14.12., 20:30 Uhr beginnen und enden die Züge in/aus Richtung Norden in Berlin Ostbahnhof. Die Züge in/aus Richtung Cottbus beginnen/enden in Lichtenberg. Zwischen Ostbahnhof und Lichtenberg können Sie auf die S-Bahn ausweichen.

          Einklappen
        • RE 5

          Expandieren

          RE 5

          Vom 22.12., 4:45 Uhr, bis 23.12., 17:45 Uhr, entfallen die Züge zwischen Oranienburg und Berlin Gesundbrunnen. Sie können auf die S-Bahn ausweichen.

          Einklappen
        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin. Daten nur für Berlin.

        • Brandenburg
        • A 2, Berlin Richtung Magdeburg

          Expandieren

          A 2, Berlin Richtung Magdeburg

          Zwischen Wollin und Ziesar ist wegen Fahrbahnerneuerung die rechte Spur gesperrt. Zulässige Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h. (Bis 21.12.2018)

          Einklappen
        • A 9, Berlin Richtung Leipzig

          Expandieren

          A 9, Berlin Richtung Leipzig

          Zwischen Dessau-Ost und Dessau-Süd ist die Fahrbahn wegen Bauarbeiten auf zwei Spuren verengt. (Bis 21.12.2018).

          Einklappen
        • A 10, Nördlicher Berliner Ring Richtung Dreieck Barnim

          Expandieren

          A 10, Nördlicher Berliner Ring Richtung Dreieck Barnim

          Abschnitt: Dreieck Havelland (29) - Birkenwerder (33) Länge: 9,3 km Diverse Bauarbeiten Einschränkungen: 4 Spuren, 2 davon auf Gegenfahrbahn, 60 km/h Dauer: Im Bau bis 07.10.2019

          Einklappen
        • Berlin
        • A 114, Pankow - Dreieck Pankow

          Expandieren

          A 114, Pankow - Dreieck Pankow

          Zwischen Schönerlinder Straße und A 10 ist in beiden Richtungen nur eine Spur frei. (Bis 30.06.2019)

          Einklappen

      Staumelder gesucht!

      Rufen Sie uns an, wenn Sie im Stau stehen: Von 05:30 bis 21:00 Uhr täglich unter der kostenlosen Nummer 0800 9000-931

      Wetter

      • Heutestark bewölkt, Schneeregenschauer3 °C
      • FRstark bewölkt0 °C
      • SAstark bewölkt0 °C
      • SOwolkig0 °C
      • MOstark bewölkt2 °C
      • DIwolkig3 °C
      • MIwolkig3 °C
      Wetter in Berlin Brandenburg

      Tweets zu den Beiträgen aus der Redaktion

      Aktuelle Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • Teilnehmer des EU-Gipfels in Brüssel
        OLIVIER HOSLET/EPA-EFE/REX

        Gipfel in Brüssel 

        EU verlängert Russland-Sanktionen

        Die EU-Wirtschaftssanktionen gegen Russland werden wegen fehlender Fortschritte im Ukraine-Konflikt verlängert. Auf neue Strafmaßnahmen konnte sich der EU-Gipfel jedoch nicht einigen. Von Stephan Ueberbach.
      • Großeinsatz der Polizei im Straßburger Stadtteil Neudorf
        RONALD WITTEK/EPA-EFE/REX

        Nach Straßburg-Anschlag 

        Polizei nimmt fünfte Person fest

        Zwei Tage nach dem Anschlag in Straßburg hat die Polizei im Stadtteil Neudorf eine Person aus dem Umfeld des mutmaßlichen Attentäters Chekatt festgenommen. Der 29-Jährige selbst bleibt verschwunden.
      • Polizisten gehen am Weihnachtsmarkt in Straßburg vorbei
        REUTERS

        Debatte über Gefährderdatei 

        Dort ein Islamist, hier ein Krimineller

        Der mutmaßliche Täter von Straßburg reiste regelmäßig nach Deutschland. Dass ihn die französischen Behörden längst als Gefährder eingestuft hatten, drang nicht über die Grenze. Warum eigentlich nicht? Von Michael Götschenberg.
      • Nach dem Anschlag wurde der Tatort rund um den Weihnachtsmarkt weiträumig abgesperrt.
        AFP

        Nach Anschlag in Straßburg 

        Verschwörungstheorien wegen eines Tweets

        Die Regierung stecke hinter dem Anschlag in Straßburg, um die Proteste der "Gelbwesten" zu unterbinden. Solche Verschwörungstheorien verbreiten sich in Frankreich. Belege gibt es keine. Von Patrick Gensing und Sabine Wachs.
      • Jens Spahn (CDU), Bundesgesundheitsminister, während der 71. Sitzung des Deutschen Bundestages.
        dpa

        Debatte im Bundestag 

        Kritik an Spahns Ärzte-Termingesetz

        Immer wieder klagen Kassenpatienten über lange Wartezeiten für einen Termin beim Facharzt: Gesundheitsminister Spahn will die Versorgung verbessern und hat ein Gesetz vorgelegt. Die Opposition überzeugt das nicht. Von Alex Krämer.
      • Die AfD-Abgeordnete Mariana Harder-Kühnel
        CLEMENS BILAN/EPA-EFE/REX

        Wahl zur Bundestagsvizepräsidentin 

        AfD-Abgeordnete scheitert erneut

        Die AfD-Kandidatin Harder-Kühnel ist auch im zweiten Wahlgang als Bundestagsvizepräsidentin durchgefallen. Bereits Ende November erhielt die Juristin nicht genug Stimmen. Drei Wahlgänge sind möglich.
      • Maria Butina spricht auf einer Kundgebung (Datum unbekannt)
        REUTERS

        Spionage in den USA 

        Russische Agentin bekennt sich schuldig

        Über die Waffenlobby NRA soll die mutmaßliche russische Agentin Butina versucht haben, an hochrangige Republikaner heranzukommen. Jetzt hat sie sich schuldig bekannt, für den Kreml spioniert zu haben.
      • Schild der Europäischen Zentralbank

        Europas Währungshüter 

        EZB stellt Anleihekäufe ein

        2,6 Billionen Euro hat die EZB in Anleihen von Unternehmen und Staaten investiert. Jetzt wurde das Ende neuer Käufe beschlossen. Für Sparer wird es vorerst keine steigenden Zinsen geben.
      • Stadtverkehr in Brüssel
        STEPHANIE LECOCQ/EPA-EFE/REX/Shu

        Urteil zu Abgasgrenzen 

        EU muss Lockerung zurücknehmen

        Ein EU-Gericht hat der Beschwerde mehrerer europäischer Städte Recht gegen EU-Abgasgrenzwerte stattgegeben. Für die Autofahrer bleibt allerdings alles beim Alten - zumindest vorerst. Von Claudia Kornmeier.
      • Unwetterfront nähert sich bei Sehnde in Niedersachsen
        dpa

        DWD zieht Bilanz für 2018 

        Tote und hohe Schäden durch Unwetter

        30.000 Unwetterwarnungen musste der Deutsche Wetterdienst in diesem Jahr ausgeben. Extreme Wetterlagen verursachten bundesweit hohe Schäden und kosteten vielen Menschen das Leben.
      • Zugunglück in Ankara
        dpa

        Zugunglück in Ankara 

        Deutscher unter den Opfern

        Neun Menschen, unter ihnen ein Deutscher, starben, als am frühen Morgen in Ankara ein Hochgeschwindigkeitszug verunglückte. Unter dem Verdacht der Fahrlässigkeit nahm die Polizei drei Bahnmitarbeiter fest.
      • Hafen in Hudaida
        dpa

        Einigung bei Friedensgesprächen 

        Waffenruhe für Hafenstadt im Jemen vereinbart

        Krieg, Tod, Hungersnot - die Lage im Jemen ist dramatisch. Nun scheint es einen Lichtblick zugeben: Die Konfliktparteien haben sich auf eine Waffenruhe für die wichtige Hafenstadt Hodeida geeinigt.
      • Ägyptens Präsident Abdel Fattah al-Sisi
        AFP

        Ägypten beschränkt Verkauf 

        Sisis Angst vor gelben Westen

        Der ägyptische Präsident al-Sisi hat den freien Verkauf von gelben Warnwesten streng reglementiert - aus Angst vor Protesten wie in Frankreich. Vor dem Jahrestag der Tahrir-Revolution verschärft er die Repressionen. Von Martin Durm.
      • Hagenshof
        WDR

        Migranten in Duisburg-Hagenshof 

        Viele Nationen, ein großes Herz

        Menschen aus 40 Nationen wohnen im Stadtteil Duisburg-Hagenshof. Es sind neu angekommene Flüchtlinge und Migranten, die schon lange dort leben. Wie funktioniert das Zusammenleben? Eine Reportage von Male Stüssel.
      • Kai Gniffke (Archivbild)
        blog/NDR/Thorsten Jander (M)

        "tagesschau on tour" in Köthen 

        Kontrovers, aber respektvoll

        Auf der tagesschau-Tour hat ARD-aktuell-Chefredakteur Kai Gniffke im Köthener Schloss mit Bürgerinnen und Bürgern diskutiert. Im Blog zeigt er sich beeindruckt von der Art und Weise der Diskussion.
      • Der Turm des EZB-Gebäudes strahlt im Oktober 2018 vor dem erleuchteten Stadtbild von Frankfurt am Main.
        dpa

        Urteil zu Anleihekäufen 

        Die EZB und die Anleihekäufe

        Die Entscheidung zu den Anleihekäufen ist ein weiteres Kapitel in dem Rechtsstreit rund um die EZB. Frank Bräutigam erklärt die Vorgeschichte und die Hintergründe des EuGH-Urteils.
      • Klimadoppel

        Klimadoppel 

        2080 - so heiß wird es in Ihrer Stadt

        Erhitzt sich die Erde um 4,2 Grad, wird es in Magdeburg im wärmsten Monat 2080 so heiß wie heute in Mexiko-Stadt. Dort wird es dann so heiß wie jetzt in Thessaloniki. Testen Sie im Klimadoppel, wie sich die Temperaturen an Ihrem Ort bis 2080 entwickeln.
      • Sendungsbild
        video

        Zeitgeschichte 

        Die Tagesschau vor 20 Jahren

        Wie sah die Welt vor 20 Jahren aus? Welche Themen bestimmten die politische Debatte? Wer war damals wichtig? Die Tagesschau bietet einen wertvollen Einblick in die jüngere Zeitgeschichte. Tagesschau.de dokumentiert sie Tag für Tag mit den 20-Uhr-Ausgaben.
      • ARD Hauptstadtstudio blog
        blog

        Blog 

        Neues aus dem ARD-Hauptstadtstudio

        Was ist los auf dem politischen Parkett in Berlin? Was wird diskutiert in den Parteien, im Bundestag, im Bundesrat oder auch im Kanzleramt - und wie ist dies alles zu bewerten? Die Korrespondenten im ARD-Hauptstadtstudio informieren darüber in diesem Blog.
      • Novi - News im Messenger

        Messenger 

        News-Updates von Novi

        Was ist gerade wichtig und warum? Chatbot Novi fasst morgens und abends die News zusammen. Verfügbar im Facebook Messenger, als Web-App und jetzt auch auf Telegram und Skype. Ein Angebot von funk und tagesschau.

      Themen aus Berlin und Brandenburg von rbb|24

      RSS-Feed
      • Die Berliner Verkehrssenatorin Regine Günther (parteilos/für die Grünen) im Frühjahr 2018 (Quelle: imago/Jens Jeske)
        imago/Jens Jeske

        Streit um Staatssekretär Kirchner 

        Günther übersteht Missbilligungsantrag der CDU

        Weil die Verkehrssenatorin ihren schwerkranken Staatssekretär Jens-Holger Kirchner entlassen hat, wollte die CDU das Vorgehen von Regine Günther offiziell missbilligen lassen. Doch im Abgeordnetenhaus fand sich dafür am Donnerstagabend keine Mehrheit.
      • Spieler von Viktoria Berlin bejubeln ein Tor. Quelle: imago/Björn Draws
        imago/Björn Draws

        Nach Absprung des chinesischen Investors 

        Viktoria 89 Berlin reicht Insolvenzantrag ein

        Geld aus China sollte bei Viktoria 89 Berlin für einen Aufschwung sorgen - eigentlich. Doch die Zahlungen des Investors sind ausgeblieben. Nun hat der Club aus der Regionalliga Nordost Insolvenz angemeldet.
      • Berlin unterliegt in Pokal-Krimi in Lüneburg. / imago/Nordphoto
        imago/Nordphoto

        2:3-Niederlage in Hamburg gegen Lüneburg 

        BR Volleys scheiden nach Pokal-Krimi im Halbfinale aus

      • Archivbild: Das Fabrikgebäude des Kunststoffverarbeiters "Hesco"-GmbH im brandenburgischen Luckenwalde. (Quelle: dpa/Hirschberger)
        dpa/Hirschberger

        Überlastete Justiz 

        Verfahren um Hesco lässt seit sieben Jahren auf sich warten

        Am Potsdamer Landgericht dauert es gerne mal etwas länger: In Fall Boitzenburg gab es deshalb Haftrabatt für Angeklagte; ein verurteilter Mörder aus Stahnsdorf kam sogar auf freien Fuß. Im Fall Hesco warten Betroffene inzwischen seit mehr als sieben Jahren auf den Prozess.
      • Ein Polizist steht am 19.12.2016 mit einer Maschinenpistole bewaffnet am Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz in Berlin kurz nach dem Terroranschlag. (Quelle: dpa/Michael Kappeler)
        dpa

        Anschlag am Breitscheidplatz 

        Amri wollte im Sommer 2016 Sprengstoffanschlag verüben

        Der Attentäter Anis Amri wollte offenbar schon ein halbes Jahr vor dem Lkw-Anschlag in Berlin zuschlagen. Nach neuen Informationen plante er gemeinsam mit einem anderen Islamisten ein Sprengstoffattentat.
      • Symbolbild: Polizei-Razzia in Berlin (Quelle: dpa/Paul Zinken)
        dpa/Paul Zinken

        Ermittlungen gegen zwölf Verdächtige 

        Razzia gegen mutmaßliche Menschenhändler in Berlin

      • Linken-Politikerin Diana Golze (dpa/Hirschberger)
        dpa/Ralf Hirschberger

        Brandenburgs Ex-Sozialministerin 

        Staatskanzlei hält Golzes Wechsel zur AWO für unzulässig

        Brandenburgs Ex-Sozialministerin Diana Golze will eine Stelle bei der AWO in Potsdam antreten. Strittig ist, ob der Wechsel mit dem Gesetz in Einklang steht. Die Landesregierung könnte den Plänen der Linke-Vorsitzenden einen Strich durch die Rechnung machen. 
      • Symbolbild: Studentin vor dem schwarzen Brett an einer Universität. (Quelle: imago/Trutschel)
        imago/Trutschel

        Wohnraum gegen Sex 

        Zimmersuchende in Berlin bekommen unmoralische Angebote

        Wer in Berlin eine Wohnung oder ein Zimmer sucht, braucht Geld, Zeit und starke Nerven. Soweit kein Geheimnis, ein weiteres Symptom des Mangels zielt aber direkt unter die Gürtellinie: WG-Zimmer kostenlos oder günstig gegen sexuelle Dienstleistung. Von Sophia Wetzke
      • Unfall nach Verfolgungsjagd in Mahlsdorf, ein Auto liegt auf Tramgleisen.
        TV News Kontor

        Berliner Polizei verfolgt mutmaßliche Einbrecher 

        Verfolgungsjagd endet mit schwerem Unfall in Mahlsdorf

      • Ein umgekippter Feuerwehrwagen liegt am 05.09.2017 auf der Autobahn 2 in Brandenburg (Quelle: dpa/Paul Zinken)
        dpa/Paul Zinken

        Prozess um getötete Feuerwehrmänner 

        Lkw-Fahrer muss für zweieinhalb Jahre ins Gefängnis

        Zwei Jahre und sechs Monate ohne Bewährung: Ein Lkw-Fahrer, der im September 2017 laut Gutachten ungebremst in eine Einsatzstelle auf der Autobahn A2 gerast war und dabei zwei Feuerwehrleute getötet hat, ist am Donnerstag zu einer Haftstrafe verurteilt worden.
      • Demo E-mobilität (Quelle: Matthias Bartsch/rbb)
        Matthias Bartsch/rbb

        Streit um Elektrokleinstfahrzeuge 

        Fans und Gegner von E-Rollern demonstrieren in Berlin

      • Stiftung Barka holt polnische Obdachlose aus Berlin zurück
        rbb/Agata Horbacz

        Polnisches Sozialprojekt 

        Warum Berliner Obdachlose in ein kleines polnisches Dorf ziehen

        Eine Stiftung sucht in Berlin nach polnischen Obdachlosen, um sie zurück in die Heimat zu bringen. In einem kleinen Dorf können sie ihr Leben neu regeln - mit Heim und Arbeit. Zwei ehemalige Obdachlose erzählen ihre Geschichte. Von Agata Horbacz
      • Kristina Vogel bei der Verlehung zur besten Radsportlerin 2018. Quelle: imago/Annegret Hilse
        imago/Annegret Hilse

        Querschnittsgelähmte Olympiasiegerin Kristina Vogel 

        Ankommen in einem neuen Leben

        Im Juni 2018 stürzte Olympiasiegerin Kristina Vogel auf der Radrennbahn in Cottbus folgenschwer. Sie erlitt eine Querschnittslähmung. Seither wurde sie im Unfall-Krankenhaus Marzahn behandelt. Jetzt wird sie entlassen - ein neues Leben beginnt. Von Jonas Bürgener
      • Vor dem Dönerladen in Zepernick, vor dem das Opfer starb, liegen Blumen. (Quelle: rbb/Markus Woller)
        rbb/Markus Woller

        20-Jähriger vor Dönerladen getötet 

        Zwei Männer nach Gewalttat in Panketal verhaftet

      • Top, die Wette gilt: Gute Stimmung bei Hertha BSC - hier bei Trainer Pal Dardai und Vedad Ibisevic. / imago/Bernd König
        imago/Bernd König

        Auswärtsspiel beim VfB Stuttgart 

        Hertha BSC und die Sieben-Punkte-Wette

        Auf neun Spieler muss Hertha-Coach Pal Dardai vor dem Spiel in Stuttgart verzichten. Mindestens. Allen voran: Marko Grujic. Dennoch wollen die Berliner Kicker gewinnen. Damit kämen sie einer Essenseinladung ihres Trainers ein Stückchen näher. Von Dennis Wiese
      • Unterwegs mit dem Paddelboot in Neu Venedig in Berlin (Quelle: Imago/ Sprembe)
        Imago/ Sprembe

        Gesetz für neuen Feiertag auf dem Weg 

        Berliner könnten schon am 8. März 2019 frei bekommen

        Am 8. März sollen die Berliner mal so richtig chillen können - und, ähm, natürlich über die Gleichberechtigung nachdenken: Rot-Rot-Grün hat am Donnerstag das Gesetz für einen arbeitsfreien Frauentag auf den Weg gebracht - jetzt könnte es schnell gehen.
      • Razia bei Autohändler (Quelle: Morris Pudwell/rbb)
        Morris Pudwell

        Aktion in Berlin und anderen Bundesländern 

        Polizist bei Razzia gegen Autoschieber festgenommen

        Mit Razzien ist die Polizei am Donnerstag gegen eine mutmaßlich international agierende Bande von Autoschiebern vorgegangen. Auch in Berlin gab es Durchsuchungen und Festnahmen. Unter den Verdächtigen ist auch ein suspendierter Polizist aus der Hauptstadt.
      • Andrej Startsev (Quelle: Imago/Noah Wedel)
        Imago/Noah Wedel

        Cottbus empfängt Braunschweig 

        Nächstes Kellerduell für Energie Cottbus

        Nach dem 3:3 in Aalen gibt es für Energie Cottbus gleich das nächste Kellerduell: Am Samstag kommt Eintracht Braunschweig in das Stadion der Freundschaft. Die Niedersachsen sind Tabellenletzter - ein Sieg für Cottbus ist damit fast schon Pflicht. Von Andreas Friebel
      • Nach Polen verbrachter Plastikmüll (Quelle: rbb)
        rbb

        Behörden sprechen von "Müll-Mafia" 

        Polizei stoppt illegale Mülltransporte Richtung Polen

        In Polen haben allein in diesem Jahr rund 100 Mülldeponien gebrannt. Dabei gingen nicht nur polnische Abfälle in Flammen auf, sondern auch Müll aus Deutschland. Der kommt häufig illegal ins Land. An den Autobahnen in Grenznähe gab es nun Kontrollen. Von Rafael Jung
      • Akaki Gogia und Robert Zulj (Quelle: Imago/Matthias Koch)
        Imago/Matthias Koch

        FC Union empfängt VfL Bochum 

        "Es gibt überhaupt keinen Grund für Euphorie"

        Auch das letzte Heimspiel 2018 will Zweitligist Union Berlin ohne Niederlage überstehen. Am Samstag ist mit dem VfL Bochum ein Verfolger aus dem Mittelfeld zu Gast. An der Alten Försterei ist die Weihnachtsruhe noch nicht in Sicht. Von Guido Ringel

      Inforadio am Wochenende

      RSS-Feed