Demonstranten mit Transparent "Richtig Deckeln Dann Enteignen" auf einer Demonstration gegen zu hohe Mieten in Berlin
imago images / IPON

Wohnungsmarkt - Schubert zu Mietendeckel: "Gut tragbarer Kompromiss"

Nach zwei erfolglosen Verhandlungsversuchen hat sich die rot-rot-grüne Koalition in Berlin am Freitag auf ein Mietendeckel-Gesetz geeinigt. Die Mieten in Berlin sollen demnach für fünf Jahre eingefroren werden. Die einkommensabhängige Absenkung bestimmter Mieten soll aber nicht Teil des Gesetzes sein. Diese hatte die Linke gefordert. Dennoch sagt Katina Schubert im Inforadio, man habe einen "gut tragbaren Kompromiss" erarbeitet. Schubert ist Landesvorsitzende der Linken in Berlin.

Philip Ibrahim vor dem "The Student Hotel" in Berlin (Bild: rbb/Annika Krempel)
rbb/Annika Krempel

Die Wirtschaftsdoku - Die Wohnungsnot der Studierenden

Berlin galt mal als besonders lebenswert und günstig für Studierende, doch die Zeiten sind vorbei. Laut einer rbb-Datenanalyse kosten in der Stadt ein WG-Zimmer im Durchschnitt 500 Euro im Monat. Damit ist Berlin die fünftteuerste Universitätsstadt in Deutschland. Was der Wohnungsmarkt für Studierende bedeutet, hat Inforadio-Reporterin Annika Krempel in der Wirtschaftsdoku zusammengetragen.

Highlights aus dem heutigen Programm

Inforadio Nachrichten 20.10.2019 00:21 Uhr

  • Antrag auf Brexit-Verschiebung gestellt

  • Fußball-Zug im Bahnhof Bellevue gelöscht

  • Besetztes Haus in Potsdam geräumt

  • Streik bei Lufthansa

  • Pro-kurdische Demos in Berlin und Köln

  • Union gewinnt - Hertha unentschieden

  • Salvini führt Großdemo gegen Regierung an

  • Kritik und Lob für Berliner Mietendeckel

  • SPD-Politiker würdigen Erhard Eppler

  • Mützenich: Erdogan vor IStGH anklagen

Pilze wachsen in einem Wald, wärhend eine Frau nach essbaren Pilzen sucht (Bild: dpa/ Julian Stratenschulte)
dpa/ Julian Stratenschulte

Berlin - Pilzsammeln in der Stadt

Überall wachsen im Moment jede Menge Pilze - Champignons, Röhrlinge, Riesenschirmlinge. Nachdem im vergangen Jahr die Ausbeute wegen der Trockenheit eher mager ausgefallen ist, haben Pilzsammler in diesem Jahr durchaus gute Chancen. Und dafür muss man gar nicht weit rausfahren: Sogar im Berliner Volkspark Friedrichshain gibt es genießbare Exemplare, hat Inforadio-Reporterin Anne Demmer herausgefunden.

ARCHIV, 1.5.1986: Abgesperrter Kinderspielplatz in Berlin nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl/UdSSR (Bild: imago images/Jürgen Ritter)
imago images/Jürgen Ritter

Schicksalsjahre - Die radioaktive Wolke kennt kein Ost und West – Das Jahr 1986

Seit Jahren hat die Friedensbewegung immer wieder vor der atomaren Gefahr gewarnt. Gemeint waren allerdings Atomraketen – keiner konnte ahnen, welche Katastrophe am 26. April 1986 über Europa hereinbrechen würde. Nach Explosionen im sowjetischen Kernkraftwerk Tschernobyl treibt eine radioaktive Wolke über Europa hinweg und sorgt auch in Berlin für Aufregung.

Inforadio Service

        • U-Bahn
        • U 1 und U 3: Bauarbeiten am Gleisdreieck

          Expandieren

          U 1 und U 3: Bauarbeiten am Gleisdreieck

          Wegen der starken Frequentierung müssen die Gleise auf der Brücke über dem Park am Gleisdreieck ausgetauscht werden. Diese Arbeiten finden statt ab Montag, den 7. Oktober und dauern bis 24. Oktober. Die U-1 fährt in dieser Zeit nicht zwischen den U-Bahnhöfen Gleisdreieck und Wittenbergplatz. Die U-3 fährt nicht zwischen den Bahnhöfen Nollendorfplatz und Warschauer Straße. Die BVG empfiehlt ihren Fahrgästen, zwischen Gleisdreieck und Wittenbergplatz die U-Bahnlinie 2 zu nutzen. Als barrierefreie Umfahrung zwischen den U-Bahnhöfen Wittenbergplatz und Uhlandstraße können die Buslinien M19 und M29 genutzt werden.

          Einklappen
        • U 2: Bauarbeiten am Potsdamer Platz

          Expandieren

          U 2: Bauarbeiten am Potsdamer Platz

          Der über 100 Jahre alte Berliner U-Bahnhof Potsdamer Platz erhält einen neuen Bahnsteig. Wegen umfangreicher Bauarbeiten fahren die Bahnen in Richtung Ruhleben von Montag, den 7. Oktober an bis Oktober 2020 am Bahnhof Potsdamer Platz ohne Halt durch. Fahrgäste in Richtung Ruhleben können bis zum U-Bahnhof Gleisdreieck fahren. Dort kann ohne Bahnsteigwechsel der Zug in Gegenrichtung zurück zum U-Bahnhof Potsdamer Platz genommen werden.

          Einklappen
        • S-Bahn
        • Bauarbeiten am WOCHENENDE

          Expandieren

          Bauarbeiten am WOCHENENDE

          S 8 Vom 19.10. (Samstag), ca. 8 Uhr bis 21.10. (Montag ), ca. 1.30 Uhr fahren die Züge zwischen Blankenburg und Hohen Neuendorf nur im 40-Minutentakt Bitte als Umfahrung zwischen Bornholmer Straße und Hohen Neuendorf, Birkenwerder die S-Bahnlinie S1 nutzen. S 3, S 5, S 7, S 9 Vom 20.10. (Sonntag), ca. 8 Uhr bis Betriebsschluss (Montag, 21.10. ca. 1.30 Uhr) fahren die Züge der S 7 zwischen Friedrichstraße und Zoologischer Garten nur im 20-Minutentakt.

          Einklappen
        • S2

          Expandieren

          S2

          In den Zeiträumen - Nacht 14./15.10. (Mo/Di), ca. 22 Uhr - ca. 1.30 Uhr - Nächte 16./17.10. (Mi/Do) und 17./18.10. (Do/Fr), jeweils ca. 22 Uhr - ca. 1.30 Uhr - Nächte 23./24.10. (Mi/Do) und 24./25.10. (Do/Fr), jeweils ca. 22 Uhr - ca. 1.30 Uhr - vom 25.10. (Fr), ca. 22 Uhr durchgehend bis 28.10. (Mo), ca. 1.30 Uhr - Nacht 28./29.10. (Mo/Di), ca. 22 Uhr - ca. 1.30 Uhr kein Zugverkehr zwischen Buch und Bernau. Es fahren ersatzweise Busse.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • Noch Einschränkungen bis 21. Oktober

          Expandieren

          Noch Einschränkungen bis 21. Oktober

          Ab 14. Oktober können die Züge den gesperrten Abschnitt zwischen Berlin Zoologischer Garten und Berlin Hauptbahnhof wieder befahren. Ein Gleis am Berliner Hauptbahnhof bleibt jedoch bis zum 21. Oktober, 22 Uhr, gesperrt. Betriebliche Auswirkungen: RE2: Einzelne Umleitungen zwischen Wittenberge und Cottbus. Die Züge fahren über Spandau, Gesundbrunnen, Ostkreuz. IRE1 Berlin - Hamburg: Einzelne Umleitungen bei in Berlin ankommenden Zügen. Die Züge fahren über Spandau nach Gesundbrunnen. RB21/22: Linien enden bereits in Charlottenburg anstatt in Friedrichstraße. Fernverkehrslinie 77 Amsterdam-Berlin: In Berlin ankommende Züge fahren nach Gesundbrunnen. Die Halte auf der Berliner Stadtbahn, einschließlich der Halt in Berlin Hbf, entfallen für die betroffenen Züge.

          Einklappen
        • IRE 1

          Expandieren

          IRE 1

          Von Dienstag, 15.10. bis 21.10. entfallen die Haltestellen Berlin Ostbahnhof, Berlin Hbf und Berlin Zoologischer Garten. Zusätzlicher Halt in Berlin Gesundbrunnen.

          Einklappen
        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin. Daten nur für Berlin.

        • Brandenburg
        • A 9, Leipzig Richtung Berlin

          Expandieren

          A 9, Leipzig Richtung Berlin

          Abschnitt: Rastplatz Rabenstein - Niemegk (5) Länge: 3,5 km Instandsetzung an der Deckschicht Einschränkungen: Zulässige Höchstgeschwindigkeit 80 km/h Dauer: Bis 15.11.2019

          Einklappen
        • A 9, Leipzig Richtung Berlin

          Expandieren

          A 9, Leipzig Richtung Berlin

          Abschnitt: Raststätte Fläming-West - Beelitz-Heilstätten (2) Länge: 16,2 km Fahrbahninstandsetzung Einschränkungen: Drei Spuren, maximal 80 km/h. Dauer: Bis 07.11.2019

          Einklappen
        • A 9, Leipzig Richtung Berlin

          Expandieren

          A 9, Leipzig Richtung Berlin

          Abschnitt: Brück (4) - Beelitz (3) Länge: 7,6 km Fahrbahnausbesserung Einschränkungen: Nur zwei Spuren, maximal 80 km/h. Dauer: Bis 30.10.2019

          Einklappen
        • Berlin
        • A 113, Zubringer Schönefeld stadteinwärts

          Expandieren

          A 113, Zubringer Schönefeld stadteinwärts

          In der Ausfahrt Grenzallee ist die rechte Spur gesperrt. (Bis 31.12.2020)

          Einklappen

      Staumelder gesucht!

      Rufen Sie uns an, wenn Sie im Stau stehen: Von 05:30 bis 21:00 Uhr täglich unter der kostenlosen Nummer 0800 9000-931

      Wetter

      • Heutewolkig, Regenschauer16 °C
      • SOwolkig20 °C
      • MOwolkig22 °C
      • DIwolkig17 °C
      • MIleicht bewölkt18 °C
      • DOleicht bewölkt19 °C
      • FRwolkig16 °C
      Wetter in Berlin Brandenburg

      Tweets aus der Redaktion

      Inforadio Radio Flow
      rbb

      Innovation - Inforadio zum Sehen: Der RadioFlow

      Inforadio können Sie jetzt auch sehen: Die wichtigsten Nachrichten aus Berlin und Brandenburg als Schlagzeile oder ausführliche Texte, ausführlichen Verkehrsservice, Echtzeit-Staukarte, Fotos aus dem Inforadio-Newsroom und von unseren Dachkameras: Der Inforadio RadioFlow ist die visuelle Ergänzung unseres Radioprogramms. Sehen können Sie ihn hier im Netz oder auf ihrem Smart-TV.

      Aktuelle Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • Das Unterhaus in London beschließt eine Verschiebung der Brexit-Abstimmung
        REUTERS

        Brexit-Chaos 

        Johnson beantragt weiteren Aufschub

        Nach der verschobenen Abstimmung über den Brexit-Deal fügt Premier Johnson sich zähneknirschend dem britischen Parlament: In einem Brief hat Johnson Brüssel um einen Aufschub des Austritts gebeten.
      • Premier Boris Johnson spricht im britischen Parlament
        AFP

        Brexit-Hängepartie 

        Bietet Johnson kein Schlupfloch!

        Die EU sollte jetzt weiter um einen geregelten Brexit kämpfen, meint Jens-Peter Marquardt. Sonst könnte Premier Johnson die negativen Folgen eines No-Deals Brüssel anlasten. So einfach sollte man ihn nicht davonkommen lassen.
      • EU Flaggen und Union Jack vorm britischen Parlament
        AP

        Ausstiegsszenarien 

        So könnte es beim Brexit weitergehen

        Nach einem turbulenten Tag im britischen Parlament ist der Ausgang des jahrelangen Brexit-Dramas wieder offen. Wie könnte es in den kommenden Tagen und Wochen weitergehen? Hier sind einige Szenarien.
      • Demonstranten beim "Together for the Final Say"-Marsch in London
        VICKIE FLORES/EPA-EFE/REX

        Demo in London 

        Hunderttausende für ein neues Referendum

        Mit EU-Flaggen und Transparenten sind Hunderttausende Menschen in London zum Parlament marschiert. Die Brexit-Gegner fordern ein neues EU-Referendum - im besten Fall mit der Option, den Brexit ganz abzusagen.
      • Die nordsyrische Stadt Ras al-Ain wurde durch türksiche Streitkräfte bombardiert.
        dpa

        Krieg in Nordsyrien 

        Tote trotz Waffenruhe

        Ankara und kurdische Milizen beschuldigen sich gegenseitig, die vereinbarte Waffenruhe in Nordsyrien zu verletzen. Ein Regierungsvertreter wies den Vorwurf zurück, die Türkei würde den Abzug der kurdischen Kämpfer blockieren.
      • Großkundgebung in Rom
        dpa

        Großkundgebung in Italien 

        Salvini führt Anti-Regierungsdemo an

        Rechtspopulist Salvini will wieder an die Macht. Zu einer Anti-Regierungsdemo in Rom kamen nach Angaben der Polizei 50.000 Menschen. Das gesamte rechte Parteienspektrum unterstützte ihn. Von Tilmann Kleinjung.
      • CSU-Chef Markus Söder spricht auf dem Parteitag in München.
        REUTERS

        CSU-Parteitag 

        Frauenquote - für Söder fast ein Fiasko

        Es waren beileibe nicht nur Männer, die auf dem CSU-Parteitag gegen die Frauenquote wetterten. Für Parteichef Söder wäre die Debatte darüber fast zum Fiasko geworden. Am Ende half nur ein Kompromiss. Von Daniel Pokraka.
      • Außenansicht vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF).
        dpa

        Zahlen des Innenministeriums 

        Schlechtere Asylchancen an 22 BAMF-Standorten

        Wird Asyl gewährt oder nicht? Zahlen des Innenministeriums zeigen, dass Antragsteller an 22 BAMF-Standorten schlechtere Chancen haben als an anderen. Zwei Regionen sind besonders auffällig. Von Michael Stempfle.
      • Die Lufthansa und ihre Billigtochter Eurowings
        Matthias Kind/RB

        UFO-Warnstreiks 

        "Auch bei Lufthansa jederzeit möglich"

        Noch gestern hieß es, am Sonntag würden nur Eurowings und drei weitere Lufthansa-Töchter bestreikt. Nun droht UFO auch wieder mit Warnstreiks bei der Kernmarke. Um Tarifforderungen geht es dabei nur vordergründig.
      • Erhard Eppler
        dpa

        Mit 92 Jahren 

        SPD-Vordenker Erhard Eppler gestorben

        Erhard Eppler ist tot. Er galt als Urgestein und Vordenker der SPD. Schon früh machte er den Umweltschutz und die Friedensbewegung zu seinen Kernanliegen - und legte sich dadurch mit der Partei an.
      • Eine bei den gewaltsamen Ausschreitungen zerstörte Bushaltestelle in Barcelona
        JESUS DIGES/EPA-EFE/REX

        Proteste in Katalonien 

        "Freiheit ist nicht aufzuhalten"

        Nach fünf Tagen zum Teil gewaltsamer Proteste bereitet sich Barcelona auf weitere Unruhen vor. Radikale Separatisten haben zu neuen Kundgebungen aufgerufen. Regionalpräsident Torra forderte von Madrid neue Gespräche.
      • Seit Tagen wird in Barcelona gegen das Urteil gegen katalanische Separatisten protestiert.
        AP

        Proteste in Katalonien 

        Enttäuschte Jugend probt den Aufstand

        Hinter den heftigen Protesten in Katalonien stecken neben Krawallmachern auch viele frustrierte Jugendliche, meint Oliver Neuroth. Sie sind bitter enttäuscht von nicht eingehaltenen Versprechen der Separatisten. Rechte Parteien nutzen das aus.
      • Ein chinesischer Kellner in einem chinesischen Restaurant im kambodschanischen Sihanoukville
        picture alliance / ZUMAPRESS.com

        Reportage aus Sihanoukville 

        Alles chinesisch - in Kambodscha

        Sihanoukville liegt Hunderte Kilometer südlich von China - in Kambodscha. Trotzdem ist in der Stadt immer mehr chinesisch: Restaurants, Supermärkte, Arbeitskräfte. Der Regierung gefällt's, den Einwohnern gar nicht. Von Holger Senzel.
      • Syrer auf dem Rücksitz eines Pick-Up-Fahrzeugs
        AFP

        Spenden 

        Hilfe für die Menschen in Nordsyrien

        Wenn Sie für die Menschen in Nordsyrien spenden wollen, finden Sie hier Hilfsorganisationen und Bankverbindungen.
      • Sendungsbild
        video

        Zeitgeschichte 

        Die Tagesschau vor 20 Jahren

        Wie sah die Welt vor 20 Jahren aus? Welche Themen bestimmten die politische Debatte? Wer war damals wichtig? Die Tagesschau bietet einen wertvollen Einblick in die jüngere Zeitgeschichte. Tagesschau.de dokumentiert sie Tag für Tag mit den 20-Uhr-Ausgaben.
      • Smartphone mit Tagesschau-Messenger-Angebot

        Neues Angebot 

        Das News-Update für Ihren Messenger

        Morgens und abends die wichtigsten Nachrichten im Überblick, Eilmeldungen und das Top-Thema des Tages #kurzerklärt: Das ist die Tagesschau im Messenger. Jetzt kostenlos abonnieren!
      • Flasche mit Globuli
        picture alliance / dpa Themendie

        Vor Parteitag 

        Grünes Gruseln vor dem Globuli-Streit

        Homöopathie und die Grünen - das gehört für viele zusammen. Doch nun droht auf dem Parteitag ein Globuli-Streit. Das hat der Spitze gerade noch gefehlt. Von Sandra Stalinski.
      • Spitze, Fieberthermometer und Akte
        imago/Christian Ohde

        Gesetzentwurf im Bundestag 

        Mit einer Impfpflicht gegen Masern

        Um Masern-Infektionen rigoroser einzudämmen, soll eine Impfpflicht für Kinder in Kitas und Schulen kommen. Heute beriet der Bundestag über den Gesetzentwurf von Minister Spahn. Von Barbara Kostolnik.
      • Dan Brouillette soll neuer Energieminister in den USA werden.
        MAHMOUD KHALED/EPA-EFE/REX

        Nach Rückzug Perrys 

        Trump nominiert neuen Energieminister

        US-Präsident Trump hat einen Nachfolger für den möglicherweise in die Ukraine-Affäre verwickelten Energieminister Perry nominiert. Stellvertreter Brouillette soll zum Chef der Behörde aufsteigen.
      • Hillary Clinton
        AFP

        Clintons E-Mail-Affäre 

        38 Mitarbeiter verstießen gegen Regeln

        Drei Jahre lang untersuchte das US-Außenministerium, wer im Haus in der E-Mail-Affäre von Hillary Clinton gegen die Regeln verstoßen hatte. Nun liegt das Ergebnis vor: 38 Personen verhielten sich demnach "schuldhaft".

      Themen aus Berlin und Brandenburg von rbb|24

      RSS-Feed
      • Über dem S-Bahnhof Bellevue breitet sich durch ein Feuer an einem S-Bahn Waggon eine riesige Rauchschwade aus, die von einem Hubschrauber beleuchtet wird (Bild: Privat)
        Privat

        Waggon in Flammen 

        Fernzug brennt am Bahnhof Bellevue

        In einem Fernzug ist mitten in Berlin ein Feuer ausgebrochen. Ein Waggon stand nach Feuerwehrangaben voll im Flammen. Der Zug steht am S-Bahnhof Bellevue. Ob Menschen verletzt wurden, ist noch unklar.
      • Ein Plattenbau ragt auf der Fischerinsel vor blauem Himmel in die Abendsonne (Bild: imago images/Dirk Sattler)
        imago images/Dirk Sattler

        Reaktionen auf die Mietendeckel-Einigung 

        Von "historischer Chance" bis "Planwirtschaft"

        Am späten Freitagabend einigte sich die Berliner Koalition auf Eckpunkte zum heftig umstrittenen Mietendeckel. Die Mieten in der Hauptstadt sollen eingefroren und können auch gesenkt werden. Die Einigung erntete massive Kritik - Lob kam vom Mieterverein.
      • Luftaufnahme von Berlin-Friedrichshain. (Quelle: imago-images/Schoening)
        imago-images/Schoening

        Koalitionsausschuss 

        Berliner Senat einigt sich beim Mietendeckel

        Nach wochenlangen Debatten und einem Verhandlungsmarathon am Freitag hat der Koalitionsausschuss einen Kompromiss beim Mietendeckel gefunden. Die Mieten sollen für fünf Jahre eingefroren werden - Mietsenkungen sind nur unter gewissen Umständen möglich.
      • Ein Flugzeug der Airline Eurowings landet auf dem Flughafen Tegel (Bild: dpa/Monika Skolimowska)
        dpa/Monika Skolimowska

        Bundesweite Warnstreiks am Sonntag 

        Ufo will über 300 Flüge bei Lufthansa-Töchtern bestreiken

        Fluggäste, die am Sonntag mit Tochter-Airlines von Lufthansa reisen wollen, müssen mit erheblichen Einschränkungen rechnen. Die Kabinengewerkschaft Ufo teilte mit, dass sie ab 5 Uhr Germanwings, Eurowings, CityLine und SunExpress bestreiken wolle.
      • Marius Bülter bejubelt sein Tor zum 1:0 gegen Freiburg (Quelle: imago images/Camera 4)
        imago images/Camera 4

        2:0 gegen Freiburg 

        Union feiert zweiten Bundesliga-Sieg

        Union Berlin kann doch noch gewinnen. Ausgerechnet gegen die bisher so starken Freiburger siegten die Köpenicker mit 2:0. Gejubelt wurde schon nach wenigen Sekunden. Neben der Pausenführung gab es ein weiteres "erstes Mal" in Unions Bundesliga-Geschichte.
      • Vedad Ibisevic im Duell mit Christian Groß. / imago images/osnapix
        imago images/osnapix

        1:1 beim Angstgegner 

        Hertha BSC holt glücklichen Punkt in Bremen

        Hertha BSC muss weiter auf den ersten Sieg in Bremen seit 13 Jahren warten. Die Berliner spielten bei Werder 1:1. Lange Zeit lagen sie in Rückstand - und Bremen drängte auf die Entscheidung. Doch dann traf ein Joker.
      • Ein Berliner Start-up bietet gerettete Lebensmittel bis zu 80 Prozent reduziert an.
        rbb/ Oberwalleney

        Tafel befürchtet Einbußen 

        Der Streit um gerettete Lebensmittel

        16 Lkw-Ladungen Lebensmittel landen in Berlin jeden Tag in der Tonne. Außer der Tafel gab es lange keine Abnehmer. Doch jetzt kommen neue Unternehmen auf einen Markt, der bis dato gar keiner war. Die Tafel befürchtet Nachteile für Bedürftige. Von Bernadette Huber
      • Teilnehmer einer kurdischen Demonstration gegen die türkische Offensive im Nordirak (Bild: rbb/Simon Rustler)
        rbb/Simon Rustler

        Protest gegen türkische Syrien-Offensive 

        Demonstranten fordern Stopp von Waffenlieferungen an Türkei

        Erneut wird in Berlin gegen den türkischen Angriff auf die kurdische Region in Nordsyrien demonstriert. Hunderte Menschen ziehen durch die Innenstadt und kritisieren das Handeln der Bundesregierung. In Neukölln gab es eine weitere Versammlung. 
      • Maskierte Hausbesetzer zeigen sich auf dem Balkon des Wohnhauses Feurbachstraße 36 in Potsdam. (Quelle: rbb/Brandenburg aktuell)
        rbb

        Gebäude steht seit Jahren leer 

        Polizei räumt besetztes Wohnhaus in Potsdam

      • Teilnehmer des weltweiten «Walk For Freedom» setzen in Berlin mit einem Schweigemarsch ein Zeichen gegen Menschenhandel. (Quelle: dpa/Christoph Soeder)
        dpa/Christoph Soeder

        Walk for Freedom 

        Schweigender Protest in Berlin gegen Menschenhandel

      • Die VSG-Spieler Christian Preiß und Christian Skoda jubeln (Quelle: imago images / Matthias Koch)
        imago images / Matthias Koch

        Regionalliga Nordost | 12. Spieltag 

        Altglienicke ist Tabellenführer, Rathenow besiegt den BFC

      • Fans der ARD-Serie Lindenstraße protestieren in Berlin gegen die Absetzung der Sendung. (Quelle: dpa/Annette Riedl)
        dpa/Annette Riedl

        Letzte Folge für März geplant 

        "Lindenstraßen"-Fans demonstrieren für Erhalt der Serie

      • Die Filmemacherinnen Brit-J. Grundel und Maja Stieghorst mit einem Westpaket am 16.09.2019 im DDR-Museum. In ihrem Film "Der Duft des Westpakets", gehen sie auf die Suche nach dem Geruch der Pakete. (Quelle: rbb|24/Caroline Winkler)
        rbb|24/Caroline Winkler

        Serie: 30 Jahre Mauerfall | Berlin, du bist dufte 

        Wie der Geruch des Westpakets Ostdeutsche glücklich machte

        Kaffee, Schokolade, Seife: Wer zu DDR-Zeiten ein Westpaket bekam, freute sich über Geschenke, die ganz anders rochen als Ost-Produkte. Die Filmemacherinnen Maja Stieghorst und Brit-J. Grundel haben versucht, diesen Duft wiederzufinden. Von Anne Kohlick
      • Dietmar Woidke (SPD), Ministerpräsident von Brandenburg (Quelle: imago-images/Sebastian Gabsch)
        imago-images/Sebastian Gabsch

        Spekulationen um "Kenia"-Kabinett 

        Woidke ist gesetzt - doch wer kommt noch in Frage?

        Wie soll es aussehen, das neue Brandenburger Kabinett? Nachdem ein Koalitionsvertrag in greifbare Nähe gerückt ist, wird bereits über die Verteilung der Ressorts spekuliert. Bis auf den Chefsessel mit Dietmar Woidke dürften fast alle Ministerien neu besetzt werden.
      • An einer Brücke über der Autobahn 12 zwischen Berlin und Frankfurt (Oder) ist das System zur automatischen Kennzeichenfahndung KESY angebracht
        dpa/Patrick Pleul

        rbb exklusiv | Brandenburger Autobahnen 

        Gutachten bemängelt dauerhafte Kennzeichenerfassung

      • Straßenverkehr.
        imago images / MiS

        Auch Kennzeichen werden erfasst 

        Senat misst Abgaswerte auf Berliner Straßen

      • Der Berliner Landespokal. (Quelle: imago/Matthias Koch)
        imago/Matthias Koch

        Landespokal-Auslosung 

        BAK empfängt Altglienicke zum Top-Duell im Achtelfinale

      • Niels Frevert beim Musikfestival Heimspiel Knyphausen im Juli 2019
        imago-images/opokupix

        Konzertkritik | Niels Frevert im Heimathafen Neukölln 

        Der in der Musik nach seinem Innersten sucht

        Vor allem eins brauchte man bei Niels Frevert zuletzt – Geduld. Nach fünf Jahren ist der Kritikerliebling mit dem druckfrischen Album "Putzlicht" wieder auf Deutschlandtour. In Berlin überzeugte er vor allem mit seinem Sound, findet Dave Rossel.
      • Gidon Kremer bei einem Konzert in Zagreb. (Quelle: imago-images/Dalibor Urukalovic)
        imago-images/Dalibor Urukalovic

        Konzertkritik | Gidon Kremer im Berliner Konzerthaus 

        Spielfreudig und anrührend

        Jedes Jahr im Herbst sucht sich das Konzerthaus Berlin einen Künstler aus und widmet ihm ein ganzes Festival. In diesem Jahr wird dem Ausnahmegeiger Gidon Kremer diese Ehre zuteil. Zehn Tage lang. Jens Lehmann hat sich den Auftakt der Hommage gestern Abend angehört.  
      • Alba-Spieler Peyton Siva ist enttäuscht (Quelle: imago images/Camera 4)
        imago images/Camera 4

        84:103 in der Basketball-Euroleague 

        Alba verliert in Barcelona

        Am Ende wurde es gegen das Starensemble des FC Barcelona deutlich: Mit 84:103 unterlag Alba dem spanischen Topteam in der Euroleague - ließ aber in der Anfangsphase durchaus Hoffnungen auf eine Überraschung aufkommen.

         

      Inforadio am Wochenende

         

      RSS-Feed