Bonn, 19.07.2019: Prof. Dr. Christian Thomsen, Präsident der Technischen Universität Berlin, Prof. Dr. Karl Max Einhäupl, Vorstandsvorsitzender der Charité - Universitätsmedizin Berlin, Prof. Dr. Günter M. Ziegler, Präsident der Freien Universität Berlin, Prof. Dr. Dr. Sabine Kunst, Präsidentin der Humboldt-Universität zu Berlin, freuen sich die Entscheidung der Exzellenzkommission (Bild: dpa)
dpa

WissensWerte - Berlins Exzellens-Status: Was kommt nach dem Sekt?

Die Berliner Universitätsallianz hatte am 19. Juli Grund zum Jubel, wurde sie doch in der Exzellenzstrategie des Bundes auserwählt. Ab dem 1. November erhält sie für die kommenden sieben Jahre 196 Millionen Euro vom Bund sowie sechs Millionen Euro jedes Jahr zusätzlich von der Berliner Einstein-Stiftung. Was fängt die Allianz nun mit dem Geld an? Und haben auch die Studierenden etwas vom Exzellenzstatus? Fragen von Redakteur Thomas Prinzler an Günter Ziegler, Präsident der Freien Universität Berlin und Sprecher der Berliner Universitätsallianz.

Highlights aus dem heutigen Programm

Inforadio Nachrichten

    • Langsamer Breitbandausbau kritisiert

    • Scholz lehnt Altmaiers Soli-Vorstoß ab

    • Maaßen für Neupositionierung der CDU

    • Mehr als 60 Tote nach Anschlag in Kabul

    • Schnellerer Kohleausstieg gefordert

    • BVB nach Auftakt-Sieg Tabellenführer

    • Mögliche Folgen eines harten Brexits

    • Füchse besiegen Krefeld souverän

    • Zentralrat: Warnung vor Landtagswahlen

    • Jubiläum: West-Eastern Divan Orchestra

Transparent zum Gedenken an den verstorbenen Robert Enke (Quelle: imago/Revierfoto)
imago/Revierfoto

Abseits - Depressionen im Sport

Etwa 20 Prozent der Menschen erkranken in ihrem Leben an einer Depression. Zugeben mag das kaum einer. Vor allem unter Leistungssportlern sind Depressionen ein Tabuthema. Die Robert-Enke-Stiftung will das ändern und bietet Hilfe an.

Archiv, 23.10.1990: Großgaststätte Ahornblatt in Ost-Berlin (Bild: imago images)
imago images

Das Forum - Das Verschwinden der Ostmoderne

Anlässlich der Ausstellung "Ost-Berlin. Die halbe Hauptstadt" im Stadtmuseum Berlin beschäftigt sich das Forum über das Verschwinden der Ostmoderne: War der Abriss des "Palastes der Republik" oder des "Ahornblatts" richtig und notwendig oder übereilt und falsch? Welchen Platz nimmt die DDR-Architektur im heutigen Stadtbild noch ein? Darüber diskutiert Harald Asel mit seinen Gästen.  

Inforadio Service

        • U-Bahn
        • U 1

          Expandieren

          U 1

          Jeweils sonntags bis donnerstags ist die Linie ab 22 Uhr zwischen Gleisdreieck und Uhlandstraße aufgrund von Bauarbeiten gesperrt. Zur Umfahrung nutzen Sie bitte zwischen Gleisdreieck und Wittenbergplatz die U2 und verlängerte U3. Zwischen Wittenbergplatz und Uhlandstraße stehen die Buslinien M19 und M29 zur Verfügung. Die Nachtsperrungen gelten bis 13.12.

          Einklappen
        • U1 und U3

          Expandieren

          U1 und U3

          Vom 19.8. bis 21.8. täglich zwischen 3.30 Uhr und 14 Uhr wegen Bauarbeiten in Richtung Warschauer Straße kein Halt am Bahnhof Prinzenstraße. Fahren Sie weiter bis Kottbusser Tor und steigen dort in die Gegenrichtung um.

          Einklappen
        • S-Bahn
        • S1

          Expandieren

          S1

          Wegen der Verlängerung der Baumaßnahmen ist der Zugverkehr der Linie S 1 zwischen Birkenwerder und Oranienburg bis auf weiteres unterbrochen.

          Einklappen
        • S 5, S 7 und S 75

          Expandieren

          S 5, S 7 und S 75

          Von Freitag 16.8. (22 Uhr) bis Sonntag 18.8. (Betriebsschluss) fahren Busse auf der Strecke Springpfuhl - Friedichsfelde-Ost - Lichtenberg - Nöldnerplatz - Rummelsburg - Ostkreuz.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE 1

          Expandieren

          RE 1

          Vom 19. bis 23.8. sowie am 26.8. entfällt jeweils von 9.15 bis 15.15 Uhr jeder zweite Zug zwischen Erkner und Fürstenwalde (Spree). Sie können die Züge eine halbe Stunde früher bzw. später nutzen. Außerdem fahren Busse. In den Nächten 20./21.08 bis 22./23.08, 26./27.08 bis 29./30.08, 2./3.09 bis 5./6.09. sowie in der Nacht 9./10.09 fallen jeweils von 23:45 Uhr bis 5:00 Uhr die Züge zwischen Berlin Zoologischer Garten/Berlin Ostbahnhof und Erkner aus. Es besteht ein Ersatzverkehr mit Bussen. Außerdem können Sie die S-Bahn nutzen. Am Samstag, 24.8. 18:30 Uhr – 20:45 Uhr und Sonntag 25.8. 6:30 Uhr – 11:45 Uhr Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Fürstenwalde(Spree) und Frankfurt (Oder) Von Dienstag, 27. Bis Freitag 30 8. Sowie am 2.8. und 3.8. jeweils von 8:45 Uhr bis 15:15 Uhr Ersatzverkehr mit Bussen sowie spätere Fahrzeiten zwischen Erkner und Fürstenwalde(Spree) Vom 31. 08. 18:00 Uhr bis 01. 09, 05:45 Uhr besteht zwischen Guben und Cottbus Hbf ein Schienenersatzverkehr mit Bussen. In den Nächten 2./3.09. und 3./4.09., jeweils von 23:45 Uhr bis 1:15 Uhr entfallen die Züge zwischen Berlin Zoologischer Garten und Berlin Friedrichstraße. Alternativ können Sie die S-Bahn nutzen. Vom 04.09. bis 06.09, jeweils 7:00 Uhr bis 15:30 Uhr entfallen die Züge zwischen Frankfurt (Oder)und Eisenhüttenstadt. Es besteht ein Ersatzverkehr mit Bussen. Vom 10.09 bis 14.10. entfallen die Züge zwischen Berlin Zoologischer Garten und Berlin Hbf sowie der Halt in Charlottenburg.

          Einklappen
        • RE 3

          Expandieren

          RE 3

          In den Nächten Freitag/Samstag, 23./24. und Samstag/Sonntag, 24./25. August, entfallen jeweils von 23.30 – 6.15 Uhr die Züge zwischen Eberswalde Hbf und Gesundbrunnen/Berlin Hbf/Berlin Südkreuz. Ersatz durch Busse und S-Bahnen. Am 30.08. von 8:45 Uhr bis 15:30 Uhr entfallen die Züge zwischen Bernau (b Berlin) und Berlin Hbf sowie zwischen Eberswalde Hbf und Gesundbrunnen. Sie können auf den Ersatzverkehr mit Bussen und S-Bahnen ausweichen. Vom 31.08. bis 01.09. von 21:15 Uhr bis 06:45 Uhr entfallen die Züge zwischen Eberswalde Hbf und Berlin Hbf. Sie können auf den Ersatzverkehr mit Bussen und S-Bahnen ausweichen.

          Einklappen
        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin. Daten nur für Berlin.

        • Brandenburg
        • A 2, Magdeburg Richtung Berlin

          Expandieren

          A 2, Magdeburg Richtung Berlin

          Abschnitt: Netzen (79) - Werder (81) Länge: 3,5 km Erhaltungsmaßnahmen Einschränkungen: Maximal 80 km/h, Dauer: Bis 30.09.2019

          Einklappen
        • A 2, Magdeburg Richtung Berlin

          Expandieren

          A 2, Magdeburg Richtung Berlin

          Abschnitt: Lehnin (80) - Dreieck Werder (81) Fahrbahnerneuerung Länge: 1,6 km Einschränkungen: Zwei Spuren, maximal 80 km/h. Dauer: Bis 23.09.2019

          Einklappen
        • A 2, Berlin Richtung Magdeburg

          Expandieren

          A 2, Berlin Richtung Magdeburg

          Abschnitt: Dreieck Werder (81) - Lehnin (80) Fahrbahnerneuerung Länge: 1,6 km Einschränkungen: Nur zwei Spuren. Der gesamte Verkehr wird über die Fahrbahn Richtung Berlin geführt. Maximal 80 km/h Dauer: Bis 23.09.2019

          Einklappen
        • Berlin
        • A 113, Zubringer Schönefeld stadteinwärts

          Expandieren

          A 113, Zubringer Schönefeld stadteinwärts

          Die Einfahrt Adlershof ist gesperrt. (Bis 22.08.2019)

          Einklappen

      Staumelder gesucht!

      Rufen Sie uns an, wenn Sie im Stau stehen: Von 05:30 bis 21:00 Uhr täglich unter der kostenlosen Nummer 0800 9000-931

      Wetter

      • Heutestark bewölkt, Gewitter28 °C
      • MOheiter, leichter Regen25 °C
      • DIwolkig24 °C
      • MIheiter23 °C
      • DOheiter26 °C
      • FRheiter26 °C
      • SAheiter26 °C
      Wetter in Berlin Brandenburg
      Inforadio Radio Flow
      rbb

      Innovation - Inforadio zum Sehen: Der RadioFlow

      Inforadio können Sie jetzt auch sehen: Die wichtigsten Nachrichten aus Berlin und Brandenburg als Schlagzeile oder ausführliche Texte, ausführlichen Verkehrsservice, Echtzeit-Staukarte, Fotos aus dem Inforadio-Newsroom und von unseren Dachkameras: Der Inforadio RadioFlow ist die visuelle Ergänzung unseres Radioprogramms. Sehen können Sie ihn hier im Netz oder auf ihrem Smart-TV.

      Aktuelle Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • Olaf Scholz
        dpa

        Scholz zu SPD-Vorsitz 

        "Ich bewerte die Lage neu"

        Erst wollte er nicht antreten, nun die Kehrtwende: Olaf Scholz begründet die Bereitschaft zur Kandidatur für den SPD-Vorsitz mit dem mangelnden Interesse prominenter Genossen am Spitzenamt.
      • Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier geht hinter Finanzminister Olaf Scholz vorbei (Archivbild).
        picture alliance/dpa

        Koalitionsausschuss 

        Den Soli abbauen - aber wie?

        Die Koalitionsspitzen wollen heute über die Abschaffung des Solidaritätszuschlags und die Grundrente debattieren. Der CDU-Wirtschaftsrat warnt vor einem "Beglückungsprogramm", SPD-Minister Scholz vor einer "Steuersenkung für Millionäre".
      • Ein Mikrofon mit dem Logo der Linkspartei.
        dpa

        Vor Landtagswahlen 

        Linkspartei sucht Markenkern

        Wo steht die Linkspartei? In Ostdeutschland wird demnächst gewählt, auf Bundesebene wird über linke Bündnisse diskutiert. Doch die Partei ist sich uneins über den richtigen Kurs und eine Personalkrise gibt es auch. Von Julia Krittian.
      • Blick durch eine zerborstene Scheibe auf die Straße, Kabul/Afghanistan.
        HEDAYATULLAH AMID/EPA-EFE/REX

        Afghanistan 

        63 Tote bei Anschlag auf Hochzeitsfeier

        Eine Hochzeitsgesellschaft in Afghanistans Hauptstadt Kabul ist Ziel eines Bombenanschlags geworden. Mindestens 63 Menschen wurden getötet. Mehr als 180 Menschen wurden nach Angaben des Innenministeriums verletzt.
      • Ein Verkäufer in Istanbul in seinem überfluteten Laden
        AFP

        Istanbul 

        Heftige Überschwemmungen nach Regenfällen

        Heftige Regenfälle haben in Istanbul große Schäden verursacht. Besonders stark betroffen war das Goldene Horn. Auf der Istanbuler Halbinsel befinden sich zahlreiche Touristen-Attraktionen.
      • Moskau
        SERGEI ILNITSKY/EPA-EFE/REX

        Proteste in Moskau 

        Viele Einzelaktionen statt Großkundgebung

        Es ist eine neue Taktik der Opposition in Moskau: Weil Großkundgebungen an diesem Wochenende nicht genehmigt wurden, setzte sie auf viele Einzelaktionen. Die müssen nicht genehmigt werden. Von Markus Sambale.
      • Sudans Protestbewegung und regierender Militärrat halten die unterzeichnete Vereinbarung für eine geplante Übergangsregierung in die Höhe.
        AFP

        Machtteilung im Sudan 

        Parteien ebnen Weg für Übergangsregierung

        Die Teilung der Macht im Sudan ist offiziell besiegelt: Militär und Opposition unterzeichneten eine Verfassungserklärung, die den Weg für eine geplante Übergangsregierung freimacht. Das nächste große Ziel: Wahlen.
      • Teilnehmer eines Protestmarsches laufen durch den Hongkonger Stadtteil Kowloon (Bild vom 17.08.2019).
        dpa

        Proteste in Hongkong 

        Aufruf zum "Marsch der Millionen"

        Eine Abgeordnete hat die Aktivisten in Hongkong für heute zum "Marsch der Millionen" aufgerufen. Die Polizei untersagt einen Demonstrationszug. Die EU mahnt zur Gewaltlosigkeit - und zur Wahrung der Bürgerrechte.
      • Ein Demonstrant steht mit einem Schild mit der Aufschrift "Hongkong ist nicht China" am Flughafen von Hongkong.
        picture alliance/dpa

        Sonderverwaltungszone 

        Hongkong im Dilemma der Systeme

        Bei den Protesten in Hongkong geht es ums große Ganze: Zwei Systeme, die nicht zusammenpassen, sollen bis 2047 eins werden. Darüber, wie das gelingen soll, machte auch Peking sich lange Illusionen. Von Benjamin Eyssel.
      • ICE der Deutschen Bahn
        dpa

        Einigung mit der Bahn 

        Ab Januar kostenlose Tickets für Soldaten

        Mit Beginn des kommenden Jahres können Soldaten in Uniform Gratistickets bei der Deutschen Bahn buchen. Die Bundeswehr zahlt für aktive Soldaten einen Pauschalbetrag. Der sei zu niedrig, kritisieren Privatbahnen.
      • Hans-Georg Maaßen
        UWE MEINHOLD/EPA-EFE/REX

        Äußerung Kramp-Karrenbauers 

        Interview löst Debatte über Maaßen aus

        Ausdrücklich gefordert hat CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer einen Parteiausschluss von Ex-Verfassungsschutzchef Maaßen nicht. Aber Äußerungen von ihr in einem Interview wurden so ausgelegt. Nun versucht die CDU, die Debatte wieder einzufangen.
      • CDU-Buchstaben
        dpa

        Parteiausschluss 

        Die schärfste Sanktion gegen Mitglieder

        Ein Ausschlussverfahren gilt als die schärfste Sanktion einer Partei gegen eines ihrer Mitglieder. In der CDU kam es erst selten vor. Wie hoch sind die Hürden bei einem solchen Vorgang?
      • Logo im Messenger

        Neues Angebot 

        Das News-Update für Ihren Messenger

        Morgens und abends die wichtigsten Nachrichten im Überblick, Eilmeldungen und das Top-Thema des Tages #kurzerklärt: Das ist die Tagesschau im Messenger. Jetzt kostenlos abonnieren!
      • Wahlarchiv

        Tagesschau.de-Wahlarchiv 

        Alle Daten zu allen Wahlen

        Schon im Oktober 1946 fanden in Hamburg und in Bremen die ersten Bürgerschaftswahlen nach dem Krieg statt. Seitdem gab es 18 Bundestagswahlen und Dutzende Landtagswahlen. Daten, Grafiken und Analysen dazu finden Sie in unserem Wahlarchiv.
      • Sendungsbild
        video

        Zeitgeschichte 

        Die Tagesschau vor 20 Jahren

        Wie sah die Welt vor 20 Jahren aus? Welche Themen bestimmten die politische Debatte? Wer war damals wichtig? Die Tagesschau bietet einen wertvollen Einblick in die jüngere Zeitgeschichte. Tagesschau.de dokumentiert sie Tag für Tag mit den 20-Uhr-Ausgaben.
      • Menschen laufen vor SPD-Logo
        dpa

        Bewerber für den SPD-Vorsitz 

        ... und plötzlich sind es 13

        Erst wollte kaum jemand - jetzt wird es fast ein bisschen unübersichtlich beim Wettbewerb um den SPD-Vorsitz. Sabine Henkel über mehr oder minder bekannte Kandidaten und die schwierige Suche nach dem richtigen Partner.
      • Ein Plakat mit dem Logo der AfD hängt an einer Wand
        dpa

        Wahl in Sachsen 

        AfD darf nur mit 30 Listenkandidaten antreten

        Die AfD darf bei der Landtagswahl in Sachsen mit 30, aber nicht mit den geplanten 61 Listenkandidaten antreten. Das entschied der Landeverfassungsgerichtshof. Zuvor hatte die Partei gegen einen Beschluss des Wahlausschusses geklagt.
      • Der Schauspieler Peter Fonda.

        Im Alter von 79 Jahren 

        "Easy Rider" Peter Fonda gestorben

        Der amerikanische Schauspieler Peter Fonda ist im Alter von 79 Jahren in Los Angeles gestorben. Zu Fondas bekanntesten Rollen gehört die des langhaarigen Motorradfahrers "Wyatt" im Kultfilm "Easy Rider". Von Katharina Wilhelm.
      • Minderjährige Flüchtlinge setzen mit italienischen Beamten vom Flüchtlingsschiff "Open Arms" in den Hafen von Lampedusa über.
        REUTERS

        "Open Arms" im Mittelmeer 

        Minderjährige dürfen Flüchtlingsschiff verlassen

        Nach 17 Tagen Irrfahrt droht die Lage auf dem Rettungsschiff "Open Arms", zu eskalieren. Italiens Innenminister hat die Einfahrt in den Hafen von Lampedusa untersagt. 27 Minderjährige dürfen nun aber an Land.
      • Ein Polizist steht neben einem gepanzerten Fahrzeug im indischen Teil von Kaschmir.
        dpa

        Kaschmir-Konflikt 

        Indien lockert einige Beschränkungen

        Im von Indien kontrollierten Teil von Kaschmir entspannt sich die Lage etwas. Die Regierung in Neu Delhi hob die Blockade von Telefon und Internet teilweise auf. Für die Menschen bleibt die Lage schwierig. Von Bernd Musch-Borowska.

      Themen aus Berlin und Brandenburg von rbb|24

      RSS-Feed

         

      Inforadio am Wochenende

         

      RSS-Feed