Im Sog der Digitalisierung: Die meisten Verbraucher stehen der Entwicklung ambivalent gegenüber.
dpa/Ole Spata

Neue EU-Datenschutzregeln - Deutsche Berufshysteriker?

Seit Freitag ist die europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft. In der gesamten EU gelten jetzt die gleichen Datenschutz-Bestimmungen. Die einen sprechen von einem Meilenstein für den Datenschutz, die anderen stöhnen über neue bürokratische Hürden. Auch in der Inforadio-Redaktion gehen die Meinungen auseinander. Inforadio-Redakteur Thomas Prinzler kritisiert die neuen Regeln. Brüssel-Korrespondent Pascal Lechler hingegen plädiert für mehr Gelassenheit.

Highlights aus dem heutigen Programm

Inforadio Nachrichten

    • Trump: Gipfel mit Kim doch noch möglich

    • Ermittungsgruppe soll Asyl-Affäre klären

    • Anklage gegen Weinstein in New York

    • Russland gibt Doping zu

    • Beschwerden wegen Datenschutz-Verordnung

    • Viele verletzte Palästinenser

    • Rajoy lehnt Neuwahlen ab

    • Referendum über Abtreibungsverbot

    • Spreepark wird Natur- und Kulturpark

    • Kritik an zu kurzen Kita-Öffnungen

Riesenrad im Spreepark (Quelle: dpa/Nietfeld)
dpa

Die Themen aus Berlin und Brandenburg

+++ Kita-Proteste in Potsdam +++ Neue Gestaltung des Spreeparks ++ Neues aus dem Amri-Untersuchungsausschuss +++ Berliner Senat diskutiert über Mindestlohn +++ Bundespolizei deckt die illegale Einreise einer Gruppe Iraker auf +++ Fälscherbande vor dem Berliner Landgericht +++ Schwerer Fahrrad-Unfall in Charlottenburg +++ A10-Sperrung auf dem nördlichen Ring am Wochenende +++ Alwine soll zum Erfinderdorf werden +++
 

Inforadio Service

        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin. Daten nur für Berlin.

        • Brandenburg
        • A 2, Magdeburg - Berlin

          Expandieren

          A 2, Magdeburg - Berlin

          Zwischen Ziesar und Wollin wegen Fahrbahnerneuerungin beiden Richtungen jeweils 2 freie Spuren. Die Geschwindigkeit ist auf 80 km/h begrenzt. (Bis 26.10.2018)

          Einklappen
        • A 9, Berlin Richtung Leipzig

          Expandieren

          A 9, Berlin Richtung Leipzig

          Zwischen Brück und Niemegk Fahrbahnerneuerung auf einer Länge von 8,7 km. Der Verkehr wird über die Gegenfahrbahn geführt - 2 freie Spuren je Richtung. (Bis 31.07.2018)

          Einklappen
        • A 10, Nördlicher Berliner Ring

          Expandieren

          A 10, Nördlicher Berliner Ring

          Zwischen den Dreiecken Barnim und Pankow sind in beiden Richtungen nur zwei Spuren frei. Zulässige Höchstgeschwindigkeit: 80 km/h. (Bis Mitte Januar 2019)

          Einklappen
        • Berlin
        • Steglitz, Schloßstraße

          Expandieren

          Steglitz, Schloßstraße

          Zwischen Grunewaldstraße und Wolfensteindamm in beiden Richtungen jeweils nur eine freie Spur. (Bis 06.06.2018)

          Einklappen
        • U-Bahn
        • U 1 und U 3

          Expandieren

          U 1 und U 3

          Vom 28.5. bis 13.7., 13 Uhr, fahren die Züge in Richtung Uhlandstraße / Krumme Lanke ohne Halt am Görlitzer Bahnhof durch. Um den Bahnhof zu erreichen, fahren Sie bitte bis zum nächsten U-Bahnhof und von dort wieder zurück. Im Anschluss entfällt vom 16.7. bis 30.8. der Halt in Richtung Warschauer Straße.

          Einklappen
        • U 6

          Expandieren

          U 6

          Vom 28.5. bis 18.6., 3:30 Uhr, entfallen die Züge zwischen Halleschem Tor und Platz der Luftbrücke. Es fahren Busse.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE 1 unbd RB 11

          Expandieren

          RE 1 unbd RB 11

          Bis 04.06. ca. 2 Uhr fallen alle Züge zwischen 'Frankfurt (Oder) und Eisenhüttenstadt aus. Stattdessen fahren Busse.

          Einklappen
        • RE 3

          Expandieren

          RE 3

          Bis zum 11. Oktober 2018 wird die Linie mit Umstieg in Berlin Hauptbahnhof geteilt. Zudem werden die Züge zwischen Bernau und Gesundbrunnen umgeleitet und halten größtenteils zusätzlich in Lichtenberg. Bis Mittwoch, 23. Mai sowie vom 28.5. bis 30.5. fahren keine Züge zwischen Bernau und Berlin Hauptbahnhof. Fahrgäste weichen bitte auf die S-Bahn aus.

          Einklappen

      Staumelder gesucht!

      Rufen Sie uns an, wenn Sie im Stau stehen: Von 05:30 bis 21:00 Uhr täglich unter der kostenlosen Nummer 0800 9000-931

      Wetter

      • Heuteheiter28 °C
      • SAheiter, Regenschauer25 °C
      • SOheiter28 °C
      • MOheiter31 °C
      • DIheiter31 °C
      • MIheiter, gewittrig31 °C
      • DOwolkig, Gewitter29 °C
      Wetter in Berlin Brandenburg

      Tweets zu den Beiträgen aus der Redaktion

      Aktuelle Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • US-Präsident Donald Trump
        AP

        Trump und Kim 

        Doch ein Gipfel am 12. Juni?

        Erst die Absage, jetzt die Absage der Absage? Laut US-Präsident Trump könnte es am 12. Juni doch zum Treffen mit dem nordkoreanischen Machthaber Kim kommen. Beide Seiten zeigen sich gesprächsbereit.
      • Weinstein festgenommen
        REUTERS

        Missbrauchsvorwürfe 

        Hollywood-Produzent Weinstein angeklagt

        Er habe seine Macht benutzt, um Frauen sexuell zu missbrauchen, so der Staatsanwalt: Gegen den Hollywood-Produzenten Weinstein ist in New York Anklage erhoben worden. Er bleibt aber gegen Kaution auf freiem Fuß.
      • Journalisten von Bellingcat geben eine Pressekonferenz zum Abschuss von Flug MH17
        REMKO DE WAAL/EPA-EFE/REX/Shutte

        MH17-Abschuss 

        Russischer Offizier verantwortlich?

        Die niederländische Regierung macht Russland für den MH17-Abschuss in der Ostukraine verantwortlich. Ein Team von Investigativjournalisten nennt bereits Namen. Von Ludger Kazmierczak.
      • Eine beschädigte Rakete liegt auf einem Tisch
        REUTERS

        Bericht zu MH17-Abschuss 

        Russische Zweifel

        Russland hat mit Skepsis auf den Bericht des internationalen Ermittlerteams zu MH17 reagiert. In Staatsmedien wird die Arbeit angezweifelt. Welche Vorwürfe erhoben werden, erklären Patrick Gensing und Demian von Osten.
      • Doping Spritzen IAAF

        Russlands Schreiben an die WADA 

        "Inakzeptable Manipulationen"

        Russland hat in einem Schreiben an die Welt-Anti-Doping-Agentur offenbar erstmals Doping eingestanden, ein staatlich gelenktes Manipulationssystem aber weiterhin nicht bestätigt. Auch den McLaren-Bericht lehnt man weiter ab.
      • BAMF-Chefin Jutta Cordt in Bremen
        dpa

        Bremer BAMF 

        Bundespolizei ermittelt in Asylaffäre

        Die Ermittlungen in der Bremer Asylaffäre werden ausgeweitet: Die Bundespolizei schaltet sich in die Untersuchungen ein. Und die BAMF-Chefin Cordt muss am Dienstag im Innenausschuss des Bundestages aussagen.
      • Spaniens Ministerpräsident Mariano Rajoy
        REUTERS

        Regierungskrise in Spanien 

        Korruptionsaffäre setzt Rajoy unter Druck

        Der spanische Regierungschef Rajoy steht wegen einer Korruptionsaffäre in seiner Partei massiv unter Druck. Die Opposition fordert ein Misstrauensvotum. Rajoy selbst will im Amt bleiben, Neuwahlen lehnte er ab.
      • Plakate hängen an einer Straße in Dublin, Irland.
        dpa

        Referendum in Irland 

        "Es geht um Freiheit, um Autonomie"

        Irland stimmt darüber ab, ob das Verbot von Abtreibungen gelockert werden soll. Regierung, Opposition und viele Großstädter sind dafür, doch das Ergebnis ist längst nicht ausgemacht. Stephanie Pieper berichtet aus Dublin.
      • Bundeskanzlerin Angela Merkel lässt sich beim chinesischen Startup iCarbonX einen Spiegel erklären, in dem Gesundheitsdaten angezeigt werden.
        REUTERS

        Merkel-Besuch in Shenzhen 

        "Made in China" - aber doch deutsch

        Dass Kanzlerin Merkel zum Ende ihrer China-Reise Shenzhen besucht hat, ist kein Zufall. Dort begann vor 40 Jahren Chinas wirtschaftliche Öffnung. Das einstige Fischerdorf ist heute größer als Hongkong. Von Steffen Wurzel.
      • Sendungsbild

        Neue Technologien 

        China - Freund oder Feind?

        China arbeitet mit Hochdruck an neuen Technologien - und die deutsche Industrie will dabei sein. Wie sie verhindern kann, dass wertvolles Wissen abfließt, erklärt China-Experte Huotari bei tagesschau24.
      • Olaf Scholz und Bruno Le Maire
        AP

        Treffen EU-Finanzminister 

        Strengere Regeln für EU-Banken

        Die Banken in Europa sollen robuster werden, um künftige Finanzkrisen zu verhindern. Dafür haben sich die EU-Finanzminister auf einen Kompromiss geeinigt. Künftig gelten strengere Kreditregeln.
      • Ein Mann hält ein Tablet mit Netflix in der Hand
        AP

        Medienkonzerne 

        Netflix überholt Disney

        Der Streaminganbieter Netflix setzt seinen Rekordlauf an der Börse fort. Nun ist das Unternehmen zum ersten Mal mehr wert als der traditionsreiche Branchenriese Walt Disney.
      • Bischoff Michael Bruce Curry
        AFP

        Bischof Michael Curry 

        Erst Vorkämpfer, jetzt Superstar

        Seine Predigt bei der königlichen Hochzeit in London machte ihn über Nacht weltweit bekannt. Doch Bischof Michael Curry setzt sich schon lange für soziale Gerechtigkeit ein. Von Martina Buttler.
      • Novi - News im Messenger

        Messenger 

        News-Updates von Novi

        Was ist gerade wichtig und warum? Chatbot Novi fasst morgens und abends die News zusammen. Aktuell, auf den Punkt und mit viel Roboter-Charme. Verfügbar im Facebook Messenger und als Web-App. Ein Angebot von funk und tagesschau.
      • Sendungsbild
        video

        Zeitgeschichte 

        Die Tagesschau vor 20 Jahren

        Wie sah die Welt vor 20 Jahren aus? Welche Themen bestimmten die politische Debatte? Wer war damals wichtig? Die Tagesschau bietet einen wertvollen Einblick in die jüngere Zeitgeschichte. Tagesschau.de dokumentiert sie Tag für Tag mit den 20-Uhr-Ausgaben.
      • Das Wappen der bayerischen Landespolizei auf dem Ärmel einer Uniform.
        dpa

        Bayerisches Polizeigesetz 

        Was steht drin - und was nicht?

        Heute tritt in Bayern das neue Polizeigesetz in Kraft. Kritiker drohen mit einer Verfassungsbeschwerde. Sie meinen: Die Polizei darf viel zu früh aktiv werden. Was im Gesetz steht, erklärt Claudia Kornmeier.
      • Andrea Nahles und Olaf Scholz
        HAYOUNG JEON/EPA-EFE/REX/Shutter

        Nahles und Scholz 

        Duo mit Stotterstart

        Scholz ist vielen zu sehr Scholz und Nahles noch nicht richtig Nahles - das neue Führungsduo der SPD sucht noch seine Rolle. Doch: Ändern wollen die beiden erst einmal nichts. Von Jörg Seisselberg.
      • Sendungsbild
        video

        Fotoausstellung "Ray 2018" 

        Infrarotbilder von der Flucht

        Mit einer Wärmebildkamera filmte Richard Mosse, was er auf der Fluchtroute aus Nordafrika nach Europa sah. Seine Bewegtbilder sind nun auf der Triennale "Ray 2018" zum Thema Extreme zu sehen. Von J. Dreyhaupt und G. Rudolph.
      • Computer-Arbeitsplatz
        ARD-aktuell

        EU-Datenschutz-Verordnung 

        Die Reifeprüfung beginnt

        Die Übergangsphase ist vorbei, jetzt kommen die neuen EU-Datenschutz-Regeln voll zur Anwendung. Sie geben Verbrauchern neue Rechte. Und doch herrscht eine große Verunsicherung. Von Christian Feld.
      • Israelische Soldaten platzieren Luftschutzbunker aus Beton in den Golanhöhen nahe der syrischen Grenze (Bild vom 9.5.2018).
        dpa

        Nahostkonflikt 

        Bessere Bunker für Israel

        Israel stellt sich nach dem Beschuss der Golanhöhen auf ein Katz- und Maus-Spiel mit dem Iran ein - und will daher durch neue Bunker und Frühwarnsysteme den Zivilschutz massiv verbessern. Von Sabina Matthay.

      Themen aus Berlin und Brandenburg von rbb|24

      RSS-Feed

      Inforadio am Wochenende

      RSS-Feed