Highlights aus dem heutigen Programm

Inforadio Nachrichten

    • Brinkhaus will Merkel unterstützen

    • Deutschland und Saudi-Arabien beenden Streit

    • Trump ruft zur Isolation Irans auf

    • Gedenkstätte: Knabe muss gehen

    • Katholische Kirche: Missbrauchsstudie

    • BL: Hertha unterliegt Bremen 1 : 3

    • Scheuer relativiert Selbstbeteiligungsplan

    • "Aquarius" darf in Malta anlegen

    • Bill Cosby: Mindestens 3 Jahre Haft

    • Ryanair annulliert am Freitag 190 Flüge

Archivbild: Leiter der Gedenkstätte in Berlin-Hohenschönhausen Hubertus Knabe während einer Pressekonferenz (Bild: dpa/Tim Brakemeier)
dpa/Tim Brakemeier
Das Neueste aus der Region

Die Themen aus Berlin und Brandenburg

Dienstag, 25. September: +++ #Metoo in Hohenschönhausen: Knabe muss gehen + Katholische Kirche: Missbrauch im Erzbistum Berlin + Kabinett vor Ort in Lübbenau + Erst Frühkälte, dann Sonne: Berliner nehmen Abschied vom Sommer +++

Inforadio Service

        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin. Daten nur für Berlin.

        • Brandenburg
        • A 2, Braunschweig Richtung Magdeburg

          Expandieren

          A 2, Braunschweig Richtung Magdeburg

          Zwischen Irxleben und Kreuz Magdeburg Fahrbahn auf zwei Spuren verengt. (von 24.09.2018 bis 28.09.2018)

          Einklappen
        • A 2, Magdeburg - Berlin

          Expandieren

          A 2, Magdeburg - Berlin

          Zwischen Ziesar und Wollin wird der gesamte Verkehr über die Berliner Richtungsfahrbahn geführt. Es gibt jedoch in beiden Richtungen zwei freie Spuren. Die Geschwindigkeit ist auf 80 km/h begrenzt. (Bis 26.10.2018)

          Einklappen
        • A 2, Magdeburg Richtung Berlin

          Expandieren

          A 2, Magdeburg Richtung Berlin

          Zwischen Wollin und Brandenburg gibt es Behinderungen wegen einer Fahrbahnerneuerung; in beiden Richtungen sind jeweils zwei Spuren frei. Die Geschwindigkeit ist auf 80 km/h begrenzt. (Bis 28.9.2018)

          Einklappen
        • Berlin
        • A 114, Pankow - Dreieck Pankow

          Expandieren

          A 114, Pankow - Dreieck Pankow

          Zwischen Schönerlinder Straße und A 10 ist in beiden Richtungen nur eine Spur frei. (Bis 30.06.2019)

          Einklappen
        • U-Bahn
        • U 1 und U 3

          Expandieren

          U 1 und U 3

          Bis incl. 18.11. ist der Zugverkehr zwischen Halleschem Tor und Schlesischem Tor unterbrochen. Es gibt einen Ersatzverkehr mit Bussen. Zwischen Schlesischem Tor und Warschauer Straße besteht ein Pendelverkehr im 10-Minuten-Takt.

          Einklappen
        • U 7

          Expandieren

          U 7

          Wegen Bauarbeiten ist der Bahnhof Zwickauer Damm bis voraussichtlich Ende Januar 2019 gesperrt. Zwischen Rudow und Zwickauer Damm fahren Busse. Die Buslinie 260 bzw. N7 (im Nachtverkehr) wird über die Neuköllner Straße zum Zwickauer Damm verlängert.

          Einklappen
        • S-Bahn
        • S41 und S 42

          Expandieren

          S41 und S 42

          Ab 24.9. bis 26.9 fahren auf den Ringbahnlinien S 41 und S 42 jeweils ab 22 Uhr bis Betriebsschluss zwischen Westhafen und Gesundbrunnen Busse.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE 1

          Expandieren

          RE 1

          An den Wochenenden 29./30.9. sowie 6./7.10. wird jeweils von 5 bis 21.15 Uhr jeder zweite Zug zwischen Fürstenwalde (Spree) und Frankfurt(Oder) durch Busse ersetzt. Auch am 2. und 4.Oktober werden in diesem Abschnitt zahlreiche Züge durch Busse ersetzt.

          Einklappen
        • RE 1 und RB 11

          Expandieren

          RE 1 und RB 11

          Wegen Gleisarbeiten zwischen Wellmitz und Guben und Brückenprüfungen zwischen Wellmitz und Eisenhüttenstadt fahren vom 25.09.bis 28.09.2018 jeweils von 8 bis 16 Uhr zwischen Eisenhüttenstadt und Guben sowie zwischen Frankfurt (Oder) und Eisenhüttenstadt Busse statt Bahnen.

          Einklappen

      Staumelder gesucht!

      Rufen Sie uns an, wenn Sie im Stau stehen: Von 05:30 bis 21:00 Uhr täglich unter der kostenlosen Nummer 0800 9000-931

      Wetter

      • Heuteleicht bewölkt17 °C
      • DOleicht bewölkt22 °C
      • FRwolkig15 °C
      • SAwolkig15 °C
      • SOleicht bewölkt15 °C
      • MOstark bewölkt13 °C
      • DIwolkig13 °C
      Wetter in Berlin Brandenburg

      Tweets zu den Beiträgen aus der Redaktion

      Aktuelle Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • Sendungsbild

        tagesthemen-Interview 

        "Zwischen mich und die Kanzlerin passt kein Blatt Papier"

        Seine Wahl habe nichts mit Merkels Position in der Union zu tun, sagt der neue Fraktionschef Brinkhaus im tagesthemen-Gespräch: Den Abgeordneten gehe es vielmehr darum, die Arbeit der CDU/CSU-Fraktion zu modernisieren.
      • Ralph Brinkhaus (CDU), stellvertretender Fraktionsvorsitzender der CDU/CSU Fraktion im Bundestag, nimmt an der Sitzung der CDU/CSU Fraktion im Bundestag teil.
        dpa

        Neuer Unions-Fraktionschef 

        Paukenschlag in Berlin

        Nach 13 Jahren im Amt hat ein Herausforderer Kauder als Unions-Fraktionsvorsitzenden gestürzt: Brinkhaus ist nach einer Kampfabstimmung neuer Fraktionsvorsitzender der CDU/CSU. Kanzlerin Merkel räumte eine Niederlage ein.
      • Bill Cosby
        TRACIE VAN AUKEN/EPA-EFE/REX/Shu

        Wegen sexueller Nötigung 

        Bill Cosby zu Gefängnis verurteilt

        Der frühere Fernsehstar Bill Cosby ist wegen sexueller Übergriffe zu einer Gefängnisstrafe verurteilt worden. Der inzwischen 81-Jährige soll mindestens drei Jahre hinter Gitter. Mehr als 50 Frauen hatten Cosby des Missbrauchs beschuldigt.
      • Saudi-Arabiens Außenminister Adel al-Dschubair kommt bei den Vereinten Nationen in New York an.
        AFP

        Aussprache mit Saudi-Arabien 

        Ende der diplomatischen Eiszeit

        Zehn Monate lang herrschte zwischen Deutschland und Saudi-Arabien diplomatische Eiszeit. Ausgelöst wurde die Krise durch den damaligen Außenminister Gabriel. Nun brachte ein einziger Satz die Wende.
      • Chilenische Menschenrechtler kämpfen dafür, am Ort der ehemaligen Sektensiedlung eine Gedenkstätte einzurichten.

        "Colonia Dignidad" 

        Gerichtsbeschluss "schallende Ohrfeige"

        Überlebende Opfer der "Colonia Dignidad" in Chile können den Gerichtsbeschluss kaum fassen: Hartmut Hopp, der ehemalige Arzt der berüchtigten Sektensiedlung, bleibt auf freiem Fuß. Von Matthias Ebert.
      • Hubertus Knabe
        dpa

        Sexismus-Vorwürfe 

        Stasi-Gedenkstättenleiter muss gehen

        Die Affäre um sexueller Belästigung von Frauen in der Berliner Stasi-Gedenkstätte Hohenschönhausen hat auch Konsequenzen für deren Chef. Der Stiftungsrat beschloss die Entlassung von Direktor Knabe.
      • Hand mit Rosenkranz
        dpa

        Katholische Kirche 

        "Ich schäme mich"

        Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz hat die Opfer des massenhaften sexuellen Missbrauchs unter dem Dach der Kirche in aller Form um Entschuldigung gebeten. Die Aufarbeitung sei noch nicht am Ende.
      • Betende Hände von Priestern

        Reaktionen auf Studie 

        Machtmissbrauch "unerträglich"

        Tiefgreifende Veränderung in der Kirche, schonungslose Aufklärung und höhere Entschädigungen: Die Forderungen nach der Vorstellung der Studie zum Missbrauch in der katholischen Kirche sind eindeutig. Auch der Papst äußerte sich.
      • Abgas kommt aus einem Auto im morgendlichen Berufsverkehr in Düsseldorf.
        dpa

        Konzept der Regierung 

        Diesel-Nachrüstungen nur in zehn Orten

        Die Regierung will laut einem Konzept nur in zehn belasteten Städten Maßnahmen für Diesel-Besitzer umsetzen. Vorgesehen war darin auch, dass Halter einen Teil der Kosten tragen. Nun rudert der Verkehrsminister zurück. Von Arne Meyer-Fünffinger.
      • Die "Aquarius 2" rettet im Mittelmeer Flüchtlinge von einem kleinen Boot.
        AFP

        "Aquarius 2" 

        Flüchtlinge dürfen in Malta an Land

        Die 58 Flüchtlinge an Bord der "Aquarius 2" dürfen in Malta an Land gehen. Von dort aus werden sie "unverzüglich" auf vier andere Länder verteilt. Die Frage, wo sich das Rettungschiff registrieren lassen kann, bleibt ungeklärt.
      • Labour-Delegierte stimmen für die Option auf ein zweites Brexit-Referendum.
        video/AFP

        Labour-Delegierte 

        Ja zu zweitem Brexit-Referendum

        Die Delegierten des Labour-Parteitags haben mit überwältigender Mehrheit für die Option eines zweiten Brexit-Referendums gestimmt. Die Parteiführung steht dem skeptisch gegenüber - eigentlich verfolgt sie ein anderes Ziel.
      • Österreichs Innenminister Herbert Kickl (Archivbild).
        FLORIAN WIESER/EPA-EFE/REX/Shutt

        Pressefreiheit in Österreich 

        Kickl distanziert sich von E-Mail

        Österreichs Innenministerium distanziert sich von einer E-Mail, in der sein Pressestab zur Begrenzung der Kommunikation mit bestimmten Medien auffordert: Eine Einschränkung der Pressefreiheit habe man nicht im Sinn gehabt.
      • Teilnehmer an einer Demonstration für eine freie Presse in Berlin
        dpa

        Medien unter Druck 

        Pressefreiheit in Gefahr?

        Eingeschränkte Information für einige Medien in Österreich; strenge Mediengesetze in Polen und Ungarn; ein US-Präsident, der Medien "Feinde des Volkes" nennt: Die Pressefreiheit gerät international unter Druck. Von Patrick Gensing.
      • US-Präsident Trump am Rednerpult vor den Vereinten Nationen.
        dpa

        UN-Rede 

        Trump lobt sich - und verteufelt andere

        Der Saal ist bis auf den letzten Platz besetzt - gespannt warten alle auf die UN-Rede von US-Präsident Trump. Doch dann kam das, was die Zuhörer geahnt hatten. Sie reagierten mit ungläubigem Lachen darauf. Von Kai Clement.
      • UN-Generalsekretär Guterres auf der UN-Vollversammlung in New York
        AFP

        UN-Vollversammlung 

        Guterres sieht Weltordnung im Chaos

        Ungewöhnlich Worte von UN-Generalsekretär Guterres auf der UN-Vollversammlung: Die internationale Ordnung sei zunehmend chaotisch. Guterres listete zudem eine Reihe von Herausforderungen für die UN auf. Von G. Schwarte.
      • Flugzeuge der Gesellschaft Ryanair stehen auf dem Rollfeld.
        REUTERS

        Streiks angekündigt 

        Ryanair streicht am Freitag 190 Flüge

        Der irische Billigflieger Ryanair will am Freitag 190 Flüge annullieren. Der Hintergrund: In sechs EU-Staaten streiken Flugbegleiter. Auch in Deutschland beginnen die Herbstferien am Flughafen mit Wartezeiten.
      • Merkel spricht beim BDI-Treffen in Berlin.
        FELIPE TRUEBA/EPA-EFE/REX/Shutte

        Nach Koalitionskonflikten 

        Merkel verspricht Industrie bessere Arbeit

        Nach den heftigen koalitionsinternen Konflikten hat Kanzlerin Merkel heute auch der deutschen Industrie Besserung gelobt. "Ich kann Sie alle gut verstehen", sagte sie zum Unmut über ihre Regierung.
      • Versage-Schriftzug am Schaufenster
        AFP

        Michael Kors kauft Versace 

        Ein italienische Legende geht in die USA

        Es ist eine der schillerndsten Modemarken weltweit und gehörte zu einer der letzten in Italien, die noch in Familienbesitz war: Nun wird Versace an die US-Modegruppe Michael Kors verkauft. Von Jan-Christoph-Kitzler.
      • Screenshot der neuen iPad App

        tagesschau-update 

        Neues Design für Tablet-App

        Aktuelle Nachrichten bietet die tagesschau-App täglich rund um die Uhr. Von heute an können Tablet-Nutzer sie in einem neuen Design erleben. Das gilt für iPads, Android- und Fire-Tablets.
      • Selfie von Teilnehmern von "Deutschland spricht"
        Rocke

        "Deutschland spricht" 

        Austausch mit Andersdenkenden

        Mehr als 8000 Menschen haben sich bei "Deutschland spricht" mit einem Unbekannten getroffen und diskutiert - über Trump, #MeToo, Tierhaltung. Wie lief der Dialog mit Andersdenkenden? Ein Rückblick.

      Themen aus Berlin und Brandenburg von rbb|24

      RSS-Feed

      Inforadio am Wochenende

      RSS-Feed