Highlights aus dem heutigen Programm

Inforadio Nachrichten

    • Opferzahl in Sri Lanka auf 310 gestiegen

    • Verdächtige in Nordirland festgenommen

    • Unternehmerin Heidi Hetzer gestorben

    • Harms: Ukraine wählte Generationswechsel

    • Weniger Rüstungsexporte genehmigt

    • Amberger Prügelattacke: Prozessauftakt

    • Weitere Waldbrände in Brandenburg

    • Greiner gegen Pflege-Bürgerversicherung

    • Reaktionen auf Trumps Iran-Ankündigung

    • Russland will Klimaabkommen ratifizieren

Symbolbild: Figuren von drei Rentnern auf Euro-Scheinen (Bild: imago images/imagebroker)
imago images/imagebroker

Reform geplant - Greiner: "Die Pflegeversicherung ist eine Erfolgsgeschichte"

Am 25. April 1994 beschloss der Bundestag die Pflegeversicherung. Damit ist sie seit 25 Jahren die fünfte Säule der Sozialversicherungen. Doch wie steht es heute um die Pflege und die steigenden Kosten? Über den Reformbedarf der Pflegeversicherung haben wir mit dem Präsidenten des Arbeitgeberverbandes Pflege, Thomas Greiner, gesprochen.

Tatjana Böhme-Mehner (Bild: rbb/Ulrike Bieritz)
rbb/Ulrike Bieritz

Vis à vis - Tatjana Böhme-Mehner: Mein Vater, der Verräter

Manfred Böhme, der sich selbst Ibrahim nannte, wurde in der DDR vom Hoffnungsträger der Friedlichen Revolution zum Inbegriff der historischen Verräter-Figur. Jetzt hat seine Tochter Tatjana die schwierige Vater-Tochter-Beziehung, den abwesenden Vater und das Warten auf seine Besuche in einem Buch aufgearbeitet. Inforadio-Redakteurin Ulrike Bieritz hat mit der Autorin gesprochen.

Inforadio Service

        • U-Bahn
        • U 1

          Expandieren

          U 1

          Jeweils sonntags bis donnerstags ist die Linie zwischen 22 Uhr und 00:30 Uhr zwischen Gleisdreieck und Uhlandstraße aufgrund von Bauarbeiten gesperrt. Zur Umfahrung nutzen Sie bitte zwischen Gleisdreieck und Wittenbergplatz die U2 und verlängerte U3. Zwischen Wittenbergplatz und Uhlandstraße stehen die Buslinien M19 und M29 zur Verfügung. Die Nachtsperrungen enden am 07.06.2019.

          Einklappen
        • U 2

          Expandieren

          U 2

          Bis 05.05. kein Halt am U-Bahnhof Bismarckstraße in Richtung Pankow. Hier wird der Bahnsteig erneuert. Die Züge fahren ohne zu halten durch. Um den Bahnhof zu erreichen, fahren Sie bis zum nächsten U-Bahnhof und von dort wieder zurück.

          Einklappen
        • S-Bahn
        • S26

          Expandieren

          S26

          Bis zum 29.4. (Montag), 1.30 Uhr, entfällt die S 26 zwischen Bornholmer Straße und Waidmannslust. Sie können auf die S 1 ausweichen.

          Einklappen
        • S47

          Expandieren

          S47

          Bis 29.4. (Montag), 1.30 Uhr, fahren keine Züge zwischen Schöneweide und Hermannstraße. Fahrgäste nutzen bitte zwischen Schöneweide und Hermannstraße die Linien S45 und S46.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE 1 und RB 11

          Expandieren

          RE 1 und RB 11

          Bis 13.5., 2:30 Uhr gibt es folgende Fahrplanänderungen: Mo-Fr: 11.04. – 10.05.2019 Die Züge der Linie RB11 fallen an unterschiedlichen Tagen zwischen Frankfurt (Oder) und Eisenhüttenstadt aus und werden durch Busse ersetzt. Die Züge der Linie RE1 fallen zwischen Frankfurt (Oder) und Eisenhüttenstadt bzw. Cottbus aus. Bitte nutzen Sie als Ersatz die Busse zwischen Frankfurt (Oder) und Eisenhüttenstadt bzw. die Züge zwischen Eisenhüttenstadt und Cottbus der Linie RB11. Sa, So: 11.+12.05.2019 Die Züge der Linien RE1 und RB11 fallen zwischen Frankfurt (Oder) und Eisenhüttenstadt aus und werden durch Busse ersetzt. Bis 10.05.2019 fahren die verbleibenden Züge der Linien RE1 und RB11 zwischen Frankfurt (Oder) und Cottbus in veränderten Fahrzeiten. ---- Vom 6.5. bis 24.5. entfällt auf dem RE 1 montags bis freitags jeweils von 9 bis 16:30 Uhr der Halt in Werder (Havel) in Richtung Magdeburg / Brandenburg. Zudem halten die Züge aus/in Richtung Magdeburg zusätzlich in Groß Kreutz und Potsdam Park Sanssouci. Reisende ab Werder (Havel) in Richtung Brandenburg/Magdeburg fahren mit den Zügen der Gegenrichtung bis Potsdam Park Sanssouci und steigen dort in die Züge nach Brandenburg/Magdeburg um. Reisende aus Richtung Berlin/Potsdam nach Werder (Havel) fahren bitte bis Groß Kreutz und nutzen ab dort die Züge der Gegenrichtung nach Werder (Havel). ---- Am 15.5. von 15 bis 20 Uhr und am 16.5. von 15 bis 20:30 Uhr fällt jeder zweite Zug zwischen Fürstenwalde und Frankfurt (Oder) aus. Es fahren Busse oder Sie nutzen die Züge eine halbe Stunde früher bzw. später.

          Einklappen
        • RE 3

          Expandieren

          RE 3

          Vom 25.4., 22 Uhr bis 29.4., 5:30 Uhr, entfallen die Züge zwischen Bernau und Berlin Hauptbahnhof. Sie können auf die S-Bahn mit Umstieg an der Friedrichstraße ausweichen. ---- Vom 3.5., 22 Uhr bis 4.5., 5:30 Uhr entfallen die Züge zwischen Bernau und Berlin Hauptbahnhof. Es fahren Busse.

          Einklappen
        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin. Daten nur für Berlin.

        • Brandenburg
        • A 2, Magdeburg Richtung Berlin

          Expandieren

          A 2, Magdeburg Richtung Berlin

          Abschnitt: Raststätte Buckautal-Süd - Rastplatz Temnitz Länge: 7,5 km Um-und Ausbauarbeiten Einschränkungen: zwei Spuren, maximal 80 km/h, Dauer: bis 25.04.2019

          Einklappen
        • A 2, Berlin Richtung Magdeburg

          Expandieren

          A 2, Berlin Richtung Magdeburg

          Abschnitt: Rastplatz Wendgräben - Raststätte Buckautal Länge: 7,5 km Erneuerung an der Decke / Erneuerung der Fahrbahn Einschränkungen: zwei Spuren, maximal 80 km/h, Dauer: von 24.04.2019 bis 19.06.2019

          Einklappen
        • A 2, Berlin Richtung Magdeburg

          Expandieren

          A 2, Berlin Richtung Magdeburg

          Abschnitt: Rastplatz Wendgräben - Raststätte Buckautal Länge: 7,5 km Um- und Ausbauarbeiten Einschränkungen: zwei Spuren, maximal 80 km/h Dauer: bis 25.04.2019

          Einklappen
        • Berlin
        • A 100, Stadtring Richtung Neukölln

          Expandieren

          A 100, Stadtring Richtung Neukölln

          Die Einfahrt Wexstraße ist wegen Wartungsarbeiten gesperrt. (Bis 24. 04.2019)

          Einklappen

      Staumelder gesucht!

      Rufen Sie uns an, wenn Sie im Stau stehen: Von 05:30 bis 21:00 Uhr täglich unter der kostenlosen Nummer 0800 9000-931

      Wetter

      • Heutewolkig21 °C
      • MIheiter24 °C
      • DOheiter26 °C
      • FRwolkig24 °C
      • SAstark bewölkt17 °C
      • SOwolkig16 °C
      • MOwolkig, Regenschauer16 °C
      Wetter in Berlin Brandenburg

      Tweets aus der Redaktion

      Inforadio Radio Flow
      rbb

      Innovation - Inforadio zum Sehen: Der RadioFlow

      Inforadio können Sie jetzt auch sehen: Die wichtigsten Nachrichten aus Berlin und Brandenburg als Schlagzeile oder ausführliche Texte, ausführlichen Verkehrsservice, Echtzeit-Staukarte, Fotos aus dem Inforadio-Newsroom und von unseren Dachkameras: Der Inforadio RadioFlow ist die visuelle Ergänzung unseres Radioprogramms. Sehen können Sie ihn hier im Netz oder auf ihrem Smart-TV.

      Aktuelle Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • Nach den Anschlägen in Sri Lanka
        M A PUSHPA KUMARA/EPA-EFE/REX

        Sri Lanka 

        Notstand, Trauer - und bohrende Fragen

        Nach den Anschlägen in Sri Lanka läuft die Suche nach den Hintermännern. Die Sicherheitsbehörden müssen sich drängende Fragen gefallen lassen. Im ganzen Land gilt der Notstand - und Staatstrauer. Von Bernd Musch-Borowska.
      • Sultan von Brunei, Hassanal Bilkiah
        STR/EPA-EFE/REX

        Steinigung von Homosexuellen 

        Brunei fordert Toleranz für Todesstrafe

        Homosexuelle müssen in Brunei mit der Steinigung rechnen. Die weltweite Kritik an der Todesstrafe wies das Sultanat jetzt zurück. In einem Brief an EU-Politiker fordert das Land Toleranz und Verständnis.
      • Polizisten stehen am Tatort in Londonderry, an dem bei gewaltsamen Ausschreitungen eine Journalistin getötet wurde.
        dpa

        Konflikt in Nordirland 

        Neue IRA gibt Tötung von Journalistin zu

        "Tragischerweise getötet": Die militante Neue IRA hat sich zur Tötung der Journalistin McKee bekannt. Die 29-Jährige habe bei Auseinandersetzungen in Nordirland an der Seite "feindlicher Kräfte" gestanden. Die Polizei nahm eine Verdächtige fest.
      • Angelina Jolie und Heiko Maas
        imago images / photothek

        Gastbeitrag in "Washington Post" 

        Maas und Jolie kämpfen gegen sexuelle Gewalt

        Verschleppt und vergewaltigt - in Kriegen wird sexuelle Gewalt oft als Taktik eingesetzt. Außenminister Maas und Hollywoodstar Angelina Jolie schildern Beispiele - und bringen das Thema in den UN-Sicherheitsrat .
      • US-Präsident Donald Trump sträubt sich gegen die Veröffentlichung seiner Steuererklärungen.
        AP

        US-Kongress 

        Trump klagt gegen Finanz-Offenlegung

        US-Präsident Trump hat gegen die Offenlegung seiner Finanzen im Kongress geklagt. Das von den Demokraten geführte Gremium hatte die Dokumente angefordert. Sie wollen nun auch einen Ex-Berater Trumps anhören.
      • Die Deutsche Bahn testet kleinere Lärmschutzwände.
        dpa

        Güterwagenlärm 

        Bahn testet kleinere Lärmschutzwände

        Vorbeirauschender Güterverkehr stört Anwohner in vielen Regionen Deutschlands. Riesige Schutzwände sollen Geräusche blocken. Nun testet die Deutsche Bahn kleinere Wände, die aber genauso effektiv sein sollen.
      • Sendungsbild
        video

        Neues Konzept 

        Stapeln gegen Wohnungsmangel

        In Frankfurt wird mit einem neuen Konzept der Wohnungsmangel bekämpft: Auf bestehenden Bauten werden zusätzliche, vorproduzierte Wohnungsmodule gestapelt. Und: Sie sind günstig. Von Sebastian Kisters.
      • Demonstranten bei der Suedlink-Kundgebung
        dpa

        Protest gegen Suedlink 

        "Wir fühlen uns unerhört"

        Etwa 2000 Menschen haben gegen Suedlink demonstriert. Die Trasse soll Windstrom aus dem Norden nach Süddeutschland bringen. Die Demonstranten fordern stattdessen eine regionale Stromerzeugung. Von Carlotta Sauer.
      • Ein Wahlplakat Wolodymyr Selenskyjs in der Stadt Kryvy Rih verspricht das "Ende der Ära der Gier" in der Ukraine.
        AP

        Wahlsieg von Selenskyj 

        Vom "Land der Träume" in die Realität

        Selenskyj verkörpert den Wunsch vieler Ukrainer nach Veränderung. Dass er demokratisch gewählt wurde, ist ein Erfolg, kommentiert Martha Wilczynski. Nun darf er seinen Vertrauensvorschuss nicht verspielen.
      • Der ukrainische Präsidentschaftskandidat Wladimir Selenskyi
        REUTERS

        Nach Stichwahl in der Ukraine 

        Was will Bald-Präsident Selenskyj?

        Nach seinem klaren Sieg in der Stichwahl um das Präsidentenamt macht sich Wolodymyr Selenskyj rar. Man arbeite an ersten Gesetzentwürfen, hieß es aus seinem Team. Namen will er noch nicht nennen. Von Christina Nagel.
      • Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (Archiv)
        dpa

        Entwicklungsminister in Moskau 

        "Russland muss mit ins Boot"

        Entwicklungsminister Müller will mit Russland enger kooperieren - bei den Themen Klimaschutz, nachhaltige Entwicklung und Welternährung. Russland habe nun angekündigt, das Pariser Klimaabkommen zu ratifizieren. Von Nina Barth.
      • Ein Model posiert vor der Kamera des "Galaxy Fold"-Modells von Samsung.
        AP

        Technische Probleme 

        Samsung verschiebt Falthandy-Start

        Samsung verschiebt die Markteinführung seines faltbaren Smartphones "Galaxy Fold". Zuvor hatten Tester über Probleme bei der Nutzung berichtet.
      • Spargelernte in Weiterstadt
        video/dpa

        Probleme für Erzeuger 

        Zu wenige Helfer für Spargelernte

        Spargel ist gesund und beliebt. Doch die deutschen Erzeuger finden immer schwerer Erntehelfer. Deshalb könnten bald bis zu 30 Prozent der Anbauflächen wegfallen. Von Philipp Wundersee.
      • Heidi Hetzer
        rbb/dpa

        Berliner Rallyefahrerin 

        Heidi Hetzer mit 81 Jahren gestorben

        Die Berliner Rallyefahrerin Heidi Hetzer ist gestorben. Sie wurde 81 Jahre alt. Im betagten Alter hatte sie mit ihrem Oldtimer die Welt umrundet. Erst vor einer Woche war sie von einer Reise zurückgekehrt.
      • Container werden im Hamburger Hafen auf Lastwagen verladen
        dpa

        Schätzungen im Überblick 

        Konjunkturprognosen für Deutschland

        Möglichst genaue Vorhersagen der wirtschaftlichen Entwicklung bilden die Grundlage für Planungen des Staates wie den Haushalt. Die aktuellsten Konjunkturprognosen für Deutschland im Überblick.
      • Flaggen wehen vor dem Europaparlament in Straßburg
        picture alliance / Daniel Kalker

        Europawahl 2019 

        Diskutieren Sie mit den Spitzenkandidaten

        Welchen Kurs soll die EU einschlagen? Diskutieren Sie am 7. Mai mit den Spitzenkandidaten der EVP und SPE in der ARD-Wahlarena. Bewerben Sie sich hier.
      • Sendungsbild
        video

        Zeitgeschichte 

        Die Tagesschau vor 20 Jahren

        Wie sah die Welt vor 20 Jahren aus? Welche Themen bestimmten die politische Debatte? Wer war damals wichtig? Die Tagesschau bietet einen wertvollen Einblick in die jüngere Zeitgeschichte. Tagesschau.de dokumentiert sie Tag für Tag mit den 20-Uhr-Ausgaben.
      • ARD Hauptstadtstudio blog
        blog

        Blog 

        Neues aus dem ARD-Hauptstadtstudio

        Was ist los auf dem politischen Parkett in Berlin? Was wird diskutiert in den Parteien, im Bundestag, im Bundesrat oder auch im Kanzleramt - und wie ist dies alles zu bewerten? Die Korrespondenten im ARD-Hauptstadtstudio informieren darüber in diesem Blog.
      • Novi - News im Messenger

        Messenger 

        News-Updates von Novi

        Was ist gerade wichtig und warum? Chatbot Novi fasst morgens und abends die News zusammen. Verfügbar im Facebook Messenger, als Web-App und jetzt auch auf Telegram und Skype. Ein Angebot von funk und tagesschau.
      • Ostermarsch
        dpa

        Ostermärsche 

        Tausende demonstrieren für Abrüstung

        In vielen deutschen Städten haben über Ostern Aktionen für den Frieden stattgefunden. Die Forderung nach Abrüstung sei für viele Menschen zentral, heißt es vom Netzwerk Friedenskooperative.

      Themen aus Berlin und Brandenburg von rbb|24

      RSS-Feed

         

      Inforadio am Wochenende

         

      RSS-Feed