Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Emmanuel Macron, Präsident von Frankreich
dpa

Treffen in Toulouse - Deutsch-französische Verstimmungen

Bereits am Sonntag trafen sich Angela Merkel und Emmanuel Macron in Paris. Vor dem EU-Gipfel am Donnerstag, tagt nun der deutsch-französische Ministerrat in Toulouse. Und es gibt nicht nur angenehme Themen: Zuletzt fiel die französische Kandidatin für die EU-Kommission, Goulard, durch. Wie sehr es knirscht zwischen den beiden Ländern, erklärt Stefan Seidendorf, stellvertretender Direktor des deutsch-französischen Instituts in Ludwigsburg.

Highlights aus dem heutigen Programm

Inforadio Nachrichten 16.10.2019 18:59 Uhr

  • Erdogan: Offensive geht weiter

  • Neue EU-Kommission startet später

  • Tusk: Brexit-Grundlagen sind fertig

  • Invalidenstraße: Unfallursache geklärt

  • Kabinett beschließt Klimamaßnahmen

  • Mönchengladbach: Razzia wegen Halle

  • Durchbruch bei Reform der Grundsteuer

  • Fehlende Löhne: Gericht weist Klage ab

  • Müller will IAA nach Berlin holen

  • Thomas Cook zieht Kreditantrag zurück

Großaufnahme eines Ohrs
imago images / Panthermedia

rbb PRAXIS - Ein geschädigter Hörsinn ist irreparabel

Wenn wir schlafen, kann sich unser Körper eigentlich gut erholen. Nicht aber unser Gehör. Den Gehörsinn kann man nicht abschalten, er ist rund um die Uhr auf Empfang. Und er ist empfindlich, kann leicht geschädigt werden. Was dann getan werden sollte, erklärt rbb Praxis-Reporterin Anna Corves.

Ein Fernsehjournalist spricht auf einer Anhöhe in ein Handy, während im Hintergrund Rauch zu sehen ist, der über der syrischen Stadt Ras al-Ain nach einem Bombardement durch die türkischen Streitkräfte aufsteigt.
dpa

Nach Einmarsch der Türkei - Nordsyrien-Konflikt: "Es ist sehr viel in Bewegung"

Während die Türkei auf internationaler Ebene weiter gedrängt wird die Militärofffensive in Nordsyrien zu beenden, wird der Konflikt vor Ort immer unübersichtlicher. Im Kampf gegen die türkische Armee erhält die Kurdenmiliz YPG mittlerweile Unterstützung durch das syrische Regime. Mehr als 200.000 Menschen mussten nach Angaben der UN bereits aus den umkämpften Gebieten fliehen. Aus der Grenzregion berichtet ARD-Korrespondentin Karin Senz.  

Inforadio Service

        • U-Bahn
        • U 1 und U 3: Bauarbeiten am Gleisdreieck

          Expandieren

          U 1 und U 3: Bauarbeiten am Gleisdreieck

          Wegen der starken Frequentierung müssen die Gleise auf der Brücke über dem Park am Gleisdreieck ausgetauscht werden. Diese Arbeiten finden statt ab Montag, den 7. Oktober und dauern bis 24. Oktober. Die U-1 fährt in dieser Zeit nicht zwischen den U-Bahnhöfen Gleisdreieck und Wittenbergplatz. Die U-3 fährt nicht zwischen den Bahnhöfen Nollendorfplatz und Warschauer Straße. Die BVG empfiehlt ihren Fahrgästen, zwischen Gleisdreieck und Wittenbergplatz die U-Bahnlinie 2 zu nutzen. Als barrierefreie Umfahrung zwischen den U-Bahnhöfen Wittenbergplatz und Uhlandstraße können die Buslinien M19 und M29 genutzt werden.

          Einklappen
        • U 2: Bauarbeiten am Potsdamer Platz

          Expandieren

          U 2: Bauarbeiten am Potsdamer Platz

          Der über 100 Jahre alte Berliner U-Bahnhof Potsdamer Platz erhält einen neuen Bahnsteig. Wegen umfangreicher Bauarbeiten fahren die Bahnen in Richtung Ruhleben von Montag, den 7. Oktober an bis Oktober 2020 am Bahnhof Potsdamer Platz ohne Halt durch. Fahrgäste in Richtung Ruhleben können bis zum U-Bahnhof Gleisdreieck fahren. Dort kann ohne Bahnsteigwechsel der Zug in Gegenrichtung zurück zum U-Bahnhof Potsdamer Platz genommen werden.

          Einklappen
        • S-Bahn
        • Aktuelles zur S-Bahn

          Expandieren

          Aktuelles zur S-Bahn

          S1, S2, S25 und S26 Wegen einer Signalstörung zwischen Schönholz und Alt-Reinickendorf kommt es zu Verspätungen und eventuellen Zugausfällen.

          Einklappen
        • S2

          Expandieren

          S2

          In den Zeiträumen - Nacht 14./15.10. (Mo/Di), ca. 22 Uhr - ca. 1.30 Uhr - Nächte 16./17.10. (Mi/Do) und 17./18.10. (Do/Fr), jeweils ca. 22 Uhr - ca. 1.30 Uhr - Nächte 23./24.10. (Mi/Do) und 24./25.10. (Do/Fr), jeweils ca. 22 Uhr - ca. 1.30 Uhr - vom 25.10. (Fr), ca. 22 Uhr durchgehend bis 28.10. (Mo), ca. 1.30 Uhr - Nacht 28./29.10. (Mo/Di), ca. 22 Uhr - ca. 1.30 Uhr kein Zugverkehr zwischen Buch und Bernau. Es fahren ersatzweise Busse.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • Noch Einschränkungen bis 21. Oktober

          Expandieren

          Noch Einschränkungen bis 21. Oktober

          Ab 14. Oktober können die Züge den gesperrten Abschnitt zwischen Berlin Zoologischer Garten und Berlin Hauptbahnhof wieder befahren. Ein Gleis am Berliner Hauptbahnhof bleibt jedoch bis zum 21. Oktober, 22 Uhr, gesperrt. Betriebliche Auswirkungen: RE2: Einzelne Umleitungen zwischen Wittenberge und Cottbus. Die Züge fahren über Spandau, Gesundbrunnen, Ostkreuz. IRE1 Berlin - Hamburg: Einzelne Umleitungen bei in Berlin ankommenden Zügen. Die Züge fahren über Spandau nach Gesundbrunnen. RB21/22: Linien enden bereits in Charlottenburg anstatt in Friedrichstraße. Fernverkehrslinie 77 Amsterdam-Berlin: In Berlin ankommende Züge fahren nach Gesundbrunnen. Die Halte auf der Berliner Stadtbahn, einschließlich der Halt in Berlin Hbf, entfallen für die betroffenen Züge.

          Einklappen
        • IRE 1

          Expandieren

          IRE 1

          Von Dienstag, 15.10. bis 21.10. entfallen die Haltestellen Berlin Ostbahnhof, Berlin Hbf und Berlin Zoologischer Garten. Zusätzlicher Halt in Berlin Gesundbrunnen.

          Einklappen
        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin. Daten nur für Berlin.

        • Brandenburg
        • A 9, Leipzig Richtung Berlin

          Expandieren

          A 9, Leipzig Richtung Berlin

          Abschnitt: Rastplatz Rabenstein - Niemegk (5) Länge: 3,5 km Instandsetzung an der Deckschicht Einschränkungen: Zulässige Höchstgeschwindigkeit 80 km/h Dauer: Bis 15.11.2019

          Einklappen
        • A 9, Leipzig Richtung Berlin

          Expandieren

          A 9, Leipzig Richtung Berlin

          Abschnitt: Raststätte Fläming-West - Beelitz-Heilstätten (2) Länge: 16,2 km Fahrbahninstandsetzung Einschränkungen: Drei Spuren, maximal 80 km/h. Dauer: Bis 07.11.2019

          Einklappen
        • A 9, Leipzig Richtung Berlin

          Expandieren

          A 9, Leipzig Richtung Berlin

          Abschnitt: Brück (4) - Beelitz (3) Länge: 7,6 km Fahrbahnausbesserung Einschränkungen: Nur zwei Spuren, maximal 80 km/h. Dauer: Bis 30.10.2019

          Einklappen
        • Berlin
        • A 100, Stadtring Richtung Wedding

          Expandieren

          A 100, Stadtring Richtung Wedding

          Zwischen Kaiserdamm und Jakob-Kaiser-Platz Behinderungen wegen Bauarbeiten. Eine Spur ist gesperrt. (Bis 18.10.2019.)

          Einklappen

      Staumelder gesucht!

      Rufen Sie uns an, wenn Sie im Stau stehen: Von 05:30 bis 21:00 Uhr täglich unter der kostenlosen Nummer 0800 9000-931

      Wetter

      • Heutebedeckt, mäßiger Regen15 °C
      • DOstark bewölkt16 °C
      • FRwolkig19 °C
      • SAstark bewölkt17 °C
      • SOwolkig17 °C
      • MOwolkig16 °C
      • DIwolkig16 °C
      Wetter in Berlin Brandenburg

      Tweets aus der Redaktion

      Inforadio Radio Flow
      rbb

      Innovation - Inforadio zum Sehen: Der RadioFlow

      Inforadio können Sie jetzt auch sehen: Die wichtigsten Nachrichten aus Berlin und Brandenburg als Schlagzeile oder ausführliche Texte, ausführlichen Verkehrsservice, Echtzeit-Staukarte, Fotos aus dem Inforadio-Newsroom und von unseren Dachkameras: Der Inforadio RadioFlow ist die visuelle Ergänzung unseres Radioprogramms. Sehen können Sie ihn hier im Netz oder auf ihrem Smart-TV.

      Aktuelle Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • Teilnehmer der Brexit-Verhandlungen
        AP

        Brexit-Verhandlungen 

        "Alles läuft in die richtige Richtung"

        "Gestern hätte ich darauf gewettet, dass der Deal fertig ist - heute sind wieder Zweifel aufgekommen" - EU-Ratspräsident Tusk sieht Rückschritte bei den Brexit-Verhandlungen. Er glaubt aber trotzdem an einen baldigen Durchbruch.
      • Kampf um Ras al-Ain
        AP

        Nach Abzug der US-Truppen 

        Manbidsch wieder in syrischer Hand

        Die syrischen Truppen haben die Stadt Manbidsch wieder unter Kontrolle. Die US-Soldaten waren offenbar von dort überstürzt aufgebrochen - ein Triumph auch für Moskau. Von Carsten Kühntopp.
      • Fahne der Terrorgruppe Islamischer Staat
        AFP

        Türkische Offensive in Syrien 

        Soll Deutschland IS-Anhänger zurückholen?

        In nordsyrischen Lagern sitzen auch deutsche IS-Anhänger. Die drohen durch die türkische Offensive freizukommen. Daher werden in der Opposition Forderungen laut, sie nach Deutschland zurückzuholen. Von Kai Clement.
      • Recep Tayyip Erdogan
        AP

        Erdogan gegen Bundesaußenminister 

        "Maas ist ein Dilettant"

        "Wenn du etwas von Politik verstehen würdest, würdest du nicht so sprechen" - schimpft Präsident Erdogan in Richtung des deutschen Außenministers. Anlass der Verbalattacke: der Stopp der Rüstungsexporte an die Türkei.
      • Vladimir Putin
        REUTERS

        Türkische Offensive 

        Für Putin läuft in Syrien alles nach Plan

        Es ist ein geopolitisches Spiel um Macht, das derzeit in Syrien läuft. Einer der großen Strippenzieher: Russlands Präsident Putin. Noch diesen Monat trifft er Erdogan und mit Assad soll er auch Absprachen getroffen haben. Von Christina Nagel.
      • Pedro Sanchez
        AFP

        Krawalle in Katalonien 

        Spanien will "Gewalt beenden"

        Nach den Krawallen bei den Protesten in Katalonien ist die spanische Regierung bereit, die Gewalt mit allen Mitteln zu beenden. In fünf Städten gab es neue Proteste gegen die Verurteilung der Separatistenführer.
      • Stephan B.
        RONALD WITTEK/EPA-EFE/REX

        Attentat von Halle 

        Stephan B. besorgte sich Waffe im Internet

        Der mutmaßliche Attentäter von Halle soll sich bereits 2015 eine Schusswaffe im Internet besorgt haben. Die Polizei hat zudem zwei weitere Männer im Visier. Sie sollen das Manifest von Stephan B. verbreitet haben.
      • Die Balkone von Mietshäusern sind in der Abendsonne zu sehen.
        dpa

        Einigung mit GroKo 

        Opposition macht Weg für Grundsteuer-Reform frei

        Für die Reform der Grundsteuer ist eine Zweidrittelmehrheit im Bundestag nötig. Union und SPD brauchen daher die Stimmen anderer Fraktionen. Das ist nun gelungen: Die FDP will zustimmen - auch die Grünen sind dabei.
      • Ein ICE der Deutschen Bahn fährt durch Berlin
        dpa

        Gesetze im Kabinett 

        Im Schnelldurchlauf zum Klimapaket

        Das Kabinett hat erste Gesetze für das Klimapaket der Regierung auf den Weg gebracht - unter anderem für billigere Bahntickets. Die geplante höhere Flugsteuer kritisierte die Luftfahrt als Wettbewerbsverzerrung in Europa.
      • Spieler der türkischen Nationalmannschaft salutieren nach einem EM-Qualifikationsspiel.
        REUTERS

        Amateurfußball 

        Türkischer Salut-Jubel findet Nachahmer

        Der Salut-Jubel türkischer Nationalspieler sorgt international für Aufregung. Auch in Deutschland wird über die Solidaritäts-Geste für das türkische Militär debattiert - nicht nur im Profifußball.
      • Ursula von der Leyen.
        dpa

        Von der Leyens neues Team 

        EU-Kommission muss wohl später starten

        Eigentlich hatte die EU-Kommission unter Ursula von der Leyen am 1. November mit ihrer Arbeit starten sollen - doch daraus wird wohl nichts. Noch fehlen der neuen Gremiumschefin drei Kommissare in ihren Reihen.
      • Verschiedene Messgeräte sind auf dem Dach einer Luftmessstation
        dpa

        Europäische Umweltagentur 

        400.000 Todesfälle wegen Luftverschmutzung

        Feinstaub und andere Luftschadstoffe führen dazu, dass jährlich Hunderttausende Menschen in Europa vorzeitig sterben. Für das Jahr 2016 meldet die Europäische Umweltagentur 400.000 Todesfälle.
      • Ein Bild des Bauernhofs aus der Luft
        Wilbert Bijzitter/EPA-EFE/REX

        Isolierte Familie in den Niederlanden 

        Bauernhof-Fall - Sonderkommission ermittelt

        Nach der Entdeckung einer seit Jahren isoliert lebenden Familie im Osten der Niederlande sind noch viele Fragen offen. Die Polizei setzt eine Sonderkommission ein, um die Hintergründe zu ermitteln.
      • Außenansicht des Kapitols in Washington
        picture alliance / Alex Edelman/

        US-Gesetzesinitiative zu Hongkong 

        China droht mit Gegenmaßnahmen

        Ein geplantes US-Gesetz zur Unterstützung der Hongkonger Protestbewegung sorgt für neue Spannungen zwischen China und den USA. Chinas Führung warf dem US-Kongress "schwere Einmischung" vor und kündigte Widerstand an. Von Steffen Wurzel.
      • Präsentation der neuen NASA-Raumanzüge in Washington
        AP

        Neue Raumanzüge der NASA 

        Geschmeidig auf dem Mond

        Für Yoga reicht es zwar nicht, aber dank neuer Raumanzüge werden NASA-Astronauten künftig viel beweglicher sein. Die Anzüge sollen auch bei der neuen Mondmission Artemis zum Einsatz kommen. Von Arthur Landwehr.
      • Syrer auf dem Rücksitz eines Pick-Up-Fahrzeugs
        AFP

        Spenden 

        Hilfe für die Menschen in Nordsyrien

        Wenn Sie für die Menschen in Nordsyrien spenden wollen, finden Sie hier Hilfsorganisationen und Bankverbindungen.
      • Ein Graffiti zeigt einen Kuss zwischen Johnson und Trump
        dpa

        Elitenkritik und Minderheitenbashing 

        Das Erfolgsrezept der Populisten

        Ob Trump oder Johnson, Bolsonaro oder Orban - Populisten sitzen in vielen Ländern an den Hebeln der Macht. Welche Erfolgsrezepte sie haben, erklärt Kommunikationsexperte Haller im tagesschau.de-Interview.
      • Sendungsbild
        video

        Zeitgeschichte 

        Die Tagesschau vor 20 Jahren

        Wie sah die Welt vor 20 Jahren aus? Welche Themen bestimmten die politische Debatte? Wer war damals wichtig? Die Tagesschau bietet einen wertvollen Einblick in die jüngere Zeitgeschichte. Tagesschau.de dokumentiert sie Tag für Tag mit den 20-Uhr-Ausgaben.
      • Smartphone mit Tagesschau-Messenger-Angebot

        Neues Angebot 

        Das News-Update für Ihren Messenger

        Morgens und abends die wichtigsten Nachrichten im Überblick, Eilmeldungen und das Top-Thema des Tages #kurzerklärt: Das ist die Tagesschau im Messenger. Jetzt kostenlos abonnieren!
      • Einfahrt des Paketdienstleiter Hermes in Haldensleben
        dpa

        Todesfälle bei Paketdienst 

        Polizei geht von Zufällen aus

        Nach zwei Todesfällen bei einem Paketdienstleister in Haldensleben gibt die Polizei Entwarnung. Sie geht von der unglücklichen Verkettung von Zufällen aus und sucht weiter nach den Ursachen.

      Themen aus Berlin und Brandenburg von rbb|24

      RSS-Feed

         

      Inforadio am Wochenende

         

      RSS-Feed