Highlights aus dem heutigen Programm

Inforadio Nachrichten

    • Kath. Kirche stellt Missbrauchsstudie vor

    • Unionsfraktion: Brinkhaus gegen Kauder

    • CDU und SPD: Rückkehr zur Sacharbeit

    • Prozessbeginn: Yücel verklagt Türkei

    • UN-Generaldebatte in New York beginnt

    • Modric ist Weltfußballer des Jahres

    • Hacker legen Internetseite von RWE lahm

    • Nawalny wieder zu Arrest verurteilt

    • Auftakt: Keira-Prozess in Berlin beginnt

    • Stadtrat begrüßt Aussteigerprogramm

Der Autor Frank Schätzing zu Gast in der WDR Talkshow Kölner Treff am 30.06.2017 in Köln.
imago/Horst Galuschka

Vis à vis - Besteller-Autor Schätzing: "Ich habe keine Botschaften"

"Breaking News", "Limit", "Der Schwarm" – so heißen die Thriller, die Frank Schätzing wirklich berühmt gemacht haben. Inforadio-Kulturreporterin Ute Büsing hat mit dem Erfolgsautor gesprochen - über den Erfolg seiner Bücher, Haltung und Unterhaltung und seine Lust am "Zerdeppern der Welt".

Inforadio Service

        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin. Daten nur für Berlin.

        • Brandenburg
        • A 2, Braunschweig Richtung Magdeburg

          Expandieren

          A 2, Braunschweig Richtung Magdeburg

          Zwischen Irxleben und Kreuz Magdeburg Fahrbahn auf zwei Spuren verengt. (von 24.09.2018 bis 28.09.2018)

          Einklappen
        • A 2, Magdeburg - Berlin

          Expandieren

          A 2, Magdeburg - Berlin

          Zwischen Ziesar und Wollin wird der gesamte Verkehr über die Berliner Richtungsfahrbahn geführt. Es gibt jedoch in beiden Richtungen zwei freie Spuren. Die Geschwindigkeit ist auf 80 km/h begrenzt. (Bis 26.10.2018)

          Einklappen
        • A 2, Magdeburg Richtung Berlin

          Expandieren

          A 2, Magdeburg Richtung Berlin

          Zwischen Wollin und Brandenburg gibt es Behinderungen wegen einer Fahrbahnerneuerung; in beiden Richtungen sind jeweils zwei Spuren frei. Die Geschwindigkeit ist auf 80 km/h begrenzt. (Bis 28.9.2018)

          Einklappen
        • Berlin
        • Plänterwald, Köpenicker Landstraße

          Expandieren

          Plänterwald, Köpenicker Landstraße

          Zwischen Am Plänterwald und Bulgarische Straße sind in beiden Richtungen nur zwei Spuren frei. (Bis 14.12.2018)

          Einklappen
        • U-Bahn
        • U 1 und U 3

          Expandieren

          U 1 und U 3

          Bis incl. 18.11. ist der Zugverkehr zwischen Halleschem Tor und Schlesischem Tor unterbrochen. Es gibt einen Ersatzverkehr mit Bussen. Zwischen Schlesischem Tor und Warschauer Straße besteht ein Pendelverkehr im 10-Minuten-Takt.

          Einklappen
        • U 7

          Expandieren

          U 7

          Wegen Bauarbeiten ist der Bahnhof Zwickauer Damm bis voraussichtlich Ende Januar 2019 gesperrt. Zwischen Rudow und Zwickauer Damm fahren Busse. Die Buslinie 260 bzw. N7 (im Nachtverkehr) wird über die Neuköllner Straße zum Zwickauer Damm verlängert.

          Einklappen
        • S-Bahn
        • S41 und S 42

          Expandieren

          S41 und S 42

          Ab 24.9. bis 26.9 fahren auf den Ringbahnlinien S 41 und S 42 jeweils ab 22 Uhr bis Betriebsschluss zwischen Westhafen und Gesundbrunnen Busse.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE 1

          Expandieren

          RE 1

          An den Wochenenden 29./30.9. sowie 6./7.10. wird jeweils von 5 bis 21.15 Uhr jeder zweite Zug zwischen Fürstenwalde (Spree) und Frankfurt(Oder) durch Busse ersetzt. Auch am 2. und 4.Oktober werden in diesem Abschnitt zahlreiche Züge durch Busse ersetzt.

          Einklappen
        • RE 1 und RB 11

          Expandieren

          RE 1 und RB 11

          Wegen Gleisarbeiten zwischen Wellmitz und Guben und Brückenprüfungen zwischen Wellmitz und Eisenhüttenstadt fahren vom 25.09.bis 28.09.2018 jeweils von 8 bis 16 Uhr zwischen Eisenhüttenstadt und Guben sowie zwischen Frankfurt (Oder) und Eisenhüttenstadt Busse statt Bahnen.

          Einklappen

      Staumelder gesucht!

      Rufen Sie uns an, wenn Sie im Stau stehen: Von 05:30 bis 21:00 Uhr täglich unter der kostenlosen Nummer 0800 9000-931

      Wetter

      • Heuteleicht bewölkt15 °C
      • MIleicht bewölkt17 °C
      • DOleicht bewölkt22 °C
      • FRwolkig15 °C
      • SAwolkig14 °C
      • SOwolkig16 °C
      • MOwolkig14 °C
      Wetter in Berlin Brandenburg

      Tweets zu den Beiträgen aus der Redaktion

      Aktuelle Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • Schild der Unionsfraktion im Bundestag
        dpa

        Chef der Unionsfraktion 

        Kampfabstimmung statt Konsens

        Erstmals seit 13 Jahren muss Unionsfraktionschef Kauder sein Amt in einer Kampfkandidatur gegen seinen Stellvertreter Brinkhaus verteidigen. Die Wahl gilt auch als Stimmungstest für Kanzlerin Merkel.
      • Unionsfraktionschef Volker Kauder
        dpa

        Unions-Fraktionschef 

        Merkels Mehrheitsmacher

        Erstmals muss sich Volker Kauder als Unions-Fraktionschef einem Gegenkandidaten stellen. Pragmatisch und durchsetzungsfähig hielt er CDU und CSU zusammen - doch die Geschlossenheit hat Risse. Porträt von Oliver Böhm.
      • CDU-Fraktionsvize Ralph Brinkhaus
        dpa

        Ralph Brinkhaus im Porträt 

        Herausforderer in Win-Win-Situation

        Ralph Brinkhaus wünscht sich eine selbstbewusstere CDU-CSU-Fraktion. Deshalb fordert er Fraktionschef Kauder heraus, der ihn jahrelang förderte. Uwe Lueb über den neuen Kandidaten und seine Motive.
      • Deniz Yücel bei einer Medienpreisverleihung in Potsdam
        dpa

        Prozess in Istanbul 

        Yücel will Schadenersatz von der Türkei

        Mehr als ein Jahr lang saß der Journalist Yücel in der Türkei in Untersuchungshaft. Dafür will er 400.000 Euro Schadenersatz vom türkischen Staat. Heute beginnt der Prozess in Istanbul. Von Marion Sendker.
      • Deutsche und türkische Flagge
        picture alliance / dpa

        Kampagne in der Türkei 

        Bizarre Vorwürfe gegen die Böll-Stiftung

        Kurz vor dem Berlin-Besuch von Präsident Erdogan nehmen regierungsnahe türkische Zeitungen die Böll-Stiftung ins Visier. Die bizarren Vorwürfe irritieren sogar Erdogans Partei AKP. Von Oliver Mayer-Rüth.
      • Betende Hände von Priestern

        Missbrauchsstudie 

        Zerstörte Lebensläufe

        Auch wenn das erschreckende Ausmaß des Missbrauchsskandals heute zu ahnen ist, zeigt die katholische Kirche keinen unbedingten Willen zur Reform der Strukturen, die Straftaten ermöglichen und vertuschen. Von Peter Sonnenberg.
      • Bischöfe
        dpa

        Katholische Kirche 

        Zweifelhafte Selbstheilungskräfte

        Von der deutschen Bischofskonferenz ist in puncto Aufarbeitung des Missbrauchsskandals wenig zu erwarten, kommentiert Sebastian Kisters: Der Vatikan hat keine Männer zu Bischöfen gemacht, die das System in Frage stellen.
      • Frau in Teheran
        AFP

        US-Ausstieg aus Atomdeal 

        EU will Sanktionen umgehen

        Die EU will zur Rettung des Atomdeals mit dem Iran eine Institution schaffen, durch die die US-Sanktionen gegen die Islamische Republik umgangen werden können. Das gab die Außenbeauftragte Mogherini bekannt. Von Georg Schwarte.
      • Pro-EU-Aktivisten auf dem Labour-Parteitag
        AFP

        Labour-Parteitag 

        Doch noch ein Brexit-Referendum?

        Während sich die britische Premierministerin May mit der EU und den Brexit-Hardlinern in ihrer Partei herumschlägt, diskutiert der Labour-Parteitag über die Möglichkeit eines zweiten Referendums. Von Anne Demmer.
      • Vorstellung der neuen Google-Suchfunktionen
        AFP

        Cards, Collections und Dicover 

        Neu Suchfunktionen für Google

        "Googlen" ist mittlerweile das Synonym für praktisch jede Suche im Internet geworden. Jetzt hat Google neue Funktionen vorgestellt, die zuerst auf dem Smartphone starten. Von Marcus Schuler.
      • Italiens Premierminister Giuseppe Conte (links im Bild) und Innenminister Matteo Salvini halten ein Plakat hoch, das für das "Decreto Salvini" wirbt.
        REUTERS

        Italiens Migrationspolitik 

        Salvini setzt auf Eskalation

        Mit dem "Decreto Salvini" soll die Stimmungsmache gegen Migranten in Italien Gesetzesform annehmen. Dabei spricht die Faktenlage klar dagegen, dass es eine harte Hand braucht. Von Jan-Christoph Kitzler.
      • Die "Aquarius 2" rettet im Mittelmeer Flüchtlinge von einem kleinen Boot.
        AFP

        Rettungsschiff im Mittelmeer 

        "Aquarius 2" sucht Hilfe in Frankreich

        Dem letzten privaten Rettungsschiff im Mittelmeer, der "Aquarius 2", droht das Aus: Panama will ihm die Flagge entziehen. Die Retter setzen nun auf Frankreich - und erheben schwere Vorwürfe gegen Italien. Von Sabine Wachs.
      • US-Vizejustizminister Rod Rosenstein
        REUTERS

        Trump-Treffen am Donnerstag 

        Rosenstein entgeht Entlassung - vorerst

        Stundenlang sah es so aus, als müsste US-Vizeminister Rosenstein seinen Posten räumen. Dann wurde die Entscheidung überraschend vertagt: Am Donnerstag hat ihn Präsident Trump ins Weiße Haus bestellt.
      • Merkel bei Pressekonferenz
        dpa

        GroKo und der Fall Maaßen 

        Merkel räumt Fehler ein

        Zu viel Selbstbeschäftigung, zu wenig Gespür für die Probleme der Menschen: Kanzlerin Merkel hat sich selbstkritisch zum Fall Maaßen und der GroKo geäußert. Sie bedauerte Fehler und versprach Besserung.
      • Sendungsbild
        video

        Kramp-Karrenbauer im Interview 

        "Das ist ein Zeichen von Führungsstärke"

        Dass die Kanzlerin Fehler im Fall Maaßen eingeräumt hat, sei ein Zeichen von Führungsstärke, sagt CDU-Generalsekretärin Kramp-Karrenbauer. Im tagesthemen-Interview erklärt sie, was bei der GroKo nun besser werden soll.
      • Sendungsbild
        video

        Autofahren in China 

        Die größte Fahrschule der Welt

        Im Auto-Boomland China machen sich ganze Menschenmassen auf den Weg zur Fahrprüfung - und der ist etwas anders, als man ihn hierzulande kennt. Mario Schmidt hat die größte Fahrschule der Welt besucht.
      • Sendungsbild
        video

        Neue Strategie in Berlin 

        Mit Nadelstichen gegen die Clans

        Berlin ist seit Jahren eine Hochburg krimineller Clans in Deutschland. Durch jahrzehntelange Versäumnisse konnten sich hier Parallelwelten bilden. Die Behörden wollen nun enger zusammenarbeiten. Von Andreas Jöhrens.
      • Sendungsbild
        video

        Mode für Muslima 

        Der Hijab als Haute Couture

        Mode und Islam - das mag für viele nicht zusammenpassen. Allerdings werden weltweit rund etwa 44 Milliarden Dollar pro Jahr für Verhüllendes ausgegeben. Das Young Museum in San Francisco zeigt eine Auswahl. Von Christiane Meier.
      • Luka Modric
        sportschau/FACUNDO ARRIZABALAGA/EPA-EFE/REX

        FIFA-Auszeichnung 

        Modric ist Weltfußballer des Jahres

        Luka Modric ist bei einer Gala der FIFA zum Weltfußballer des Jahres gekürt worden. Dzsenifer Marozsan vom VfL Wolfsburg musste bei den Frauen der Brasilianerin Marta den Vortritt lassen.
      • Teilnehmer von "Deutschland spricht" (Quelle: Beppo Brehm)
        bilder

        "Deutschland spricht"-Erfahrungen 

        Gegen das Schwarz-Weiß-Denken

        Genau 4200 Treffen gab es bei "Deutschland spricht". Bei uns schildern Teilnehmer von zwölf Treffen, wie ihre Begegnung mit Unbekannten ablief. Das Fazit der meisten: Man kann auch Kontroverses kultiviert diskutieren.

      Themen aus Berlin und Brandenburg von rbb|24

      RSS-Feed

      Inforadio am Wochenende

      RSS-Feed