Bundeswirtschaftsminister Olaf Scholz (SPD)
imago images / Reiner Zensen

Zwischenruf - Die EU muss handeln - und Deutschland muss sich bewegen

Auch wenn die EU in der Corona-Krise bisher keine besonders gute Figur gemacht hat, muss sie jetzt ran, sagt Hauptstadtkorrespondent Kai Küstner. Und insbesondere Deutschland muss seine Betonhaltung in punkto gemeinsame Schulden aufgeben.

Highlights aus dem heutigen Programm

Inforadio Nachrichten 07.04.2020 02:16 Uhr

  • Boris Johnson auf Intensivstation verlegt

  • Kabinett beschließt neues Kreditprogramm

  • Finanzminister beraten über Corona-Hilfe

  • Müller schreibt Brief an Berliner

  • WHO: Fast 6 Millionen Pflegekräfte fehlen

  • Prämie für Berliner Klinik-Beschäftigte

  • Merkel warnt vor Lockerung

  • Airbus lässt Produktion ruhen

  • Dänemark lockert Corona-Maßnahmen

  • EU-Kommission zu Flüchtlingskindern

Inforadio Service

        • U-Bahn
        • U 1 und U 3

          Expandieren

          U 1 und U 3

          Vom 14. April bis 14. Juni und vom 22. Juni bis voraussichtlich April 2021 kein Zugverkehr zwischen Warschauer Straße und Kottbusser Tor. Es fahren Busse. Vom 15. Juni bis 21. Juni kein Zugverkehr zwischen Warschauer Straße und Halleschem Tor. Es fahren Busse.

          Einklappen
        • U 2

          Expandieren

          U 2

          Bis 12. Oktober kein Halt am Potsdamer Platz in Richtung Ruhleben wegen einer Bahnsteigsanierung. Von Montag, 20. April bis Freitag, 24.April, jeweils von 7 bis 15 Uhr (freitags von 7 bis 14 Uhr) Pendelverkehr Zwischen Ruhleben und Westend.

          Einklappen
        • S-Bahn
        • S 1

          Expandieren

          S 1

          Bis 11.04.2020, ca. 01:00 Uhr fahren zwischen Birkenwerder und Oranienburg Busse statt Bahnen. Vom 11.04. (Sa), ca. 1 Uhr durchgehend bis 17.04. (Fr), ca. 22 Uhr fahren zwischen Hohen Neuendorf und Oranienburg Busse statt Bahnen. Vom 17.04. (Fr), ca. 22 Uhr durchgehend bis 20.04. (Mo), ca. 1.30 Uhr fahren zwischen Frohnau und Oranienburg Busse stat Bahnen. Vom 20.04. (Mo), ca. 4 Uhr durchgehend bis 04.05. (Mo), ca. 1.30 Uhr fahren zwischen Birkenwerder und Oranienburg Busse statt Bahnen.

          Einklappen
        • S 25

          Expandieren

          S 25

          Vom 06.04. (Mo), ca. 4 Uhr durchgehend bis 10.04. (Fr), ca. 1.30 Uhr fahren zwischen Tegel und Hennigsdorf Busse statt Bahnen.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • IRE (Berlin <> Hamburg)

          Expandieren

          IRE (Berlin <> Hamburg)

          Bis zum 19. April fallen die IRE-Züge zwischen Berlin und Hamburg aus betrieblichen Gründen aus. Reisende mit Nahverkehrstickets nutzen bitte die Umfahrung mit den Zügen der RE 2 mit Umstieg in Schwerin Hbf in die Züge der RE 1. Beachten Sie bitte, dass das IRE-Berlin-Hamburg-Ticket und das IRE Berlin-Hamburg Spezial-Ticket in diesen Zügen und in Fernverkehrszügen nicht gültig ist. Reisende mit diesen Tickets können diese entweder zur Erstattung einreichen oder kaufen sich bitte zur Weiterfahrt eine neue Fahrkarte und reichen die neue Fahrkarte im Rahmen der Fahrgastrechte zur Erstattung ein.

          Einklappen
        • Der Regionalverkehr in Berlin und Brandenburg wird aufgrund der aktuellen Situation angepasst.

          Expandieren

          Der Regionalverkehr in Berlin und Brandenburg wird aufgrund der aktuellen Situation angepasst.

          Auf einigen Linien fallen Zusatzfahrten zur Hauptverkehrszeit weg. Dies betrifft Einzelfahrten auf den Linien RE3, RE7, RB27, RB60, RB61 und RB62. Auf folgenden Linien, die überwiegend der Verdichtung des Grundangebots dienen, werden die Zugfahrten eingestellt: RB14, RB43 und RB49. Einzelne Frühfahrten auf den Linien RB43, RB49 werden weiterhin angeboten. Detailinformationen auf bahn.de/aktuell. Die kurzen Linien RB23, RB55 werden eingestellt und durch Busse ersetzt. Auf den Linien RB26, RB66, RB91 und RB93 ist die Fahrt über die Grenze nach Polen aktuell nicht möglich. Daher kann in diesen Abschnitten auch kein Ersatzverkehr eingerichtet werden. Auf allen anderen Linien wird weiterhin der reguläre Betrieb angeboten. Achtung: Da sich kurzfristig Änderungen ergeben können, werden Fahrgäste gebeten, sich auch aktuell auf den Webseiten der Eisenbahnverkehrsunternehmen im VBB zu informieren:

          Einklappen
        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin. Daten nur für Berlin.

        • Brandenburg
        • A 9, Berlin - Leipzig

          Expandieren

          A 9, Berlin - Leipzig

          Zwischen Dessau-Süd und Bitterfeld/Wolfen Behinderungen wegen einer Brückensanierung. Maximal 80 km/h. (Bis 27.11.2020)

          Einklappen
        • A 10, Nördlicher Berliner Ring Richtung Dreieck Barnim

          Expandieren

          A 10, Nördlicher Berliner Ring Richtung Dreieck Barnim

          Abschnitt: Dreieck Havelland (29) - Oberkrämer (30) Länge: 4,0 km Neue Verkehrsführung, Ausbau- und Umbauarbeiten Einschränkungen: Verkehr wird abschnittsweise über die Fahrbahn Richtung Hamburg geleitet, nur zwei Spuren, maximal 80 km/h Dauer: Bis 01.09.2020

          Einklappen
        • A 10, Nördlicher Berliner Ring Richtung Dreieck Barnim

          Expandieren

          A 10, Nördlicher Berliner Ring Richtung Dreieck Barnim

          Abschnitt: Kreuz Oranienburg (31) - Birkenwerder (33) Länge: 0,2 km Erneuerung der Fahrbahn Einschränkungen: Zwei Spuren, und zwar streckenweise auf der Gegenfahrbahn Richtung Hamburg. Maximal 60 km/h. Dauer: Bis 29.10.2021

          Einklappen
        • Berlin
        • A 113, Zubringer Schönefeld stadteinwärts

          Expandieren

          A 113, Zubringer Schönefeld stadteinwärts

          In der Ausfahrt Grenzallee ist die rechte Spur gesperrt. (Bis 31.12.2020)

          Einklappen

      Staumelder gesucht!

      Rufen Sie uns an, wenn Sie im Stau stehen: Von 05:30 bis 21:00 Uhr täglich unter der kostenlosen Nummer 0800 9000-931

      Wetter

      • Heuteklar22 °C
      • DIleicht bewölkt20 °C
      • MIleicht bewölkt21 °C
      • DOwolkig18 °C
      • FRleicht bewölkt15 °C
      • SAwolkig14 °C
      • SOwolkig, Regenschauer15 °C
      Wetter in Berlin Brandenburg
      Inforadio Radio Flow
      rbb

      Innovation - Inforadio zum Sehen: Der RadioFlow

      Inforadio können Sie jetzt auch sehen: Die wichtigsten Nachrichten aus Berlin und Brandenburg als Schlagzeile oder ausführliche Texte, ausführlichen Verkehrsservice, Echtzeit-Staukarte, Fotos aus dem Inforadio-Newsroom und von unseren Dachkameras: Der Inforadio RadioFlow ist die visuelle Ergänzung unseres Radioprogramms. Sehen können Sie ihn hier im Netz oder auf ihrem Smart-TV.

      Aktuelle Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • Der britische Premier Boris Johnson.
        dpa

        Coronavirus 

        Britischer Premier Johnson auf Intensivstation

        Der britische Premierminister Johnson ist wegen seiner Coronavirus-Erkrankung auf die Intensivstation verlegt worden. Die Regierungsgeschäfte führt nun vorerst Außenminister Raab. Von Thomas Spickhofen.
      • Eine medizinische Mitarbeiterin versorgt einen mit dem Coronavirus infizierten Patienten aus Paris, der in einem Krankenhaus in Rennes eingeliefert wurde.
        dpa

        Liveblog zum Nachlesen 

        Höchster Anstieg der Totenzahl in Frankreich

        In Frankreich sind an einem Tag so viele Menschen an dem Coronavirus gestorben wie noch nie zuvor. Der britische Premier Johnson ist auf die Intensivstation verlegt worden. Dänemark will die Pandemie-Maßnahmen zurückfahren. Der Liveblog vom Montag zum Nachlesen.
      • Angela Merkel
        AP

        Merkel zu Corona-Krise 

        Exit-Datum? "Das ist heute nicht der Tag"

        Quarantäne-Pflicht für Einreisende, Schutzkleidung made in Germany, Hilfen für EU-Staaten: Kanzlerin Merkel hat viel gesagt zur Corona-Lage, aber keinen Exit-Stichtag genannt. "Das ist heute nicht der Tag."
      • Finanzminister Scholz
        AFP

        Scholz zu EU-Krisenhilfe 

        "Drei große Pakete"

        Finanzminister Scholz ist zuversichtlich, morgen auf EU-Ebene eine Einigung über schnelle Corona-Hilfen zu finden. Drei große Pakete lägen auf dem Tisch, sagte er in den tagesthemen. Corona-Bonds erwähnte er nicht.
      • In Norwegen wurden strikte Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus verhängt. (Archivbild)
        via REUTERS

        Corona-Epidemie 

        Norwegens Regierung: Virus "unter Kontrolle"

        Anders als Schweden hatte Norwegen schon früh strikte Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus verhängt. Nach Angaben der Regierung zahlt sich das jetzt in niedrigen Ansteckungsraten aus.
      • Menschen am Hafen von Malmö
        AFP

        Mehr Corona-Infektionen 

        Schwedens Regierung plant Kursänderung

        Bislang ging Schweden ziemlich locker mit der Corona-Pandemie um. Doch nun schwenkt die Regierung um. Die Schweden müssen sich auf härtere Maßnahmen einstellen und laut einem Experten auf drei schwere Wochen. Von Carsten Schmiester.
      • Die Karlsbrücke in Prag
        dpa

        Corona-Krise 

        Tschechien macht wieder ein bisschen auf

        Tschechien fährt seine restriktiven Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie ein Stück weit zurück. Einige Läden können wieder öffnen, einige Sportarten sind wieder erlaubt. Kritiker bemängeln, dass der Ausnahmezustand andauern soll.
      • Sebastian Kurz
        REUTERS

        Ab Mitte April 

        Österreich will Anti-Corona-Maßnahmen lockern

        Österreich will seine drastischen Maßnahmen im Kampf gegen das Coronavirus schrittweise nach Ostern lockern. Bundeskanzler Kurz gab die Öffnung von kleinen Geschäften unter strengen Auflagen ab dem 14. April als Ziel aus.
      • Verbreitung des Coronavirus weltweit und in Deutschland

        Karten mit Fallzahlen 

        Wo sich das Coronavirus ausbreitet

        Wie viele bestätigte Coronavirus-Fälle gibt es derzeit? Die Coronavirus-Karten von tagesschau.de geben einen aktuellen, interaktiven Überblick für Deutschland und die Welt.
      • Eine Frau trägt bei ihrem Einkauf in einem bayerischen Supermarkt einen Mundschutz.
        dpa

        Bevorstehende Feiertage 

        "Ostereinkäufe möglichst entzerren"

        Damit es vor den Feiertagen nicht zu einem Ansturm auf Geschäfte kommt, ruft Ministerin Klöckner dazu auf, rechtzeitig einzukaufen. Dabei ist es - bis auf die Supermärkte - gar nicht so ersichtlich, wo welcher Laden noch auf hat.
      • Eine Frau arbeitet in ihrer Wohnung am Schreibtisch.
        dpa

        Coronakrise 

        Steuern sparen im Homeoffice

        Wer von seinem Arbeitgeber ins Homeoffice geschickt wird, könnte Steuern sparen und unter Umständen sogar die Kosten für ein Arbeitszimmer absetzen. Was dabei zu beachten ist, erklärt Verena Schälter.
      • Schild mit "Einfach online bestellen"
        picture alliance / Hauke-Christi

        Coronaepidemie in Deutschland 

        Auch der Onlinehandel leidet

        Die Geschäfte sind geschlossen, shoppen gehen fällt aus während der Coronakrise. Da könnte man meinen, dass der Onlinehandel nur so brummt. Doch auch der Versandhandel verzeichnet einen Umsatzrückgang.
      • Fake News
        HARISH TYAGI/EPA-EFE/REX

        Falschmeldungen und Desinformation 

        Faktenchecks zur Corona-Pandemie

        Hilft Gurgeln gegen Corona? Werden Zahlen von Verstorbenen "nach oben gejubelt"? Der ARD-faktenfinder und weitere Medien klären über Falschmeldungen, Gerüchte und vermeintliche Wundermittel gegen Covid-19 auf.
      • Miroslav M.

        Journalistenmord in der Slowakei 

        Hohe Haftstrafe im Fall Kuciak

        In der Slowakei ist ein Mann wegen Mordes an dem Journalisten Kuciak und seiner Verlobten zu 23 Jahren Haft verurteilt worden. Drei weitere Angeklagte warten noch auf ihre Urteile - unter ihnen auch der mutmaßliche Drahtzieher.
      • Der frühere britische Profi Gary Lineker umringt von Fans
        Action Images via Reuters

        Staatliche Coronahilfen 

        Premier League in der Kritik

        In Großbritannien verhandeln Fußballprofis mit ihren Arbeitgebern über Gehaltsverzicht in der Coronakrise. Zuvor hatten Proficlubs Staatshilfen beantragt - zum Missfallen der Regierung. Von Thomas Spickhofen.
      • Sahverdi Cetin (r.) und Sebastian Rode von Eintracht Frankfurt am 3. April 2020 im Training
        imago images/Jan Huebner

        Bundesliga 

        Training trotz Corona-Krise

        Mehrere Vereine der 1. und 2. Bundesliga trainieren wieder - das wirft Fragen nach fairem Wettbewerb und gesellschaftlicher Akzeptanz auf. Wann der Spielbetrieb aufgenommen wird, ist unklar.
      • Honor Blackman auf einem Bild von 1969
        AP

        "Goldfinger" 

        Bond-Girl Honor Blackman ist tot

        Als Bond-Girl Pussy Galore wurde sie an der Seite von Sean Connery weltberühmt: Nun ist die britische Schauspielerin Honor Blackman im Alter von 94 Jahren verstorben.
      • Eine Ärztin misst den Blutdruck bei einer Patientin.
        dpa

        Coronavirus und Covid-19 

        Wer gehört zur Risikogruppe?

        Ein hohes Alter und bestehende Vorerkrankungen: Diese Faktoren werden im Zusammenhang mit den Corona-Risikogruppen stets genannt. Doch welche Erkrankungen sind damit genau gemeint? Von Jana Heck, Jochen Taßler und Natalia Frumkina.
      • Helge Fuhst, Marcus Bornheim und Juliane Leopold
        blog/NDR/Thomas Pritschet

        ARD-aktuell 

        Einfach mal Danke sagen

        Wenn es ernst wird, suchen Menschen Orientierung bei der tagesschau. Das zeigt sich an den Reichweiten, die wir in der Corona-Krise erreichen. Zeit für die Chefredaktion von ARD-aktuell, sich zu bedanken.
      • Bushaltestelle vor dem ehemaligen katholischen Piusheim, das seit 2006 geschlossen wurde.
        dpa

        Missbrauchsverdacht 

        Piusheim - "eine höllische Einrichtung"

        Nach Bekanntwerden der Missbrauchsvorwürfe gegen ein katholisches Kinder- und Jugendheim bei München haben weitere Betroffene Anschuldigungen erhoben. Ein Opferverband spricht wegen der Schilderungen von einer "höllischen Einrichtung".

      Themen aus Berlin und Brandenburg von rbb|24

      RSS-Feed

         

      Inforadio am Wochenende

         

      RSS-Feed