Highlights aus dem heutigen Programm

Inforadio Nachrichten 10.12.2019 23:02 Uhr

  • Tabak-Werbeverbot in Sicht

  • EU will mehr Ehrgeiz beim Klimaschutz

  • Berliner Senat ruft "Klimanotlage" aus

  • Nobelpreise verliehen

  • Demokraten klagen Präsident Trump an

  • CL: Liverpool im Achtelfinale

  • Scholz wegen Steuerplänen in der Kritik

  • Rechnungshof kritisiert Verschwendung

  • Mieten im Berliner Speckgürtel gestiegen

  • Pläne für Großinvestition in Brandenburg

Schweinepest: Bau eines Schutzzaunes für Wildschweine (Bild: dpa/ Ronald Bonß)
dpa/ Ronald Bonß

Region kompakt - Themen aus Berlin und Brandenburg

Dienstag, 10. Dezember 2019 +++ BASF-Batteriefabrik in Schwarzheide geplant +++ BBU zum Mietmarkt +++ Pflegenotstand in Kinderonkologie der Charité +++ Maßnahmen gegen Schweinepest +++

Inforadio Service

        • U-Bahn
        • U 1: Nächtliche Bauarbeiten

          Expandieren

          U 1: Nächtliche Bauarbeiten

          Jeweils sonntags bis donnerstags ist die Linie ab 22 Uhr zwischen Gleisdreieck und Uhlandstraße aufgrund von Bauarbeiten gesperrt. Zur Umfahrung nutzen Sie bitte zwischen Gleisdreieck und Wittenbergplatz die U2 und verlängerte U3. Zwischen Wittenbergplatz und Uhlandstraße stehen die Buslinien M19 und M29 zur Verfügung. Die Nachtsperrungen gelten bis 02.04.2020

          Einklappen
        • U 2

          Expandieren

          U 2

          Kein Halt am Potsdamer Platz in Richtung Ruhleben wegen einer Bahnsteigsanierung. (Bis 12.10.2020 )

          Einklappen
        • S-Bahn
        • Aktuelles zur S-Bahn

          Expandieren

          Aktuelles zur S-Bahn

          Wegen kurzfristiger Bauarbeiten im Hauptbahnhof muss der Zugverkehr der Linien S3, S5, S7 und S9 in der Nacht vom 10. zum 11.12.2019 (Di/Mi), in der Zeit von ca. 22:00 Uhr bis ca. 01:45 Uhr verändert durchgeführt werden. In diesem Zeitraum verkehrt zwischen Friedrichstraße und Zoologischer Garten nur die Linie S7 im 20-Minuten-Takt.

          Einklappen
        • S2

          Expandieren

          S2

          In den Nächten vom 09./10.12. (Mo./Di.) bis zum 12./13.12. (Do./Fr.) jeweils von 21:45 Uhr bis 1:30 Uhr fahren keine Züge zwischen Zepernick und Bernau. Es fahren Ersatzbusse.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • Bombenentschärfung in Oranienburg am Donnerstag, 12.12.2019

          Expandieren

          Bombenentschärfung in Oranienburg am Donnerstag, 12.12.2019

          Am Donnerstag, den 12. Dezember 2019, wird zwischen 8 Uhr und voraussichtlich 15.30 Uhr in Oranienburg (Treidelweg) eine Fliegerbombe entschärft. Züge aus dem Norden bzw. in den Norden können weiterhin am Bahnhof Oranienburg halten. Der Zugverkehr Richtung Süden wird gesperrt, ein Ersatzverkehr mit Bussen und Umleitungen wird eingerichtet. S 1 (Wannsee - Oranienburg): Ab 8.00 Uhr wird die Strecke zwischen Oranienburg und Birkenwerder für die S‑Bahn gesperrt. Es besteht Ersatzverkehr mit Bussen. Der Haltepunkt Lehnitz kann nicht angefahren werden, da er sich im Sperrkreis befindet. Ab 10.00 Uhr wird der Streckenabschnitt Oranienburg-Birkenwerder auch für den Fern- und Regionalverkehr gesperrt. RE 5 (Rostock/Stralsund - Wünsdorf-Waldstadt - Elsterwerda): Die Züge der RE 5 aus bzw. in Richtung Norden (Rostock/Stralsund) beginnen und enden in Oranienburg. Hier besteht Anschluss an den Schienenersatzverkehr nach Birkenwerder. Die Züge aus Richtung Süden (Elsterwerda/Wünsdorf-Waldstadt) beginnen und enden in Berlin‑Gesundbrunnen. Reisende nutzen dort die S1 nach Birkenwerder. Von dort besteht Anschluss an den Schienenersatzverkehr nach Oranienburg. RB 20 (Oranienburg - Hennigsdorf - Potsdam): Züge der Linie RB 20 beginnen und enden in Birkenwerder. Hier besteht Anschluss an den Schienenersatzverkehr nach Oranienburg. Die Regionalzüge aus und in Richtung Löwenberg (Mark) können weiterhin in Oranienburg halten. Der Zugverkehr wird voraussichtlich ab 15.30 Uhr wieder ohne Einschränkungen freigeben.

          Einklappen
        • RE 3

          Expandieren

          RE 3

          Von Dienstag 26. November, 3.30 Uhr bis Samstag, 14. Dezember, 6.00 Uhr Zugausfall Angermünde/Eberswalde Hbf/Bernau (b Berlin) <> Berlin Hbf Ersatz durch Busse und S-Bahnen sowie spätere Fahrzeiten ab Bernau (b Berlin) in Richtung Eberswalde Hbf. Bitte beachten Sie, dass die Haltestellen des Schienenersatzverkehrs nicht immer direkt an den jeweiligen Bahnhöfen liegen.

          Einklappen
        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin. Daten nur für Berlin.

        • Brandenburg
        • A 2, Berlin Richtung Magdeburg

          Expandieren

          A 2, Berlin Richtung Magdeburg

          Zwischen Ziesar und Theeßen Behinderungen an einer Nachtbaustelle zwischen 18 und 6 Uhr. (Bis 19.12.2019)

          Einklappen
        • A 9, Leipzig Richtung Berlin

          Expandieren

          A 9, Leipzig Richtung Berlin

          Die Anschlussstelle Vockerode ist gesperrt. (Bis 20.12.2019)

          Einklappen
        • A 10, Nördlicher Berliner Ring Richtung Dreieck Barnim

          Expandieren

          A 10, Nördlicher Berliner Ring Richtung Dreieck Barnim

          Abschnitt: Dreieck Havelland (29) - Oberkrämer (30) Länge: 4,0 km Neue Verkehrsführung, Ausbau- und Umbauarbeiten Einschränkungen: Verkehr wird über die Gegenfahrbahn geleitet, nur zwei Spuren, maximal 80 km/h Dauer: Bis 01.09.2020

          Einklappen
        • Berlin
        • A 113, Zubringer Schönefeld stadteinwärts

          Expandieren

          A 113, Zubringer Schönefeld stadteinwärts

          In der Ausfahrt Grenzallee ist die rechte Spur gesperrt. (Bis 31.12.2020)

          Einklappen

      Staumelder gesucht!

      Rufen Sie uns an, wenn Sie im Stau stehen: Von 05:30 bis 21:00 Uhr täglich unter der kostenlosen Nummer 0800 9000-931

      Wetter

      • Heutewolkig4 °C
      • DObedeckt5 °C
      • FRstark bewölkt, Schneeregen3 °C
      • SAstark bewölkt, leichter Regen6 °C
      • SOwolkig9 °C
      • MOstark bewölkt9 °C
      • DIwolkig10 °C
      Wetter in Berlin Brandenburg

      Tweets aus der Redaktion

      Inforadio Radio Flow
      rbb

      Innovation - Inforadio zum Sehen: Der RadioFlow

      Inforadio können Sie jetzt auch sehen: Die wichtigsten Nachrichten aus Berlin und Brandenburg als Schlagzeile oder ausführliche Texte, ausführlichen Verkehrsservice, Echtzeit-Staukarte, Fotos aus dem Inforadio-Newsroom und von unseren Dachkameras: Der Inforadio RadioFlow ist die visuelle Ergänzung unseres Radioprogramms. Sehen können Sie ihn hier im Netz oder auf ihrem Smart-TV.

      Aktuelle Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • Zerrissene Tabakwerbung
        picture alliance / dpa

        Auch Union jetzt dafür 

        Weg frei für Tabakwerbeverbot

        In Deutschland ist als letztem EU-Land Tabakwerbung noch erlaubt. Wohl nicht mehr lange. Die Unionsfraktion hat ihren Widerstand aufgegeben - nun will auch sie ein stufenweises Verbot. Von Vera Wolfskämpf.
      • Ein Polizist kontrolliert Straßen in Jersey City.
        AFP

        USA 

        Sechs Tote bei Schießerei in New Jersey

        Stundenlang sind in Jersey City heftige Schusswechsel zu hören. Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot an. Am Ende sind sechs Menschen tot - und viele Fragen offen.
      • Flugzeug fliegt am Himmel
        picture alliance / dpa

        Flugverkehr in Deutschland 

        Gefahrenzone Luftraum

        Annäherungen auf wenige Meter und Beinahezusammenstöße: Der Luftraum über Deutschland ist gefährlich. Das zeigen Daten der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung. Ein Grund: immer mehr Flugverkehr. Von L. Busch und P. Hornung.
      • Das Gebäude des Bundesrechnungshofs in Bonn
        picture alliance / imageBROKER

        Missmanagement beim Bund 

        Rechnungshof beklagt Steuerverschwendung

        Überteuerte Rastplatztoiletten, Fehlinvestitionen der Bundeswehr, undurchsichtige Geschäfte der Deutschen Bahn: Der Bundesrechnungshof hat einen neuen Bericht zur Steuerverschwendung veröffentlicht. Von Sebastian Tittelbach.
      • Svenja Schulze, Bundesumweltministerin, spricht im Deutschen Pavillon der UN-Klimakonferenz.
        dpa

        UN-Klimakonferenz 

        Schulze wirbt für deutsches Klimapaket

        Auf der UN-Klimakonferenz in Madrid preist Umweltministerin Schulze die deutschen Maßnahmen an. Doch trotz Millionenzusagen zweifeln Vertreter von NGOs die Wirkung des Klimapakets an. Von Werner Eckert.
      • Olaf Scholz
        dpa

        Scholz zu geplanter Aktiensteuer 

        "Jetzt können wir den Sack bald zumachen"

        In zehn EU-Staaten könnte künftig auf Aktienkäufe eine Steuer anfallen. Nach zähem Ringen kann Finanzminister Scholz nun einen "finalen Vorschlag" vorlegen. Doch dem müssen auch die EU-Partner zustimmen.
      • Sendungsbild

        Brexit-Diary 

        Labour oder Tories - die Wahl der Briten

        Am Donnerstag wählen die Briten - es ist eine Schicksalswahl. Wenige Tage zuvor hat sich Annette Dittert umgehört. Und eines ist klar: Natürlich reden alle davon, was die Wahl für den Brexit bedeutet.
      • Flüchtlinge werden mit Bussen aus Vucjak abtransportiert
        Zoltan Balogh/EPA-EFE/REX

        Flüchtlinge in Bosnien 

        Umstrittenes Lager in Vucjak wird geräumt

        Nach massiver Kritik an den Zuständen in einem provisorischen Flüchtlingslager hat Bosnien mit der Räumung des Camps begonnen. Doch die Lage für Flüchtlinge im Norden des Landes bleibt schwierig. Von Andrea Beer.
      • Den sechsten Tag in folge demonstrierten die Gewerkschaften in der französischen Hauptstadt Paris.
        AP

        Rentenreform in Frankreich 

        "Man will uns doppelt bestrafen"

        Wieder haben die Rentenpläne der französischen Regierung Tausende auf die Pariser Straßen getrieben. Doch was genau erbost die Gewerkschafter? Martin Bohne hat einen von ihnen begleitet.
      • Jeremy Corbyn und Boris Johnson bei einem Fernsehduell am 19. November.
        AP

        Großbritannien vor der Wahl 

        "Charmeure" im Wahlkampf

        Auf den letzten Metern des britischen Wahlkampfes versuchen Boris Johnson und Jeremy Corbyn, mit selbstironischen Videoclips zu punkten - mit Popkultur und Augenzwinkern. Von Stephan Laack.
      • Ein Arbeiter in einer mexikanischen Lagerhalle
        REUTERS

        Handelszone in Nordamerika 

        Einigung auf neuen Freihandelspakt

        Der Einigung ging ein zähes Ringen voraus: Der US-Präsident und die Demokraten haben sich auf ein neues Handelsabkommen mit Kanada und Mexiko verständigt. Der USMCA-Pakt betrifft das Leben von 500 Millionen Menschen.
      • Nancy Pelosi, Adam Schiff, Jerry Nadler, Eliot Engel, Maxine Waters und Carolyn Maloney
        AFP

        Impeachment gegen Trump 

        Demokraten machen ernst

        Jetzt ist es offiziell: Die Demokraten wollen US-Präsident Trump wegen zweier Vergehen anklagen - Machtmissbrauch und Behinderung des Kongresses. Jetzt wollen sie Trump rasch zur Verantwortung ziehen.
      • Marie Fredriksson
        picture alliance / Photoshot

        Tod von Marie Fredriksson 

        Eine Stimme, der man glaubte

        Eine fantastische Sängerin, eine enge Freundin - so beschrieb Per Gessle einst seine Roxette-Partnerin Marie Fredriksson. Nun starb die 61-Jährige nach langer Krebserkrankung. Von Carsten Schmiester.
      • Olga Tokarczuk und Peter Handke
        AFP

        Vergabe Literaturnobelpreis 

        Im Schatten der Kontroverse

        Selten war eine Literaturnobelpreis-Vergabe so umstritten wie die an den Österreicher Handke. Das Werk der zweiten Preisträgerin, Tokarczuk, geht in der Kontroverse unter. Das hat sie nicht verdient, findet Jan Ehlert.
      • Red Bull Leipzigs Timo Werner bejubelt den Achtelfinaleinzug seiner Mannschaft.
        AFP

        Champions League 

        Elfmeter reichen RB Leipzig zum Gruppensieg

        RB Leipzig zieht als Gruppensieger ins Achtelfinale der Champions League ein. Bei Olympique Lyon sah es lange nach einer klaren Angelegenheit aus - aber am Ende hätten sich die Rotationen und Auswechslungen des Trainers fast gerächt.
      • Borussia Dortmunds Julian Brandt jubelt im Champions League-Spiel gegen Slavia Prag.
        AFP

        Champions League 

        Dortmund schafft Sprung ins Achtelfinale

        Borussia Dortmund hat das kleine Wunder geschafft und mit einem Zittersieg gegen Slavia Prag das Achtelfinale der Champions League erreicht. Der FC Barcelona leistete Schützenhilfe.
      • ARD Hauptstadtstudio blog
        blog

        Blog 

        Neues aus dem ARD-Hauptstadtstudio

        Was ist los auf dem politischen Parkett in Berlin? Was wird diskutiert in den Parteien, im Bundestag, im Bundesrat oder auch im Kanzleramt - und wie ist dies alles zu bewerten? Die Korrespondenten im ARD-Hauptstadtstudio informieren darüber in diesem Blog.
      • Sendungsbild
        video

        Zeitgeschichte 

        Die Tagesschau vor 20 Jahren

        Wie sah die Welt vor 20 Jahren aus? Welche Themen bestimmten die politische Debatte? Wer war damals wichtig? Die Tagesschau bietet einen wertvollen Einblick in die jüngere Zeitgeschichte. Tagesschau.de dokumentiert sie Tag für Tag mit den 20-Uhr-Ausgaben.
      • Klingelschilder (Foto: dpa/Ole Spata)
        br

        Wohnung nur "an Deutsche" 

        Vermieter wegen Diskriminierung verurteilt

        Weil ein Hausbesitzer in Augsburg eine Wohnung nicht an Ausländer vermieten wollte, ist er verurteilt worden. Das Amtsgericht sprach dem Kläger aus Burkina Faso eine Entschädigung zu.
      • Verkehr in Berlin Leipziger Straße
        rbb/dpa

        Klimaschutz in der Hauptstadt 

        Berlin erklärt die "Klimanotlage"

        Als erstes Bundesland hat der Berliner Senat die "Klimanotlage" beschlossen. Ziel ist es, die Emissionen der Stadt bis 2050 stark zu senken. Alle Entscheidungen des Abgeordnetenhauses sollen sich danach richten.

      Themen aus Berlin und Brandenburg von rbb|24

      RSS-Feed
      • Ein übermaltes Graffiti in Cottbus. Neun Polizisten aus Brandenburg haben in Cottbus vor einem Graffiti mit dem Slogan "Stoppt Ende Gelände" posiert - dafür sind sie nun von dem geplanten Großeinsatz rund um die Klimaproteste am Wochenende in der Lausitz ausgeschlossen worden (Quelle: rbb/Schiller)
        rbb/Schiller

        Innenausschuss 

        Rechte Vorfälle bei Cottbuser Polizei werden untersucht

        Innenstaatssekretär Kandt hat eine umfassende Untersuchung rechter Vorkommnisse bei der Cottbuser Polizei angekündigt. Auslöser war der Fall von neun Beamten, die an einer Wand ein rechtes Kürzel hinterlassen hatten. Zu den Hintergründen gibt es eine neue Darstellung.
      • Archivbild: Kinderklinik des Virchow Klinikums (Charite Campus) 2006. (Quelle: imago images/Lars Reimann)
        imago images/Lars Reiman

        Personalmangel 

        Kinderkrebszentrum der Charité nimmt keine Patienten mehr auf

        In der Kinder-Onkologie der Berliner Charité fehlen derzeit zehn von 50 Mitarbeitern, vor allem im Pflegebereich. Die Charité greift deswegen zu einer drastischen Maßnahme: Vorerst können keine neuen Kinderkrebs-Patienten aufgenommen werden.
      • Ein Polizeifahrzeug steht vor der abgesperrten Filiale der Targo-Bank in der Baumschulenstraße, die überfallen wurde. (Quelle: Morris Pudwell)
        Morris Pudwell

        Täter flüchtig 

        Bank in Berliner Baumschulenstraße überfallen

      • 10.12.2019, Brandenburg, Potsdam: Ursula Nonnemacher (Bündnis 90/ Die Grünen), zeigt bei einer Pressekonferenz zur Vorstellung der Maßnahmen zum Schutz vor der Afrikanischen Schweinepest in Brandenburg eine Karte mit den betroffenen Gebieten in Polen. (Bild: dpa/Monika Skolimowska)
        dpa/Monika Skolimowska

        Pläne zur Prävention 

        Brandenburg wappnet sich gegen Schweinepest

        Die Afrikanische Schweinepest breitet sich in Polen weiter aus - und in Brandenburg wächst die Sorge, das Virus könne auch dort Tiere infizieren. Brandenburg will das verhindern. Konkrete Maßnahmen hat die Landesregierung am Dienstag präsentiert.
      • Illustration: Seuchenfall Schweinepest, infiziertes Wildschwein, infiziertes Hausschwein. (Quelle: rbb|24/Caroline Winkler)
        rbb|24/Caroline Winkler

        Virus rückt näher 

        Was bei einem Schweinepest-Fall in Deutschland passiert

        Die Afrikanische Schweinepest (ASP) rückt stetig näher. In Polen hat es bereits mehr als 2.000 infizierte Tiere gegeben - und Tiere halten sich bekanntlich nicht an Grenzen. Was genau passiert eigentlich, wenn das erste Tier in Brandenburg gefunden wird?
      • Autos fahren auf der Karl-Marx-Allee in Richtung Strausberger Platz auf den Fernshturm zu. (Quelle: dpa/Soeren Stache)
        dpa/Soeren Stache

        Straßenumbau in Berlin 

        Müller schaltet sich in Streit um Karl-Marx-Allee ein

        Grünstreifen oder Parkplätze? Um den Straßenumbau der Karl-Marx-Allee ist es zum Streit zwischen dem Bezirk Mitte und Berlins Umweltsenatorin Günther gekommen. Nun äußern sich weitere Senatsmitglieder dazu: der Kultursenator und der Regierende Bürgermeister.
      • Künftiges Tesla-Gelände bei Grünheide-von Antenne Verkehrsflieger Tino Schöning fotografiert, Bild: Tino Schöning
        rbb/Tino Schöning

        Gigafactory in Grünheide 

        Landrat Lindemann hält Tesla-Zeitplan für "nicht unrealistisch"

        Mehr Wohnungsbedarf und massive Pendlerströme – Rolf Lindemann, Landrat von Oder-Spree, sieht durch das geplante Tesla-Werk große Herausforderungen in seiner Region. Den Zeitplan hält er dennoch für realistisch.
      • Ein Polizist steht am 09.12.2019 vor der Säule des Zentrums für politische Schönheit gegenüber vom Reichstag. Das Bezirksamt Mitte prüft, wie groß die Betonplatte unter der Säule ist. (Quelle: rbb/Dorte Störmann) (Quelle: rbb/Dorte Störmann)
        rbb/Dorte Störmann

        Aktion des "Zentrums für politische Schönheit" 

        Holocaust-Stele muss bis 20. Dezember beseitigt werden

      • Fußgänger und Radfahrer auf dem Pariser Platz am Brandenburger Tor in Berlin. (Quelle: imago-images/Michael Kneffel)
        imago-images/Michael Kneffel

        Machbarkeitsstudie 

        Radschnellweg könnte durchs Brandenburger Tor führen

        Elf Radschnellwege sind in Berlin geplant. Einer davon soll Spandau und Marzahn verbinden - und direkt durchs Brandenburger Tor führen. Das ist zumindest eine der Varianten, die eine Machbarkeitsstudie vorschlägt. Kritik daran kommt von Fußgängern.
      • Archivbild: Der Eingang zur Barnim Kaserne in Strausberg (Märkisch-Oderland), aufgenommen am 26.10.2011 (Bild: dpa/Patrick Pleul)
        dpa/Patrick Pleul

        Barnim-Kaserne in Strausberg 

        Bundeswehr plant neues Abwehrregiment in Brandenburg

      • Die Spielerinnen des SC Potsdam jubeln (Quelle: imago images/foto2press)
        imago images/foto2press

        Volleyballerinnen des SC Potsdam 

        Im europäischen Glanz

        Der SC Potsdam erlebt aufregende Wochen. Erstmals in der Vereinsgeschichte sind die Volleyballerinnen auf europäischer Ebene dabei. Es ist das Ergebnis einer beeindruckenden Entwicklung - und die soll noch nicht zu Ende sein. Von Johannes Mohren
      • Ein S-Bahnzug der Baureihe 485 steht im Bahnhof Hackescher Markt. (Quelle: imago-images/PEMAX)
        imago-images/PEMAX

        Haarrisse festgestellt 

        S-Bahn zieht elf Viertelzüge aus dem Verkehr

        Pünktlicher seien die Züge geworden, verkündete die Berliner S-Bahn am Dienstag. Gleichzeitig teilte sie mit, dass mehrere Wagen wegen Haarrissen vorerst nicht eingesetzt werden. So gravierende Folgen wie vor zehn Jahren seien aber nicht zu befürchten.
      • Fundort der Weltkriegsbombe in Ufernähe am Treidelweg in Oranienburg (Bild: oranienburg.de)
        oranienburg.de

        5.200 Menschen betroffen 

        Bombe in Oranienburg soll Donnerstag entschärft werden

        Schon im November wurde erneut eine Weltkriegsbombe in Oranienburg gefunden. Am Donnerstag soll sie nun entschärft werden. Mehr als 5.000 Menschen müssen dann ihre Wohnungen räumen. Auch Kitas und der Nahverkehr sind betroffen.
      • Füchse-Torhüter Martin Ziemer in Aktion (Quelle: imago images/Joachim Sielski)
        imago images/Joachim Sielski

        Füchse ohne Stammtorhüter gegen Kiel 

        Von der Tribüne ins Tor

        Am Donnerstag wollen die Füchse das schaffen, was bislang nur ein einziges Mal in der Vereinsgeschichte gelang: Ein Sieg gegen den THW Kiel. Da allerdings beide Stammtorhüter der Berliner verletzungsbedingt ausfallen, rückt ein Anderer in den Fokus. Von Ebru Özdemir
      • Spielplatz am Arnswalder Platz in Berlin-Prenzlauer Berg (Quelle: imago images/Seeliger)
        imago images/Seeliger

        Arnswalder Platz in Prenzlauer Berg 

        Erst Rasierklingen, nun Reißzwecken - Spielplatz gesperrt

      • Ein Hinweisschild in der Wilhelm-Külz-Straße weist auf Gefahren auf Grund von Altbergbaufolgen hin. (Quelle: dpa/Steffen Rasche)
        dpa/Steffen Rasche

        1,4 Millionen Euro 

        Entschädigung für Hausverluste in Lauchhammer genehmigt

        Seit Monaten warten Familien in der Wilhelm-Külz-Straße in Lauchhammer auf Unterstützung vom Bund und vom Land. Sie müssen aus ihren Häusern ausziehen, weil die auf rutschungsgefährdetem Gelände stehen. Jetzt gibt es endlich Hilfe.
      • Der abendliche Berufsverkehr fließt auf dem Kaiserdamm im Zentrum von Berlin. (Quelle: dpa/Michael Kappeler)
        dpa/Michael Kappeler

        Senat setzt strengere Klimaziele 

        Berlin beschließt "Klimanotlage"

        Der Senat hat die "Klimanotlage" beschlossen. Damit verschärft die Koalition ihre Klimaziele: Bis 2050 sollen die klimaschädlichen Emissionen stark sinken. Auch alle im Abgeordnetenhaus gefällten Beschlüsse sollen sich danach richten.
      • Hertha-Trainer Jürgen Klinsmann (Quelle: imago images/Nordphoto)
        imago images/Nordphoto

        Hertha BSC 

        Klinsmann zieht wohl Rückrunden-Vorbereitung vor

      • Ein Obdachloser schiebt in Schöneberg, unweit vom Bahnhof Südkreuz, seine Habe mit einem Einkaufswagen durch eine Unterführung, deren Wände voller Graffiti sind. (Quelle: dpa/Wolfram Steinberg)
        dpa/Wolfram Steinberg

        "Nacht der Solidarität" 

        Rund 3.700 Freiwillige für Obdachlosenzählung in Berlin

      • Unfall in der Antonienstraße in Reinickendorf am 09.12.2019. (Quelle: Morris Pudwell)
        Morris Pudwell

        Berlin-Wittenau 

        Mit Messer bedrohte Frau fährt bewusst gegen Baum

        In Berlin-Wittenau hat eine Frau ihr Auto gegen einen Baum gesteuert, um sich aus einer Notlage zu befreien: Ihr Ex-Freund hatte sie in den Wagen gedrängt und während der Fahrt mit einem Messer bedroht.

         

      Inforadio am Wochenende

         

      RSS-Feed