Eine Figur der Justitia
ZB

Abgeschiebener Tunesier muss zurück geholt werden - Der Fall Sami A.: "Eine Probe für den Rechtsstaat"

Der Fall des Tunesiers Sami A. ist verzwickt: Dem Gerechtigkeitsempfinden Vieler läuft die Gerichtsentscheidung entgegen, dass er zurück nach Deutschland geholt werden muss, der CDU-Politiker Reul fordert die Gerichte auf, sich nach dem Rechtsempfinden der Bevölkerung zu richten. Völlig abwegig findet das der Staatsrechtler Christian Pestalozza: Gerichte seien an geltendes Recht gebunden. Wenn die nicht mit dem Willen der Bevölkerung übereinstimmten, sei es am Gesetzgeber, sie zu ändern.

Highlights aus dem heutigen Programm

Inforadio Nachrichten

    • Anwältin erwartet Sami A. bald zurück

    • Juristen kritisieren NRW-Minister Reul

    • Brandenburger CDU: Golze muss gehen

    • Soul-Legende Aretha Franklin ist tot

    • Noch bis zu 20 Vermisste in Genua

    • Mehr Schüler an Berliner Schulen

    • Hohenzollerngruft wird restauriert

    • Mehr Patientensicherheit gefordert

    • EU-Umfrage zur Zeitumstellung endet

    • Studie: Klimaziele noch erreichbar

Brandenburgs Gesundheitsministerin Diana Golze (Die LINKE)
dpa

Skandal um Krebsmittel - Lunapharm-Affäre: CDU fordert Golzes Rücktritt

Im Brandenburger Krebsmittel-Skandal fordert die CDU den Rücktritt von Gesundheitsministerin Diana Golze. Der Linken-Politikerin fehlten die Kraft und der Wille, die Affäre aufzuklären, sagte der CDU-Abgeordnete Raik Nowka im Inforadio. Deshalb halte er einen Rücktritt von Golze für unvermeidbar.

Mehr zum Thema

Ziffernblatt mit Zeitumstellung
imago, McPHOTO/M. Gann

rbb Praxis - Sommerzeit - ja oder nein?

Die einen freuen sich über lange Sommerabende, die anderen klagen über einen gestörten Biorhythmus - die Zeitumstellung polarisiert. Die EU-Kommission will dem nachgehen. Noch bis heute können alle EU-Bürger online an einer Umfrage teilnehmen und sich für oder gegen die Sommerzeitregelung aussprechen. Was halten Ärzte von der Zeitumstellung? Nadine Bader hat dem Schlafmediziner Prof. Ingo Fietze von der Charité bei der Umfrage über die Schulter geschaut.

So sehen Sieger aus
Dieter Freiberg

Jetzt holen wir uns den Rekord! - Marathonwette 2018: Wir wollen mehr!

Die Inforadio-Marathonwette ist zurück! Nachdem wir es 2017 tatsächlich geschafft hatten, den Sieger des Berlin-Marathons mit unserer Staffel aus 42 Läuferinnen und Läufern zu schlagen, heißt es in diesem Jahr: Der Sieg ist nicht genug! Wir wollen mehr und versuchen deswegen dieses Mal, den Weltrekord von 2:02:57 zu schlagen. Und Sie können dabei sein! Bewerben Sie sich jetzt!

Inforadio Service

        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin. Daten nur für Berlin.

        • Brandenburg
        • A 2, Braunschweig Richtung Berlin

          Expandieren

          A 2, Braunschweig Richtung Berlin

          Zwischen Magdeburg-Zentrum und Lostau Fahrbahn auf zwei Spuren verengt - nachts einspurige Verkehrsführung. (bis voraussichtlich 30.11.2018)

          Einklappen
        • A 2, Magdeburg - Berlin

          Expandieren

          A 2, Magdeburg - Berlin

          Zwischen Ziesar und Wollin wegen Fahrbahnerneuerungin beiden Richtungen jeweils 2 freie Spuren. Die Geschwindigkeit ist auf 80 km/h begrenzt. (Bis 26.10.2018)

          Einklappen
        • A 2, Berlin - Magdeburg

          Expandieren

          A 2, Berlin - Magdeburg

          Der Anschluss Brandenburg an der Havel ist in beiden Richtungen gesperrt. (Bis 18.08.2018 23:59 Uhr)

          Einklappen
        • Berlin
        • Friedrichshain, Frankfurter Tor bis Karl-Marx-Allee

          Expandieren

          Friedrichshain, Frankfurter Tor bis Karl-Marx-Allee

          Zwischen Petersburger Straße und Straße der Pariser Kommune ist an einer Baustelle die rechte Spur stadteinwärts gesperrt. (Bis 27.08.2018)

          Einklappen
        • U-Bahn
        • U 1 und U 3

          Expandieren

          U 1 und U 3

          Bis 30.8. (Betriebsschluss) halten die Züge Richtung Warschauer Straße nicht am Görlitzer Bahnhof. Um den Bahnhof zu erreichen, fahren Sie bitte bis zum nächsten U-Bahnhof und von dort wieder zurück.

          Einklappen
        • U 5

          Expandieren

          U 5

          Bis 17.08.18 jeweils sonntags bis donnerstags von ca. 22.00 Uhr bis Betriebsschluss wegen Bauarbeiten Pendelverkehr zwischen Tierpark und Bahnhof Lichtenberg sowie Lichtenberg und Frankfurter Allee. Außerdem bis 17.08. in Richtung Alexanderplatz kein Halt in Friedrichsfelde.

          Einklappen
        • S-Bahn
        • Wegen Bauarbeiten vom 17. bis 20. August 2018

          Expandieren

          Wegen Bauarbeiten vom 17. bis 20. August 2018

          fahren ab Freitag, ca. 22 Uhr bis Sonntag Betriebsschluss (Mo. 01.30 Uhr) Busse statt Bahnen auf folgenden Linien: S3 - zwischen Friedrichshagen und Ostkreuz. Zwischen Erkner und Friedrichshagen besteht ein S-Bahnverkehr nur im 20-Minutentakt. Bitte zur Umfahrung zwischen Erkner und Ostkreuz Ostbahnhof auch den RE1 nutzen. S47 - zwischen Spindlersfeld und Schöneweide

          Einklappen
        • S 2

          Expandieren

          S 2

          Bis 17.08., 1:30 Uhr ist die die Strecke zwischen Blankenburg und Buch unterbrochen; stattdessen fahren Busse ohne Halt in Blankenburg zwischen Pankow-Heinersdorf und Buch.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE 1

          Expandieren

          RE 1

          Einschränkungen im August: Am 17., vom 20. bis 24. sowie vom 27. bis 29. August Von 8.45 Uhr bis 16 Uhr entfällt jeder zweite Zug zwischen Fürstenwalde und Frankfurt (Oder). Sie können auf die etwa 30 Minuten früher bzw. später fahrenden Züge ausweichen. Außerdem fahren Busse. Am 16. August fahren in der Zeit zwischen 4.30 Uhr und 22 Uhr nur stündlich Züge zwischen Ostbahnhof und Erkner. In diesem Abschnitt ist auch die S-Bahn von den Bauarbeiten betroffen. In Richtung Frankfurt/Oder bzw. Berlin fallen einzelne Züge aus und werden durch Busse ersetzt. Vom 24. August 22.30 Uhr bis 26. August 22.30 Uhr fahren zwischen Peitz Ost und Cottbus Busse.

          Einklappen
        • RE 3

          Expandieren

          RE 3

          Bis zum 11. Oktober 2018 wird die Linie mit Umstieg in Berlin Hauptbahnhof geteilt. Zudem werden die Züge zwischen Bernau und Gesundbrunnen umgeleitet und halten größtenteils zusätzlich in Lichtenberg.

          Einklappen

      Staumelder gesucht!

      Rufen Sie uns an, wenn Sie im Stau stehen: Von 05:30 bis 21:00 Uhr täglich unter der kostenlosen Nummer 0800 9000-931

      Wetter

      • Heuteheiter30 °C
      • FRheiter33 °C
      • SAheiter26 °C
      • SOheiter29 °C
      • MOheiter30 °C
      • DIwolkig28 °C
      • MIheiter30 °C
      Wetter in Berlin Brandenburg

      Tweets zu den Beiträgen aus der Redaktion

      Aktuelle Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • Aretha Franklin
        AFP

        Abschied von Aretha Franklin 

        Die "Queen of Soul" ist tot

        Aretha Franklin war eine Ausnahmekünstlerin, eine der erfolgreichsten Musikerinnen überhaupt: Sängerin, Songwriterin, Pianistin. Nun starb die "Queen of Soul" im Alter von 76 Jahren an Krebs. Von Antraud Cordes-Strehle.
      • Aretha Franklin
        picture alliance / ASSOCIATED PR

        Aretha Franklin 

        Von der Predigertochter zur Soul-Legende

        Ihr erstes Album nahm Aretha Franklin bereits im Alter von 14 Jahren auf. Der kommerzielle Erfolg, 20 Grammys und öffentliche Anerkennung kamen viel später. Der Weg in die Gospel-"Hall of Fame" war lang und steinig.
      • Der türkische Finanzminister Albayrak
        AFP

        Währungskrise in der Türkei 

        Regierung will Finanzsektor stützen

        Um den Verfall der Lira zu stoppen, will die türkische Regierung den Finanzmarkt unterstützen. Finanzminister Albayrak sagte dem Bankensektor staatliche Hilfen zu. Die Lira hatte zuletzt wieder an Wert zugelegt.
      • Skyline von Doha
        dpa

        Katar springt Türkei bei 

        Auch in dieser Krise Seite an Seite

        In der Krise der Lira hilft Katar der Türkei mit Milliarden-Investitionen. Beide Staaten pflegen traditionell gute Beziehungen - und unterstützen sich bei Konflikten mit anderen Ländern der Region. Von Udo Schmidt.
      • Flaggen Türkei und Deutschland
        picture alliance / dpa

        Türkei 

        Deutscher Staatsbürger verhaftet

        Angeblich weil sich Ilhami A. kritisch gegenüber der türkischen Regierung geäußert haben soll, ist der Hamburger in der Türkei festgenommen worden. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen. Von K. Yavuz und C. Adelhardt.
      • Die Anwältin von Sami A., Seda Basay-Yildiz
        dpa

        Abgeschobener Gefährder 

        Anwältin erwartet Rückkehr von Sami A.

        Die Anwältin von Sami A. geht davon aus, dass ihr Mandant bald nach Deutschland zurückkehrt. Tunesien habe ihr bestätigt, dass keine Ausreisesperre bestehe. NRW-Integrationsminister Stamp lehnt einen Rücktritt wegen des Falls ab.
      • Statue der Justitia hält als Symbol eine Waage in ihrer Hand
        dpa

        Streit um Abschiebung 

        Die wahre Gefahr ist nicht mehr Sami A.

        Seit Jahren beschäftigt Sami A. die Gerichte, um seine Abschiebung zu verhindern. Das ist teuer, aber sein Recht, meint Torsten Beermann. Viel gefährlicher als der Hassprediger ist das Verhalten einiger Behörden und Politiker.
      • Chirurgen bei einer OP
        picture alliance / AFP Creative

        Aufruf von Experten 

        Bündnis fordert mehr Sicherheit für Patienten

        Schlechte Hygiene, falsche Diagnosen - in Krankenhäusern passieren immer wieder Fehler. Deshalb fordert ein Expertenbündnis die Kliniken auf, mehr für die Sicherheit von Patienten zu tun, etwa durch Checklisten.
      • Hans-Georg Maaßen
        FELIPE TRUEBA/EPA-EFE/REX/Shutte

        Verfassungsschutz 

        Maaßen traf auch AfD-Politiker Brandner

        Verfassungsschutzpräsident Maaßen hat sich auch mit dem AfD-Abgeordneten Brandner getroffen. Es sei unter anderem um die Arbeit im Rechtsausschuss gegangen so Brandner. Nicht nur die SPD zeigte sich irritiert.
      • Braunkohlekraftwerke der Vattenfall AG in Jänschwalde (Brandenburg)
        dpa

        Studie zu CO2-Ausstoß 

        Klimaziel 2020 doch noch erreichbar?

        Eigentlich hat die Regierung ihr Ziel aufgegeben, die CO2-Emissionen bis 2020 um 40 Prozent gegenüber 1990 zu senken. Eine Studie kommt aber zu dem Schluss, dass das noch möglich wäre - und skizziert zwei mögliche Szenarien.
      • Verteidigungsministerin von der Leyen
        dpa

        Kurz vor Putin-Besuch 

        Fake über von der Leyen erreicht Russland

        Die NATO dürfe einen Erstschlag gegen Russland nicht ausschließen: Dieses erfundene Zitat von Verteidigungsministerin von der Leyen ist in Russland aufgetaucht. Ein Fake, der aus Deutschland stammt. Von Patrick Gensing.
      • Grafischer Verbotshinweis an einem Zug der Linie U6 in Wien
        picture alliance / HANS KLAUS TE

        Umfrage 

        Essverbot in Wiener U-Bahnen

        Nutzer der Wiener U-Bahnen müssen ab kommendem Jahr auf Essen während der Fahrt verzichten: Eine deutliche Mehrheit hat sich bei einer Umfrage für den Verzicht von Speisen und Getränken ausgesprochen.
      • Ibrahim Boubacar Keita
        dpa

        Sieg in der Stichwahl 

        Malis Präsident Keita wiedergewählt

        Der malische Präsident Keita hat sein Amt verteidigt. Er gewann die Stichwahl am Sonntag deutlich gegen seinen Herausforderer Cissé. Die Opposition spricht von Wahlbetrug. Von Jens Borchers.
      • Demonstration gegen die Festanehme zweier Teenager in Moskau
        AFP

        Jugendliche in Russland 

        In die Falle gelockt?

        Bereits vor Monaten wurden zwei junge Frauen in Moskau in U-Haft genommen. Der Vorwurf: Extremismus. Doch es gibt Proteste gegen das Verhalten der Behörden - auch weil diese vermehrt gegen Jugendliche vorgehen. Von Markus Sambale.
      • Zeitumstellung

        Zeitumstellung in der EU 

        Ein emotional diskutiertes Thema

        Noch bis heute Abend können EU-Bürger über die Abschaffung der Sommerzeit abstimmen. Diskutiert wird darüber heftig - auch im EU-Parlament. Doch das letzte Wort haben die Mitgliedsstaaten. Von Pascal Lechler.
      • Ein Model des Monds hängt in der Pekinger Ausstellung zu Chinas Mondforschung
        AFP

        China stellt Pläne vor 

        Ein Rover für die dunkle Seite des Mondes

        China treibt seine ambitionierten Pläne zur Erforschung des Mondes voran. Staatsmedien zeigten Animationen eines Landeroboters, der auf der abgewandten Seite des Erdtrabanten landen soll - noch in diesem Jahr.
      • ARD Hauptstadtstudio blog
        blog

        Blog 

        Neues aus dem ARD-Hauptstadtstudio

        Was ist los auf dem politischen Parkett in Berlin? Was wird diskutiert in den Parteien, im Bundestag, im Bundesrat oder auch im Kanzleramt - und wie ist dies alles zu bewerten? Die Korrespondenten im ARD-Hauptstadtstudio informieren darüber in diesem Blog.
      • Sendungsbild
        video

        Zeitgeschichte 

        Die Tagesschau vor 20 Jahren

        Wie sah die Welt vor 20 Jahren aus? Welche Themen bestimmten die politische Debatte? Wer war damals wichtig? Die Tagesschau bietet einen wertvollen Einblick in die jüngere Zeitgeschichte. Tagesschau.de dokumentiert sie Tag für Tag mit den 20-Uhr-Ausgaben.
      • Sami A.

        OVG-Präsidentin zu Fall Sami A. 

        "Grenzen des Rechtsstaates ausgetestet"

        Nordrhein-Westfalens ranghöchste Richterin erhebt schwere Vorwürfe im Fall Sami A.: Der Justiz seien bewusst Informationen vorenthalten worden. Die Behörden hätten mit "halber Wahrheit" agiert.
      • Flüchtlinge laufen mit Koffern bepackt auf einem Weg einer Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge
        dpa

        Integrierte Asylbewerber 

        CSU lehnt "Spurwechsel" ab

        Die Forderungen, gut integrierten Asylbewerbern ein Bleiberecht in Deutschland einzuräumen, werden immer lauter. Die CSU lehnt diesen Vorstoß nun allerdings ab: Es könnte dadurch zu "illegalen Zuwanderungen" kommen.

      Themen aus Berlin und Brandenburg von rbb|24

      RSS-Feed
      • Am Dienstag den 14.8.2018, fand erneut ein Abschiebflug nach Afghanistan vom Flughafen München statt. Der Flieger startete gegen 23:45 Uhr. Mindestens 46 Personen wurden abgeschoben. Zahlreiche Landes- und Bundespolizeien waren im Einsatz. (Quelle: imago/Michael Trammer)
        imago/Michael Trammer

        rbb-exklusiv | Umstrittene Abschiebung 

        Abgeschobener Afghane verübte 17 Straftaten in drei Jahren

        Die Abschiebung dreier Afghanen aus Brandenburg löste teils heftige politische Proteste aus. Nun werden erstmals Details zu den drei Männern bekannt: Nach rbb-Informationen waren zwei verurteilte Straftäter, der dritte war in Frankreich untergetaucht. Von Lisa Steger
      • An einer Grundschule werden die Erstklässler begrüßt. (Quelle: dpa/Bernd Wüstneck)
        dpa/Bernd Wüstneck

        Viele haben kein Lehramtsstudium 

        Berlin besetzt mit Ach und Krach freie Lehrerstellen

        Mehr als 2.000 Stellen im Schuldienst gab es vor dem Start des neuen Schuljahres zu besetzen. Lange war unklar, ob Berlin das schaffen würde. Nun steht fest: Es ist geschafft - aber nur Dank unkonventioneller Personalgewinnung. Die Zahl der Schüler steigt derweil an.
      • Dietmar Woidke (SPD), Ministerpräsident, trifft zu einer Sondersitzung des Gesundheitsausschusses zu einem Pharma-Skandal im Landtag ein. (Quelle: dpa/Ralf Hirschberger)
        dpa/Ralf Hirschberger

        Sondersitzung zum Lunapharm-Skandal 

        "Momentan hat Frau Golze mein volles Vertrauen"

        Sondersitzung mit Sprengkraft: Gesundheitsministerin Golze berichtet, was ihr Haus im Pharmaskandal um Lunapharm unternommen hat. Und die Ausschussmitglieder zwingen Ministerpräsident Woidke, dem Ganzen beizuwohnen. Der lobte dann vorsichtig seine Ministerin.
      • Trümmer des Gebäudes der alten Fachhochschule liegen nach dem offiziellen Abschluss der Abrissarbeiten vor der Kulisse der Nikolaikirche (Quelle: dpa/Ralf Hirschberger)
        dpa

        FH-Gebäude in Potsdams Innenstadt ist weg 

        Abgerissen

        Nach der Rückkehr aus den Ferien erwartet viele Potsdamer ein neues Bild ihrer Heimatstadt: Inzwischen haben Bagger die ehemalige Fachhochschule am Alten Markt niedergerissen. Trümmerteile, Schutt und ein riesiges Loch bleiben zurück.
      • Angriff auf Rettungssanitäter (Quelle: rbb/Kontraste)
        rbb/Kontraste

        Sicherheitsdienste und Schutzwesten für Rettungsstellen 

        Brandenburger Lebensretter werden immer häufiger angegriffen

        Das Klinikum Bernau rüstet sich gegen aggressive Patienten und engagiert einen eigenen Sicherheitsdienst für die Notaufnahme. Auch in Frankfurt werden Lebensretter der Rettungsstelle bei ihrer Arbeit beschimpft, gewürgt oder mit Messern bedroht. Von Markus Woller
      • Ein Werbeplakat für das DFB-Pokalspiel BFC Dynamo gegen den 1. FC Köln steht am S-Bahnhof Frankfurter Allee in Berlin (Quelle: rbb/Vanessa Witzki)
        rbb/Vanessa Witzki

        Im DFB-Pokal gegen den 1. FC Köln 

        BFC Dynamo feiert Premiere im Berliner Olympiastadion

        Eigentlich kommt das Spiel zur Unzeit: In der Regionalliga hat der BFC Dynamo zuletzt dreimal in Folge verloren - und nun kommt der 1. FC Köln. Doch der BFC-Anhang darf sich freuen: Zum ersten Mal spielt Dynamo im Olympiastadion. Von Lars Becker
      • Verrusste Balkons eines Wohnhauses (Quelle: rbb/Daniel Jorewitz)
        rbb/Daniel Jorewitz

        Schwerer Wohnungsbrand in Schwarze Pumpe 

        "Dass alle lebend raus sind, grenzt an ein Wunder"

        Lichterloh gebrannt hat es in der Nacht zu Donnerstag im Spremberger Ortsteil Schwarze Pumpe. Ein Mieter musste schwer verletzt in eine Spezialklinik geflogen werden, sieben weitere erlitten eine Rauchgasvergiftung. Von Anne Holzschuh
      • Angeklagter mit seinem Anwalt im Gerichtssaal (Quelle: rbb/Daniel Jorewitz)
        rbb/Daniel Jorewitz

        Urteil im Familiendrama von Werben  

        Drei Jahre Haft nach Messerangriff

        Die Tat hat in der Lausitz für Bestürzung gesorgt: Ein junger Mann greift Mutter, Stiefvater und Halbbruder mit einem Messer an und verletzt sie zum Teil schwer. Danach will er sich selbst töten. Jetzt wurde er zu drei Jahren Haft verurteilt. Von Daniel Jorewitz  
      • Ein Mädchen springt vom drei Meter Sprungbrett ins Wasser.
        dpa/Daniel Bockwoldt

        Monbijou und Seestraße 

        Zwei Berliner Sommerbäder verlängern ihre Saison

      • Schreiadler-Küken in einem Pappkarton (Foto: rbb)
        rbb

        Video | Artenschutz Brandenburg und Polen 

        Forscher verhindern Geschwistermorde unter Schreiadlern

      • Kinoabend am 27. Juli 2018 im Gemeinschaftsgarten Himmelbeet am Leopoldplatz in Berlin-Wedding (Quelle: rbb/Antonia Schanze)
        rbb/Antonia Schanze

        Video | Gartenkino in Berlin-Wedding 

        Gemeinschaftsgarten "Himmelbeet" zeigt Dokumentationen

      • Archivbild: Madonna am 09.12.2016 beim 11. Billboard Women in Music 2016 Event in New York (Quelle: imago/Future Image)
        imago/Future Image

        Interview | Madonna wird 60 

        "60 ist das neue 40"

        Madonna war schon öfter in Berlin, aber auf einer Madonnamania-Party im Schwuz wurde sie noch nicht gesichtet. Die Partys veranstaltet der Club seit 18 Jahren zu Ehren der Pop-Queen, die am Donnerstag 60 wird. "Madonnamania" entstand eher durch Zufall.
      • Ein Investor soll in Berlin-Schmöckwitz eine Insel am Rotsch-Hafen weggebaggert haben, um neue Liegeplätze für Boote zu schaffen – ohne Erlaubnis, wie das Bezirksamt Treptow-Köpenick (Quelle: bing)
        bing

        Neue Liegeplätze für Boote 

        Investor baggert Insel in Schmöckwitz weg

      • Die twitternde Kiefer bei Eberswalde
        rbb/Katja Geulen

        Kiefern im Klimawandel 

        Drohnen und Twitter für die Waldgesundheit

        Über 230 Mal hat es in Brandenburgs Wäldern diesen Sommer gebrannt. Die Dürre macht Bäume außerdem anfällig für Schädlinge, extreme Wetterlagen setzten geschwächten Bäumen zu. Forscher kümmern sich daher intensiv um die Kiefern. Von Dilan Polat  
      • Ein Mann und eine Frau laufen an einem Badesee in Oranienburg ins Wasser (Quelle: dpa/Klose).
        dpa/Christin Klose

        Von Freibad bis Bier 

        Der Urlaub in Brandenburg wird teurer

      • Im Kanu mit dem Adler auf der Brust: Saeid Fazloula. / Quelle: Aleksandar Djorovic
        Aleksandar Djorovic

        WM-Teilnahme nach Flucht aus Iran 

        Saeid Fazloula: Angekommen im deutschen Kanu-Team

        Saeid Fazloula musste fliehen. Vor drei Jahren flüchtete er aus Iran zunächst in die Türkei und dann über die Balkanroute nach Deutschland. Nun trainiert er in Kienbaum für die Kanu-WM. Sein Antrieb: der deutsche Adler auf der Brust.
      • Teilnehmer an dem Neonazi-Aufmarsch anlässlich des 30. Todestages des Hitler-Stellvertreters Rudolf Heß stehen am 19.08.2017 in Berlin auf einem Platz am Bahnhof in Spandau. (Quelle: dpa/Zinken)
        dpa

        Geplanter Rudolf-Heß-Marsch am Samstag  

        Polizei verweigert Neonazis gewünschte Strecke in Spandau

        Verboten werden konnte der für Samstag geplante Neonazi-Aufmarsch in Berlin-Spandau auch in diesem Jahr nicht. Doch die Neonazis müssen weit entfernt vom Ort des früheren Kriegsverbrechergefängnisses laufen. Das hat die Polizei nun bestimmt.
      • Hohenzollerngruft unter dem Berliner Dom
        dpa/Daniel Kalker

        94 Gräber im Berliner Dom 

        17 Millionen Euro für die Preußenkönige

      • Standbild aus dem Fim: Gundermann mit Alexander Scheer in der Hauptrolle (Quelle: Peter Hartwig / Pandora Film)
        Peter Hartwig / Pandora Film

        Preview "Gundermann" in Potsdam 

        Ein Leben für Bagger und Musik

        Über zehn Jahre hat Andreas Dresen an seinem Herzensprojekt gearbeitet: einen Film über den singenden Baggerfahrer und Liedermacher der DDR, Gerhard "Gundi" Gundermann. Jetzt ist das Filmteam auf Vorpremierentour - am Mittwoch machte es in Potsdam Station. Von Anna Wollner
      • Symbolbild: Ein junger Mann liegt für eine Verschnaufpause auf einer Rasenfläche. (Bild: imago/Maartje van Caspel)
        imago/Maartje van Caspel

        Interview | Schlafforscher gegen Sommerzeit 

        Warum der Klimawandel die Zeitumstellung schlimmer macht

        Noch bis Donnerstagabend läuft die EU-weite Online-Abstimmung: Ist die Zeitumstellung wirklich noch nötig? Für Schlafforscher Ingo Fietze ist die Antwort klar: Weg mit dem Sommer-Winterzeit-Wechsel. Denn darunter leidet nicht nur die gute Laune.

      Inforadio am Wochenende

      RSS-Feed