Das erlösende 2:1 im Spiel gegen Schweden in der Nachspielzeit (Bild: AP/Sergei Grits)
AP/Sergei Grits

2:1 gegen Schweden - Drama mit Happy End

Der Weltmeister hat sich mit großer Hingabe und einem Last-Minute-Tor von Toni Kroos ins WM-Rennen zurückgekämpft. Der Champions-League-Sieger von Real Madrid mit einem Freistoß in der Nachspielzeit (90.+5) und Marco Reus (48.) verhinderten mit ihren Treffern beim 2:1 (0:1) am Samstag in Sotschi gegen Schweden nicht nur den sofortigen WM-K.o., jetzt ist für Joachim Löw und sein Team auch wieder alles drin. Burkhard Hupe berichtet.

Highlights aus dem heutigen Programm

Inforadio Nachrichten

    • Türkei wählt Parlament und Präsident neu

    • Asylpolitik: EU sucht gemeinsame Linie

    • Schäuble warnt Seehofer vor Alleingang

    • Waffenkontrollen: Polizei zieht Bilanz

    • Berlin: Demo für schnellen Kohleausstieg

    • WM18: Kroos verärgert über "Experten"

    • Bauernpräsident befürchtet Ernteausfälle

    • Wieland: Abgeordnetenhaus verkleinern

    • Saudi-Arabien: Frauen dürfen Auto fahren

    • Berichte über neue Luftangriffe in Syrien

dpatopbilder - 21.06.2018, Türkei, Gaziantep: Recep Tayyip Erdogan, Präsident der Türkei, spricht auf einer Wahlkampfveranstaltung seiner Regierungspartei AKP
POOL Presidency Press Service/AP

Hintergrund - Was man über die Türkei-Wahl wissen muss

In der Türkei sind an diesem Sonntag sind knapp 60 Millionen Stimmberechtigte aufgerufen, einen Präsidenten und ein neues Parlament zu wählen. Davon sind 3,05 Millionen im Ausland registriert. Dort wurde bereits abgestimmt. Am Wahltag werden nach Regierungsangaben rund 500 000 Sicherheitskräfte eingesetzt. Alles Wissenswerte rund um die Wahl haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Buddybären auf dem Bebelplatz in Berlin
imago/Sven Lambert

Das Forum - Europäischer Mythos Berlin

Berlin ist eine merkwürdige Stadt. Das gilt nicht zuletzt für ihr Image im In- und Ausland. Von Touristen aus nah und fern überrannt fragen sich viele Einheimische: Was wollen die alle hier? Erst spät zur Metropole aufgestiegen spiegelt sich in Berliner Stadtstrukturen, Bauten und erzählten Geschichten europäische Vergangenheit wider. Was das für eine gemeinsame Erinnerungskultur bedeuten kann, darüber spricht Harald Asel mit seinen Gästen.

Inforadio Service

        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin. Daten nur für Berlin.

        • Brandenburg
        • A 2, Magdeburg - Berlin

          Expandieren

          A 2, Magdeburg - Berlin

          Zwischen Ziesar und Wollin wegen Fahrbahnerneuerungin beiden Richtungen jeweils 2 freie Spuren. Die Geschwindigkeit ist auf 80 km/h begrenzt. (Bis 26.10.2018)

          Einklappen
        • A 9, Berlin Richtung Leipzig

          Expandieren

          A 9, Berlin Richtung Leipzig

          Zwischen Brück und Niemegk Fahrbahnerneuerung auf einer Länge von 8,7 km. Der Verkehr wird über die Gegenfahrbahn geführt - 2 freie Spuren je Richtung. (Bis 27.06.2018)

          Einklappen
        • A 10, Nördlicher Berliner Ring Richtung Dreieck Barnim

          Expandieren

          A 10, Nördlicher Berliner Ring Richtung Dreieck Barnim

          Zwischen Birkenwerder und Dreieck Pankow ist an einer Baustelle nur eine Spur frei. (bis 30.06.2018)

          Einklappen
        • Berlin
        • A 10, Nördlicher Berliner Ring Richtung Dreieck Barnim

          Expandieren

          A 10, Nördlicher Berliner Ring Richtung Dreieck Barnim

          Zwischen Birkenwerder und Dreieck Pankow wegen Brückeninstandsetzung nur eine freie Spur. Die Geschwindigkeit ist auf 80 km/h begrenzt. (Bis 30.06.2018)

          Einklappen
        • U-Bahn
        • U 1 und U 3

          Expandieren

          U 1 und U 3

          Bis 12.7. (Betriebsschluss) fahren die Züge in Richtung Uhlandstraße / Krumme Lanke ohne Halt am Görlitzer Bahnhof durch. Um den Bahnhof zu erreichen, fahren Sie bitte bis zum nächsten U-Bahnhof und von dort wieder zurück. Im Anschluss entfällt vom 16.7. bis 30.8. der Halt in Richtung Warschauer Straße.

          Einklappen
        • U 7

          Expandieren

          U 7

          Bis 30.7., 3:30 Uhr, halten die Züge Richtung Spandau nicht am Bahnhof Parchimer Allee. Kunden mit dem Fahrziel Parchimer Allee fahren bis Blaschkoallee und steigen dort in die Gegenrichtung um. Zusteigende Fahrgäste Richtung Spandau fahren bis Britz-Süd und steigen dort um.

          Einklappen
        • S-Bahn
        • Wegen Bauarbeiten am Wochenende

          Expandieren

          Wegen Bauarbeiten am Wochenende

          fahren bis Sonntag Betriebsschluss (25.06. ca. 01:30 Uhr) auf folgenden Linien Busse statt Bahnen: S 2 zwischen Blankenfelde und Lichtenrade S 7 und S 75 zwischen Lichtenberg und Wartenberg bzw. Springpfuhl S 8 zwischen Mühlenbeck-Mönchmühle und Birkenwerder. Und für die S 5 können Sie zwischen Lichtenberg und Wuhletal die U-Bahnlinie U 5 nehmen.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE 3

          Expandieren

          RE 3

          Bis zum 11. Oktober 2018 wird die Linie mit Umstieg in Berlin Hauptbahnhof geteilt. Zudem werden die Züge zwischen Bernau und Gesundbrunnen umgeleitet und halten größtenteils zusätzlich in Lichtenberg.

          Einklappen
        • RE 6 und RB 55

          Expandieren

          RE 6 und RB 55

          Bis 01.07., 23 Uhr, jeweils samstags und sonntags, fahren keine Züge zwischen Hennigsdorf und Kremmen; statttdessen fahren Busse, die aber vom regulären Fahrplan abweichen. Zur Weiterfahrt über Hennigsdorf bzw. Kremmen hinaus haben Sie Anschluss an die Züge des RE 6. Die Busse der RB 55 halten zusätzlich am Wendemarker Weg (Bus 812).

          Einklappen

      Staumelder gesucht!

      Rufen Sie uns an, wenn Sie im Stau stehen: Von 05:30 bis 21:00 Uhr täglich unter der kostenlosen Nummer 0800 9000-931

      Wetter

      • Heutebedeckt, leichter Sprühregen16 °C
      • MOwolkig22 °C
      • DIwolkig25 °C
      • MIheiter24 °C
      • DOwolkig, Regenschauer27 °C
      • FRheiter26 °C
      • SAheiter25 °C
      Wetter in Berlin Brandenburg

      Tweets zu den Beiträgen aus der Redaktion

      Aktuelle Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • Bundeskanzlerin Angela Merkel
        AFP

        EU-Treffen zum Flüchtlingsstreit 

        Merkels und Europas Schicksalswoche

        In Brüssel kommen Vertreter aus 16 EU-Staaten zusammen, um eine Lösung für den Flüchtlingsstreit zu finden. Es ist der Auftakt zu Merkels und Europas Schicksalswoche. Sie beginnt mit Ungewissheit. Von Kai Küstner.
      • Menschen, die im Zusammenhang mit illegalen Grenzübertritten in die USA in Gewahrsam genommen wurden
        dpa

        US-Einwanderungspolitik 

        522 Kinder mit Eltern wiedervereint

        522 Einwandererkinder sind wieder bei ihren Eltern. Doch es ist fraglich, ob alle der mehr als 2300 Kinder, die im Zuge von Trumps "Null-Toleranz-Politik" von ihren Familien getrennt wurden, ihre Eltern wiedersehen.
      • Eine Frau in einem Autos in Saudi-Arabiens Hauptstadt Riad
        AFP

        Reformen im Königreich 

        Saudische Frauen dürfen nun Auto fahren

        Saudi-Arabien war das letzte Land, in dem Frauen nicht Auto fahren durften. Nun ist das Verbot gefallen. Doch der historische Tag wird von einer Verhaftungswelle überschattet.
      • Brexit-Protest in London
        ANDY RAIN/EPA-EFE/REX/Shuttersto

        Zehntausende protestierten in London 

        Unermüdlich gegen den Brexit

        Die Brexit-Gegner geben nicht auf. Zwei Jahre nach dem Referendum gingen Zehntausende in London auf die Straße. Sie wollen erneut abstimmen. Doch das scheint derzeit in weiter Ferne.
      • Der irakische Ministerpräsident Haidar Al-Abadi, rechts, und der schiitische Geistliche Muktada al-Sadr
        AFP

        Regierungsbildung im Irak 

        Abadi und Sadr wollen koalieren

        Die Regierungsbildung im Irak gestalten sich schwierig. Nun gaben der irakische Ministerpräsident al-Abadi und der schiitische Geistliche al-Sadr die Bildung einer Koalition bekannt.
      • Frau wirft Zettel in Wahlurne
        REUTERS

        Wahl in der Türkei 

        Hoffnung auf Veränderung

        In der Türkei haben die Wahlen begonnen: Präsident Erdogan und Herausforderer Ince traten zuvor nochmal vor ihren Anhängern auf - HDP-Kandidat Demirtas nur im Fernsehen, denn er sitzt im Gefängnis. Von Karin Senz.
      • Bundespräsident Steinmeier gibt in Cottbus ein Interview.
        dpa

        Nach Gewalt in Cottbus 

        Steinmeier sieht "Tendenz zur Verrohung"

        Mehrfach ist es in Cottbus zu Gewalt zwischen Flüchtlingen und Einheimischen gekommen. Jetzt besuchte Bundespräsident Steinmeier die Stadt. Seine Strategie gegen Fremdenfeindlichkeit: Toleranz und Respekt.
      • Neue Wohnhäuser in Rostock-Warnemünde
        picture alliance / Jens Büttner

        Quadratmeter-Beschränkung beschlossen 

        Baukindergeld - nicht für jede Familie

        12.000 Euro pro Kind will der Staat mit dem Baukindergeld zur Immobilie beisteuern. Doch das würde zu viel kosten. Deshalb wird nun über Ausschlussgründe verhandelt - etwa die Quadratmeterzahl.
      • Kohlekraftwerk
        dpa

        Warnung des Wirtschaftsministers 

        Kohleausstieg - Altmaier bremst

        Am Dienstag trifft sich die sogenannte Kohlekommission zum ersten Mal. Sie soll ein Ausstiegsdatum aus der klimaschädlichen Kohleverstromung erarbeiten. Wirtschaftsminister Altmaier warnt vor zu großer Eile.
      • Hessen, Darmstadt: Kilometerlang staut sich der Verkehr auf der Autobahn A5 in südlicher Richtung in Höhe des Rasthofs Gräfenhausen in der Nähe des Darmstädter Kreuzes.
        dpa

        Viele Staus auf Autobahnen 

        Volle Straßen zu Beginn der Sommerferien

        In drei Bundesländern ist am Wochenende der Startschuss zu den Sommerferien gefallen. Viele Urlauber sind mit dem Auto in die Ferien gestartet. Neun der zehn längsten Staus zählte der ADAC auf hessischen Fernstraßen.
      • Novi - News im Messenger

        Messenger 

        News-Updates von Novi

        Was ist gerade wichtig und warum? Chatbot Novi fasst morgens und abends die News zusammen. Aktuell, auf den Punkt und mit viel Roboter-Charme. Verfügbar im Facebook Messenger und als Web-App. Ein Angebot von funk und tagesschau.
      • Wahlarchiv

        Tagesschau.de-Wahlarchiv 

        Alle Daten zu allen Wahlen

        Schon im Oktober 1946 fanden in Hamburg und in Bremen die ersten Bürgerschaftswahlen nach dem Krieg statt. Seitdem gab es 18 Bundestagswahlen und Dutzende Landtagswahlen. Daten, Grafiken und Analysen dazu finden Sie in unserem Wahlarchiv.
      • Sendungsbild
        video

        Zeitgeschichte 

        Die Tagesschau vor 20 Jahren

        Wie sah die Welt vor 20 Jahren aus? Welche Themen bestimmten die politische Debatte? Wer war damals wichtig? Die Tagesschau bietet einen wertvollen Einblick in die jüngere Zeitgeschichte. Tagesschau.de dokumentiert sie Tag für Tag mit den 20-Uhr-Ausgaben.
      • Merkel, Seehofer
        OMER MESSINGER/EPA-EFE/REX/Shutt

        Asylstreit der Union 

        CSU legt nach, Linke kritisiert "Putsch"

        Ein Ende des Asylstreits der Union ist nicht in Sicht. Während der Koalitionspartner SPD zunehmend genervt ist, legt die CSU nach. Linkspartei und Grüne kritisieren die Bayern scharf.
      • Rita Süssmuth
        picture alliance / Andreas Arnol

        Rita Süssmuth zum Asylstreit 

        "Ich bin mehr als ernsthaft besorgt"

        Die Fronten zwischen CDU und CSU sind verhärtet wie nie. Ist eine Trennung unabwendbar? Davor warnt CDU-Politikerin Rita Süssmuth im tagesschau.de-Interview eindringlich. Die Folgen will sie sich gar nicht ausmalen.
      • Edmund Stoiber
        picture alliance / Stephan Persc

        Stoiber zu Union 

        "Die Menschen brauchen ein Signal"

        Für Edmund Stoiber liegt die Lösung auf der Hand: Seehofers "Masterplan" müsse gänzlich akzeptiert werden, sagt der CSU-Politiker zu tagesschau.de. Nur so könne das Vertrauen in den Rechtsstaat wiederhergestellt werden.
      • Ein kleines Mädchen steht weinend neben seiner Mutter, während diese von einem Polizisten durchsucht wird
        AFP

        Tränen an der US-Grenze 

        Die Geschichte eines Fotos

        Aufklärung um das Foto eines kleinen weinenden Mädchens an der US-Grenze - zahlreiche Medien hatte es als Symbol für die Praxis der Familientrennung verwendet. Nun stellt sich heraus: Tochter und Mutter wurden nie getrennt.
      • Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und der spanische Ministerpräsident Pedro Sánchez in Paris
        AFP

        Vorstoß von Frankreich und Spanien 

        Für geschlossene Flüchtlingslager in der EU

        Frankreichs Präsident Macron und Spaniens Ministerpräsident Sánchez haben vor dem Asyl-Krisentreffen in Brüssel Forderungen formuliert. In Paris sprachen sie sich für "geschlossene Zentren" für Migranten in Europa aus.
      • Donald Trump hält eine Rede und zeigt dabei mit dem Zeigefinger nach vorne.
        JIM LO SCALZO/EPA-EFE/REX/Shutte

        Drohende Zölle auf Autos 

        Trump setzt auf Alles oder Nichts

        Selbst in den USA regt sich Widerstand gegen die von Trump angedrohten Zölle auf Autoimporte. Doch der US-Präsident bietet nur zwei Möglichkeiten: kompletten Freihandel oder kompletten Handelskrieg. Von Timo Fuchs.
      • Regierungschef Abiy Ahmed in Addis Abeba
        AFP

        Explosion in Äthiopien 

        Anschlag auf Regierungschef?

        Die 100 Millionen Äthiopier wurden über Jahre von Autokraten regiert. Seit wenigen Wochen ist ein neuer Ministerpräsident an der Macht. Er will Wandel. Nun überschattet ein Anschlag den Reformprozess.

      Themen aus Berlin und Brandenburg von rbb|24

      RSS-Feed
      • Eine Kleingartenkolonie zwischen Tempelhof und Kreuzberg (Bild: Tagesspiegel/Mike Wolff)
        PA/Tagesspiegel/Mike Wolff

        Berliner Kleingärten und die Politik 

        Die Angst der Laubenpieper vor dem Wohnungsbau

        Mit seinen Kleingärten ist Berlin weltweit spitze: Keine andere Metropole hat so viel privat genutztes Grün mitten in der Stadt zu bieten. Doch die Laubenpieper sehen ihre Idylle bedroht. Von Thorsten Gabriel
      • Fußball-WM: Fans der DFB-Elf auf der Berliner Fanmeile jubeln beim 2:1-Sieg der deutschen Fußballnationalmannschaft gegen Schweden. (Quelle: dpa/Jens Büttner)
        dpa/Jens Büttner

        Berliner Fanmeile zur Fußball-WM 

        Deutschland erkämpft sich Last-Minute-Sieg

        Es sah schlecht aus für das DFB-Team: Auf der Berliner Fanmeile verfolgten die Besucher, wie Gegner Schweden früh in Führung ging. Der deutschen Elf gelang nach dem Ausgleich zunächst kein Treffer und dann flog auch noch Boateng vom Platz. Doch dann kam Kroos.
      • Die Berliner Philharmoniker live in der Waldbühne 2018 - Mit Magdalena Kožená und Sir Simon Rattle (24.06.2018, 20:15)
        rbb/EuroArts/Thomas Rosenthal

        Berliner Philharmoniker in der Waldbühne 

        Goodbye, Sir Simon Rattle

        Abschied nach 16 Jahren: Zum letzten Mal dirigiert Sir Simon Rattle am Sonntag als Chef die Philharmoniker. Zum Abschluss wird er gemeinsam mit seiner Frau, der Mezzosopranistin Magdalena Kozena, musizieren. Der rbb überträgt das Konzert in der Waldbühne live.
      • Abgeordnetenhauspräsident Ralf Wieland (SPD) spricht am 11.01.2016 in Berlin in der Nikolaikirche (Quelle: Paul Zinken/dpa)
        Paul Zinken/dpa

        Vollzeitparlament mit weniger Mitgliedern 

        Parlamentspräsident schlägt Abgeordnetenhaus-Reform vor

      • Schwaden über den Kühltürmen des Braunkohlekraftwerks Jänschwalde (Quelle: dpa)
        dpa-Zentralbild

        Vor erster Sitzung der Kohlekommission 

        Umweltverbände demonstrieren für schnellen Kohleausstieg

      • Fahrgäste auf dem Bahnhof im brandenburgischen Briesen (Bild: dpa/Patrick Pleul)
        dpa/Patrick Pleul

        Probleme beim Netzausbau 

        Die Schiene bleibt die Achillesferse

        300.000 Brandenburger pendeln jeden Tag nach Berlin, 180.000 Berliner in Gegenrichtung. Die Züge sind oft rappelvoll. Doch ein Ausbau ist nicht in Sicht: Berlin, Brandenburg, Bahn und Verkehrsverbund sind sich uneins. Von Johannes Frewel
      • : Frank-Walter Steinmeier (2.v.l.), Bundespräsident, trifft sich in der Bibliothek mit Bürgern zu einem Gespräch: (Quelle: dpa/Bernd Settnik)
        dpa/Bernd Settnik

        20 Jahre "Tolerantes Brandenburg" 

        Bundespräsident fordert bei Cottbus-Besuch zu Toleranz auf

        Der Bundespräsident ist nach Cottbus gekommen. Anlass ist der Festakt für 20 Jahre "Tolerantes Brandenburg" - aber auch die wiederholten Auseinandersetzungen in der Stadt. Es sei wichtig, sich die Befürchtungen der Menschen anzuhören, sagte Steinmeier.
      • Rotes Kreuz und Schriftzug auf einem Rettungswagen. (Quelle: imago/Horst Galuschka)
        imago/Horst Galuschka

        Firmengelände in Wustermark 

        Ein Mann durch explodierende Gastanks leicht verletzt

      • Abraumförderbrücke im Braunkohlentagebau (Quelle: imago/Rainer Weisflog)
        imago/Rainer Weisflog

        rbb-exklusiv 

        Wirtschaftsminister: Braunkohle-Ausstieg nicht vor 2030

        Bundeswirtschaftsminster Peter Altmaier geht es beim Kohleausstieg vor allem um die Sicherung von Arbeitsplätzen. Einen Braunkohle-Ausstieg Deutschlands vor 2030 werde es deshalb nicht geben, sagt er.
      • Teilnehmer der Pride Parade in Berlin fordern mehr Barrierefreiheit und Assistenz für Menschen mit Behinderungen. (Quelle: rbb/Abendschau)
        rbb

        Menschen mit Behinderungen demonstrieren 

        "Pride Parade" für mehr Barrierefreiheit in Berlin

      • Kehrwoche in Mahlsdorf. (Quelle: rbb)
        rbb

        Video | Mahlsdorfer sollen nicht mehr selber kehren 

        Und plötzlich kostet die Straßenreinigung

      • Alba Berlins Trainer Aito Garcia Reneses bedankt sich beim Berliner Publikum für den Applaus, im Bundesligaspiel gegen die Frankfurt Skyliners am 27.04.18 (Quelle: imago / Tilo Wiedensohler).
        imago sportfotodienst

        Interview mit Alba Berlins Trainer Aito 

        "Es ist sehr schwer, frei zu spielen"

        Trotz der Final-Niederlage gegen München blicken die Basketballer von Alba Berlin auf eine tolle Saison zurück. Großen Anteil daran trägt Trainer Aito Garcia Reneses. Im Interview sagt der 71-Jährige, was von seiner ersten Spielzeit im Ausland bleibt - und was ihm wichtiger war, als Titel.
      • Sanierung der Carlo-Schmid-Oberschule. (Quelle: rbb)
        rbb

        Video | Schulsanierung Carlo-Schmid-Oberschule 

        Sanieren oder neu bauen?

      • Bundespolizisten kontrollieren Waffenverbot zwischen Alexanderplatz und Lichtenberg. (Quelle: dpa/Pau Zinken)
        dpa/Paul Zinken

        Bahnstrecke zwischen Alex und Lichtenberg 

        Nächtliche Polizeikontrollen bringen 51 Straftaten ans Licht

        Eigentlich gilt in Berlin ein grundsätzliches Waffenverbot, aber immer wieder kommt es zu Verstößen - zum Beispiel auf den Bahnlinien zwischen Alexanderplatz und Lichtenberg. In der Nacht zu Samstag hat die Bundespolizei daher über 400 Menschen kontrolliert.
      • Symbolbild: Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) sitzt in Potsdam am Steuer eines neuen "Mobil für Demokratie". Das mit dem Logo der Landesregierung "Tolerantes Brandenburg" versehene Fahrzeug soll in ganz Brandenburg mit Informationsmaterialien unterwegs sein, um Aktivitäten gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit zu unterstützen. (Quelle: dpa/Hirschberger)
        dpa/Hirschberger

        20 Jahre "Tolerantes Brandenburg" 

        Netzwerk gegen Rechts steht vor neuen Herausforderungen

        Seit 20 Jahren besteht das Landesprogramm "Tolerantes Brandenburg". Ausgedient hat das Regierungsprogramm gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit aber nicht. Das Netzwerk muss sich neuen Herausforderungen stellen.
      • "March for a new Europe" in Berlin am 23.06.2018
        rbb/Tobias Goltz

        Berlin-Mitte 

        Demo gegen "europafeindlichen Nationalismus"

      • Die Rolling Stones (v.l.n.r. Mick Jagger, Ron Wood, Keith Richards und Charlie Watts) bei ihrem Konzert im Olympiastadion in Berlin (Quelle: dpa/Paul Zinken)
        dpa/Paul Zinken

        Konzert im Olympiastadion 

        Die Stones in Berlin: Ehrlich zerfurcht, glitzernd und gut gelaunt

        Vor einem halben Jahrhundert spielten die Rolling Stones zum ersten Mal in Deutschland. Dass sie es immer noch drauf haben, zeigten Mick Jagger, Keith Richards und Co. am Freitagabend in Berlin. Auch die Akustik im Olympiastadion war diesmal besser. Von Nadine Kreuzahler
      • Der Deutschlandachter
        imago/Sven Simon

        Ruder-Weltcup in Linz 

        Deutschland-Achter zwei Mal geschlagen

      • Linda Pöppel und Frank Büttner während der Fotoprobe zu "In Stanniolpapier" in den Kammerspielen des Deutschen Theaters in Berlin (Quelle: imago/Martin Müller)
        imago/Martin Müller

        Theaterkritik | Lange Nacht der Autoren 

        Zwei Uraufführungen und ein Hartmann

        Bei der Langen Nacht der Autoren am Berliner DT sollten eigentlich drei Stücke uraufgeführt werden. Doch dann kam Sebastian Hartmann. Seine Inszenierung ist hart, fragwürdig - und eigentlich keine Uraufführung. Von Fabian Wallmeier
      • Wahlberechtigte vor dem Türkischen Generalkonsulat in Berlin am 17.06.2018. (Quelle: dpa/Abdulhamid Hosbas)
        dpa/Abdulhamid Hosbas

        Vor der Wahl in der Türkei 

        Misstrauen, Resignation, aber auch Hoffnung liegen in der Luft

        Am Sonntag wird in der Türkei gewählt. Auch in Deutschland waren rund 1,4 Millionen Menschen aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Die türkische Community in Berlin gilt als besonders gespalten. Gewählt wurde im Konsulat in Charlottenburg. Von Meret Reh

      Inforadio am Wochenende

      RSS-Feed