Die olympischen Ringe stehen auf einem kahlen Hügel im Genting Resort Secret Garden, Austragungsort der Olympischen Winterspiele 2022 (Bild: dpa / Mark Schiefelbein)
dpa / Mark Schiefelbein

Inforadio-Podcast "Newsjunkies" - Eiszeit für Chinas olympische Winterspiele

Die USA werden ihre Diplomaten nicht nach Peking schicken. Auch weitere Nationen denken über einen politischen Boykott nach. Die Sportlerinnen und Sportler sollen trotzdem anreisen dürfen. Was werden das für Spiele, fragen sich Martin Spiller und Ann Kristin Schenten.

Eine Mitarbeiterin steht mit einem Teststäbchen für einen Abstrich in einer Corona-Teststelle (Bild: dpa / Julian Stratenschulte)
dpa / Julian Stratenschulte

Das Neueste aus der Region am 7.12.2021 - Der Tag in Berlin und Brandenburg

Die Labore in Berlin stoßen wegen der vielen PCR-Tests an ihre Auslastungsgrenze. Brandenburg bereitet die pandemische Notlage vor und in Cottbus wird das überregionale Impfzentrum in der Messehalle wiedereröffnet. Außerdem erste Einzelheiten zu der toten Familie in Königs Wusterhausen.

Inforadio Nachrichten 07.12.2021 21:22 Uhr

  • Video-Gipfel: Biden warnt Putin

  • Ampel-Koalitionsvertrag unterschrieben

  • Neue Fraktionsspitzen bei Grünen und FDP

  • Debatte über Impfpflicht im Bundestag

  • Omikron-Variante in Potsdam nachgewiesen

  • RB Leipzig in der EuropaLeague

  • Über 800 Intensivbetten weniger

  • Demonstranten wollten vor Schwesigs Haus

  • Fauci: Omikron wohl nicht schlimmer

  • Pflegebonus kommt erst 2022

Sendezentrum rbb Berlin Masurenallee (Bild: dpa/ picture alliance/ Christian Behring)
dpa/ picture alliance/ Christian Behring

So machen wir das - Was Sie schon immer über unsere Arbeit im rbb wissen wollten

Nach welchen Kriterien wählen wir Themen aus? Wie wahrt der rbb seine Unabhängigkeit? Oder haben Sie vielleicht eine ganz andere Frage bezüglich unserer Arbeit? Dann stellen Sie sie uns! Wir sammeln Ihre Fragen und werden diese im Rahmen der rbb-Schwerpunktwoche "So machen wir das" vom 4. bis 8. Januar 2022 beantworten.

Politik

Die Corona-Krise schafft soziale Verwerfungen
Zoonar.com/Max

Interview - Gesellschaftliche Verwerfungen mit Corona

Neue Einschränkungen des öffentlichen Lebens und dazwischen Schuldzuweisungen und Unverständnis. Vor allem der Graben zwischen Geimpften und Ungeimpften wird gefühlt immer größer. Der Soziologe Holger Lengfeld findet, der Begriff "Solidarität" helfe in dieser Debatte nicht weiter.

Sebastian Kurz, ÖVP-Fraktionschef und Ex-Kanzler Österreichs, zieht sich aus der Politik zurück
APA

Interview - Medienwissenschaftler: "Der Superstar Kurz ist gefallen"

"Ich bin weder Heiliger, noch Verbrecher", sagt Österreichs Ex-Bundeskanzler Sebastian Kurz bei seiner Ankündigung, sich aus der Politik zurückzuziehen. Medienkenner Stefan Weber ist überzeugt, dass Kurz' Entscheidung nicht nur mit der Geburt dessen Sohnes zu tun hat.

Schüler in Südafrika mit Mund-Nasen-Schutz spielen mit einem Fußball (Bild: dpa)
dpa

Interview - "Südafrika fühlt sich abgestraft"

Die neu entdeckte Coronavirus-Variante Omikron verbreitet sich weiter stark in Südafrika. Barbara Groeblinghoff, Leiterin der Projektgruppe der Friedrich-Naumann-Stiftung für Südafrika, erklärt, dass der weltweite Einreisestopp eine Katastrophe für die Wirtschaft des Landes bedeute.

Download (mp3, 7 MB)
Auf der Covid-Station, einem Bereich der Operativen Intensivstation vom Universitätsklinikum Leipzig versorgen Ärzte, Schwestern und Pfleger einen Patienten (Bild: dpa)
dpa

Interview - DIVI-Präsident: "Es ist eine bedrohliche Lage"

Die Sieben-Tage-Inzidenz ist zwar aktuell leicht gesunken, aber laut Experten gibt es überhaupt keinen Grund zur Entwarnung. Die Intensivstationen würden bald an ihre Grenzen stoßen, sagt DIVI-Präsident Gernot Marx. Er spricht sich für eine Impfpflicht aus und auch ein dreiwöchiger Lockdown müsse in Betracht gezogen werden.

Download (mp3, 7 MB)

Berlin und Brandenburg

Eine Mitarbeiterin steht mit einem Teststäbchen für einen Abstrich in einer Corona-Teststelle (Bild: dpa / Julian Stratenschulte)
dpa / Julian Stratenschulte

Das Neueste aus der Region am 7.12.2021 - Der Tag in Berlin und Brandenburg

Die Labore in Berlin stoßen wegen der vielen PCR-Tests an ihre Auslastungsgrenze. Brandenburg bereitet die pandemische Notlage vor und in Cottbus wird das überregionale Impfzentrum in der Messehalle wiedereröffnet. Außerdem erste Einzelheiten zu der toten Familie in Königs Wusterhausen.

Symbolbild: Corona-Tests
dpa

Interview - Linke: "Es ist an der Zeit für eine allgemeine Impfpflicht"

Viele Kreise in Brandenburg haben bundesweit mit die höchsten Inzidenzen. Die Linke kritisiert das Krisenmanagement der Landesregierung scharf. So auch der Fraktionsvorsitzende Sebastian Walter: Er spricht sich inzwischen für eine Impfpflicht aus. "Wir können nicht auf die fünfte und sechste Welle warten."

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD)
dpa

Vis à vis - Wie fühlt sich ein Abschied als Bürgermeister an, Herr Müller?

Seit sieben Jahren regierte Michael Müller (SPD) Berlin. In wenigen Tagen endet seine Amtszeit im Roten Rathaus, noch vor Weihnachten ist die Wahl seiner Parteikollegin Franziska Giffey zur Regierenden Bürgermeisterin geplant. Müller wird künftig im Bundestag sitzen. Wie blickt er zurück auf seine Amtszeit in Berlin? Von Jan Menzel

Ein Schild für eine Impfstelle in Brandenburg. (Bild: imago/Steinach)
imago/Steinach

Interview - Landrat Blasig: In Brandenburg fehlt Impfstoff

Um das Impfen gegen Corona zu beschleunigen, will Brandenburg mehr Impfstellen einrichten. Jedoch fehle Impfstoff, sagt Wolfgang Blasig (SPD), der Landrat von Potsdam-Mittelmark und Vorsitzender des brandenburgischen Landkreistages: "Ich bin relativ ratlos, wie es so weit kommen konnte."

Die Corona-Variante Omikron ist in Deutschland angekommen
dpa-Zentralbild

Das Neueste aus der Region - Der Tag in Berlin und Brandenburg

Die Themen der Sendung vom 2. Dezember: Ministerpräsident Woidke äußert sich zum Bund-Länder-Treffen, Bildungsministerin Ernst steht in der Kritik; Der erste Omikron-Fall in Berlin bestätigt; und 3. Notrufausfalll seit September.

Mitarbeiter der Security stehen an einer Zufahrt zum Hauptstadtflughafen BER.
dpa-Zentralbild

Reporter - Ein Tag bei der Flughafensicherheit

Flughäfen sind Orte mit einer ganz besonderen Faszination und auch Orte mit den höchsten Sicherheitsanforderungen. Die Airport-Security sorgt dafür, dass der Betrieb auf dem gesamten Flughafengelände ungestört ablaufen kann. Thomas Rautenberg hat die Spezialisten der Flughafen-Sicherheit auf dem BER in Schönefeld begleitet.

Dietmar Woidke, Landesvorsitzender der Brandenburger SPD und Ministerpräsident von Brandenburg, spricht beim Landesparteitag der SPD Brandenburg (Bild: picture alliance/ dpa)
picture alliance/ dpa

Interview - Woidke: "Die Impfnachfrage ist sehr groß"

Brandenburg ist mit Sachsen und Thüringen noch immer Schlusslicht bei den Corona-Impfungen, die Sieben-Tage-Inzidenz ist weiter hoch. Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) schließt nicht aus, dass es eine Verschärfung der Maßnahmen in Brandenburg geben werde. Momentan konzentriere man sich auf den Ausbau der Impfstellen.

ARCHIV, 2014: Wolfsspur, Pfotenabdruck - Auf dem Truppenübungsplatz Brück / Lehnin lebt ein Wolfsrudel (Bild: imago image)
imago images

Reporter - Der Wolf hat keine Feinde mehr

Nicht nur die Zahl der Wölfe hat sich exponentiell vermehrt, auch die der gerissenen Tiere. Die Reportage "Der Wolf hat keine Feinde mehr" von Thomas Rautenberg Anfang November schlug hohe, emotionale Wellen in Online-Kommentaren. Nun ein Update - Wie reagieren die Zuhörenden, wie die Politiker?

Solar verspricht Landwirten Geld
picture alliance

Reporter - Solarflächen statt Landwirtschaft?

Solaranlagen brauchen viel Platz. Platz, den viele Landwirte gern hergeben wollen, weil sie sich von der Sonnenenergie mehr Ertrag erhoffen als von der Landwirtschaft. Doch darf man Ackerflächen einfach umwidmen? Und wer entscheidet das überhaupt? Von Daniel Friedrich und Marie-Thérèse Harasim

Kultur

Rubens-Gemälde, «Tarquinius und Lukretia» (undatierte Repro), eines der Hauptwerke von Peter Paul Rubens (1577-1640), dessen Wert auf 80 Millionen Euro geschätzt wird foto: Stiftung Preußischer Schlösser/dpa
Stiftung Preußischer Schlösser/dpa

Kultur - Kein Urteil im Rechtsstreit um Rubens-Gemälde

Seit Jahren streiten ein russischer Kunsthändler und die Stiftung Preußische Schlösser Gärten um die Rückgabe des nach Russland gelangten Gemäldes "Tarquinius und Lucretia" von Peter Paul Rubens. rbb Reporterin Lisa Steger hat die Verhandlung am Potsdamer Landgericht verfolgt.

Theater Thikwa "Das Beuys" foto: Morvarid K
Morvarid K

Kultur - Inklusives Theater: Thikwa ehrt Joseph Beuys

Im Theater Thikwa gibt es Mittwochabend die Premiere von "Das Beuys" zu erleben - ein Abend zwischen Theater, Tanz und Performance, der zu Ehren von Joseph Beuys' 100. Geburtstag der Frage nachgeht: Was ist Kunst? Von Anke Schaefer

Rockkonzert im Säälchen vor einer Frau mit Mund-Nasen-Schutz foto: dpa/Christoph Soeder
dpa/Christoph Soeder

Interview - Konzertveranstalter Spindler: Sitzkonzerte sind keine Option

Nach der neuen Corona-Verordnung in Berlin darf nicht nur in Clubs nicht mehr getanzt werden, sondern auch bei Rock- und Pop-Konzerten. Bei begrenzter Besucherzahl und 2G-Plus dürfen sie nur bestuhlt stattfinden. Für Tom Spindler, Leiter der Konzertagentur Trinity, kommt dies nicht in Betracht.

Anna Dorothea Therbusch
www.imago-images.de

Kultur - Malerin für den preußischen König

Die Kunstgeschichte kannte lange nur die Namen großer männlicher Maler. Eine der wenigen Ausnahmen war die Berlinerin Anna Dorothea Therbusch. Anlässlich ihres 300. Geburtstages in diesem Jahr widmet die Berliner Gemäldegalerie der Malerin seit diesem Wochenende eine Kabinettausstellung. Sigrid Hoff stellt sie vor.

Buchcover und Porträt. László Krasznahorkai "Herscht 07769" foto: picture alliance/Neumayr Fotografie - Christian L + Verlag S. Fischer
picture alliance/Neumayr Fotografie - Christian L + Verlag S. Fischer

Starke Sätze - Eine Welt am Rand: László Krasznahorkai "Herscht 07769"

Der ungarische Autor und Bookerpreisträger László Krasznahorkai beschreibt in seinem neuen Roman beängstigende, deutsche Kleinstadtgegenwart. Außerdem: Bücher zu Weihnachten - Geschenktipps vom Buchhändler unserer Wahl. Von Ute Büsing

Claire Cunningham performt "Give me a reason to live"
imago stock&people

Kultur - Claire Cunningham in den Sophiensälen

Sie ist Choreografin und Performerin auf Krücken: Claire Cunningham, gerade ausgezeichnet mit dem Deutschen Tanzpreis. Am Freitag, am Internationalen Tag für Menschen mit Behinderung, zeigte sie in den Sophiensälen díe Berlin-Premiere ihrer Show "Thank you very much". Ute Büsing

Abgeschiedenes Angeln in Brandenburg. (Bild: IMAGO / Frank Sorge)
IMAGO / Frank Sorge

Der Inforadio-Adventskalender - 4. Türchen: Geduld beim Angeln und Jagen

Wir öffnen das vierte Türchen am Adventskalender der Kulturredaktion. "Warten" ist in diesem Jahr das Thema, in all seinen Facetten und wenn es eine Sportart gibt, die das Warten perfektioniert hat, dann ist es das Angeln. Hans Ackermann hat sich für sein Türchen an der Spree verabredet zum "Warten auf den Fisch".

Iran. Kunst und Kultur aus fünf Jahrtausenden, Ausstellungsansicht, James-Simon-Galerie 2021 foto: Staatliche Museen zu Berlin / David von Becker
Staatliche Museen zu Berlin / David von Becker

Kultur - "Iran. Kunst und Kultur aus fünf Jahrtausenden" in der James-Simon-Galerie

Erstmals steht in Berlin die Kulturgeschichte des Iran – von den frühen Hochkulturen bis zur Neuzeit – im Mittelpunkt einer großen Übersichtsausstellung. Exponate zeigen den Iran als Impulsgeber, Schmelztiegel und kulturellen Motor zwischen Afrika, Asien und Europa. Von ARD-Kulturkorrespondentin Maria Ossowski

Igor Levit. (Bild: IMAGO / Future Image)
IMAGO / Future Image

Kultur - Das kammermusikalische Konzertereignis des Jahres

"24 Präludien und Fugen" hat der Pianist Igor Levit am 2. Dezember in der Berliner Philharmonie gespielt. Das Werk hat Dmitri Schostakowitsch zum 200. Todestag von Johann Sebastian Bach komponiert. Wie sich das im Kammermusiksaal angehört hat - Inforadio-Kulturreporter Hans Ackermann verrät es Ihnen.

Daphné Patakia (links) und Virginie Efira in einer Szene aus "Benedetta"foto: IFC Films/AP/dpa
IFC Films/AP/dpa

Kultur - Daphné Patakia über ihre Rolle in Verhoevens "Benedetta"

Daphné Patakia spielt eine der beiden Hauptrollen in "Benedetta", einem Film über eine Liebe im Nonnenkloster in der Zeit der italienischen Renaissance. Sie spricht über Regisseur Paul Verhoeven und die erstmal nach Skandal klingende Überschrift "Lesbische Nonnen". Von Alexander Soyez

Regisseur Paolo Sorrentino bei der Premiere von "Die Hand Gottes"
AA

Kultur - Neu im Kino: Gleich dreimal Italien

Religiös, skandalös und ganz persönlich: Gleich dreimal gibt es in dieser Kinowoche Italien als große Fiktion, basierend auf wahren Ereignissen. Am italienischsten wird es in Paolo Sorrentinos Tagebuch seiner Jugend: "Die Hand Gottes". Von Alexander Soyez

Claudia Roth (Grüne) und Monika Grütters (CDU) bei einer Fernsehaufzeichnung
Geisler-Fotopress

Kultur - Kulturstaatsministerin Monika Grütters verabschiedet sich

Monika Grütters hofft sehr, dass trotz hoher Infektionszahlen die Kultureinrichtungen geöffnet bleiben. Und sie wünscht ihrer Nachfolgerin Claudia Roth weiterhin Leidenschaft und Engagement, um auch unbequeme Projekte anzugehen. Von ARD-Kulturkorrespondentin Maria Ossowski

Sebastian Ingenhoff; © Anna Siggelkow
Anna Siggelkow

Kultur - Walter-Serner-Preis 2021 für Sebastian Ingenhoff

Der Walter-Serner-Preis von rbb Kultur und Literaturhaus Berlin geht diesmal an Sebastian Ingenhoff für seinen Text "Der in Rihannas Instastory geteilt wurde". Er habe überzeugt mit seiner originellen und mutigen Erzählweise, meint Jurymitglied Nadine Kreuzahler.

Ein geschlossener Festsaal Kreuzberg. (Bild: IMAGO / Jürgen Held)
IMAGO / Jürgen Held

Interview - Berliner Clubs hoffen auf PCR-Tests statt Lockdown

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) hat angekündigt, dass Clubs in der Hauptstadt bald wohl wieder in einen Corona-Lockdown müssen. Der Sprecher der Berliner Clubcommission Lutz Leichsenring sieht nur einen Ausweg: verpflichtende PCR-Tests.

Interviews

Die Corona-Krise schafft soziale Verwerfungen
Zoonar.com/Max

Interview - Gesellschaftliche Verwerfungen mit Corona

Neue Einschränkungen des öffentlichen Lebens und dazwischen Schuldzuweisungen und Unverständnis. Vor allem der Graben zwischen Geimpften und Ungeimpften wird gefühlt immer größer. Der Soziologe Holger Lengfeld findet, der Begriff "Solidarität" helfe in dieser Debatte nicht weiter.

Eine Illustration, wie der Stegouros elengassen" wahrscheinlich ausgesehen hat
Lucas Jaymez/Springer Nature/dpa

Interview - Neue Dinosaurier-Art in Chile entdeckt

Forscher haben in Chile das Skelett einer noch unbekannten Dinosaurier-Art entdeckt und auf den Namen "Stegouros elengassen" getauft. Über diesen kleinen Sensationsfund hat sich auch Daniela Schwarz gefreut - sie ist Kustodin der Sammlungen Fossile Reptilien, Tetrapodenfährten und Fossile Vögel im Museum für Naturkunde in Berlin.

Wie geht es mit Berliner Bars weiter seit der neuen Entscheidung über Corona-Maßnahmen?
dpa

Interview - Bar-Vereinigung: "Sicherstellen, dass Branche überlebt"

Den Bars in Berlin droht wieder die Schließung - falls der Senat die Corona-Maßnahmen verschärft. Er habe Verständnis dafür, sagt Albrecht Doering, Vorsitzender von "Bars of Berlin e.V.". Aber: "Dann muss gleichzeitig auch sichergestellt werden, dass unsere Branche das auch überlebt."

Sebastian Kurz, ÖVP-Fraktionschef und Ex-Kanzler Österreichs, zieht sich aus der Politik zurück
APA

Interview - Medienwissenschaftler: "Der Superstar Kurz ist gefallen"

"Ich bin weder Heiliger, noch Verbrecher", sagt Österreichs Ex-Bundeskanzler Sebastian Kurz bei seiner Ankündigung, sich aus der Politik zurückzuziehen. Medienkenner Stefan Weber ist überzeugt, dass Kurz' Entscheidung nicht nur mit der Geburt dessen Sohnes zu tun hat.

Schüler in Südafrika mit Mund-Nasen-Schutz spielen mit einem Fußball (Bild: dpa)
dpa

Interview - "Südafrika fühlt sich abgestraft"

Die neu entdeckte Coronavirus-Variante Omikron verbreitet sich weiter stark in Südafrika. Barbara Groeblinghoff, Leiterin der Projektgruppe der Friedrich-Naumann-Stiftung für Südafrika, erklärt, dass der weltweite Einreisestopp eine Katastrophe für die Wirtschaft des Landes bedeute.

Download (mp3, 7 MB)
Dietmar Woidke, Landesvorsitzender der Brandenburger SPD und Ministerpräsident von Brandenburg, spricht beim Landesparteitag der SPD Brandenburg (Bild: picture alliance/ dpa)
picture alliance/ dpa

Interview - Woidke: "Die Impfnachfrage ist sehr groß"

Brandenburg ist mit Sachsen und Thüringen noch immer Schlusslicht bei den Corona-Impfungen, die Sieben-Tage-Inzidenz ist weiter hoch. Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) schließt nicht aus, dass es eine Verschärfung der Maßnahmen in Brandenburg geben werde. Momentan konzentriere man sich auf den Ausbau der Impfstellen.

Download (mp3, 11 MB)
Auf der Covid-Station, einem Bereich der Operativen Intensivstation vom Universitätsklinikum Leipzig versorgen Ärzte, Schwestern und Pfleger einen Patienten (Bild: dpa)
dpa

Interview - DIVI-Präsident: "Es ist eine bedrohliche Lage"

Die Sieben-Tage-Inzidenz ist zwar aktuell leicht gesunken, aber laut Experten gibt es überhaupt keinen Grund zur Entwarnung. Die Intensivstationen würden bald an ihre Grenzen stoßen, sagt DIVI-Präsident Gernot Marx. Er spricht sich für eine Impfpflicht aus und auch ein dreiwöchiger Lockdown müsse in Betracht gezogen werden.

Download (mp3, 7 MB)

Sport

Robin Knoche vom 1.FC Union
IMAGO / Contrast

Sport - Robin Knoche ist Unions Marathonmann

Innenverteidiger Robin Knoche ist einer der stillen Helden beim 1. FC Union. Dabei ist er der einzige Unioner, der bislang in allen Pflichtspielen gespielt hat und dabei keine einzige Minute verpasst hat. Von Jakob Rüger

Hertha-Coach Tayfun Korkut
IMAGO / Metodi Popow

Sport - Trendwende mit Gefühl und Härte

Der neue Hertha - Trainer Tayfun Korkut ist in seine zweite Trainingswoche bei den Berlinern gestartet. Die Beobachter konnten sehen: Der neue Coach sucht noch die richtige Abstimmung. Von Astrid Kretschmer

Schiedsrichter Zwayer pfeift Elfmeter für Bayern gegen Dortmund
IMAGO / ActionPictures

Draufgehalten - Was für eine Gaudi!

Borussia Dortmund gegen Bayern München – ein Spiel, das Fußball-Deutschland noch immer in Aufruhr zu versetzen vermag; auch wenn die Dortmunder zum siebenten Mal in Folge verloren haben. Unser Kolumnist Thomas Kroh jedenfalls hatte großen Spaß an der Begegnung.

Hertha-Coach Tayfun Korkut
IMAGO / Michael Weber

Sport - Hertha holt den ersten Punkt unter Korkut

Das war ein durchwachsener Start für den neuen Hertha-Trainer Tayfun Korkut. Seine Mannschaft geriet gestern in der Fußball-Bundesliga beim VfB Stuttgart schnell mit 0:2 in Rückstand, schaffte am Ende aber immerhin noch den Ausgleich zum 2:2. Von Jakob Rüger

Kinder spielen Fußball (Foto: imago images / Westend61)
imago images / Westend61

Abseits - Sozialarbeit trifft Fußball

Fußball kann viel zum gesellschaftlichen Zusammenhalt beitragen. Ein Vorbild dafür sind der FC Internationale Berlin und die Kölner Organisation Rheinflanke. Mangels Finanzierung stößt deren Kooperation allerdings an Grenzen. Doch es gibt Ideen, das zu lösen. Thomas Wheeler hat den FC Internationale besucht.

 

Vorgespräch zur ordentlichen virtuellen Mitgliederversammlung im Stadion An der Alten Försterei, Präsident Dirk Zingler (1. FC Union). (Bild: IMAGO / Matthias Koch)
IMAGO / Matthias Koch

Sport - Union Berlin mit Millionenverlust

Dem 1. FC Union Berlin ergeht es wie vielen Profivereinen: Er hat die vergangene Saison coronabedingt mit einem Millionenverlust abgeschlossen. Vereins-Präsident Dirk Zingler hat die Zahlen gestern Abend auf der digitalen Mitgliederversammlung der Eisernen verkündet. Trotzdem hat er Optimusmus verbreitet. Von Lars Becker

Wirtschaft

Die Reisebranche leidet stark unter der vierten Corona-Welle
SVEN SIMON

Wirtschaft - Tourismusbranche laufen Mitarbeiter davon

Reisebeschränkungen gelten das zweite Jahr in Folge, Kurzarbeit und unsichere Prognosen kommen hinzu. Die Tourismusbranche verliert massiv Mitarbeiter. Betroffen sind alle Bereiche bis hin zu den Flughäfen. Johannes Frewel

ARCHIV, 18.10.2021: Containerhafen von Los Angeles (Bild: imago images/VCG)
imago images/VCG

Die Wirtschaftsdoku - Leere Regale, lange Wartezeiten: Gestörte Lieferketten in den USA

Öffentliche Infrastruktur ist in den USA viele Jahre vernachlässigt worden. An den Seehäfen, die denen in Asien und Europa in puncto Technik und Ausstattung hinterherhinken, stauen sich die Containerschiffe und die Ladungen. Die gesamte Lieferkette fällt wie in einem Dominospiel, das globale Just-in-Time-Handelsmodell funktioniert nicht mehr. Von Marcus Schuler

Wie geht es mit Berliner Bars weiter seit der neuen Entscheidung über Corona-Maßnahmen?
dpa

Interview - Bar-Vereinigung: "Sicherstellen, dass Branche überlebt"

Den Bars in Berlin droht wieder die Schließung - falls der Senat die Corona-Maßnahmen verschärft. Er habe Verständnis dafür, sagt Albrecht Doering, Vorsitzender von "Bars of Berlin e.V.". Aber: "Dann muss gleichzeitig auch sichergestellt werden, dass unsere Branche das auch überlebt."

Der humanoide Roboter "Pepper" kommuniziert in der Sonderausstellung "Künstliche Intelligenz" mit einem Fachbesucher.
dpa

Wirtschaft - Studie: Startups für Künstliche Intelligenz ausgebremst

Algorithmen erkennen Krankheiten, verbessern Prozesse in Unternehmen oder erkennen Muster in Kundendaten. Neuentwicklungen in dem Bereich kommen häufig von jungen Unternehmen. Doch viele Chancen bleiben liegen, zeigt eine Studie zur Künstlichen Intelligenz. Von Annika Krempel

Ein Mitarbeiter der Suppenküche des Franziskanerklosters im Berliner Stadtteil Pankow gibt Gemüseeintopf mit Fleischeinlage an Obdachlose aus.
dpa

Wirtschaft - Anstehen für eine warme Suppe

Suppenküche, Kleiderkammer und Hygienestation - damit hilft das Franziskanerkloster in Pankow Bedürftigen, unter ihnen sind viele Obdach- und Wohnungslose. In Berlin leben schätzungsweise mehr als 50000 ohne festen Wohnsitz. Von Anja Dobrodinsky

Wissen

Illustration: Medikamente gegen Covid-19
IMAGO / ZUMA Wire

rbb Praxis - Noch zu wenige Medikamente gegen Covid-19

Über 600 Medikamente gegen Covid-19 werden derzeit weltweit erforscht, doch in der Praxis angekommen sind erst wenige. Vor allem niedergelassene Ärzte und Ärztinnen haben wenig in der Hand, um Betroffenen zu helfen. Von Ursula Stamm

Patienten müssen meist lange mit den Folgen von Ärztepfusch leben
Zoonar.com/Robert Kneschke

rbb Praxis - Behandlungsfehler: Was können Betroffene tun?

Bundesweit wurden im vergangenen Jahr mehr als 2800 Behandlungsfehler festgestellt, die zu gesundheitlichen Schäden führten. Für die Betroffenen ist es meist nicht leicht, die Fehler nachzuweisen. Aus der rbb Praxis Volker Ide und Sybille Seitz.

Ist Wassergewinnung aus der Wüstenluft möglich?
Zoonar.com/Andreas Giannakis

Wissenswerte - Wasserernte aus Wüstenluft

Die Wüste zeichnet sich dadurch aus, dass Wasser äußerst knapp ist. Dank der Wissenschaft können jedoch kleine Mengen Wasser aus Wüstenluft "geerntet" werden. Entscheidend für die Methode sind metallorganische Materialien. Von Elena Deutscher

Eine Mitarbeiterin einer Teststation hält ein Stäbchen für einen tiefen Rachenabstrich in der Hand
dpa

Interview - Epidemiologe: "Weihnachten im kleinen Kreis sehr sinnvoll"

Die Corona-Variante Omikron kommt in die vierte Welle hinein. Man müsse sich viele Sorgen machen - gerade weil in Deutschland das Infektionsgeschehen ohnehin so hoch sein, höher als in anderen Ländern. Das sagt der Epidemiologe Timo Ulrichs und warnt vor großen Familienfeiern.

rühstücks- und Speisezimmer im Schloss Branitz bei Cottbus. Die in Violett gehaltene Wandbespannung ist aus Baumwolle und Seide (Bild: SFPM/codiarts)
SFPM/codiarts

Geschichte - Feinstoff - Seide in Cottbus

Man stellt eine Frage und bekommt eine 300 Jahre-Antwort, in der viele weitere Hintertüren geöffnet werden – das geschah dem Theaterautoren Lars Werner, als er zahlreichen Recherchen rund um Cottbus nachging. Dabei stieß er auf einen besonderen Stoff, der sich trotz vielfältiger Versuche nicht durchgesetzt hat - die Seide. Von Harald Asel

Ein Frühchen im Inkubator der Klinik für Neonatologie am Campus Virchow Klinikum in Berlin
dpa

rbb Praxis - Corona-Erkrankungen: Dramatische Frühgeburten

Die Lage auf der Geburtsstation der Charité Campus Virchow-Klinikum ist derzeit dramatisch. Immer mehr Schwangere mit Corona-Infektion werden eingeliefert und müssen ihre Kinder in schweren Fällen viel zu früh zur Welt bringen. Die meisten betroffenen Frauen sind nicht geimpft. Von Sybille Seitz

Eine Illustration, wie der Stegouros elengassen" wahrscheinlich ausgesehen hat
Lucas Jaymez/Springer Nature/dpa

Interview - Neue Dinosaurier-Art in Chile entdeckt

Forscher haben in Chile das Skelett einer noch unbekannten Dinosaurier-Art entdeckt und auf den Namen "Stegouros elengassen" getauft. Über diesen kleinen Sensationsfund hat sich auch Daniela Schwarz gefreut - sie ist Kustodin der Sammlungen Fossile Reptilien, Tetrapodenfährten und Fossile Vögel im Museum für Naturkunde in Berlin.

Leben

Mann bei einem Zoom-Meeting
IMAGO / Hans Lucas

100 Sekunden Leben - Die Zoom-Saison

Viele sind wieder im home-office, Kontakte sollen wegen Corona beschränkt werden. Also gibt es wieder mehr Zoom, Skype oder Teams-Saisons. Unsere Kolumnistin Olga Grjasnowa mag sie genauso wenig wie der Rest des Landes, aber der Voyeurismus schafft doch nötigen Ausgleich.

Download (mp3, 1 MB)
Chanukka-Leuchter am Brandenburger Tor in Berlin
Imago/Emmanuele Contini

Religion und Gesellschaft - Jüdisch in Berlin

Noch bis zum 6. Dezember feiern Jüdinnen und Juden das Lichterfest Chanukka - daran erinnert der Chanukka-Leuchter am Brandenburger Tor. Für uns ein Anlass zu fragen: Was bewegt jüdische Menschen in Berlin?

Blick auf Sant' Andrea auf der Insel Elba (Foto: rbb / Tina Witte)
rbb / Tina Witte

Unterwegs - Urwüchsiges Elba

Elba ist die größte der sieben Inseln des toskanischen Archipels, knapp 10 Kilometer vom italienischen Festland entfernt. Und trotz der touristischen Erschließung hat sie noch immer etwas sehr Naturbelassenes und Urwüchsiges. Tina Witte war dort und hat sich in den Ort Sant' Andrea verguckt.

Download (mp3, 21 MB)
Mehrere Ausgaben der Mallorca-Zeitung liegen auf dem Fußboden
picture alliance / dpa

100 Sekunden Leben - Urlaub von Corona

Lockdown-Diskussionen, Impfprobleme, volle Krankenhäuser - Corona und kein Ende. Da muss man sich auch mal Urlaub nehmen. Vom Virus. Das sagt unser Kolumnist Thomas Hollmann - und liest online die Mallorca-Zeitung.

Download (mp3, 2 MB)
Der Blick auf Neu-Delhi vom Dach der Jama Masjid Moschee
Zoonar.com/Insung Choi

100 Sekunden Leben - Ab in die Heimat

Das Jahresende ist für viele Menschen die Zeit, in der sie nach Hause reisen, in die Heimat. Auch unser Kolumnist Christopher Kloeble macht sich auf den Weg - in seine zweite Heimat Neu-Delhi. Aber was, wenn die Heimat nicht mehr der eigenen Erinnerung entspricht?

Download (mp3, 2 MB)

Debatte

ARCHIV, Berlin, 31.01.2021: Die Zahl der Obdachlosen wächst, viele schlafen unter einer Brücke (Bild: imago images/Sabine Gudath)
imago images/Sabine Gudath

Das Forum - Berlin - Hauptstadt der Obdachlosen

Mit dem Projekt Housing First Berlin will es die Hauptstadt bis 2030 schaffen, allen Obdachlosen eine Wohnung oder zumindest eine dauerhafte Unterkunft anzubieten. Ein guter Vorsatz, aber die Probleme rund um die Obdachlosigkeit sind groß. Darüber diskutiert Ute Holzhey mit ihren Gästen.

Download (mp3, 65 MB)
ARCHIV, Parteitag der Partei CDU in den Hamburger Messehallen, 07.12.2018: Bundeskanzlerin Angela Merkel bekommt zum Ende ihrer Rede minutenlang Applaus und stehende Ovationen von den Deligierten (Bild: imago images / Lars Berg)
imago images

Zwölfzweiundzwanzig - Die Ära Merkel

Nach 16 Jahren als Bundeskanzlerin hat die CDU-Politikerin Angela Merkel sich selbstbestimmt von der Macht verabschiedet. Eine politische Weggefährtin ist die Christdemokratin Annette Schavan, mit der Sabina Matthay zum Abschied einen Blick zurück auf die Ära Merkel wirft.

Download (mp3, 50 MB)
München, 10.11.2021: Jude mit Kippah läuft durch die Fußgängerzone (Bild: imago images/aal.photo)
imago images/aal.photo

Das Forum - Jüdisch sein, aber wie?

Jüdisches Leben in Deutschland ist vielfältig. Doch wie sehr prägt die religiöse Zugehörigkeit den persönlichen Alltag? Über das Thema "Was ist an deinem Leben jüdisch?" diskutiert Harald Asel mit seinen Gästen Mike Delberg, Michel Bergmann, Miron Tenenberg und Anastassia Pletoukhina.

Download (mp3, 66 MB)
ARCHIV: Berlin, 07.09.2021: Annalena Baerbock im Portrait bei ihrer Rede (Bild: imago images/Political-Moments)
imago images/Political-Moments

Zwölfzweiundzwanzig - Die neue Außenpolitik der Ampel-Koalition

Die Ampel-Koalitionäre haben eine "Außenpolitik aus einem Guss" versprochen. Wie muss diese Politik der neuen Bundesregierung aussehen, damit Deutschland die internationalen Herausforderungen bewältigt? Sabina Matthay spricht darüber mit Thomas Kleine-Brockhoff, Leiter des Berliner Büros des German Marshall Fund.

Download (mp3, 50 MB)
Symbolbild Influencer: Die Reisemotive auf Instagram wiederholen sich oft (Bild: dpa)
dpa

Das Forum - Nichts mehr ohne Social Media!?

"Ohne Social Media wäre ich nicht da, wo ich bin", posten erfolgreiche Jungstars. Was die Nutzung von Social Media für Sozialgefüge und menschliches Verhalten bedeutet und welche hilfreichen Strategien für selbstbestimmte Nutzungen es gibt, darüber diskutiert Harald Asel mit seinen Gästen.

Download (mp3, 66 MB)

Tweets aus der Redaktion

ARD Audiothek (Quelle: ARD)
ARD

Die ARD Audiothek: Jederzeit das Beste hören

Inforadio-Sendungen und Rubriken jederzeit hören? Auch, wenn Sie gerade kein Internet haben? Und dazu auch noch die Highlights aus allen anderen ARD-Hörfunkwellen? Kein Problem: Auf der "ARD-Audiothek" – App für iOS und Android, können Sie alle hochwertigen Wortinhalte der ARD und des Deutschlandradios ganz einfach und jederzeit auf Abruf hören - egal, wo sie sind.

Aktuelle Nachrichten von tagesschau.de

RSS-Feed
  • Menschen gehen durch die Leipziger Innenstadt.
    dpa

    Coronavirus-Pandemie 

    ++ Sachsen verschärft Corona-Maßnahmen ++

    Sachsen verschärft erneut die Corona-Regeln. Elf AfD-Abgeordnete sind mit einer Verfassungsbeschwerde in Karlsruhe gegen die Berliner 2G-Regel für Hotels gescheitert. Alle Entwicklungen im Liveblog.
  • Passanten gehen durch weihnachtliche geschmückte Einkaufsstraße.
    picture alliance/dpa

    Corona-Pandemie 

    7000 Fälle aus Sachsen später erfasst

    Für das stark von der Pandemie betroffene Sachsen waren zuletzt verdächtig niedrige Infektionszahlen gemeldet worden. Offenbar kommen die Ämter mit der Erfassung nicht mehr hinterher. 7000 Fälle fließen mit Verzögerung in die Statistik ein.
  • Corona-Test-Station
    dpa

    Sinkende Corona-Zahlen 

    (K)ein Grund zur Hoffnung?

    Die sinkenden Corona-Zahlen seien mit Vorsicht zu genießen, da Behörden überlastet seien - heißt es aktuell in Medien. Doch verschiedene Indizien weisen darauf hin, dass das Wachstum tatsächlich vorerst gestoppt wurde.
  • Christian Drosten
    ndr/picture alliance/dpa

    Drosten über Omikron 

    Risiko für Ungeimpfte könnte steigen

    Der Virologe Drosten geht davon aus, dass die neue Coronavirus-Variante Omikron den Übergang aus einer pandemischen in eine endemische Situation markieren könnte - zumindest im Süden Afrikas. Was das bedeutet, erklärt Drosten in einer neuen Podcast-Folge.
  • Abgeordnete nehmen an der Sitzung im Bundestag teil.
    picture alliance/dpa

    Bundestag 

    Heftige Debatte über Teil-Impfpflicht

    Das Infektionsschutzgesetz soll neu geregelt werden - im Bundestag lieferten sich die Parteien einen heftigen Schlagabtausch zur Teil-Impfpflicht. Aus Bayern kommt der Vorschlag, das Gehalt von Pflegern für mindestens ein Jahr zu verdoppeln.
  • Eine Pflegekraft geht in einem Pflegeheim mit einer älteren Dame über einen Korridor.
    dpa

    Pflegeheime in der Pandemie 

    Gut organisierte Ignoranz

    In vielen Fällen haben die Behörden auch in der vierten Corona-Welle keine Ahnung, wie gut Senioren in Pflegeheimen durch Impfung geschützt sind. Das ergab eine Umfrage von WDR, NDR und "Süddeutscher Zeitung".
  • #ZusammenGegenCorona Werbeaktion
    #ZusammenGegenCorona / Agentur A

    Impfkampagne 

    "Willst du viel, impf mit Stil"

    150 große Unternehmen und Marken haben ihre Slogans geändert und werben von heute an gemeinsam für die deutsche Impfkampagne. Dabei sind Familienunternehmen ebenso wie DAX-Konzerne.
  • Intensivpfleger versorgen einen schwer an Covid-19 erkrankten Patienten auf der Corona-Intensivstation im Universitätsklinikum in Halle/Saale.
    dpa

    Corona-Pandemie 

    Pflegebonus soll erst 2022 kommen

    Ursprünglich wollte die neue Regierung den Corona-Bonus für Pflegepersonal in Krankenhäusern schon diese Woche auf den Weg bringen. Nun soll er erst nächstes Jahr kommen. Warum dauert es nun doch länger? Von Marcel Heberlein.
  • Roboter von ABB arbeiten an der Karosserie von BMW-Modellen.
    dpa

    Konjunkturaussichten 

    Auf die Industrie kommt es an

    Die weltweiten Folgen der Pandemie belasten die exportabhängigen deutschen Unternehmen besonders stark. Nun sind neue Corona-Sorgen dazugekommen. Wie wird die Wirtschaft durch den Winter kommen? Von Constantin Röse.
  • Karte mit Covid-19-Infektionen in den Landkreisen

    Situation in Deutschland 

    Die Corona-Lage im Überblick

    Welche Landkreise sind momentan besonders betroffen? Wie ist die Tendenz beim Inzidenzwert? Wie läuft die Impfkampagne, und wie ist die Lage auf den Intensivstationen? Ein Überblick mit interaktiven Coronavirus-Karten und -Grafiken.
  • Corona-Fallzahlen

    Covid-19 weltweit 

    Coronavirus-Zahlen im Überblick

    Wo nehmen die Neuinfektionen mit dem Coronavirus zu? Wo gibt es die meisten Todesfälle? Ein interaktiver Überblick von tagesschau.de zeigt die aktuellen Covid-19-Zahlen in mehr als 180 Ländern.
  • Entwicklung verabreichter Impfdosen

    Aktuelle Zahlen 

    Corona-Impfungen in Deutschland

    Wie viele Menschen in Deutschland sind gegen Corona einmal oder vollständig geimpft? Wie kommen die Impfungen in den Bundesländern voran? Welche Impfstoffe werden genutzt? Die Impfzahlen im Überblick.
  • Eine Krankenschwester dokumentiert auf der Intensivstation Behandlungsschritte
    dpa

    Covid-19-Pandemie 

    Wie ist die Lage auf den Intensivstationen?

    Die Covid-19-Pandemie stellt das Gesundheitssystem vor große Herausforderungen. Ein Problem besteht darin, ausreichend Intensivbetten bereitzustellen. Die aktuelle Situation in Deutschland im Überblick.
  • Livestream

    ARD-Programm 

    Die Nachrichten auf tagesschau24

    Aktuelle Meldungen, vertiefende Analysen und Interviews: Verfolgen Sie das Programm des ARD-Nachrichtenkanals tagesschau24 hier live.
  • Olaf Scholz unterzeichnet den Koalitionsvertrag
    dpa

    Koalitionsvertrag unterzeichnet 

    Erst Inszenierung, dann Alltagsgeschäft

    "Aufbruch", "Zeit der Tat", "Regierung für die Menschen" - die Koalitionspartner sparten beim Unterzeichnen ihres Vertrags im Berliner Futurium nicht mit Pathos. Aber nach der Show kamen die Detailfragen. Von Uli Hauck.
  • Annalena Baerbock, Robert Habeck, Olaf Scholz, Christian Lindner
    dpa

    Neue Bundesregierung 

    Der Kanzler und sein Kabinett

    Der Koalitionsvertrag ist unterzeichnet, das Kabinett der Ampel-Koalition steht. Wer sind die Ministerinnen und Minister? Was zeichnet sie aus, was ist von ihnen zu erwarten?
  • Hubertus Heil, Svenja Schulze, Christine Lambrecht, Karl Lauterbach und Nancy Faeser
    dpa

    Frauen im Kabinett 

    Die können das!

    Olaf Scholz hat Wort gehalten: Das neue Kabinett besteht zu 50 Prozent aus Ministerinnen. Das ist ein starkes Signal, findet Sabine Henkel. Noch stärker wäre es, wenn sich in dieser Regierung mal ein Mann um das "Gedöns" kümmern würde.
  • Eine Kundin beim Einkaufen in einem Supermarkt.
    picture-alliance / dpa

    Pläne der Ampel-Parteien 

    Was sich für die Haushaltskasse ändert

    Auf Verbraucher kommen mit der neuen Ampel-Koalition zahlreiche Veränderungen zu. Manche Pläne sind noch vage, andere sehr konkret. Fest steht, dass Energie noch teurer wird. Ein Überblick.
  • Britta Haßelmann (links) und Katharina Dröge
    dpa

    Weibliche Doppelspitze 

    Haßelmann und Dröge führen Grünen-Fraktion

    Die Grünen haben neue Fraktionsvorsitzende gewählt: Britta Haßelmann und Katharina Dröge sollen künftig eine Doppelspitze bilden. Die bisherigen Vorsitzenden Göring-Eckardt und Hofreiter standen nicht mehr zur Wahl. Sie übernehmen neue Posten.
  • Christian Dürr spricht im Bundestag.
    picture alliance / Geisler-Fotop

    FDP-Bundestagsfraktion 

    Dürr zum neuen Fraktionschef gewählt

    Die FDP-Bundestagsfraktion hat den niedersächsischen Abgeordneten Dürr zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt. Er folgt auf Parteichef Lindner, der morgen zum neuen Bundesfinanzminister ernannt werden soll.

Themen aus Berlin und Brandenburg von rbb|24

RSS-Feed
Lautsprecher Amazon Echo mit dem Alexa Voice Service
ZB

Besser informiert mit Smartspeakern - "Starte Inforadio!"

24 Stunden lang Nachrichten mit Hintergrund, das Neueste aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport, Wetter und Verkehr – das volle Programm von Inforadio gibt es jetzt auch auf Zuruf: Mit Alexa, Google, Siri und weiteren Smartspeakern! Hier erfahren Sie, wie sie mit Inforadio und Sprachassistenten immer besser informiert sind!