Highlights aus dem heutigen Programm

Inforadio Nachrichten

    • May ruft Parteien zur Geschlossenheit auf

    • Wieder Bombenentschärfung in Potsdam

    • Spahn will Pflege-Finanzierung prüfen

    • Steinmeier eröffnet Bauhaus-Feiern

    • Grüne Woche meldet Rekordbeteiligung

    • Berlin Volleys verlieren Schlüsselspiel

    • Bundestag würdigt Frauenwahlrecht

    • Tsipras übersteht Vertrauensabstimmung

    • Erste Entwürfe für Haus der Statistik

    • Prozess gegen Kokainschmuggler

Matthias Miersch (SPD), Mitglied des SPD-Bundesvorstandes
dpa

Vis à vis - "Mit dem Planeten können wir nicht verhandeln"

Matthias Miersch ist so etwas wie das grüne Gewissen der SPD. Einer, der auf Klimaschutz pocht, und damit auch seine Genossen manchmal ganz schön nervt. Wo steht die SPD in der Klimapolitik? Und was will Matthias Miersch, der auch Fraktionsvize und Sprecher der Parlamentarischen Linken in der Partei ist, das Thema Klimaschutz voranbringen? Angela Ulrich hat mit ihm gesprochen.

Inforadio Service

        • U-Bahn
        • U 1, U 2 und U 3

          Expandieren

          U 1, U 2 und U 3

          Das Bauprogramm 2019 wurde am 4. Januar gestartet. Am Bahnhof Wittenbergplatz werden in mehreren Bauphasen zentrale Weichen erneuert. In Bauphase 1 (4. Januar bis 24. Februar 2019) fährt die Linie U1 wie gewohnt. Die U2 ist zwischen Bahnhof Zoologischer Garten und Gleisdreieck, die U3 zwischen Spichernstraße und Warschauer Straße unterbrochen. In Bauphase 2 (25. Februar bis 3. März 2019) ist die U2 planmäßig unterwegs, dafür entfallen die Linien U1 von Uhlandstraße bis Gleisdreieck sowie die U3 von Spichernstraße bis Warschauer Straße. In Bauphase 3 (10. März bis 6. Juni 2019) wird dann noch der Tunnel am Bahnhof Wittenbergplatz saniert. Um die Auswirkungen für die Fahrgäste so gering wie möglich zu halten, finden diese Arbeiten ausschließlich in den Abend- und Nachtstunden statt. U2 und U3 fahren in dieser Zeit wie gewohnt. Die U1 bleibt unterbrochen. Informationen zur vierten Bauphase will die BVG noch rechtzeitig bekanntgeben.

          Einklappen
        • U 7

          Expandieren

          U 7

          Seit dem 4. Januar wird die Sanierung auf dem südlichen Abschnitt fortgesetzt. Im Bahnhof Parchimer Allee werden mit Schadstoffen belastete Faserplatten entfernt. Für rund acht Wochen ist die U7 zwischen den Bahnhöfen Grenzallee und Britz-Süd unterbrochen. Als Ersatz fahren Busse. (Bis 3.3.2019)

          Einklappen
        • S-Bahn
        • Wegen der Entschärfung einer Fliegerbombe im Bereich Potsdam Hauptbahnhof

          Expandieren

          Wegen der Entschärfung einer Fliegerbombe im Bereich Potsdam Hauptbahnhof

          kommt es am Donnerstag, den 17.01.2019 in der Zeit von ca. 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr zu Einschränkungen. Der Zugverkehr der Linie S7 muss in dieser Zeit zwischen Babelsberg und Potsdam Hauptbahnhof unterbrochen werden.

          Einklappen
        • S 2

          Expandieren

          S 2

          Vom 18.01. (Fr), ca. 22 Uhr durchgehend bis 21.01. (Mo), ca. 1.30 Uhr entfallen die Züge zwischen Bernau und Zepernick. Es fahren Busse. Vom 15.01. (Di) bis 18.01. (Fr), entfallen jeweils von 9 bis ca. 15 Uhr die Züge zwischen Blankenburg und Buch. Es fahren Busse.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • Wegen der Entschärfung einer Fliegerbombe im Bereich Potsdam Hauptbahnhof

          Expandieren

          Wegen der Entschärfung einer Fliegerbombe im Bereich Potsdam Hauptbahnhof

          wird am Donnerstag, 17.1.2019 voraussichtlich ab 8 Uhr unter anderem der Potsdamer Hauptbahnhof und die Lange Brücke gesperrt. Der Zugverkehr wird zwischen Berlin Charlottenburg und Potsdam Park Sanssouci unterbrochen. Reisende nach Werder und Richtung Brandenburg und Magdeburg benutzen bitte die S-Bahn bis Berlin Wannsee. Zwischen Wannsee und Werder verkehren Ersatzbusse ohne Halt in Potsdam. Von Potsdam Babelsberg benutzen Sie nach Potsdam Innenstadt und Potsdam Park Sanssouci/Charlottenhof die Tram 94. Von und nach Potsdam Park Sanssouci benutzen Sie den Bus 695 zur Innenstadt. Einen weiteren Ersatzverkehr wird es zwischen Golm - Potsdam Park Sanssouci und Potsdam Charlottenhof geben. RB 20 Bedingt durch die planmäßigen Bauarbeiten werden die verkehrenden Züge bis Werder umgeleitet. Ab Werder können die Züge der RE 1 bis Potsdam Park Sanssouci genutzt werden. Reisende benutzen bitte die S-Bahn bis Potsdam Babelsberg und von dort nach Potsdam Innenstadt und Potsdam Charlottenhof die Tram 94. Ab Potsdam Charlottenhof verkehrt ein Ersatzverkehr über Potsdam Park Sanssouci nach Golm. RB 21 Bedingt durch die planmäßigen Bauarbeiten und diese Bombenentschärfung fallen die Züge der RB 21 in dieser Zeit aus. Reisende von/nach Golm benutzen bitte die S-Bahn bis Potsdam Babelsberg und von dort nach Potsdam Innenstadt und Potsdam Charlottenhof die Tram 94. Von und nach Potsdam Park Sanssouci können die Busse 695 zur Innenstadt benutzt werden. Ab Potsdam Charlottenhof verkehrt ein Ersatzverkehr über Potsdam Park Sanssouci nach Golm. Von und nach Berlin verkehrt ab Potsdam Babelsberg die S-Bahn S 7 regulär. RB 22 Die Züge der RB 22 fallen zwischen Golm und Potsdam Griebnitzsee aus. Reisende von/nach Golm benutzen bitte die S-Bahn bis Potsdam Babelsberg und von dort nach Potsdam Innenstadt und Potsdam Charlottenhof die Tram 94. Von und nach Potsdam Park Sanssouci können die Busse 695 zur Innenstadt benutzt werden. Ab Potsdam Charlottenhof verkehrt ein Ersatzverkehr über Potsdam Park Sanssouci nach Golm. Von und nach Berlin verkehrt ab Potsdam Babelsberg die S-Bahn S 7 regulär. RB 23 Die Züge werden nach Potsdam Park Sanssouci umgeleitet. Von und nach Potsdam Park Sanssouci können die Busse 695 zur Innenstadt oder die Tram 94 benutzt werden.

          Einklappen
        • Bauarbeiten zwischen Berlin und Potsdam vom 15. Januar (22 Uhr) bis 20. Januar (15:30 Uhr)

          Expandieren

          Bauarbeiten zwischen Berlin und Potsdam vom 15. Januar (22 Uhr) bis 20. Januar (15:30 Uhr)

          Wegen Gleisarbeiten zwischen Potsdam Griebnitzsee und Wannsee muss der betreffende Abschnitt gesperrt werden. Im Fernverkehr kommt es zu Umleitungen/Haltausfällen, Fahrzeitänderungen sowie abweichenden Abfahrts- und Ankunftsbahnhöfen. Für den Regionalverkehr ergeben sich folgende Fahrplanänderungen: RE1 Ausfall zwischen Potsdam Hbf und Charlottenburg RE7 Ausfall zwischen Potsdam Medienstadt Babelsberg und Berlin Zoologischer Garten RB21 /RB22 Ausfall zwischen Potsdam Griebnitzsee und Berlin Friedrichstraße. RB 33 Ausfall zwischen Michendorf bzw. Potsdam Medienstadt Babelsberg und Berlin Wannsee. Zwischen Michendorf / Potsdam Medienstadt Babelsberg und Wannsee fahren ersatzweise Busse. Bitte benutzen Sie zwischen Potsdam, Wannsee und der Berliner Innenstadt die S-Bahn.

          Einklappen
        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin. Daten nur für Berlin.

        • Brandenburg
        • A 10, Nördlicher Berliner Ring Richtung Dreieck Barnim

          Expandieren

          A 10, Nördlicher Berliner Ring Richtung Dreieck Barnim

          Abschnitt: Dreieck Havelland (29) - Oberkrämer (30) Länge: 4,0 km Umbau, z.B. neue Verkehrsführung / Ausbau-/Umbauarbeiten Einschränkungen: Zwei Spuren, 80 km/h Dauer: Im Bau bis 07.10.2019

          Einklappen
        • A 10, Nördlicher Berliner Ring Richtung Dreieck Barnim

          Expandieren

          A 10, Nördlicher Berliner Ring Richtung Dreieck Barnim

          Abschnitt: Oberkrämer (30) - Kreuz Oranienburg (31) Länge: 0,3 km Um- und Ausbauarbeiten Einschränkungen: Zwei Spuren, 60 km/h. Dauer: Im Bau bis 04.10.2019

          Einklappen
        • A 10, Nördlicher Berliner Ring Richtung Dreieck Barnim

          Expandieren

          A 10, Nördlicher Berliner Ring Richtung Dreieck Barnim

          Abschnitt: In Höhe Birkenwerder (33) Um- und Ausbauarbeiten Einschränkungen: Zwei Spuren, 80 km/h Dauer: Im Bau bis 31.12.2019

          Einklappen
        • Berlin
        • A 114, Pankow - Dreieck Pankow

          Expandieren

          A 114, Pankow - Dreieck Pankow

          Zwischen Schönerlinder Straße und A 10 ist in beiden Richtungen nur eine Spur frei. (Bis 30.06.2019)

          Einklappen

      Staumelder gesucht!

      Rufen Sie uns an, wenn Sie im Stau stehen: Von 05:30 bis 21:00 Uhr täglich unter der kostenlosen Nummer 0800 9000-931

      Wetter

      • Heutestark bewölkt, Regenschauer8 °C
      • FRleicht bewölkt3 °C
      • SAwolkig2 °C
      • SOklar2 °C
      • MOleicht bewölkt1 °C
      • DIleicht bewölkt2 °C
      • MIwolkig0 °C
      Wetter in Berlin Brandenburg

      Tweets zu den Beiträgen aus der Redaktion

      Aktuelle Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • Theresa May hält eine kurze Rede vor dem Regierungssitz in London
        REUTERS

        Brexit-Treffen mit Opposition 

        May sucht ihren Plan B

        Das Misstrauensvotum hat die britische Premierministerin May überstanden. Doch ein Plan B für den angestrebten Brexit fehlt ihr weiter. Am späten Abend traf sie sich mit Chefs von Oppositionsparteien.
      • Sendungsbild

        Labour-Politiker Bradshaw 

        "Mehrheit gegen Austritt ohne Deal"

        Nach dem Nein zum Brexit-Abkommen hat Labour Abstimmungen über Alternativen angekündigt. Eine Mehrheit des britischen Parlaments sei bereit, einen Brexit ohne Deal zu stoppen, sagte der Abgeordnete Bradshaw den tagesthemen.
      • Der griechische Regierungschef Tsipras applaudiert gemeinsam mit Abgeordneten im Parlament, nachdem eine knappe Mehrheit ihm das Vertrauen ausgesprochen hat.
        YANNIS KOLESIDIS/EPA-EFE/REX

        Griechenland 

        Parlament spricht Tsipras Vertrauen aus

        Es war eng, aber es hat gereicht: Der griechische Regierungschef Tsipras hat weiterhin das Vertrauen des Parlaments. Sein Kompromiss im Namensstreit mit Mazedonien hatte zum Bruch der Koalition geführt.
      • Bundesgesundheitsminister Spahn
        AFP

        Forderung nach Debatte 

        Spahn will Pflegefinanzierung ändern

        Die steigende Zahl Pflegebedürftiger erhöht die Kosten. Gesundheitsminister Spahn forderte nun eine Grundsatzdebatte über die künftige Finanzierung - einschließlich neuer Modelle.
      • Stau auf einer Autobahn
        dpa

        Bilanz 2018 

        Stau-Rekord auf den Autobahnen

        2018 hat der ADAC 745.000 Staus auf deutschen Autobahnen registriert. Die Fahrzeuge standen auf einer Gesamtlänge von rund 1,5 Millionen Kilometern. Ein Drittel aller Staus traf Nordrhein-Westfalen.
      • Verkehrsminister Scheuer und Bahn-Chef Lutz
        HAYOUNG JEON/EPA-EFE/REX/Shutter

        Scheuer trifft Lutz 

        Bahn-Chef zum Rapport

        Bis zum Sommer soll die Deutsche Bahn nach dem Willen von Verkehrsminister Scheuer spürbar pünktlicher werden. Bahn--Chef Lutz soll ihm dazu heute ab 7 Uhr Vorschläge präsentieren.
      • Silhouetten von Menschen vor einem Schriftzug der damaligen KarstadtQuelle AG
        picture-alliance/ dpa

        Ermittlung gegen Manager 

        Cum-Ex-Geschäfte mit Karstadt-Renten

        Betriebsrenten Tausender Karstadt-Mitarbeiter sind laut Staatsanwaltschaft jahrelang in Cum-Ex-Geschäfte geflossen. Gegen Manager wird unter anderen wegen Untreue ermittelt.Von Jennifer Lange.
      • Logo Huawei

        Bund prüft Vorgehen 

        Wird Huawei vom 5G-Ausbau ausgeschlossen?

        Westliche Staaten verdächtigen den chinesischen Netzwerkausrüster Huawei seit langem der Spionage. Nun prüft die Bundesregierung einem Medienbericht zufolge den Ausschluss des Konzerns vom 5G-Ausbau.
      • Ein Mitarbeiter putzt auf der Autoshow in Detroit die Fenster der ausgestellten Fahrzeuge.
        AFP

        US-Autobranche 

        Unsicherer Blick auf 2019

        In Detroit werben Autohersteller derzeit mit ihren neuesten Modellen. Doch viele Konzerne - auch in Deutschland - blicken unsicher auf dieses Jahr. Wie verlässlich sind die USA als Handelspartner? Von Jan Bösche.
      • Ein Mann tippt auf einer beleuchteten Tastatur.
        dpa

        Datendiebstahl 

        Handelte Johannes S. doch nicht allein?

        Rund eine Woche nach der Festnahme des Hackers Johannes S. gibt es nach Informationen des Magazins Kontraste und des rbb Zweifel an der Einzeltäterschaft. Der 20-Jährige habe nicht zeigen können, wie er vorgegangen sei.
      • Schild warnt vor Strahlung
        picture alliance / dpa

        Atommüll-Entsorgung 

        Die schwierige Suche nach dem Endlager

        Bis 2031 soll ein Standort für ein atomares Endlager für Deutschland gefunden sein. Schon jetzt können sich Behördenvertreter informieren - der Andrang ist allerdings alles andere als groß. Von Jenni Rieger.
      • Außenansicht der Zentralmoschee in Köln-Ehrenfeld
        AP

        Größter deutscher Moscheeverband 

        Ditib will den Neuanfang

        Der Moscheeverband Ditib verschreibt sich selbst einen Neustart: Weg von Kritik und Debatten, hin zu den Kernaufgaben. In der Politik gibt es Zweifel, ob der neue Weg der Ditib auch weit genug führen wird.
      • Screenshot des Twitter-Accounts Russia MFA in Crimea

        Ukraine gegen Russland 

        Diplomaten-Streit um Twitter-Haken

        Twitter hat dem Account "Russlands Außenministerium auf der Krim" den begehrten blauen Haken verliehen. Für die Ukraine ist das ein Politikum. Sie protestiert heftig dagegen. Von Kai Küstner.
      • Anschlagsort in Manbidsch
        dpa

        Attacke im syrischen Manbidsch 

        US-Soldaten sterben bei Attentat

        Die US-Regierung hält den IS für geschlagen, doch stabil ist die Lage in Syrien nicht. Bei einem Anschlag in Manbidsch wurden mehrere Menschen getötet - unter ihnen auch US-Soldaten.
      • Die deutsche Flagge als Aufnäher auf dem Ärmel einer Bundeswehr-Uniform
        dpa

        Spionage in der Bundeswehr? 

        Bundesregierung protestiert beim Iran

        Im Fall des mutmaßlichen Spions bei der Bundeswehr, der für den iranischen Geheimdienst tätig gewesen sein soll, hat sich auch die Bundesregierung eingeschaltet - mit offiziellem Protest beim Iran.
      • Spielszene des Eishockeyspiels zwischen RB Salzburg und dem EHC München
        dpa

        Eishockey-Champions-League 

        Historischer Erfolg des EHC München

        Zum ersten Mal in der Geschichte der Champions Hockey League hat ein deutsches Eishockey-Team das Finale erreicht. Der EHC München setzte sich im Halbfinal-Rückspiel in Salzburg mit 3:1 durch.
      • ARD Hauptstadtstudio blog
        blog

        Blog 

        Neues aus dem ARD-Hauptstadtstudio

        Was ist los auf dem politischen Parkett in Berlin? Was wird diskutiert in den Parteien, im Bundestag, im Bundesrat oder auch im Kanzleramt - und wie ist dies alles zu bewerten? Die Korrespondenten im ARD-Hauptstadtstudio informieren darüber in diesem Blog.
      • Sendungsbild
        video

        Zeitgeschichte 

        Die Tagesschau vor 20 Jahren

        Wie sah die Welt vor 20 Jahren aus? Welche Themen bestimmten die politische Debatte? Wer war damals wichtig? Die Tagesschau bietet einen wertvollen Einblick in die jüngere Zeitgeschichte. Tagesschau.de dokumentiert sie Tag für Tag mit den 20-Uhr-Ausgaben.
      • Novi - News im Messenger

        Messenger 

        News-Updates von Novi

        Was ist gerade wichtig und warum? Chatbot Novi fasst morgens und abends die News zusammen. Verfügbar im Facebook Messenger, als Web-App und jetzt auch auf Telegram und Skype. Ein Angebot von funk und tagesschau.
      • Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen
        dpa

        Berateraffäre 

        U-Ausschuss vorerst gestoppt

        Union und SPD haben die Bildung eines Untersuchungsausschuss zur Berateraffäre im Verteidigungsministerium vorerst gestoppt. Gemeinsam mit der AfD stimmten sie gegen den von FDP, Linkspartei und Grünen beantragten Ausschuss.

      Themen aus Berlin und Brandenburg von rbb|24

      RSS-Feed

      Inforadio am Wochenende

      RSS-Feed