Aktuelle Veranstaltungen

v.l.n.r. Olaf Scholz, Angela Merkel und Horst Seehofer
imago stock&people/Stefan Boness/Ipon

Das Forum mit Dietmar Ringel - Vorbild oder Schreckgespenst? 100 Tage Neuauflage der Großen Koalition

Ein halbes Jahr brauchte Angela Merkel, um eine neue Regierung zu bilden. Am Ende kam das gleiche Bündnis aus Union und SPD zustande, das es vorher gab - allerdings mit deutlich abgespeckter Mehrheit im Bundestag. Wie sieht die Bilanz der neuen, alten GroKo nach 100 Tagen Amtszeit aus?  Dietmar Ringel diskutiert darüber am 28.06.2018, um 19:00 Uhr mit Korrespondenten u.a. aus Frankreich und Italien. Langweilen sie sich im politischen Berlin? Oder wünschen sie sich "deutsche Verhältnisse" auch in ihren Heimatländern?

Titelbild Newsletter Veranstaltungen
rbb/Parker

Service - Neu: Der Inforadio-Veranstaltungs-Newsletter

Sie wollen gerne an unseren Diskussions-Veranstaltungen "Forum" und "Treffpunkt Wissenswerte" teilnehmen? Dann registrieren Sie sich für den neuen Veranstaltungs-Newsletter, um keine Aufzeichnung mehr zu verpassen! Hier sagen wir Ihnen, wie es geht.

Inforadio präsentiert

Blick auf den zentralen Ausstellungsraum "Die heilige Stadt"
Jüdisches Museum, Yves Sucksdorff

Ausstellung im Jüdischen Museum Berlin - Welcome to Jerusalem

Am 10. Dezember 2017 eröffnete "Welcome to Jerusalem" - knapp anderthalb Jahre ist die Ausstellung im Altbau des Jüdischen Museums Berlin zu sehen. Während dieser Zeit ist die Dauerausstellung im Neubau geschlossen.

Ausstellungsansicht: "Unvergleichlich: Kunst aus Afrika im Bode-Museum"
Staatliche Museen zu Berlin / David von Becker

Unvergleichlich: Afrika im Bode-Museum

Erstmals trifft Kunst aus West-und Zentralafrika auf Meisterwerke aus Byzanz, Italien und Mitteleuropa - die Sonderschau im Bode-Museum ist seit dem 27. Oktober 2017 zu sehen.

Rückschau auf vergangene Veranstaltungen

RSS-Feed
  • EU-Flaggen wehen vor der Europäischen Kommission in Brüssel im Wind
    imago/ZUMA Press/Wiktor Dabkowski

    Europa: Souverän, geeint und demokratisch – nur eine Vision?

    In seiner viel beachteten Rede in der Sorbonne rief Emmanuel Macron am 26. September 2017 zur "Neugründung eines souveränen, geeinten und demokratischen Europa" auf. Dafür hofft er unverkennbar auf Unterstützung aus Deutschland, dem er zudem eine "neue Partnerschaft"“ anbietet. Wie realistisch ist ein geeintes Europa und welche Reformen müssen dringend auf den Weg gebracht werden? Darüber diskutiert Harald Asel beim Willy-Brandt-Gespräch 2018 mit seinen Gästen.

  • auf Rasen der Schriftzug Russland 2018 und ein Fussball
    imago/STPP

    Die Fußball-WM in Russland: Sommermärchen oder Albtraum?

    Für die einen ist es Putins gigantische PR-Show, für die anderen ein riesiges Sport- und Volksfest. Das Forum mit Dietmar Ringel fand im Rahmen der Inforadio-Themenwoche "Lust und Frust beim Sport" statt und befasst sich mit der bevorstehenden Weltmeisterschaft – zwischen Sport, Kommerz und Politik.

  • Maxim Gorki Theater Berlin
    imago stock&people/Jürgen Ritter

    Wenn Menschenrechte und Kunstfreiheit in Gefahr geraten

    Sie stehen unter Hausarrest oder landen im Gefängnis, werden persönlich bedroht oder verlieren schlicht ihre Arbeitsmöglichkeiten: Künstler, Schriftsteller und Journalisten, die sich nicht konform zu den Mächtigen verhalten, haben es in vielen Teilen der Welt schwer. Welchen Schutz Aktivitäten aus Deutschland bieten können, darüber spricht Harald Asel mit seinen Gästen.

  • Eine syrische Familie, die mit ihren Habseligkeiten ihre Heimat verlassen hat
    imago/Sebastian Backhaus

    Flucht, ein altes Thema für Europa

    Europa ist immer ein Kontinent der Flüchtlinge gewesen, mit dieser nüchternen Erkenntnis stellt sich der in Wien lehrende Historiker Philipp Ther gegen kurzatmige Deutungen der so genannten 'Flüchtlingskrise" der letzten Jahre. Im Suhrkamp Verlag ist im letzten Herbst sein Buch "Die Außenseiter. Flucht, Flüchtlinge und Integration im modernen Europa" erschienen. Darüber diskutierte Harald Asel mit dem Autor und weiteren Gästen.

  • Kurden feiern in der türkischen Stadt Diyrbakir ihr Neujahrsfest Newroz
    imago/Depo Photos

    Die Kurdenkonflikte - ein gordischer Knoten?

    Die Kurden spielen eine wichtige Rolle in den aktuellen Krisen im Mittleren Osten. In der Türkei, in Syrien, im Irak und im Iran sind sie eine bedeutende Volksgruppe. Mit den auf Juni 2018 vorgezogenen Neuwahlen in der Türkei dürften die Kurden-Konflikte noch stärker in den Blickpunkt rücken. Über die Gründe der Konflikte und ob und wie sich entwirren lassen, diskutierte Dietmar Ringel mit seinen Gästen.

  • Alexander Nevsky Katedrale in Sofia, Bulgarien
    imago/Hoch Zwei Stock/Malte Christians

    Der Balkan – Bulgarien und die EU

    Wenn sich Mitte Mai die EU-Staats- und Regierungschefs in Sofia treffen, wird auch Bilanz der ersten EU-Ratspräsidentschaft Bulgariens gezogen. Was haben Bulgarien die EU-Mitgliedschaft und speziell die Ratspräsidentschaft gebracht? Und was ist der Beitrag, den das Balkanland zur Lösung der Probleme innerhalb der EU leisten kann? Dietmar Ringel diskutiert mit seinen Gästen.

  • neue Immobilie am Gleisdreieck in Berlin
    imago/Reiner Zensen

    Unverändert prekär: Der Wohnungsmarkt in Berlin

    Die Mieten in Berlin sind in den letzten Jahren rasant gestiegen – mittlerweile ist die Steigerungsrate zweistellig. Die Gründe sind vielfältig: Wohnungen werden immer mehr nachgefragt, Häuser teils unnötig topmodernisiert, und die Zahl der Baugenehmigungen nimmt ab. Was kann Berlin also tun für bezahlbareren Wohnraum? Darüber diskutiert Ute Holzhey mit ihren Gästen.

RSS-Feed

Auch auf Inforadio.de

Podium v.l.n.r. Christian Alexander Scholber, Iris Pigeot, Harald Asel, Gert G. Wagner (Bild: Inforadio/Kilian)

Das Forum

Im Forum begegnen sich jede Woche hochrangige Gesprächspartner aus allen Bereichen des modernen Lebens. Aktuelle politische, kulturelle und religiöse Ereignisse in Deutschland und der Welt sind Gegenstand der Debatten.

Der Roboter I2D2s mit seinem Erfinder Christoph Hocke (Bild: dpa)
dpa

WissensWerte

Was ist wissenswert in Naturwissenschaft und Technik? Auf diese und andere Fragestellungen rund um Wissenschaft und Forschung geben Thomas Prinzler und  Kollegen Antworten.