Tasse mit Suppe
imago/INSADCO

Soup & Science mit Thomas Prinzler - Entenkeule und Hirsebrei

Gerade in der Adventszeit stehen die wahren Dickmacher auf dem Speiseplan. Die Folge können Diabetes, Herz-Kreislauferkrankungen und Fettleibigkeit sein. Über das Verhältnis von Ernährung und Gesundheit, über den Einfluss des Klimawandels darauf und was unter einer Nachhaltigen Ernährung zu verstehen ist, spricht Thomas Prinzler mit Dr. Ina Danquah am 11. Dezember, um 12.30 Uhr.

Titelbild Newsletter Veranstaltungen
rbb/Parker

Service - Der Inforadio-Veranstaltungs-Newsletter

Sie wollen gerne an unseren Diskussions-Veranstaltungen "Forum" und "Treffpunkt Wissenswerte" teilnehmen? Dann registrieren Sie sich für den neuen Veranstaltungs-Newsletter, um keine Aufzeichnung mehr zu verpassen! Hier sagen wir Ihnen, wie es geht.

Inforadio präsentiert

THEO Schreibwettbewerb
Julia Dürr

THEO 2019

Bereits zum 12. Mal findet der THEO, der überregionale Schreibwettbewerb für Schülerinnen und Schüler bis 18 Jahre, statt. Bis zum 15. Januar 2019 können Kinder und Jugendliche aus aller Welt deutschprachige Gedichte und Kurzgeschichten einreichen.

Himmelscheibe von NebraBronze und Gold, ca. 1600 v. Chr.© Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt, Foto: Juraj Lipták
© Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt/Juraj Lipták

Ausstellung der Staatlichen Museen zu Berlin im Gropiusbau - Bewegte Zeiten

„Bewegte Zeiten. Archäologie in Deutschland“ präsentiert die spektakulärsten archäologischen Neufunde der letzten 20 Jahre von der Steinzeit bis ins 20. Jahrhundert - noch zu sehen bis zum 06. Januar 2019 im Berliner Martin-Gropius-Bau.

Blick auf den zentralen Ausstellungsraum "Die heilige Stadt"
Jüdisches Museum, Yves Sucksdorff

Ausstellung im Jüdischen Museum Berlin - Welcome to Jerusalem

Am 10. Dezember 2017 eröffnete "Welcome to Jerusalem" - knapp anderthalb Jahre ist die Ausstellung im Altbau des Jüdischen Museums Berlin zu sehen. Während dieser Zeit ist die Dauerausstellung im Neubau geschlossen.

Ausstellungsansicht: "Unvergleichlich: Kunst aus Afrika im Bode-Museum"
Staatliche Museen zu Berlin / David von Becker

Unvergleichlich: Afrika im Bode-Museum

Erstmals trifft Kunst aus West-und Zentralafrika auf Meisterwerke aus Byzanz, Italien und Mitteleuropa - die Sonderschau im Bode-Museum ist seit dem 27. Oktober 2017 zu sehen.

Rückschau auf vergangene Veranstaltungen

RSS-Feed
  • Originelle Plakatwerbung der Zeitung Junge Welt (Bild: imago/PEMAX)
    imago/PEMAX

    Schicksalsfrage für die Demokratie: Pressefreiheit in Gefahr?

    Die Presse- und Meinungsfreiheit ist sowohl im deutschen Grundgesetz als auch in der europäischen Menschenrechtskonvention festgeschrieben. Doch wie steht es tatsächlich um sie? Was bedroht mediale öffentliche Räume und was stärkt sie? Darüber spricht Dietmar Ringel mit seinen Gästen.

  • ARCHIV, Russland 31.08.2010: Regierungsgegner in St. Petersburg protestiert mit einer Kopie der Verfassung in der Hand (Bild: Imago ITAR TASS)
    Imago ITAR TASS

    25 Jahre Verfassung der Russischen Förderation

    Am 12. Dezember 1993 wurde die Verfassung der russischen Föderation per Volksabstimmung angenommen und trat zwei Wochen später in Kraft. Wie funktioniert die russische Art der Demokratie? Geht die Macht vom Volk oder vom Präsidenten aus? Welchen Einfluss hat das Parlament? Gibt es unabhängige Gerichte?

  • ARCHIV, 2011: Ein Turm aus Styropor-Bausteinen symbolisiert den ohne Fachkräfte zusammenbrechenden Arbeitsmarkt (Bild: dpa)
    dpa

    Fachkräftemangel - Mythos oder Wahrheit?

    Die Industrie, die Industrie- und Handwerkskammern und Pflegeeinrichtungen bemängeln seit Jahren, dass Deutschland über zu wenige Fachkräfte verfüge. Die Arbeitsagenturen dagegen sehen den Markt als weniger alarmierend an. Wie passt das zusammen?  

  • Bauhausprojekt Tiny Houses Berlin (Bild: imago/Ulli Winkler)
    imago/Ulli Winkler

    Visionäre - Realisten - Passanten

    Wer macht eigentlich die Stadt? Passend zum Jahresmotto 2018/2019 "Vision findet Stadt" der Urania Berlin eröffnet Inforadio – Das Forum einen neuen Berlin-Denkraum. Was bringen Visionäre, Realisten und Passanten in die Debatten über Urbanität und nachhaltige Lebensweisen ein? Dabei hat der Berlin-Denkraum nicht ausschließlich die Stadt als Ganzes im Blick, sondern immer auch die Situation an der nächsten Straßenecke und im eigenen Kiez.

  • Demonstrationszug von Frauen aus dem Jahr 1919 (Bild: AdsD/Friedrich-Ebert-Stiftung/dpa)
    AdsD/Friedrich-Ebert-Stiftung/dpa

    100 Jahre Frauenwahlrecht - wo stehen wir heute?

    "Politik widerspricht der natürlichen Bestimmung der Frau“. Damit wurden die Frauen eingelullt, um auf ihr elementares Menschenrecht zu verzichten. Der Kampf dagegen sollte lange dauern. Dann endlich, am 17. November 1918, nur einen Tag nach Kriegsende, hatten sie gewonnen. Die Frauen in Deutschland erhielten ihr Wahlrecht. Doch erst im Jahr 1977 erhielten die Frauen ihre vollen Rechte.

  • Deutsch-polnische Grenze auf Usedom (Bild: imago)
    imago

    Streitbarer Nachbar im Osten

    Polen feiert in diesem Jahr 100 Jahre staatliche Wiedergeburt. Deutschland verbindet mit seinem östlichen Nachbarn viel. Wie ist das Verhältnis zwischen Deutschen und Polen heute? Was prägt die polnische Gesellschaft, und welchen Kurs verfolgt die Regierung in Warschau? Darüber diskutierte Dietmar Ringel mit seinen Gästen. 

  • Blick auf die Liebermann-Villa von der Wannseeseite © P. Groth
    © P. Groth

    Exil der Menschen und der Bilder, einst und jetzt

    Die Liste berühmter Namen ist lang: Das Exil gehört zu den prägenden Erfahrungen für Künstler der Moderne und Gegenwart. Nicht immer glückt die Ankunft in einem neuen Land. Und auch verfemte Kunst hat es  in fremder Umgebung oft schwer. Eine Ausstellung geht derzeit auf Spurensuche, in der Liebermann-Villa am Wannsee. Dort sprach Harald Asel mit Gästen über Exilerfahrungen, das Wachhalten der Erinnerung und die Unterstützung für heute bedrohte Künstler.

RSS-Feed

Auch auf Inforadio.de

Podium v.l.n.r. Christian Alexander Scholber, Iris Pigeot, Harald Asel, Gert G. Wagner (Bild: Inforadio/Kilian)

Das Forum

Im Forum begegnen sich jede Woche hochrangige Gesprächspartner aus allen Bereichen des modernen Lebens. Aktuelle politische, kulturelle und religiöse Ereignisse in Deutschland und der Welt sind Gegenstand der Debatten.

Der Roboter I2D2s mit seinem Erfinder Christoph Hocke (Bild: dpa)
dpa

WissensWerte

Was ist wissenswert in Naturwissenschaft und Technik? Auf diese und andere Fragestellungen rund um Wissenschaft und Forschung geben Thomas Prinzler und  Kollegen Antworten.