Christin und ihre Mörder

Podcast-Serie Christin und ihre Mörder (Bild: rbb/Heidi Kull)
rbb/Heidi Kull

Eine junge Frau wird am 21. Juni 2012 im friedvollen Berlin-Lübars ermordet aufgefunden. Es ist Christin. Wie verhält sich ihr Freund? Hat er vielleicht sogar selbst, allein oder gemeinsam mit anderen, den Mord über lange Zeit vorbereitet? Wie und warum? Bis zum Ende sieht Christin das Unheil nicht kommen. Und wer sind die Kriminalkommissare, die morgens vor Christins Leiche im nassen Gras stehen? Wie klären sie diesen Mord auf, obwohl sie kaum Spuren finden? Fünf Verdächtige werden gefasst, aber wer hat Christin ermordet? Einer lügt. Oder lügen sie alle? Die Doku-Serie "Christin und ihre Mörder“ erzählt die ganze Geschichte - in 15 spannenden Folgen hier im Inforadio.

Auftaktfolge

Christin und ihre Mörder (1/8) © rbb/Heidi Kull
rbb/Heidi Kull
Christin und ihre Mörder

Folge 1: Begegnung auf dem Goldnebelhof

Als Christin eines Nachts nicht nach Hause kommt, werden die schlimmsten Befürchtungen ihrer Familiee wahr: Die junge Frau wurde ermordet. Unsere Serie begibt sich auf Spurensuche, die im Goldnebelhof beginnt. Dort macht Christin eine Ausbildung zur Pferdewirtin - und verliebt sich in den Springreiter Robin.

  • Christin und ihre Mörder

  • Über das Projekt

  • Sendezeiten Inforadio

  • Das Team

  • Podcast

Making of

Christin und ihre Mörder – Interview © rbb
rbb

Entstehungsgeschichte - "Ein Kosmos an Bösartigkeit"

Der Mordfall Christin R. gleicht einem äußerst komplizierten Puzzle, gespickt mit zahlreichen Protagonisten, Verdächtigen, Zeugen und überraschenden Wendungen. Wie die beiden Redakteurinnen Martina Reuter und Uta Eisenhardt vorgegangen sind, wie es ihnen gelungen ist, mit den Tätern ins Gespräch zu kommen - und welche Fragen offen blieben - all das erzählen sie in diesem Video.

Folgen 2 - 8

Folgen 9 - 15

Bilderstrecke

rbb Serienstoff