Eilmeldung:Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre und drei Monate Haft für Middelhoff

Bildcollage: Kontaktabzug (li.) und Vergrößerung (re.) des Fotos von Marc Riboud: Eiffelturm, Paris (Frankreich), AD: 1953. © Agentur Magnum
Fotografie

Ein Blick in die Küche der Meister

In ihrem neuen Domizil im Amerika Haus in der Hardenbergstraße zeigt die C/O-Galerie Berlin von Donnerstag an die Ausstellung "Contact Sheets". Der frühere Chef der Fotoagentur Magnum, Thomas Höpker, erzählt, was es mit diesen Kontaktbögen auf sich hat und warum Fotografen diese Bögen eigentlich nur sehr ungerne öffentlich zeigen. 

Inforadio Nachrichten

  • Pkw-Maut: elektronische Kontrolle der Nummernschilder

  • Schweden erkennt Palästina offiziell als Staat an

  • Vattenfall mit Woidke

  • Nahles zu Arbeitsmarktzahlen

  • Russland demonstriert Stärke im Luftraum

Ein Verkehrsschild an einer Zufahrtstraße zu einer mautpflichtigen Strecke (Bild: DPA)
Verkehr

Deutliche Kritik an Dobrindts Maut-Konzept

Die Bezahlung der geplanten Pkw-Maut soll über die Nummernschilder elektronisch kontrolliert werden. Das geht aus dem Gesetzentwurf vor, den Verkehrsminister Alexander Dobrindt vorstellte. Autofahrer in Deutschland werden über die Kraftfahrzeugsteuer entlastet. Robert Kiendl, Korrespondent im ARD-Hauptstadtstudio, sagte im Gespräch mit Leon Stebe, unter anderem sei noch unklar, ob Ausländer auf Bundesstraßen ausweichen werden, wenn sie z.B. von Polen nach Deutschland fahren. Scharfe Kritik kam vom ADAC.

Mehr zum Thema

Eine Posaune (Bild: dpa)
Nahaufnahme

Unterwegs in Berlins Jazz-Szene

Am Donnerstagabend beginnt das Berliner Jazzfest. Eines der renommiertesten Jazzfestivals findet in diesem Jahr zum 50. Mal statt. Beim Jazzfest kommen vor allem internationale Stars und Newcomer nach Berlin. Doch wie ist es um die Jazz-Szene in der Stadt bestellt? Hält sie, was ihr internationaler Ruf verspricht?

Finanzsenator Ulrich Nußbaum (Quelle: dpa)
Vis-à-vis - Das Gespräch

Der scheidende Finanzsenator Nußbaum

Zum Dezember endet - nach fünfeinhalb Jahren - das Amt von Berlins Finanzsenator Ulrich Nußbaum. Im Gespräch mit Ute Schuhmacher zieht er Bilanz.

Verschiedene Tabletten-förmige Schmerzmittel liegen auf dem Tisch (Bild: DPA)
Medizin

Der schnelle Griff zur Tablette

Die Deutschen nehmen so viele Schmerzmittel wie noch nie. Vor allem der Wirkstoff Ibuprofen erfreut sich immer größerer Beliebtheit und hat Aspirin als beliebtestes Schmerzmittel der Deutschen laut aktueller Studie abgelöst. Die Nebenwirkungen von Schmerzmitteln werden dabei allerdings oft unterschätzt. Prof. Dr. med. Fritz von Weizsäcker, Chefarzt für Innere Medizin an der Schlosspark-Klinik in Berlin-Charlottenburg, warnt davor, gedankenlos zu Schmermitteln zu greifen.

Eingang des Renaissance Theaters (Bild: imago)
Theater

"Der Ghetto Swinger" im Renaissancetheater

40 Jahre hat der Berliner Swing Gitarrist Coco Schumann nicht über seine Haft in Konzentrationslagern gesprochen. Erst spät entschloss er sich, die grausame Wahrheit zu erzählen - in Interviews und in seiner Autobiografie "Coco, der Ghetto Swinger". Heute ist er 90 Jahre alt und er war am Mittwochabend Ehrengast im Berliner Renaissance Theater, wo eine Revue mit Stationen aus seinem Leben Premiere hatte.

Szenenbild aus "Zwei Tage, eine Nacht" (Quelle: Alamode Film)

Neu im Kino

Gleich zwei Cannes-Lieblinge kommmen in dieser Woche in die Kinos. Zum Einen "Zwei Tage, eine Nacht" von den Dardenne-Brüdern und zum Anderen Wim Wenders "Das Salz der Erde". Mehr über die beiden Filme und noch einen weiteren Neustart von Alexander Soyez.

Ein EYEsect-Helm - Copyright: The Constitute
Wissenswerte

Aus den Augen der Kunst

Wie sähe die Welt aus, wenn unsere Augen nicht im Kopf wären, sondern in den Händen? Das ist eine Frage, die gerade auf dem State Experience Science Festival gestellt wird - ein Festival für Kunst und Wissenschaft in Berlin.

Ein mit Halloween-Deko geschmücktes Haus, Foto: dpa-bildfunk
Hundert Sekunden Leben

Fit für die Apokalypse

Renée Zucker betrauert allerlei nicht realisierte Geschäftsideen und würde sich über eine interreligiöse Feiertags-App freuen ...

Inforadio Service

        • Berlin
        • Vorsicht auf der A 115, Zubringer Nuthetal Richtung Berlin

          Expandieren

          Vorsicht auf der A 115, Zubringer Nuthetal Richtung Berlin

          Zwischen Potsdam-Babelsberg und Kleinmachnow liegen Gegenstände auf der Fahrbahn. Dort steht außerdem ein defekter LKW auf der Standspur.

          Einklappen
        • Altglienicke, Köpenicker Straße

          Expandieren

          Altglienicke, Köpenicker Straße

          zwischen Bohnsdorfer Weg und Grünauer Straße Einschränkungen in beiden Richtungen. (Bis 07.11.)

          Einklappen
        • Brandenburg
        • A 10, westlicher Berliner Ring Dreieck Havelland

          Expandieren

          A 10, westlicher Berliner Ring Dreieck Havelland

          In der Ausfahrt Spandau stehen defekte Fahrzeuge auf der Fahrbahn.

          Einklappen
        • A 10, Südlicher Berlin Ring Richtung Dreieck Spreeau

          Expandieren

          A 10, Südlicher Berlin Ring Richtung Dreieck Spreeau

          Die Ausfahrt Ludwigsfelde-Ost ist gesperrt. (Bis 29.11.2014)

          Einklappen
        • Berlin
        • U2

          Expandieren

          U2

          Zwischen Wittenbergplatz und Bismarckstraße fahren ersatzweise Busse von Mo.-Do.,21 bis 3:30 Uhr, bis 12.12.

          Einklappen
        • Straßenbahn 12

          Expandieren

          Straßenbahn 12

          Die Tram fährt über Weinbergsweg, Rosenthaler Platz, Hackescher Markt, Oranienburger und Friedrichstraße.

          Einklappen
        • Straßenbahnen M5, M6 und M8

          Expandieren

          Straßenbahnen M5, M6 und M8

          Die Haltestelle S-Bhf. Landsberger Allee befindet sich b.a.W. hinter der Landsberger Allee/Storkower Straße.

          Einklappen
        • Straßenbahn 61

          Expandieren

          Straßenbahn 61

          Die Linie fährt nur zwischen Karl- Ziegler-Straße und Hirschgarten, danach weiter im Verlauf der Linie 60 bis zum Alten Wasserwerk. Ersatzbusse fahren bis 3.11. zwischen Hirschgarten und Rahnsdorf/Waldschänke.

          Einklappen
        • Straßenbahnen M1, M4, M5, M6 und 12

          Expandieren

          Straßenbahnen M1, M4, M5, M6 und 12

          Die Linie M6 fährt nur zwischen Riesaer Straße und S+U-Bhf. Alexanderplatz/Dircksen- bzw. Langenbeckstraße. Ersatzweise Busse fahren bis 3.11. für die M1 ab Schönhauser Allee/Bornholmer Straße, für die 12 ab Gustav-Adolf- /Langhansstraße, für die M4 und M5 ab Alexanderplatz/Dircksenstraße (im Nachtverkehr ab Moll-/Otto-Braun- Straße)zum Halt Am Kupfergraben.Bus N9, CharlottenburgDie Nachtlinie wird b.a.W. von der Hardenbergstraße über Ernst-Reuter- Platz und Straße des 17. Juni zur Bachstraße umgeleitet.

          Einklappen

      Wetter

      • Heutebedeckt, leichter Regen10 °C
      • FRwolkig, Regenschauer13 °C
      • SAheiter17 °C
      • SOheiter18 °C
      • MOheiter17 °C
      • DIheiter14 °C
      • MIwolkig13 °C
      Wetter in Berlin Brandenburg
      Autos stehen in Berlin vor einer Ampel an der Silbersteinstraße © dpa

      Staumelder gesucht!

      Rufen Sie uns an, wenn Sie im Stau stehen: Von 05:30 bis 21:00 Uhr täglich unter der kostenlosen Nummer 0800 9000-931.

      RSS-Feed

      Die Inforadio-Welt: Unsere Interviews der vergangenen 7 Tage