Kinder laufen am 03.03.2009 in einer Schul-Turnhalle an der Zuleitung eines Heizkörpers vorbei, in dessen Umgebung bereits der Putz abgebröckelt ist. (Quelle: dpa)
Streit um Schulsanierungen

Rackles: "Heilmann soll uns nicht ins Ressort funken"

Der Streit in der Berliner Regierungs-Koalition über den schlechten Bauzustand vieler Schulen spitzt sich zu. Bildungsstaatssekretär Rackles wies Vorwürfe von Justizsenator Heilmann zurück, es fehle in der Koalition an politischem Willen, das Problem der Schulsanierung bis 2016 in den Griff zu bekommen: "Vielleicht ist dem Senator ja auch langweilig geworden mit seinem Bello-Dialog. Uns wäre es lieber, er würde erstmal den zu Ende führen", sagte Rackles hier im rbb-Inforadio.

Inforadio Nachrichten

  • Athen gegen neue Russland-Sanktionen

  • Giffey nennt Bildung als Schwerpunkt

  • Konsumklima so gut wie seit langem nicht mehr

  • Apple mit Rekord-Gewinn

  • Berliner Senat streitet über Schulsanierung

Der Blizzard zieht nach Boston (Bild: dpa)

USA - Schneesturm Juno: Das große Chaos blieb aus

Die Behörden hatten für New York einen der heftigsten Winterstürme überhaupt angekündigt, die Stadt wird dichtgemacht. Eine Katastrophe blieb aber aus. In Neuengland fiel jedoch eine Menge Schnee. ARD-Korrespondent Jan Bösche hat den Blizzard in Boston miterlebt und berichtet: "Den ganzen Tag über hatten wir hier einen schlimmen Schneesturm, aber große Schäden sind auch hier ausgeblieben." Dazu beigetragen habe auch das umfassende Fahrverbot, das die Behörden ausgesprochen hatten.

Katakomben des Flughafen Tempelhofs (Bild: Berlin Kompakt)

Inforadio-Gewinnspiel - Lieblingsort – mit Inforadio auf Entdeckungstour

Wir vom Inforadio kommen viel herum in Berlin und Brandenburg - auch schon mal an Orte, die man normalerweise nicht ohne weiteres zu sehen bekommt. Deswegen laden wir Sie ein, mit uns gemeinsam auf Entdeckungstour zu gehen und besondere Orte zu besuchen. Zum Start führt Sie Wissenschaftsredakteur Thomas Prinzler in den Testraum der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung.

Frühkritik - Sensibelchen mit Botschaft

Der New Yorker Musiker Gerard Way verkaufte als Frontmann mit seiner Band My Chemical Romance über 4.5 Millionen Platten, lebte 10 Jahre lang das Leben eines großen Rockstars, wurde drogensüchtig und wieder clean und löste die Band schließlich Anfang 2013 auf, weil sie, so die offizielle Begründung: Alles gesagt hätten. Jetzt ist Gerard Way zurück und mit seinem gefeierten Solo Debut Album "hesitant alien" auf Tour. In den USA spielt er damit in großen Hallen. In Berlin reichte gestern der Heimathafen Neukölln.  

Inforadio Service

        • Berlin
        • A 100, Stadtring Richtung Wedding

          Expandieren

          A 100, Stadtring Richtung Wedding

          Zwischen Spandauer Damm und Dreieck Charlottenburg ist wegen Reinigungsarbeiten die rechte Spur gesperrt.

          Einklappen
        • Alt-Hohenschönhausen, Weißenseer Weg

          Expandieren

          Alt-Hohenschönhausen, Weißenseer Weg

          Zwischen Konrad-Wolf-Straße und Fritz-Lesch-Straße ist nur eine Spur stadtauswärts frei. (bis 23.02.2015)

          Einklappen
        • Brandenburg
        • A 2, Berlin Richtung Magdeburg

          Expandieren

          A 2, Berlin Richtung Magdeburg

          Der Anschluss Brandenburg ist gesperrt. Umleitungen sind beschildert. (Bis 31.03.2015, 18 Uhr.

          Einklappen
        • Berlin
        • Bus N9, Charlottenburg

          Expandieren

          Bus N9, Charlottenburg

          Die Nachtlinie wird b.a.W. von der Hardenbergstraße über Ernst-Reuter- Platz und Straße des 17. Juni zur Bachstraße umgeleitet.

          Einklappen
        • Bus N7, Charlottenburg

          Expandieren

          Bus N7, Charlottenburg

          In Richtung Spandau fährt die Linie ab Bismarck- über Wilmersdorfer und Zille- zur Richard-Wagner-Straße (b.a.W.).

          Einklappen
        • Bus 165, Köpenick

          Expandieren

          Bus 165, Köpenick

          Die Linie fährt b.a.W. über Amts- und Landjäger- zur Wendenschloßstraße.

          Einklappen
        • Busse M19, 140 und N7, Kreuzberg

          Expandieren

          Busse M19, 140 und N7, Kreuzberg

          B.a.W. befindet sich der Halt U-Bhf. Mehringdamm in der Gneisenaustraße, die Station Yorck-/Großbeerenstraße ist in der Yorck- hinter Großbeerenstraße.

          Einklappen
        • Bus 197 und X54, Marzahn

          Expandieren

          Bus 197 und X54, Marzahn

          Die Linien werden über die Eisenacher zur Gothaer Straße und in Richtung Prerower Platz über Zossener Straße zur Landsberger Allee umgeleitet. Die Expresslinie X54 bedient die Stationen der Linie 197 zwischen Blumberger Damm und Kaulsdorfer Straße (b.a.W.).

          Einklappen

      Wetter

      • Heutebedeckt5 °C
      • DOwolkig, Schneeregenschauer4 °C
      • FRstark bewölkt2 °C
      • SAwolkig3 °C
      • SOstark bewölkt3 °C
      • MOstark bewölkt, Schneeschauer3 °C
      • DIstark bewölkt2 °C
      Wetter in Berlin Brandenburg
      Autos stehen in Berlin vor einer Ampel an der Silbersteinstraße © dpa

      Staumelder gesucht!

      Rufen Sie uns an, wenn Sie im Stau stehen: Von 05:30 bis 23:00 Uhr täglich unter der kostenlosen Nummer 0800 9000-931.

      Ein Einbrecher dringt in eine Wohnung ein (Quelle: dpa)
      Hundert Sekunden Leben

      Auch Einbrecher können Rücksicht nehmen

      Wenn bei einem eingebrochen wird, hat man in der Regel nicht viel Grund zur Freude. Doch Kolumnistin Renée Zucker hat festgestellt, dass einem selbst der Einbruch in den eigenen vier Wänden noch ein gutes Gefühl von Rücksichtnahme vermitteln kann.

      Ahmad Mansour, palästinensisch-israelischer Psychologe; Foto: © Carsten Kampf
      Vis à vis - Gespräch

      - Aussteigerprojekt für Salafisten

      Der Dschihad, Krieg und Terror gegen die Ungläubigen, das finden - so der Verfassungsschutz-  mehr und mehr junge Leute attraktiv. Was treibt solche Leute? Mit den Motiven kennt sich Ahmad Mansour bestens aus. Und wie hilft man Jugendlichen aus diesen gewaltbereiten Zusammenhänger wieder hinaus?

      Ein Impfbuch liegt auf einem Merkzettel des Gesundheitsamtes zum Thema Masern (Quelle: dpa)
      Gesundheit

      Wo ist der Impfpass?

      Wissen Sie, wo Ihr Impfpass liegt? Und ist er aktuell? - Viele Deutsche kommen bei diesen Fragen schwer ins Grübeln. Oder regen sich auf, weil sie Impfungen gegenüber misstrauisch sind. So oder so - es gibt zu viele Impf-Faule oder Impf-Kritiker in Deutschland, finden Mediziner.  

      Flüchtlingskinder, Symbolbild [dpa]

      Schulpolitik - Flüchtlingskinder an Berliner Schulen

      Bis zu 15.000 Flüchtling erwartet Berlin in diesem Jahr. Ein Drittel davon werden erfahrungsgemäß Kinder und Jugendliche im Schulalter sein. Die Flüchtlingskinder und Jugendlichen sollen möglichst reguläre Schulen in der Nachbarschaft besuchen, doch fällt es den Bezirken oft schwer, den zusätzlichen Schülerandrang unterzubringen.

      RSS-Feed

      Die Inforadio-Welt: Unsere Interviews der vergangenen 7 Tage