Wahlkampf der CDU am 22.9.17 in Fritzlar (Bild: Peter Hartenfelser/imago)
Peter Hartenfelser/imago

Interview mit unserem Hauptstadt-Korrespondenten Martin Mair - Wahlkampf 2017 - mau oder explosiv?

Der Wahlkampf ist fast vorbei, am Sonntag sind die Bürger gefragt. In der letzten Woche vor der Bundestagswahl legten sich die Kandidaten noch mal ins Zeug - Auftritte und Interviews im Stundentakt. Viele Beobachter empfanden den Wahlkampf-Marathon als träge und langweilig, andererseits gab es bei zahlreichen Politiker-Auftritten massive Störaktionen. Zu welchem Fazit kommt Martin Mair aus unserem Hauptstadtstudio?

Highlights aus dem heutigen Programm

Inforadio Nachrichten

    • Schäden durch neues Beben in Mexiko

    • Letztes Werben um Wählerstimmen

    • Iran testet Rakete - Gabriel appelliert

    • USA demonstrieren Stärke vor Nordkorea

    • Verkauf von Air Berlin bringt genug ein

    • BVB-Gala und Hertha-Niederlage

    • Großdemo gegen Macron in Paris

    • Madrid weiter gegen Separatisten

    • China setzt Nordkorea-Sanktionen um

    • Angst vor Staudammbruch in Puerto Rico

US-Präsident Trump spricht vor der UN-Vollversammlung
imago/Li Rui

Hat Trump die Vereinen Nationen beschädigt?

Erstmals sprach US-Präsident Donald Trump im UN-Plenarsaal zu der versammelten Weltgemeinschaft. Sowohl gegen Nordkorea als auch gegen den Iran teilte er heftig aus. Viele Politiker und Beobachter haben den Auftritt Trumps als Tabubruch bewertet - ausgerechnet auf dem friedlichen Forum der UN drohte er einer anderen Nation mit Auslöschung. Zudem betonte er, jede Nation solle in ihrem eigenen Interesse handeln - angelehnt an Trumps Slogan "America First". Über die Folgen dieses Auftritts sprechen wir mit der Konfliktforscherin Carmen Wunderlich.   

Wähler bei der Bundestagswahl
imago/photothek

Dossier - Die Bundestagswahl 2017

Am 24. September 2017 wird in Deutschland der 19. Bundestag gewählt. Wahlberechtigt sind 61,5 Millionen Bürger - in Berlin etwa 2,5 Millionen und in Brandenburg 2,0 Millionen. In den zwölf Berliner Wahlkreisen treten 24 Parteien mit Landeslisten an. In Brandenburg gibt es zehn Wahlkreise, zugelassen sind 15 Parteien mit Landeslisten. In Berlin findet zeitgleich zur Bundestagswahl der Volksentscheid zur Zukunft des Flughafens Tegel statt. Das Votum für oder gegen die Schließung des Airports ist allerdings nicht bindend. Hier finden Sie alle Hintergrundinfos zur Wahl!

Inforadio Service

        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin. Daten nur für Berlin.

        • Brandenburg
        • A 2, Berlin - Magdeburg

          Expandieren

          A 2, Berlin - Magdeburg

          Die grundhafte Erneuerung der A 2 zwischen Dreieck Werder und Nahmitzer Brücke dauert insgesamt bis Anfang November 2017. Im Zuge der Baumaßnahme kommt es zu folgenden Einschränkungen: · Geschwindigkeitsbegrenzungen · Breitenbeschränkungen · Der Anschluss Lehnin ist bis 23.10. in Richtung Berlin gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert.

          Einklappen
        • A 10, Südwestlicher Berliner Ring

          Expandieren

          A 10, Südwestlicher Berliner Ring

          Zwischen den Dreiecken Nuthetal und Potsdam wird die Autobahn in beiden Richtungen auf einer Länge von rund 9 Kilometern auf insgesamt 8 Spuren ausgebaut. In allen Bauphasen bleiben 3 Spuren je Richtung frei; ebenso die Zu- und Abfahrten zur Rastanlage Michendorf. Die Anschlussstelle Ferch wird zeitweise halbseitig gesperrt. Die Umleitungen sind beschildert. (Bis 2020)

          Einklappen
        • A 13, Dresden Richtung Berlin

          Expandieren

          A 13, Dresden Richtung Berlin

          Die Ausfahrt Staakow ist gesperrt. Umleitung: Abfahrt von der A 13 in Richtung Staakow über AS Baruth/Mark – hier abfahren und in Richtung Dresden wieder auffahren, bis AS Staakow, westliche Seite (U Staakow). (Bis 02.10.2017)

          Einklappen
        • Berlin
        • Altglienicke, Grünauer Straße

          Expandieren

          Altglienicke, Grünauer Straße

          Zwischen Keltensteig und Drössestraße in beiden Richtungen Vollsperrung. (Bis 17.08.2018)

          Einklappen
        • U-Bahn
        • U 2

          Expandieren

          U 2

          Nächtliche Unterbrechung zwischen Alexanderplatz und Spittelmarkt! Die Berliner Verkehrsbetriebe setzen wie geplant die Sanierung der Tunnelsohle in Mitte fort. Am 1. Dezember sollen die Arbeiten beendet sein. Die Arbeiten finden in den Nächten sonntags bis donnerstags statt, jeweils von 23 Uhr bis Betriebsbeginn. Zwischen Alexanderplatz und Spittelmarkt fahren dann Busse. Ausgenommen sind 2., 3. und 30. Oktober, außerdem 1. und 2. November sowie 13. November. Die barrierefreien Ersatzbusse sind zwischen S+U-Bahnhof Alexanderplatz/Grunerstraße und U-Bahnhof Spittelmarkt unterwegs, parallel zur Linie 248 und M48. Die U-Bahnhöfe Klosterstraße und Märkisches Museum können nicht direkt angefahren werden. Stattdessen bedienen die Ersatzbusse die regulären Haltestellen Berliner Rathaus und Fischerinsel. Alternativ können Fahrgäste auch den 200-er Bus vom Alexanderplatz zur Mohrenstraße nutzen.

          Einklappen
        • U 7 Richtung Spandau

          Expandieren

          U 7 Richtung Spandau

          Wegen Sanierungsarbeiten halten die Züge nicht am Bahnhof Blissestraße. Ein Aufzug wird eingebaut. (18.09. bis 26.10.)

          Einklappen
        • S-Bahn
        • S1

          Expandieren

          S1

          Bis Sonntag Betriebsschluss fahren zwischen Birkenwerder und Oranienburg ersatzweise Busse.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE 1

          Expandieren

          RE 1

          Einschränkungen in den Nächten 24./25. bis 28./29. September, jeweils 22.30 - 5.15 Uhr Die meisten Züge werden zwischen Fürstenwalde (Spree) und Frankfurt (Oder) durch Busse ersetzt. Für einige Züge in Richtung Frankfurt (Oder) verkehren zusätzlich Expressbusse ohne Unterwegshalt von Fürstenwalde (Spree) bis Frankfurt (Oder). Beachten Sie die spätere Ankunft/frühere Abfahrt der Busse in Frankfurt (Oder). Der Regel-SEV nach Erkner (1.10 Uhr ab Berlin Ostbahnhof) verkehrt als Ersatz für RE 18239 (planmäßige Ankunft 2.53 Uhr in Frankfurt (Oder)) weiter bis Frankfurt (Oder). RE 3198 (21.10 Uhr ab Cottbus) fällt von Frankfurt (Oder) bis Fürstenwalde (Spree) aus. Hinweise: Es verkehrt ein zusätzlicher Bus (nur zum Ausstieg) von Frankfurt (Oder) (ab 23.38 Uhr) bis Guben(an 1.13 Uhr). In der Gegenrichtung verkehren ein zusätzlicher Bus von Frankfurt (Oder) (ab 0.38 Uhr) bis Berlin Zoologischer Garten (an 3.37 Uhr) sowie ein zusätzlicher Bus von Frankfurt (Oder) (ab 3.30 Uhr) bis Erkner (an 5.07 Uhr) (ab Fürstenwalde (Spree) jeweils nur zum Ausstieg). Der Grund sind Stellwerksarbeiten zwischen Fürstenwalde und Berkenbrück.

          Einklappen
        • RE 2

          Expandieren

          RE 2

          Einschränkungen vom 29. September (22 Uhr) bis 3. Oktober (Betriebsschluss) Die Züge verkehren aus/in Richtung Wismar kommend/fahrend nur bis/ab Charlottenburg und die Züge aus/in Richtung Cottbus kommend/fahrend bis/ab Lichtenberg . Des Weiteren werden in der Nacht vom 29./30. September 2017 einige Züge und am 30. September 2017 morgens die ersten zwei Züge über Calau umgeleitet. Ein Ersatzverkehr mit Bussen wird für Sie zwischen Cottbus und Lübbenau eingerichtet. Alle Züge, die nicht aufgeführt sind, verkehren planmäßig. Bitte beachten Sie die früheren Abfahrtszeiten bzw. späteren Ankunftszeiten aufgrund der längeren Fahrzeiten der Busse. Durch die Umleitung und Fahrtunterbrechung in Berlin entfallen die Halte: Zoologischer Garten, Hauptbahnhof, Friedrichstraße Alexanderplatz und Ostbahnhof. Durch die Umleitung über Calau entfallen die Halte: Raddusch, Vetschau, Kunersdorf und Kolkwitz. Die Züge halten abweichend in Calau (Niederlausitz). Der Zug 63957 hält abweichend in Lichtenberg, Berlin Gesundbrunnen und Berlin Jungfernheide. Einige Züge haben im weiteren Fahrtverlauf geringfügig abweichende Fahrzeiten. Die ausfallenden Bahnhöfe in Berlin erreichen Sie mit der S-Bahn Berlin.

          Einklappen

      Staumelder gesucht!

      Rufen Sie uns an, wenn Sie im Stau stehen: Von 05:30 bis 21:00 Uhr täglich unter der kostenlosen Nummer 0800 9000-931

      Wetter

      • Heutewolkig, mäßiger Regen17 °C
      • SObedeckt, Regenschauer18 °C
      • MOstark bewölkt, Regenschauer15 °C
      • DIwolkig18 °C
      • MIwolkig20 °C
      • DOleicht bewölkt19 °C
      • FRleicht bewölkt19 °C
      Wetter in Berlin Brandenburg

      Tweets zu den Beiträgen aus der Redaktion

      Aktuelle Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • Vor der Wahl 

        Kampf um die letzten Stimmen

        Es ist die letzte Runde: Noch einmal werben die Parteien um die Stimmen der Unentschlossenen, denn ein Drittel der Wähler hat sich noch nicht entschieden. Vor allem in Ostdeutschland ist die Stimmung angeheizt.
      • Sitz im Bundestag

        Sitze im Bundestag 

        Der blaue Stuhl

        Tausende Kandidaten haben bei der Bundestagswahl dasselbe Ziel: Sie wollen in den nächsten vier Jahren auf einem der blauen Stühle im Parlament sitzen. Kilian Pfeffer über die einbeinigen Sessel, deren Bezüge schon 700.000 Euro kosten.
      • Hand macht mit einem Kugelschreiber ein Kreuz auf einem Stimmzettel

        #kurzerklärt 

        So wird der Bundestag gewählt

        Welche Stimme ist bei der Bundestagswahl die entscheidende? Wie wird eine Stimme ungültig? Wer steht zur Wahl? Und was hat es mit den Überhang- und Ausgleichsmandaten auf sich? Nele Pasch beantwortet die wichtigsten Fragen zum Wahlrecht.
      • Wahl-o-mat-Startseite

        Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 

        Wer vertritt meine Meinung?

        Welches Wahlprogramm deckt sich mit meinen Überzeugungen? Antworten darauf liefert der Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2017. Klicken Sie sich durch die politischen Themen und erfahren Sie, welche Partei Ihre Ansichten am ehesten vertritt.
      • Programme im Vergleich 

        Was die wichtigsten Parteien versprechen

        Die Wahlprogramme der Parteien füllen viele Seiten. Wer verfolgt welche Ziele? Wie sehen die Positionen bei der Familienförderung, Steuern und Flüchtlingen aus? tagesschau.de vergleicht die Wahlversprechen der wichtigsten Parteien.
      • Erdbeben in Nordkorea 

        Sorge vor weiterem Atomtest

        In Nordkorea hat erneut die Erde in der Nähe einer Atomtestanlage gebebt. Während China es für möglich hält, dass eine Explosion der Grund für die Erschütterung war, gehen Südkorea und Japan von einer natürlichen Ursache aus. Untersuchungen sollen Klarheit schaffen.
      • Atomkonflikt 

        China drosselt Öl-Lieferung nach Nordkorea

        China erhöht mit neuen Handelsbeschränkungen den Druck auf Nordkorea. Das Land kündigte an, die Lieferungen von Öl einzuschränken. Die Volksrepublik setzt damit die härteren Sanktionen der Vereinten Nationen gegen Pjöngjang um.
      • Russlands Außenminister Lawrow hat die USA und Nordkorea zur Besonnenheit aufgerufen.

        Konflikt zwischen USA und Nordkorea 

        Russland mahnt "Hitzköpfe" zur Besonnenheit

        Der Konflikt zwischen den USA und Nordkorea artete zuletzt in wüsten Beleidigungen aus: Keine Seite will einlenken, stattdessen folgten neue Drohungen. Am Rande der UN-Vollversammlung hat Russlands Außenminister Lawrow zu gemäßigteren Tönen aufgerufen. Von Kai Clement.
      • Iran 

        Neuer Bericht über alten Raketentest?

        Das iranische Fernsehen hat Bilder vom Start einer Mittelstreckenrakete gezeigt. Militärexperten haben jedoch erhebliche Zweifel, dass es sich um einen neuen Raketentest des Landes handelt. Der Start könnte auch schon im Januar erfolgt sein. Von Michael Lehmann.
      • Iraks Kurden stimmen ab 

        Referendum als Druckmittel?

        Das geplante Unabhängigkeitsreferendum der Kurden im Irak versetzt die ganze Region in Aufregung. Im Land selbst, aber auch von Nachbaarstaaten wird mit Gegenmaßnahmen gedroht. Worum es bei dem Referendum geht, erklärt Alexander Stenzel.
      • Mount Agung auf Bali 

        Tausende fliehen vor drohendem Vulkanausbruch

        Mehr als 15.000 Menschen haben ihre Häuser verlassen, die höchste Alarmstufe wurde ausgerufen: Auf Bali droht der Vulkan Mount Agung auszubrechen. Die Behörden rechnen damit, dass eine Eruption unmittelbar bevorsteht.
      • Das Ausmaß der Schäden durch Hurrikan "Maria" auf Puerto Rico ist noch längst nicht komplett erfasst, da drohen durch den Bruch eines Staudammes neue Überflutungen.

        Nach Hurrikan "Maria" 

        Puerto Rico droht Staudammbruch

        Nachdem der Hurrikan "Maria" über Puerto Rico hinweggezogen ist, droht Bewohnern im Westen der Insel durch die Folgen des Sturms neue Gefahr. Ein Staudamm könnte brechen, starke Überflutungen wären die Folge. Die Zahl der Todesopfer stieg in der Karibik auf mindestens 27.
      • May zu Brexit 

        Konkret geht anders

        Seit Monaten wartet die EU auf brauchbare Brexit-Vorschläge aus London - doch auch nach Mays Grundsatzrede bleibt Großbritannien diese schuldig. Zu schwammig und mehrdeutig sind ihre Aussagen, als dass sie Brüssel zufrieden stellen könnten. Von Sebastian Schöbel.
      • Die US-Ratingagentur Moody's hat Großbritanniens Bonität herabgestuft.

        Drohende Wirtschaftseinbußen? 

        Moody's stuft Bonität herab

        Wird die britische Wirtschaft durch den Brexit geschwächt? Das befürchtet zumindest die US-Ratingagentur Moody's. Sie stufte nur wenige Stunden nach der Rede von Premierministerin May Großbritanniens Kreditwürdigkeit herab.
      • Blog 

        Neues aus dem ARD-Hauptstadtstudio

        Was ist los auf dem politischen Parkett in Berlin? Was wird diskutiert in den Parteien, im Bundestag, im Bundesrat oder auch im Kanzleramt - und wie ist dies alles zu bewerten? Die Korrespondenten im ARD-Hauptstadtstudio informieren darüber in diesem Blog.
      • Version 2.2 

        Tagesschau-App jetzt mit PiP

        Jederzeit aktuell und kompetent über das Weltgeschehen zu informieren, ist der eine Anspruch der Tagesschau. Dafür modernste Möglichkeiten zu bieten, der andere. Jetzt gibt es die Tagesschau-App in der Version 2.2 mit vielen neuen Funktionen.
      • Tagesschau.de-Wahlarchiv 

        Alle Daten zu allen Wahlen

        Schon im Oktober 1946 fanden in Hamburg und in Bremen die ersten Bürgerschaftswahlen nach dem Krieg statt. Seitdem gab es 18 Bundestagswahlen und Dutzende Landtagswahlen. Daten, Grafiken und Analysen dazu finden Sie in unserem Wahlarchiv.
      • Sendungsbild

        Zeitgeschichte 

        Die Tagesschau vor 20 Jahren

        Wie sah die Welt vor 20 Jahren aus? Welche Themen bestimmten die politische Debatte? Wer war damals wichtig? Die Tagesschau bietet einen wertvollen Einblick in die jüngere Zeitgeschichte. Tagesschau.de dokumentiert sie Tag für Tag mit den 20-Uhr-Ausgaben.
      • Gewaltbereite Islamisten 

        Zahl der abgeschobenen Gefährder gestiegen

        Jahrelang haben Behörden von Bund und Ländern gewaltbereite Islamisten kaum abgeschoben. Dies hat sich in diesem Jahr nach Informationen von WDR, NDR und "SZ" geändert. Allerdings ist die Zahl derer, die überhaupt ausreisepflichtig sind, vergleichsweise gering.
      • Die CSU fordert auch neue Haftregeln für sogenannte Gefährder - aber sind die überhaupt nötig?

        Pro und Contra 

        Gefährder abschieben - Ja oder Nein?

        Ausländische Gefährder abschieben aus Deutschland - das wendet akute Gefahr ab und wirkt abschreckend, meint Michael Strempel. Das ist voreilig und nicht besonders klug, findet dagegen Philipp Jahn.

      Themen aus Berlin und Brandenburg von rbb|24

      RSS-Feed
      • Streit um Intendanten Chris Dercon 

        "Bitte lüftet mal": Die Berliner Volksbühne bleibt besetzt

        Eine Gruppe von Aktivisten und Künstlern hat am Freitag die Volksbühne besetzt. Damit geht der Protest gegen Chris Dercon als neuen Intendanten weiter. Kultursenator Klaus Lederer kritisierte die Aktion. Keiner scheint zu wissen, wie es jetzt weitergeht.
      • West-Berliner MdBs vor der Wende 

        Die Alibi-Bundestagsabgeordneten aus Berlin

        Bis 1990 war der West-Berliner per Gesetz ein Nichtwähler: Für Bundestagswahlen hatte er kein Wahlrecht. Was heute in Vergessenheit geraten ist, hatte damals weitreichende Folgen im Parlament. Von Sarah Mühlberger
      • Lesung des neuen Romans "Wiener Straße" 

        Heimspiel für Sven Regener

        Die Premiere seines neuen Romans „Wiener Straße“ im Großen Sendesaal des RBB war eine neuerliche kleine Zeitreise ins wilde West-Berlin der 1980er Jahre. Sven Regener setzte dabei auf altbekannte Figuren und Humor. Von Marie Kaiser
      • Heimspiel gegen Berliner AK 

        Rätselhafte Verletzungen beim FC Energie

        Beim Blick auf die Tabelle braucht sich der Cottbuser Trainer keine Gedanken machen, beim Blick in die Kabine aber schon. Dem Spitzenreiter der Regionalliga droht vor dem Spiel beim Berliner AK (Samstag 13.30 Uhr live auf rbb24) ein weiterer rätselhafter Ausfall von Leistungsträgern. Von Andreas Friebel
      • Twitterpanne bei Berliner Beamten 

        Polizei warnt vor #genderwahn und entschuldigt sich

        "Genderwahn" - mit diesem Wort verunglimpfen vor allem rechtspopulistische Politiker die Bemühungen engagierter Bürger um Gleichbehandlung und Gleichstellung. Nun landete das Wort in einem Tweet der Berliner Polizei - und sorgt für Aufregung.   
      • Händler gehen in die Offensive 

        Umbaupläne für Großmarktgelände

        Der Berliner Großmarkt in Moabit gehört bislang der Stadt. Die Großhändler auf dem Areal in der Beusselstraße fordern Änderungen und Umbauten. Um diese durchzusetzen, wollen sie nun gemeinsam das Gelände übernehmen.
      • Gebäude evakuiert, Strom abgestellt 

        Gasleck in Pankow provisorisch abgedichtet

        Ein Gasleck in Berlin-Pankow sorgte seit Freitagmittag für erhebliche Behinderungen. Die Reparaturarbeiten konnten am Samstagmorgen vorerst beendet werden. Mehrere Gebäude wurden evakuiert. Auch der Strom in der Umgebung wurde abgeschaltet.
      • Keine Gefahr, keine Notlandung 

        SunExpress-Flugzeug muss in Schönefeld zwischenlanden

      • Berlin-Marathon einer der schnellsten der Welt 

        Weltrekordjagd sorgt für Freude und Skepsis

        Der Berlin-Marathon ist einer der schnellsten der Welt. Das freut den Veranstalter, nimmt ihn aber auch in die Verantwortung. Denn schnelle Zeiten bedeuten in der Leichtathletik angesichts von regelmäßigen Dopingenthüllungen auch hochgezogene Augenbrauen.
      • Großes Marathon-Wochenende  

        Zwei Kenianer, ein Äthiopier und das schnelle Berliner Pflaster

        Die drei derzeit besten Marathonläufer der Welt messen sich am Sonntag in der Hauptstadt: die Kenianer Eliud Kipchoge und Wilson Kipsang treffen auf den Äthiopier Kenenisa Bekele. Bei den Frauen ist eine Kenianerin Favoritin. Vorher sind aber die Inline-Skater dran.
      • Berlin-Marathon 2017 

        Wo wird gelaufen - wo darf nicht gefahren werden?

        Wenn die fast 43.000 Marathonläufer am Wochenende auf der Strecke sind, dazu Skater, Kinder und Frühstücksläufer, dann heißt das: Autofahrer haben das Nachsehen, viele Straßen sind gesperrt. Doch auch andere sind betroffen - etwa Fußgänger auf dem Weg zur Wahl.
      • Hertha BSC vor dem Spiel in Mainz 

        "Es ist schön, dass alle spielen wollen"

        Zeit zum Luftholen bleibt Hertha BSC in diesen Tagen nur wenig. Kaum ist ein Spiel abgepfiffen, steht bereits das Nächste ins Haus. Der Sieg gegen Bayer Leverkusen - bereits Schnee von gestern. Gut für den Trainer, wenn die Spieler voll mitziehen.
      • Bürgermeisterwahlen in Brandenburg 

        Wahlkampf am Gartenzaun

        Während Bundespolitiker große Hallen und Plätze füllen, geht es bei der Bürgermeisterwahl weitaus beschaulicher zu. Ein Plausch am Gartenzaun kann wahlentscheidend sein, wie ein Besuch in Zeuthen zeigt. Von Antonia Märzhäuser und Anton Stanislawski
      • Wahlkampfabschluss der Parteien 

        Schlussspurt um die Wählergunst

        Viele Monate waren sie auf Stimmenfang, zwei Tage vor der Bundestagswahl haben jetzt fast alle großen Parteien offiziell ihren Wahlkampf beendet. Überraschendes wurde dabei nicht  gesagt. Die Berliner Verbände werben am Samstag noch einmal um die Gunst der Wähler.
      • Kampagne "Geiler Wählen" 

        Auf Pornoseiten für die Demokratie

        "Geht wählen" hört man dieser Tage überall. Seit Kurzem gibt es Wahlaufrufe aber auch da, wo man sie wirklich nicht erwartet: Auf Pornoseiten. "Geiler Wählen" heißt die Kampagne. Dahinter stecken Berliner Medienmacher. Von Anton Stanislawski
      • Video | Höhere Strafen 

        Handyverbot am Steuer verschärft

        Wer am Steuer mit seinem Telefon hantiert, muss künftig mit härteren Strafen rechnen: Bei Verstößen werden in Zukunft 100 Euro statt bislang 60 Euro fällig. In bestimmten Fällen drohen sogar ein doppelt so hohes Bußgeld und Fahrverbot.
      • Video | Deutscher Schauspielerpreis 2017 

        Von Schauspielern für Schauspieler

        Großes Kino im Zoo Palast: Am Freitag verleihen Schauspieler hier zum sechsten Mal den Deutschen Schauspielerpreis an ausgewählte Kollegen. Für die Abendschau ist rbb-Reporterin Petra Gute mit dabei und meldet sich live vom Roten Teppich.
      • Deutschland-Achter vor der Ruder-WM 

        Ein Berliner gibt den Takt an

        Am kommenden Sonntag beginnen die Ruderweltmeisterschaften in Sarasota. Unter der Sonne Floridas will der deutsche Achter endlich wieder einen großen Titel gewinnen. Das Vorzeigeboot geht als klarer Favorit ins Rennen.
      • Deutsche Eishockey-Liga 

        Eisbären sind stärker als Haie

      • Video | 25 Jahre LKA Brandenburg 

        Ein Vierteljahrhundert Verbrecherjagd

        Mord, Drogen, schwerer Diebstahl: Damit beschäftigen sich die Beamten des LKA Brandenburg täglich. Seit 25 Jahren ist das Landeskriminalamt Verbrechen auf der Spur. Am Freitag durfte aber auch mal gefeiert werden.

      Inforadio am Wochenende

      RSS-Feed