Kinder spielen im Berliner Prinzenbad (Bild: dpa)

Ihr Thema - (K)ein Sommerbad in Marzahn-Hellersdorf

Den Berliner Sommer mit Freunden oder Familie im Freibad genießen? Das geht überall in der Stadt - nur nicht in Marzahn-Hellersdorf! Denn hier gibt es kein einziges Sommerbad - zum Leidwesen der 250.000 Einwohner des Bezirks. Einer von ihnen hat sich an Inforadio gewandt. Wir machten sein Anliegen zu unserem Thema und luden ein zur Diskussion mit Politikern.

Inforadio Nachrichten

  • Blatter eröffnet FIFA-Kongress

  • G7 beraten über Niedrigzinspolitik

  • DFB-Pokalfinale: Fest auch ohne Bühne

  • Keime auf Charité-Frühchen-Station

  • EU-Klage wegen Flughafenkontrollen

Richter und Staatsanwälte demonstrieren am 28.05.2015 in Potsdam für mehr Arbeitskräfte. Auf ihren Plakat ist zu lesen "Richter und Staatsanwälte für den Rechtsstaat!" (Quelle: rbb / Torsten Sydow)
Donnerstag, 28. Mai 2015

Die Themen aus Berlin und Brandenburg

+++ Richter-Demo in Potsdam +++ Kein Fanfest: BVB-Anhänger feiern trotzdem +++ Wieder Keime in der Charité +++ Umweltfestival auf der Kippe +++ Mehr als 50 Millionen für Stadtschloss +++ Zukunft ländlicher Regionen +++ Baustart für letzten B101-Abschnitt +++ Parlament diskutiert über Radverkehr in Berlin

DFB-Pokalfinale - Auch ohne Fanfest: "Es wird wieder rappelvoll!"

Berlin, Berlin - wir fahren nach Berlin! Die Fans von Borussia Dortmund und dem VfL Wolfsburg freuen sich riesig auf das große DFB-Pokalfinale. Die Wolfsburger kommen eher mit einer kleinen Abordnung, aber: Es werden mehr als 100.000 Borussia-Fans erwartet. Die sollten mit einem speziellen Fan-Fest auf dem Breitscheid-Platz in der City-West beglückt werden, was aber nun ausfällt. Ex-BVB-Profi und Stadionsprecher Norbert Dickel reagierte im Inforadio-Interview überrascht auf diese Neuigkeit - versicherte aber nichtsdestotrotz: "Wir freuen uns riesig auf Berlin und werden trotzdem auf dem Breitscheidplatz feiern."

Screenshot aus "Kiss the Kook" [Kochmedia]

Kinomagazin - Die Küche auf Rädern im Kino

Zwei Cannes-Preisdekorierte DVD-Tipps, ein Besuch in der Star Wars-Ausstellung in Köln, ein Hinweis auf die Fassbinder-Reihe im Arsenal, ein Gespräch mit dem "Kiss The Cook"-Regisseur Jon Favreau und natürlich die neuen Filme der Woche, in denen das Spektrum in dieser Woche vom Poltergeist-Remake bis zum Erdbeben-Spaß "San Andreas" reicht.

Inforadio Service

        • Berlin
        • Friedrichshain, Kynaststraße

          Expandieren

          Friedrichshain, Kynaststraße

          Zwischen Marktstraße und Alt-Stralau in beiden Richtungen stockender Verkehr.

          Einklappen
        • A 100, Abzweig Steglitz

          Expandieren

          A 100, Abzweig Steglitz

          Zwischen Mecklenburgischer und Schildhornstraße ist pro Richtung nur eine Spur frei. Die Einfahrt Mecklenburgische Straße und der Anschluss Breitenbachplatz sind gesperrt. (Bis 30.05.2015)

          Einklappen
        • Brandenburg
        • A 115 in Richtung Dreieck Nuthetal

          Expandieren

          A 115 in Richtung Dreieck Nuthetal

          Bis Mitte September ist die Abfahrt Potsdam-Babelsberg auf die Nuthestraße gesperrt. Auf der Nuthestraße steht zwischen der A 115 und der Neuendorfer Straße pro Richtung nur eine Spur zur Verfügung. Darüber hinaus sind in Richtung Potsdam die Abfahrt zur Konrad-Wolf-Allee sowie die Auffahrt vom Sterncenter zur Nuthestraße gesperrt. Die Umleitungen sind beschildert. (Bis 16.9.)

          Einklappen
        • Berlin
        • U-Bahnlinie 1

          Expandieren

          U-Bahnlinie 1

          Die Züge fahren bis 20.11. nur zwischen Uhlandstraße und Wittenbergplatz. Eine Weiterfahrt kann mit der U12 erfolgen.

          Einklappen
        • U-Bahnlinie 2

          Expandieren

          U-Bahnlinie 2

          Auch hier fahren die Züge nur zwischen Pankow und Gleisdreieck, mit der U12 ist eine Weiterfahrt möglich. Am U-Bhf. Bülowstraße wird nicht gehalten (20.11.).

          Einklappen
        • U-Bahnlinie 2

          Expandieren

          U-Bahnlinie 2

          Zwischen Olympiastadion und Ruhleben fahren bis 29.5. ersatzweise Busse.

          Einklappen
        • U-Bahnlinie 5

          Expandieren

          U-Bahnlinie 5

          Bis 11.9. ist der Zugverkehr zwischen Wuhletal und Tierpark unterbrochen. Es fahren ersatzweise Busse. Alternativ können Sie auch die S-Bahn-Linie 5 nutzen.

          Einklappen
        • U-Bahnlinie 12

          Expandieren

          U-Bahnlinie 12

          Als Ersatz für die U2 verkehrt die neu eingerichtete U-Bahnlinie bis 20.11. zwischen Gleisdreieck und Ruhleben.

          Einklappen

      Wetter

      • Heutewolkig, Regenschauer21 °C
      • FRwolkig19 °C
      • SAwolkig18 °C
      • SOheiter21 °C
      • MOheiter26 °C
      • DIheiter, Regenschauer28 °C
      • MIwolkig19 °C
      Wetter in Berlin Brandenburg
      Autos stehen in Berlin vor einer Ampel an der Silbersteinstraße © dpa

      Staumelder gesucht!

      Rufen Sie uns an, wenn Sie im Stau stehen: Von 05:30 bis 23:00 Uhr täglich unter der kostenlosen Nummer 0800 9000-931.

      Themenbild: Therapie für Pädophile, Quelle: rbb

      Wissenschaft - Wie tickt ein Pädophiler?

      Sex mit Kindern ist ein Tabu, ist verboten. Trotzdem gibt es sexuellen Missbrauch von Kindern. Nach Schätzungen haben in Deutschland etwa ein Prozent der Männer pädophile Phantasien. An der Berliner Charité läuft seit Jahren ein Projekt, bei dem pädophile Männer lernen, ihre Impulse zu kontrollieren. Heute hat der Forschungsverbund NeMUP die wichtigsten Ergebnisse des Charité-Projekts vorgestellt. Über die Fakten berichtet der Arzt und Sprecher des NeMUP-Verbunds, Tillmann Krüger.

      Eine Mutter liest auf ihrem Smartphone SMS und hält auf ihrem Arm ein Kleinkind. (Bild: imago/Westend61)
      Nahaufnahme

      Kompliziert: Kind und Karriere in den USA

      Wer hätte das gedacht? Frauen, die in den USA Job und Familie vereinbaren müssen, haben es noch schwerer als in Deutschland. Hinzu kommt, dass sie oft schlechter bezahlt werden als Männer. Warum ausgerechnet das Heimatland des Hightech den Frauen so wenig Entwicklungschancen bietet, wollte USA-Reporterin Sabrina Fritz wissen.

      Das sogenannte Containerdorf im Allende Viertel in Berlin-Koepenick © imago/CommonLens

      Region - Streit um Flüchtlingsunterbringung

      Die Flüchtlingspolitik des Berliner Senats steht weiter in der Kritik. Anlass sind die Probleme des  Landesamtes für Gesundheit und Soziales bei der Unterbringung von Flüchtlingen. Sozialsenator Czaja habe sein Haus nicht im Griff, sagte die flüchtlingspolitische Sprecherin der Berliner Grünen, Bayram, im Inforadio. Sie kritisierte, Czaja versuche auf Kosten anderer Bundesländer das Unterbringungsproblem in Berlin zu lösen.
       

      Frankreich - UMP: Neuer Name, neuer Schwung

      Die konservative Partei des ehemaligen französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy ändert ihren Namen. Die UMP soll in Zukunft “Republikaner“ heißen. Der neue Namen soll den Konservativen neue Wähler und ein besseres Image bringen. Die Frankreich-Expertin Isabelle Bourgeois erkennt in dem neuen Namen einen Nadelstich, der tatsächlich zum Erfolg führen könnte. 

      Stephan Orth auf seiner Iran-Reise (Bild: Stephan Orth)

      Vis-à-vis - Stephan Orth - "Couch-Surfer" im Iran

      Der Iran öffnet sich so langsam. Der Tourismus boomt, gerade bei Rucksacktouristen steht das Land ganz oben auf der Must-See-Liste. Stephan Orth hat mit einem sehr ungewöhnlichen Iran-Reisebuch den Nerv der Zeit getroffen. "Couchsurfing im Iran“ heißt sein Werk, es ist seit knapp zwei Monaten in der Top Ten der Spiegel-Bestsellerliste. Inforadio-Reporter Oliver Soos hat mit Stephan Orth gesprochen.

      Eine Frau mit Kinderwagen läuft an einem Plakat der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) vorbei. (Bild: dpa)
      rbb PRAXIS

      Knochenmark-Spender gesucht

      Alle 16 Minuten erhält in Deutschland ein Mensch die Diagnose "Blutkrebs". Nur ein Drittel von ihnen findet innerhalb der Familie einen geeigneten Knochenmark-Spender. Die meisten sind also auf einen fremden genetischen Zwilling angewiesen. Oft wird dieser nie gefunden! Deshalb appeliert die Deutsche Knochemark-Spender-Datei DKMS am heutigen "Welttag der Lebensspende", sich registrieren zu lassen. Sybille Seitz berichtet.

      RSS-Feed