Zerstörungen in Gaza nach israelischen Militärschlägen (Bild: DPA)

Nahost - Wie ist die Lage der Menschen im Gazastreifen?

Das Deutsche Rote Kreuz arbeitet eng mit dem Roten Halbmond zusammen. DRK-Chef Rudolf Seiters hat sich mit einem dringenden Appell an die Öffentlichkeit gewandt und eine Waffenruhe gefordert angesichts der katastrophalen Situation im Gaza-Streifen. Das DRK hat keine Mitarbeiter direkt im Gaza-Streifen. Was berichtet der Rote Halbmond? Fragen an Rudolf Seiters.

Eine S-Bahn fährt hinter einem S-Bahn-Schild am Bahnhof Tiergarten in Berlin (Quelle: dpa)

Region - Die Themen am Montag

Die Themen: Berliner S-Bahn bleibt bei S-Bahn + Bauarbeiten am S-Bahnnetz im Plan + Trebenow: Mordverdächtiger festgenommen + Keine Tatwaffe gefunden + Erdgasbohrungen bei Beeskow + Mellensee rekommunalisiert + Knut im Naturkundemuseum +

Mehr zum Thema

Inforadio Nachrichten

  • Heftige Angriffe auf Gaza-Streifen

  • Netanjahu: Alle Hamas-Tunnel zerstören

  • Ukrainische Armee rückt im Osten vor

  • Neue EU-Sanktionen gegen Russland

  • UNO warnt vor Öl-Kauf bei Terrorgruppen

Ein Teilnehmer zeigt am 24.05.2014 in Köln bei einer Wahl-Veranstaltung einen Teppich mit dem Bild des Türkischen Ministerpräsident Erdogan. Foto: dpa

Türkei - "Erdogans Chancen stehen gut"

Am 10. August will sich der amtierende türkische Ministerpräsident Erdogan zum neuen Präsidenten des Landes wählen lassen. Erstmals dürfen auch die in Deutschland lebenden Türken mitwählen. Erdogans Chancen stünden gut, sagt der türkische Politikberater Ekrem Güzeldere.

Zwei Tagesmütter mit ihren Schützlingen beim Spielen © dpa

Bildung - Neuer Streit über Betreuungsgeld

Das Betreuungsgeld für Kleinkinder ist wieder ein politisches Streitthema. Ein Jahr nach seiner Einführung sehen SPD und Grüne ihre Bedenken durch eine neue Studie bestätigt. Danach nehmen vor allem sozial benachteiligte Familien lieber das Geld, als ihre Kinder in eine Kita zu schicken. SPD-Fraktions-Vize Carola Reimann sagte, sie sehe sich durch dieses Ergebnis in ihren Befürchtungen bestätigt. Das Betreuungsgeld setze falsche Anreize.


Öllager in der libyschen Hauptstadt Tripolis brennt nach Rakenbeschuss (Foto: dpa)

Nahost - Libyen - Ein Land am Abgrund

Bei Kämpfen um die Kontrolle des Flughafens in der libyschen Hauptstadt Tripolis ist ein riesiges Öldepot von Milizen in Brand geschossen worden. Die Übergangsregierung warnt vor einer Katastrophe für Mensch und Umwelt. Der Nahost-Experte Prof. Andreas Dittmann meint: "Wir erleben in Libyen, wie ein Staat zerfällt."

Inforadio Service

        • Berlin
        • A 100, Stadtring Richtung Wedding

          Expandieren

          A 100, Stadtring Richtung Wedding

          Zwischen Kaiser- und Spandauer Damm blockiert ein defektes Fahrzeug die rechte Spur.

          Einklappen
        • A 100, Stadtring Richtung Wedding

          Expandieren

          A 100, Stadtring Richtung Wedding

          Die Ausfahrt Messedamm-Süd ist gesperrt und die Halenseestraße Richtung Messedamm auf eine Spur eingeschränkt. (Bis 24.08.)

          Einklappen
        • Brandenburg
        • A 10, Südlicher Berliner Ring Richtung Schönefelder Kreuz

          Expandieren

          A 10, Südlicher Berliner Ring Richtung Schönefelder Kreuz

          In der Einfahrt der Raststätte am Fichtenplan steht ein defekter LKW auf der Beschleunigungsspur.

          Einklappen
        • B 1, in Potsdam

          Expandieren

          B 1, in Potsdam

          erhebliche Einschränkungen: Nuthestraße zwischen Humboldtbrücke und Berliner Straße. (Bis Ende Juli)

          Einklappen
        • Berlin
        • U-Bahn U3

          Expandieren

          U-Bahn U3

          Zwischen den U-Bhfn. Krumme Lanke und Breitenbachplatz pendeln die Bahnen in zwei Teilen im 15-Minuten-Takt. Am Thielplatz muss zur Weiterfahrt jeweils in den Zug auf der gegenüberliegenden Bahnsteigseite umgestiegen werden (bis 28.7., 3:30 Uhr).

          Einklappen
        • U-Bahn U5

          Expandieren

          U-Bahn U5

          Bis 8.8. kein Zugverkehr zwischen den Bhfen. Wuhletal und Tierpark, es fahren ersatzweise Busse. Die Bhfe. Biesdorf- Süd, Wuhletal und Tierpark verbindet ein Kleinbus-Shuttle im 10-Minuten- Takt, zwischen Wuhletal und Lichtenberg können Sie auch die S5 nutzen.

          Einklappen
        • U-Bahn U6

          Expandieren

          U-Bahn U6

          Zwischen Alt-Tegel und Kurt-Schumacher- Platz pendelt die U6 alle 10 Minuten, zwischen Kurt-Schumacher-Platz und Seestraße fahren die Züge im 10 Minuten-Takt, und zwischen Seestraße und Alt-Mariendorf von ca. 6 bis 21 Uhr im 5 Minuten-Takt (bis 25.8., 3:30 Uhr).

          Einklappen
        • U-Bahn U7

          Expandieren

          U-Bahn U7

          Jeweils So., 22 Uhr, bis Do., 3:30 Uhr, zwischen Rudow und Grenzallee Pendelverkehr in zwei Teilen im 20- Minuten-Takt. Am U-Bhf. Johannisthaler Chaussee muss zur Weiterfahrt in den Zug auf der gegenüberliegenden Bahnsteigseite umgestiegen werden (bis 22.8., 3:30 Uhr).

          Einklappen
        • U-Bahn U8

          Expandieren

          U-Bahn U8

          Zwischen Boddin- und Hermannstraße entfällt der Zugverkehr bis 25.8. Es wird empfohlen, die U7 vom Hermannplatz nach Neukölln zu nutzen, und dort in die S-Bahn umzusteigen. Sie können auch ab Mehringdamm mit der U6 bis Tempelhof fahren und dort in die S-Bahn umsteigen. Der U-Bahnhof Leinestraße ist mit der Buslinie 344 erreichbar. Bitte beachten Sie auch die Hinweise unter "Bus Neukölln".

          Einklappen

      Wetter

      • Heutewolkig, starkes Graupelgewitter28 °C
      • MIbedeckt, Gewitter25 °C
      • DOheiter25 °C
      • FRheiter27 °C
      • SAwolkig, Gewitter28 °C
      • SOwolkig, Gewitter28 °C
      • MOwolkig, Gewitter26 °C
      Wetter in Berlin Brandenburg
      Autos stehen in Berlin vor einer Ampel an der Silbersteinstraße © dpa

      Staumelder gesucht!

      Rufen Sie uns an, wenn Sie im Stau stehen: Von 05:30 bis 21:00 Uhr täglich unter der kostenlosen Nummer 0800 9000-931.

      Programm-Highlights

      Das Logo des Sportartikelherstellers Puma (Bild: dpa)
      Wirtschaft aktuell

      Puma hofft auf bessere Zeiten

      Der Sportartikelhersteller Puma hat in den vergangenen Jahren deutlich den Anschluss verloren an die großen Konkurrenten Adidas und Nike. Daran hat auch die Fußball-WM in Brasilien kurzfristig nichts ändern können.

      Der Segler Jochen Schümann (Bild: dpa)
      Vis-à-vis - Das Gespräch

      "Karrieren passieren einfach"

      Im Alter von zwölf Jahren begann er seine Segelkarriere mit einem selbstgebauten Optimisten auf dem Berliner Müggelsee. Dass er mit drei Gold- und einer Silbermedaille einmal der erfolgreichste deutsche Segler aller Zeiten sein würde - daran hatte Jochen Schümann da noch nicht gedacht.

      Erich Kästner (Archivbild vom 30.05.1969 - Foto: dpa)
      Inforadio-Serie: Schöneberger Geschichten

      Unterwegs auf den Spuren Erich Kästners

      Berlin hat Erich Kästner angezogen und abgestoßen, hat ihn gequält, bejubelt und verachtet und hat ihn inspiriert. Kästner und Berlin, Kästner und Schöneberg. Marianne Mielke geht auf Spurensuche.

      S-Bahn-Ring-Plan (Quelle: dpa)

      Nahverkehr - Bahn behält Ringbahn-Monopol bis 2023

      Kritiker hatten es schon länger befürchtet, jetzt ist es offiziell: Der Zeitplan für die Neu-Ausschreibung der Ringbahn kann nicht eingehalten werden. Auch nach 2017 soll deshalb die Deutsche Bahn den S-Bahnring weiterbetreiben. Der Fahrgastverband befürchtet, dass eine Übergangslösung mit der Deutschen Bahn Berlin und Brandenburg viel Geld kosten wird.

      Angela Kane, Hohe Repräsentantin für Abrüstungsfragen bei der UNO, Damaskus, Syrien, 24. Juli 2013 (Archivbild, dpa)
      Vis-à-vis - Das Gespräch

      Die mächtigste Frau innerhalb der UN

      Ihre Aufgabe gehört zu den heikelsten, die international zu bewältigen sind: Seit März 2012 ist Angela Kane die Hohe Repräsentantin bei den Vereinten Nationen für Abrüstung.

      Eine Frau geht in Berlin an einem Geschäft vorbei, das mit Rabatten zum Sommerschlussverkauf wirbt. (Quelle: dpa)
      Wirtschaft aktuell

      SSV: Weniger Rabatte als im Vorjahr

      Am Montag beginnt offiziell der Sommer-Schluss-Verkauf. Allerdings dürften die Rabatte um einiges niedriger ausfallen als letztes Jahr.

      RSS-Feed

      Die Inforadio-Welt: Unsere Interviews der vergangenen 7 Tage