Highlights aus dem heutigen Programm

Inforadio Nachrichten

    • Regierung gegen Auslieferung von Akhanli

    • Neonazi-Demo in Spandau blockiert

    • Bahnverkehr bis Sonntag massiv gestört

    • Barcelona: Schwierige Fahndung

    • Turku: Polizei nimmt Verdächtige fest

    • Hertha gewinnt am ersten Spieltag

    • Probleme mit Videobeweis

    • Füchse gewinnen im Handball-Pokal

    • Braunkohle-Länder fordern Klage

    • Messerstecher-Anschlag in Sibirien

Inforadio Service

        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin. Daten nur für Berlin.

        • Brandenburg
        • A 2, Berlin - Magdeburg

          Expandieren

          A 2, Berlin - Magdeburg

          Die grundhafte Erneuerung der A 2 zwischen Dreieck Werder und Nahmitzer Brücke dauert insgesamt bis Anfang November 2017. Im Zuge der Baumaßnahme kommt es zu folgenden Einschränkungen: · Geschwindigkeitsbegrenzungen · Breitenbeschränkungen · Der Anschluss Lehnin ist bis 23.10. in Richtung Berlin gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert.

          Einklappen
        • A 10, Südwestlicher Berliner Ring

          Expandieren

          A 10, Südwestlicher Berliner Ring

          Zwischen den Dreiecken Nuthetal und Potsdam wird die Autobahn in beiden Richtungen auf einer Länge von rund 9 Kilometern auf insgesamt 8 Spuren ausgebaut. In allen Bauphasen bleiben 3 Spuren je Richtung frei; ebenso die Zu- und Abfahrten zur Rastanlage Michendorf. Die Anschlussstelle Ferch wird zeitweise halbseitig gesperrt. Die Umleitungen sind beschildert. (Bis 2020)

          Einklappen
        • A 11, Berlin Richtung Stettin

          Expandieren

          A 11, Berlin Richtung Stettin

          Der Anschluss Schmölln ist gesperrt. (Bis 03.11..2017)

          Einklappen
        • Berlin
        • A 100, Stadtring Richtung Neukölln

          Expandieren

          A 100, Stadtring Richtung Neukölln

          Zwischen Jakob-Kaiser-Platz und Spandauer Damm nur zwei freie Spuren. (Bis Anfang September)

          Einklappen
        • U-Bahn
        • U 6

          Expandieren

          U 6

          Bis 20. August, Betriebsschluss, kein Zugverkehr zwischen Tempelhof und Alt-Mariendorf. Es fahren Busse. Vom 21.8. bis 24.8. ist der Abschnitt zwischen Halleschem Tor und Alt-Tempelhof unterbrochen. Vom 25.8. bis 31.8. kein Zugverkehr zwischen Französischer Straße und Platz der Luftbrücke. Grund ist die Erneuerung eines Stellwerks.

          Einklappen
        • U 7

          Expandieren

          U 7

          Vom 25.8. bis 3.9., Betriebsschluss, kein Zugverkehr zwischen Yorckstraße und Hermannplatz. Es fahren Busse. Außerdem wird zwischen Yorckstraße und Berliner Straße im 15-Minuten-Takt gependelt. Grund ist die Erneuerung eines Stellwerks.

          Einklappen
        • S-Bahn
        • S 1 und S 7

          Expandieren

          S 1 und S 7

          Einschränkungen bis 21.8. (1.30 Uhr) S 1: Wannsee <> Zehlendorf: Zugverkehr nur im 20-Minutentakt S 7: Potsdam Hbf <> Wannsee: Zugverkehr nur im 20-Minutentakt

          Einklappen
        • S 2

          Expandieren

          S 2

          Bis 22.8. (19 Uhr) ist der Zugverkehr aufgrund von Bauarbeiten zwischen Zepernick und Bernau unterbrochen. Als Ersatz fahren Busse. Auch die Regionalzüge RE 3 entfallen zwischen Hauptbahnhof und Gesundbrunnen

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE 1

          Expandieren

          RE 1

          Bis 21.8. (3 Uhr) entfallen die Züge zwischen Berlin Ostbahnhof und Erkner. Es fahren Busse.

          Einklappen
        • RE 2

          Expandieren

          RE 2

          Einschränkungen bis incl. 20.8. sowie vom 25.8. (22 Uhr) bis incl. 27.8. Die Züge werden in Berlin umgeleitet. Es entfallen die Halte Berlin Zoologischer Garten, Hauptbahnhof, Friedrichstraße, Alexanderplatz und Ostbahnhof. Die Züge halten abweichend in Lichtenberg, Gesundbrunnen und Jungfernheide.

          Einklappen

      Staumelder gesucht!

      Rufen Sie uns an, wenn Sie im Stau stehen: Von 05:30 bis 21:00 Uhr täglich unter der kostenlosen Nummer 0800 9000-931

      Wetter

      • Heutewolkig21 °C
      • SOwolkig21 °C
      • MOwolkig19 °C
      • DIwolkig19 °C
      • MIwolkig22 °C
      • DOwolkig24 °C
      • FRwolkig23 °C
      Wetter in Berlin Brandenburg

      Tweets zu den Beiträgen aus der Redaktion

      DAB Bundesliga
      rbb

      Die Zukunft des Radios: DAB+

      Radio-Empfang per UKW wird langsam zur aussterbenden Art. Die Zukunft heißt DAB+. Die digitale Verbreitung der Radioprogramme über Antenne. Wofür steht DAB+?

      Mehr zum Thema

      Aktuelle Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • Autor in spanischer Haft 

        Berlin will Auslieferung Akhanlis verhindern

        Der in Spanien festgenommene Schriftsteller Akhanli soll auf keinen Fall an die Türkei ausgeliefert werden. Dafür machte sich Außenminister Gabriel bei seinem Amtskollegen stark. Die Türkei hatte den deutschen Staatsbürger Akhanli zur internationalen Fahndung ausgeschrieben.
      • Nach Kritik aus Berlin 

        Erdogan attackiert Gabriel scharf

        "Beachten Sie Ihre Grenzen!" - der türkische Präsident Erdogan hat mit heftiger Rhetorik auf Kritik aus Berlin reagiert. Sein Zorn richtete sich besonders gegen Außenminister Gabriel. Hintergrund ist Erdogans umstrittener Aufruf an Deutsch-Türken, weder CDU, SPD noch Grüne zu wählen.
      • Terroranschlag in Turku 

        Täter griff gezielt Frauen an

        Die Polizei geht bei der Messerattacke im finnischen Turku von einem terroristischen Hintergrund aus. Der mutmaßliche Täter wurde angeschossen und festgenommen, es handelt sich um einen 18-jährigen Marokkaner - er griff offenbar gezielt Frauen an. Von Carsten Schmiester.
      • Anschläge in Spanien 

        Neuer Hauptverdächtiger weiter auf der Flucht

        Von dem neuen Hauptverdächtigen für die Anschläge in Katalonien fehlt weiter jede Spur. Gestern war die Polizei noch von einem anderen Haupttäter ausgegangen. Gewiss scheint inzwischen: Die Angriffe sollten viel verheerender ausfallen. Von Marc Dugge.
      • Russland 

        Mann sticht auf Passanten ein - sieben Verletzte

        Im der russischen Stadt Surgut hat ein mit einem Messer bewaffneter Mann wahllos auf Passanten eingestochen. Sieben Menschen wurden verletzt. Der Angreifer wurde von der Polizei erschossen, die Hintergründe sind noch unklar.
      • Fahne der Terrormiliz "Islamischer Staat"

        Islamistische Anschläge 

        Was steckt hinter IS-Bekenntnissen?

        Bei vielen Terroranschlägen beansprucht der "Islamische Staat" die Tat für sich. Häufig geschieht dies über die Plattform Amak. Doch wie glaubwürdig sind diese Bekenntnisse? Und welche Unterschiede gibt es zwischen IS und Amak?
      • Flüchtlinge treiben vor der Küste Libyens im Mittelmeer.

        Flüchtlinge in Libyen 

        Libyen - Teil des Problems oder der Lösung?

        Im Kampf gegen die Flüchtlingskrise setzen Italien und die EU zunehmend auf Libyen. Und in der Tat: Es kommen weniger Menschen übers Mittelmeer als sonst. Doch die Migrationskrise lässt sich dadurch nicht lösen, analysiert Jan-Christoph Kitzler - dafür braucht es andere Ansätze.
      • Offensive an syrischer Grenze 

        Libanons Armee will den IS vertreiben

        Schon vor Jahren begannen IS-Kämpfer damit, aus Syrien in den Libanon vorzudringen - inzwischen kontrollieren sie dort Hunderte Quadratkilometer. Jetzt hat die libanesische Armee eine Offensive angekündigt, um die Dschihadisten zu vertreiben.
      • Seit Wochen verschwunden 

        Witwe von Liu Xiaobo taucht in Video auf

        Seit dem Tod ihres Mannes vor fünf Wochen galt die Witwe des chinesischen Friedensnobelpreisträgers Liu Xiaobo als verschwunden. Nun ist die 56-Jährige in einem Video aufgetaucht. Wo es entstand und wer es gedreht hat, ist unklar.
      • Trumps Ex-Chefstratege 

        Bannon zieht weiter "in den Krieg"

        Höhepunkt einer erneut turbulenten Woche: Trumps Chefstratege und Sprachrohr der Rechtspopulisten Bannon räumt seinen Platz im Präsidenten-Team. Doch in den "Krieg ziehen" will Bannon für Trump auch außerhalb des Weißen Hauses, berichtet Martin Ganslmeier.
      • Trump und Bannons Abgang 

        Jetzt könnte es erst richtig wild werden

        Nein, seinen Ex-Chef wird Ex-Chefstratege Bannon nach seiner Rückkehr zum Krawallportal "Breitbart" nicht kritisieren, meint Martina Buttler. Stattdessen dürften die Moderaten in Trumps Regierung dran sein. Und das könnte die Präsidentschaft endgültig destabilisieren.
      • US-Stadt Boston 

        Tausende marschieren gegen Rassismus

        Eine Woche nach den Zusammenstößen in Charlottesville sind in Boston Tausende Menschen auf die Straße gegangen, um gegen Rassismus und Hass zu demonstrieren. Trotz befürchteter Ausschreitungen bleibt es friedlich, auch dank einer gut vorbereiteten Polizei.
      • Venezuela 

        Ex-Generalstaatsanwältin flieht nach Kolumbien

        Früher lag sie voll auf Regierungslinie, dann bot sie dem Präsidenten die Stirn. Luisa Ortega verlor erst ihren Job, dann wurde ihr Haus durchsucht, schließlich drohte ihrem Mann die Festnahme. Jetzt sucht die streitbare Spitzenjuristin Schutz im Nachbarland Kolumbien.
      • Indien 

        Mindestens zehn Tote nach Zugunglück

        Im nordindischen Bundesstaat Uttar Pradesh ist ein Zug entgleist, mehrere Waggons stürzten um. Es soll mindestens zehn Tote und viele Verletzte geben. Die Unglücksursache ist noch unklar.
      • Deutschland und Österreich 

        Drei Tote und viele Verletzte nach Unwettern

        Tote, zahlreiche Verletzte und Verkehrschaos: Heftige Unwetter haben in Deutschland und Österreich schwere Schäden verursacht. Der Landkreis Passau rief Katastrophenalarm aus. In Österreich starben zwei Menschen, als ein Festzelt zusammenbrach.
      • Die Rückseite der G20-Akkreditierung eines Journalisten.

        Entzogene G20-Akkreditierungen 

        Verwechslungen und Jugendsünden

        Sechs Wochen nach dem G20-Gipfel haben erste Journalisten Bescheid bekommen, warum ihre Akkreditierung entzogen wurde. Was beim Bundeskriminalamt an Daten über sie gespeichert war, erweist sich als toxisches Datengebräu, berichtet Arnd Henze.
      • Stehende Maschinen von Air Berlin

        Air-Berlin-Insolvenz 

        Bund gegen Komplett-Übernahme

        Der Bund lehnt eine Komplett-Übernahme der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin durch die Lufthansa oder den Unternehmer Wöhrl ab. Die Monopolkommission warnte zudem vor einer Bevorzugung der Lufthansa. Die ist ohnehin nur an Teilen von Air Berlin interessiert.
      • Bundesliga-Auftakt 

        Leipzig beißt auf Schalker Granit

        Der FC Schalke 04 ist beim Debüt von Trainer Tedesco mit einem souveränen 2:0-Sieg gegen Vizemeister RB Leipzig in die Saison gestartet. Grundlage für den Sieg war dabei eine überragende Abwehrleistung.
      • Klarer Auswärtssieg 

        Dortmund dominiert in Wolfsburg

        Borussia Dortmund hat beim VfL Wolfsburg einen perfekten Start in die Saison hingelegt. Pulisic, Bartra und Aubameyang trafen - am Ende stand es 3:0 für die Gäste. Die Wolfsburger Spielbilanz ist dagegen katastrophal: Das Team schoss nicht ein einziges Mal auf das BVB-Tor.
      • 20. August 1977: Eine Titan-Rakete trägt die Raumsonde Voyager2 von Cape Canaveral aus ins All. Am 5. September folgt die Zwillingssonde Voyager1. |Bildquelle: /NASA/JPL/dpa

        Voyager-Jubiläum 

        Eine Reise in die Unendlichkeit

        Vor 40 Jahren startete mit den Sonden Voyager 1 und 2 eine Mission, die das Wissen über das Weltall erheblich erweitert hat. Eigentlich sollte sie nur vier Jahre dauern - doch sie dauert noch immer. Die Reise der Sonden könnte noch Millionen Jahre weitergehen. Von Jan Bösche.

      Themen aus Berlin und Brandenburg von rbb|24

      RSS-Feed
      • Traumhafter Einstand für Australier 

        Neuzugang Leckie schießt Hertha zum Sieg gegen Stuttgart

        Er kam, sah und traf gleich doppelt: Herthas Neuzugang Mathew Leckie hat seinen Arbeitgeber zum Sieg gegen Stuttgart geschossen. Die Berliner holten damit einen verdienten Dreier zum Bundesliga-Auftakt. Trainer Dardai war dennoch nicht glücklich.
      • Feuer in Kabelschacht und Signalanlage 

        Bahnverkehr von und nach Berlin bis Sonntagabend gestört

        Zwei Brände an zwei Bahnanlagen in Brandenburg haben schwere Folgen für den Zugverkehr zwischen Berlin-Hannover und Berlin-Hamburg: Die Reisezeit verlängert sich wohl noch bis Sonntag um mindestens 60 Minuten.
      • Knapp Tausend stellen sich Heß-Aufmarsch entgegen 

        Demonstranten blockieren Neonazis in Spandau

        Neonazis sind zum 30. Todestag des Hitler-Stellvertreters Rudolf Heß am Samstag durch Berlin-Spandau marschiert. Ihr eigentliches Ziel erreichten die Neonazis nicht. Sie wurden von rund tausend Gegendemonstranten blockiert.
      • Mopstreffen in Berlin-Lichtenrade 

        Mit Mops-Geschwindigkeit & "Neulandrind/Karotten" zum Sieg

        Es wurde geschnüffelt, gebalgt und gesprintet: Hunderte Möpse samt Herrchen und Frauchen haben sich am Samstag beim 8. Internationalen Mopstreffen in Berlin Lichtenrade versammelt. Highlight: das Mops-Wettrennen. Doping: erlaubt. Von Tom Garus
      • Unfallfahrer auf der Flucht 

        18-Jähriger von Auto angefahren und getötet

      • Neue Auflagen für Kohlekraftwerke 

        Brandenburg fordert Klage gegen EU-Kommission

        Die EU hat neue Umweltauflagen für Kohlekraftwerke beschlossen - und die könnten Folgen für das Kraftwerk Jänschwalde haben. Brandenburg und zwei andere Länder haben deswegen das Bundeswirtschaftsministerium aufgefordert, gegen die neuen Auflagen zu klagen.
      • Video | Brummis meiden Autobahn 

        Lindchen leidet unter dem LKW-Lärm

        Viele LKW nutzen die Bundesstraße 169 als Maut-Ausweichstrecke zur Autobahn. Doch die B169 gleicht derzeit einer Großbaustelle - sie wird an mehreren Stellen saniert. Deswegen fahren LKW, um erneut auszuweichen, über noch kleinere Straßen. Das nervt viele Menschen.
      • Video | Kunstprojekt in der Uckermark 

        Ein Plattenbau als Ort der Fantasie

        Eine Gruppe Kreativer aus Berlin hat einen Brandenburger Plattenbau aus den 60er Jahren für sich entdeckt. Auf der Suche nach Inspiration und einem Raum für Austausch und Experimente ist ein Ort entstanden, der Wohnraum und Künstleroase zugleich ist.
      • So könnte das Projekt funktionieren 

        Eine Radbahn quer durch Berlin

        Als die Vision der Radbahn vor zwei Jahren zum ersten Mal aufkam, war die Skepsis groß. Eine neun Kilometer lange Fahrradstraße unter der U1? Wie soll das gehen. Inzwischen haben die Initiatoren der Radbahn an Lösungen gearbeitet.
      • Tatverdächtiger auf der Flucht 

        Frauenleiche in Neuruppin entdeckt

      • BFC Dynamo 

        Ex-Nachwuchstrainer wegen Missbrauchs angeklagt

      • 3. Spieltag in der Zweiten Liga 

        Union will Fluch gegen Angstgegner Nürnberg brechen

        Der 1. FC Union Berlin steht am dritten Spieltag der Zweiten Liga vor einem Topspiel: Am Sonntag geht es zum ebenfalls perfekt gestarteten 1.FC Nürnberg. Die zurückliegenden Partien gegen den "Club" waren hingegen zum Vergessen. Von Uri Zahavi
      • Eisbären in der Vorbereitung 

        Eiszeit im Sommer

      • Nach Anschlägen mit Fahrzeugen 

        Geschäftsleute diskutieren Sicherheit am Kudamm

        Der Terroranschlag in Barcelona mit einem Lieferwagen, der in eine Fußgängerzone rast, hat viele hierzulande an das Berliner Attentat erinnert. Die Ladeninhaber am Kurfürstendamm diskutieren nun darüber, ob mehr Poller oder Pfähle auf den Bürgersteigen um ihre Geschäfte die Sicherheit erhöhen könnte.
      • Kultur in Berlin 

        80 Häuser laden zur Langen Nacht der Museen

      • 1:1 gegen Champions-League-Finalist 

        Aluminium verhindert Turbine-Sieg gegen Paris

      • Unwetter in Berlin 

        Feuerwehr erneut im Ausnahmezustand

      • Überraschung bei der Beachvolleyball-EM 

        Berliner Duo besiegt Olympiasiegerinnen

      • Offizielles Angebot abgegeben 

        Wöhrl will Air Berlin als Ganzes kaufen, darf aber nicht

        Neben der Lufthansa gibt es einen weiteren Kaufinteressenten für die insolvente Air Berlin: Der Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl hat ein Angebot abgegeben - nicht nur für Teile der Airline, sondern alles. Die Bundesregierung geht allerdings davon aus, dass Air Berlin mehrere Partner braucht.
      • Vorabendkonzert mit Stargeiger Hope 

        Verregneter Auftakt für die Potsdamer Schlössernacht

        Beinahe hätte ein Unwetter das Vorabendkonzert der Potsdamer Schlössernacht buchstäblich ins Wasser fallen lassen. Aber Stargeiger Daniel Hope konnte doch noch spielen. Und für die eigentliche Veranstaltung am Samstagabend ist besseres Wetter vorhergesagt.

      Inforadio am Wochenende

      RSS-Feed