Die aktuellen Veranstaltungen

Kontraste: Einwanderer dringend gesucht, Quelle: rbb

Das Forum mit Ute Holzhey - Einwanderer ist kein Beruf

Noch nie kamen so viele Flüchtlinge und Einwanderer nach Deutschland wie heute. Sie suchen bei uns Zuflucht und Arbeit. Wie kann man ihnen dabei helfen? Die Handwerkskammer Berlin und rbb Inforadio laden ein zum Podiumsgespräch am 03.03.2015 um 17:00 Uhr.

Demonstranten am 26.01.2015 in Brandenburg/Havel bei einer Kundgebung gegen BraMM-Pegida (Quelle: dpa)

Das Forum mit Harald Asel - Demokratie in der Krise

Eingezwängt zwischen Populismus und Expertentum? Die einen rufen "Wir sind das Volk" und demonstrieren gegen die "Islamisierung des Abendlandes". Die anderen antworten "Wirr ist das Volk" und sprechen von einer "Schande für Deutschland". Was erklärt der Protest, was verdeckt er? Eine Diskussion am 09.03.2015 um 18:00 Uhr.

Rückschau auf vergangene Veranstaltungen

RSS-Feed
  • Forum-Podium Peter Merseburger, Harald Asel, Julia Encke Januar 2015 (Bild: gezett)

    Charisma in der Politik

    Harald Asel erinnert in seinem Forum zusammen mit den Publizisten Peter Merseburger und Julia Encke an Persönlichkeiten wie Willy Brandt. Er spricht aber auch über Chancen und Risiken charismatischer Politik heute.

  • Podium Forum Holzhey am 22.02.2015 v.l.n.r.Reiner Wild, Maren Kern, Andreas Geisel ,Ute Holzhey, Rainer Hölmer (Bild Inforadio/Kilian)

    Mieten, Neubau und Infrastruktur

    Berlins neuer Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel macht Druck: neue Wohnungen müssen gebaut werden. Schnell sollen sie entstehen und preiswert sein. So lockt die Politik mit billigen Grundstücken und Subventionen. Doch Bauen ist teuer, es gibt viele Auflagen, die Bürokratie ist hoch und Anwohner wollen mitreden. Eine Entspannung am Berliner Wohnungsmarkt ist nicht in Sicht.

  • Ein bizarr geformter Eisberg spiegelt sich im Scoresby Sund im Wasser des Atlantischen Ozeans. Die Arktis hat sich in den letzten 50 Jahren doppelt so stark erwärmt, wie im globalen Mittel (Bild: dpa)

    Treffpunkt Wissenswerte: Polarforschung und Klima

    Die Schlagzeilen, die uns aus den Polarregionen unserer Erde erreichen, sind seit Jahren alarmierend. Wie aber ist die Lage? Was sind gesicherte wissenschaftliche Ergebnisse? Über diese Fragen und ihre Erkenntnisse über den Klimawandel diskutieren die Experten beim Treffpunkt Wissenswerte.

  • Podium Forum Bosch Filmförderpreis v.l.n.r. Martina Bleis, Brigitta Manthey,Harald Asel, Jelena Goldbach, Christine Kopf (Bild: Inforadio/Kilian)

    Trennende Blicke, gemeinsame Blicke - Ein Jahrzehnt Filmförderpreis der Robert Bosch Stiftung

    Das Forum zur Berlinale: von grenzüberschreitenden Projekten, produktivem Missverstehen und den Erwartungen des Publikums. Erfahrungen aus der  Zusammenarbeit von Filmemachern aus Deutschland, Osteuropa und der arabischen Welt.

  • Israelische Soldaten laden ihre Gewehre an einem Panzer-Stützpunkt entlang der israelischen Grenze mit dem Gazastreifen (Bild: dpa)

    Die Konflikte im Nahen Osten – komplex, gefährlich, unlösbar?

    Die Lage im Nahen Osten ist komplizierter als je zuvor und beeinflusst die Sicherheit in der ganzen Welt. Angesichts der Gewalt und der Kriege fragen sich viele, ob es überhaupt Hoffnung auf eine Lösung  geben kann. Oder doch? Über dieses Thema diskutiert Dietmar Ringel heute mit Dr. Rolf Mützenich, Dr. Guido Steinberg, Anna-Esther Younes und Igal Avidan im Inforadio-Forum.

  • Forum-Podium am 20.01.2015 v.l.n.r. Thomas Rauschenbach, Ralf Kleindiek, Harald Asel, Gebriela Pfänder-Morrice, Olaf Hahn und Nobert Hocke (Bild: Begzada Kilian)

    Frühkindliche Bildung: Auf den Anfang kommt es an

    Wenn es um Bildungschancen und die Entwicklung der Persönlichkeit geht, so sind die ersten Lebensjahre entscheidend. Das ist fast schon eine Binsenweisheit. Aber ist unsere Gesellschaft auch darauf eingerichtet? Darüber diskutiert Inforadio-Redakteur Harald Asel mit seinen Gästen Dr. Olaf Hahn, Norbert Hock, Dr. Ralf Kleindiek, Dr. Gabriela Pfändner-Morrice und Prof. Dr. Thomas Rauschenbach. 

  • Grenzen zu und durch?

    2014 war das Jahr der Flüchtlinge. Etwa 50 Millionen Menschen weltweit mussten ihre Heimat verlassen. Für viele von ihnen ist der lebensgefährliche Weg über das Mittelmeer  nach Europa die einzige Möglichkeit, Krieg und Hunger zu entfliehen. Wie können Berlin, Deutschland und Europa mit diesen Herausforderungen besser umgehen?

RSS-Feed

Auch auf Inforadio.de

Podium v.l.n.r. Christian Alexander Scholber, Iris Pigeot, Harald Asel, Gert G. Wagner (Bild: Inforadio/Kilian)

Das Forum

Im Forum begegnen sich jede Woche hochrangige Gesprächspartner aus allen Bereichen des modernen Lebens. Aktuelle politische, kulturelle und religiöse Ereignisse in Deutschland und der Welt sind Gegenstand der Debatten.

Der Roboter I2D2s mit seinem Erfinder Christoph Hocke (Bild: dpa)

WissensWerte

Was ist wissenswert in Naturwissenschaft und Technik? Auf diese und andere Fragestellungen rund um Wissenschaft und Forschung geben Thomas Prinzler und  Kollegen Antworten.