Highlights aus dem heutigen Programm

Inforadio Nachrichten

    • Neue Details im Fall Amri

    • Das Saarland wählt - Schwarz-Rot wackelt

    • Schulz: EU stärken, Frauen besser bezahlen

    • Erdogan erwägt EU-Referendum

    • Sturm auf Mossul gestoppt - zu viele Tote

    • Parlamentswahl in Bulgarien

    • Die Sommerzeit hat begonnen

    • Weltweit Lichter aus zur "Earth Hour"

    • Pro-Europa-Kundgebung in Berlin

    • Profiboxer Zeuge bleibt Weltmeister

Ein Wähler wirft am 25.03.2012 in Blieskastel seinen Stimmzettel in eine Wahlurne. (Bild: Uwe Anspach/dpa)

Hintergrund - Die Wahl im Saarland

Selten war eine Landtagswahl im Saarland so spannend wie diesmal. Das liegt vor allem am Aufschwung der SPD unter ihrem neuen Vorsitzenden Schulz. Jetzt scheint sogar Rot-Rot möglich. Hätte das Signalwirkung für die Bundestagswahl im Herbst?

Der Moschee-Report mit Constantin Schreiber

Religion und Gesellschaft - Der Moschee-Report der ARD

Was wirklich in Moscheen gepredigt? Das Fernsehprogramm tagesschau24 klärt es in einer neuen Sendereihe, dem „Moschee-Report“. Der 37-Jährige Journalist Constantin Schreiber spricht fließend arabisch und übersetzt ab Montag die Predigten in seinen Reportagen. Außerdem: Klaus Lederer – wie hält es der Senator mit dem Islam in Berlin? Fragen an den für die Zusammenarbeit mit Religionsgemeinschaften zuständigen Senator. Und: Wie umgehen mit dem wachsenden Populismus? Wir berichten über eine Tagung von ranghohen Kirchen- und Staatsvertretern.

Inforadio Service

        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin. Daten nur für Berlin.

        • Brandenburg
        • A 2, Berlin - Magdeburg

          Expandieren

          A 2, Berlin - Magdeburg

          Die grundhafte Erneuerung der A 2 zwischen Dreieck Werder und Nahmitzer Brücke dauert insgesamt bis Anfang November 2017. Im Zuge der Baumaßnahme kommt es zu folgenden Einschränkungen: · Zweispurige Verkehrsführung in beiden Richtungen mit Geschwindigkeitsbegrenzungen bis Ende Juni 2017. · EinspurigeVerkehrsführung auf der Rampe von der A 10 zur A 2 in Richtung Magdeburg; hier beträgt die Höchstgeschwindigkeit 30 km/h. Von Juli bis Oktober ist die Überfahrt dann in Richtung Berlin einspurig. · Am Anschluss Lehnin Richtung Magdeburg ist vom 14.03.2017 bis 30.06.2017 die Abfahrt und die Auffahrt gesperrt. Von Juli bis Ende Oktober bestehen dann die gleichen Einschränkungen in Richtung Berlin. Die Umleitungen sind ausgeschildert

          Einklappen
        • A 10, Südlicher Berliner Ring

          Expandieren

          A 10, Südlicher Berliner Ring

          Zwischen den Dreiecken Nuthetal und Potsdam wird die Autobahn in beiden Richtungen auf einer Länge von rund 9 Kilometern auf insgesamt 8 Spuren ausgebaut. In allen Bauphasen bleiben 3 Spuren je Richtung frei; ebenso die Zu- und Abfahrten zur Rastanlage Michendorf. Die Anschlussstelle Ferch wird zeitweise halbseitig gesperrt. Die Umleitungen sind beschildert. (Bis 2020)

          Einklappen
        • A 10, Westlicher Berliner Ring Richtung Dreieck Werder

          Expandieren

          A 10, Westlicher Berliner Ring Richtung Dreieck Werder

          Im Dreieck Werder ist auf der Überleitung zur A 2, Richtung Magdeburg die rechte Spur gesperrt. (Bis 30.06.2017)

          Einklappen
        • Berlin
        • Altglienicke, Grünauer Straße

          Expandieren

          Altglienicke, Grünauer Straße

          Zwischen Keltensteig und Drössestraße in beiden Richtungen Vollsperrung. (Bis 01.07.2018)

          Einklappen
        • U-Bahn
        • U 5

          Expandieren

          U 5

          Einschränkungen bis 6. April. In den Nächten sonntags bis donnerstags ist der Zugverkehr ab 22 Uhr wegen Bauarbeiten zwischen Strausberger Platz und Alexanderplatz unterbrochen. Zwischen Strausberger Platz und Frankfurter Tor sowie zwischen Frankfurter Tor und Frankfurter Allee wird deshalb gependelt. Außerdem fahren Ersatzbusse, welche die S- und U-Bahnhöfe Alexanderplatz, Jannowitzbrücke, Ostbahnhof, Strausberger Platz und Schillingstraße miteinander verbinden.

          Einklappen
        • U 7

          Expandieren

          U 7

          Kein Halt am Bahnhof Zitadelle in Richtung Rudow! Fahrgäste, die zum Bahnhof Zitadelle wollen, fahren bis Haselhorst und dann zurück. Wer von der Zitadelle Richtung Rudow will, muß erst in der Gegenrichtung zur Altstadt Spandau fahren und dort umsteigen. (Bis 29.03.2017)

          Einklappen
        • S-Bahn
        • Bauarbeiten am Wochenende

          Expandieren

          Bauarbeiten am Wochenende

          Einschränkungen bis Montag 1.30 Uhr S 2 Der Zugverkehr zwischen Marienfelde und Priesterweg ist unterbrochen. Als Ersatz fahren Busse. S 5 Zwischen Lichtenberg und Wuhletal ist der Zugverkehr ebenfalls unterbrochen. Bitte nutzen Sie die U-Bahnlinie U 5. Zwischen Biesdorf und Wuhletal werden Busse eingesetzt, die auch den S-Bahnhof Biesdorf anfahren. S 7 und S 75 Die Züge zwischen Ahrensfelde und Springpfuhl sowie zwischen Wartenberg und Springpfuhl fahren nur im 20-Minutentakt. Zwischen Lichtenberg und Springpfuhl sind Busse unterwegs. S 41, S 42, S 45, S 47 Zwischen Baumschulenweg und Neukölln fährt nur die S 46, und zwar im 20-Minutentakt.

          Einklappen
        • S 2

          Expandieren

          S 2

          Einschränkungen am 27. und 28. März, jeweils von 8 bis 18 Uhr: Aufgrund von Rammarbeiten am Karower Kreuz werden tagsüber zwischen Blankenburg und Karow Busse eingesetzt. Bitte nutzen Sie zwischen Gesundbrunnen und Bernau auch den Regional-Express RE3. Beachten Sie bitte, daß der Fahrplan des RE 3 wegen der Bauarbeiten am Karower Kreuz geändert wurde.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE 1 und RB 11

          Expandieren

          RE 1 und RB 11

          Am 28.3. entfallen von 8 bis 11 Uhr die Züge zwischen Frankfurt (Oder) und Eisenhüttenstadt. Es fahren Busse.

          Einklappen
        • RE 3

          Expandieren

          RE 3

          Bis 28.3., 5:15 Uhr, entfallen die meisten Züge zwischen Bernau und Berlin Hauptbahnhof. Bitte nutzen Sie als Ersatz die S-Bahn bzw. die Ersatzbusse. Bitte beachten Sie, dass die Linie S 2 jeweils von 8 bis 18.00 Uhr ebenfalls unterbrochen ist. ....... Bis 1.4.2018 werden die Züge zwischen Bernau und Berlin Gesundbrunnen umgeleitet. Grund sind Bauarbeiten am Karower Kreuz. Die meisten Züge halten zusätzlich in Lichtenberg. Dadurch verlängert sich die Fahrzeit um bis zu 25 Minuten. Außerdem wird die Linie in zwei Abschnitte geteilt. Es muss in Berlin Hauptbahnhof umgestiegen werden.

          Einklappen

      Staumelder gesucht!

      Rufen Sie uns an, wenn Sie im Stau stehen: Von 05:30 bis 21:00 Uhr täglich unter der kostenlosen Nummer 0800 9000-931

      Wetter

      • Heuteheiter14 °C
      • MOsonnig18 °C
      • DIsonnig20 °C
      • MIstark bewölkt, Regenschauer15 °C
      • DObedeckt16 °C
      • FRheiter21 °C
      • SAwolkig17 °C
      Wetter in Berlin Brandenburg

      Tweets zu den Beiträgen aus der Redaktion

      Aktuelle Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • Irakisches Militärfahrzeug in der Altstadt von Mossul (25. März 2017)

        Kampf gegen IS in Mossul 

        Zivile Opfer in Mossul: USA untersuchen Luftangriff

        Dutzende Zivilisten wurden bei Luftangriffen im Westen der umkämpften irakischen Stadt Mossul getötet. Die von den USA angeführte Anti-IS-Koalition bestätigte einen Angriff am 17. März. Den Vorwurf ziviler Opfer wolle man nun untersuchen.
      • Türkischer Präsident Recep Tayyip Erdogan bei einer Wahlkampfveranstaltung in Antalya

        EU-Beitrittsverhandlungen 

        Erdogan erwägt Referendum über EU-Beitritt

        Der türkische Präsident Erdogan steckt mitten im Wahlkampf - im April stimmen die Türken über das von ihm favorisierte Präsidialsystem ab. Nun hat er erneut ein weiteres Referendum ins Spiel gebracht, bei dem es um den EU-Beitritt gehen würde.
      • Um größere Proteste zu verhindern, gingen die Sicherheitskräfte massiv gegen Bürger vor.

        Kundgebungen in Weißrussland 

        Weißrussland: Lukaschenko reagiert mit Härte auf Protestwelle

        Seit Wochen gehen in Weißrussland Bürger aus Protest gegen die Regierungspolitik auf die Straßen. Heute wollten in fünf Städten Menschen zu Kundgebungen zusammenkommen. Doch wie schon in den vergangenen Wochen reagierte die Polizei mit Gewalt und hunderten Festnahmen.
      • Für viele wird der Mittwoch ein Tag der Trauer, wenn Premier May den EU-Austrittsantrag stellt.

        Demos in Großbritannien 

        Demos in Großbritannien: "Der Brexit wird ein Desaster"

        Beim EU-Gipfel in Rom war Großbritannien schon nicht mehr dabei. Am Mittwoch reicht Premier May den Austrittsantrag ein. Zehntausende Briten kamen heute zum Protest dagegen zusammen, während der einzige UKIP-Abgeordnete im Parlament seine Partei verließ: Seine Aufgabe sei erfüllt. Von S. Pieper.
      • 60 Jahre Römische Verträge 

        60 Jahre Römische Verträge - Zehntausende feiern Europa

        Zehntausende Menschen sind am 60. Jahrestag der Römischen Verträge für die europäische Idee auf die Straße gegangen. Neben Demonstrationen in Rom, London und Warschau beteiligten sich auch in Berlin etwa 6000 Menschen am "March for Europe".
      • Attentäter von Berlin 

        Polizei in NRW warnte vor Anschlag von Anis Amri

        Die Polizei in NRW hat das Innenministerium des Landes bereits im Frühjahr 2016 vor dem Berliner Attentäter Amri gewarnt. Das berichtet die "Bild am Sonntag". Die Erkenntnisse könnten NRW-Innenminister Jäger weiter unter Druck setzen.
      • SPD-Kanzlerkandidat 

        SPD: Schulz skizziert Programm für den Fall seiner Wahl

        Managergehälter begrenzen, Lohnunterschiede zwischen den Geschlechtern abbauen, die EU stärken - SPD-Kanzlerkandidat Schulz hat in der "Bild am Sonntag" konkrete Vorhaben genannt, die er rasch umsetzen will, sollte er im September gewählt werden.
      • Alexander Mitsch (Mitte) ist Vorsitzender des neu gegründeten Verbands Freiheitlich-konservativer Aufbruch in der Union (FKA).

        Neuer Dachverband in Union 

        Konservative der Union gründen Dachverband

        Die Kritik aus den eigenen Reihen hat sie nicht stoppen können: Ein halbes Jahr vor der Bundestagswahl haben sich Konservative in der Union zu einem Dachverband zusammengeschlossen. Sie lehnen Merkels Flüchtlingspolitik ab.
      • Sendungsbild

        Doping im Spitzensport 

        Doping: Leichtathleten gestehen Anabolika-Einnahme

        Doping war offenbar auch unter Leichtathleten in der Bundesrepublik früher weit verbreitet: In einer Studie gab mehr als die Hälfte der Befragten aus den 1960er- bis 80er-Jahren an, über einen längeren Zeitraum Anabolika genommen zu haben. Von Fred Kowasch.
      • Uhren wurden vorgestellt 

        Beginn der Sommerzeit: Uhren wurden vorgestellt

        In der Nacht auf Sonntag hat die Sommerzeit begonnen. Die Uhren wurden um 2:00 Uhr morgens um eine Stunde auf 3:00 Uhr vorgestellt. Der Nutzen der Zeitumstellung ist nach wie vor umstritten.
      • Abstimmung in Hongkong 

        Hongkong: Eine Wahl, die keine ist

        In Hongkong wird heute ein neuer Regierungschef gewählt. Von einer richtigen Wahl kann allerdings nicht die Rede sein: Ein pekingfreundliches Wahlleutegremium entscheidet über den wichtigsten politischen Posten. Demokratie-Aktivisten lehnen die Wahl ab. Von S. Wurzel.
      • Sendungsbild

        Trumps Regierungsstil 

        Trumps Regierungsstil: Kompromissbereitschaft Fehlanzeige

        Zwar will Trump nach der jetzigen Schlappe einfach das nächste Projekt angehen, doch das wird schwierig: Er könne sich auch bei anderen Themen nicht sicher sein, Mehrheiten zu finden, erklärt Ina Ruck. Der Präsident sei noch immer nicht zu Kompromissen bereit.
      • Sydney Harbour Bridge und Oper

        "Earth Hour" 

        "Earth Hour" - im Dunkeln der Nacht

        Es ist ein weltweites Zeichen für Umweltschutz: Millionen Menschen haben für eine Stunde das Licht ausgestellt. Dunkel wurde es unter anderem an der Oper in Sydney oder am Fernsehturm in Peking. Auch am Kreml in Moskau gingen kurzzeitig die Lichter aus.
      • Dossier zur Landtagswahl 

        Dossier: Alles Wissenswerte zur Saarland-Wahl

        Welche Spitzenkandidaten treten im Saarland an? Welche Visionen haben ihre Parteien? Wer liegt in den aktuellen Umfragen vorne? Alle wichtigen und aktuellen Informationen zur Landtagswahl.
      • Spenden 

        Spenden: Hilfe für Afrika

        Wenn Sie für die Menschen in Afrika spenden wollen, finden Sie hier Hilfsorganisationen und Bankverbindungen.
      • Blog zur Präsidentschaftswahl 

        Blog: Frankreich hat die Wahl

        Europa schaut mit Sorge auf die Präsidentenwahl in Frankreich. Ein Erfolg der rechtsextremen Kandidatin Le Pen würde Europa verändern. Doch auch die Gegenkandidaten wollen den Wandel. Die Korrespondenten der ARD berichten über den Wahlkampf in einem Land im Umbruch.
      • Sendungsbild

        Zeitgeschichte 

        Zeitgeschichte: Die Tagesschau vor 20 Jahren

        Wie sah die Welt vor 20 Jahren aus? Welche Themen bestimmten die politische Debatte? Wer war damals wichtig? Die Tagesschau bietet einen wertvollen Einblick in die jüngere Zeitgeschichte. Tagesschau.de dokumentiert sie Tag für Tag mit den 20-Uhr-Ausgaben.
      • Abgelehnte Asylbewerber steigen am 24.02.2015 am Baden-Airport in Rheinmünster (Baden-Württemberg) im Rahmen einer landesweiten Sammelabschiebung in ein Flugzeug.

        Abschiebungen aus Deutschland 

        Abschiebungen: Anteil abgelehnter Asylbewerber geringer als bekannt

        In Deutschland waren Ende vergangenen Jahres rund 207.480 Menschen zur Ausreise verpflichtet. Weniger als die Hälfte davon waren abgelehnte Asylbewerber. Die Zahlen überraschen auch das Innenministerium.
      • Minderjährige Geflüchtete 

        Minderjährige Geflüchtete: Verschwunden in Deutschland

        Mehr als 8000 minderjährige Flüchtlinge sind in Deutschland vermisst gemeldet. Die Behörden wissen nichts über den Verbleib der Jugendlichen. Einige sind in eine Parallelwelt der Prostitution und Drogen abgerutscht. Wo sind die anderen? Von A. Tillack und N. Amiri.
      • Pkw-Maut beschlossen 

        Pkw-Maut: Zwei Bundesländer beantragen Vermittlungsverfahren.

        Kaum ist die Pkw-Maut vom Bundestag beschlossen, wird die Einleitung eines Vermittlungsverfahrens zwischen Bundesrat und Bundestag immer wahrscheinlicher. Schleswig-Holstein und Baden-Württemberg fordern eine grundlegende Überarbeitung.

      Themen aus Berlin und Brandenburg von rbb|24

      RSS-Feed
      • Abschiedsspiel für Hertha-Legende 

        Marcelinho sagt "Adeus"

        Dribblings, Pässe, ein traumhaftes Freistoßtor und viele Emotionen: Marcelinho zeigte bei seinem Abschiedsspiel noch einmal fast alles, wofür ihn die Hertha-Fans lieben lernten. Mit 41 Jahren ist nun aber Schluss.
      • Umstellung auf Sommerzeit 

        Es bleibt abends wieder länger hell

        Seit 37 Jahren wird an der Uhr gedreht, seit 37 Jahren dabei keine Energie gespart: Trotzdem wird auch in der Nacht auf Sonntag wieder die Uhr von 2 Uhr auf 3 Uhr vorgestellt. Anpassungsstress hin oder her - viele freuen sich über helle Abende.
      • Verfassungsschutz besorgt über Tschetschenen 

        Knapp 100 Islamisten in Brandenburg

        Immer mehr Sympathisanten des Islamischen Staates kommen über die polnische Grenze nach Brandenburg. 27 Tschetschenen mit islamistischem Hintergrund wurden alleine im Raum Frankfurt (Oder) im letzten Jahr von der Bundespolizei festgestellt. Doch ist die Grenze gut genug gesichert?
      • Hauptversammlung der Domowina 

        Ein eigenes Parlament für Sorben und Wenden?

        Wer spricht für die Sorben und Wenden? Seit über 100 Jahren beansprucht die Domowina, der Bund Lausitzer Sorben, die Interessenvertretung zu sein. Jetzt kommt die Idee auf, dass es ein eigenes sorbisches Parlament braucht. Die Forderung war heute Thema auf der Hauptversammlung der Domowina in Hoyerswerda.
      • 24-Jähriger tötete drei Menschen in Brandenburg 

        Fürstenwalde erinnert mit Gottesdienst an getötete Polizisten

        Zwei Polizisten und seine Großmutter hat ein 24-Jähriger Ende Februar im östlichen Brandenburg getötet. Der Ermordeten ist am Samstag im Dom zu Fürstenwalde gedacht worden. In einem Trauergottesdienst würdigte Bischof Dröge die Arbeit der Polizei.
      • Nach 23 Jahren in Maßregelvollzug 

        Schwerverbrecher Schmökel zieht in reguläres Gefängnis um

      • Sendeanlage in Oranienburg 

        Mast des "Senders Zehlendorf" gesprengt

        Früher einer der ganz Großen, heute nur noch Schrott: Der Langwellen-Mast des "Senders Zehlendorf" ist am Samstag in Oranienburg gesprengt worden. Für den Bürgermeister ist damit auch ein Wahrzeichen verschwunden.
      • Pro-Europa-Demos in Berlin und Brandenburg 

        Tausende ziehen beim "March for Europe" durch Berlin

        Vor genau 60 Jahren wurde mit den Römischen Verträgen der Grundstein für die Europäische Union gelegt. Tausende Menschen demonstrierten aus diesem Anlass am Samstag für ein geeintes Europa - und um anti-europäischen Stimmen etwas zu entgegnen.
      • Ströbele mit einer Kuh verabschiedet 

        Lisa Paus an der Spitze der Landesliste der Berliner Grünen

        Die Berliner Grünen haben am Samstag ihre Landesliste für die Bundestagswahl im September gewählt. Die Bundestagsabgeordnete Lisa Paus wird die Liste als Spitzenkandidatin anführen. Emotional wurde es aber vor allem bei einem Abschied.
      • Landesliste für die Bundestagswahl 

        CDU geht mit Grütters an der Spitze in den Wahlkampf

        Auf Platz 1 der Berliner CDU-Landesliste für die Bundestagwahl steht erneut Monika Grütters. Die Parteichefin mahnte ihre Partei in einer Rede zur Geschlossenheit: Es gelte den politischen Gegner das Fürchten zu lehren, statt ein Bild zum Fürchten abzugeben.
      • Landesparteitag in Cottbus 

        Axel Graf Bülow bleibt Brandenburger FDP-Chef

      • Pokalfinale gegen FSV Luckenwalde 

        Förster schießt Energie in der Nachspielzeit zum Sieg

      • Neues Exponat für das Flugplatzmuseum Cottbus 

        Tupolew aus dem Gemüsebeet kommt groß raus

        Noch steht sie verwittert im Garten eines vorpommerschen Gasthofs, bald soll sie das Schmuckstück des Flugplatzmuseums Cottbus werden: eine Tupolew 134-A, Baujahr 1976. Es ist ein besonderer Flieger. Die Stasi nutzte ihn für Übungen zur Geiselbefreiung. Von Katja Geulen
      • Experten geben Entwarnung 

        Bakterien in den Berliner Öffis? Halb so wild

        Eine hohe Belastung mit Keimen hat kürzlich eine Studie den öffentlichen Verkehrsmitteln in mehreren europäischen Hauptstädten bescheinigt. In Berlin wurden vor allem Darmkeime gefunden. Experten sehen jedoch keinen Grund zur Panik. Von Annette Miersch
      • Ermittlungen gegen 39-Jährigen 

        Mann würgt 15-Jährige an Berliner U-Bahnhof

      • Wegen Sicherheitsmängeln 

        Brandenburgs Abschiebehaftanstalt vorübergehend geschlossen

        Fehlender Brandschutz, gesundheitsgefährdete Beschäftigte und unzureichend geschulte Mitarbeiter: Die Mängelliste war einfach zu lang. Nun hat Brandenburg vorübergehend seine Abschiebehaft in Eisenhüttenstadt geschlossen.
      • Interview | Brandenburgs Abschiebehaft in Eisenhüttenstadt geschlossen 

        "Das nötige Know-how ist in der Innenverwaltung nicht gegeben"

        Das Abschiebegefängnis der Zentralen Ausländerbehörde in Eisenhüttenstadt ist vorerst geschlossen. Am Montag wurde der einzige Häftling entlassen. Zuvor gab es wegen  personeller Erkrankungen einen Aufnahmestopp. Leiter Frank Nürnberger sieht Positives.
      • "Sternenblick Parey" öffnet 

        Astronomen bekommen im Havelland eine Beobachtungsstation

        Besonders dunkel ist es nachts im Westhavelland - ideal für Sterne-Gucker. Nun bekommen Hobby-Astronomen eine eigene Basis in Havelaue. Für einen scharfen Blick auf die Sterne steht ihnen hier von Samstag an eine dreieinhalb Meter Teleskop zur Verfügung. Von Susanne Hakenjos
      • Alle Landkreise betroffen 

        Viele Rettungsdienste in Brandenburg kommen zu spät

        Innerhalb von 15 Minuten soll ein Rettungswagen laut Gesetz am Einsatzort eintreffen - in Brandenburg aber dauert es zu oft länger. Die 95-Prozent-Quote erreicht kein einziger Landkreis. Vor allem im Havelland müssen Patienten zunehmend länger warten.
      • Im Zemminsee bei Groß-Köris 

        Teile eines gesprengten Geldautomaten aufgetaucht

      Inforadio am Wochenende

      RSS-Feed