Direktkandidatin Eva Högl (SPD)
imago/Seeliger

SPD-Spitze empfiehlt Sondierung - Högl: "Ein 'weiter so' darf es nicht geben"

Die SPD will nun doch Sondierungsgespräche mit CDU und CSU über die Bildung einer Bundesregierung führen. Das hat der Parteivorsitzende Schulz in Berlin nach einer Sitzung der SPD-Führungsgremien angekündigt. Die Gespräche würden aber ergebnisoffen geführt, sagte Schulz. Es werde auch über andere Modelle wie eine Minderheitsregierung unter Führung von Kanzlerin Merkel verhandelt. Die Stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Eva Högl forderte im Inforadio, dass bei den Sondierungsgesprächen auch Alternativen zur "GroKo" gesucht werden müssten.

Highlights aus dem heutigen Programm

Inforadio Nachrichten

    • Koalitionseinigung in Österreich

    • CSU wählt erstmals Doppelspitze

    • Leyen will Bundeswehreinsätze verlängern

    • Gute Chancen für Trumps Steuerreform

    • ICE-Züge fahren langsamer

    • HSV verliert 1:3 in M'gladbach

    • BER geht Oktober 2020 in Betrieb

    • Ryanair will Niki kaufen

ARCHIV - Blick am 21.11.2017 aus dem Tower der Deutschen Flugsicherung (DFS) auf das Rollfeld vor dem Terminal des Hauptstadtflughafens Berlin Brandenburg (BER) in Schönefeld (Brandenburg).
dpa-Zentralbild
Region

Die Themen aus Berlin und Brandenburg

Freitag, 15.12.2017: BER soll 2020 eröffnen + 24-Stunden-Wache am Alex in Betrieb + Klagen gegen Flughafen Schönefeld (alt) + CDU stimmte für AfD-Antrag + Nicht alle Alt-Anschließer werden entschädigt + Bahnwerk Eberswalde wieder gerettet + Landestierschutzplan Brandenburg übergeben + Nachhaltige Entwicklung und Pfandsystem +

ARCHIV - Der wegen Unterstützung und Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung angeklagte Abu Walaa steht am 07.11.2017 im Oberlandesgericht in Celle (Niedersachsen).
dpa

Radikaler Islam - Wie Deutschland mit IS-Rückkehrern umgeht

Seit Jahren lockt die Terrormiliz "Islamischer Staat" junge Männer und Frauen aus Europa in die Kampfgebiete des IS in Syrien und im Irak. Jetzt, wo die Organisation vor dem Kollaps steht, wollen viele von ihnen zurück nach Deutschland. Natürlich geht das nicht so einfach, wie wir aus Beispielen wissen. Wie geht die Bundesrepublik mit Rückkehrern um? Der ARD-Terrorismusexperte Michael Götschenberg berichtet.

Mehr zum Thema

Weihnachtsparty um 1928
imago stock&people

Familienbande - Der Inforadio Adventskalender

In diesem Jahr dreht sich im Adventskalender von rbb Inforadio alles um die Themen Familienbande, Familienkonstellationen und -traditionen. Bis Heiligabend öffnet sich jeden Tag ein neues Türchen für Sie!

Inforadio Service

        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin. Daten nur für Berlin.

        • Brandenburg
        • A 9, Leipzig Richtung Berlin

          Expandieren

          A 9, Leipzig Richtung Berlin

          Zwischen Bitterfeld/Bitterfeld/Wolfen und Dessau-Süd ab dem 12.12.2017. (Bis 22.12.2017)

          Einklappen
        • A 9, Berlin - Leipzig

          Expandieren

          A 9, Berlin - Leipzig

          Zwischen Beelitz und Klein Marzehns gibt es in beiden Richtungen mehrere Baustellen. Streckenweise wird die Fahrbahn auf die Gegenfahrbahn verschwenkt, pro Richtung stehen jedoch zwei Spuren zur Verfügung. Die Höchstgeschwindigkeit ist an den Baustellen auf 80 km/h reduziert.

          Einklappen
        • A 10, Östlicher Berliner Ring

          Expandieren

          A 10, Östlicher Berliner Ring

          Zwischen Hellersdorf und Erkner (Kilometer 20,8 km - 22,9 km) wegen Brückenarbeiten nur zwei Spuren pro Richtung. Zulässige Höchstgeschwindigkeit: 80 km/h. (Bis Ende Oktober 2018)

          Einklappen
        • Berlin
        • A 10, Nördlicher Berliner Ring Richtung Dreieck Barnim

          Expandieren

          A 10, Nördlicher Berliner Ring Richtung Dreieck Barnim

          Zwischen Dreieck Pankow und Dreieck Barnim in beiden Richtungen Fahrbahnerneuerung. Der Verkehr wird jeweils über die Gegenfahrbahn geleitet. Geschwindigkeitsbegrenzung 80 km/h (Bis 19.01.2018)

          Einklappen
        • U-Bahn
        • U 7

          Expandieren

          U 7

          Wegen Sanierungsarbeiten halten die Züge Richtung Rudow nicht am Bahnhof Parchimer Allee. Ein Aufzug wird eingebaut. (Bis 06.04.2018)

          Einklappen
        • S-Bahn
        • Aktuell zu den S-Bahnlinien S 41, S 42, S 45 und S 46

          Expandieren

          Aktuell zu den S-Bahnlinien S 41, S 42, S 45 und S 46

          Ab heute (15.12.) 22 Uhr bis Sonntag (17.12.) Betriebsschluss auf Grund von Bauarbeiten kein S-Bahnverkehr zwischen Bundesplatz und Schöneberg. Als Ersatz fahren Busse. Zwischen Schöneberg und Südkreuz besteht S-Bahn-Pendelverkehr im 10-Minutentakt.

          Einklappen
        • S 1 und S 5

          Expandieren

          S 1 und S 5

          Bis 20. Dezember fallen an den Wochentagen Montag bis Freitag einzelne Züge aus. S 1 fährt: Wannsee - Oranienburg im 20 Minutentakt Wannsee - Frohnau im 10-Minutentakt Zehlendorf - Potsdamer Platz (Verstärkerzugfahrt) entfällt S 5 fährt: Strausberg Nord - Spandau im 20 Minutentakt Hoppegarten - Spandau im 10-Minutentakt Mahlsdorf - Lichtenberg (Verstärkerzugfahrt) entfällt.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE 3

          Expandieren

          RE 3

          Bis 1. April 2018 wird die Linie mit Umstieg in Berlin Hauptbahnhof geteilt. Zudem werden die Züge zwischen Bernau und Gesundbrunnen umgeleitet und halten größtenteils zusätzlich in Lichtenberg. ----- Vom 16. Dezember, 22 Uhr bis 18. Dezember, 1.30 Uhr entfallen die Züge zwischen Jüterbog und Holzdorf (Elster). Es fahren Busse.

          Einklappen
        • RB 60

          Expandieren

          RB 60

          Bis 19.12. gibt es folgende Einschränkungen: Die Fahrten Eberswalde - Wriezen (nur Mo-Fr) entfallen komplett. Die Fahrten Eberswalde - Frankfurt (Oder) entfallen nur zwischen Eberswalde und Bad Freienwalde. Zwischen Bad Freienwalde und Frankfurt (Oder) fahren diese Züge nach dem regulären Fahrplan. Für die ausfallenden Züge sind Busse im Einsatz.

          Einklappen

      Staumelder gesucht!

      Rufen Sie uns an, wenn Sie im Stau stehen: Von 05:30 bis 21:00 Uhr täglich unter der kostenlosen Nummer 0800 9000-931

      Wetter

      • Heutebedeckt, Schneeregenschauer3 °C
      • SOstark bewölkt, Schneeschauer2 °C
      • MOwolkig2 °C
      • DIbedeckt3 °C
      • MIbedeckt6 °C
      • DObedeckt, leichter Regen7 °C
      • FRwolkig, leichter Regen7 °C
      Wetter in Berlin Brandenburg

      Tweets zu den Beiträgen aus der Redaktion

      Ein Mann am Steuer eines Autos, Slogan: "So klar, als wär ich da"
      rbb

      Die Zukunft des Radios: DAB+

      Radio-Empfang per UKW wird langsam zur aussterbenden Art. Die Zukunft heißt DAB+ - die digitale Verbreitung der Radioprogramme über Antenne. Alles, was Sie dafür brauchen, ist ein DAB+-taugliches Radio. Klingt für uns nach dem perfekten Weihnachtsgeschenk!

      Mehr zum Thema

      Aktuelle Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • ÖVP-Chef Sebastian Kurz, rechts, und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache

        Regierung in Österreich 

        ÖVP und FPÖ einigen sich auf Koalition

        In Österreich sind Konservative und Rechtspopulisten nach sieben Wochen am Ziel: Die Koalition von ÖVP und FPÖ ist perfekt. Das Regierungsbündnis soll nächste Woche vereidigt werden. Das Land bekommt dann seinen bisher jüngsten Regierungschef.
      • Horst Seehofer und Angela Merkel

        Merkel auf CSU-Parteitag 

        Als wäre nichts gewesen

        Vorbei die Zeiten des Streits und der Provokationen - reine Harmonie demonstriert die CDU-Chefin Merkel auf der Bühne des Parteitags der CSU in Nürnberg. Nur hinter den Kulissen melden sich die Kritiker. Marie von Mallinckrodt war vor Ort.
      • Seeofer und Söder

        Kommentar zur CSU 

        Friede, Freude, Eierkuchen

        Zwischen Seehofer und Söder gab's nie Streit, zwischen Seehofer und Merkel passt kein Blatt, und überhaupt: Alles wird jetzt ganz, ganz toll. So haben sie es gern bei der CSU. Das Problem: Viele an der CSU-Basis glauben davon kein Wort, meint Oliver Köhr.
      • SPD-Chef Schulz

        SPD für Sondierungen mit Union 

        Flucht nach vorn reloaded

        Next exit GroKo? Das steht für die SPD längst nicht fest, aber ein Schritt Richtung Regierungsbeteiligung ist getan. Es ist eine große Überwindung für die Merkel-müden Genossen. Die Union sollte Druck und Drängeln unterlassen. Und die SPD muss vieles besser machen. Von Wenke Börnsen.
      • Nach der Vereidigung hat Bundeskanzlerin Angela Merkel auf der Regierungsbank im Parlament Platz genommen.

        Regierungsbildung 

        Der weite Weg zur Regierung

        "Für mich sind die Weihnachtsferien abgesagt" - bis Mitte Januar will SPD-Chef Schulz die Sondierungen mit der Union abschließen - und dann die Basis entscheiden lassen. Bei der CDU ist alles ein bisschen einfacher. Der Weg zur neuen Regierung ist aber weit - ein Überblick.
      • Angela Ulrich

        SPD will sondieren 

        Klug statt grimmig Richtung GroKo

        SPD-Chef Schulz hat zuletzt einiges falsch gemacht. Grimmig trudelt er nun Richtung GroKo. Dabei böte sich jetzt die Chance, vieles besser zu machen, meint Angela Ulrich. In den Sondierungen ist was drin für eine kluge SPD. Dafür braucht es aber Verhandlungsgeschick.
      • Eine Frau hält ein Protestplakat mit der Aufschrift: "Der Grinch, der das Internet gestohlen hat"

        Reaktion auf FCC-Entscheidung 

        Spott im Netz - Klagen in der Realität

        Lustige Tierbilder gibt's auch nach dem Aus für die Netzneutralität - erklärt der Chef der US-Telekombehörde FCC in einem selbstproduzierten Video. Im Netz wird er dafür mit Spott überschüttet. In der Realität kommen Klagen auf seine Behörde zu. Von Marc Hoffmann.
      • Ein Mann hält ein Smartphone in den Händen

        Folgen der US-Entscheidung 

        Ende der Netzneutralität auch in Europa?

        Alle Daten im Internet werden gleich behandelt - die USA haben sich von diesem Prinzip verabschiedet. Hat das auch Folgen für Europa? Hier gilt de jure weiter die "Netzneutralität". Experten gehen aber davon aus, dass die US-Entscheidung de facto Folgen haben wird.
      • Mehrere Anschlüsse von Netzwerkkabeln nebeneinander

        Netzneutralität 

        Das freie Internet muss bleiben

        Die Einführung des Zwei-Klassen-Internets in den USA hätte vor allem für den Nutzer Nachteile, meint David Zajonz. Auch in Deutschland ist das freie Internet nicht selbstverständlich - siehe Telekom.
      • Obamacare-Schild

        Hohe Nachfrage - trotz Trump 

        Obamacare ist quicklebendig

        "Obamacare ist tot" - sagt US-Präsident Trump immer wieder. Nun endet die Anmeldefrist für Neuabschlüsse - und siehe da: Die totgesagte Krankenversicherung von Amtsvorgänger Obama ist erstaunlich lebendig. Trump hat dafür eine ganz simple Erklärung. Von Martin Ganslmeier.
      • Emmanuel Macron und Angela Merkel

        Merkel und Macron beim EU-Gipfel 

        Einig in Richtung Brexit

        Seit an Seit für ein starkes Europa: Zum Abschluss des EU-Gipfels haben Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Macron Einigkeit demonstriert. Dabei lobten sie insbesondere ihre Zusammenarbeit in den Brexit-Verhandlungen.
      • Demonstration in Australien gegen sexuellen Missbrauch

        Kindesmissbrauch in Australien 

        Kommission rät zur Aufhebung des Zölibats

        Zehntausende Kinder in Australien leiden bis heute unter traumatischen Missbrauchserlebnissen in Schulen und kirchlichen Einrichtungen. Eine Untersuchungskommission hat jetzt den Abschlussbericht vorgelegt. Empfehlung: Abschaffung des Zölibats. Von Lena Bodewein.
      • Rex Tillerson

        UN-Sicherheitsrat zu Nordkorea 

        Schauspiel der Zerstrittenheit

        Statt geeint im Konflikt mit Nordkorea präsentiert sich der UN-Sicherheitsrat wieder nur zerstritten: US-Außenminister Tillerson nutzt die Gelegenheit zur Kritik an Russland und China - die keilen zurück. Das nutzt vor allem Nordkorea. Von Kai Clement.
      • Terminal des Hauptstadtflughafens BER

        Eröffnungstermin für BER 

        Nächster Versuch: Oktober 2020

        In den vergangenen Jahren wurde ein Eröffnungstermin nach dem anderen gekippt. Der neue soll jetzt sicher sein, versprechen die Verantwortlichen. Es ist aber auch noch eine Weile hin: 2020 soll der erste Flieger vom Berliner Hauptstadtflughafen BER starten.
      • Bundespräsident Steinmeier entzündet Chanukka-Kerzen

        Steinmeier zu israelfeindlichen Protesten 

        "Das beschämt mich"

        Nach israelfeindlichen Protesten mit brennenden Flaggen auf deutschen Straßen zeigt sich Bundespräsident Steinmeier entsetzt und beschämt. Der Antisemitismus sei nicht überwunden - und die Verantwortung gegenüber Israel gehe alle an.
      • Am Berliner Südkreuz wird die Gesichtserkennung getestet.

        Gesichtserkennung am Südkreuz 

        Sicherheit - zu Lasten der Grundrechte

        Seit Monaten filmen Kameras am Berliner Südkreuz die Reisenden. Das Projekt zur Gesichtserkennung ist ein Liebling von Minister de Maizière und wurde nun verlängert. Bedenken von Datenschützern wischt er beiseite - dabei fehlt jegliche Rechtsgrundlage. Von Jens Wiening.
      • Logo des Versandhändlers Amazon

        Klage gegen EU-Aufforderung 

        Luxemburg will keine Steuern von Amazon zurückfordern

        250 Millionen Euro - so viel soll Luxemburg nach dem Willen der EU von Amazon an Steuern zurückfordern. Doch das Land will das Geld nicht eintreiben und wehrt sich mit einer Klage gegen die Aufforderung. Damit wolle man "Rechtssicherheit herstellen".
      • Ryanair-Maschine steht auf dem Rollfeld

        Streikdrohung der Piloten 

        Kehrtwende bei Ryanair

        Eher werde die Hölle einfrieren, als dass man Gewerkschaften anerkenne - das war die Position von Ryanair-Chef O'Leary. Die Streikdrohung der Piloten und damit die Sorge vor einem Imageschaden ließ ihn nun einlenken. Ob die Streiks damit vom Tisch sind, ist noch offen. Von Stephanie Pieper.
      • Sendungsbild

        "Afrika, Afrika!" 

        Black Metal in Soweto

        Krach - so würden die meisten Bewohner des Johannesburger Townships Soweto die Musik von "Demogoroth Satanum" beschreiben. Für die Bandmitglieder ist die Musik eine Berufung. ARD-Korrespondent Thomas Denzel hat mit der ersten Black-Metal-Band Sowetos gejammt.
      • tagesschau-App 2.3 auf der Applewatch

        In eigener Sache 

        Die tagesschau-App auf der Apple Watch

        Mit der Besonderheit, Videos sowohl horizontal als auch vertikal zu zeigen, ist die tagesschau-App 2.0 vor gut einem Jahr an den Start gegangen. Nun steht die Version 2.3 zum Download bereit - mit mehr Komfort und Videos auf der Apple-Watch.

      Themen aus Berlin und Brandenburg von rbb|24

      RSS-Feed

      Inforadio am Wochenende

      RSS-Feed