Karneval der Kulturen 2015 in Kreuzberg gestartet (Quelle: dpa / Gregor Fischer)

Karneval der Kulturen - Ein letztes Mal wie immer

Fast wäre der Karneval der Kulturen in diesem Jahr ausgefallen, nun gibt es lediglich ein paar kleinere Veränderungen: neuer Veranstalter, neues Sicherheitskonzept und etwas weniger Akteure. Am Freitag ist das Straßenfest in Berlin-Kreuzberg gestartet, bei dem es wieder laut und bunt werden soll. Doch die Runderneuerung steht dringend an.

Inforadio Nachrichten

  • Irland: Ja zur Homo-Ehe

  • US-Senat stoppt Geheimdienst-Reform

  • Sechs Tote bei Brand in Bayern

  • Gegenoffensive bei Ramadi

  • Tarifeinheitsgesetz weiter umstritten

Prof. Dr. Björn Schumacher (Bild: Michael Wodak/MFK/UKK)

Zwölfzweiundzwanzig - Gesund langsamer altern

Zu Gast bei Ingo Kahle: Prof. Dr. Björn Schumacher. Er ist Alternsforscher an der Universität Köln und vertritt die Theorie, dass gesundes Altern bedeutet, langsamer zu altern.

Mehr zum Thema

Szenenbild: Jung, giftig, schwarz (Ballhaus Naunynstraße Berlin) - Copyright: Ballhaus Naunynstraße

Kultur - "Jung, giftig, schwarz" - im Ballhaus Naunynstraße

Wie ist es eigentlich, wenn man Mitte 20, Single, feministisch und Afrodeutsch in Berlin ist? Dieser Frage geht heute Abend das Ballhaus Naunynstraße nach. Das postmigrantische Theater in Kreuzberg zeigt die Uraufführung von "Jung, giftig und Schwarz". Ein Vorab-Gespräch mit den Macherinnen.

Inforadio Service

        • Berlin
        • Friedrichshain und Mitte

          Expandieren

          Friedrichshain und Mitte

          Behinderungen wegen einer Demonstration bis 18 Uhr auf folgenden Straßen: Frankfurter Allee, Niederbarnimstraße, Simon-Dach-Straße, Grünberger Straße, Wedekindstraße, Marchlewskistraße, Warschauer Straße, Warschauer Brücke, Mühlenstraße, Stralauer Platz, An der Schillingbrücke, Engeldamm bis Köpenicker Straße.

          Einklappen
        • A 100, Abzweig Steglitz

          Expandieren

          A 100, Abzweig Steglitz

          Zwischen Mecklenburgischer und Schildhornstraße ist pro Richtung nur eine Spur frei. Die Einfahrt Mecklenburgische Straße und der Anschluss Breitenbachplatz sind gesperrt. (Bis 30.05.2015)

          Einklappen
        • Brandenburg
        • A 115 in Richtung Dreieck Nuthetal

          Expandieren

          A 115 in Richtung Dreieck Nuthetal

          Bis Mitte September ist die Abfahrt Potsdam-Babelsberg auf die Nuthestraße gesperrt. Auf der Nuthestraße steht zwischen der A 115 und der Neuendorfer Straße pro Richtung nur eine Spur zur Verfügung. Darüber hinaus sind in Richtung Potsdam die Abfahrt zur Konrad-Wolf-Allee sowie die Auffahrt vom Sterncenter zur Nuthestraße gesperrt. Die Umleitungen sind beschildert. (Bis 16.9.)

          Einklappen
        • Berlin
        • U-Bahnlinie 1

          Expandieren

          U-Bahnlinie 1

          Die Züge fahren bis 20.11. nur zwischen Uhlandstraße und Wittenbergplatz. Eine Weiterfahrt kann mit der U12 erfolgen.U-Bahnlinie 2Auch hier fahren die Züge nur zwischen Pankow und Gleisdreieck, mit der U12 ist eine Weiterfahrt möglich. Am U-Bhf. Bülowstraße wird nicht gehalten (20.11.).

          Einklappen
        • U-Bahnlinie 2

          Expandieren

          U-Bahnlinie 2

          Zwischen Olympiastadion und Ruhleben fahren bis 29.5. ersatzweise Busse.

          Einklappen
        • U-Bahnlinie 6

          Expandieren

          U-Bahnlinie 6

          Zwischen Stadtmitte und Platz der Luftbrücke fahren Ersatzbusse von So.- Do., jeweils 22 Uhr bis Betriebsschluss (bis 26.6.). Ausnahme: die Nächte vom 24.-26.05.

          Einklappen
        • U-Bahnlinie 12

          Expandieren

          U-Bahnlinie 12

          Als Ersatz für die U2 verkehrt die neu eingerichtete U-Bahnlinie bis 20.11. zwischen Gleisdreieck und Ruhleben.

          Einklappen
        • Straßenbahn M 1

          Expandieren

          Straßenbahn M 1

          Zwischen Oranienburger Tor und Am Kupfergraben fahren ersatzweise Busse. Nutzen Sie bitte auch die S5, S7 und S75 zwischen S+U-Bhf. Friedrichstraße und Hackeschem Markt.

          Einklappen

      Wetter

      • Heutewolkig21 °C
      • SOsonnig21 °C
      • MOwolkig22 °C
      • DIwolkig15 °C
      • MIwolkig15 °C
      • DOwolkig19 °C
      • FRwolkig17 °C
      Wetter in Berlin Brandenburg
      Autos stehen in Berlin vor einer Ampel an der Silbersteinstraße © dpa

      Staumelder gesucht!

      Rufen Sie uns an, wenn Sie im Stau stehen: Von 05:30 bis 23:00 Uhr täglich unter der kostenlosen Nummer 0800 9000-931.

      Bücher liegen auf einer Waage. (Bild: dpa)
      Apropos Wirtschaft

      Lässt sich mit Büchern noch Geld verdienen?

      Wie sieht es in der Buchbranche aus? Das ist Thema in Apropos Wirtschaft. Es geht um Bücher verkaufen, Bücher verlegen und Bücher herstellen. Wir stellen kleine Buchhandlungen vor, einen Verlag und einen Buchbinder. Nur um Bücher schreiben geht es nicht.

      Jungen mit Deutschlandfahne im Eichsfeld, Januar 1990, Ausstellung "Alltag Einheit" im Deutschen Historischen Museum (© DHM, Peter M. Mombaur)
      Umgeschichtet

      Der "Alltag Einheit" ist eine Baustelle

      Einen Rundgang durch die Geschichte der Zeit der Wiedervereinigung zeigt das Deutsche Historische Museum. Am 27. Mai 2015 wird die Ausstellung "Alltag Einheit. Portrait einer Übergangsgesellschaft" eröffnet. Weg von der Chronologie der Ereignisse, können sich die Besucher die Themen rauspicken, die sie interessieren: Arbeitswelt, Alltag, Kunst oder Medien.

      Grüner Spargel wird am 14.05.2015 in Kisten auf einem Spargelhof [dpa]
      Aufgegabelt

      "Essen ist eine globale Sprache"

      Kulinarische Kontakte in der Küche knüpfen: Reiner Veit war bei "Cooks Connection" in Berlin-Charlottenburg. Außerdem stellen wir das Restaurant "Koks" auf den dänischen Färöer Inseln vor.

      Abgedreht

      Ein wenig Glamour und Nahost

      In dieser Ausgabe von Abgedreht: Eindrücke vom Filmfestival aus Cannes, ein Gespräch mit dem gefeierten israelischen Filmemacher Eran Riklis über seinen neuen Film "Mein Herz tanzt" und natürlich die wichtigsten neuen Filmstarts dieser Woche.

      Rainald Grebe (Bild: imago/APress)
      Thadeusz

      Thadeusz - zu Gast Rainald Grebe

      Er gilt als der Dadaist der Kleinkunstszene, experimentell, eigenwillig, absurd komisch und dabei doch stets auf dem Punkt. Spätestens seit er mit Brandenburg eine Hymne geschaffen hat, in der er diesem Bundesland einen zweifelhaften Charme unterstellt, ist Rainald Grebe vielen ein Begriff.

      Tagestipps bei Antenne Brandenburg, Foto: fotolia

      Hundert Sekunden - Erfindungen, die die Welt nicht braucht?

      Genmanipulierte Bierhefe, eine Spielekonsole im Visitenkartenformat, ein Handy, mit dem man nur telefonieren kann - hilft bei all diesen "hochtrabenden Erfindungen" nur noch das Schulfach "Benehmen"? Renée Zucker begibt sich in den Dschungel der Innovationen.

      RSS-Feed