Rollstuhlfahrer im Pflegeheim
imago/Gerhard Leber

"Macht endlich Politik" - Pflegenotstand: Wer kümmert sich um die Kümmerer?

Nun läuft der Wahlkampf doch langsam an: SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz legt seine Pläne für die Integrationspolitik vor, Bundeskanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel lässt sich auf YouTube interviewen. Aber sind da die wirklich brisanten Themen dabei? Die, die den Menschen jeden Tag begegnen, wo sie sagen, da muss doch mal was passieren? Beispiel: Der Pflegenotstand. Wir schauen uns die aktuelle Situation an und sprechen mit Experten.

Highlights aus dem heutigen Programm

Inforadio Nachrichten

    • Petrys Immunität soll aufgehoben werden

    • Neuer Skandal bei der Bundeswehr

    • Drei Interessenten für Air Berlin

    • Kollatz-Ahnen sieht Annäherung bei Tegel

    • Bosbach findet DFB-Maßnahmen gut

    • Bulgarien will Militär gegen Migranten

    • Trump löst Gremien auf

    • Japan will Raketenabwehr ausbauen

    • Skandal um gepanschte Krebsmedikamente

    • Anwohner kritisieren Lollapalooza

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Wolfgang Bosbach auf der Tribüne von Bayer 04 Leverkusen
imago/Eibner
Keine Kollektivstrafen mehr

- Bosbach begrüßt DFB-Vorstoß

Der CDU-Innenexperte Wolfgang Bosbach hat den Vorstoß von DFB-Präsident Grindel begrüßt, vorerst nach Ausschreitungen von Fans keine Kollektivstrafen zu verhängen. Bosbach sagte im Inforadio, er hoffe, dass die Fans das Entgegenkommen honorieren und das Angebot zum Dialog annehmen. Den Vorschlag des niedersächsischen Innenministers Pistorius, die umstrittene Pyrotechnik in bestimmten Bereichen eines Stadions zuzulassen, lehnte Bosbach entschieden ab

Inforadio Service

        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin. Daten nur für Berlin.

        • Brandenburg
        • A 2, Berlin - Magdeburg

          Expandieren

          A 2, Berlin - Magdeburg

          Die grundhafte Erneuerung der A 2 zwischen Dreieck Werder und Nahmitzer Brücke dauert insgesamt bis Anfang November 2017. Im Zuge der Baumaßnahme kommt es zu folgenden Einschränkungen: · Geschwindigkeitsbegrenzungen · Breitenbeschränkungen · Der Anschluss Lehnin ist bis 23.10. in Richtung Berlin gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert.

          Einklappen
        • A 10, Südwestlicher Berliner Ring

          Expandieren

          A 10, Südwestlicher Berliner Ring

          Zwischen den Dreiecken Nuthetal und Potsdam wird die Autobahn in beiden Richtungen auf einer Länge von rund 9 Kilometern auf insgesamt 8 Spuren ausgebaut. In allen Bauphasen bleiben 3 Spuren je Richtung frei; ebenso die Zu- und Abfahrten zur Rastanlage Michendorf. Die Anschlussstelle Ferch wird zeitweise halbseitig gesperrt. Die Umleitungen sind beschildert. (Bis 2020)

          Einklappen
        • A 10, Südlicher Berliner Ring Richtung Dreieck Werder

          Expandieren

          A 10, Südlicher Berliner Ring Richtung Dreieck Werder

          Die Ein- und Ausfahrt Ferch ist vom 31.7. bis 18.08.17 gesperrt. Die Anschlussstelle wird neu gebaut. Eine weitere Sperrung erfolgt von Mitte September bis Ende Oktober 2017.

          Einklappen
        • Berlin
        • A 100, Stadtring Richtung Neukölln

          Expandieren

          A 100, Stadtring Richtung Neukölln

          Zwischen Jakob-Kaiser-Platz und Spandauer Damm nur zwei freie Spuren. (Bis Anfang September)

          Einklappen
        • U-Bahn
        • U 6

          Expandieren

          U 6

          Bis 20. August, Betriebsschluss, kein Zugverkehr zwischen Tempelhof und Alt-Mariendorf. Es fahren Busse. Vom 21.8. bis 24.8. der Abschnitt zwischen Halleschem Tor und Alt-Tempelhof unterbrochen. Vom 25.8. bis 31.8. kein Zugverkehr zwischen Französischer Straße und Platz der Luftbrücke. Grund ist die Erneuerung eines Stellwerks.

          Einklappen
        • U 7

          Expandieren

          U 7

          Vom 25.8. bis 3.9., Betriebsschluss, kein Zugverkehr zwischen Yorckstraße und Hermannplatz. Es fahren Busse. Außerdem wird zwischen Yorckstraße und Berliner Straße im 15-Minuten-Takt gependelt. Grund ist die Erneuerung eines Stellwerks.

          Einklappen
        • S-Bahn
        • Aktuelles zur S-Bahn

          Expandieren

          Aktuelles zur S-Bahn

          Die Signalstörung im Bereich Lichtenberg wurde behoben. Bei den Linien S 5, S 7 und S 75 gibt es aber noch Verspätungen.

          Einklappen
        • S 1

          Expandieren

          S 1

          Bis 18. August fahren die Züge zwischen Wannsee und Zehlendorf nur im 20-Minutentakt.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE 1

          Expandieren

          RE 1

          Vom 18.8., 21:15 Uhr bis 21.8., 3 Uhr, entfallen die Züge zwischen Berlin Ostbahnhof und Erkner. Es fahren Busse.

          Einklappen
        • RE 2

          Expandieren

          RE 2

          Vom 18.8., 22 Uhr, bis 21.8., 1 Uhr sowie vom 25.8., 22 Uhr, bis 28.8., 1 Uhr werden die Züge in Berlin umgeleitet. Es entfallen die Halte Berlin Zoologischer Garten, Hauptbahnhof, Friedrichstraße, Alexanderplatz und Ostbahnhof. Die Züge halten abweichend in Lichtenberg, Gesundbrunnen und Jungfernheide.

          Einklappen

      Staumelder gesucht!

      Rufen Sie uns an, wenn Sie im Stau stehen: Von 05:30 bis 21:00 Uhr täglich unter der kostenlosen Nummer 0800 9000-931

      Wetter

      • Heutewolkig, Regenschauer27 °C
      • FRwolkig, Gewitter26 °C
      • SAwolkig20 °C
      • SOwolkig20 °C
      • MOwolkig20 °C
      • DIwolkig22 °C
      • MIheiter23 °C
      Wetter in Berlin Brandenburg

      Tweets zu den Beiträgen aus der Redaktion

      Ein Mann am Steuer eines Autos, Slogan: "So klar, als wär ich da"
      rbb

      Die Zukunft des Radios: DAB+

      Radio-Empfang per UKW wird langsam zur aussterbenden Art. Die Zukunft heißt DAB+. Die digitale Verbreitung der Radioprogramme über Antenne. Wofür steht DAB+?

      Mehr zum Thema

      Aktuelle Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • Frauke Petry, AfD

        AfD-Chefin 

        Petrys Immunität soll aufgehoben werden

        Es geht um den Vorwurf, Frauke Petry habe unter Eid falsch ausgesagt: Deswegen hat der Immunitätsausschuss des sächsischen Landtags empfohlen, die Immunität der AfD-Chefin aufzuheben. Die Staatsanwaltschaft könnte nun eine Anklage gegen Petry auf den Weg bringen.
      • Stehende Maschinen von Air Berlin

        Insolvente Air Berlin 

        Lufthansa und zwei Unbekannte

        Die Übernahmegespräche bei der insolventen Air Berlin laufen bereits seit Wochen. Nach Angaben von Firmenchef Winkelmann gibt es neben der Lufthansa zwei Interessenten. Kommt die Lufthansa zum Zug, muss sie Wettbewerbshütern zufolge mit strengen Auflagen rechnen.
      • Fragen und Antworten 

        Wie es bei Air Berlin jetzt weitergeht

        Die Zukunft von Deutschlands zweitgrößter Fluggesellschaft Air Berlin sieht düster aus. Was wird aus den Jobs, welche Rolle spielen die Konkurrenten und worauf müssen sich Passagiere einstellen?
      • Soldaten in der Grundausbildung in Parow (Mecklenburg-Vorpommern) bei Stralsund. (Archivbild November 2016)

        Hitlergruß bei Abschiedsfeier? 

        Bundeswehr ermittelt gegen KSK-Elitekämpfer

        Das Kommando Spezialkräfte der Bundeswehr (KSK) muss sich gegen schwere Vorwürfe wehren. Mitglieder der Eliteeinheit sollen nach ARD-Recherchen bei einer Sexparty zum Abschied eines Kompaniechefs den Hitlergruß gezeigt sowie Rechtsrock gespielt haben. Die Bundeswehr ermittelt.
      • Gewalt in Charlottesville 

        Alle gegen Trump

        Ist US-Präsident Trump diesmal zu weit gegangen? Das haben sich Beobachter schon oft gefragt. Aber seine erneute Relativierung rechtsextremer Gewalt stößt in allen Teilen der US-Gesellschaft auf so breite Kritik wie nie zuvor. Von Martin Ganslmeier.
      • Donald Trump bei der Unterzeichnung seines China-Memorandums

        Nach Gewalt in Charlottesville 

        Trump und die "Alt-Left"

        US-Präsident Trump machte zuletzt auch Anhänger der "Alt-Left" für die Gewalt in Virginia verantwortlich. Dabei macht er sich einen Kampfbegriff zu eigen, der vor allem im rechten Lager benutzt wird. Von Christoph Tanneberger und Fiete Stegers.
      • Gabriel zu Trump 

        "Ein Riesenfehler"

        Nach Trumps Äußerungen über rechte Gewalt in Charlottesville hat Außenminister Gabriel dem US-Präsidenten einen "Riesenfehler" vorgeworfen. Eine Gleichsetzung beider Seiten sei falsch - und zeige, wie verwoben ein Teil der Unterstützer Trumps mit der rechtsradikalen Szene sei.
      • Menschen in Philadelphia demonstrieren gegen Trump.

        Nach Charlottesville 

        Wie das Silicon Valley Nazis blockiert

        Nach den rassistischen Protesten und dem Auto-Anschlag von Charlottesville reagieren Tech-Unternehmen und sperren Neonazi-Webseiten. Aber auch Unternehmen wie Airbnb und Paypal blockieren offensichtlich Rechtsradikale. Von Marcus Schuler.
      • Vor Pilgerreise nach Mekka 

        Saudis öffnen Grenze für Katarer

        Im Konflikt zwischen Katar und seinen Nachbarländern gibt es ein erstes Zeichen der Entspannung: Saudi-Arabien öffnet seine seit Juni geschlossene Grenze für Pilger aus dem Emirat. Grund ist die bevorstehende Wallfahrt nach Mekka.
      • Venezolanische Soldaten sperren den Zugang zum Gefängnis von Puerto Ayacucho ab.

        Venezuela 

        37 Tote bei Gefängnisaufstand

        Bei einem Aufstand in einem Gefängnis in Venezuela sind mindestens 37 Menschen ums Leben gekommen. Das teilte der Gouverneur des Bundesstaates Amazonas mit. Spezialeinheiten hatten zuvor das Gefängnis gestürmt.
      • Flüchtlinge in einem Aufnahmelager nahe der bulgarisch-türkischen Grenze

        Bulgarischer Grenzschutz 

        Mehr Militär und "notfalls Waffengewalt"

        Bulgarien will seine Grenze zur Türkei mit weiteren Truppen in Kompaniestärke gegen illegale Migranten absichern. Verteidigungsminister Karakatschanow will die EU-Außengrenze außerdem "notfalls mit Waffengewalt" verteidigen.
      • Flüchtlinge in Niger 

        Endstation Teneré-Wüste

        Sie fallen vom Pritschenwagen und verdursten - in der Teneré-Wüste sterben laut Experten drei Mal so viele Migranten wie auf dem Mittelmeer. Die Internationale Organisation für Migration (IOM) will deshalb in der Region in Niger Rettungsaktionen starten. Von Jens Borchers.
      • Reisen als Wahlbeobachter 

        Die Russland-Verbindungen der AfD

        Agieren AfD-Funktionäre als Lobbyisten für Moskau? Laut Recherchen von NDR, WDR und SZ reisen Parteimitglieder regelmäßig gen Osteuropa, um fragwürdigen Referenden demokratische Bedingungen zu bescheinigen. An der Finanzierung könnte indirekt der russische Nachrichtendienst beteiligt sein.
      • Merkel-Interview bei YouTube 

        "Waren ja Ihre Fragen, ne?"

        Im YouTube-Interview spricht die Kanzlerin nicht nur über harte Politik. Auch Wellen-T-Shirts und ihr Lieblings-Emoji stehen auf dem Programm. So will die CDU-Chefin junge Wähler begeistern. Doch die politische Konkurrenz schläft nicht. Von Julian Heißler.
      • Bundeskanzlerin Angela Merkel steht mit YouTubern zusammen, nachdem sie in einem Livestream interviewt wurde. Lisa Sophie, Mirko Drotschmann, Bundeskanzlerin Angela Merkel und Ischtar Isik.

        YouTuber fragen Merkel 

        Nicht aus der Reserve zu locken

        Sechs Wochen vor der Bundestagswahl dürfen YouTuber ran: Sie löchern die Kanzlerin mit Fragen. Doch wer glaubt, da kämen jetzt die ganz anderen Fragen oder gar Antworten, der täuscht sich, meint Oliver Köhr. Mit Ausnahme von einer einzigen Frage.
      • Wahlarena zur Bundestagswahl 

        Ihre Frage an Merkel und Schulz

        Was bewegt Sie vor der Bundestagswahl? Welche Frage ist für Sie so wichtig, dass sie Ihre Wahl beeinflusst? Schalten Sie sich ein und stellen Sie persönlich Ihre Frage an Angela Merkel und Martin Schulz in der Wahlarena im Ersten.
      • Spenden 

        Hilfe für Afrika

        Wenn Sie für die Menschen in Afrika und im Jemen spenden wollen, finden Sie hier Hilfsorganisationen und Bankverbindungen.
      • Faktenfinder

        ARD-faktenfinder 

        Fake News erkennen

        Was sind Fake News? Woran kann man diese erkennen? Der ARD-faktenfinder gibt Antworten.
      • Sendungsbild

        Zeitgeschichte 

        Die Tagesschau vor 20 Jahren

        Wie sah die Welt vor 20 Jahren aus? Welche Themen bestimmten die politische Debatte? Wer war damals wichtig? Die Tagesschau bietet einen wertvollen Einblick in die jüngere Zeitgeschichte. Tagesschau.de dokumentiert sie Tag für Tag mit den 20-Uhr-Ausgaben.
      • Die Steuer-CDs sind Streitpunkt zwischen der Schweiz und Deutschland.

        Spitzel-Vorwurf 

        Mutmaßlicher Schweizer Spion angeklagt

        Über Jahre hinweg soll Daniel M. nordrhein-westfälische Steuerfahnder bespitzelt haben, um Informationen über den Ankauf von Steuer-CDs aus der Schweiz zu beschaffen. Nun hat die Bundesanwaltschaft Anklage gegen den 54-jährigen Schweizer erhoben.

      Themen aus Berlin und Brandenburg von rbb|24

      RSS-Feed
      • Kritik durch Monopolkommission 

        Air Berlin verhandelt mit drei Interessenten

        Die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin verhandelt offenbar bereits seit Wochen mit drei Interessenten über eine Teilübernahme. Wettbewerbshüter haben Bedenken: Im Falle eines direkten Konkurrenten könne das nur mit strengen Auflagen erfolgen.
      • Bürgerversammlung vor dem Festival 

        Heiße Debatten über Lollapalooza in Hoppegarten

        Müll, Lärm, Dreck und Umweltschäden - die Sorgen der Anwohner und Naturschützer in Hoppegarten über das auf der Rennbahn geplante Lollapalooza-Festival lassen sich in wenige Worte kleiden. Am Mittwoch diskutierten Rennbahnvertreter und Anwohner. Von Uta Schleiermacher
      • Pro & Contra 

        Wie umgehen mit randalierenden Fußballfans?

        Nach den Krawallen beim Pokalspiel von Hansa Rostock und Hertha BSC wird wieder über Stadionverbote und Geisterspiele debattiert. Da überrascht DFB-Präsident Grindel auf einmal mit einem Vorschlag, Kollektivstrafen abzuschaffen und auf die Ultras zuzugehen. Ist das der richtige Weg? Thomas Kroh und Henning Wächter sind unterschiedlicher Meinung.
      • Spitzentreffen in Potsdam 

        Flughafengesellschafter vertagen Streit über Tegel

        Tegel schließen oder nicht? Um diese heikle Frage zu klären, nahmen sich die Flughafeneigentümer in der Nacht fast vier Stunden Zeit. Statt eines Durchbruchs wurde die Debatte bei dem Treffen in Potsdam auf November vertagt.
      • Fragen und Antworten 

        Das sind die wichtigsten Folgen der Air Berlin-Insolvenz

        Was bedeutet die Air Berlin-Insolvenz für Kunden, die Tickets bei Air Berlin gebucht haben? Wie gut stehen die Chancen der 2.900 Air-Berlin-Beschäftigten in der Region, ihren Job zu behalten? Antworten auf die wichtigsten Fragen.
      • Staatskanzlei informiert Landtag 

        Teile der Kreisreform verzögern sich

        Welche Aufgaben sollen im Zuge der Kreisreform von den Landkreisen an die Städte und Gemeinden übertragen werden? Diese Frage wird aufgeschoben, so die Staatskanzlei in Potsdam. Für die Opposition ein weiterer Grund, das ganze Projekt zu kippen.
      • Youtube-Stars interviewen Angela Merkel 

        "Sonst machen Sie immer nur Selbstdarstellung?"

        Selten werden Interviews so groß beworben: Seit Tagen trommeln Youtube-Stars für ihr Gespräch mit Kanzlerin Merkel. Es wurde dann aber keine große Show, sondern - tja, Merkel halt. Von Achim Wendler
      • Friedrichstraße in Berlin-Mitte 

        Frau stirbt nach Unfall mit Rettungswagen

        Auf einer beliebten Einkaufsmeile in Berlin-Mitte ist es zu einem tragischen Unfall gekommen. Ein Notarztwagen prallte mit einem Pkw zusammen. Dabei wurde eine Passantin von dem Wagen erfasst und erlag in der Klinik ihren schweren Verletzungen.
      • Fankrawalle bei Rostock - Hertha BSC 

        DFB-Präsident ist für Aussetzung der Kollektivstrafen

        Fankrawalle im Stadion - jüngstes Beispiel der wiederkehrenden Eskalation ist die Randale beim Spiel Hansa Rostock gegen Hertha BSC am Montag. Nun geht DFB-Präsident Grindel auf die Ultra-Fangruppierungen zu – und die Fans sind überrascht.
      • Video | Gentrifizierung 

        Gärtnergemeinschaft "Prachttomate" erhält Kündigung

        Im selbstorganisierten Gemeinschaftsgarten "Prachttomate" in Berlin-Neukölln ist man plötzlich mitten drin im Landleben. Doch mit der Idylle könnte es bald vorbei sein. Einer der drei Grundstücksbesitzer hat den Gartenfreunden gekündigt.
      • Video | Eisenhydroxid im Wasser 

        Wie geht es der "braunen Spree"?

        Ein Vorstaubecken vor der Talsperre Spremberg soll das eisenhaltige Wasser in der Spree entschlammen - und das zeigt Wirkung bei der Enteisung des ockerfarbenen Gewässers. Damit die Talsperre entlastet wird, sollen die Sedimente nun häufiger entschlammt werden.
      • In der Türkei inhaftiert 

        Botschafter darf Menschenrechtler Steudtner besuchen

        Seit mehr als einem Monat sitzt der Berliner Peter Steudtner in einem türkischen Gefängnis. Jetzt darf erstmals der deutsche Botschafter zu ihm. Seine Haftbedingungen haben sich unterdessen etwas verbessert.
      • "Hush City"-App 

        Unsere Stadt soll ruhiger werden

        Lärm ist für viele Großstadtmenschen ein ernstes Problem. An der TU Berlin ist jetzt eine App entwickelt worden, die zu leisen Orten in den Metropolen führt. Langfristig sollen die Nutzer sogar dazu beitragen, dass die Stadt ruhiger wird.
      • Medienboard fördert Produktion 

        Kultcomic "Digedags" soll ins Fernsehen kommen

      • Sperrkreis aufgehoben 

        Weltkriegsbombe im brandenburgischen Forst entschärft

        In Forst ist am Mittwochnachmittag eine 100-Kilo-Fliegerbombe entschärft worden. Ein Sperrgebiet mit circa 2.000 Anwohnern war zuvor evakuiert worden. Dabei machten Helfer eine grausige Entdeckung: In einer der Wohnungen lag eine Leiche.
      • Superbike-WM auf dem Lausitzring 

        Das letzte Dröhnen in der Lausitz

        Wenn an diesem Wochenende die Motorräder der Superbike-WM auf dem Lausitzring fahren, könnte es die letzte Motorsportveranstaltung auf dem Asphalt der Rennstrecke sein. Zumindest bei einem der beiden deutschen Fahrer kommt Wehmut auf.
      • Frühere Sozialdezernentin der Jüdischen Gemeinde 

        Maria Brauner mit 90 Jahren verstorben

      • Medienberichte zum Ex-Herthaner 

        Boateng steht offenbar vor der Rückkehr in die Bundesliga

      • In Kooperation mit Fernbusbetreiber Flixbus 

        Locomore fährt doch weiter

        Der private Fernzug-Betreiber Locomore fährt ab kommender Woche doch wieder zwischen Berlin und Stuttgart. Das insolvente Unternehmen hat zwei Retter gefunden.    
      • Rudolf-Wissell-Brücke schneller fertig als geplant 

        A100 Richtung Norden soll ab Montag wieder frei sein

      Inforadio am Wochenende

      RSS-Feed