Der Plenarsaal des Sächsischen Landtags in Dresden (Bild: DPA)
Landtagswahl

FDP nicht mehr im sächsischen Landtag

Die FDP hat in Sachsen den Wiedereinzug in den Landtag nicht geschafft und wurde aus Regierung und Parlament herausgewählt. Die FDP musste Verluste von 6,2 Punkten hinnehmen und kam auf 3,8 Prozent. Die Generalsekretärin der Bundes-FDP, Nicola Beer, will trotz der Niederlage weitermachen in dem Prozess, eine stabile Wählerklientel zu bilden. Die FDP müsse sich auf ihre Wurzeln besinnen, zum Beispiel Bildung.

Klaus Wowereit SPD Regierender Bürgermeister und Frank Henkel CDU Innensenator bei der Pressekonferenz zur Bewerbung um die Ausrichtung der Olympischen Spiele am 01.09.2014 im Roten Rathaus. (Quelle: imago)

Konzept für Bewerbung vorgestellt - Wowereit will Berliner von Olympia überzeugen

"Die ganze Welt in unserer Stadt" - unter diesem Motto haben Berlins Regierender Bürgermeister Wowereit und Sportsenator Henkel die Ergebnisse der Bewerbung für die Olympischen Sommerspiele und Paralympics 2024 oder 2028 vorgestellt. Sollte Berlin der deutsche Kandidat werden, sollen schon im kommenden Jahr die Bürger dazu befragt werden.

Inforadio Nachrichten

  • Bahn fordert von Lokführern Verzicht auf Warnstreik

  • GDL bestreikt auch Berliner S-Bahn

  • Wowereit stellt Olympia-Konzept vor

  • Reaktionen auf sächsische Landtagswahl

  • Bundestagsdebatte über Waffenlieferungen

Rainer Maria Kardinal Woelki im kulturradio-Studio; Foto: Carsten Kampf
Vis-à-vis

Kardinal Woelki verabschiedet sich von Berlin

Er wechselt von der Spree an den Rhein. Am kommenden Sonntag (7.9.) verabschiedet sich Rainer Maria Kardinal Woelki in einem Gottesdienst von den Gläubigen des Erzbistums Berlin, um am 20.9. sein Amt als neuer Erzbischof von Köln anzutreten. Beim Gespräch über den Abschied erlebte Friederike Sittler einen durchaus wehmütigen Bischof.

Gebäude des Deutschen Theaters [Imago]
Kultur

Rocko Schamoni im Deutschen Theater

Rocko Schamoni live im Deutschen Theater. Dieses Erlebnis kann kein Film auch nur annähernd ersetzen, heißt es. Das Programm, das er gemeinsam mit Mirage präsentiert, nennt sich: Die Vergessenen. Hendrik Schröder berichtet.

Einmal quer durch Brandenburg

370 Kilometer in nur 7 Tagen: Alexander von Uleniecki hat es geschafft. Er durchquerte Brandenburg - zu Fuß. Am Sonntag erreichte der Inforadio-Nachrichtenredakteur endlich das Ziel an der sächsischen Grenze, Jämlitz-Hütte. Hinter ihm liegt eine Woche voller Höhen und Tiefen, mit netten Begegnungen und enormer Gastfreundlichkeit der Menschen in Brandenburg. Wir blicken nochmal zurück auf diese ereignisreiche Woche.

Inforadio Service

        • Berlin
        • A 113, Zubringer Schönefeld stadteinwärts

          Expandieren

          A 113, Zubringer Schönefeld stadteinwärts

          Zwischen Schönefeld-Süd und Stubenrauchstraße Sperrung der rechten Spur wegen Wartungsarbeiten.

          Einklappen
        • Britz, Buschkrugallee

          Expandieren

          Britz, Buschkrugallee

          Zwischen Späthstraße und Parchimer Allee pro Richtung nur eine Spur. (Bis 19.12.)

          Einklappen
        • Brandenburg
        • A 10, Südlicher Berliner Ring Richtung Dreieck Werder

          Expandieren

          A 10, Südlicher Berliner Ring Richtung Dreieck Werder

          Vorsicht, zwischen Dreieck Potsdam und Glindow blockiert ein defektes Fahrzeug die linke Spur.

          Einklappen
        • B 2, Beelitz - Treuenbrietzen

          Expandieren

          B 2, Beelitz - Treuenbrietzen

          In Höhe Kemnitz abwechselnd eine freie Spur. Eine Ampel regelt den Verkehr. (Bis Ende Oktober)

          Einklappen
        • Berlin
        • U2

          Expandieren

          U2

          Zwischen Wittenbergplatz und Bismarckstraße fahren bis Jahresende jeweils von Montags bis Donnerstags von 21 Uhr bis 3.30 Uhr nachts keine Züge, sondern ersatzweise Busse.

          Einklappen
        • U3

          Expandieren

          U3

          Die Bahnen Linie pendeln bis Freitagjeweils zwischen Breitenbachplatz und Onkel Toms Hütte und zwischen Krummer Lanke und Onkel Toms Hütte

          Einklappen
        • Straßenbahn 12

          Expandieren

          Straßenbahn 12

          Die Tram fährt b.a.W.ab Zionskirchplatz über Weinbergsweg, Rosenthaler Platz, Hackescher Markt, Oranienburger und Friedrichstraße zur Endhaltestelle Am Kupfergraben.

          Einklappen
        • Straßenbahn M17, 21, 37, 63, 67

          Expandieren

          Straßenbahn M17, 21, 37, 63, 67

          Zur Wilhelminenhof-/Edisonstraße fahren die Metrolinie 17 ab Falkenberg, und weiter im Verlauf der Linie 63, die Tram 21 und 37 ab Gudrunstraße, und weiter im Verlauf der Linie 67, die Tram 63 ab Hirtestraße, und weiter im Verlauf der M17, die Tram 67 ab Krankenhaus Köpenick,und weiter im Verlauf der Linien 21 und 37.

          Einklappen
        • Straßenbahn 21

          Expandieren

          Straßenbahn 21

          Die Tram 21 ist bis 29.9. zwischen S- Bhf. Rummelsburg und Marktstraße unterbrochen. Eine Verbindung zwischen diesen Haltestellen ist nur fußläufig (ca. 250 Meter) möglich.

          Einklappen

      Wetter

      • Heutestark bewölkt, leichter Regen19 °C
      • DIstark bewölkt, leichter Sprühregen19 °C
      • MIheiter23 °C
      • DOheiter23 °C
      • FRheiter24 °C
      • SAwolkig24 °C
      • SOheiter21 °C
      Wetter in Berlin Brandenburg
      Autos stehen in Berlin vor einer Ampel an der Silbersteinstraße © dpa

      Staumelder gesucht!

      Rufen Sie uns an, wenn Sie im Stau stehen: Von 05:30 bis 21:00 Uhr täglich unter der kostenlosen Nummer 0800 9000-931.

      Programm-Highlights

      Zwei Infanteristen der Bundeswehr gehen durch das Feldlager in Kunduz, Afghanistan. (Bild: dpa)
      Ein Land zwischen Bangen und Hoffen

      Afghanistan: NATO auch nach 2014 präsent

      Die Präsidentenwahl in Afghanistan hat gezeigt, wie instabil das Land noch ist. Ein neuer Präsident wird sicher nicht vor dem 10. September vereidigt. In einigen Provinzen wird nach wie vor schwer gekämpft. Gleichzeitig will die NATO auf ihrem Gipfel am Donnerstag gerne Klarheit darüber, ob sie sich weiter in Afghanistan engagieren kann. Zur Zeit allerdings herrscht noch Ungewissheit wie  das weitere Engagement der Bundeswehr aussehen soll.  

      Polen bringt Hilfslieferungen in die Ukraine (Bild: DPA)

      Polen finden Lage in der Ukraine "beklemmend"

      Am 1. September 1945 hat Deutschland Polen überfallen, der 2. Weltkrieg begann. Am 1. September 2014 kämpfen russische Soldaten in der Ost-Ukraine. Jacek Tyblewski, Redakteur beim Radioprogramm Funkhaus Europa, sagte, angesichts dieser Entwicklung fühle er eine "gewisse Beklemmung".

      Mäuse als Versuchstiere in einem Labor (Quelle: imago)
      Wissenswerte

      Alternative zu Tierversuchen

      Sogar diejenigen, die sie durchführen, würden gerne darauf verzichten: Tierversuche sehen viele Wissenschaftler derzeit als unverzichtbares Mittel für ihre Forschung an. Doch viele wünschen sich, es ginge auch ohne die Tests am Tier.

      Der SPD-Bundestagsfraktionsvorsitzende Frank-Walter Steinmeier (Bild: dpa)
      Hundert Sekunden

      - Ganz ehrlich sich mal ehrlich machen

      Renée Zucker ist kürzlich in einer Presseschau über Außenminister Steinmeier auf eine Wortansammlung gestoßen, die ihr seit dem nicht mehr aus dem Kopf geht.  

      Die Inforadio-Welt: Unsere Interviews der vergangenen 7 Tage