Highlights aus dem heutigen Programm

Inforadio Nachrichten

    • Kirchentag endet mit Festgottesdienst

    • Maaßen: Terrorgefahr unverändert hoch

    • G7-Gipfel: Hilfsorganisationen enttäuscht

    • Oppermann: Trump ist Sicherheitsrisiko

    • Habeck fordert Imagewandel der Grünen

    • DFB-Pokal: Friedliche Feiern

    • Polizei in Manchester veröffentlicht Bilder

    • 2000 Zivilisten in Marawi eingeschlossen

    • Ägyptische Luftwaffe fliegt erneut Angriffe

    • Immer noch Probleme bei British Airways

Inforadio Service

        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin. Daten nur für Berlin.

        • Brandenburg
        • HINWEISE ZUM VERLÄNGERTEN HIMMELFAHRT-WOCHENENDE

          Expandieren

          HINWEISE ZUM VERLÄNGERTEN HIMMELFAHRT-WOCHENENDE

          Da es in Berlin zwei zusätzliche schulfreie Tage gibt, werden ab Dienstagnachmittag viele Berliner die Zeit nutzen, um einen Kurzurlaub anzutreten. Auf folgenden Brandenburger Autobahnen ist wegen Baustellen mit Wartezeiten rechnen: - A2 zwischen Netzen und Ziesar - A9 zwischen Beelitz und Beelitz-Heilstätten - A10 (südlich) zwischen Dreieck Potsdam und Dreieck Nuthetal sowie zwischen Niederlehme und Dreieck Spreeau - A12 zwischen Dreieck Spreeau und Bundesgrenze - A13 zwischen Bestensee und Teupitz sowie zwischen Staakow und Freiwalde - A19 zwischen Waren und Malchow an der Petersdorfer Brücke. Bitte planen Sie generell eine längere Reisezeit ein.

          Einklappen
        • A 2, Berlin - Magdeburg

          Expandieren

          A 2, Berlin - Magdeburg

          Die grundhafte Erneuerung der A 2 zwischen Dreieck Werder und Nahmitzer Brücke dauert insgesamt bis Anfang November 2017. Im Zuge der Baumaßnahme kommt es zu folgenden Einschränkungen: · Zweispurige Verkehrsführung in beiden Richtungen mit Geschwindigkeitsbegrenzungen bis Ende Juni 2017. · Einspurige Verkehrsführung auf der Rampe von der A 10 zur A 2 in Richtung Magdeburg; hier beträgt die Höchstgeschwindigkeit 30 km/h. Von Juli bis Oktober ist die Überfahrt dann in Richtung Berlin einspurig. · Am Anschluss Lehnin sind bis 30.06.2017 die Abfahrt und die Auffahrt Richtung Magdeburg gesperrt. Von Juli bis Ende Oktober bestehen dann die gleichen Einschränkungen in Richtung Berlin. Die Umleitungen sind ausgeschildert

          Einklappen
        • A 10, Südöstlicher Berliner Ring

          Expandieren

          A 10, Südöstlicher Berliner Ring

          Bis voraussichtlich Ende Juli wird auf dem südöstlichen Abschnitt die Fahrbahn saniert. Wegen der hohen Verkehrsbelastung auf den Autobahnen A 10 und A 12 ist mit Staus zu rechnen. Für den 04.05. ist die endgültige Fertigstellung der Verkehrsführung vorgesehen. Der Verkehr von der A 12 und von der östlichen A 10 wird getrennt an der Baustelle vorbeigeführt: - Der Verkehr aus Richtung Dreieck Barnim wird mit zwei Spuren auf die Gegenfahrbahn geleitet. - Der von der A 12 kommende Verkehr wird einspurig an der Baustelle vorbeigeführt. Die Rastanlage Uckleysee wird bis Ende Mai gesperrt. Auch die Abfahrt Niederlehme ist bis Ende Juli zu; die Umleitung erfolgt über Königs Wusterhausen.

          Einklappen
        • Berlin
        • Altglienicke, Grünauer Straße

          Expandieren

          Altglienicke, Grünauer Straße

          Zwischen Keltensteig und Drössestraße in beiden Richtungen Vollsperrung. (Bis 01.07.2018)

          Einklappen
        • U-Bahn
        • U 2

          Expandieren

          U 2

          Zwischen S+U Alexanderplatz und U Spittelmarkt fahren in den Nächten sonntags bis donnerstags ab 23 Uhr ersatzweise Busse. Diese sind barrierefrei. Zwischen S+U Alexanderplatz/Grunerstraße und U Spittelmarkt können Sie die Linie Buslinie 248 nutzen oder alternativ die Linie M48; und zwischen S+U Alexanderplatz und U Mohrenstraße die Linie 200. Die Einschränkungen gelten bis 19.07.2017. Ausgenommen davon sind folgende Termine: 04.06.-08.06. und 22.06.2017.

          Einklappen
        • U 7

          Expandieren

          U 7

          Bis 22.08. fahren die Züge in Richtung Rudow ohne Halt durch den U-Bahnhof Karl-Marx-Straße. Fahrgäste aus Richtung Rathaus Spandau fahren bis Neukölln und von dort eine Station zurück. Fahrgäste, die vom Bahnhof Karl-Marx-Straße in Richtung Rudow möchten, fahren bis Rathaus Neukölln und steigen dort in den Zug in Gegenrichtung.

          Einklappen
        • S-Bahn
        • S 2

          Expandieren

          S 2

          Bis zum 29.5. 01:30 Uhr fahren zwischen Blankenfelde und Priesterweg Busse statt Bahnen.

          Einklappen
        • S 3

          Expandieren

          S 3

          Die Züge halten bis Ende August 2017 wegen Brückenbauarbeiten nicht in Rummelsburg. Es fahren Busse ab Ostkreuz.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • Aktuelles zur Regionalbahn

          Expandieren

          Aktuelles zur Regionalbahn

          RE1, RE3, RE4, RE5, RE7 und RB81 Zur Durchführung des Shuttleverkehrs für die Kirchentagsbesucher zwischen Berlin-Südkreuz und Lutherstadt Wittenberg kommt es am 28. Mai auf diesen Linien zu Fahrplanveränderungen.

          Einklappen
        • RE 5

          Expandieren

          RE 5

          Einschränkungen bis 5. Juni Wegen Bauarbeiten im Bereich Karower Kreuz fallen die meisten Züge zwischen Oranienburg und Berlin- Gesundbrunnen aus. Hier können Sie auf die S-Bahnlinie 1 umsteigen. Achtung: Fahrplanänderungen auf der S 1 vom 15. bis 24. Mai. Außerdem fahren vom 15. bis 28. Mai und vom 2. bis 5. Juni Ersatzbusse .

          Einklappen

      Staumelder gesucht!

      Rufen Sie uns an, wenn Sie im Stau stehen: Von 05:30 bis 21:00 Uhr täglich unter der kostenlosen Nummer 0800 9000-931

      Wetter

      • Heuteheiter31 °C
      • MOheiter30 °C
      • DIheiter, Gewitter31 °C
      • MIheiter23 °C
      • DOheiter20 °C
      • FRheiter20 °C
      • SAwolkig22 °C
      Wetter in Berlin Brandenburg

      Tweets zu den Beiträgen aus der Redaktion

      Bundestagswahl 2017

      #dasbrauchtdeutschland - sechs Orte (Bild: rbb/imago)

      Sechs Orte - #dasbrauchtdeutschland

      "Ihr kümmert Euch nicht um uns" oder "Was wir brauchen, interessiert sowieso keinen" - Vorwürfe dieser Art hören Politiker in den letzten Jahren von immer mehr Menschen. Inforadio will im Jahr der Bundestagswahl wissen, wie Politik ankommt - oder eben gerade nicht. Deshalb fragen Reporterinnen und Reporter nach. Bis September werden sie in Moabit, Herzberg, Staaken, Bad Freienwalde, Kleinmachnow und Oberschöneweide unterwegs sein. Sechs Orte: Was die Bürger dort erwarten - mit welchen Problemen sie kämpfen - und wie sie sich engagieren.

      Aktuelle Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • Blick in das Treppenhaus einer Grundschule in Berlin

        Verteilung von Bundesmitteln 

        Mit geschönten Zahlen zu sanierten Schulen

        Um marode Schulen zu sanieren, will der Bund finanzschwache Kommunen unterstützen. Bei der Verteilung der Gelder sollen aber Städte bevorzugt werden, die sich mit fragwürdigen Krediten finanzieren. Wissenschaftler halten das für verfassungswidrig. Von Tamara Anthony.
      • Hunderte Gläubige kamen zur "Nacht der Lichter" auf die Kirchentags-Festwiese in Wittenberg.

        Evangelischer Kirchentag 

        Zum Abschluss nah bei Luther

        Etwa 100.000 Gläubige werden zum Abschlussgottesdienst des Kirchentags in der Luther-Stadt Wittenberg erwartet. Nach einer "Nacht der Lichter" begrüßten Hunderte Besucher mit einer Andacht bei Sonnenaufgang den letzten Tag des Christenfestes.
      • Anschlag von Manchester 

        Polizei veröffentlicht Fotos des Attentäters

        Um den Anschlag von Manchester weiter aufzuklären, bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe. Zu diesem Zweck veröffentlichte sie Fotos des Attentäters Salman Abedi, die ihn kurz vor der Tat zeigen. Derzeit sind in dem Fall elf Verdächtige in Gewahrsam.
      • IT-Panne bei British Airways 

        Heute ein "fast normaler Flugplan"

        Nach der massiven Computerpanne bemüht sich British Airways, zu einem "fast normalen Flugplan" zurückzukehren. Doch noch immer fallen Flüge aus oder sind verspätet - auch von und nach Deutschland. Experten kennen inzwischen offenbar den Grund der Probleme.
      • Nordirak 

        Türkische Armee meldet Angriffe auf PKK

        Die türkische Armee ist nach eigenen Angaben gegen PKK-Kämpfer im Nordirak vorgegangen. 13-Kämpfer seien bei Luftangriffen getötet worden. Das Militär geht davon aus, dass sie einen Anschlag planten.
      • Tagesschau-Aktion zu Hatespeech 

        "Sag's mir ins Gesicht"

        "Hure", "Verbrecher", "Volksverräter" - solche Beleidigungen sind Alltag in Diskussionen im Netz. Eine laute Minderheit dominiert digitale Diskursräume. Mit der Aktion "Sag's mir ins Gesicht" will die Tagesschau nun etwas dagegen unternehmen. Von Anna-Mareike Krause.
      • Staats- und Regierungschefs auf dem G7-Gipfel in Taormina

        G7-Gipfel 

        Von Trumps Blockade genervt

        US-Präsident Trump sprach von einem "schrecklich produktiven Gipfel", die anderen G7-Staats- und Regierungschefs aber sind enttäuscht. Egal ob Klima oder Migration - Trump weigerte sich, sich den anderen anzuschließen. Von Jan-Christoph Kitzler.
      • Kommentar zu G7 

        "Diagnose: Schwere Herzrhythmusstörungen"

        Der Klimawandel ist die wichtigste Zukunftsfrage der Menschheit, meint Tassilo Forchheimer. Dennoch bringt es die größte Wirtschaftsmacht der Welt fertig, keine Meinung dazu zu haben. Der aktuelle Zustand der G7 - und damit der Welt - gibt Anlass zur Sorge.
      • Kundgebung in Tel Aviv 

        Tausende für Zwei-Staaten-Lösung

        In Tel Aviv sind Tausende Israelis für eine friedliche Lösung des Nahost-Konflikts auf die Straße gegangen. Sie forderten eine Zwei-Staaten-Lösung. Während der Kundgebung wurde auch ein Grußwort von Palästinenserpräsident Abbas verlesen.
      • Extremisten in Libyen 

        Ansar al-Sharia löst sich auf

        Die mit dem Terrornetzwerk Al Kaida verbundene libysche Extremistengruppe Ansar al-Sharia hat ihre Selbstauflösung bekannt gegeben. Machtkämpfe hätten die Gruppe geschwächt, die hinter dem Anschlag auf die US-Botschaft in Bengasi 2012 vermutet wird.
      • Sendungsbild

        Weltspiegel-Reportage 

        Gefrustet zurück in die Heimat

        Junge Senegalesen, die nach Europa kommen, haben oft große Hoffnungen auf eine bessere Zukunft. Doch nicht selten werden diese enttäuscht. Dann stehen die Betroffenen vor der Frage: Demütig zurück in die Heimat gehen? Oft erhalten sie dafür Geld von der EU. Von Shafagh Laghai.
      • Sendungsbild

        Homs in Syrien 

        Alltag in einer zerstörten Stadt

        Seit rund einer Woche hat die syrische Armee die ehemalige Rebellenhochburg Homs wieder unter ihrer Kontrolle. Viele Viertel liegen in Trümmern, Tausende Menschen starben. Die Überlebenden erobern sich jetzt friedlich ihre Stadt zurück. Von Alexander Stenzel.
      • Trauer um US-Rockmusiker 

        Gregg Allman mit 69 Jahren gestorben

        Der US-Musiker Gregg Allman ist tot. Der Mitbegründer der Allman Brothers Band starb im Alter von 69 Jahren. Er gilt als einer der Wegbereiter des Southern Rock. Zuletzt musst er aus gesundheitlichen Gründen mehrere Konzerte absagen.
      • Sendungsbild

        "Ostblog" 

        Gulag-Museum - Einblick in Stalins Terror

        Zwölf Millionen Menschen ließ der sowjetische Diktator Stalin in Straflager stecken. In den Gulags erfuhren sie unbeschreibbares Leid, viele starben. Dem vielleicht dunkelsten Kapitel der sowjetischen Geschichte widmet sich nun ein Museum in Moskau. Birgit Virnich hat es besucht.
      • Wer siegt, Google oder Amazon? 

        Das kann der Dax nicht bieten: Die US-Börsen bleiben trotz Minus in Sichtweite zum Rekord. Und die Wall Street liefert ein spannendes Spiel frei haus: Den Schlagabtausch von Google und Amazon.
      • Spenden 

        Hilfe für Afrika

        Wenn Sie für die Menschen in Afrika und im Jemen spenden wollen, finden Sie hier Hilfsorganisationen und Bankverbindungen.
      • Sendungsbild

        Zeitgeschichte 

        Die Tagesschau vor 20 Jahren

        Wie sah die Welt vor 20 Jahren aus? Welche Themen bestimmten die politische Debatte? Wer war damals wichtig? Die Tagesschau bietet einen wertvollen Einblick in die jüngere Zeitgeschichte. Tagesschau.de dokumentiert sie Tag für Tag mit den 20-Uhr-Ausgaben.
      • Incirlik-Besuche 

        Berlin stellt Ankara Ultimatum

        Hoffnung auf ein Einlenken der türkischen Regierung hat kaum jemand im Kanzleramt. Dennoch gibt die Bundesregierung der Türkei im Streit um die Abgeordnetenbesuche in Incirlik nun zwei Wochen Zeit. Dann soll der Abzug der Tornados angeordnet werden.
      • Tote durch Unwetter 

        Sri Lanka bittet um internationale Hilfe

        Nach schweren Unwettern mit mindestens 110 Toten hat Sri Lanka um internationale Hilfe gebeten. Die Regierung appellierte an die Weltgemeinschaft, sie bei den Rettungsmaßnahmen zu unterstützen. Etwa 100 Menschen werden vermisst, Tausende sind obdachlos.
      • Häftlinge in Israel 

        Hunderte Palästinenser beenden Hungerstreik

        Kurz vor Beginn des Fastenmonats Ramadan haben Hunderte palästinensische Häftlinge in Israel ihren wochenlangen Hungerstreik beendet. Sie konnten sich mit der Gefängnisleitung auf eine Verbesserung der Haftbedingungen einigen. Eine Forderung blieb jedoch unerfüllt.

      Themen aus Berlin und Brandenburg von rbb|24

      RSS-Feed
      • Dortmund holt den DFB-Pokal 

        Friedliche Feiern nach BVB-Sieg in Berlin

        Dortmund siegt im DFB-Pokal - für die Fans des BVB der krönende Abschluss eines sonnigen Tages in Berlin. Sie feierten friedlich bis in die Nacht hinein. Frankfurt trauert um die verpasste Chance – und in der Hauptstadt gibt es noch einen zweiten Sieger.
      • Interview | Fanforscher zu Inferno Cottbus 

        "Die unterdrückten Gruppen müssen gestärkt werden"

        Im Spiel gegen Babelsberg stürmten sie den Rasen, zündeten Böller, der Hitlergruß wurde gezeigt. Kommende Woche geht der Fall um "Inferno Cottbus" vor das Sportgericht. Das  Problem der rechten Szene um den Verein löst sich damit aber nicht, sagt Fanforscher Robert Claus.
      • Abschluss des Kirchentags in Wittenberg 

        Sonnencreme und Wasser stehen bereit

        Das Finale des Evangelischen Kirchentags steigt am Sonntagmittag bei strahlendem Sonnenschein in Wittenberg. Auf dem Festgelände haben 100.000 Menschen Platz - und damit den Besuchern die Sonne nicht zu sehr zusetzt, werden vorher Schutzmittel verteilt.  
      • Vier Tage Kirchentag in Berlin 

        Star-Faktor gewürzt mit politischer Brisanz

        Dieser Kirchentag in Berlin hatte einiges in petto: Star-Faktor mit Barack Obama, politischen Zündstoff rund um die Einladung der AfD und die besonderen Ambitionen der Veranstalter anlässlich des Reformationsjubiläums. Letztere gehen wohl nur zum Teil auf.
      • Bisher keine Streichung in Berlin-Tegel 

        British Airways normalisiert Flugplan nach Systemausfall

      • Kirchentag-Abschluss in Wittenberg 

        Protestanten und Fußballfans ziehen ab

        Im Berliner Straßenbild ziehen die Schalfarben Orange ab, und auch Borussias Schwarz-Gelb und Eintrachts Schwarz-Weiß-Rot werden Berlin nach dem Pokalfinale wieder verlassen. Der Kirchentag verlagert sich zum Abschluss nach Wittenberg. Einen Rekord hat er bereits gebrochen.
      • Video | Impressionismus in Potsdam 

        Rekord-Ausstellung im Museum Barberini endet

        Das Kunstmuseum Barberini zieht die Massen an. Mehr als 300.000 sollen es seit 23. Januar gewesen sein. Am Sonntag endet die erste Ausstellung und Online Tickets gab es schon zwei Tage vorher nicht mehr. Aus Sicht des Museums hat man wohl alles richtig gemacht.
      • Platz vier verteidigt 

        Füchse mühen sich zu 29:27-Sieg in Stuttgart

      • Video | Neuer BE-Intendant Reese 

        "In Berlin leben irrsinnig viele spannende Leute"

        Oliver Reese stellt am Dienstag seine erste Spielzeit als Intendant des Berliner Ensembles vor. Petra Gute hat ihn vorab schon einmal getroffen - und mit ihm über seine Berliner Theater-Vergangenheit und -Zukunft gesprochen.
      • Kontrolleure zum 1. November gesucht 

        BVG will auch in Linienbussen täglich kontrollieren lassen

      • Unfall am U-Bahnhof Bernauer Straße 

        Polizei korrigiert Zahl der Schwerverletzten nach oben

        Der Unfall am U-Bahnhof Bernauer Straße war offenbar doch schwerwiegender als bisher bekannt. Laut Berliner Polizei wurden vier Menschen schwer verletzt. Auch zum Unfallhergang gibt es neue Erkenntnisse.
      • Bestäubung in Gewächshäusern 

        Hummeln haben Schweißfüße - und werden oft unterschätzt

        Bienen gelten als fleißige Bestäuberinnen, Hummeln dagegen als wenig nützliche Brummer. In den schwülwarmen Gewächshäusern der regionalen Tomatenproduzenten aber leisten sie ganze Arbeit. Den Job könnte man Bienen nicht andrehen. Von Thomas Rautenberg
      • Prignitz, Barnim und Havelland betroffen 

        Waldbrandgefahr in Brandenburg steigt auf höchste Stufe

      • Dressureinlagen mit exotischen Tieren 

        Peta kritisiert Tierhaltung im Circus Voyage

        Seit einigen Wochen gastiert der Circus Voyage in Berlin. Hauptattraktion sind die Dressureinlagen mit exotischen Tieren. Scharfe Kritik an dem Zirkus kommt von der Tierschutzorganisation Peta. Auch das Bezirksamt Mitte sieht Probleme. Von Bastian Sorge
      • Maskierte Täter 

        Polizisten auf Rigaer Straße mit Steinen beworfen

      • Hinweise für Berliner Polizisten zum Ramadan 

        Fasten kann reizbar machen

        Je mehr ein Polizist über seine Mitmenschen weiß, desto sensibler kann er mit ihnen umgehen. Für den Ramadan gibt es jetzt Verhaltenstipps für die Beamten im Umgang mit Muslimen: Sie sollen damit rechnen, dass Fastende reizbarer sein können als andere.
      • Frankfurt-Trainer Kovač kehrt zurück 

        Zumindest ein Berliner ist im DFB-Pokalfinale

        Ein Endspiel im DFB-Pokal zu coachen - das allein ist etwas Besonderes. Für Niko Kovač ist dieses Finalwochenende noch ein bisschen mehr: Es ist eine Heimkehr und das ausgerechnet zum größten Spiel seiner jungen Trainerlaufbahn. Von Philip Hofmeister  
      • Unterkunft mit geänderten Essenszeiten 

        Wie Flüchtlinge in den Tempelhofer Hangars fasten

        Der Fastenmonat Ramadan beginnt. Das heißt jeden Tag bis Sonnenuntergang: nichts essen und trinken, kein Sex und keine Zigaretten. Auch viele Flüchtlinge in der Unterkunft auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof machen mit - mit Unterstützung des Betreibers. Von Mareike Witte
      • Bruno Mars in der Arena am Ostbahnhof 

        Nicht nur ein Star, sondern ein Künstler

        Bruno Mars ist weltberühmt für Pop-Songs wie "Just the way you are". Fast 60 Millionen Tonträger hat der Sänger aus Hawaii verkauft. Auf Tour mit seinem neuen Album brachte er in Berlin die Mercedes-Benz-Arena zum Beben. Hendrik Schröder war dabei.
      • Jubiläumsevent im Stadion der Freundschaft 

        Cottbus feiert seine Fußballhelden

        Vor 20 Jahren stand Energie Cottbus im Pokal-Finale - zum ersten und einzigen Mal. Am Samstag nun treffen sich die Pokalhelden von einst im Stadion der Freundschaft, und haben gleich noch die Stars von 2000 und 2006 mit eingeladen. Andreas Friebel schaut zurück und voraus.

      Inforadio am Wochenende

      RSS-Feed