Nachrichten

Die News der Stunde

  • Merkel sagt Ukraine Hilfe zu

  • Russischer Hilfskonvoi verlässt Ukraine

  • SPD für Waffenlieferung an Kurden

  • Cockpit will Streik zeitig ankündigen

  • Israel kündigt harte Angriffe an

  • Ebola: Elfenbeinküste schließt Grenze

  • Panne bei Galileo-Satelliten

  • Selbstmordanschlag in Bagdad

  • Gabriel besucht Mevlana-Moschee

  • Proteste gegen Bergbau in Brandenburg

  • Senat dementiert Schloss-Rückzug

  • Bread&Butter bleibt erstmal ganz in Berlin

  • Hertha gegen Bremen nur Unentschieden

Inforadio Service

  • Heutewolkig, Regenschauer20 °C
  • SOwolkig18 °C
  • MOheiter18 °C
  • DIwolkig19 °C
  • MIwolkig, Regenschauer19 °C
  • DOheiter21 °C
  • FRwolkig21 °C
Wetter in Berlin und Brandenburg
    • Berlin
    • Charlottenburg,

      Expandieren

      Charlottenburg,

      die Uhlandstraße ist in beiden Richtungen zwischen Lietzenburger Straße und Kurfürstendamm wegen einer Veranstaltung voll gesperrt. (Bis Montagmorgen, 5 Uhr)

      Einklappen
    • Britz, Buschkrugallee

      Expandieren

      Britz, Buschkrugallee

      Zwischen Späthstraße und Parchimer Allee pro Richtung nur eine Spur. (Bis 19.12.)

      Einklappen
    • Brandenburg
    • A 11, Berlin Richtung Pomellen

      Expandieren

      A 11, Berlin Richtung Pomellen

      Vorsicht: Zwischen Wandlitz und Lanke liegen Gegenstände auf der Fahrbahn. Dort gibt es außerdem Behinderungen in der Ausfahrt Lanke.

      Einklappen
    • B 2, Beelitz - Treuenbrietzen

      Expandieren

      B 2, Beelitz - Treuenbrietzen

      In Höhe Kemnitz abwechselnd eine freie Spur. Eine Ampel regelt den Verkehr. (Bis Ende Oktober)

      Einklappen
    • Berlin
    • U-Bahn U7

      Expandieren

      U-Bahn U7

      Jeweils So., 22 Uhr, bis Do., 3:30 Uhr, zwischen Grenzallee und Johannisthaler Chaussee sowie zwischen Johannisthaler Chaussee und Rudow Pendelverkehr im 20- Minuten-Takt (bis 22.8., 3:30 Uhr).

      Einklappen
    • U-Bahn U8

      Expandieren

      U-Bahn U8

      Die Züge fahren bis 25.8. nur zwischen Wittenau und Boddinstraße. Es wird empfohlen, die U7 ab Hermannplatz zu nutzen, am Bhf. Neukölln können sie in die S-Bahn umsteigen. Sie können auch ab Mehringdamm mit der U6 bis Tempelhof fahren und dort in die S-Bahn umsteigen. Der U-Bahnhof Leinestraße ist mit der Buslinie 344 erreichbar. Bitte beachten Sie auch die Hinweise unter "Bus Neukölln".

      Einklappen
    • U-Bahn U6

      Expandieren

      U-Bahn U6

      Pendelverkehr zwischen Alt-Tegel und Holzhauser Straße sowie Holzhauser Straße und Kurt-Schumacher-Platz bis 25.8., 3:30 Uhr.

      Einklappen
    • Straßenbahn M17, 21, 37, 63, 67

      Expandieren

      Straßenbahn M17, 21, 37, 63, 67

      Zur Wilhelminenhof-/Edisonstraße fahren die Metrolinie 17 ab Falkenberg, und weiter im Verlauf der Linie 63, die Tram 21 und 37 ab Gudrunstraße, und weiter im Verlauf der Linie 67, die Tram 63 ab Hirtestraße, und weiter im Verlauf der M17, die Tram 67 ab Krankenhaus Köpenick,und weiter im Verlauf der Linien 21 und 37. Zwischen Wilhelminenhof-/Edisonstraße und S-Bhf. Schöneweide/Sterndamm fahren bis 22.8. ersatzweise Busse.

      Einklappen
    • Straßenbahn M6

      Expandieren

      Straßenbahn M6

      Die Linie fährt nur zwischen Riesaer Str. und S-Bhf. Hackescher Markt. Es gibt keinen Bus-Ersatzverkehr, deshalb die Empfehlung: Nutzen Sie b.a.W. in Richtung Schwartzkopffstraße die Linien M1 oder 12 ab Haltestelle S-Bhf. Hackescher Markt in der Rosenthaler Straße bis U-Bhf. Oranienburger Tor, bzw. die S-Bahn bis Friedrichstraße und von dort die U6 in Richtung Alt-Tegel.

      Einklappen
Autos stehen in Berlin vor einer Ampel an der Silbersteinstraße © dpa

Staumelder gesucht!

Rufen Sie uns an, wenn Sie im Stau stehen: Von 05:30 bis 21:00 Uhr täglich unter der kostenlosen Nummer 0800 9000-931.

Der Nachrichtenüberblick

Kämpfer in Kirkuk im Irak (Bild: dpa)

Chronik der Woche

Die wichtigsten Meldungen der vergangenen sieben Tage - täglich aktualisiert!

Börse

Kursinformationen zu Dax

Das könnte Sie interessieren:

Moderatoren im Studio von Inforadio (Bild: Dieter Freiberg, Inforadio)

Interviews

Hier müssen Politiker, Vertreter von Wirtschaft und Gesellschaft, Prominente, Künstler und Sportler Rede und Antwort stehen. Wir stellen Fragen, hören zu und haken nach.

Wirtschaft Aktuell

Überregional kompetent - regional vor Ort. Die Wirtschaft im Inforadio wagt Tag für Tag diesen Spagat mit Hintergrund-Informationen, aktuellen Berichten, Live-Gesprächen, Ratgebern und Börsen-Highlights.

Presseschau

Was schreiben die Zeitungen zu den Themen, die uns alle bewegen? Der Blick in die Kommentarspalten der regionalen und überregionalen deutschen Zeitungen.

Die Waldbühne in Berlin (Bild: dpa)

Kultur

Der Wegweiser durch die weite Berlin-Brandenburgische Kulturlandschaft: Premierenkritiken, Film- und Musik-Tipps, Buchbesprechungen und Rundgänge durch aktuelle Ausstellungen.

Themen aus Berlin und Brandenburg auf rbb online

RSS-Feed
  • Verhandlungen gescheitert 

    Lufthansa-Piloten drohen mit Streik

    Drei Tage ging nichts: Anfang April hatten Lufthansa-Piloten im größten Streik der Geschichte die Airline nahezu komplett lahmgelegt. Nun droht ein neuer Ausstand, denn wieder sind Verhandlungen zwischen Lufthansa und Gewerkschaft gescheitert. Mit Streiks müsse "ab sofort" gerechnet werden. Für die Lufthansa ist diese Ankündigung "nicht nachvollziehbar".  
  • Interview | Anti-Kohle-Kette in der Lausitz 

    "Probleme, die wir heute haben, sind die Lösungen von gestern"

    Sie wollen ein "kraftvolles Zeichen" gegen die Braunkohle setzen: Mit einer grenzüberschreitenden Menschenkette wollen die Kohle-Gegner am Samstag zwei von der Abbaggerung bedrohte Dörfer verbinden: Kerkwitz in Deutschland und Grabice in Polen.  Ein Gespräch mit Thomas Burchardt, der die Aktion mit organisiert.
  • Transplantationsliste möglicherweise manipuliert 

    Verdacht auf versuchten Totschlag am Berliner Herzzentrum

    Am Berliner Herzzentrum sollen Organtransplantationen manipuliert worden sein. Prüfer meldeten, dass Patienten möglicherweise durch besondere Diagnosen zu dringenderen Fällen für ein Spenderherz gemacht wurden. Gesundheitssenator Czaja forderte strikte Aufklärung - nur so sei das Renomee der Klinik und das Ansehen der Transplantationsmedizin zu retten. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.
  • Neues Center am Leipziger Platz 

    Eine Mall als Lückenschließer

    270 Geschäfte, 210.000 Quadratmeter Brutto-Geschossfläche: Was am Leipziger Platz derzeit noch gebaut wird, sprengt alles, was Berlin bisher an Shopping kannte. Die "Mall of Berlin" soll in einem Monat eröffnen. Und zwar genau an der Stelle, wo einst Wertheim sein größtes Kaufhaus Europas baute. Der Investor ist wahrlich kein Unbekannter in der Berliner Center-Szene. Von Ulli Zelle
  • Basketball | Albas Neuzugang Jamel McLean 

    "Wenn sie erstmal warmgelaufen sind, können die Berliner Fans richtig laut werden"

    Er ist der beste Rebounder der Bundesliga, Jamel McLean soll Alba Berlin in der kommenden Saison mehr Wucht unter den Körben bescheren - und die Abgänge von Jan Jagla und Levon Kendall vergessen machen. Im Interview spricht der 26-jährige Neuzugang über seine Rolle im Berliner Team und sein Leben als dauerreisender Basketball-Vagabund.    
  • Eishockey | Pleite gegen PSG Zlin 

    Eisbären verlieren erstes Spiel der Champions League

    Es gibt sie wieder: die Eishockey Champions League. Am Freitag starteten die Eisbären in den neuen Wettbewerb - Gegner war der tschechische Meister PSG Zlin. Vor 6200 Zuschauern in eigener Halle mussten sich die Berliner erst im Penaltyschießen geschlagen geben. Zepp-Nachfolger machte nicht die glücklichste Figur.
  • Schwimmen | EM in Berlin 

    Silber-Medaille für Hausding und Feck

    Nach 3x Gold nun Silber: Der Wasserspringer Patrick Hausding hat bei der Schwimm-EM in Berlin mit Synchronpartner Stephan Feck den zweiten Platz vom Drei-Meter-Brett geholt. Am Samstag kann Hausding noch einmal Gold im eigenen Wohnzimmer gewinnen.
  • Opfer lebensgefährlich verletzt 

    Polizist schießt Mann in den Kopf

    Noch sind die genauen Hintergründe unklar: In Cottbus hat in der vergangenen Nacht ein Polizist mit seiner Dienstwaffe einen per Haftbefehl gesuchten Mann angeschossen und ihn lebensgefährlich verletzt. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft war der Mann zuvor observiert worden. Gegen ihn gab es einen Haftbefehl.
  • 4. September in der Försterei 

    Union richtet Benefizspiel für Andreas Biermann aus

    Die Nachricht schockte die Fußballwelt: Im Juli nahm sich Ex-Profi Andreas Biermann das Leben, schon seit 2004 hatte er an Depressionen gelitten. "Die Nachricht vom Tod Andreas Biermanns hat uns erschüttert und tief bewegt", sagt Union-Präsident Zingler. Um Biermanns Kinder zu unterstützen, findet in der Alten Försterei ein Benefizspiel mit alten Weggefährten statt.
  • taz präsentiert Gewinn für 2013  

    Papier nur noch am Wochenende

    Im Jahr 2012 war die "tageszeitung" (taz) plötzlich dramatisch ins Minus gerutscht - nachdem es vorher stetig bergauf gegangen war. Schuld waren Investionen in die Zukunft, sagt Chefredakteurin Ines Pohl. Die neuen Zahlen sind nun okay - und die Chefin zufrieden.
  • Hertha-Trainer Jos Luhukay im Interview 

    Er raucht nicht, er trinkt nicht, er tanzt nicht

    Jos Luhukay entging einem Flugzeugabsturz, überlebte zwei Autounfälle - und rettete  Hertha BSC. Vor zwei Jahren übernahm der 51-Jährige den Hauptstadt-Club. Vor dem ersten ersten Saisonspiel gegen Werder Bremen klingt der Coach im rbb-Interview wie immer verhalten. "Lockerer werden" gehört aber auch zu seinen Plänen.
  • lit:potsdam 2014 

    Festival bringt Literatur-Prominenz in die Mark

    Nach dem großen Erfolg im Sommer vergangenen Jahres geht das Literaturfestival lit:potsdam in die zweite Runde. Das ganze Wochenende lang lesen Schriftstellerinnen und Schriftsteller an verschiedenen Orten der Stadt. Eröffnet wird das Festival im Park der Villa Jacobs mit einer Lesung Hans Magnus Enzensbergers aus "Herrn Zetts Betrachtungen" und einem Gespräch des Autors mit Denis Scheck. 
  • Neues Busnetz für Buch, Panketal und Ahrensfelde  

    Im 20-Minuten-Takt von Barnim nach Berlin

    In Berlin arbeiten und in Brandenburg wohnen: Berufspendler im Norden der Hauptstadt sollen zukünftig in den Genuss von mehr Mobilität kommen. Ab Sonntag gilt ein neues Busliniennetz, das die Bewohner im Raum Ahrensfelde, Buch und Panketal schneller in die Berliner Innenstadt bringt. Vier Jahre lang wurde länderübergreifend an dem Buskonzept gefeilt.
  • "Ist Berlin von allen guten Geistern verlassen?" 

    Senat will Ehrengrab des Philosophen Paulsen nicht mehr pflegen

    Er gilt als der Begründer des modernen Gymnasiums und war um 1900 einer der einflussreichsten Gelehrten in Deutschland - deshalb erhielt der Pädagogik-Professor und Philosoph Friedrich Paulsen ein Ehrengrab auf einem Schöneberger Friedhof. Doch der Senat will sich ab sofort nicht weiter darum kümmern. Dagegen regt sich Protest.
  • Bilanz des Sommers 

    Berlin - ein Baustellenmärchen

    Sommerzeit ist Baustellenzeit: Immer dann, wenn Menschen in Scharen die Stadt Richtung Urlaub verlassen, werden die Straßen aufgerissen. Die Hoffnung – möglichst wenig Daheimgebliebene sollen durch gesperrte oder eingeengte Fahrstreifen behindert werden. Das gilt übrigens auch für die Bahn und Gleiserneuerungen. So war das auch in diesem Jahr. Vieles lief gut. Da muss sogar der ADAC loben. Von Thorsten Gabriel
  • Ausstellung über Fluchthilfe für DDR-Bürger 

    Die Freiheit der anderen

    Im Fußraum eines Autos, in selbstgebastelten Heißluftballons, in Tauchboten, durch Tunnel: Hunderttausende DDR-Bürger versuchten nach dem Mauerbau in den Westen zu fliehen, oft mit Unterstützung von BRD-Bürgern. Nun widmet sich eine Ausstellung der Geschichte von Flüchtlingen und Fluchthelfern: "Risiko Freiheit" - ab 23. August in der Berliner Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde.
  • Neues Einkaufszentrum in der City-West 

    Berliner Ku'damm-Geschäftsleute hoffen auf Karstadt-Umbau

    Das Bundeskartellamt hat grünes Licht gegeben: Benko darf die Karstadt-Warenhäuser übernehmen. Damit könnte auch das geplante Einkaufszentrum am Kurfürstendamm kommen. Immobilienexperten sind davon begeistert. Doch was genau kommt das eigentlich? Von Markus Fischer
  • Umstrittener Paradiesvogel 

    Umzugsunternehmer Klaus Zapf ist tot

    Er machte Wahlkampf mit Rudi Dutschke, hatte keinen Führerschein und freute sich über kostenlose Zeitungen in der 1. Klasse der Deutschen Bahn: Klaus Zapf, Gründer des berühmten Umzugsunternehmens, ist am Mittwoch überraschend gestorben. Eine der schillerndsten Figuren Berlins wurde 62 Jahre alt.  
  • Millionen könnten fließen 

    Bund stellt sich hinter Berlins Olympia-Pläne

    Wer soll das bezahlen, wer hat das bestellt? 50 Millionen Euro kostet allein die Olympia-Bewerbung Berlins, die Austragung der Spiele dann mindestens zwei Milliarden Euro. Nun hat sich der Bund hinter eine Bewerbung von Hamburg oder Berlin für Olympia gestellt. Wie viel Geld er zuschießt, ist aber unklar.
  • Serie "Wahlfahrt" | Inforadio | 21.08.2014 

    Zweiländer-Cops auf Einbrecherjagd

    Nach der umstrittenen Polizeireform ist die Kriminalitätsrate in Brandenburg gestiegen. Vor allem im Speckgürtel rund um Berlin häufen sich die Einbrüche, die Täter werden seltener ermittelt. Kein Wunder also, dass die umstrittenen Polizeireform zum Thema für die Landtagswahl geworden ist. Von Alex Krämer
RSS-Feed