Nachrichten

Die News der Stunde

    • EU-Kommission stellt Polen Ultimatum

    • EU verzichtet auf Strafzahlungen

    • SPD gegen Vorschläge zur Sicherheit

    • Unwetterwarnung für Berlin & Brandenburg

    • Hollande trifft Religionsvertreter

    • Barnier wird Brexit-Chefverhandler

    • Bahn mit mehr Gewinn

    • Berlin: Mehr Wlan in U-Bahnhöfen

    • Türkei: Haftbefehle gegen Journalisten

    • Gauck und Merkel kommen zur Trauerfeier

    • Hübner will in Guben weitermachen

    • Tickets bei Airlines selbst oft günstiger

    • Streik bei Air France

Inforadio Service

  • Heutewolkig, Gewitter27 °C
  • DOwolkig26 °C
  • FRwolkig26 °C
  • SAwolkig25 °C
  • SOwolkig, Regenschauer25 °C
  • MOwolkig22 °C
  • DIwolkig22 °C
Wetter in Berlin und Brandenburg
        • Berlin
        • A 103, Abzweig Zehlendorf Richtung Schöneberg

          Expandieren

          A 103, Abzweig Zehlendorf Richtung Schöneberg

          Wegen Bauarbeiten ist die rechte Spur der Einfahrt Saarstraße bis 21:00 Uhr gesperrt.

          Einklappen
        • A 100, Stadtring Richtung Neukölln

          Expandieren

          A 100, Stadtring Richtung Neukölln

          Zwischen Gradestraße und Buschkrugallee nur zwei Spuren wegen Fahrbahnerneuerung. (Bis 18.08.2016)

          Einklappen
        • Brandenburg
        • Vorsicht auf der A 2, Magdeburg - Berlin

          Expandieren

          Vorsicht auf der A 2, Magdeburg - Berlin

          Zwischen Wollin und Netzen ist wegen starken Regens mit Aquaplaning zu rechnen. Bitte fahren Sie auch andernorts entsprechend aufmerksam.

          Einklappen
        • A 10, Südlicher Berliner Ring

          Expandieren

          A 10, Südlicher Berliner Ring

          Zwischen den Dreiecken Nuthetal und Potsdam wird die Autobahn in beiden Richtungen auf einer Länge von rund 9 Kilometern auf insgesamt 8 Spuren ausgebaut. In allen Bauphasen bleiben 3 Spuren je Richtung frei; ebenso die Zu- und Abfahrten zur Rastanlage Michendorf. Die Anschlussstelle Ferch wird zeitweise halbseitig gesperrt. Umleitungen sind beschildert. (Bis 2020)

          Einklappen
        • Brandenburg
        • A 10, Südlicher Berliner Ring

          Expandieren

          A 10, Südlicher Berliner Ring

          Zwischen den Dreiecken Nuthetal und Potsdam wird die Autobahn in beiden Richtungen auf einer Länge von rund 9 Kilometern auf insgesamt 8 Spuren ausgebaut. In allen Bauphasen bleiben 3 Spuren je Richtung frei; ebenso die Zu- und Abfahrten zur Rastanlage Michendorf. Die Anschlussstelle Ferch wird zeitweise halbseitig gesperrt. Umleitungen sind beschildert. (Bis 2020)

          Einklappen
        • A 13, Dresden Richtung Berlin

          Expandieren

          A 13, Dresden Richtung Berlin

          Zwischen Dreieck Dresden-Nord und Thiendorf Einschränkungen. (Bis 15.12.2016)

          Einklappen
        • A 13, Dresden Richtung Berlin

          Expandieren

          A 13, Dresden Richtung Berlin

          Die Ausfahrt Lübbenau ist gesperrt. (Bis 29.07.2016)

          Einklappen
        • Berlin
        • A 100, Stadtring Richtung Neukölln

          Expandieren

          A 100, Stadtring Richtung Neukölln

          Zwischen Gradestraße und Buschkrugallee nur zwei Spuren wegen Fahrbahnerneuerung. (Bis 18.08.2016)

          Einklappen
        • U-Bahn
        • U 2

          Expandieren

          U 2

          Bis zum 24. November ist der Abschnitt zwischen Olympia-Stadion und Ruhleben unterbrochen. Stattdessen fahren Busse der Linie 131. Fahrräder können nicht mitgenommen werden.

          Einklappen
        • U 7

          Expandieren

          U 7

          Die Züge halten bis 03.10.16 in Richtung Spandau nicht an der Station Zitadelle. Aussteigende Fahrgäste fahren eine Station weiter bis Altstadt Spandau und dann in der Gegenrichtung eine Station zurück. Fahrgäste ab Zitadelle nach Spandau fahren eine Station in Richtung Rudow bis Haselhorst und steigen dort um in den Zug nach Spandau.

          Einklappen
        • S-Bahn
        • S 5, S 7 und S 75

          Expandieren

          S 5, S 7 und S 75

          Bis 30.9. wird die Strecke zwischen Friedrichstraße und Charlottenburg immer wieder gesperrt. Betroffen sind die Nächte sonntags bis donnerstags, jeweils ab 21 Uhr. Zwischen Friedrichstraße und Zoologischer Garten fahren Busse im 20-Minutentakt. Außerdem können Sie auf die Regionalbahnlinien RE 1, RE 2, RE 7 und RB 14 sowie zusätzliche Ersatzzüge ausweichen.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE 1 und RB 11

          Expandieren

          RE 1 und RB 11

          Die Züge der Linie RE 1 fallen zwischen Frankfurt (Oder) und Eisenhüttenstadt bzw. Guben aus. Die Züge der Linie RB 11 fallen zwischen Frankfurt (Oder) und Wellmitz aus und werden durch Busse ersetzt. Die Busse fahren zwischen Frankfurt (Oder) und Coschen. Bitte steigen Sie in Coschen um, da die Haltestelle in Wellmitz nicht direkt am Bahnhof ist. Die Bauarbeiten dauern bis 1. August, 2 Uhr.

          Einklappen
        • RE1

          Expandieren

          RE1

          Wegen Bauarbeiten fallen bis 31.07. von 8 bis 21 Uhr einige Züge zwischen Berliner Ostbahnhof und Erkner aus.

          Einklappen
      Autos stehen in Berlin vor einer Ampel an der Silbersteinstraße © dpa

      Staumelder gesucht!

      Rufen Sie uns an, wenn Sie im Stau stehen: Von 05:30 bis 21:00 Uhr täglich unter der kostenlosen Nummer 0800 9000-931.

      Der Nachrichtenüberblick

      Börse

      Das könnte Sie interessieren:

      Inforadio-Studio (Bild: Dieter Freiberg/rbb)

      Interviews

      Hier müssen Politiker, Vertreter von Wirtschaft und Gesellschaft, Prominente, Künstler und Sportler Rede und Antwort stehen. Wir stellen Fragen, hören zu und haken nach.

      Zentrale Deutsche Börse (Bild: dpa)

      Wirtschaft aktuell

      Überregional kompetent - regional vor Ort. Die Wirtschaft im Inforadio wagt Tag für Tag diesen Spagat mit Hintergrund-Informationen, aktuellen Berichten, Live-Gesprächen, Ratgebern und Börsen-Highlights.

      Presseschau

      Was schreiben die Zeitungen zu den Themen, die uns alle bewegen? Der Blick in die Kommentarspalten der regionalen und überregionalen deutschen Zeitungen.

      Probe Staatsballett "Herrumbre" (Bild: dpa)

      Kultur

      Der Wegweiser durch die weite Berlin-Brandenburgische Kulturlandschaft: Premierenkritiken, Film- und Musik-Tipps, Buchbesprechungen und Rundgänge durch aktuelle Ausstellungen. Die Kultur präsentiert das Wichtigste aus den Theater- und Kinosälen, Opern- und Konzerthäusern, Museen und Galerien und anderen Kulturräumen der Region und darüberhinaus.

      Hilfe für Geflüchtete

      Themen aus Berlin und Brandenburg auf rbb|24

      RSS-Feed
      • Bezirk will Camp nicht dulden 

        Geflüchtete protestieren weiter vor dem ICC

        Seit einer Woche campieren Geflüchtete vor dem ICC, weil sie nicht länger in Notunterkünften untergebracht werden wollen. Für Familien hat das Lageso inzwischen eine bessere Unterbringung gefunden - aber für die rund 20 alleinreisenden Männer gebe es keine andere Option. Der Bezirk will das Camp auf Dauer nicht dulden. Von Robin Avram
      • Nach Harting-Kritik an Olympia-Entscheidung 

        Auch Pechstein greift IOC-Präsident Bach scharf an

        Diskus-Olympiasieger Robert Harting bekommt in seiner Kritik an IOC-Präsident Thomas Bach Rückendeckung. Auch Eisschnellläuferin Claudia Pechstein kritisiert die Entscheidung, das russische Team nicht komplett von den Olympischen Spielen in Rio auszuschließen: Bach habe sich politisch kaufen lassen.
      • 5.000 Teilnehmer für Demo in Berlin angemeldet 

        Rechte wollen wieder durchs Regierungsviertel ziehen

        Zu Tausenden gingen Anhänger rechter und rechtsextremer Gruppen im Frühjahr in Berlin gegen die Flüchtlingspolitik auf die Straße - am Samstag wollen sie wieder durch das Berliner Regierungsviertel ziehen. 5.000 Teilnehmer sind dieses Mal angemeldet. Eine Gegendemonstration ist ebenfalls geplant. 
      • Material vor Dämmstoffwerk in Flammen 

        Blitzeinschlag löst Großbrand in Wittenberge aus

        Erst ein schweres Gewitter, dann eine riesige Rauchsäule: In Wittenberge hat ein Blitz ein Lager mit Dämmstoffen in Brand gesetzt. Die dichten und großen Qualmwolken sind kilometerweit zu sehen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei und des Unternehmens ist der Rauch ungiftig.
      • Mann erschoss Arzt und sich selbst 

        Motiv des Schützen vom Franklin-Klinikum ist weiter unklar

        Ein Patient erschießt seinen Arzt und anschließend sich selbst: Am Tag nach den Ereignissen im Berliner Benjamin-Franklin-Krankenhaus ist das Motiv des Täters weiter unklar, auch die Herkunft der Tatwaffe ist ungeklärt. In der Klinikkapelle liegt am Mittwoch ein Kondolenzbuch aus.
      • Schlechte Rapsernte in Brandenburg 

        Bauern drohen Einbußen von rund 33 Millionen Euro

      • Euro-League: Hertha startet gegen Bröndby 

        Schwitzen für das erste Tor

        Schluss mit Pause: Nach sechseinhalb Jahren kommt Hertha BSC gegen Bröndby IF zurück auf die Europa-Cup-Bühne. Gespielt wird im Qualifikations-Hinspiel in Berlin. Eine schwere Aufgabe - das erste Pflichtspiel mitten aus der Saison-Vorbereitung heraus. Es gilt umzuschalten. Von Astrid Kretschmer
      • Gubener Stadtverordnete gegen Amtsantritt 

        Hübner will die Bürgermeister-Wahl annehmen

        Am 17. Juli wählten die Gubener den vorbestraften Ex-Bürgermeister Klaus-Dieter Hübner wieder in sein Amt zurück. Doch die Stadtverordneten wollen Hübner nicht ins Rathaus lassen. Der wiedergewählte FDP-Politiker lässt sich davon nicht beirren und will sein Amt antreten - und rechtliche Schritte einleiten.
      • 46.000 Waffen in Berlin registriert 

        Jeder 76. Berliner hat statistisch legal eine Waffe

        Ein Patient erschießt am Benjamin-Franklin-Klinikum in Berlin einen Oberarzt und anschließend sich selbst. Noch ist unklar, ob der 72-jährige Täter die Waffe legal besaß. Doch der Fall wirft Fragen auf: Wie viele Waffen sind in Berlin überhaupt im Umlauf?
      • Erster Ort im Lausitzer Seenland 

        Senftenberg ist jetzt staatlich anerkannter Erholungsort

      • Katastrophenschutz in Berlin 

        Der Ernstfall wird immer wieder geübt

        Wenn es in Berlin zur Katastrophe kommt - also wenn viele Menschen gleichzeitig gefährdet sind - ist gute Koordinierung aller Kräfte gefragt. Um für den Ernstfalll gewappnet zu sein, werden deshalb immer wieder alle möglichen Szenarien durchgespielt. Aber man kann nicht alles üben. Von Sarah Mühlberger
      • Ex-Pirat Lauer spricht von "reiner Gängelung" 

        Polizei führte hunderte Personenkontrollen in Rigaer durch

        Eigentlich dürfen Polizisten Personenkontrollen nur durchführen, wenn ein Verdacht vorliegt. Anders an kriminalitätsbelasteten Orten - da sind anlasslose Kontrollen möglich. Die Antwort auf eine parlamentarische Anfrage zeigt nun: Allein an der Rigaer Straße speicherte die Polizei Daten von rund 470 Menschen. Ex-Pirat Lauer zeigt sich empört.
      • Konzertkritik | The Hooters im Columbia Theater 

        Warten auf Johnny B

        In den 80er Jahren kam an den Hooters keiner vorbei. Und obwohl seit sechs Jahren nichts Neues von den Amerikanern erschienen ist, touren sie ausgiebig durch Deutschland. Am Dienstag machte die Band Stop in Berlin. Bei ihrem Auftritt im Columbia Theater durften die Klassiker natürlich nicht fehlen. Von Magdalena Bienert
      • Interview | Robert Böhme will privat auf den Mond 

        "Momentan hängen wir ja wirklich auf der Erde rum"

        Die Aufgabe von Google klingt recht einfach: Lande mit einem Fahrzeug auf dem Mond, fahre 500 Meter und funke Livebilder. Robert Böhme hat diese Aufgabe angenommen und baut seit acht Jahren aus privater Initiative an so einem Mondauto - in einem Labor mit mittlerweile 35 Leuten.
      • Noch keine Lösung im Dach-Streit 

        Union gewinnt Testspiel gegen Fürstenwalde

        Klare Ansage in Fürstenwalde: Beim Regionalliga-Aufsteiger holt der FC Union am Dienstagabend ein 3:0 in der ersten Halbzeit. Die zweite darf unter Test verbucht werden. Jenseits des Spiels rumort zwischen den Clubs derweil noch ein alter Streit um ein Dach.
      • Hoher Schaden 

        Wildschwein-Problem an Deichen im Unteren Odertal

      • Nach Urteil des Landesverfassungsgerichts 

        Freie Wähler fordern mehr Redezeit und Platz im Landtag

        Bestärkt durch eine Entscheidung des brandenburgischen Vefassungsgerichts fordern die Freien Wähler im Landtag nun deutlich mehr Rechte und zusätzliche Räume ein. Auch bei der Wahl des neuen Bundespräsidenten wollen sie mitentscheiden.
      • Scharfe Kritik wegen Entscheidung zu Russland und Rio 

        Harting geht hart mit IOC-Präsident Bach ins Gericht

        Robert Harting und Thomas Bach: Gute Freunde werden der deutsche Diskus-Star und sein Landsmann, der Präsident des IOC, wohl nicht mehr. Er schäme sich für Bach, sagte Harting. Der Berliner kritisiert die IOC-Entscheidung, das russische Olympia-Team nicht komplett von den Spielen in Rio auszuschließen - trotz Staatsdopings.
      • Mordfälle Elias und Mohamed 

        Silvio S. zu lebenslanger Haft verurteilt

        Das Landgericht Potsdam hat Silvio S. im Prozess um den Tod der beiden Jungen Mohamed und Elias schuldig gesprochen. Der Angeklagte muss nach dem Spruch der Richter lebenslang ins Gefängnis. Während der Urteilsverkündung war es zu einem Zwischenfall gekommen.
      • Fintech Group soll Infrastruktur einbringen 

        Rocket Internet will in Bankdienstleistungen einsteigen

      RSS-Feed