Nachrichten

Die News der Stunde

  • Eurogruppe will abwarten

  • Streik an Charité wird ausgesetzt

  • NSA hörte Regierung umfassend ab

  • Schlichtung bei der Bahn erfolgreich

  • Abschiebeschutz für Asylbewerber

  • Mehr als 70 Tote auf dem Sinai

  • USA-Kuba öffnen Botschaften am 20. Juli

  • Klage gegen Facebook abgewiesen

  • Auflagen für Weser- und Elb-Vertiefung

  • Straße rutscht ab in Potsdam

Inforadio Service

  • Heuteheiter27 °C
  • DOsonnig29 °C
  • FRsonnig33 °C
  • SAsonnig36 °C
  • SOsonnig38 °C
  • MOheiter31 °C
  • DIheiter, gewittrig31 °C
Wetter in Berlin und Brandenburg
    • Berlin
    • Lichtenberg, Frankfurter Allee stadteinwärts

      Expandieren

      Lichtenberg, Frankfurter Allee stadteinwärts

      Zwischen Rathaus- und Möllendorffstraße ist die Fahrbahn nach einem Unfall auf eine Spur verengt.

      Einklappen
    • A 100, Abzweig Steglitz

      Expandieren

      A 100, Abzweig Steglitz

      Zwischen Breitenbachplatz und Mecklenburgische Straße ist in beiden Richtungen wegen Bauarbeiten die linke Spur gesperrt. (Bis 15.07.2015)

      Einklappen
    • Brandenburg
    • A 10, Südlicher Berliner Ring

      Expandieren

      A 10, Südlicher Berliner Ring

      An der Anschlussstelle Ludwigsfelde-Ost ist die Auffahrt Richtung Autobahndreieck Nuthetal wegen Bauarbeiten gesperrt. Umleitung über Anschlussstelle Genshagen. (Bis 20.07.2015)

      Einklappen
    • Berlin
    • U-Bahnlinie 1

      Expandieren

      U-Bahnlinie 1

      Die Züge fahren bis 20.11. nur zwischen Uhlandstraße und Wittenbergplatz. Eine Weiterfahrt kann mit der U12 erfolgen.

      Einklappen
    • U-Bahnlinie 2

      Expandieren

      U-Bahnlinie 2

      Auch hier fahren die Züge nur zwischen Pankow und Gleisdreieck, mit der U12 ist eine Weiterfahrt möglich. Am U-Bhf. Bülowstraße wird nicht gehalten (20.11.).

      Einklappen
    • U-Bahnlinie 5

      Expandieren

      U-Bahnlinie 5

      Bis 11.9. kein Zugverkehr zwischen Wuhletal und Tierpark, es fahren Busse. Alternativ können Sie auch die S-Bahn- Linie 5 nutzen.

      Einklappen
    • U-Bahnlinie 12

      Expandieren

      U-Bahnlinie 12

      Als Ersatz für die U2 verkehrt die neu eingerichtete U-Bahnlinie bis 20.11. zwischen Gleisdreieck und Ruhleben.

      Einklappen
    • Straßenbahn M 1

      Expandieren

      Straßenbahn M 1

      Zwischen S+U-Bhf. Pankow und Rosenthal Nord bzw. Schillerstraße fahren bis 6.7. ersatzweise Busse.

      Einklappen
Autos stehen in Berlin vor einer Ampel an der Silbersteinstraße © dpa

Staumelder gesucht!

Rufen Sie uns an, wenn Sie im Stau stehen: Von 05:30 bis 21:00 Uhr täglich unter der kostenlosen Nummer 0800 9000-931.

Der Nachrichtenüberblick

Börse

Das könnte Sie interessieren:

Inforadio-Studio (Bild: Dieter Freiberg/rbb)

Interviews

Hier müssen Politiker, Vertreter von Wirtschaft und Gesellschaft, Prominente, Künstler und Sportler Rede und Antwort stehen. Wir stellen Fragen, hören zu und haken nach.

Wirtschaft aktuell

Überregional kompetent - regional vor Ort. Die Wirtschaft im Inforadio wagt Tag für Tag diesen Spagat mit Hintergrund-Informationen, aktuellen Berichten, Live-Gesprächen, Ratgebern und Börsen-Highlights.

Presseschau

Was schreiben die Zeitungen zu den Themen, die uns alle bewegen? Der Blick in die Kommentarspalten der regionalen und überregionalen deutschen Zeitungen.

Berlin: Schaubühne am Lehniner Platz: Szenenbild aus "Der Versuch, ein Stück zu machen, das die Welt verändert (Bild: imago)

Kultur

Der Wegweiser durch die weite Berlin-Brandenburgische Kulturlandschaft: Premierenkritiken, Film- und Musik-Tipps, Buchbesprechungen und Rundgänge durch aktuelle Ausstellungen. Die Kultur präsentiert das Wichtigste aus den Theater- und Kinosälen, Opern- und Konzerthäusern, Museen und Galerien und anderen Kulturräumen der Region und darüberhinaus.

Themen aus Berlin und Brandenburg auf rbb online

RSS-Feed
  • Normalbetrieb soll ab Freitag erfolgen  

    Streik an der Charité wird ausgesetzt

    Die Leitung der Berliner Charité hat sich mit den Verhandlungsführern der Gewerkschaft Verdi auf ein gemeinsames Eckpunktepapier verständigt. Damit wird der Streik am Uni-Klinikum ausgesetzt. Ab Freitag soll der Normalbetrieb wieder laufen.
  • Neue Route der Berliner Techno-Parade bekanntgegeben 

    Die Liebe zieht nun auch in Prenzlberg ein

    Berlins neue Techno-Parade kommt näher: Am letzten Juliwochenende wollen zehntausende Menschen tanzend durch den Berliner Osten ziehen, um für mehr Nächstenliebe und sozial-politisches Engagement zu demonstrieren. Nachdem es Streit um die genaue Route des "Zug der Liebe" gab, wurde die nochmals abgeändert.  
  • Akuter Personalmangel 

    Brandenburg schließt vorzeitig seinen Jugendarrest

    Brandenburgs Jugendrichter können derzeit keine kriminellen Jugendlichen mehr in den Arrest schicken: Die einzige Einrichtung im Land, eine Containeranlage in Königs Wusterhausen, ist am Mittwoch überraschend geschlossen worden. Die noch im Arrest sitzenden Jugendlichen sollen nach Berlin verlegt werden - aber erst Mitte Juli.  
  • Die Hitze kommt ab Donnerstag 

    "Annelie" bringt Hitze und Gefahren

    Die Hitzewelle ist da und am Donnerstag erreicht sie ihren vorläufigen Höhepunkt: Das Hoch "Annelie" sorgt für 30 Grad und mehr. Die Menschen schwitzen, die Tiere hecheln und der Asphalt glitzert. Berlins Freibäder suchen Aushilfen und die Rettungssanitäter legen Infusionslösungen bereit. Und die Waldbrandgefahr steigt noch weiter.
  • Vor der Mitgliederbefragung 

    Offener Streit über Ehe für alle in der Berliner CDU

    Die Berliner CDU will ihre Mitglieder befragen, wie sie zur Ehe für gleichgeschlechtliche Paare stehen. In einem offenen Brief werben nun zahlreiche Fraktionsmitglieder und prominente Parteikollegen dafür, mit Nein zu stimmen. Doch auch die Befürworter haben namhafte Fürsprecher. Ein Abgeordneter ist sogar auf beiden Seiten vertreten.
  • 100 Menschen in Sicherheit gebracht 

    Toter bei Brand in Berliner Pflegezentrum

    Bei einem Feuer in einem Pflegeheim in der Sonnenallee in Berlin-Neukölln ist ein 89-Jähriger ums Leben gekommen. Rund 100 Personen mussten von den Rettungskräften in Sicherheit gebracht werden. Der Brand war offenbar in einer Wohnung ausgebrochen und hatte dann das Dach erfasst. Die Bewohner sind derzeit in einer Turnhalle der Rütli-Schule untergebracht.
  • Landtag lehnt weitere Spenden ab 

    Kein Klaar-Geld mehr für das Stadtschloss

    Nach der evangelischen und der katholischen Kirche will jetzt auch der brandenburgische Landtag keine Spenden mehr von der umstrittenen "Stiftung Preußisches Kulturerbe" annehmen. Das hat das Landtagspräsidium am Mittwoch beschlossen. rbb-Recherchen hatten aufgedeckt, dass Spenden des Rechtsnationalisten Max Klaar ans Stadtschloss geflossen waren. Von Alex Krämer  
  • Nach monatelangem Tarifstreit  

    Tarifkonflikt zwischen Bahn und GDL beendet

    Der Tarifkonflikt zwischen der Deutschen Bahn und der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) ist nach einem Jahr beendet. Beide Seiten hätten sich geeinigt, sagte Schlichter Matthias Platzeck am Mittwoch. Sein Fazit: "Wir haben einen Abschluss mit Vernunft und Augenmaß hingekriegt."
  • Finanzielle Mittel erschöpft 

    Pechstein-Prozess steht auf der Kippe

    Im Schadenersatz-Prozess gegen den Eisschnelllauf-Weltverband ISU wegen ihrer Dopingsperre droht Claudia Pechstein das Geld auszugehen. "Mir ist alles genommen worden", sagte die Berlinerin der FAZ. Sogar ihr Haus habe sie verpfändet. Für die letzte Instanz vor dem Bundesgerichtshof könne sie die Anwaltskosten nicht bezahlen.
  • Behinderungen auf der Linie S5 

    Reparaturen am Bahnhof Hoppegarten dauern länger

    Nach dem S-Bahn-Unglück am Bahnhof Hoppegarten dauern die Reparaturarbeiten länger als zunächst angenommen: Die S-Bahn geht davon aus, dass sie erst Anfang kommender Woche abgeschlossen sein werden. Experten haben Schäden an Schienen und Kabeln gefunden. Zuvor hatte ein Kran die am Montag entgleisten Wagen wieder auf die Gleise gebracht.
  • Brandenburgs mobile Zukunft 

    Mehr Muskelkraft und öfter Zug

    Die Brandenburger sollen auch in 15 Jahren mobil, agil und flexibel sein. Um das zu gewährleisten und trotzdem der weiteren Entsiedelung, den neuen Pendlerströmen und höheren Umweltansprüchen gerecht zu werden, braucht es neue Konzepte. Brandenburgs Infrastrukturministerium startete nun die Debatte um die Zukuft der Mobilität im Land.
  • Polizeileitstelle Brandenburg nimmt Betrieb auf 

    110-Notrufe landen jetzt zentral in Potsdam

    Wer in Brandenburg die Notrufnummer 110 wählt, landet ab sofort in der neuen zentralen Leitstelle der Polizei im Brandenburger Polizeipräsidium. Der Erweiterungsbau macht künftig die Leitstelle in Frankfurt (Oder) überflüssig - die Zusammenlegung ist augenscheinlicher Teil der Polizeireform 2020.
  • Verwechslungsgefahr mit Stuttgarter Stadion 

    Arena am Ostbahnhof umbenannt

    Die Multifunktions-Arena am Berliner Ostbahnhof trägt ab sofort einen neuen Namen: Aus "o2 World" wird "Mercedes-Benz Arena". Der amerikanische Betreiber der Halle hat die Namensrechte für 20 Jahre an den Autokonzern verkauft. Damit trägt die Halle in Friedrichshain nun denselben Namen wie das Stadion des VfB Stuttgart.
  • Bettlaken-Aktion 

    Jugendämter protestieren gegen Personalnot

    75 neue Beschäftigte sollen die Berliner Jugendämter bekommen - das kündigte Jugendstaatssekretärin Sigrid Klebba am Dienstag an. Doch das reicht nicht, warnen Mitarbeiter der Jugendämter und die Gewerkschaft GEW. Wie schon einmal sollen jetzt weiße Bettlaken an den Fenstern auf die Personalnot aufmerksam machen. Von Ute Schuhmacher
  • ADAC testet Sportboothäfen in Nordbrandenburg  

    Bestnoten für Bootshafen bei Rheinsberg

    Die Seen, Kanäle und Flüsschen rund um Rheinsberg und an der Oberhavel haben viele gute Häfen. Einer allerdings ist besonders schön: die Marina Wolfsbruch bei Rheinsberg. Und diese Marina ist sicher und praktisch, kurz: ein Paradies. Das jedenfalls sagt der ADAC, der die Häfen im Norden Brandenburgs getestet hat. Von Susanne Hakenjos
  • Prozess nach Massenkarambolage im Sandsturm 

    Anklage fordert Bewährungsstrafe für Brandenburgerin

    Im April 2011 fegt ein massiver Sandsturm über die Autobahn 19 bei Rostock. Es kommt zu einer Massenkarambolage, bei der acht Menschen sterben und 130 verletzt werden. Ein Brandenburgerin steht vor Gericht. Sie soll viel zu schnell in die Wolke gefahren sein und damit den Tot eines Ehepaars verursacht haben. Die Anklage fordert Haft auf Bewährung.
  • Streit um neues Wasserwerk 

    "Braune Spree" erreicht Frankfurt

    Die "braune Spree" macht nun auch Frankfurt (Oder) zu schaffen. Schon im Herbst könnte der Sulfat-Grenzwert für das Trinkwasser überschritten sein, befürchten die Frankfurter Wasserwerke. Dagegen helfe nur ein neues Wasserwerk. Doch der eigentlich zuständige Bergbausanierer will dafür nicht zahlen - offenbar aus Angst, einen Präzedenzfall zu schaffen. 
  • Hans-Jürgen Mörke als Landespolizeipräsident vorgestellt 

    Ein früherer Volkspolizist im höchsten Amt

    Er wird es nicht leicht haben: Schon im Vorfeld wurde die Dienstkompetenz von Hans-Jürgen Mörke durch die Opposition in Zweifel gezogen. Doch die Regierung verteidigt ihn. Als Interimschef der Brandenburger Polizei hat Mörke Innenminister Schröter überzeugt. Der 61-Jährige tritt als neuer Polizeipräsident an. Von Tina Rohowski
  • Inventur im Wald 

    Jeder achte deutsche Baum ist Brandenburger

    Der Brandenburger Durschnittsbaum ist 70 Jahre alt, knapp 22 Meter hoch und hat einen Stammumfang von 21 Zentimetern: Für die erste Bauminventur des Landes wurde gezählt und gemessen. Damit erhalten Forstwirtschaft und Politik nun eine umfangreiche Entscheidungsgrundlage - die auch Probleme des märkischen Waldes aufzeigt.
  • Ein Viertel für Kongresse 

    Senat will ICC für 200 Millionen sanieren

    Das ICC verharrt seit mehr als einem Jahr im sogenannten "Stillstandsbetrieb". Bisherige Senatsbeschlüsse dazu, was aus dem Komplex werden soll, versandeten. Jetzt hat der Berliner Senat seine Pläne für das sanierungsbedürftige Kongresszentrum präsentiert. Die sind bislang noch vage - dafür gibt es einen groben Zeitplan.
RSS-Feed