Nachrichten

Die News der Stunde

    • Brexit: Steinmeier warnt vor Hysterie

    • Merkel und Seehofer stellen Leitthemen vor

    • Schäden nach Unwettern in Deutschland

    • Papst gedenkt der Massaker Armenien

    • Solidaritätsdemo für Rigaer Straße

    • Erdogan trifft Hamas-Anführer

    • Parteitag der Brandenburger Piraten

    • Choriner Musiksommer beginnt

    • Achtelfinale der Fußball-EM

Inforadio Service

  • Heuteheiter, Gewitter31 °C
  • SOwolkig25 °C
  • MOwolkig23 °C
  • DIwolkig22 °C
  • MIwolkig27 °C
  • DOwolkig, Regenschauer23 °C
  • FRwolkig25 °C
Wetter in Berlin und Brandenburg
    • Berlin
    • A 114, Zubringer Pankow stadtauswärts

      Expandieren

      A 114, Zubringer Pankow stadtauswärts

      Zwischen Pasewalker Straße und Dreieck Pankow Sperrung wegen Bauarbeiten bis Montag früh 5 Uhr.

      Einklappen
    • Plänterwald und Baumschulenweg, Kiefholzstraße

      Expandieren

      Plänterwald und Baumschulenweg, Kiefholzstraße

      Zwischen Eichbuschallee und Baumschulenstraße in beiden Richtungen Absenkung der Fahrbahn, gesperrt (Bis 17.07.2016)

      Einklappen
    • Brandenburg
    • Vorsicht auf der A 2, Magdeburg Richtung Berlin

      Expandieren

      Vorsicht auf der A 2, Magdeburg Richtung Berlin

      Zwischen Ziesar und Wollin liegen Reifenteile auf der Fahrbahn

      Einklappen
    • A 9, Leipzig - Berlin

      Expandieren

      A 9, Leipzig - Berlin

      Zwischen Niemegk und Brück nur zwei Spuren frei wegen Fahrbahnerneuerung. (Bis 26.06.2016)

      Einklappen
    • Berlin
    • U-Bahn U5, Bus 197 und N5, Hellersdorf

      Expandieren

      U-Bahn U5, Bus 197 und N5, Hellersdorf

      Die Züge in Richtung Alexanderplatz fahren im Bahnhof Grottkauer Straße ohne Halt durch. Durch die Weiterfahrt bis Kaulsdorf-Nord und den Umstieg zurück in Richtung Hönow ist der Bahnhof Grottkauer Straße zu erreichen. (bis 24. Juni). Die Zugänge zum nördlichen Gebäude des U-Bhfs. Neue Grottkauer Straße sind bis 31.8. gesperrt, auch die Rampe ist nicht mehr verfügbar. Für die Busse ist die Haltestelle verlegt. Für eine Umfahrung nutzen Sie die U5 bis Kaulsdorf-Nord, von dort weiter mit dem Bus 197 Richtung Falkenberg bis U-Bhf. Neue Grottkauer Straße.

      Einklappen
    • U-Bahn U7, Spandau

      Expandieren

      U-Bahn U7, Spandau

      Wegen Bauarbeiten auf dem Bahnhof Zitadelle halten die Züge in Richtung Rathaus Spandau dort nicht, sondern fahren durch (bis 4. Oktober).

      Einklappen
    • U-Bahn U2, Charlottenburg

      Expandieren

      U-Bahn U2, Charlottenburg

      Bis 25.11. fahren zwischen Olympia- Stadion und Ruhleben keine Züge, dafür aber Busse der Linie 131.

      Einklappen
    • Straßenbahnen M13 und 50

      Expandieren

      Straßenbahnen M13 und 50

      Zwischen Björnsonstraße und Virchow- Klinikum fahren ersatzweise Busse. Zur Verstärkung wird die Buslinie 255 bis U-Bhf. Seestraße verlängert, zusätzlich gibt es auf der Umleitung in Richtung Björnsonstraße den Halt Jülicher in Höhe Behmstraße (bis 27.6.).

      Einklappen
    • Straßenbahn 27

      Expandieren

      Straßenbahn 27

      Die Linie verkehrt b.a.W. nur zwischen Krankenhaus Köpenick und Gehrenseestraße, ersatzweise fahren Busse. Der Umstieg zwischen Bus und Tram ist an der Rhin-/Gärtnerstraße. Die Busse fahren die Linie der Tram.

      Einklappen
Autos stehen in Berlin vor einer Ampel an der Silbersteinstraße © dpa

Staumelder gesucht!

Rufen Sie uns an, wenn Sie im Stau stehen: Von 05:30 bis 21:00 Uhr täglich unter der kostenlosen Nummer 0800 9000-931.

Der Nachrichtenüberblick

Börse

Das könnte Sie interessieren:

Inforadio-Studio (Bild: Dieter Freiberg/rbb)

Interviews

Hier müssen Politiker, Vertreter von Wirtschaft und Gesellschaft, Prominente, Künstler und Sportler Rede und Antwort stehen. Wir stellen Fragen, hören zu und haken nach.

Zentrale Deutsche Börse (Bild: dpa)

Wirtschaft aktuell

Überregional kompetent - regional vor Ort. Die Wirtschaft im Inforadio wagt Tag für Tag diesen Spagat mit Hintergrund-Informationen, aktuellen Berichten, Live-Gesprächen, Ratgebern und Börsen-Highlights.

Presseschau

Was schreiben die Zeitungen zu den Themen, die uns alle bewegen? Der Blick in die Kommentarspalten der regionalen und überregionalen deutschen Zeitungen.

Probe Staatsballett "Herrumbre" (Bild: dpa)

Kultur

Der Wegweiser durch die weite Berlin-Brandenburgische Kulturlandschaft: Premierenkritiken, Film- und Musik-Tipps, Buchbesprechungen und Rundgänge durch aktuelle Ausstellungen. Die Kultur präsentiert das Wichtigste aus den Theater- und Kinosälen, Opern- und Konzerthäusern, Museen und Galerien und anderen Kulturräumen der Region und darüberhinaus.

Hilfe für Geflüchtete

Themen aus Berlin und Brandenburg auf rbb|24

RSS-Feed
  • Handschlag-Streit an Berliner Schule 

    Neuköllner Bürgermeisterin stellt sich hinter Lehrerin

    Der Fall schlägt hohe Wellen: Der Vater eines Schülers, ein Imam, verweigerte einer Lehrerin aus religiösen Gründen den Handschlag. Die Lehrerin brach das Gespräch daraufhin ab. Nun ist eine Debatte über Religionsfreiheit und Toleranz entbrannt. Die Neuköllner Bezirksbürgermeisterin Giffey jedenfalls hat Verständnis für die Pädagogin.
  • Noch einmal über 30 Grad 

    Gewitter lösen die Hitze ab

    Nach den Rekordtemperaturen vom Freitag soll auch am Samstag das Thermometer in Berlin und Brandenburg noch einmal über die 30-Grad-Marke klettern. Doch dann kommt der Wetterwechsel: Schwere Gewitter sind für den Nachmittag angesagt - und zwar überall in der Region.  
  • Kommentar| Sokhiev nimmt Abschied vom DSO 

    Harmonisiert, dunkler gemacht, emotional angefeuert

    Dirigent Tugan Sokhiev verabschiedet sich am Wochenende als Chef des Deutschen Symphonie-Orchesters (DSO). Damit geht eine Ära zu Ende, die zu den wundersamsten Erfolgsgeschichten in der Klassik-Geschichte Berlins zählt, kommentiert Kai Luehrs-Kaiser.
  • Musikfestival beginnt Samstag 

    Choriner Musiksommer wartet mit großen Namen auf

    Die Klarinettistin Sabine Meyer, der Dresdner Kreuzchor oder das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin - sie alle geben sich die Ehre beim diesjährigen Choriner Musiksommer. Am Samstag startet das schon legendäre Brandenburger Musikfestival in der Klosterruine von Chorin.  
  • Nach Verbot von Istanbuler "CSD" 

    Demonstration vor türkischer Botschaft in Berlin angekündigt

    In der türkischen Metropole Istanbul wurden mehrere Demonstrationen von Lesben, Schwulen, Bi- und Transsexuellen untersagt. Die Behörden gaben Sicherheitsbedenken als Grund an. Homosexuellen-Verbände in Berlin haben deshalb für Sonntag zu einer Protestkundgebung vor der türkischen Botschaft aufgerufen.
  • Mögliche Folgen des Brexits für die Region 

    Licht und Schatten für Berlin und Brandenburg

    Der Ausstieg Großbritanniens aus der Europäischen Union könnte auch für Berlin und Brandenburg Folgen haben. Während das Land Brandenburg mit finanziellen Einbußen rechnet, könnte Berlin vom "Brexit" profitieren - vor allem in wirtschaftlicher Hinsicht.
  • Reaktionen im Netz auf den Brexit 

    "Symbolbild"

    James Bond wird künftig in der Ausweiskontrolle vom Flughafen De Gaulle festhängen, befürchtet einer. "Wie sag ich's meinen Katzen??", fragt der nächste. Und das Foto des kollabierenden britischen Soldaten beim 90. Geburtstag der Queen wird zum Symbolbild deklariert: Netz-Reaktionen auf den Brexit.
  • Neuer Eigentümer noch unbekannt 

    Haus der Gesundheit ist verkauft

    Die AOK hat das Haus der Gesundheit am Alexanderplatz in Mitte verkauft. Der Verkauf ist umstritten, denn bis zu 70.000 Patienten werden pro Jahr von dort ansässigen Ärzten behandelt. Laut Vertrag soll die Einrichtung aber für mindestens fünf Jahre ein Ärztehaus bleiben. Über die weiteren Pläne will der Käufer nicht reden.   
  • Vierter Sieg in Folge 

    Harting gewinnt auch in Zeulenroda

  • Baubeginn ist 2018 

    Netzbetreiber plant Strom-Tunnel quer durch Berlin

    Von der Rudolf-Wissel-Brücke bis zum Umspannwerk Mitte: Der Netzbetreiber 50Hertz will einen sieben Kilometer langen Tunnel unter Berlin bauen. Damit soll langfristig die Stromversorgung der Stadt gesichert werden. Die ersten Gespräche mit betroffenen Grundstückseigentümern laufen bereits.
  • Neugestaltung an der Berliner Marienkirche 

    Luther-Denkmal auf den Weg gebracht

    Zum Reformationsjubiläum im nächsten Jahr wird es wohl nichts mehr mit dem neu gestalteten Luther-Denkmal auf dem Berliner Alexanderplatz. Aber ein erster Schritt ist gemacht: Ein Preisgericht hat sich jetzt für einen Entwurf entschieden.
  • Einsatz in Neukölln und Marienfelde 

    Polizei nimmt bei Drogenrazzia zehn Verdächtige fest

  • Ausschuss in Werder tagt 

    Entscheidung zur Blütentherme zieht sich weiter hin

  • Fußball | Ziel für die kommende Saison 

    Neuer Union-Trainer Keller will unter die besten Fünf

    Sechster war Union Berlin am Ende der vergangenen Saison. Jetzt soll es noch weiter nach oben gehen. Das forderte der neue Trainer des Fußball-Zweitligisten, Jens Keller, am Freitag. Am Sonntag bittet er dann seine Profis zur ersten Trainingseinheit nach der Sommerpause.  
  • Reaktionen aus Berlin und Brandenburg 

    Großbritannien wird jetzt zum "Drittland"

    Das amtliche Endergebnis liegt vor: Die Briten haben mit 51,9 Prozent für den Austritt aus der Europäischen Union gestimmt. Ein europäisches Drama. Und die Reaktionen hierzulande reichen entsprechend von Skepsis bis Schockstarre, aber eine Frau hat sogar "vor Jubel geweint".
  • Öffentlicher Dienst soll modernisiert werden 

    Müller stellt Zehn-Punkte-Plan für Verwaltung vor

    Kein langes Warten mehr in Berliner Bürgerämtern - der Regierende Bürgermeister Müller will, dass die Verwaltung der Stadt besser und moderner wird. Dazu hat er am Freitag einen Zehn-Punkte-Plan vorgestellt, den er umsetzen will, wenn die SPD die Abgeordnetenhauswahl Mitte September gewinnt.
  • "CSD" verboten 

    Kolat fordert Istanbuls Behörden zum Umdenken auf

  • Grenzturm vom Truppenübungsplatz in Havelberg 

    Mauer-Gedenkstätte hat jetzt einen DDR-Wachturm

    Die Mauergedenkstätte in Berlin hat jetzt einen ehemaligen DDR-Wachturm. Der Turm reiste mit Schwertransportern von Havelberg in Sachsen-Anhalt am Freitag an. Die achteckige Turmkanzel und die bis zu einer Tonne schweren Tumringe von einem ehemaligen Truppenübungsplatz dienen jetzt der Wissenschaft.
  • Nach Motiven von Jürgen Todenhöfer 

    Berliner Grips Theater zeigt "Inside IS"

  • Deutscher Verband mit vier Athleten in Rio 

    Potsdamer Fünfkämpfer Zillekens ist bei Olympia dabei

RSS-Feed