Nachrichten

Die News der Stunde

    • Davutoglu kündigt Rückzug an

    • Merkel einig mit Renzi

    • Tote bei Luftangriff auf Flüchtlingslager

    • Holocaust-Gedenken

    • Wahlen in Großbritannien

    • Notstand in Alberta

    • Neue Streiks in Griechenland

    • Union und SPD verlieren - AfD legt zu

    • Woidke eröffnet BraLa in Paaren-Glien

Inforadio Service

  • Heuteleicht bewölkt20 °C
  • FRklar23 °C
  • SAklar23 °C
  • SOleicht bewölkt23 °C
  • MOleicht bewölkt23 °C
  • DIleicht bewölkt24 °C
  • MIleicht bewölkt24 °C
Wetter in Berlin und Brandenburg
    • Berlin
    • STADTVERKEHR Berlin Mitte, Karl-Marx-Allee

      Expandieren

      STADTVERKEHR Berlin Mitte, Karl-Marx-Allee

      Zwischen Alexanderstraße und Schillingstraße ist die rechte Spur nach einem Unfall Richtung Friedrichshain gesperrt

      Einklappen
    • Adlershof, Adlergestell

      Expandieren

      Adlershof, Adlergestell

      Zwischen Dörpfeldstraße und Fennstraße ist nur eine Spur stadteinwärts frei. (Bis 13.05.2016)

      Einklappen
    • Brandenburg
    • Vorsicht auf der A 15, Übergang Forst Richtung Dreieck Spreewald

      Expandieren

      Vorsicht auf der A 15, Übergang Forst Richtung Dreieck Spreewald

      Zwischen Bademeusel und Forst liegt ein totes Tier auf der Fahrbahn

      Einklappen
    • A 9, Leipzig - Berlin

      Expandieren

      A 9, Leipzig - Berlin

      Zwischen Niemegk und Brück nur zwei Spuren wegen Fahrbahnerneuerung (Bis 24.06.2016)

      Einklappen
    • Berlin
    • U-Bahn U5, Bus 197 und N5, Hellersdorf

      Expandieren

      U-Bahn U5, Bus 197 und N5, Hellersdorf

      Die Zugänge zum nördlichen Gebäude des U-Bhfs. Neue Grottkauer Straße sind bis 31.8. gesperrt, auch die Rampe ist nicht mehr verfügbar. Für die Busse ist die Haltestelle verlegt. Für eine Umfahrung nutzen Sie die U5 bis Kaulsdorf-Nord, von dort weiter mit dem Bus 197 Richtung Falkenberg bis U-Bhf. Neue Grottkauer Straße.

      Einklappen
    • U-Bahn 7, Neukölln

      Expandieren

      U-Bahn 7, Neukölln

      Bis 3.6., jeweils So.-Do., 22-3:30 Uhr, pendeln die Züge zwischen den U-Bhfn. Hermannplatz und Neukölln alle 10 Minuten, zwischen Neukölln und Britz- Süd sowie zwischen Britz-Süd und Rudow alle 20 Minuten. Ausnahmen sind die Nächte 4., 5. und 6. Mai.

      Einklappen
    • U-Bahn U2, Charlottenburg

      Expandieren

      U-Bahn U2, Charlottenburg

      Bis 25.11. fahren zwischen Olympia- Stadion und Ruhleben keine Züge, dafür aber Busse der Linie 131.

      Einklappen
    • Straßenbahnen M13 und 50

      Expandieren

      Straßenbahnen M13 und 50

      Zwischen Björnsonstraße und Virchow- Klinikum fahren ersatzweise Busse. Zur Verstärkung wird die Buslinie 255 bis U-Bhf. Seestraße verlängert, zusätzlich gibt es auf der Umleitung in Richtung Björnsonstraße den Halt Jülicher in Höhe Behmstraße (bis 27.6.).

      Einklappen
    • Straßenbahn 27

      Expandieren

      Straßenbahn 27

      Die Linie verkehrt b.a.W. nur zwischen Krankenhaus Köpenick und Gehrenseestraße, ersatzweise fahren Busse. Der Umstieg zwischen Bus und Tram ist an der Rhin-/Gärtnerstraße. Die Busse fahren die Linie der Tram.

      Einklappen
Autos stehen in Berlin vor einer Ampel an der Silbersteinstraße © dpa

Staumelder gesucht!

Rufen Sie uns an, wenn Sie im Stau stehen: Von 05:30 bis 21:00 Uhr täglich unter der kostenlosen Nummer 0800 9000-931.

Der Nachrichtenüberblick

Börse

Das könnte Sie interessieren:

Inforadio-Studio (Bild: Dieter Freiberg/rbb)

Interviews

Hier müssen Politiker, Vertreter von Wirtschaft und Gesellschaft, Prominente, Künstler und Sportler Rede und Antwort stehen. Wir stellen Fragen, hören zu und haken nach.

Zentrale Deutsche Börse (Bild: dpa)

Wirtschaft aktuell

Überregional kompetent - regional vor Ort. Die Wirtschaft im Inforadio wagt Tag für Tag diesen Spagat mit Hintergrund-Informationen, aktuellen Berichten, Live-Gesprächen, Ratgebern und Börsen-Highlights.

Presseschau

Was schreiben die Zeitungen zu den Themen, die uns alle bewegen? Der Blick in die Kommentarspalten der regionalen und überregionalen deutschen Zeitungen.

Probe Staatsballett "Herrumbre" (Bild: dpa)

Kultur

Der Wegweiser durch die weite Berlin-Brandenburgische Kulturlandschaft: Premierenkritiken, Film- und Musik-Tipps, Buchbesprechungen und Rundgänge durch aktuelle Ausstellungen. Die Kultur präsentiert das Wichtigste aus den Theater- und Kinosälen, Opern- und Konzerthäusern, Museen und Galerien und anderen Kulturräumen der Region und darüberhinaus.

Hilfe für Geflüchtete

Themen aus Berlin und Brandenburg auf rbb|24

RSS-Feed
  • Kinderklinik Weißensee  

    Amerikaner verletzt sich bei Fototour in Klinik-Ruine schwer

    Seit über 10 Jahren gammelt die frühere Kinderklinik Weißensee vor sich hin. Ein Investor hatte das Gebäude vom Land erworben - aber nichts investiert. Inzwischen ist die Ruine ein Spielplatz für Sprayer und Abenteurer. Einem 30-Jährigen wurde eine Fototour am Donnerstag jedoch zum Verhängnis.
  • Länderfusion Berlin und Brandenburg 

    Ob das noch mal was wird?

    Am 5. Mai 1996 scheiterte die geplante Fusion von Berlin und Brandenburg: Das Brandenburger Wahlvolk wollte nicht. Ministerpräsident Stolpe sagte anschließend, damit sei das Thema für 20 Jahre vom Tisch. Also wäre jetzt der Zeitpunkt, es wieder hervorzuholen. Eine Bestandsausnahme von Thorsten Gabriel (Berlin) und Dominik Lenz (Brandenburg).
  • Erstes Festival für Digital Natives Ende Mai in Berlin 

    Die re:publica ist vorbei, es lebe die Tincon

    Für alle, denen die re:publica zu erwachsen ist, haben sich die Macher der re:publica ein neues Event ausgedacht: Die Tincon, das erste Festival für digitale Jugendkultur. Denn die Digital Natives, die eine Welt ohne Internet nicht kennen, brauchen eine eigene Konferenz, erklärt Veranstalter Johnny Haeusler - selbst Vater von zwei Teenager-Söhnen.
  • Vertrag muss zu 2017 erneuert werden 

    Herthas Miete fürs Olympiastadion soll deutlich steigen

    "Schockiert", so heißt es, ist der Hertha-Manager Michael Preetz: Der Senat verlangt angeblich von dem Fußballverein ab 2017 eine deutlich höhere Miete für das Berliner Olympiastadion. Nach ersten Informationen soll sich die Miete fast verdoppeln - und das, wo sich Preetz doch sowieso ein ganz anderes Stadion wünscht.
  • Schwerbewaffneter Einsatz in Berlin 

    Polizei kontrolliert Rocker in Moabit

    Teils schwer bewaffnete Polizisten haben am Mittwochabend eine Razzia gegen Rocker in Berlin-Moabit durchgeführt. Beamte durchsuchten Cafés, Bistros und auch ein Spielcasino. Haftbefehle gegen Rocker gab es keine - doch bei der Suche nach Waffen wurde die Polizei fündig.
  • Brandenburger Unternehmen zieht es nach Kuba 

    Geschäfte unter Palmen

    Die Rolling Stones haben Havanna gerockt, Barack Obama kam zum historischen Besuch. Seit dem Ende der Eiszeit zwischen den USA und Kuba herrscht Aufbruchstimmung, da wollen auch Brandenburger Unternehmer mitmischen - mit einem ganz speziellen Hygieneartikel. Von Anne Demmer
  • Oberleitung gerissen 

    Marder legt Bahnverkehr Berlin-Dresden lahm

  • Bundesweite Kampagne  

    Bernauer Richter fordert sofortige Legalisierung von Cannabis

    Schläger steckt er knallhart für Jahre ins Gefängnis, Kiffer will er aber laufen lassen: Ein Amtsrichter aus Bernau setzt sich öffentlich dafür ein, Cannabis zu legalisieren. Der Plan, dass kranke Menschen Cannabis künftig legal erwerben können, geht ihm nicht weit genug.
  • Fußball | Energie vor Spiel gegen Krämers Erfurter 

    Der Ex könnte Cottbus aus der Patsche helfen

    Zwei Spieltage vor Saisonende ist Energie Cottbus weiter in höchster Abstiegsgefahr. Nur ein Punkt trennt die Lausitzer vom Absturz in die vierte Liga. Doch ausgerechnet ein Ex-Cottbuser könnte Energie an diesem Wochenende zum Klassenerhalt verhelfen. Von Andreas Friebel
  • Wallenstein-Inszenierung in der Berliner Schaubühne 

    "Wir haben sogar über Glatze nachgedacht"

    Ingo Hülsmann ist der "Wallenstein" in der Inszenierung von Michael Thalheimer, die am Donnerstag in der Schaubühne Premiere feiert. Für die Rolle hat sich der Schauspieler sogar einen Bart wachsen lassen. Im Gespräch mit dem rbb erzählt Hülsmann, warum er das Stück so aktuell findet - und was das Ganze mit Schabowskis Zettel zu tun hat.
  • Berliner Polizei zählt 140 beschädigte oder zerstörte Fahrzeuge 

    Mehr als 90 Brandanschläge auf Autos in diesem Jahr

    Während die einen Zeichen gegen aus ihrer Sicht verwerflichen Luxus setzen wollen, kassieren andere schlicht die Versicherung ab: Motive für Brandanschläge auf Autos in Berlin gibt es viele. Über 90 Mal schlugen Täter in diesem Jahr zu - fast 140 Fahrzeuge auf den Straßen gingen dabei in Flammen auf.
  • Widersprüchliche Aussagen zu Wetterwarnung 

    Landeskriminalamt ermittelt nach Ballon-Havarie in Berlin

    Durch starke Windböen geriet der Aussichtsballon beim Berliner Checkpoint Charlie am Dienstagabend in eine Schräglage. An Bord waren 19 Menschen, viele erlitten einen Schock. Nun ermittelt das Landeskriminalamt. Der Deutsche Wetterdienst sagt, man habe kurz vorher vor Böen gewarnt.
  • Besucher können Künstlern bei der Arbeit zusehen 

    "Tage des offenen Ateliers" in Brandenburg

  • Sinkende Preise treiben Bauern in den Ruin 

    Für die Milchbauern geht's ans Eingemachte

    Den Bauern kann es sowieso niemand recht machen, heißt es oft. Mal ist es zu kalt, mal zu heiß, zu feucht oder zu trocken. Doch Landwirte, die Milchkühe halten, haben allen Grund zur Klage: Seit Handel und Molkereien den Milchpreis drastisch gedrückt haben, fahren die Bauern Defizite ein. Für viele geht es um die nackte Existenz. Von Michel Nowak  
  • Wie aus Christi Himmelfahrt Vater- und Herrentag wurde 

    Kinderwagen, Bollerwagen, Einkaufswagen

    Es ist kompliziert. Warum aus Christi Himmelfahrt auch der Vater- und Herrentag geworden ist, lässt sich nicht mehr so recht nachvollziehen. Es wird spekuliert, dass die Prozession der Jünger Jesu zu einem Berg als Vorbild für die Männer mit Bollerwagen dienten. Die Kirchen appellieren jedenfalls vorsorglich: Ein Besäufnis ist nicht der Sinn des Feiertags. Von Anke Fink
  • Berlin gibt Hinweise für die Parks  

    Grillplätze fürs lange Wochenende sichern

    18, 22 und 24 Grad Höchstemperatur im Schatten - das sind die verlockende Werte für Berlin und Brandenburg von Himmelfahrt bis zum Sonntag. Die Grills dürfen angeschmissen werden, aber nur an bestimmten Stellen in Berlin, sonst droht Bußgeld. 
  • Visafreiheit für Türken 

    "Die Verbindung mit dem Deal ist ein unwürdiger Rahmen"

    Im Rahmen des Türkei-Deals für Flüchtlinge forderte Erdogan die Visafreiheit für türkische Staatsbürger. Am Mittwoch sprach sich nun die EU-Kommission dafür aus. Für die türkisch-stämmigen Berliner bedeutet das: ihre Familien können fortan ohne Probleme einreisen. Von Viktoria Kleber
  • Senat streitet über Zuständigkeit 

    70.000 unterschreiben für ein Kutschenverbot

    Mit einer Online-Petition gegen Pferdekutschen auf Berliner Straßen haben Aktivisten fast 70.000 Unterschriften gesammelt. Die wollten sie am Mittwoch Verkehrssenator Andreas Geisel (SPD) übergeben. Doch Geisel erklärte sich für nicht zuständig.
  • Neuer Besucherrekord für Berliner Digitalmesse 

    Die re:publica rief und über 8.000 kamen

    Es ist zwar keine Überraschung, aber eine Erfolgsmeldung: Die Berliner re:publica ist weiter auf Erfolgskurs und kann zum letzten Tag der dreitägigen Veranstaltung einen neuen Besucherrekord vermelden. Mehr als 8.000 Netzaktivisten, Blogger, Journalisten, Wissenschaftler, YouTuber, Politiker, Künstler waren da.
  • rbb|24 Blog 

    Das war die re:publica 2016

    Alles zur diesjährigen re:publica-Konferenz zum Nachlesen.
RSS-Feed