Nachrichten

Die News der Stunde

    • Bundesländer erwarten Flüchtlinge

    • Steinmeier will Flüchtlings-Gipfel

    • Merkel: Keine Schulden durch Flüchtlingshilfe

    • Waffenruhe in Ostukraine wird eingehalten

    • Japan erklärt Stadt für strahlenfrei

    • Demonstranten vor BND-Zentrale

    • Krankenhausbehandlungen unterschiedlich teuer

    • Tausende beim Tag der offenen Tür

    • Ruder-WM: Gold für Deutschland

    • EM-Auftaktsieg für deutsche Basketballer

    • Cottbus verliert gegen Aalen

    • Verleihung der Goldenen Henne

Inforadio Service

  • Heutewolkig, Regenschauer20 °C
  • SOstark bewölkt, Regenschauer15 °C
  • MOheiter18 °C
  • DIheiter19 °C
  • MIwolkig18 °C
  • DOheiter20 °C
  • FRheiter20 °C
Wetter in Berlin und Brandenburg
    • Berlin
    • Blankenburg, Alt-Blankenburg

      Expandieren

      Blankenburg, Alt-Blankenburg

      Zwischen Priesterstege und Krugstege wegen einer Veranstaltung gesperrt. (Bis Sonntag 22:00 Uhr)

      Einklappen
    • A 100, Abzweig Steglitz

      Expandieren

      A 100, Abzweig Steglitz

      Zwischen Breitenbachplatz und Mecklenburgischer Straße ist in beiden Richtungen wegen Bauarbeiten die linke Spur gesperrt. (Bis 30.09.2015)

      Einklappen
    • Brandenburg
    • A 12, Frankfurt (Oder) Richtung Berlin

      Expandieren

      A 12, Frankfurt (Oder) Richtung Berlin

      Der Anschluss Friedersdorf ist gesperrt. (Bis 30.09.2015, 18 Uhr)

      Einklappen
    • Berlin
    • U-Bahnlinie 1

      Expandieren

      U-Bahnlinie 1

      Die Züge fahren bis 20.11. nur zwischen Uhlandstraße und Wittenbergplatz. Eine Weiterfahrt kann mit der U12 erfolgen.

      Einklappen
    • U-Bahnlinie 2

      Expandieren

      U-Bahnlinie 2

      Hier fahren die Züge nur zwischen Pankow und Gleisdreieck, mit der U12 ist eine Weiterfahrt möglich. Am U-Bhf. Bülowstraße wird nicht gehalten (20.11.).

      Einklappen
    • U-Bahnlinie 5

      Expandieren

      U-Bahnlinie 5

      Bis 11.9. kein Zugverkehr zwischen Wuhletal und Tierpark, es fahren Busse. Alternativ können Sie auch die S-Bahn- Linie 5 nutzen. Zwischen den U-Bhfn. Elsterwerdaer Platz und Biesdorf-Süd gibt es einen Bus-Shuttle.

      Einklappen
    • U-Bahnlinie 6

      Expandieren

      U-Bahnlinie 6

      Jeweils So.-Do., 22 bis 3:30 Uhr, keine Züge zwischen den Bhfn. Tempelhof (Südring) und Alt-Mariendorf, es fahren Busse. In den Nächten Fr.-So. fahren die Züge durchgehend, der Ersatzverkehr entfällt (bis 9.10.).

      Einklappen
    • U-Bahnlinie 7

      Expandieren

      U-Bahnlinie 7

      Jeweils So.-Do., von 22 bis 3:30 Uhr, pendeln die Bahnen zwischen den U-Bhfn. Britz-Süd und Rudow im 20 Minuten-Takt. Bitte beachten Sie, dass wegen der Sanierung am U-Bhf. Rudow ein Großteil der Fahrradabstellanlagen nicht nutzbar ist (bis 9.10.).

      Einklappen
Autos stehen in Berlin vor einer Ampel an der Silbersteinstraße © dpa

Staumelder gesucht!

Rufen Sie uns an, wenn Sie im Stau stehen: Von 05:30 bis 21:00 Uhr täglich unter der kostenlosen Nummer 0800 9000-931.

Der Nachrichtenüberblick

Börse

Das könnte Sie interessieren:

Inforadio-Studio (Bild: Dieter Freiberg/rbb)

Interviews

Hier müssen Politiker, Vertreter von Wirtschaft und Gesellschaft, Prominente, Künstler und Sportler Rede und Antwort stehen. Wir stellen Fragen, hören zu und haken nach.

Wirtschaft aktuell

Überregional kompetent - regional vor Ort. Die Wirtschaft im Inforadio wagt Tag für Tag diesen Spagat mit Hintergrund-Informationen, aktuellen Berichten, Live-Gesprächen, Ratgebern und Börsen-Highlights.

Presseschau

Was schreiben die Zeitungen zu den Themen, die uns alle bewegen? Der Blick in die Kommentarspalten der regionalen und überregionalen deutschen Zeitungen.

Berlin: Schaubühne am Lehniner Platz: Szenenbild aus "Der Versuch, ein Stück zu machen, das die Welt verändert (Bild: imago)

Kultur

Der Wegweiser durch die weite Berlin-Brandenburgische Kulturlandschaft: Premierenkritiken, Film- und Musik-Tipps, Buchbesprechungen und Rundgänge durch aktuelle Ausstellungen. Die Kultur präsentiert das Wichtigste aus den Theater- und Kinosälen, Opern- und Konzerthäusern, Museen und Galerien und anderen Kulturräumen der Region und darüberhinaus.

Themen aus Berlin und Brandenburg auf rbb online

RSS-Feed
  • Eishockey | Champions League 

    Eisbären verpassen Überraschung gegen Zürcher SC Lions

    Ein frühes Tor von Barry Tallackson machte Hoffnung auf einen vorzeitigen Einzug der Eisbären Berlin in die K.o.-Phase der Champions Hockey League. Doch anschließend zeigte Gastgeber Lions Zürich seine Klasse und drehte die Partie zum 3:2-Erfolg. Nun setzen  die Berliner auf das letzte Gruppenspiel am Sonntag.
  • Ehemaliger Projektleiter im BER-Untersuchungsausschuss 

    "Die Bauüberwachung war unterbesetzt"

    Personalmangel, ständige Planungsänderungen und unzureichende Überwachung der Baufirmen: Im BER-Untersuchungsausschuss erhob am Freitag neben einem Projektsteuerer auch ein Mann Vorwürfe, der sich am Flughafen fälschlicherweise als Ingenieur ausgegeben hatte.
  • Bürgermeistertreffen in Neuruppin 

    Brandenburgs Städte wollen eigenständiger sein

    Über Tempo-30-Zonen vor Ort entscheiden: Brandenburgs mittlere und große Städte fordern im Zuge der geplanten Verwaltungsreform mehr Eigenständigkeit bei Themen wie etwa dem Straßenverkehrsrecht. Am Freitag trafen sich die Stadtoberhäupter zum Diskurs.
  • Politaktivisten und Musiker starten Appell 

    Bands gegen Rechts

    Sie haben "die Schnauze voll" und finden, es sei "Zeit zum Handeln": Gemeinsam mit dem Gitarristen der Toten Hosen rufen die Initiativen "Pro Asyl" und "Kein Bock auf Nazis" zum Widerstand gegen rechtsextreme Gewalttäter auf. Insgesamt 24 Bands unterschrieben den Appell, darunter Die Ärzte, Tocotronic, Beatsteaks und Deichkind.
  • Flüchtlinge in Brandenburg und die europäische Asylregelung 

    "Das Warten ist unerträglich"

    Wer innerhalb der Europäischen Union Asyl beantragen will, muss dies in dem Staat der EU tun, den er zuerst betreten hat - unabhänig von seinem aktuellen Aufenhaltsort. Das sieht das sogenannte Dublin-III-Abkommen vor. Doch die Realität hat die Vereinbarung längst überholt, auch in Brandenburg. Von Bettina Malter
  • Äüßerung zu Krankmeldungen von Lehrern 

    Lehrerverband will Entschuldigung von Baaske

    Eine kleine Bemerkung und viel Ärger: Brandenburgs Bildungsminister Baaske hat angesichts erhöhter Krankschreibungen von Lehrern zum Schuljahrsbeginn von "Auffälligkeiten" gesprochen und sich prompt den Unmut der gesamten Lehrerschaft zugezogen. Die fühlt sich beleidigt und verlangt nun eine offizielle Entschuldigung.
  • Dichter wurde 81 Jahre alt 

    Lyriker Rainer Kirsch in Berlin verstorben

    Die SED schloss ihn aus, das MfS bearbeitete seine Werke, doch er blieb in der DDR: Der Lyriker und Vertreter der "Sächsischen Dichterschule", Rainer Kirsch, verstarb am Freitag mit 81 Jahren.
  • Fahrzeug wurde mehrfach gesehen 

    Polizei sucht im Fall Elias nach dunklem Kombi

    Seit rund zwei Monaten ist der sechsjährige Elias aus Potsdam verschwunden. Bislang hatte die Polizei noch keine Spur. Nun aber sucht die "Soko Schlaatz" nach einem dunklen Kombi, der offenbar von mehreren Zeugen am 8. Juli in der Wohngegend des Jungen gesehen wurde.
  • Rehe und Wildschweine am häufigsten erlegt 

    Jäger in Brandenburg schießen mehr Wild

    Brandenburg ist eines der wildreichsten Bundesländer - und entsprechend hoch sind die Zahlen geschossener oder tot aufgefundener Wildtiere. Im vergangenen Jagdjahr wurden etwa über 70.000 Rehe und mehr als 24.000 Füchse getötet, teils durch die Jagd, teils durch Unfälle auf den Landstraßen. Besonders stark ist Zahl getöteter Wildenten gestiegen.
  • Trends bei mobilen Geräten auf der IFA 

    Nach Smartphone und Tablet kommt das Phablet

    Ein Schwerpunkt der Internationalen Funkausstellung in Berlin sind Smartphones und Tablets – die Geräte für die mobile Kommunikation. Michael Voß hat sich umgehört, wohin der Trend geht. Er ist dabei auf eine Geräteart gestoßen, die beide vereint –  die Wiederauferstehung eines längst vergangen geglaubten Trends.
  • Handball | Füchse empfangen Aufsteiger Leipzig 

    Romero kommt unters Hallendach

    Iker Romero prägte die Berliner Füchse über Jahre. Der Spanier spielte fünf Jahre in der Hauptstadt, gewann Titel und Herzen. Beim Heimspiel am Samstag gegen Aufsteiger Leipzig wird er auf ganz besondere Art und Weise geehrt. Neu-Trainer Richardsson feiert zudem seine Premiere vor heimischem Publikum.
  • Schenkung für Berliner Hochschule 

    Privatbibliothek von Christa Wolf geht an Humboldt-Uni

    300 Regalmeter Bücher und Zeitschriften: Die Humboldt-Universität darf sich über eine umfangreiche Schenkung von allerhöchster Literatenebene freuen. Die Privatbibliothek von Christa und Gerhard Wolf wird der Hochschule zu Forschungszwecken überlassen. Damit sollen viele noch offene Fragen beantwortet werden.
  • Internationale Funkausstellung in Berlin für Publikum geöffnet 

    Wenn das Smartphone das Smart-Home steuert

    Implantierte Chips, neueste Smartphone-Entwicklungen und Wasserkocher mit WLAN-Verbindung: Darüber können sich die Besucher der Elektronikmesse IFA in Berlin bis zum kommenden Mittwoch informieren. Einer der Schwerpunkte ist in diesem Jahr der vernetzte Haushalt.
  • Berlins Regierender: Können weitere Menschen aufnehmen 

    Müller lobt Engagement für Flüchtlinge - und hofft auf mehr

    "Wie wäre es denn ohne ehrenamtliche Helfer?" - das fragt sich nicht nur der Regierende Bürgermeister Michael Müller. Tausende Menschen in Berlin helfen bei der Versorgung und Integration von Flüchtlingen, ihnen spricht Müller ein Lob aus. Er rechnet mit "deutlich mehr" als 40.000 Flüchtlingen: Freie Flächen zur Unterbringung gebe es genug.
  • Polizei sucht junge Frau mit dunklen Haaren 

    Erste Hinweise zu ausgesetztem Baby eingegangen

    Ein Baby ist vor einer Klinik in Berlin-Buch ausgesetzt worden. Offenbar wurde das Kind ohne ärztliche Hilfe entbunden. Nun sind erste Hinweise eingegangen, die vielleicht Aufschluss über die Mutter des Säuglings geben können. Gesucht wird eine Frau im Alter zwischen 20 und 30 Jahren.
  • ARD-Deutschlandtrend 

    Der Osten sorgt sich mehr wegen wachsender Flüchtlingszahl

    Dass in Deutschland gegen Flüchtlinge protestiert wird, finden die meisten Deutschen beschämend. Eine große Zahl kann sich vorstellen, dass mehr Menschen aufgenommen werden, wie sich im ARD-Deutschlandtrend von Infratest dimap zeigt. Allerdings ist die Stimmung im Osten deutlich ablehnender als im Westen.
  • AEG, Grundig, Kodak und Co. 

    Alte Pleitenamen neu belebt

    Für deutsche Markenqualität standen einstmals klangvolle Namen wie AEG, Grundig oder Kodak. Einige von ihnen haben die Entwicklungen vergangener Jahrzehnte nicht überlebt. Vielfach haben ausländische Hersteller die Markenrechte übernommen und wollen die Namen mit innovativen Strategien neu beleben. Von Johannes Frewel
  • Eigentümerverband sucht Kläger 

    Niemand will gegen die Mietpreisbremse klagen

    Die Mietpreisbremse wird 100 Tage alt. Vor dem Start am 1. Juni gab es gerade in Berlin viel Kritik an dem bundesweiten Gesetz, sowohl von Mieter- als auch von Vermieterseite. Die einen fanden es zu lasch, die anderen hielten es gar für verfassungswidrig. Jetzt, drei Monate später, sehen sich die einen bestätigt, die anderen unerwartet überrascht. Von Thorsten Gabriel
  • Eishockey | Champions League 

    Eisbär Constantin Braun reist mit ins CHL-Wochenende

    Den Eisbären Berlin steht in der Champions Hockey League ein Doppel-Auswärtswochenende bevor: Am Freitag spielt der Hauptstadtclub in der Schweiz gegen die ZSC Lions. Am Sonntag gastieren die Berliner beim französischen Meister Les Raspaces de Gap. Mit dabei: der Langzeitverletzte Constantin Braun.
  • rbb war dreifach nominiert 

    Deutscher Radiopreis für radioBerlin 88,8

    Die rbb-Hörfunkwelle radioBerlin 88,8 ist mit dem Deutschen Radiopreis ausgezeichnet worden. Dem Team von radioBerlin 88,8 wurde der begehrte Preis für die Programmaktion "Sonderzug nach Pankow" von Udo Lindenberg persönlich übergeben. Der Deutsche Radiopreis wurde zum sechsten Mal verliehen - zum ersten Mal in elf Kategorien. Allein drei Mal war der rbb nominiert.  
RSS-Feed