Nachrichten

Die News der Stunde

    • Dresden: Festnahme nach Anschlägen

    • Kollatz-Ahnen verteidigt Kreditaufnahmen

    • Finanzen: Bund und Länder einigen sich

    • Wort des Jahres: "postfaktisch"

    • Panne bei Wahl für Bundesversammlung

    • Größerer Stellenabbau bei Bombardier

    • Berlin: Hauptbahnhof teilweise gesperrt

    • D-Trend: Mehrheit für Merkels Kandidatur

    • Aleppo: Doch Kämpfe statt Feuerpause?

    • Südkorea: Park vorläufig entmachtet

    • US-Astronaut John Glenn gestorben

Inforadio Service

  • Heutebedeckt, leichter Sprühregen10 °C
  • SAbedeckt, leichter Sprühregen10 °C
  • SObedeckt, Regenschauer9 °C
  • MObedeckt, leichter Sprühregen7 °C
  • DIstark bewölkt5 °C
  • MIstark bewölkt5 °C
  • DOwolkig4 °C
Wetter in Berlin und Brandenburg
        • Berlin
        • A 113, Zubringer Schönefeld stadteinwärts

          Expandieren

          A 113, Zubringer Schönefeld stadteinwärts

          Zwischen Schönefeld-Nord und Adlershof Höhenkontrolle wurde ausgelöst, gesperrt

          Einklappen
        • Altglienicke, Grünauer Straße

          Expandieren

          Altglienicke, Grünauer Straße

          Zwischen Keltensteig und Drössestraße in beiden Richtungen Vollsperrung. (Bis 01.07.2018)

          Einklappen
        • Brandenburg
        • A 2, Berlin Richtung Magdeburg

          Expandieren

          A 2, Berlin Richtung Magdeburg

          Zwischen Dreieck Werder und Wollin Baustelle, rechte Spur gesperrt, bis 12:00 Uhr.

          Einklappen
        • A 10, Südlicher Berliner Ring

          Expandieren

          A 10, Südlicher Berliner Ring

          Zwischen den Dreiecken Nuthetal und Potsdam wird die Autobahn in beiden Richtungen auf einer Länge von rund 9 Kilometern auf insgesamt 8 Spuren ausgebaut. In allen Bauphasen bleiben 3 Spuren je Richtung frei; ebenso die Zu- und Abfahrten zur Rastanlage Michendorf. Die Anschlussstelle Ferch wird zeitweise halbseitig gesperrt. Umleitungen sind beschildert. (Bis 2020)

          Einklappen
        • Brandenburg
        • A 10, Südlicher Berliner Ring

          Expandieren

          A 10, Südlicher Berliner Ring

          Zwischen den Dreiecken Nuthetal und Potsdam wird die Autobahn in beiden Richtungen auf einer Länge von rund 9 Kilometern auf insgesamt 8 Spuren ausgebaut. In allen Bauphasen bleiben 3 Spuren je Richtung frei; ebenso die Zu- und Abfahrten zur Rastanlage Michendorf. Die Anschlussstelle Ferch wird zeitweise halbseitig gesperrt. Umleitungen sind beschildert. (Bis 2020)

          Einklappen
        • A 11, Berlin - Stettin

          Expandieren

          A 11, Berlin - Stettin

          Der Anschluß Schmölln ist in beiden Richtungen gesperrt. (Bis 30.06.2017)

          Einklappen
        • B 2, Rosow Richtung Schmargendorf

          Expandieren

          B 2, Rosow Richtung Schmargendorf

          In Höhe Abzweig nach Pinnow in beiden Richtungen Vollsperrung. (Bis 23.12.2016)

          Einklappen
        • Berlin
        • Altglienicke, Grünauer Straße

          Expandieren

          Altglienicke, Grünauer Straße

          Zwischen Keltensteig und Drössestraße in beiden Richtungen Vollsperrung. (Bis 01.07.2018)

          Einklappen
        • U-Bahn
        • U 2

          Expandieren

          U 2

          Bis 16.12. entfallen sonntags bis donnerstags, jeweils ab 22 Uhr, die Züge zwischen Zoologischem Garten und Bismarckstraße. Es fahren ersatzweise Busse.

          Einklappen
        • U 7

          Expandieren

          U 7

          Kein Halt am Bahnhof Zitadelle in Richtung Rudow. Fahrgäste aus Richtung Rathaus Spandau fahren bis Haselhorst und von dort zurück. Fahrgäste ab Zitadelle Richtung Rudow fahren bis Altstadt Spandau und steigen dort um. (Bis 10.02.2017)

          Einklappen
        • S-Bahn
        • S 2

          Expandieren

          S 2

          Bis Freitag, 9.12. sowie vom 12.12. bis 16.12 ist die Linie zwischen Blankenburg und Karow jeweils von 22 Uhr bis 1:30 Uhr wegen Bauarbeiten unterbrochen. Ein Ersatzverkehr mit Bussen ist eingerichtet. Vom 9.12., 22 Uhr bis 12.12., 1:30 Uhr entfallen die Bahnen zwischen Blankenburg und Bernau. Es fahren Busse.

          Einklappen
        • S 3

          Expandieren

          S 3

          Bis Dienstag 13.12., 19 Uhr, fahren Busse zwischen Ostkreuz und Köpenick. Zusätzlich fahren ab Montag früh bis Dienstag, 15 Uhr, Züge zwischen Erkner und Ostkreuz, allerdings nur alle 30 Minuten. Darüber hinaus muss in Karlshorst, Köpenick und Rahnsdorf umgestiegen werden. Von Dienstag 15 bis 19 Uhr sind dann wieder nur Busse im Einsatz. Danach soll dann alles planmäßig fahren.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE 3

          Expandieren

          RE 3

          Vom 11. Dezember, 13:15 Uhr, bis 21.Dezember, 14:45 Uhr, entfallen die Züge zwischen Falkenberg (Elster) und Elsterwerda-Biehla. Stattdessen fahren Busse. Vom 12. Dezember, 3:15 Uhr, bis 19. Dezember, 3 Uhr, fallen die Züge zwischen Eberswalde und Berlin Gesundbrunnen aus. Zwischen Eberswalde und Bernau nutzen Sie bitte die Regionalbahn 24, zwischen Bernau und Berlin Gesundbrunnen nutzen Sie bitte die S 2.

          Einklappen
        • RE 4

          Expandieren

          RE 4

          Bis Sa. 10.12. 20:30 fahren die Züge aus/in Richtung Jüterbog/Ludwigsfelde nur bis/von Berlin Hauptbahnhof und die Züge aus/in Richtung Rathenow nur bis/von Charlottenburg, der Bahnhof Berlin Jungfernheide wird nicht angefahren. Hier können Sie auf die S-Bahn umsteigen.

          Einklappen
      Autos stehen in Berlin vor einer Ampel an der Silbersteinstraße © dpa

      Staumelder gesucht!

      Rufen Sie uns an, wenn Sie im Stau stehen: Von 05:30 bis 21:00 Uhr täglich unter der kostenlosen Nummer 0800 9000-931.

      Der Nachrichtenüberblick

      Börse

      Kursinformationen zu Dax

      Das könnte Sie interessieren:

      Inforadio-Studio (Bild: Dieter Freiberg/rbb)

      Interviews

      Hier müssen Politiker, Vertreter von Wirtschaft und Gesellschaft, Prominente, Künstler und Sportler Rede und Antwort stehen. Wir stellen Fragen, hören zu und haken nach.

      Zentrale Deutsche Börse (Bild: dpa)

      Wirtschaft aktuell

      Überregional kompetent - regional vor Ort. Die Wirtschaft im Inforadio wagt Tag für Tag diesen Spagat mit Hintergrund-Informationen, aktuellen Berichten, Live-Gesprächen, Ratgebern und Börsen-Highlights.

      Presseschau

      Was schreiben die Zeitungen zu den Themen, die uns alle bewegen? Der Blick in die Kommentarspalten der regionalen und überregionalen deutschen Zeitungen.

      Probe Staatsballett "Herrumbre" (Bild: dpa)

      Kultur

      Der Wegweiser durch die weite Berlin-Brandenburgische Kulturlandschaft: Premierenkritiken, Film- und Musik-Tipps, Buchbesprechungen und Rundgänge durch aktuelle Ausstellungen. Die Kultur präsentiert das Wichtigste aus den Theater- und Kinosälen, Opern- und Konzerthäusern, Museen und Galerien und anderen Kulturräumen der Region und darüberhinaus.

      Hilfe für Geflüchtete

      Themen aus Berlin und Brandenburg auf rbb|24

      RSS-Feed
      • Verdächtiges Gepäckstück 

        Bundespolizei hat Teile des Hauptbahnhofs gesperrt

        Die Bundespolizei in Berlin ist am Freitagmorgen zum zweiten Mal zu einem Einsatz am Hauptbahnhof ausgerückt. Seit acht Uhr durchsuchen Beamte das Tiefgeschoss. Wegen einer "Bedrohunglage" waren am frühen Morgen bereits Bahnsteige im oberen Bereich gesperrt worden.
      • Verwaltung und Bürgerservice 

        Welche Kreisstädte bleiben in Brandenburg übrig?

        Durch die Kreisreform soll sich der Zuschnitt einiger Landkreise in Brandenburg deutlich verändern - und auch bisherige Kreisstädte könnten ihren Status verlieren. Zurzeit wiegelt das Land ab, doch Veränderungen sind durchaus möglich. Eine Übersicht.
      • Preisverleihung am Freitag 

        Neun Talente spielen um den New Music Award

        Rauhe Punk-Rocker aus Worpswede, Hip Hop aus dem Saarland und ein Mann mit Fliege aus Berlin: Die Mischung der Finalisten beim diesjährigen New Music Award ist bunt. Am Freitag wird er in Berlin verliehen - auf einer Bühne, auf der schon die ganz Großen standen. 
      • Berlin soll durchmodernisiert werden  

        Finanzsenator Kollatz-Ahnen rechtfertigt Kredite

        Der rot-rot-grüne Senat will viel Geld in die Modernisierung der Stadt investieren. Weil die Mittel vielfach aus Krediten kommen soll, hagelt es Kritik aus Oppositionskreisen. Berlins Finanzsenator Matthias Kollatz-Ahnen (SPD) hält das hingegen auch wegen der niedrigen Zinsen für klug.
      • Vorfall auf dem Gendarmenmarkt 

        Mann zeigt Hitlergruß auf Berliner Weihnachtsmarkt

      • Einsatz in der Thomas-Mann-Straße 

        Feuerwehr rettet 82-Jährige aus brennender Wohnung

      • Übernahme von Kaiser's Tengelmann besiegelt 

        Rewe und Edeka beschließen Aufteilung der Kaiser's-Filialen

        Der Übernahme-Poker um Kaiser's Tengelmann hat vorerst ein Ende: Am Donnerstag haben die Supermarktrivalen Edeka und Rewe die Verträge zur Aufteilung der Kaiser's-Filialen unterschrieben. Demnach geht rund die Hälfte der rund 120 Berliner Filialen an Rewe.
      • Fußball | Union auswärts in Heidenheim  

        Keller tritt auf die Euphoriebremse

        Auf den 1. FC Union wartet das zweite Topspiel innerhalb von fünf Tagen. Nach dem 2:0-Erfolg über Eintracht Braunschweig müssen die Köpenicker am Freitag beim 1. FC Heidenheim antreten – gegen die beste Abwehr der Liga. Von Stephanie Baczyk
      • Neue Mietverträge ausgehandelt 

        Werkstattkette ATU ist gerettet

        Die Insolvenz der Autoteile- und Werkstattkette ATU ist abgewendet. Wie das Unternehmen am Freitag mitteilte, konnte es sich mit Vermietern über niedrigere Mieten einigen. Das war eine Bedingung für die Übernahme durch das französische Unternehmen Mobivia.
      • In Berlin-Dahlem und Hellersdorf 

        Zwei U-Bahnhöfe bekommen neue Namen

      • Thierse bleibt außen vor 

        Panne bei Vertreterwahl für Bundesversammlung

        Im Berliner Abgeordnetenhaus sind am Donnerstag auch die Vertreter für die Bundesversammlung bestimmt worden, die im Februar den neuen Bundespräsidenten wählen soll. Doch die Wahl lief nicht wie geplant: Die SPD steht ohne Wolfgang Thierse da.
      • "Geisterrad" an Unfallstelle deponiert 

        Mahnwache für tödlich verunglückte Radfahrerin

        Wieder ist eine Radfahrerin in Berlin von einem Lkw überrollt und getötet worden. Einige Stunden danach, am Donnerstagabend, haben Fahrradaktivisten an der Unfallstelle in Charlottenburg eine Mahnwache abgehalten. Und sie haben ein Gedenksymbol aufgestellt.
      • Gescheiterte Baudezernenten-Wahl 

        Ist Potsdam nicht regierbar?

        Potsdams Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) ist blamiert: Sein Kandidat für den Posten des Baubeigeordneten - ein Grüner - scheitert krachend in der Wahl. Daraufhin steigen die Grünen aus der Koalition aus. Die Regierungszukunft sieht unsicher aus. Von Tim Jaeger
      • Nach Drohungen gegen Behörden 

        Potsdam-Mittelmark will gegen "Reichsbürger" vorgehen

        Sie haben es auf Mitarbeiter der Justiz und der Verwaltung abgesehen: Die sogenannten "Reichsbürger" sorgen mit falschen Schuldenforderungen und Drohungen immer wieder für Psychoterror. Der Landkreis Potsdam-Mittelmark will seine Mitarbeiter jetzt schützen. 
      • Probleme mit dem Digitalfunk der Berliner Polizei 

        Immobilieneigentümer sollen Funkversorgung sicherstellen

        Der Digitalfunk der Berliner Polizei funktioniert in vielen älteren Gebäuden nicht. Das kann für die Beamten lebensgefährlich werden, wie sich im Sommer zeigte. Eigentümer sollen nun verpflichtet werden, nachzurüsten. Allerdings stammt der Plan noch vom bisherigen Senator.
      • Frau in den Rücken getreten 

        Polizei veröffentlicht Video nach Angriff im U-Bahnhof

        Ein Mann tritt einer Frau in einer Berliner U-Bahn-Station gezielt in den Rücken, sie stürzt mehrere Stufen hinab. Diese Szene wurde von einer Überwachungskamera aufgezeichnet. Nun veröffentlicht die Polizei das Video - nachdem es Kritik gegeben hatte.
      • Poster soll bis Ende der Woche ausgetauscht werden 

        Decathlon sorgt mit sexistischem Werbeplakat für Unmut

      • Abgeordnetenhaus wählt Müller zum Regierungschef 

        Rot-Rot-Grün in Berlin ist jetzt im Amt

        Deutschlands erste rot-rot-grüne Landesregierung unter SPD-Führung ist perfekt: Das Berliner Abgeordnetenhaus hat Michael Müller zum neuen Regierungschef gewählt. Am Mittag wurden die zehn neuen Senatoren vereidigt.
      • Räumungsklage eines Investors 

        Ku'damm-Bühnen legen Berufung gegen Räumung ein

      • Fußball | Hertha gegen Bremen 

        Dardai freut sich über "Wunderheilung" bei Stark

        Hertha BSC ist die beste Heimmannschaft der Fußball-Bundesliga. Trainer Pal Dardai warnt dennoch vor dem auswärts noch sieglosen SV Werder Bremen. Was die Spieler betrifft, hat er die Qual der Wahl. Von Karsten Steinmetz
      RSS-Feed