Nachrichten

Die News der Stunde

  • Friedensplan für Ostukraine

  • Sicherheitsrat verurteilt IS-Terror

  • 49 türkische Geiseln wieder frei

  • Luftbrücke in Ebola-Gebiete

  • Schottischer Premier geht

  • Ziemiak neuer JU-Vorsitzender

  • Kretschmann verteidigt Asylrechtsreform

  • Wowereit-Nachfolger werben für sich

  • Aktion gegen Plastikmüll

  • Hertha spielt nur Remis

Inforadio Service

  • Heutewolkig, Gewitter21 °C
  • SOstark bewölkt, Gewitter19 °C
  • MOwolkig, mäßiger Regen14 °C
  • DIheiter15 °C
  • MIwolkig16 °C
  • DOstark bewölkt, leichter Regen15 °C
  • FRwolkig17 °C
Wetter in Berlin und Brandenburg
    • Berlin
    • Friedenau, Friedrich-Wilhelm-Platz

      Expandieren

      Friedenau, Friedrich-Wilhelm-Platz

      Zwischen Wiesbadener und Wilhelmshöher Straße bis 22 Uhr Sperrung wegen einer Veranstaltung.

      Einklappen
    • Alt-Treptow, Am Treptower Park

      Expandieren

      Alt-Treptow, Am Treptower Park

      Zwischen Bouchéstraße und Elsenstraße ist stadtauswärts nur eine Spur frei. (Bis 02.10.2014)

      Einklappen
    • Brandenburg
    • A 12, Berlin Richtung Frankfurt(Oder)

      Expandieren

      A 12, Berlin Richtung Frankfurt(Oder)

      Zwischen Dreieck Spreeau und Storkow Behinderungen durch einen Unfall im Baustellenbereich.

      Einklappen
    • A 10, Südlicher Berlin Ring Richtung Dreieck Spreeau

      Expandieren

      A 10, Südlicher Berlin Ring Richtung Dreieck Spreeau

      Die Ausfahrt Ludwigsfelde-Ost ist gesperrt. (Bis 29.11.2014)

      Einklappen
    • Berlin
    • U2

      Expandieren

      U2

      Zwischen Wittenbergplatz und Bismarckstraße fahren bis 12.12., jeweils von Mo.-Do., 21 bis 3:30 Uhr, ersatzweise Busse.

      Einklappen
    • U7

      Expandieren

      U7

      Zwischen Grenzallee und Johannisthaler Chaussee jeweils So. bis Do., 22 bis 3:30 Uhr, Pendelbetrieb im 20 Minuten- Takt (bis 25.9.).

      Einklappen
    • Straßenbahn M4

      Expandieren

      Straßenbahn M4

      Die Haltestellenzugänge an den Treppen der Fußgängerunterführung sowie in Höhe Greifswalder/Grellstraße sind gesperrt. Bis 31.12. gibt es ampelgeregelten Ersatz südwestlich der Bahnbrücke über die Greifswalder Straße einschließlich der Gleise; ein zweiter Übergang ist an der Lilli-Hennoch-Straße.

      Einklappen
    • Straßenbahn 12

      Expandieren

      Straßenbahn 12

      Die Tram fährt b.a.W.ab Zionskirchplatz über Weinbergsweg, Rosenthaler Platz, Hackescher Markt, Oranienburger und Friedrichstraße zur Endhaltestelle Am Kupfergraben.

      Einklappen
    • Straßenbahn 21

      Expandieren

      Straßenbahn 21

      Die Tram 21 ist bis 29.9. zwischen S- Bhf. Rummelsburg und Marktstraße unterbrochen. Eine Verbindung zwischen diesen Haltestellen ist nur fußläufig (ca. 250 Meter) möglich.

      Einklappen
Autos stehen in Berlin vor einer Ampel an der Silbersteinstraße © dpa

Staumelder gesucht!

Rufen Sie uns an, wenn Sie im Stau stehen: Von 05:30 bis 21:00 Uhr täglich unter der kostenlosen Nummer 0800 9000-931.

Der Nachrichtenüberblick

Börse

Kursinformationen zu Dax

Das könnte Sie interessieren:

Moderatoren im Studio von Inforadio (Bild: Dieter Freiberg, Inforadio)

Interviews

Hier müssen Politiker, Vertreter von Wirtschaft und Gesellschaft, Prominente, Künstler und Sportler Rede und Antwort stehen. Wir stellen Fragen, hören zu und haken nach.

Wirtschaft Aktuell

Überregional kompetent - regional vor Ort. Die Wirtschaft im Inforadio wagt Tag für Tag diesen Spagat mit Hintergrund-Informationen, aktuellen Berichten, Live-Gesprächen, Ratgebern und Börsen-Highlights.

Presseschau

Was schreiben die Zeitungen zu den Themen, die uns alle bewegen? Der Blick in die Kommentarspalten der regionalen und überregionalen deutschen Zeitungen.

Die Waldbühne in Berlin (Bild: dpa)

Kultur

Der Wegweiser durch die weite Berlin-Brandenburgische Kulturlandschaft: Premierenkritiken, Film- und Musik-Tipps, Buchbesprechungen und Rundgänge durch aktuelle Ausstellungen.

Themen aus Berlin und Brandenburg auf rbb online

RSS-Feed
  • Aufsichtsrat gibt grünes Licht 

    Mehdorn darf Weiterbetrieb von Schönefeld prüfen

    Weil der neue Flughafen BER wohl schon bei der Eröffnung zu wenig Kapazität hat, will dessen Chef Hartmut Mehdorn gerne den alten Airport Schönefeld weiter in Betrieb lassen. Die Idee darf er nun prüfen, hat der Aufsichtsrat entschieden - allerdings nur unter bestimmten Auflagen.
  • Erstes Rededuell auf Juso-Parteitag 

    Bürgermeister-Kandidaten bringen sich in Stellung

    Wer neuer Bürgermeister wird, entscheiden einzig und allein die 17.000 Mitglieder der Berliner SPD. Wohl auch deshalb versprach Fraktionschef Raed Saleh auf dem Juso-Parteitag ein 100 Millionen Euro schweres Neubauprogramm für Studentenwohnungen. Auch Landeschef Jan Stöß und Stadtentwicklungs-Senator Müller schalteten im ersten Rededuell vor SPD-Genossen in den Wahlkampf-Modus.
  • Über 40 Besetzer brauchen neue Bleibe 

    Eigentümer macht Cuvry-Brache dicht

    Nach der vermutlichen Brandstiftung auf der seit zwei Jahren besetzten Cuvry-Brache in Kreuzberg hat der Eigentümer das Gelände dicht gemacht. Die über 40 Besetzer dürfen nicht mehr auf das Gelände. Der Bezirk fordert nun den Senat auf, Unterkünfte für die Roma, Afrikaner und Obdachlosen bereit zu stellen - und die linke Szene kündigt an: "Wir müssen die Brache zurück erobern!"
  • Baubeginn 2017 vorgesehen 

    So sieht die Erweiterung des Bundesrats aus

    Der Bundesrat baut an: Bislang saßen viele Bedienstete der Länderkammer in Büros des benachbarten Finanzministeriums - die müssen nun raus. Also muss der Bundesrat größer werden. Nun steht fest, wie der Anbau aussehen wird: Das Architekturbüro Max Dudler setzte sich mit seinem Entwurf mit den großen Fenstern beim Architektenwettbewerb durch.
  • Sanierung des Brandenburger Doms beendet 

    Die Wiege der Mark in neuem Glanz

    25 Jahre lang wurde an ihm gewerkelt, nun kann der Dom in Brandenburg (Havel) endlich wieder vollständig genutzt werden. Gerade rechtzeitig zur großen Party, im kommenden Jahr feiern Domstift und Gemeinde den 850. Geburtstag der Kirche mit einem monatelangen Festprogramm. Vor dem Auftaktkonzert am Sonntag hat Marina Ringel einen Rundgang über das aufwändig sanierte Domgelände gemacht
  • Bibliothek am Blücherplatz feiert 60. Jubiläum 

    Wird die Amerika-Gedenkbibliothek neue Zentralbibliothek?

    Die Berliner Amerika-Gedenkbibliothek feiert am Samstag mit einem großen Fest ihr 60. Jubiläum. Dabei sah es eine Zeit lang so aus, als ob der Senat mit seinen Plänen für eine Zentral- und Landesbibliothek auf dem Tempelhofer Feld das Ende der Gedenkbibliothek einläutet. Doch nach dem Volksentscheid zum Tempelhofer Feld sind die Neubaupläne dort vom Tisch - und die Amerika-Gedenkbibliothek könnte davon profitieren. Von Nina Amin
  • Bilanz des Blitzer-Marathons 

    Das Ende der großen Jagd

    24 Stunden wurde gemessen, kontrolliert, gestoppt, belehrt, aufgeklärt, und natürlich wurden auch Bußgeldbescheide ausgestellt, beim diesjährigen Blitzer-Marathon der Polizei. In Brandenburg wurden mehr Tempovergehen festgestellt als im vergangenen Jahr - der Fall eines Mercedesfahrers auf der A2 bei Lehnin sorgte sogar bundesweit für Aufsehen: mehr als 100 km/h zu schnell.
  • Eishockey | Berliner empfangen Hamburg 

    Früherer NHL-Star gibt sein Debüt für die Eisbären

    Nach der erfolgreichen Heimspiel-Premiere gegen die Straubing Tigers empfangen die Eisbären Berlin am Freitagabend das Team aus Hamburg. Dabei wird ein einstiger NHL-Star zum ersten Mal für die Berliner in der Deutschen Eishockey Liga auf dem Eis stehen. 
  • Fußball | 2. Bundesliga 

    Fan-Protest bei Unions Heimspiel gegen RB Leipzig

    Mit schwarzen Regencapes sollen die Zuschauer den "Tod der Fankultur" zur Schau tragen: Fans von Union Berlin wollen gegen den RB Leipzig demonstrieren, der zwar viel Geld, aber keine Geschichte hat. Bei der Aktion gerät das Sportliche fast in den Hintergrund: Die derzeit zweitschlechteste Mannschaft der Liga trifft auf die zweitbeste.
  • Bundesweiter Aktionstag 

    Muslime protestieren gegen Extremismus und Gewalt

    In ganz Deutschland demonstrieren Muslime am Freitagnachmittag gegen Hass und Unrecht, auch in Berlin. So haben Hunderte Muslime am Freitagmittag mit einem öffentlichen Friedensgebet vor der Kreuzberger Mevlana Moschee ein Zeichen gegen Rassismus und Extremismus gesetzt. 
  • Verlauf durch Biosphärenreservat 

    Nabu klagt gegen Neubau der Uckermark-Stromleitung

    Die 115 km lange Uckermarkleitung sorgt nicht nur bei Bürerinitiativen entlang des geplanten Verlaufs für Unmut. Weil die Stromautobahn ab 2017 auch durch das  Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin führen soll, will die Naturschutzorganisation Nabu nun Klage einreichen.  
  • Beitrag zur Gentrifizierungsdebatte 

    Schwaben und Berliner schließen "Kreuzberger Spätzlefrieden"

    Eine alte Hülsenfrucht, ein Linsenexperte und das schwäbische Nationalgericht: Mit Spätzle und Linsen haben Schwaben - die "Galionsfiguren" aller Zugereisten in Berlin, und Hauptstädter einen kulinarischen Friedensgipfel abgehalten. Schwabenkritiker Wolfgang Thierse war auch eingeladen - konnte aber nicht kommen.
  • Bürgerbeteiligung für das Tempelhofer Feld beginnt 

    Erstmal zuhören

    Tausende neue Wohnungen wollte der Senat auf dem Tempelhofer Feld bauen. Doch die Berliner haben die Pläne per Volksentscheid abgeschmettert. Jetzt soll das Volk eigene Ideen einbringen: Am 27. September beginnt die Bürgerbeteiligung. Offizieller Koordinator des Senats ist einer seiner schärfsten Kritiker.
  • "Dvořák-Experiment" soll Schüler für Klassik begeistern 

    Flashmobs gegen Schwellenängste

    Wenn am Freitag in den ARD-Kulturradios Antonin Dvořáks "Sinfonie aus der Neuen Welt" erklingt, dann ist das nicht einfach nur eine ganz normale Rundfunkübertragung. Denn mehr als 360 Schulen in ganz Deutschland haben sich in den vergangenen Wochen mit dem tschechischen Komponisten auseinandergesetzt – mit selbstgeschnitzten Flöten oder mit Rap-Einlagen. Das "Dvořák-Experiment" soll Kinder neu für klassische Musik begeistern. Von Maria Ossowski
  • Frauen-Fußball | Turbine empfängt Frankfurt 

    Als Team gegen die großen Individualisten

    Die Fußballerinnen von Turbine Potsdam sind mit zwei Siegen erfolgreich in die neue Saison gestartet. Am Sonntag aber kommen nun die großen Rivalinnen aus Frankfurt - der erste echte Gradmesser für Trainer Bernd Schröder und sein Team, das sich in diesem Jahr erstmals nicht für die Champions League qualifizieren konnte. Von Lars Becker
  • 40 Jahre Grips Theater am Berliner Hansaplatz 

    Eine Erfolgsgeschichte mit Schrammen

    Seine Geschichten werden weltweit nachgespielt. Seine Songs sind Ohrwürmer. Das Berliner Grips Theater für Kinder und Jugendliche ist Deutschlands erfolgreichste Bühne. Seit 40 Jahren ist das Grips in seinem Haus am Hansaplatz - jetzt feiert es das Jubiläum. Von Ute Büsing
  • Landesvorsitz niedergelegt 

    Piratenchef Lauer verlässt seine Partei

    Die Piraten verlieren einer ihrer profiliertesten Mitstreiter: Der Berliner Landeschef Christopher Lauer hat überraschend nicht nur seinen Posten geräumt, sondern zugleich auch den Austritt aus der Partei bekannt gegeben. Sein Mandat als Abgeordneter will Lauer aber weiter behalten. 
  • Erneute Eskalation in der Gerhart-Hauptmann-Schule 

    "Jetzt ist die Geduld erschöpft"

    Die Gerhart-Hauptmann-Schule kommt nicht zur Ruhe. Seit Anfang Juli werden dort noch etwa 45 Flüchtlinge geduldet – mit Unterstützung der Kreuzberger Grünen. Jetzt kam es wieder zu einem Zwischenfall: Ein Mann kippte kochendes Wasser aus dem Fenster der Schule auf das Wachpersonal. Zum Glück wurde niemand verletzt. Doch die Situation läuft nach Angaben des Bezirks aus dem Ruder.
  • Neue Gemeinschaftsunterkunft in Lauchhammer  

    60 neue Wohnplätze für Asylbewerber in Südbrandenburg

    Nicht nur Berlin, auch in Brandenburg suchen immer mehr Menschen Asyl. Schon jetzt sind die Unterkünfte knapp. Nun hat der Landkreis Oberspreewald-Lausitz in Lauchhammer 60 neue zusätzliche Wohnplätze geschaffen. Doch auch damit ist der Bedarf noch lange nicht gedeckt.
  • Radsport | Rekordversuch 

    Voigt knackt Stundenweltrekord

    Es sollte der spektakuläre Schlusspunkt unter einer großen Karriere werden - und wurde es auch: Jens Voigt hat einen neuen Stundenweltrekord aufgestellt. In Grenchen/Schweiz fuhr er 51,115 Kilometer - und holte sich damit einen der angesehensten Titel im Radsport.
RSS-Feed