Nachrichten

Die News der Stunde

  • Berlin: Flüchtlinge in Stadtteilzentren

  • Bundesanwaltschaft macht Rückzieher

  • GB gewährt Ai Sechs-Monats-Visum

  • Google lehnt Löschungen ab

  • Wirksamer Ebola-Impfstoff

  • Wrackteil auf dem Weg nach Frankreich

  • Börse in Athen will am Montag öffnen

  • Makkabi-Teilnehmer beleidigt

  • Virus in Ferienlager in Prieros

  • Peking richtet Winterspiele 2022 aus

Inforadio Service

  • Heutewolkig20 °C
  • SAleicht bewölkt25 °C
  • SOklar29 °C
  • MOklar31 °C
  • DIleicht bewölkt34 °C
  • MIleicht bewölkt27 °C
  • DOleicht bewölkt31 °C
Wetter in Berlin und Brandenburg
    • Berlin
    • Neukölln, Hermannstraße

      Expandieren

      Neukölln, Hermannstraße

      Zwischen Flughafenstraße und Selchower Straße Unfall, gesperrt

      Einklappen
    • A 111, Zubringer Oranienburg Richtung Oranienburg

      Expandieren

      A 111, Zubringer Oranienburg Richtung Oranienburg

      Zwischen Stolpe und Hennigsdorf wird auf der Brücke über den Oder-Havel-Kanal die Fahrbahn erneuert. (Bis 29.08.2015)

      Einklappen
    • Brandenburg
    • A 12, Frankfurt (Oder) Richtung Berlin

      Expandieren

      A 12, Frankfurt (Oder) Richtung Berlin

      Der Anschluss Friedersdorf ist gesperrt. (Bis 30.09.2015, 18 Uhr)

      Einklappen
    • Berlin
    • U-Bahnlinie 1

      Expandieren

      U-Bahnlinie 1

      Die Züge fahren bis 20.11. nur zwischen Uhlandstraße und Wittenbergplatz. Eine Weiterfahrt kann mit der U12 erfolgen.

      Einklappen
    • U-Bahnlinie 2

      Expandieren

      U-Bahnlinie 2

      Auch hier fahren die Züge nur zwischen Pankow und Gleisdreieck, mit der U12 ist eine Weiterfahrt möglich. Am U-Bhf. Bülowstraße wird nicht gehalten (20.11.).

      Einklappen
    • U-Bahnlinie 5

      Expandieren

      U-Bahnlinie 5

      Bis 3.8. kein Zugverkehr zwischen Wuhletal und Tierpark, es fahren Busse. Alternativ können Sie auch die S-Bahn- Linie 5 nutzen.

      Einklappen
    • U-Bahnlinie 12

      Expandieren

      U-Bahnlinie 12

      Als Ersatz für die U2 verkehrt die neu eingerichtete U-Bahnlinie bis 20.11. zwischen Gleisdreieck und Ruhleben.

      Einklappen
    • U-Bahnlinie 6

      Expandieren

      U-Bahnlinie 6

      Zwischen Alt-Tegel und Holzhauser Straße sowie zwischen Holzhauser Straße und Kurt-Schumacher-Platz Pendelverkehr bis 28.8.

      Einklappen
Autos stehen in Berlin vor einer Ampel an der Silbersteinstraße © dpa

Staumelder gesucht!

Rufen Sie uns an, wenn Sie im Stau stehen: Von 05:30 bis 21:00 Uhr täglich unter der kostenlosen Nummer 0800 9000-931.

Der Nachrichtenüberblick

Börse

Das könnte Sie interessieren:

Inforadio-Studio (Bild: Dieter Freiberg/rbb)

Interviews

Hier müssen Politiker, Vertreter von Wirtschaft und Gesellschaft, Prominente, Künstler und Sportler Rede und Antwort stehen. Wir stellen Fragen, hören zu und haken nach.

Wirtschaft aktuell

Überregional kompetent - regional vor Ort. Die Wirtschaft im Inforadio wagt Tag für Tag diesen Spagat mit Hintergrund-Informationen, aktuellen Berichten, Live-Gesprächen, Ratgebern und Börsen-Highlights.

Presseschau

Was schreiben die Zeitungen zu den Themen, die uns alle bewegen? Der Blick in die Kommentarspalten der regionalen und überregionalen deutschen Zeitungen.

Berlin: Schaubühne am Lehniner Platz: Szenenbild aus "Der Versuch, ein Stück zu machen, das die Welt verändert (Bild: imago)

Kultur

Der Wegweiser durch die weite Berlin-Brandenburgische Kulturlandschaft: Premierenkritiken, Film- und Musik-Tipps, Buchbesprechungen und Rundgänge durch aktuelle Ausstellungen. Die Kultur präsentiert das Wichtigste aus den Theater- und Kinosälen, Opern- und Konzerthäusern, Museen und Galerien und anderen Kulturräumen der Region und darüberhinaus.

Themen aus Berlin und Brandenburg auf rbb online

RSS-Feed
  • Ermittlungen gegen Netzpolitik.org ruhen vorerst 

    Maas geht auf Distanz zu Landesverrats-Ermittlungen

    Die Ermittlungen gegen zwei Berliner Journalisten wegen angeblichen Landesverrats und der Veröffentlichung von Staatsgeheimnissen ruhen vorerst. Der Generalbundesanwalt lässt nun von einem Gutachter überprüfen, ob zwei Berliner Journalisten tatsächlich Staatsgeheimnisse verraten haben. Der Bundesjustizminister jedenfalls hat seine Zweifel an den Vorwürfen.
  • Schwammige Regeln für Bürgerbeteiligung 

    "Der Senat provoziert eine Eskalation am Mauerpark"

    40.000 oder 1.400 Einwendungen? Wie groß der Protest gegen die Mauerpark-Bebauung wirklich ist, scheint reine Auslegungssache zu sein. Während die Senatsverwaltung an der Beschlussvorlage arbeitet, kritisiert Berlins Opposition, dass sie die Einwendungen der Bürger sowie nicht zu Gesicht bekommt. Von Jana Göbel
  • Nur gucken, nicht anfassen 

    Der WM-Pokal kommt nach Hennigsdorf

    13. Juli 2014 - Deutschland gewinnt den WM-Pokal! Jetzt, ein Jahr später, geht die Trophäe als Dankeschön auf Tour zur Fußball-Basis. Die Ehrenrunde führt durch ganz Deutschland zu ausgewählten Vereinen - und Samstag kommt er zum FC 98 Hennigsdorf. Der Verein bereitet sich auf ein großes Fußballfest vor. Stefanie Brockhausen hat sich auf dem Vereinsgelände umgesehen.
  • Rund 100 Häuser stehen zur Verfügung  

    Senat bringt Flüchtlinge auch in Stadtteilzentren unter

    Betten hinstellen, wo auch immer Platz dafür ist: Um alle Flüchtlinge, die in den vergangenen Monaten nach Berlin gekommen sind, unterzubringen, öffnen nun auch die Stadtteilzentren der Bezirke ihre Häuser. Sie reagieren damit auf einen Hilferuf des Senats.
  • Polizeireform in Brandenburg 

    Neuer Polizeipräsident Mörke will mehr Offenheit

    Manipulationsvorwürfe bei der Kriminalstatistik, zu wenig Präsenz, mangelnde Offenheit – der Ruf der Polizei in Brandenburg hat in den vergangenen Jahren ziemlich gelitten. Der neue Polizeichef Hans-Jürgen Mörke will das wieder ändern. Mehr Offenheit und weniger Krankmeldungen hat er sich gleich zu Anfang auf die Fahnen geschrieben.
  • Oberbürgermeister Holger Kelch im rbb-Sommerinterview 

    Cottbus als "Hauptstadt der Edelprovinzen"

    Seit rund acht Monaten hat Cottbus einen neuen Oberbürgermeister: Holger Kelch (47). Der CDU-Politiker kämpft dafür, dass die zweitgrößte Stadt Brandenburgs eigenständig bleibt. Im rbb-Sommerinterview spricht er außerdem über die Braunkohle und den Plan, ein riesiges Tagebauloch zu fluten und auf den neuen Seegrundstücken Villen zu bauen.
  • Stadt will E-Government ausbauen 

    Online-Angebote der Bürgerämter sind nicht beliebt

    Bei Behördengängen muss man meistens lange warten, komplizierte Formulare ausfüllen, und die Mitarbeiter sind auch nicht immer freundlich. Trotzdem nutzen laut einer aktuellen Studie nur wenige Deutsche das Angebot, Amtsgänge online vorzubereiten oder ganz zu erledigen. Berlin will seinen Online-Service deshalb ausbauen. Von Julia Rehkopf
  • Uni-Abschlussprojekt bringt Bewerber und Unternehmen zusammen 

    Jobbörse für Flüchtlinge geht viral

    Eigentlich wollten sie nur einen kleinen Testlauf starten. Doch dann verbreitet sich die Nachricht von der ersten Jobbörse für Flüchtlinge, gegründet von zwei Studenten der Berliner Hochschule für Technik und Wirtschaft, im Internet. Die Resonanz ist überwältigend – und überrascht David Jacob und Philipp Kühn völlig. Von Tina Friedrich
  • Interview | Halbzeit bei Heidi Hetzers Weltumfahrung 

    "Ich werde allen Beifahrerinnen absagen müssen!"

    Seit einem Jahr ist Heidi Hetzer in ihrem 85 Jahre alten Hudson "Hudo" unterwegs. Über Istanbul nach China, von Laos nach Australien, von Neuseeland in die USA – im kommenden Jahr will die Berlinerin die Erdumrundung perfekt machen. rbb online hat mit ihr über Ängste, trockene Cornflakes und das Frauenbild gesprochen.
  • Schüsse in Berlin-Wilmersdorf 

    Ermittler für organisierte Kriminalität untersuchen Schießerei

    Sie stand zufällig mit ihrem Fahrrad an einer Kreuzung, als ein dunkles Auto vor ihr hielt - dann brach eine Schießerei los. Eine 62-Jährige wurde dabei am Mittwochabend von einer Kugel ins Bein getroffen. Die Schützen konnten unerkannt fliehen - nun hat das Kommissariat für organisierte Kriminalität die Ermittlungen aufgenommen.
  • Neuer OLG-Präsident in Brandenburg 

    Clavée beklagt hohen Altersdurchschnitt in der Justiz

    Der neue Präsident des Brandenburgischen Oberlandesgerichts, Klaus-Christoph Clavée, hat sich besorgt über den hohen Altersdurchschnitt in der Justiz geäußert. Das betreffe vor allem Richter. In den kommenden Jahren müsse kontinuierlich weiter Personal aufgebaut werden, damit nicht plötzlich eine große Lücke entstehe.
  • Zehn Jahre lang in zwei Museen zu sehen 

    Heisig-Gemälde kommen als Leihgabe nach Potsdam und Cottbus

    Er war einer der wichtigsten Maler der DDR, nun bekommen zwei brandenburgische Museen seine Gemälde als Dauerleihgabe: Das Dieselkraftwerk in Cottbus und das Potsdam Museum werden Werke von Bernhard Heisig ausstellen. Künstlerisch unangefochten, war Heisig zu Lebzeiten politisch umstritten.
  • Reaktion auf Termin-Website 

    Senat will gegen Handel mit Online-Terminen vorgehen

    Die Wartezeiten auf einen Behördentermin in Berlin sind lang. Sehr lang. Mittlerweile haben findige Leute daraus ein Geschäftsmodell entwickelt: Eine Software sucht nach freien Online-Terminen und diese werden dann verkauft. Juristisch kann der Senat dagegen nicht vorgehen - noch nicht. Technische Gegenmaßnahmen aber werden schon eingesetzt.
  • Kampf gegen Drogenhandel 

    Null-Toleranz-Strategie im Görlitzer Park gescheitert

    Aufräumen wollte Berlins Innensenator, den Drogenhandel im Görlitzer Park endlich wirksam bekämpfen - seit Ende März wird dort schon der Besitz kleinster Mengen Cannabis bestraft. Vier Monate später räumt der Senat ein: Die Null-Toleranz-Linie im Görli bringt nichts. Dealer und Käufer machen einfach weiter wie bisher.
  • Interview | Elke Heidenreich über Opernpremiere in Rheinsberg 

    "Literatur ist mein Beruf, die Musik meine große Liebe"

    Sie ist Journalistin, Kabarettistin, Schriftstellerin – und auch Librettistin. In letzterer Funktion hat Elke Heidenreich das Libretto für die Oper "Adriana" geschrieben, das in der Kammeroper Schloss Rheinsberg uraufgeführt wird. Im Interview spricht die 72-Jährige über ihre Liebe zur Musik, und warum sie im Urlaub lieber nach Palermo statt nach Mallorca fliegt.
  • Besuch in Berlin geplant 

    Ai Weiwei in Deutschland angekommen

    Vier Jahre lang war er ein Gefangener im eigenen Land. Jetzt hat der Pekinger Künstler Ai Weiwei seinen Pass zurückbekommen und damit auch seine Freiheit. Seine erste Reise ging per Direktflug nach Deutschland - Berlin muss allerdings noch etwas warten.
  • Verpflichtend Fortbildung für zukünftige Direktoren 

    Berliner Schulleiter müssen zur Manager-Nachhilfe

    Die Aufgaben von Schulleitern gehen inzwischen weit über die Koordination von Stundenplänen hinaus. Dass sie dem auch gewachsen sind, müssen Bewerber um  Direktorenposten in Berlin künftig mit einer Fortbildung nachweisen. Die Bildungsgewerkschaft GEW begrüßt das, sieht aber an einer anderen Stelle noch Nachholbedarf.
  • Fußball | Energie Cottbus tritt auswärts an 

    Sitzt Mattuschka in Bremen wieder auf der Bank?

    Der Auftakt ist geglückt. Mit einem 2:0 gegen Halle ist Energie Cottbus in die neue Saison gestartet. Am Samstag in Bremen soll nun der Positivtrend fortgesetzt werden. Doch Trainer Stefan Krämer muss vor der Partie beim Aufsteiger noch mit einigen Härtefällen klar kommen - einer von ihnen könnte Torsten Mattuschka sein. Von Andreas Friebel
  • Erneutes Sicherheitsleck  

    Hunderte Berliner Verwaltungsrechner unzureichend geschützt

    Die Berliner Verwaltung betreibt über 300 Server mit einem veralteten Betriebssystem. Den Support von Windows 2003 hat Microsoft mittlerweile eingestellt. Somit könnten Hacker auf sensible Daten zugreifen. Der Senat habe die Ämter frühzeitig auf das Problem hingewiesen, heißt es aus der Innenverwaltung. Doch zum Nachbessern zwingen kann er sie nicht.  
  • "Haltestelle Woodstock"-Festival in Kostrzyn 

    Europas größte umsonst-und-draußen-Party

    Drei Tage lang Ausnahmezustand im polnischen Kostrzyn: Das Musikfestival "Haltestelle Woodstock" hat am Donnerstag begonnen. Zahlreiche Künstler und hunderttausende Besucher werden bis Samstagnacht zusammen feiern. Längst kommen nicht mehr nur Deutsche und Polen.
RSS-Feed