Nachrichten

Die News der Stunde

    • Schulz lehnt Merkels Gesprächsangebot ab

    • AfD: Innerparteiliche Konflikte eskalieren

    • Verkaufsverhandlungen für Air Berlin

    • Müller kündigt Gespräche zu Tegel an

    • Landtagsgruppe Freie Wähler aufgelöst

    • Union Berlin gewinnt

    • Freilassung im "Cumhuriyet"-Prozess

    • Polizei räumt Fehler im Fall Amri ein

    • Streit USA-Nordkorea schärfer

    • Irakische Kurden stimmten ab

Inforadio Service

  • Heutestark bewölkt, leichter Sprühregen16 °C
  • DIstark bewölkt18 °C
  • MIwolkig20 °C
  • DOleicht bewölkt20 °C
  • FRleicht bewölkt19 °C
  • SAwolkig18 °C
  • SOwolkig17 °C
Wetter in Berlin und Brandenburg
        • Berlin
        • Die Gefahr durch einen Falschfahrer auf der A 117, Zubringer Treptow stadtauswärts / Richtung A 113

          Expandieren

          Die Gefahr durch einen Falschfahrer auf der A 117, Zubringer Treptow stadtauswärts / Richtung A 113

          Zwischen Dreieck Treptow und Waltersdorf besteht nicht mehr.

          Einklappen
        • Altglienicke, Grünauer Straße

          Expandieren

          Altglienicke, Grünauer Straße

          Zwischen Keltensteig und Drössestraße in beiden Richtungen Vollsperrung. (Bis 17.08.2018)

          Einklappen
        • Brandenburg
        • Vorsicht auf der A 2, Berlin Richtung Magdeburg

          Expandieren

          Vorsicht auf der A 2, Berlin Richtung Magdeburg

          Zwischen Brandenburg und Wollin blockiert ein defekter LKW die rechte Spur., liegen Gegenstände auf der Fahrbahn (Metall) auf dem Überholstreifen, die Polizei ist benachrichtigt.

          Einklappen
        • A 2, Berlin - Magdeburg

          Expandieren

          A 2, Berlin - Magdeburg

          Die grundhafte Erneuerung der A 2 zwischen Dreieck Werder und Nahmitzer Brücke dauert insgesamt bis Anfang November 2017. Im Zuge der Baumaßnahme kommt es zu folgenden Einschränkungen: · Geschwindigkeitsbegrenzungen · Breitenbeschränkungen · Der Anschluss Lehnin ist bis 23.10. in Richtung Berlin gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert.

          Einklappen
        • Brandenburg
        • A 2, Berlin - Magdeburg

          Expandieren

          A 2, Berlin - Magdeburg

          Die grundhafte Erneuerung der A 2 zwischen Dreieck Werder und Nahmitzer Brücke dauert insgesamt bis Anfang November 2017. Im Zuge der Baumaßnahme kommt es zu folgenden Einschränkungen: · Geschwindigkeitsbegrenzungen · Breitenbeschränkungen · Der Anschluss Lehnin ist bis 23.10. in Richtung Berlin gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert.

          Einklappen
        • A 10, Südwestlicher Berliner Ring

          Expandieren

          A 10, Südwestlicher Berliner Ring

          Zwischen den Dreiecken Nuthetal und Potsdam wird die Autobahn in beiden Richtungen auf einer Länge von rund 9 Kilometern auf insgesamt 8 Spuren ausgebaut. In allen Bauphasen bleiben 3 Spuren je Richtung frei; ebenso die Zu- und Abfahrten zur Rastanlage Michendorf. Die Anschlussstelle Ferch wird zeitweise halbseitig gesperrt. Die Umleitungen sind beschildert. (Bis 2020)

          Einklappen
        • A 11, Berlin - Stettin

          Expandieren

          A 11, Berlin - Stettin

          Der Anschluss Schmölln ist bis voll gesperrt. Die Fahrbahn wird erneuert. (Bis 02.11.2017)

          Einklappen
        • Berlin
        • Altglienicke, Grünauer Straße

          Expandieren

          Altglienicke, Grünauer Straße

          Zwischen Keltensteig und Drössestraße in beiden Richtungen Vollsperrung. (Bis 17.08.2018)

          Einklappen
        • U-Bahn
        • U 2

          Expandieren

          U 2

          Nächtliche Unterbrechung zwischen Alexanderplatz und Spittelmarkt! Die Berliner Verkehrsbetriebe setzen wie geplant die Sanierung der Tunnelsohle in Mitte fort. Am 1. Dezember sollen die Arbeiten beendet sein. Die Arbeiten finden in den Nächten sonntags bis donnerstags statt, jeweils von 23 Uhr bis Betriebsbeginn. Zwischen Alexanderplatz und Spittelmarkt fahren dann Busse. Ausgenommen sind 2., 3. und 30. Oktober, außerdem 1. und 2. November sowie 13. November. Die barrierefreien Ersatzbusse sind zwischen S+U-Bahnhof Alexanderplatz/Grunerstraße und U-Bahnhof Spittelmarkt unterwegs, parallel zur Linie 248 und M48. Die U-Bahnhöfe Klosterstraße und Märkisches Museum können nicht direkt angefahren werden. Stattdessen bedienen die Ersatzbusse die regulären Haltestellen Berliner Rathaus und Fischerinsel. Alternativ können Fahrgäste auch den 200-er Bus vom Alexanderplatz zur Mohrenstraße nutzen.

          Einklappen
        • U 3

          Expandieren

          U 3

          Wegen Bauarbeiten ist die Strecke zwischen Breitenbachplatz und Krummer Lanke unterbrochen; stattdessen fahren Busse. (Bis 16.10.2017 - 3.30 Uhr)

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE 1

          Expandieren

          RE 1

          Einschränkungen in den Nächten bis 28./29. September, jeweils 22.30 - 5.15 Uhr Die meisten Züge werden zwischen Fürstenwalde (Spree) und Frankfurt (Oder) durch Busse ersetzt. Für einige Züge in Richtung Frankfurt (Oder) verkehren zusätzlich Expressbusse ohne Unterwegshalt von Fürstenwalde (Spree) bis Frankfurt (Oder). Beachten Sie die spätere Ankunft/frühere Abfahrt der Busse in Frankfurt (Oder). Der Regel-SEV nach Erkner (1.10 Uhr ab Berlin Ostbahnhof) verkehrt als Ersatz für RE 18239 (planmäßige Ankunft 2.53 Uhr in Frankfurt (Oder)) weiter bis Frankfurt (Oder). RE 3198 (21.10 Uhr ab Cottbus) fällt von Frankfurt (Oder) bis Fürstenwalde (Spree) aus. Hinweise: Es verkehrt ein zusätzlicher Bus (nur zum Ausstieg) von Frankfurt (Oder) (ab 23.38 Uhr) bis Guben(an 1.13 Uhr). In der Gegenrichtung verkehren ein zusätzlicher Bus von Frankfurt (Oder) (ab 0.38 Uhr) bis Berlin Zoologischer Garten (an 3.37 Uhr) sowie ein zusätzlicher Bus von Frankfurt (Oder) (ab 3.30 Uhr) bis Erkner (an 5.07 Uhr) (ab Fürstenwalde (Spree) jeweils nur zum Ausstieg). Der Grund sind Stellwerksarbeiten zwischen Fürstenwalde und Berkenbrück.

          Einklappen
        • RE 2

          Expandieren

          RE 2

          Einschränkungen vom 29. September (22 Uhr) bis 3. Oktober (Betriebsschluss) Die Züge verkehren aus/in Richtung Wismar kommend/fahrend nur bis/ab Charlottenburg und die Züge aus/in Richtung Cottbus kommend/fahrend bis/ab Lichtenberg . Des Weiteren werden in der Nacht vom 29./30. September 2017 einige Züge und am 30. September 2017 morgens die ersten zwei Züge über Calau umgeleitet. Ein Ersatzverkehr mit Bussen wird für Sie zwischen Cottbus und Lübbenau eingerichtet. Alle Züge, die nicht aufgeführt sind, verkehren planmäßig. Bitte beachten Sie die früheren Abfahrtszeiten bzw. späteren Ankunftszeiten aufgrund der längeren Fahrzeiten der Busse. Durch die Umleitung und Fahrtunterbrechung in Berlin entfallen die Halte: Zoologischer Garten, Hauptbahnhof, Friedrichstraße Alexanderplatz und Ostbahnhof. Durch die Umleitung über Calau entfallen die Halte: Raddusch, Vetschau, Kunersdorf und Kolkwitz. Die Züge halten abweichend in Calau (Niederlausitz). Der Zug 63957 hält abweichend in Lichtenberg, Berlin Gesundbrunnen und Berlin Jungfernheide. Einige Züge haben im weiteren Fahrtverlauf geringfügig abweichende Fahrzeiten. Die ausfallenden Bahnhöfe in Berlin erreichen Sie mit der S-Bahn Berlin.

          Einklappen
      Autos stehen in Berlin vor einer Ampel an der Silbersteinstraße
      dpa

      Staumelder gesucht!

      Rufen Sie uns an, wenn Sie im Stau stehen: Von 05:30 bis 21:00 Uhr täglich unter der kostenlosen Nummer 0800 9000-931.

      Der Nachrichtenüberblick

      Börse

      Kursinformationen zu Dax

      Das könnte Sie interessieren:

      Inforadio-Studio (Bild: Dieter Freiberg/rbb)

      Interviews

      Hier müssen Politiker, Vertreter von Wirtschaft und Gesellschaft, Prominente, Künstler und Sportler Rede und Antwort stehen. Wir stellen Fragen, hören zu und haken nach.

      Zentrale Deutsche Börse (Bild: dpa)
      EPA

      Wirtschaft aktuell

      Überregional kompetent - regional vor Ort. Die Wirtschaft im Inforadio wagt Tag für Tag diesen Spagat mit Hintergrund-Informationen, aktuellen Berichten, Live-Gesprächen, Ratgebern und Börsen-Highlights.

      dpa

      Presseschau

      Was schreiben die Zeitungen zu den Themen, die uns alle bewegen? Der Blick in die Kommentarspalten der regionalen und überregionalen deutschen Zeitungen.

      Probe Staatsballett "Herrumbre" (Bild: dpa)
      dpa

      Kultur

      Der Wegweiser durch die weite Berlin-Brandenburgische Kulturlandschaft: Premierenkritiken, Film- und Musik-Tipps, Buchbesprechungen und Rundgänge durch aktuelle Ausstellungen. Die Kultur präsentiert das Wichtigste aus den Theater- und Kinosälen, Opern- und Konzerthäusern, Museen und Galerien und anderen Kulturräumen der Region und darüberhinaus.

      Hilfe für Geflüchtete

      Themen aus Berlin und Brandenburg auf rbb|24

      RSS-Feed
      • Auswertung nach Ost und West 

        Berlin bleibt bei der Wahl gespalten

        Auch fast drei Jahrzehnte nach dem Mauerfall stimmen Berliner in beiden Hälften der früher geteilten Stadt unterschiedlich ab. Linke und AfD sind im Osten viel erfolgreicher, während die einst großen Parteien sowie FDP und Grüne im Westen dominieren.
      • Wahlnachlese in Berlin und Brandenburg 

        Berliner Grüne gesprächsbereit für Jamaika-Bündnis

        Nach den herben Verlusten von SPD und Union bei der Bundestagswahl wird auch in Berlin und Brandenburg über die künftige Ausrichtung der Parteien gestritten. Bei den Grünen gibt es eine Bereitschaft zu Sondierungen mit Union und FDP - aber auch Gegenwind.
      • Interview | Gero Neugebauer zum Wahlausgang 

        "Die SPD wird mit Appellen an das Land nichts erreichen"

        Die Volksparteien verlieren, die Kleinen legen zu - und die AfD beherrscht nach der Wahl die politische Debatte im Land. Die Parteien müssen sich neu sortieren. Der Politikwissenschaftler Gero Neugebauer spricht von einer Zeitenwende.
      • Nach massiven Software-Problemen 

        Berliner Landeswahlleiterin schließt Hacker-Angriff aus

        Wer auf das vorläufige Endergebnis der Bundestagswahl gewartet hat, brauchte Durchhaltevermögen. Wegen Serverproblemen übermittelte Berlin seine Zahlen als letztes Bundesland - um 3.44 Uhr. Die Probleme waren allerdings hausgemacht. 
      • Nach Volksentscheid Gespräche angekündigt 

        Müller reicht Tegel-Frage an Bund und Brandenburg weiter

        Nach dem Volksentscheid sieht sich Berlins Regierender Bürgermeister dazu gezwungen, mit den anderen Flughafen-Eigentümern über die Zukunft von Tegel zu sprechen. Er selbst nennt eine Offenhaltung "abenteuerlich". Ähnlich äußert sich Brandenburgs Regierungschef.
      • Kommentar | Nach dem Volksentscheid 

        So oder so - Tegel wird schließen

        Berlin-Tegel soll Flughafen bleiben, die Mehrheit der Berliner hat beim Volksentscheid mit Ja gestimmt. Das ist erst einmal ein Problem für den rot-rot-grünen Senat. Auf lange Sicht hat dieses Votum aber an anderer Stelle negative Folgen, kommentiert Jan Menzel.
      • Grüne kritisieren Ex-Innenstaatssekretär Krömer 

        Zu krank für eine Aussage, fit genug für den Marathon

        Ex-Innenstaatssekretär Bernd Krömer war zu krank, um vor dem Berliner Amri-Untersuchungsausschuss auszusagen. Zwei Tage später lief er beim Marathon mit. Unverschämt und schäbig nennt die Grünen-Abgeordnete Canan Bayram dieses Verhalten.
      • Kommentar | Besetzung des Berliner Theaters 

        Die Volksbühne muss so schnell wie möglich geräumt werden

        Ein Aktionsbündnis aus Dutzenden Grüppchen besetzt eines der bedeutendsten Theater Deutschlands. Statt politischer Forderungen steht jedoch das Happening im Vordergrund. Der Kultursenator sollte handeln, statt zu schlingern. Ein Kommentar von Maria Ossowski
      • Abgeschossener Wisent bei Lebus 

        Wisente zu erlegen ist in Polen ein Geschäft

        Der Abschuss eines Wisents bei Lebus sorgte für Verwerfungen zwischen Deutschen und Polen. Tatsächlich werden die geschützten Tiere regemäßig erlegt und als Trophäen verkauft. Offenbar auch, um die bloße "Schredderung" zu verhindern. Von Vanessa Klüber
      • Gericht bestätigt Kündigung 

        Behördenmitarbeiter liest "Mein Kampf" - und fliegt

      • Arbeiter getötet 

        Tödlicher Unfall mit Bagger im Tagebau Welzow

      • Erste Probe ausgefallen 

        "Staub zu Glitzer"-Aktivisten halten Volksbühne weiter besetzt

        Im Streit um die Volksbühne ist keine Einigung in Sicht: Kultur-Aktivisten halten das Haus weiter besetzt. Bislang haben die Gespräche zwischen Besetzern, Politik und der Volksbühne nichts gebracht. Für den Theaterbetrieb hatte das am Montag erste Konsequenzen.
      • Volksentscheid in Berlin 

        Deutliche Mehrheit will Weiterbetrieb von Tegel

        Beim Volksentscheid zum Flughafen Tegel hat sich die Mehrheit für die Offenhaltung ausgesprochen. Berlins Regierender Müller zeigte sich am Abend gesprächsbereit. Die FDP jubelt.
      • Bundestagswahl  

        CDU in Berlin und Brandenburg trotz Verlusten vorn

        Bei der Bundestagswahl verzeichnen Union und SPD deutliche Verluste. Die AfD wird drittstärkste Kraft - in Brandenburg ist sie sogar auf Platz 2. Die FDP zieht sicher in den Bundestag ein, auch in Berlin und Brandenburg schafft sie die Fünf-Prozent-Hürde.
      • Bundestagswahl 2017 

        AfD ist zweitstärkste Partei in Brandenburg

        Die AfD hat in Brandenburg bei der Bundestagswahl massiv zugelegt. Die Rechtspopulisten sind, wie im Osten insgesamt, zweitstärkste Kraft nach der CDU. Zu den AfD-Hochburgen gehören Cottbus und der Süden des Bundeslandes.
      • Berlin 

        So hat Ihr Wahlkreis gewählt

        Wer hat in meinem Wahlkreis das Direktmandat gewonnen? Welche Partei liegt bei den Zweitstimmen vorn? Und wie ist der Unterschied zur Bundestagswahl 2013? Wer genau wissen will, wie in seiner Wohngegend gewählt wurde, kann das hier einsehen.
      • Brandenburg 

        So hat Ihr Wahlkreis gewählt

        Wer hat in meinem Wahlkreis das Direktmandat gewonnen? Welche Partei liegt bei den Zweitstimmen vorn? Und wie ist der Unterschied zur Bundestagswahl 2013? Wer genau wissen will, wie in seiner Wohngegend gewählt wurde, kann das hier einsehen.
      • Union Berlin vor dem 7.Spieltag 

        Auftanken gegen Kaiserslautern

        An der "Eisernen Zapfstelle" in Schöneweide können die Fans heute vor dem Spiel gegen den Tabellenletzten Kaiserslautern nochmal auftanken. Fünf Spiele in Folge ohne Sieg: Union Berlin hängt im Mittelfeld fest - da muss jetzt endlich was passieren. Von Torsten Michels  
      • Vater aus Neukölln 

        Transsexueller Mann muss Mutter seines Kindes sein

      • Insolvente Fluggesellschaft 

        Air Berlin stellt Langstreckenflüge zum 15. Oktober ein

        Die insolvente Fluglinie Air Berlin stellt zum 15. Oktober den Langstreckenbetrieb ein. Aber auch in Deutschland fallen Strecken weg. Derweil hat sich der Aufsichtsrat darauf verständigt, mit Lufthansa und Easyjet über den Verkauf zu verhandeln.
      RSS-Feed