Nachrichten

Die News der Stunde

    • Hamon siegt bei Vorwahl der französischen Sozialisten

    • Trump und Netanjahu bekräftigen Willen zu enger Zusammenarbeit

    • Terrorverdächtiger in NRW gefasst

    • Zeitung: AfD-Vorstand berät über Ausschlussverfahren gegen Höcke

    • Neue Syrien-Gespräche beginnen in Kasachstan

    • BER Thema im Sonderausschuss

    • Handball-WM: Deutschland draußen

    • Bundesligen am Sonntag

Inforadio Service

  • Heutewolkig, Nebel-2 °C
  • DIbedeckt1 °C
  • MIstark bewölkt1 °C
  • DOleicht bewölkt1 °C
  • FRklar2 °C
  • SAleicht bewölkt4 °C
  • SOleicht bewölkt5 °C
Wetter in Berlin und Brandenburg
        • Berlin
        • Friedenau, Bundesallee

          Expandieren

          Friedenau, Bundesallee

          In Höhe Friedrich-Wilhelm-Platz sind die Ampeln außer Betrieb

          Einklappen
        • Altglienicke, Grünauer Straße

          Expandieren

          Altglienicke, Grünauer Straße

          Zwischen Keltensteig und Drössestraße in beiden Richtungen Vollsperrung. (Bis 01.07.2018)

          Einklappen
        • Brandenburg
        • A 10, Südlicher Berliner Ring Richtung Dreieck Werder

          Expandieren

          A 10, Südlicher Berliner Ring Richtung Dreieck Werder

          Zwischen Dreieck Nuthetal und Dreieck Potsdam Baustelle, stockender Verkehr, fahren Sie bitte besonders vorsichtig

          Einklappen
        • A 10, Südlicher Berliner Ring

          Expandieren

          A 10, Südlicher Berliner Ring

          Zwischen den Dreiecken Nuthetal und Potsdam wird die Autobahn in beiden Richtungen auf einer Länge von rund 9 Kilometern auf insgesamt 8 Spuren ausgebaut. In allen Bauphasen bleiben 3 Spuren je Richtung frei; ebenso die Zu- und Abfahrten zur Rastanlage Michendorf. Die Anschlussstelle Ferch wird zeitweise halbseitig gesperrt. Umleitungen sind beschildert. (Bis 2020)

          Einklappen
        • Brandenburg
        • A 10, Südlicher Berliner Ring

          Expandieren

          A 10, Südlicher Berliner Ring

          Zwischen den Dreiecken Nuthetal und Potsdam wird die Autobahn in beiden Richtungen auf einer Länge von rund 9 Kilometern auf insgesamt 8 Spuren ausgebaut. In allen Bauphasen bleiben 3 Spuren je Richtung frei; ebenso die Zu- und Abfahrten zur Rastanlage Michendorf. Die Anschlussstelle Ferch wird zeitweise halbseitig gesperrt. Umleitungen sind beschildert. (Bis 2020)

          Einklappen
        • A 11, Berlin Richtung Stettin

          Expandieren

          A 11, Berlin Richtung Stettin

          Der Anschluss Schmölln ist gesperrt. (Bis 30.06.2017)

          Einklappen
        • B 102, Treuenbrietzen - Niemegk

          Expandieren

          B 102, Treuenbrietzen - Niemegk

          In Treuenbrietzen Vollsperrung in beiden Richtungen zwischen Kreisverkehr und Ortsgrenze. Umleitung: Treuenbrietzen --> B 2, --> Marzahna --> L82 --> Niemegk --> B 102. Und umgekehrt. (Bis 31.03.2017)

          Einklappen
        • Berlin
        • Altglienicke, Grünauer Straße

          Expandieren

          Altglienicke, Grünauer Straße

          Zwischen Keltensteig und Drössestraße in beiden Richtungen Vollsperrung. (Bis 01.07.2018)

          Einklappen
        • U-Bahn
        • U 6

          Expandieren

          U 6

          Bis 29.1. entfallen die Züge zwischen den Bahnhöfen Wedding und Kurt-Schumacher-Platz. Es fahren Busse. Sie sollten deutlich mehr Zeit einplanen, da die Busse über die Müllerstraße fahren, auf der es häufig Stau gibt.

          Einklappen
        • U 7

          Expandieren

          U 7

          Kein Halt am Bahnhof Zitadelle in Richtung Rudow! Fahrgäste, die zum Bahnhof Zitadelle wollen, fahren bis Haselhorst und dann zurück. Wer von der Zitadelle Richtung Rudow will, muß erst in der Gegenrichtung zur Altstadt Spandau fahren und dort umsteigen. (Bis 10.02.2017) ---------------- Bis 26.1. pendeln jeweils von sonntags bis donnerstags ab 22 Uhr bis Betriebsschluss die Züge zwischen Richard-Wagner-Platz und Fehrbelliner Platz im 20-Minuten-Takt. ---------------- Vom 30.1. bis 12.2. entfallen die Züge zwischen Richard-Wagner-Platz und Jakob-Kaiser-Platz. Es fahren Busse. Damit Fahrgäste zum und vom Flughafen Tegel nicht mehrfach umsteigen müssen, hält der Flughafen-Express-Bus X 9 in dieser Zeit zusätzlich am Richard-Wagner-Platz (Haltestellen der Linie M 45).

          Einklappen
        • S-Bahn
        • S 3

          Expandieren

          S 3

          Die Züge halten bis Ende August 2017 wegen Brückenbauarbeiten nicht in Rummelsburg.

          Einklappen
        • S 5, S 7 und S 75

          Expandieren

          S 5, S 7 und S 75

          In der Nacht vom 25.1. zum 26.1. fahren ab 22 Uhr bis Betriebsschluss zwischen Alexanderplatz und Friedrichstraße keine Züge. Fahrgäste können auf die Regionalbahn ausweichen. Außerdem wird ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE 3

          Expandieren

          RE 3

          Vom 9.2.2017 bis 1.4.2018 werden die Züge zwischen Bernau und Berlin Gesundbrunnen umgeleitet. Grund sind Bauarbeiten am Karower Kreuz. Die meisten Züge halten zusätzlich in Lichtenberg. Dadurch verlängert sich die Fahrzeit um bis zu 25 Minuten. Außerdem wird die Linie in zwei Abschnitte geteilt. Es muss in Berlin Hauptbahnhof umgestiegen werden.

          Einklappen
        • RE 5

          Expandieren

          RE 5

          Vom 27.1., 22:30 Uhr, bis 30.11., 2 Uhr, entfallen die Züge zwischen Oranienburg und Berlin Gesundbrunnen. Bitte nutzen Sie auf diesem Abschnitt die S 1. ------------------------------------------------ Am 6.2. und 7.2. jeweils von 8:30 Uhr bis 15:30 Uhr sowie am 9. und 10.2. jeweils von 9:30 Uhr bis 15:30 Uhr entfallen die Züge zwischen Oranienburg und Berlin Gesundbrunnen. Bitte nutzen Sie auf diesem Abschnitt die S 1. ------------------------------------------------ Bis Dezember 2017 fahren zwischen Wünsdorf-Waldstadt und Elsterwerda Busse. Die Busse der Linie A verkehren im 2-Stunden-Takt zwischen Wünsdorf-Waldstadt und Elsterwerda ohne Halt in Drahnsdorf und Walddrehna. - Die Busse der Linie B verkehren im 2-Stunden-Takt zwischen Wünsdorf-Waldstadt und Doberlug-Kirchhain. Bitte beachten Sie, dass die Busse bis auf Weiteres an der Haltestelle Drahnsdorf, Wendeschleife (nahe Bf, hinter der Baustelle) halten. - Zudem verkehren von Montag bis Freitag in den Morgen- und Nachmittagsstunden vereinzelt Direktbusse (Linie C) zwischen Berlin Südkreuz/Berlin-Schönefeld Flughafen und Luckau-Uckro nur mit Unterwegshalt am Busbahnhof Luckau.

          Einklappen
      Autos stehen in Berlin vor einer Ampel an der Silbersteinstraße © dpa

      Staumelder gesucht!

      Rufen Sie uns an, wenn Sie im Stau stehen: Von 05:30 bis 21:00 Uhr täglich unter der kostenlosen Nummer 0800 9000-931.

      Der Nachrichtenüberblick

      Börse

      Kursinformationen zu Dax

      Das könnte Sie interessieren:

      Inforadio-Studio (Bild: Dieter Freiberg/rbb)

      Interviews

      Hier müssen Politiker, Vertreter von Wirtschaft und Gesellschaft, Prominente, Künstler und Sportler Rede und Antwort stehen. Wir stellen Fragen, hören zu und haken nach.

      Zentrale Deutsche Börse (Bild: dpa)

      Wirtschaft aktuell

      Überregional kompetent - regional vor Ort. Die Wirtschaft im Inforadio wagt Tag für Tag diesen Spagat mit Hintergrund-Informationen, aktuellen Berichten, Live-Gesprächen, Ratgebern und Börsen-Highlights.

      Presseschau

      Was schreiben die Zeitungen zu den Themen, die uns alle bewegen? Der Blick in die Kommentarspalten der regionalen und überregionalen deutschen Zeitungen.

      Probe Staatsballett "Herrumbre" (Bild: dpa)

      Kultur

      Der Wegweiser durch die weite Berlin-Brandenburgische Kulturlandschaft: Premierenkritiken, Film- und Musik-Tipps, Buchbesprechungen und Rundgänge durch aktuelle Ausstellungen. Die Kultur präsentiert das Wichtigste aus den Theater- und Kinosälen, Opern- und Konzerthäusern, Museen und Galerien und anderen Kulturräumen der Region und darüberhinaus.

      Hilfe für Geflüchtete

      Themen aus Berlin und Brandenburg auf rbb|24

      RSS-Feed
      • Wieder Verzögerung am BER 

        Flughafen-Chef Mühlenfeld bestreitet Vorwürfe

        Nachdem nun offiziell bestätigt ist, dass der BER 2017 nicht mehr eröffnen kann, wächst die Kritik an Flughafen-Chef Karsten Mühlenfeld. Er soll bereits seit Monaten gewusst haben, dass eine Eröffnung im laufenden Jahr unmöglich ist. Mühlenfeld weist diesen Vorwurf zurück.  
      • Berlin untersagt Rennen im Stadtzentrum 

        Formel E wird 2017 nicht auf Karl-Marx-Allee rasen

        Im vergangenen Jahr fand ein Autorennen der Formel E erstmals im Zentrum Berlins statt: auf der Karl-Marx-Allee. Doch das bleibt wohl ein einmaliges Ereignis, wie die Senatsverwaltung für Verkehr am Sonntag mitteilte - nun beginnt die Suche nach einer Alternativstrecke.
      • Video: Abendschau | 22.01.2017 | Beitrag von K. Breinig & Interview mit R. Weber  

        Opferbeauftragter Weber: "Ein völlig unhaltbarer Zustand"

        Mehr als ein Monat nach dem Terroranschlag in Berlin ist die Anteilnahme ungebrochen. Angehörige der Opfer und Überlebende beklagen jedoch, das ihnen bei der Opferhilfe zu hohe bürokratische Hürden gestellt werden, wie auch Berlins Opferbeauftragter Roland Weber im rbb-Interview sagt.
      • Fußball | Hertha verliert in Leverkusen 

        Wenn doch nur das Ergebnis nicht wäre

        Zu langsam im Kopf, zu träge in den Beinen - Hertha BSC hatte Bayer Leverkusen am Sonntag nichts entgegenzusetzen: 1:3 las sich das am Ende. Der Berliner Coach Pal Dardai machte seinen Spielern trotzdem keinen Vorwurf.
      • Basketball | Alba gewinnt gegen Braunschweig 

        Wenn's denn sein muss

        Werden sie nicht gefordert, dann kann es bei den Berlinern schon mal länger dauern, bis die nötige Körperspannung da ist: Mit 84:76 bezwang Alba am Sonntag die abstiegsbedrohten Braunschweiger. Es war der neunte Sieg in Folge - und ein äußerst zäher Genuss.
      • Video: Brandenburg aktuell | 22.01.2017 | Jana Gebauer  

        Lausitzer Männerballett-Turnier stimmt auf fünfte Jahreszeit ein

        Die Lausitz ist eine der wenigen ostdeutschen Karnevalshochburgen. Passenderweise findet alljährlich in Kolkwitz (Spree-Neiße) das Männerballett-Turnier statt. Die Kostüme dürfen albern sein, aber der Anspruch an Tanz und Choreographie ist hoch.
      • Video: Abendschau | 22.01.17 | Susanne Papawassiliu 

        Training für die sozialen Muskeln

        Eine Künstergruppe will mit dem "Social Muscle Club" in der Kantine der Berliner Sophiensäle Menschen miteinander in Kontakt bringen. Jeder schreibt auf, was er sich wünscht und was er geben möchte. So kommen die Besucher ins Gespräch - und singen sich zum Beispiel ein Liedchen.
      • Mehr Parteieintritte seit November 

        Trump beschert linken Parteien in der Region Zuwachs

        Werden die Zeiten politischer? Seit dem Wahlsieg von Donald Trump bekommen SPD, Linke und Grüne viele neue Mitglieder - in Berlin, Brandenburg und bundesweit. In manchen Landesverbänden sind die monatlichen Eintritte dreimal so hoch wie sonst.
      • Vorschlag des rot-rot-grünen Senats 

        Ehrenrat soll Abgeordnete auf Stasi-Vergangenheit prüfen

      • Eishockey | 3:4 bei Adler Mannheim 

        Eisbären geben 2:0-Führung aus der Hand

        Knapp war es, aber am Ende gab es trotzdem die nächste Niederlage. Die Eisbären Berlin haben bei den Adler Mannheim mit 4:3 nach Penaltyschießen verloren. Besonders bitter für die Berliner: Sie lagen bereits mit 2:0 vorn, gaben das Spiel aber dennoch aus der Hand.
      • Volleyball | Berlin-Brandenburg-Duell 

        Berlin Volleys entscheiden Derby klar für sich

        Eine Woche vor dem deutschen Volleyball-Pokalfinale haben die Berlin Volleys noch einmal  Selbstvertrauen sammeln können. Am Sonntag bezwangen sie den Lokalrivalen Netzhoppers aus Königs Wusterhausen deutlich mit 3:0.
      • Offenbar kein fremdenfeindliches Motiv 

        19-Jähriger sticht auf Syrer ein

      • 40 Millionen für Deiche und Schutzanlagen 

        Brandenburg investiert in Hochwasserschutz

      • PRO Nato-Übung 

        "Gerade von Woidke erwarten Polen mehr Feinfühligkeit"

        Auf polnische Bitte hin verlegten die USA eine Panzerbrigade nach Polen. Dass die US-Panzer auch durch Brandenburg rollten, hat die rot-rote Landesregierung scharf kritisiert. Wie viele Polen diese Debatte verfolgt haben, erläutert Thomas Kycia.
      • CONTRA Nato-Übung 

        "Man versteht die russische Seite besser"

        Der Linken-BundestagsabgeordneteThomas Nord ist Vorsitzender der deutsch-polnischen Parlamentariergruppe. Trotzdem trat er auf Demonstrationen gegen die Nato-Übung in Polen als Redner auf. Das hängt auch mit seiner ostdeutschen Biografie zusammen.
      • Fußball | Teamcheck Union Berlin 

        Mit Polter und Trompeten oben dran bleiben

        Die Fakten sprechen für sich: 28 Punkte, Platz fünf. Unterm Strich steht die beste Hinrunde in der Zweitliga-Geschichte des 1. FC Union. Nach dem Abgang von Torjäger Collin Quaner soll nun ein alter Bekannter die nötigen Aufstiegstreffer der Berliner schießen. Von Stephanie Baczyk
      • Wer zahlt für die Instandhaltung? 

        Mauer-Stiftung will East Side Gallery übernehmen

      • Kundgebung für Umwelt- und Tierschutz 

        Tausende demonstrieren auf "Wir haben es satt"-Demo

        Zum siebten Mal haben am Samstag tausende Menschen in Berlin für besseren Umwelt- und Tierschutz demonstriert - sie fühlen sich von der Regierung im Stich gelassen. Ein Konvoi aus etwa 130 Traktoren knatterte zum Brandenburger Tor. Landwirte einer Gegendemo signalisierten Gesprächsbereitschaft.
      • Bericht der Behörden hat Lücken 

        Anis Amri: neue Fragen trotz Transparenz-Versprechen

        Offenheit und lückenlose Aufklärung, das versprechen die zuständigen Sicherheitsbehörden, um den Fall Amri aufzuarbeiten. Nun haben sie einen ersten Bericht vorgelegt - aber der beantwortet die Fragen nur auf den ersten Blick. Von Susanne Opalka, Jo Goll, René Althammer
      • Neues Kunstmuseum in Potsdam 

        1.800 Besucher kommen kostenlos ins Barberini

        Die Potsdamer Kulturszene ist um eine Attraktion reicher: Im Stadtzentrum ist das Museum Barberini nun offiziell eröffnet - am Samstag warteten Besucher in einer mehreren hundert Meter langen Schlange. Die ersten standen schon zwei Stunden vor der Eröffnung in der Kälte.
      RSS-Feed