Nachrichten

Die News der Stunde

    • Merkel würde wieder kandidieren

    • EU reagiert besorgt auf Jamaika-Aus

    • Kritik kommt auch von der Wirtschaft

    • Menschenkette gegen Stellen-Abbau

    • EMA+EBA: Deutschland geht leer aus

    • Trump: Nordkorea zurück auf Terrorliste

    • Mugabe läßt Ultimatum verstreichen

    • Schlecker-Anwalt: Haftstrafe überzogen

    • Angeklagter gesteht Angriff in U-Bahn

    • Montage neuer S-Bahn-Züge begonnen

Inforadio Service

  • Heutewolkig, Regenschauer7 °C
  • DIbedeckt, leichter Sprühregen4 °C
  • MIstark bewölkt, leichter Regen10 °C
  • DOwolkig15 °C
  • FRwolkig, Regenschauer13 °C
  • SAstark bewölkt, leichter Regen8 °C
  • SOwolkig7 °C
Wetter in Berlin und Brandenburg
        • Berlin
        • A 113, Zubringer Schönefeld stadteinwärts

          Expandieren

          A 113, Zubringer Schönefeld stadteinwärts

          Zwischen Späthstraße und Dreieck Neukölln ist wegen Reinigungsarbeiten die linke Spur gesperrt.

          Einklappen
        • A 10, Nördlicher Berliner Ring Richtung Dreieck Barnim

          Expandieren

          A 10, Nördlicher Berliner Ring Richtung Dreieck Barnim

          Zwischen Dreieck Pankow und Dreieck Barnim in beiden Richtungen Fahrbahnerneuerung. Der Verkehr wird jeweils über die Gegenfahrbahn geleitet. Geschwindigkeitsbegrenzung 80 km/h (Bis 19.01.2018)

          Einklappen
        • Brandenburg
        • A 2, Berlin Richtung Magdeburg

          Expandieren

          A 2, Berlin Richtung Magdeburg

          Zwischen Theeßen und Burg-Ost 8 km Stau an einer Baustelle.

          Einklappen
        • A 2, Berlin - Hannover

          Expandieren

          A 2, Berlin - Hannover

          Zwischen Dreieck Werder und Ziesar gibt es in beiden Richtungen mehrere Baustellen. Streckenweise wird die Fahrbahn auf die Gegenfahrbahn verschwenkt, pro Richtung stehen jedoch zwei Spuren zur Verfügung. Die Höchstgeschwindigkeit ist an den Baustellen auf 80 km/h reduziert.

          Einklappen
        • Brandenburg
        • A 2, Berlin - Hannover

          Expandieren

          A 2, Berlin - Hannover

          Zwischen Dreieck Werder und Ziesar gibt es in beiden Richtungen mehrere Baustellen. Streckenweise wird die Fahrbahn auf die Gegenfahrbahn verschwenkt, pro Richtung stehen jedoch zwei Spuren zur Verfügung. Die Höchstgeschwindigkeit ist an den Baustellen auf 80 km/h reduziert.

          Einklappen
        • A 9, Berlin - Leipzig

          Expandieren

          A 9, Berlin - Leipzig

          Zwischen Beelitz und Klein Marzehns gibt es in beiden Richtungen mehrere Baustellen. Streckenweise wird die Fahrbahn auf die Gegenfahrbahn verschwenkt, pro Richtung stehen jedoch zwei Spuren zur Verfügung. Die Höchstgeschwindigkeit ist an den Baustellen auf 80 km/h reduziert.

          Einklappen
        • A 10, Nördlicher Berliner Ring

          Expandieren

          A 10, Nördlicher Berliner Ring

          Im Zusammenhang mit vorbereitenden Baumfällarbeiten für den anstehenden Ausbau der Autobahnen A 24 und nördliche A 10 (Neuruppin bis Dreieck Pankow) kommt es zu folgenden Einschränkungen: Oberkrämer, Fahrtrichtung Dreieck Barnim, Sperrung der Aus- und Auffahrt vom 6. bis 12. November Oberkrämer, Fahrtrichtung Hamburg, Sperrung der Auffahrt am 14. und 15. November Birkenwerder, Fahrtrichtung Dreieck Barnim, Sperrung der Aus- und Auffahrt vom 20. bis 23. November Birkenwerder, Fahrtrichtung Hamburg, Sperrung der Aus- und Auffahrt am 24. und 25. November Mühlenbeck, Fahrtrichtung Dreieck Barnim, Sperrung der Aus- und Auffahrt vom 27. bis 29. November Mühlenbeck, Fahrtrichtung Hamburg, Sperrung der Aus- und Auffahrt am 30. November und 1. Dezember. Ortslage Birkenwerder, Stolper Weg über die A 10, Sperrung am 11. Dezember. .. .. .. Witterungsbedingt können sich die Arbeiten verschieben.

          Einklappen
        • Berlin
        • A 10, Nördlicher Berliner Ring Richtung Dreieck Barnim

          Expandieren

          A 10, Nördlicher Berliner Ring Richtung Dreieck Barnim

          Zwischen Dreieck Pankow und Dreieck Barnim in beiden Richtungen Fahrbahnerneuerung. Der Verkehr wird jeweils über die Gegenfahrbahn geleitet. Geschwindigkeitsbegrenzung 80 km/h (Bis 19.01.2018)

          Einklappen
        • U-Bahn
        • U 2

          Expandieren

          U 2

          Nächtliche Unterbrechung zwischen Alexanderplatz und Spittelmarkt! Die Berliner Verkehrsbetriebe setzen wie geplant die Sanierung der Tunnelsohle in Mitte fort. Am 1. Dezember sollen die Arbeiten beendet sein. Die Arbeiten finden in den Nächten sonntags bis donnerstags statt, jeweils von 23 Uhr bis Betriebsbeginn. Zwischen Alexanderplatz und Spittelmarkt fahren dann Busse. Ausgenommen sind 30. Oktober, 1. und 2. November sowie 13. November. Die barrierefreien Ersatzbusse sind zwischen S+U-Bahnhof Alexanderplatz/Grunerstraße und U-Bahnhof Spittelmarkt unterwegs, parallel zur Linie 248 und M48. Die U-Bahnhöfe Klosterstraße und Märkisches Museum können nicht direkt angefahren werden. Stattdessen bedienen die Ersatzbusse die regulären Haltestellen Berliner Rathaus und Fischerinsel. Alternativ können Fahrgäste auch den 200-er Bus vom Alexanderplatz zur Mohrenstraße nutzen.

          Einklappen
        • U 7

          Expandieren

          U 7

          Nächtliche Bauarbeiten: Zwischen Richard-Wagner-Platz und Fehrbelliner Platz wird ab 22 Uhr im 20-Minutentakt gependelt. Dies gilt bis 30 November, jeweils sonntags bis donnerstags. Die Bahnhöfe Konstanzer Straße und Adenauerplatz sind nicht barrierefrei.

          Einklappen
        • S-Bahn
        • S 2, 8 und 9

          Expandieren

          S 2, 8 und 9

          Bis 4.12., 1.30 Uhr entfällt die S 2 zwischen Pankow und Karow und die S 8 zwischen Pankow und Birkenwerder. An den Wochenenden wird jeweils von Freitagabend 22 Uhr bis Montagmorgen 1:30 Uhr zwischen Bornholmer Straße und Pankow gependelt. Die S 2 endet dann von Blankenfelde kommend bereits in Gesundbrunnen und die S 9 endet bereits in Greifswalder Straße. Es fahren Busse auf drei unterschiedlichen Linien. - S 2 "Express" Pankow - Karow (ohne Unterwegshalt) - S 2 Pankow - Pankow-Heinersdorf - Bus-Haltestelle „Pasewalker Straße/Blankenburger Weg“ (Halt für Blankenburg) - Bus-Haltestelle „Rosenthaler Straße“ (Halt für Blankenburg) - Karow - S 8 Pankow - Pankow-Heinersdorf - Bus-Haltestelle „Pasewalker Straße/Blankenburger Weg“ (Halt für Blankenburg) - Bus-Haltestelle „Rosenthaler Straße“ (Halt für Blankenburg) - Mühlenbeck-Mönchmühle - Ersatzhaltestelle „Schönfließ, Kirche“ (Halt für Schönfließ) - Bus-Haltestelle „Bergfelde, Schule“ (Halt für Bergfelde) - Hohen Neuendorf - Birkenwerder.

          Einklappen
        • S 1 und S 5

          Expandieren

          S 1 und S 5

          Bis 20. Dezember fallen einzelne Züge aus. S 1 fährt: Wannsee - Oranienburg im 20 Minutentakt Wannsee - Frohnau im 10-Minutentakt Zehlendorf - PotsdamerPlatz (Verstärkerzugfahrt) entfällt S 5 fährt: Strausberg Nord - Spandau im 20 Minutentakt Hoppegarten - Spandau im 10-Minutentakt Mahlsdorf - Lichtenberg (Verstärkerzugfahrt) entfällt.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE 3

          Expandieren

          RE 3

          Bis 1. April 2018 wird die Linie mit Umstieg in Berlin Hauptbahnhof geteilt. Zudem werden die Züge zwischen Bernau und Gesundbrunnen umgeleitet und halten größtenteils zusätzlich in Lichtenberg.

          Einklappen
        • RE 4

          Expandieren

          RE 4

          Einschränkungen bis incl. 30 November: Zwischen Rathenow und Ludwigsfelde sind die Abfahrts-und Ankunftszeiten geändert; außerdem kommt es zu Ausfällen. Bei Bedarf wird ein Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Rathenow/ Buschow und Elstal/ Spandau eingerichtet. Bitte informieren Sie sich über die Fahrzeiten der Züge und Busse unter: odeg.de

          Einklappen
      Autos stehen in Berlin vor einer Ampel an der Silbersteinstraße
      dpa

      Staumelder gesucht!

      Rufen Sie uns an, wenn Sie im Stau stehen: Von 05:30 bis 21:00 Uhr täglich unter der kostenlosen Nummer 0800 9000-931.

      Der Nachrichtenüberblick

      Börse

      Kursinformationen zu Dax

      Das könnte Sie interessieren:

      Inforadio-Studio (Bild: Dieter Freiberg/rbb)

      Interviews

      Hier müssen Politiker, Vertreter von Wirtschaft und Gesellschaft, Prominente, Künstler und Sportler Rede und Antwort stehen. Wir stellen Fragen, hören zu und haken nach.

      Zentrale Deutsche Börse (Bild: dpa)
      EPA

      Wirtschaft aktuell

      Überregional kompetent - regional vor Ort. Die Wirtschaft im Inforadio wagt Tag für Tag diesen Spagat mit Hintergrund-Informationen, aktuellen Berichten, Live-Gesprächen, Ratgebern und Börsen-Highlights.

      dpa

      Presseschau

      Was schreiben die Zeitungen zu den Themen, die uns alle bewegen? Der Blick in die Kommentarspalten der regionalen und überregionalen deutschen Zeitungen.

      Probe Staatsballett "Herrumbre" (Bild: dpa)
      dpa

      Kultur

      Der Wegweiser durch die weite Berlin-Brandenburgische Kulturlandschaft: Premierenkritiken, Film- und Musik-Tipps, Buchbesprechungen und Rundgänge durch aktuelle Ausstellungen. Die Kultur präsentiert das Wichtigste aus den Theater- und Kinosälen, Opern- und Konzerthäusern, Museen und Galerien und anderen Kulturräumen der Region und darüberhinaus.

      Hilfe für Geflüchtete

      Themen aus Berlin und Brandenburg auf rbb|24

      RSS-Feed
      • Nach dem Aus für Schwarz-Gelb-Grün 

        Auch für Woidke und Müller kommt GroKo nicht in Frage

        Nach dem Scheitern der Jamaika-Sondierungen bleibt die SPD bei ihrer Linie. Eine Neuauflage der Großen Koalition komme nicht in Frage, sagt SPD-Chef Schulz. Und auch die Länderchefs von Berlin und Brandenburg sehen die Verantwortung bei der Kanzlerin.
      • Hintergrund 

        Nach dem Jamaika-Aus: Diese drei Optionen sind jetzt denkbar

        Der erste Jamaika-Versuch auf Bundesebene ist gescheitert. Doch wie geht es nun weiter? Eine Große Koalition oder eine Minderheitsregierung wären möglich. Realistischer sind jedoch Neuwahlen. Ein Überblick über die Optionen.
      • Silvio-Meier-Preis für "Aufstehen gegen Rassismus" 

        AfD gescheitert: Anti-AfD-Kämpfer dürfen geehrt werden

        Schulungen gegen Stammtischparolen, Proteste bis hin zur Störung von Parteiveranstaltungen - das Bündnis "Aufstehen gegen Rassismus" kämpft insbesondere gegen die AfD. Nun wird die Intitiative geehrt. Auch wenn das der AfD nicht passt.
      • Details zu Vergehen 

        Diese Polizeischüler klagten sich in Berlin ein

        Drei Polizeischüler setzten mit juristischen Mitteln durch, dass sie einen Ausbildungsplatz bei der Berliner Polizei bekamen. Sie waren zuvor straffällig geworden. Nun hat die Polizei Details herausgegeben: Es ging um Diebstahl, Verleumdung und Waffengebrauch.
      • Sechseinhalb Jahre Haft wegen Totschlags 

        Tourist wegen tödlicher Messerattacke auf Künstlerin verurteilt

        Eine "absolut spontane Tat" unter Alkoholeinfluss: Ein 56-Jähriger ist am Montag in Berlin wegen Totschlags schuldig gesprochen worden. Im März 2017 hat er eine Künstlerin in ihrer Kreuzberger Wohnung nach einem Streit erstochen.
      • Kultursenator kündigt Finanzierung an 

        Lederer: Fête de la Musique 2018 ist garantiert

        Electro-Live-Acts, finnischer Tango oder Mantra-Gesänge mit Yoga-Einlage - die Fête de la Musique bietet in Berlin etwas für jeden Geschmack, und das umsonst. Die Finanzierung war bisher knifflig - nun ist sie, zumindest vorläufig, gesichert.
      • Frühlingstemperaturen im November erwartet 

        Winterjacken weg - es wird warm!

        Grauer Himmel, Regen und kalte sechs Grad? Davon kann am Donnerstag keine Rede mehr sein. Wetterexperten zufolge gibt es in Berlin und Brandenburg frühlingshafte Temperaturen und viele Sonnenstunden - bevor es am Wochenende wieder kalt wird.
      • Mutmaßlicher Hehler verhaftet 

        Gestohlene Lennon-Tagebücher in Berlin aufgetaucht

        2006 wurden der Lennon-Witwe Yoko Ono in New York persönliche Gegenstände aus dem Nachlass ihres Mannes gestohlen, darunter einige Tagebücher. Irgendwie müssen sie nach Berlin gelangt sein: Dort wurden sie jetzt sichergestellt, ein Mann wurde verhaftet.  
      • Ex-Profi Voigt startet bei "Nacht der Legenden"  

        Countdown zum Berliner Sechstagerennen läuft

      • Bekanntgabe der Jahresbilanz 2016/2017 

        Hertha BSC schreibt trotz Rekordumsatz rote Zahlen

      • Prozess in Berlin 

        39-Jähriger gesteht Angriff auf U-Bahn-Passanten am Alex

        Weil er einen Mann am U-Bahnhof Alexanderplatz schwer verletzte, muss sich seit Montag ein 39-Jähriger vor dem Berliner Landgericht verantworten. Zu Prozessbeginn legte er ein Geständnis ab. Der Mann gilt als psychisch krank.
      • Ab 2021 auf den Gleisen 

        Neue S-Bahn-Züge für Berlin werden montiert

      • Kommentar 

        Der Wahlkampf hat begonnen

        Noch nicht mal gestartet und schon vorbei: Jamaika ist geplatzt. Besser jetzt als später, meint Frank Aischmann, dann doch lieber Neuwahlen. Und einen Vorteil habe die vierwöchige Sondierung immerhin gehabt: Die Wähler wüssten jetzt genauer, woran sie sind.
      • Stimmen Sie ab! 

        Große Koalition, Minderheitsregierung oder Neuwahlen?

        Ein Bündnis aus Union, Grünen und FDP wird es im Bund voraussichtlich nicht geben, die Sondierungen sind gescheitert. Die Alternativen wären eine Minderheitsregierung, doch noch eine GroKo von CDU und SPD oder Neuwahlen. Wofür votieren Sie?
      • Kreuzband-Zerrung im rechten Knie 

        Füchse Berlin müssen auf Fabian Wiede verzichten

      • Drei Monate nach Unfall 

        Sozialministerin Golze ist wieder im Dienst

        Im August wurde Brandenburgs Sozialministerin Diana Golze bei einem Unfall in Italien schwer verletzt. Am Montag meldete sie sich zurück in ihrem Job. Es werde aber dauern, bis sie wieder voll einsatzfähig sei, sagte die Linke-Politikerin dem rbb.
      • Nach Anschlag auf Weihnachtsmarkt 

        Händler am Breitscheidplatz wartet weiter auf Entschädigung

        Der Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz wird derzeit wieder aufgebaut. Mit dabei sind auch Händler, die vom Anschlag vor knapp einem Jahr betroffen sind. Doch Buden-Besitzer Max Müller wartet nach wie vor auf Entschädigung.
      • Berlin will Stellen jetzt ausschreiben 

        Hauptamtlicher Opferbeauftragter soll Anfang 2018 kommen

        Noch im ersten Quartal 2018 soll Berlin endlich einen hauptamtlichen Opferschutzbeauftragten bekommen. Bislang macht ein Berliner Rechtsanwalt den Job ehrenamtlich. Künftig sollen Opfer schneller entschädigt werden können.
      • Ein Facebook-Post rührt Berlin 

        Einsamer Rentner feiert Weihnachten sicher nicht allein

        Einsame Rentner wollen nicht allein unterm Weihnachtsbaum sitzen. Firmen machen mit diesen Szenarien viral gehende Werbung. Ein Berliner hat offenbar tatsächlich mit einem Aushang im Supermarkt nach Gesellschaft gesucht - und muss nun viel telefonieren.
      • Obdachlose finden Vermieter 

        Wohnungssuche bei eBay war wohl erfolgreich

        Zwei Obdachlose aus Berlin haben per eBay-Kleinanzeigen eine Bleibe gesucht. Ihre Geschichte ging durch die Medien und hat nun anscheinend zu einem guten Ende geführt. Womöglich können sie Weihnachten in einer eigenen Wohnung feiern.  
      RSS-Feed