Nachrichten

Die News der Stunde

    • Hohe Wahlbeteiligung in Frankreich

    • AfD mit Spitzenduo

    • Tausende bei "Pulse of Europe"

    • Ukraine: OSZE-Mitarbeiter getötet

    • Gedenken an KZ-Befreiungen

    • Bundesliga: Freiburg holt drei Punkte

    • EU will umweltfreundlichere Autos

    • Ölteppich vor Gran Canaria

    • Syrien berichtet über israelischen Angriff

    • Berlin Volleys verlieren 1. Playoff-Finale

    • Tennis: Damen bleiben im Fed Cup

Inforadio Service

  • Heutewolkig, Regenschauer10 °C
  • MOwolkig13 °C
  • DIstark bewölkt, leichter Regen12 °C
  • MIwolkig11 °C
  • DOwolkig11 °C
  • FRwolkig12 °C
  • SAwolkig12 °C
Wetter in Berlin und Brandenburg
        • Berlin
        • A 100, Stadtring Richtung Wedding

          Expandieren

          A 100, Stadtring Richtung Wedding

          Nach einem Unfall ist in der Ausfahrt Alboinstraße die rechte Spur gesperrt. Stau ab Britzer Damm.

          Einklappen
        • Charlottenburg, Kantstraße

          Expandieren

          Charlottenburg, Kantstraße

          Sperrung zwischen Joachimsthaler- und Hardenbergstraße Richtung Breitscheidplatz.

          Einklappen
        • Brandenburg
        • A 10, Südlicher Berliner Ring Richtung Dreieck Werder

          Expandieren

          A 10, Südlicher Berliner Ring Richtung Dreieck Werder

          Zwischen Michendorf und Dreieck Potsdam dichter Verkehr.

          Einklappen
        • A 2, Berlin - Magdeburg

          Expandieren

          A 2, Berlin - Magdeburg

          Die grundhafte Erneuerung der A 2 zwischen Dreieck Werder und Nahmitzer Brücke dauert insgesamt bis Anfang November 2017. Im Zuge der Baumaßnahme kommt es zu folgenden Einschränkungen: · Zweispurige Verkehrsführung in beiden Richtungen mit Geschwindigkeitsbegrenzungen bis Ende Juni 2017. · Einspurige Verkehrsführung auf der Rampe von der A 10 zur A 2 in Richtung Magdeburg; hier beträgt die Höchstgeschwindigkeit 30 km/h. Von Juli bis Oktober ist die Überfahrt dann in Richtung Berlin einspurig. · Am Anschluss Lehnin sind bis 30.06.2017 die Abfahrt und die Auffahrt Richtung Magdeburg gesperrt. Von Juli bis Ende Oktober bestehen dann die gleichen Einschränkungen in Richtung Berlin. Die Umleitungen sind ausgeschildert

          Einklappen
        • Brandenburg
        • A 2, Berlin - Magdeburg

          Expandieren

          A 2, Berlin - Magdeburg

          Die grundhafte Erneuerung der A 2 zwischen Dreieck Werder und Nahmitzer Brücke dauert insgesamt bis Anfang November 2017. Im Zuge der Baumaßnahme kommt es zu folgenden Einschränkungen: · Zweispurige Verkehrsführung in beiden Richtungen mit Geschwindigkeitsbegrenzungen bis Ende Juni 2017. · Einspurige Verkehrsführung auf der Rampe von der A 10 zur A 2 in Richtung Magdeburg; hier beträgt die Höchstgeschwindigkeit 30 km/h. Von Juli bis Oktober ist die Überfahrt dann in Richtung Berlin einspurig. · Am Anschluss Lehnin sind bis 30.06.2017 die Abfahrt und die Auffahrt Richtung Magdeburg gesperrt. Von Juli bis Ende Oktober bestehen dann die gleichen Einschränkungen in Richtung Berlin. Die Umleitungen sind ausgeschildert

          Einklappen
        • A 10, Südöstlicher Berliner Ring

          Expandieren

          A 10, Südöstlicher Berliner Ring

          Bis voraussichtlich Ende Juli wird auf dem südöstlichen Abschnitt die Fahrbahn saniert. Wegen der hohen Verkehrsbelastung auf den Autobahnen A 10 und A 12 ist mit Staus zu rechnen. In den Nächten vom 24.04.17 bis 27.04.17 erfolgt das Aufstellen der Schutzwand auf der Fahrbahn von Niederlehme in Richtung Dreieck Spreeau; nur eine Spur ist frei. Für den 04.05. ist die endgültige Fertigstellung der Verkehrsführung vorgesehen. Der Verkehr von der A 12 und von der östlichen A 10 wird getrennt an der Baustelle vorbeigeführt: - Der Verkehr aus Richtung Dreieck Barnim wird mit zwei Spuren auf die Gegenfahrbahn geleitet. - Der von der A 12 kommende Verkehr wird einspurig an der Baustelle vorbeigeführt. Die Rastanlage Uckleysee wird bis Ende Mai gesperrt. Auch die Abfahrt Niederlehme ist vorüberhgehend zu; die Umleitung erfolgt über Königs Wusterhausen.

          Einklappen
        • A 11, Berlin Richtung Stettin

          Expandieren

          A 11, Berlin Richtung Stettin

          Der Anschluss Schmölln ist gesperrt. (Bis 30.06.2017)

          Einklappen
        • Berlin
        • Charlottenburg, Kantstraße

          Expandieren

          Charlottenburg, Kantstraße

          Sperrung zwischen Joachimsthaler- und Hardenbergstraße Richtung Breitscheidplatz.

          Einklappen
        • U-Bahn
        • U 2

          Expandieren

          U 2

          Zwischen S+U Alexanderplatz und U Spittelmarkt fahren in den Nächten sonntags bis donnerstags ab 23 Uhr ersatzweise Busse. Diese sind barrierefrei. Zwischen S+U Alexanderplatz/Grunerstraße und U Spittelmarkt können Sie die Linie 248 nutzen; alternativ auch die Linie M48 und zwischen S+U Alexanderplatz und U Mohrenstraße die Linie 200. Die Einschränkungen gelten bis 19.07.2017. Ausgenommen davon sind folgende Termine: 23.04., 30.04.-01.05., 24.5.-25.05., 04.06.-08.06. und 22.06.2017.

          Einklappen
        • S-Bahn
        • S2

          Expandieren

          S2

          Bis Sonntag (22.4.) Betriebsschluss kein Zugverkehr zwischen Marienfelde und Priesterweg. Ersatzweise fahren Busse.

          Einklappen
        • S 3

          Expandieren

          S 3

          Die Züge halten bis Ende August 2017 wegen Brückenbauarbeiten nicht in Rummelsburg.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE 5

          Expandieren

          RE 5

          Bis Dezember 2017 fahren zwischen Wünsdorf-Waldstadt und Elsterwerda Busse. -Linie A: Die Busse verkehren im 2-Stunden-Takt zwischen Wünsdorf-Waldstadt und Elsterwerda ohne Halt in Drahnsdorf und Walddrehna. -Linie B: Die Busse verkehren im 2-Stunden-Takt zwischen Wünsdorf-Waldstadt und Doberlug-Kirchhain. -Linie C: Zusätzlich verkehren von Montag bis Freitag in den Morgen- und Nachmittagsstunden vereinzelt Direktbusse zwischen Berlin Südkreuz/Berlin-Schönefeld Flughafen und Luckau-Uckro; Unterwegshalt ist nur am Busbahnhof Luckau.

          Einklappen
        • RE 6

          Expandieren

          RE 6

          Bis 1.5. entfallen die Züge zwischen Wittenberge und Pritzwalk. Es fahren Busse.

          Einklappen
      Autos stehen in Berlin vor einer Ampel an der Silbersteinstraße © dpa

      Staumelder gesucht!

      Rufen Sie uns an, wenn Sie im Stau stehen: Von 05:30 bis 21:00 Uhr täglich unter der kostenlosen Nummer 0800 9000-931.

      Der Nachrichtenüberblick

      Börse

      Kursinformationen zu Dax

      Das könnte Sie interessieren:

      Inforadio-Studio (Bild: Dieter Freiberg/rbb)

      Interviews

      Hier müssen Politiker, Vertreter von Wirtschaft und Gesellschaft, Prominente, Künstler und Sportler Rede und Antwort stehen. Wir stellen Fragen, hören zu und haken nach.

      Zentrale Deutsche Börse (Bild: dpa)

      Wirtschaft aktuell

      Überregional kompetent - regional vor Ort. Die Wirtschaft im Inforadio wagt Tag für Tag diesen Spagat mit Hintergrund-Informationen, aktuellen Berichten, Live-Gesprächen, Ratgebern und Börsen-Highlights.

      Presseschau

      Was schreiben die Zeitungen zu den Themen, die uns alle bewegen? Der Blick in die Kommentarspalten der regionalen und überregionalen deutschen Zeitungen.

      Probe Staatsballett "Herrumbre" (Bild: dpa)

      Kultur

      Der Wegweiser durch die weite Berlin-Brandenburgische Kulturlandschaft: Premierenkritiken, Film- und Musik-Tipps, Buchbesprechungen und Rundgänge durch aktuelle Ausstellungen. Die Kultur präsentiert das Wichtigste aus den Theater- und Kinosälen, Opern- und Konzerthäusern, Museen und Galerien und anderen Kulturräumen der Region und darüberhinaus.

      Hilfe für Geflüchtete

      Themen aus Berlin und Brandenburg auf rbb|24

      RSS-Feed
      • Spitzenduo gewählt 

        Gauland und Weidel führen die AfD in die Bundestagswahl

        Der AfD-Parteivize Alexander Gauland und die wirtschaftsliberale Alice Weidel sollen die AfD in den Bundestagswahlkampf führen. Die Delegierten wählten das Spitzenduo am Sonntag auf einem Parteitag in Köln in geheimer Abstimmung.
      • Ravensbrück und Sachsenhausen 

        Gedenkstätten erinnern an KZ-Befreiung vor 72 Jahren

        Tausende Menschen schickte die SS noch im April 1945 aus den Konzentrationslagern Ravensbrück und Sachsenhausen auf den Todesmarsch. Für sie kam die Rote Armee zu spät - erst kurz darauf rettete sie die letzten Überlebenden. Am Wochenende wurde an die Befreiung erinnert.
      • Insolvenzverfahren 

        Flexstrom-Gläubiger bekommen ihr Geld frühestens 2019

        Die Pleite des Berliner Stromanbieters Flexstrom betrifft rund 835.000 Gläubiger, die meisten sind ehemalige Kunden - gemessen an dieser Zahl ist es das größte Insolvenzverfahren in der Geschichte der Bundesrepublik. Nun haben die Insolvenzverwalter mitgeteilt: Auf ihr Geld müssen die Betroffenen noch lange warten.
      • Erstes Finalspiel gegen Friedrichshafen 

        Fehlstart für die Berlin Volleys

        Den Volleys steckte offenbar noch das Halbfinale in den Knochen. Zur ersten Finalbegegnung beim VfB Friedrichshafen zeigten sich die Berliner am Sonntag jedenfalls in schwacher Form. Keinen einzigen Satz konnten die Volleys gegen den 13-fachen deutschen Meister gewinnen.
      • Etwa zwölf Millionen Euro verteilt 

        Brandenburger Vereine profitieren von Geldstrafen

      • "Pulse of Europe" zum zehnten Mal in Berlin 

        Wieder Tausende bei Demonstration für ein geeintes Europa

      • Sieg gegen Robin Krasniqi 

        Profiboxer Abraham bleibt im WM-Geschäft

      • 0:1-Niederlage am Sonntag 

        Turbine kassiert Rückschlag gegen SC Freiburg

      • 1:1 gegen Berlin 

        Cottbus geht gegen Hertha der Saft aus

      • Schwule und lesbische Paare 

        Zahl der eingetragenen Lebenspartnerschaften gestiegen

      • Berlinerin erhält höchste DFB-Trainerlizenz 

        Allein unter Männern

        Ailien Poese spielte mit dem 1. FC Union in der 2. Liga, jetzt ist sie beim Berliner Fußballverband für die weibliche Talentförderung zuständig. Als einzige Frau hat die 32-Jährige in diesem Jahr die höchste Trainerlizenz des DFB erhalten. Von Stephanie Baczyk
      • Berliner Polizei mit vielen Beamten präsent 

        Hunderte demonstrieren für Kiezladen "Friedel54"

        Immer wieder sorgen in Berlin Kündigungen angestammter Geschäfte oder sozialer Einrichtungen für Proteste. Auch der Neuköllner Kiezladen "Friedel54" soll weichen. Gegen die bevorstehende Räumung demonstrierten am Samstagabend hunderte Menschen.
      • Games Week in Berlin 

        Zocken, bis man viereckige Augen kriegt

        Während der Games Week wird die Hauptstadt zum Endgegner: Auf der Computerspielemesse können sich Entwickler und Zocker ab Montag austoben. Aber auch abseits davon hat Berlin ihnen viel zu bieten. Fünf Orte für Fans von Konsolen - auch fern des Bildschirms. Von Christoph Parker
      • Kirche auf der IGA 

        Im Garten des Herren

        Vom Wassergarten bis zur Balkonbegrünung, vom Gemüsebeet bis zur urbanen Farm, vom Stadtwald zur Gartenstadt – die IGA in Berlin-Marzahn zeigt, was, wie und wo überall Garten sein kann. Zum Veranstaltungsprogramm tragen aber auch die Kirchen bei. Von Carmen Gräf
      • Hertha besiegt Wolfsburg mit 1:0 

        Am schönsten ist es immer noch zuhause

        In fremden Stadien hat Hertha BSC gerade den neuen Vereinsrekord aufgestellt - bei Niederlagen. In der Heimat aber ist Pal Dardais Team selbst bei widrigstem Aprilwetter nicht zu besiegen: Am Samstag bekam das auch der aufstrebende VfL Wolfsburg zu spüren.
      • "March for Science" in Berlin 

        Wissenschaftliche Freiheit statt "alternativer Fakten"

        Alternative Fakten sind Lügen: Unter diesem Motto sind in Berlin tausende Menschen auf die Straße gegangen. Weltweit haben am Samstag Menschen für die Freiheit der Forschung demonstriert. Sie kritisieren unter anderem die Politik des US-Präsidenten Donald Trump.
      • Interview | "March for Science" in Berlin 

        "Man kann für jeden Quatsch im Internet einen Beleg finden"

        Weltweit sind für Samstag Demos für die Freiheit der Wissenschaft geplant. Franz Ossing hat den "March for Science" in Berlin mitorganisiert. Im Interview sagt er, welche Entwicklungen ihn beunruhigen - und bricht eine Lanze für wissensbasierte Entscheidungen.
      • Arbeitsmigranten als Scheinselbständige 

        Schuften auf der Baustelle für 28 Euro - am Tag

        Sie arbeiten hart und stehen am Ende doch mit einem Hungerlohn da: Arbeitsmigranten werden als billige Kräfte beim Bau ausgenutzt. So auch am Berliner Bundeswehrkrankenhaus oder am Naturkundemuseum. Einer spricht öffentlich über seine Erlebnisse. Von Frank Drescher
      • 92:100-Niederlage beim Dreizehnten 

        Alba blamiert sich gegen Bremerhaven

        Alibi-Verteidigung, chaotische Spielzüge und erschreckende Ratlosigkeit: Wie sehr der verletzte Teamkapitän Dragan Milosavljevic Alba Berlin fehlt, wurde am Samstag gegen Bremerhaven deutlich. Kurz vor den Playoffs spitzt sich die Lage bei den Berlinern zu.
      • Auswärtsspiel beim VfB Stuttgart 

        Union Berlin will für "brutale Brisanz" im Aufstiegsrennen sorgen

        Fünf Spieltage vor Saisonende kommt es in Stuttgart für Union Berlin zu einem weiteren packenden Duell im Aufstiegskampf der 2. Fußballliga. Der Drittplatzierte ist am Montag zu Gast beim Tabellenführer. Für einige Akteure ist es ein Wiedersehen mit alten Bekannten. Von Jakob Rüger  
      RSS-Feed