Unterwegs

Unterwegs
Colourbox

Die Aktuelle Sendung

Blick auf die Tower Bridge in London (Foto: imago images / Jochen Tack)
imago images / Jochen Tack

Monumentale Bauwerke in Europa

Jede größere Stadt in Europa hat mindestens eine Sehenswürdigkeit, die man bei einem Besuch unbedingt gesehen haben muss. Unterwegs führt zu drei ganz besonderen Bauwerken: der Sagrada Familia in Barcelona, dem Petersdom in Rom und der Londoner Tower Bridge.

  • Unterwegs

  • Über die Sendung

  • Sendezeiten

  • Podcast zur Sendung

Sendungsarchiv

Blick auf den Grand Canyon (Foto: imago images / Francis Dean/Deanpictures)
imago images / Francis Dean/Deanpictures

Im Grand Canyon Nationalpark

Im Februar 1919 erklärte der damalige US-Präsident Wilson den Grand Canyon offiziell zum Nationalpark. Die Natur wurde geschützt – aber auch zum Touristenmagneten. Ungeachtet der neuen Einnahmequelle kämpfen die Ureinwohner Arizonas gegen Arbeitslosigkeit, Sucht, Depression und dafür, ihren Platz am Grand Canyon nicht zu verlieren.

Blick auf den Strand der südafrikanischen Stand Durban (Foto: imago/Xinhua)
imago/Xinhua

Südafrikas Ostküste: Durban

Durban ist die drittgrößte Stadt Südafrikas und verfügt über ein reiches Erbe an Art Déco-Architektur. Auch Surfer lieben die Stadt – trotz der vielen Haie. Leonie March und Jan-Philipp Schlüter waren an der südafrikanischen Ostküste unterwegs.

Eine verfallene Autoscooter-Anlage in der Nähe von Tschernobyl (Foto: imago images / Volker Preußer)
imago images / Volker Preußer

Wenig Katastrophe und viel Neugier – Tourismus in Tschernobyl

Seit 2011 dürfen Touristen die Sperrzone rund um das havarierte Kernkraftwerk Tschernobyl besuchen. Mit einer neuen TV-Serie über die Reaktorkatastrophe werden es immer mehr. Das freut nicht alle, hat Martha Wilczynski erfahren.

Blick auf den Rio Grande in New Mexico (Foto: imago images/McPHOTO)
imago images/McPHOTO

Am legendären Rio Grande

Der Rio Grande ist mit mehr als  3.000 Kilometern Länge der drittgrößte Fluss in den USA. Er bildet die Grenze zwischen Mexiko und Texas. Was hat es auf sich mit dem legendären Fluss? Torsten Teichmann war am Rio Grande unterwegs.

Ein Eisberg vor der Küste Neufundlands (Foto: rbb / Tina Witte)
rbb / Tina Witte

Neufundland - Eisberge und der Kuss vom Kabeljau

Im kanadischen Volksmund heißt Neufundland schlicht "The Rock". Lange lebten die Bewohner der Atlantikinsel vom Fischfang. Als dieser einegschränkt wurde, entwickelte sich ein sanfter Tourismus und aus Fischern wurden Gastgeber. Tina Witte hat sie besucht.

Eine Kirche am Ufer der Seine in der Normandie (Foto: imago images / Photo 12)
imago images / Photo 12

Normandie - entlang der Seine

Eine Schifffahrt zwischen den Städte Rouen und Le Havre dauert rund neun Stunden. In weiten Schleifen windet sich die Seine durch die Landschaft – vorbei an alten Abteien, kleinen Städtchen, einstigen Fischerdörfern und Naturschutzgebieten. Sabine Loeprick war vor Ort unterwegs.

RSS-Feed

Auch auf Inforadio.de

Weltsichten
Colourbox

Weltsichten

An Ort und Stelle: In unserer Inforadio-Reihe "Weltsichten" senden wir Reportagen der ARD-Korrespondenten aus aller Welt. 

Geschichte
Colourbox

Geschichte

Anhand von Reportagen, Gesprächen und Debatten widmet sich das Magazin dem Spannungsfeld zwischen gestern und heute. "Geschichte" sucht nach dem Wirken von Strukturen, Institutionen und Weltanschauungen, will Vergangenes sinnlich erfahrbar machen und Denkanstöße geben. Außerdem: Veranstaltungs- und Lesetipps.