Die jüngsten Episoden

ARCHIV - 03.07.1971, Berlin: US-Schauspielerin Shirley MacLaine wird von Festspielleiter Alfred Bauer nach ihrer Ankunft auf dem Flughafen Tempelhof empfangen

Geschichte, 22.02.2020, 13:44 Uhr - Skandale rund um die Berlinale

Der langjährige erste Leiter der Berlinale, Alfred Bauer, ist in den letzten Wochen ins Gerede gekommen. Offenbar hatte er seine Rolle als Filmfunktionär in der Zeit des Nationalsozialismus klug verschleiern können. Mehr über historische Skandale rund um die Internationalen Filmfestspiele weiß Harald Asel.

Download (mp3, 13 MB)
ARCHIV: Sachsen, Dresden: Nach den Bombenangriffen amerikanischer und britischer Flugzeuge auf Dresden am 13. und 14.02.1945 werden die zahlreichen Leichen, die auf der Straße liegen, geborgen (Bild: picture alliance / dpa)

Geschichte, 15.02.2020, 13:44 Uhr - Der Feuersturm von Dresden

Dieser Tage stand die Vergegenwärtigung der Bombardierung Dresdens vom 13. bis 15. Februar 1945 an. Waren die Luftangriffe britischer, kanadischer und US-amerikanischer Bomber ein Kriegsverbrechen? Wie wurde an die Bombenangriffe auf Dresden über die Jahrzehnte hinweg erinnert?

Download (mp3, 13 MB)
Porträt von Kurfürst Friedich Wilhelm I. von Brandenburg und seiner Gemahlin Luise Henriette (Bild: imago images/Artokoloro)

Geschichte, 08.02.2020, 13:44 Uhr - Wie groß war der Große Kurfürst?

Friedrich Wilhelm von Brandenburg wurde von einer dem Haus Hohenzollern nahen Geschichtsschreibung des 19. Jahrhunderts zum Mythos verklärt. Doch verdient er den Namen "Großer Kurfürst" zu Recht? Dies und anderes fragt Harald Asel den Historiker Jürgen Luh.

Download (mp3, 13 MB)
Original-Tonband und Bandkarton des rbb-Programmarchivs (Bild: Christian Collet, Archive und Dokumentation/rbb)

Geschichte, 27.12.2019, 13:44 Uhr - Radio-Sternstunden: Die Berichterstattung zur Mondlandung

Als US-Astronaut Neil Armstrong am 21. Juli 1969 um 3:56 Uhr deutscher Zeit als erster Erdbewohner die Mondoberfläche betrat, sendeten die Stationen der ARD live. Harald Asel hat die Klänge der Nacht ausgegraben, die Geschichte im Radio erlebbar machten.

Download (mp3, 13 MB)
Straßenverkehr unmittelbar nach dem Ende der Berlin-Blockade (Bild: imago/United Archives International)

Geschichte, 04.05.2019, 13:44 Uhr - Die erste Schlacht des Kalten Krieges

Zehn Monate lang, vom 24.6.1948 bis zum 12.5.1949, war der Westteil von Berlin von der Versorgung durch das Umland abgeschnitten und die Transitstrecken durch die sowjetische Zone gesperrt. Die Sowjetunion verfolgte das Ziel, ganz Berlin in den kommunistischen Machtbereich zu integrieren. Ein milder Winter und nicht zuletzt die Findigkeit der Alliierten wie der Berliner führte dazu, dass Stalin das Ziel des Aushungerns der Stadt aufgeben musste.

Download (mp3, 13 MB)
Kopfhörer

Podcast-Übersicht

Sie möchten Inforadio-Sendungen unabhängig von den Sendezeiten im Radio hören? Sie haben ein wichtiges Politiker-Interview verpasst? Ein Thema interessiert Sie besonders und Inforadio hatte den ausführlichen Schwerpunkt dazu im Programm? Sie können ab sofort mehrere Wochenend-Sendungen von Inforadio sowie besonders interessante politische Interviews (montags bis sonnabends) als Podcast abonnieren – aktuell und kostenlos.