Die jüngsten Episoden

Deportationsgleis 69 in Moabit

Geschichte, 16.10.2021, 13:43Uhr - NS-Zeit: Spuren der Deportationen in Berlin

Hinter einer Wohnungstür oder in scheinbar gewöhnlichen Bahnschienen kann sehr viel Geschichte stecken - und viel Grausamkeit. Vor 80 Jahren bestiegen tausende Menschen in Berlin die Züge, die sie letztendlich in den Tod fuhren: Die Deportationen begannen. Spuren davon findet man heute noch.
Download (mp3, 21 MB)
ARCHIV: Kopf des 1991 demontierten Lenin-Denkmals in der Ausstellung "Enthüllt. Berlin und seine Denkmäler" in der Zitadelle-Spandau (Bild: picture alliance / dpa)

Geschichte, 09.10.2021, 13:44Uhr - Kontaminierte Denkmäler - von Spandau bis Rom

Wie soll mit Zeugnissen umgegangen werden, die einst zur Verklärung von Positionen und Personen geschaffen wurden, die heute in der Kritik stehen und anders beurteilt werden? In Berlin gibt es dafür einen Ort: die Zitadelle Spandau. Von Harald Asel

Download (mp3, 21 MB)
ARCHIV: Nürnberger Prozess IMT Blick auf die Angeklagten während des Prozesses gegen die Kriegsverbrecher vor dem Internationalen Militärtribunal IMT, bei dem 22 Anführer von Nazi-Deutschland vor Gericht standen (Bild: imago images/Reinhard Schultz)

Geschichte, 02.10.2021, 13:43Uhr - Juristische Aufarbeitung des Nationalsozialismus

Vor 75 Jahren fand der Nürnberger Hauptkriegsverbrecherprozess gegen die Spitzen des nationalsozialistischen Staates mit der Urteilsverkündung seinen Abschluss. Doch die juristische Ahndung von Unrecht aus der NS-Zeit dauert an, heute mit den wohl letzten Verfahren gegen frühere KZ-Mitarbeiter.

Download (mp3, 21 MB)
Humboldt Forum: Schaumagazin Afrika (Bild: imago images/epd)

Geschichte, 25.09.2021, 13:44Uhr - Koloniale Raubkunst - Die Benin-Bronzen

Die Frage nach der Provenienz der Objekte in ethnologischen Sammlungen fokussiert sich zur Zeit auf die Debatte um die sogenannten Benin-Bronzen. Im zukünftigen Museum of West Afican Art in Nigeria hofft man, die Bronzen zu versammeln. Von Harald Asel und Dunja Sadaqi

Download (mp3, 14 MB)
Köln, Museum Kolumbia: Jannis Kounellis "Tragedia Civile 1975/2007" (Bild: Museum Kolumbia)

Geschichte, 18.09.2021, 13:44Uhr - "In die Weite" - Kölner Ausstellung über jüdisches Leben in Deutschland

Im Kölner Kolumba-Museum wurde am 15. September eine Ausstellung über jüdisches Leben eröffnet, die den Bogen schlägt vom Rheinland in die Ferne und von der Spätantike in die Gegenwart: "In die Weite". Durchaus mit spektakulären Objekten und ebenso spektakulären Geschichten, wie Harald Asel feststellt.

Download (mp3, 14 MB)
ARCHIV, Chile, Militärputsch im September 1973: Die chilenische Regierung unter Salvador Allende wurde vom Militär unter Führung von Augusto Pinochet gestürzt (Bild: imago images/United Archives International)

Geschichte, 11.09.2021, 13:44Uhr - Eine Geschichte des 11. September

Ein Tag allein ändert nicht die Weltgeschichte, aber es gibt durchaus historische Zäsuren. Neben 9/11 lässt Harald Asel Augenzeugen über die Öffnung des Eisernen Vorhangs an der Österreichisch-Ungarischen Grenze am 11. September 1988 und den Militärputsch in Chile 1973 zu Wort kommen.

Download (mp3, 14 MB)
Straßenverkehr unmittelbar nach dem Ende der Berlin-Blockade (Bild: imago/United Archives International)

Geschichte, 04.05.2019, 13:44 Uhr - Die erste Schlacht des Kalten Krieges

Zehn Monate lang, vom 24.6.1948 bis zum 12.5.1949, war der Westteil von Berlin von der Versorgung durch das Umland abgeschnitten und die Transitstrecken durch die sowjetische Zone gesperrt. Die Sowjetunion verfolgte das Ziel, ganz Berlin in den kommunistischen Machtbereich zu integrieren. Ein milder Winter und nicht zuletzt die Findigkeit der Alliierten wie der Berliner führte dazu, dass Stalin das Ziel des Aushungerns der Stadt aufgeben musste.

Download (mp3, 13 MB)
Kopfhörer

Podcast-Übersicht

Sie möchten Inforadio-Sendungen unabhängig von den Sendezeiten im Radio hören? Sie haben ein wichtiges Politiker-Interview verpasst? Ein Thema interessiert Sie besonders und Inforadio hatte den ausführlichen Schwerpunkt dazu im Programm? Sie können ab sofort mehrere Wochenend-Sendungen von Inforadio sowie besonders interessante politische Interviews (montags bis sonnabends) als Podcast abonnieren – aktuell und kostenlos.