Quergelesen

Quergelesen
Colourbox

Die aktuelle Sendung

Buchcover Rebecca Makkai: Die Optimisten (c) Verlag Eisele Ullstein
(c) Verlag Eisele Ullstein

Entwicklungen und Neuerscheinungen in der Buchbranche

Ute Büsing informiert über die Buchbranche in Zeiten von Corona und stellt Literatur vor, die lustvolle Auswege aus Abschottung und Isolation bietet - unter anderem den Roman "Die Optimisten" von Rebecca Makkai, der von der Liebe in schwierigen Zeiten erzählt.

  • Quergelesen

  • Über die Sendung

  • Sendezeiten

  • Ihre Moderatorinnen

  • Podcast zur Sendung

Sendungs-Archiv

Literaturhaus Berlin Fasanenstraße © imago stock&people/Literaturhaus Berlin
imago stock&people/Literaturhaus Berlin

Wie geht das Literaturhaus Berlin mit Corona um?

Nadine Kreuzahler schaut auf die Veranstaltung "Happy Birthday, Hölderlin!" im Literaturhaus Berlin, die jetzt ins Netz verlegt wurde. Sie stellt die Hörbuchvariante von Friedrich Hölderlins "Hyperion" vor sowie die beiden Neuerscheinungen von Lana Lux und Inès Bayard.

Collage: Lutz Seiler, Buchtitel "Stern 111" (Bild: dpa)
dpa

"Ich öffne den Umschlag..." - Verleihung des Leipziger Buchpreises

Die Buchmesse in Leipzig wurde wegen des Coronavirus abgesagt, jedoch wurden die Buchpreise bekannt gegeben - im Programm von Deutschlandfunk Kultur. Ute Büsing berichtet über die Preisträger und die Juryentscheidung. Außerdem hat sie die literarischen Neuigkeiten der Woche.  

Ingo Schulze und Maren Kames + Buchcover "Die rechtschaffenen Mörder" und "Luna Luna"© dpa/Secession Verlag + S. Fischer Verlage
dpa/Secession Verlag + S. Fischer Verlage

Im Rennen um den Leipziger Buchpreis: Ingo Schulze und Maren Kames

Am Internationalen Frauentag stellt Nadine Kreuzahler zwei der Nominierten für den Preis der Leipziger Buchmesse vor: Die Berlinerin Maren Kames mit ihrer lyrischen Mondfantasie "Luna Luna" und Ingo Schulze mit seinem DDR- und Wenderoman, der erzählt, wie ein feinsinniger Intellektueller zum verbitterten Verlierer der neuen Zeiten wird.

Schriftstellerin Ulla Lenze + Buchcover "Der Empfänger" © imago/STAR-MEDIA + verlag klett-cotta
imago/STAR-MEDIA

Deutsche in Amerika während des Zweiten Weltkriegs: "Der Empfänger"

Ute Büsing stellt mehrere deutsche Neuerscheinungen vor: Ulla Lenzes historischen, wirkmächtigen Roman "Der Empfänger" sowie Lutz Seilers Ost-Berlin-Porträt und Road-Trip "Stern 111". Außerdem hat sie die literarischen Neuigkeiten der Woche.

Literaturagentin Elisabeth Ruge © Stefan Nimmersgern
Stefan Nimmersgern

Was macht einen Roman zum Film- oder Serienstoff?

Die Berlinale hat das Format "Books at Berlinale". Im Gespräch dazu ist die Literaturagentin Elisabeth Ruge. Außerdem nimmt Christopher Kloeble in seinem neuen Roman mit ins Indien des 19. Jahrhunderts. Und: Britta Jürgs zu 20 Jahren Kurt Wolff Stiftung.

Österreichische Schriftstellerin Monika Helfer 2018 + Buchcover "Die Bagage" © imago/Rudi Gigler + Hanser Verlag
imago/Rudi Gigler + Hanser Verlag

Einfaches Bauernleben in trügerischer Idylle: "Die Bagage"

Familienkonstellationen stehen im Mittelpunkt der drei deutschsprachigen Neuerscheinungen von Maxim Biller, Hanns Zischler und der Vorarlbergerin Monika Helfer, die in "Die Bagage" ihrer Familie am Rande eines Bergdorfes in den Jahren des Ersten Weltkrieges nachspürt.

Autor Bov Bjerg + Buchcover "Serpentinen" © dpa/ZB/Jens Kalaene + Claassen Verlag
dpa/ZB/Jens Kalaene + verlag claassen

Düster und von feinem Witz: Bov Bjergs "Serpentinen"

Vor fünf Jahren hat Bov Bjerg mit "Auerhaus" einen Hit gelandet. Nadine Kreuzahler spricht mit ihm über seinen neuen Roman "Serpentinen" – einem Buch über Väter und Söhne. Sie stellt den Debütroman "Sonne Mond Zinn" von Alexandra Riedel vor und macht sich Gedanken über Sprache im Wandel.

Porträt Sigrid Nunez © Marion Ettlinger
Marion Ettlinger

Ohne Kitsch und Sentimentalität: Sigrid Nunez "Der Freund"

Ute Büsing stellt den soeben auf Deutsch erschienenen amerikanischen Bestseller "Der Freund" von Sigrid Nunez vor - über das uralte Verhältnis von Mensch und Hund. Und: sie schaut auf die erzählenden Sachbücher der Brexit-Forscherin Nele Pollatschek und des Aal-Erforschers Patrik Svensson.

RSS-Feed

Auch auf Inforadio.de

Inforadio Kultur
Colourbox

Kultur

Der Wegweiser durch die weite Kulturlandschaft von Berlin und Brandenburg: Premierenkritiken, Film- und Musik-Tipps, Buchbesprechungen und Rundgänge durch aktuelle Ausstellungen. Die Kultur präsentiert das Wichtigste aus den Theater- und Kinosälen, Opern- und Konzerthäusern, Museen und Galerien und anderen Kulturräumen der Region und darüberhinaus.

Abgedreht
Colourbox

Abgedreht

Das Magazin für Cineasten und alle, die hinter die Kulissen der Filmwirtschaft blicken möchten. Filmkritiken, Gespräche mit Filmemachern, Regisseuren, Schauspielern und Produzenten.