Kultur

Inforadio Kultur
Colourbox

Aktuelle Beiträge

Archiv: Eagles of Death Metal bei einem Konzert 2016 in London
imago images / ZUMA Press

Die "Eagles of Death Metal" im Heimathafen

Die "Eagles of Death Metal" um Gitarrist und Sänger Jesse 'The Devil' Hughes gelten als eine der besten Live Bands. Ihr Konzert im Heimathafen Neukölln am Dienstag war so schnell ausverkauft, dass die Band noch am selben Tag ein Zusatzkonzert spielt.Kulturreporter Bruno Dietel hat es sich angehört.

  • Kultur im Inforadio

  • Über die Sendung

  • Sendezeiten

  • Die Kulturredaktion

  • Kultur-Podcasts

"Extremities" im THEATER THIKWA
THEATER THIKWA

Tanzen gegen den Optimierungswahn: "Extremities"

Kein Körper ist perfekt. Es existiert keine absolute Symmetrie, keine reelle Norm. Und doch strebt der Mensch genau danach. "Extremities" ist eine tänzerische Kampfansage gegen Konformität und oberflächliche Ideale. Es ist eine besondere Tanzproduktion, die die Tänzerin und Choreografin Linda Weißig mit dem Thikwa-Ensemble erarbeitet hat. Kulturreporter Lennard Garbes berichtet von der Premiere.

Weitere Kulturbeiträge

Cinestar am Potsdamer Platz
imago images / Frank Sorge

"The End": CineStar im Sony Center macht dicht

Das "Cinestar" im Sony Center schließt zum Jahresende. Das hat die Gewerkschaft ver.di dem rbb mitgeteilt. Das hat Folgen - zum Beispiel auch für die Berlinale im nächsten Jahr. Zur Unsicherheit was die Zukunft angeht, kommt ein Tarifkonflikt, denn das Unternehmen zahlt nur knapp über dem Mindestlohn. Recherchen dazu von Inforadio-Reporter Stephan Ozsváth.

Sebastiao Salgado in der C/O-Galerie während der Ausstellung zu seinem Projekt "Genesis" © dpa/Maurizio Gambarini
dpa/Maurizio Gambarini

Friedenspreis für Sebastião Salgado - Bilder als Warnung und Mahnung

Er hat Elend, Ausbeutung und Kriege dokumentiert, zeigt aber auch die Schönheit bedrohter Natur. Für sein Engagement erhält der Brasilianer nun eine der bedeutendsten Auszeichnungen Deutschlands. Zum ersten Mal wird ein Fotograf mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet: Sebastião Salgado aus Brasilien. ARD-Korrespondent Mario Scalla stellt ihn vor.

18.06.2019, Berlin: Dimitri Hegemann (l-r), Gründer des Techno-Clubs Tresor und Leihgeber der Tresortür, Paul Spies, Direktor Stadtmuseum Berlin und Chef-Kurator des Landes Berlin im Humboldt Forum, Moritz van Dülmen, Geschäftsführer Kulturprojekte Berlin, und Hans-Dieter Hegner, Bauvorstand der Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss, stehen anlässlich des Einzugs der Tür des legendären Techno-Clubs Tresor als erstes Exponat in der Berlin Ausstellung im Humboldt Forum © dpa/Bernd von Jutrczenka
dpa/Bernd von Jutrczenka

Tür des Techno-Clubs Tresor zieht ins Berliner Schloss

Nach dem Mauerfall wurde der Tresor als weltbekannter Techno-Club zum Sinnbild eines neuen Berlins. Als ein Stück Stadtgeschichte ist die tonnenschwere Tür des legendären Techno-Clubs jetzt ins Humboldt Forum eingezogen - als Teil der künftigen Berlin-Ausstellung. rbb-Kulturreporter Oliver Kranz berichtet.

Philisoph und Soziologe Jürgen Habermas © www.imago-images.de/Heike Lyding
www.imago-images.de/Heike Lyding

Der politische Intellektuelle - Jürgen Habermas wird 90

Mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels zeichnet der Börsenverein jedes Jahr Persönlichkeiten aus, die "mit ihrer literarischen, künstlerischen oder wissenschaftlichen Arbeit als Friedensstifter wirken". Jürgen Habermas hat ihn im Jahr 2001 bekommen. Am Dienstag wird der Philosoph und Soziologe 90 Jahre alt. ARD-Kulturreporter Mario Scalla gratuliert.  

Buchautor Simon Strauß
Musacchio/Ianniello/Pasqualini

Simon Strauß liest aus "Römische Tage"

Simon Strauß' Erstlingswerk "Sieben Nächte" sorgte nicht nur für viel Beachtung bei Kritik und Publikum, sondern auch für teils heftig geführte Debatten. In dieser Woche erscheint mit "Römische Tage" sein neues Werk. Kulturreporterin Ute Büsing hat den Autor getroffen.

Ballhaus Naunynstrasse, Kreuzberg
imago images / Schöning

Premiere: (In)Visible im Ballhaus Naunynstraße

(in)VISIBLE ist ein Tanzprojekt mit jungen Schwarzen, PoC und (post-) migrantischen Menschen aus der LGBTQI*-Community, die zusammengekommen sind, um sich auszutauschen und Strategien des Widerstands auszuprobieren. Kulturreporterin Magdalena Bienert berichtet von der Premiere.

Thom Yorke von der Band Radiohead
dpa

Radiohead reagieren clever auf plumpen Erpressungsversuch

150.000 US-Dollar sollte die Band Radiohead zahlen, damit gestohlenes Archivmaterial nicht veröffentlicht wird. Statt auf die Forderung der Erpresser einzugehen, haben sich die Briten etwas Geniales einfallen lassen. Sie bieten nun selbst das komplette Material zum Download an und unterstützen damit gleich noch den Kampf gegen den Klimawandel. Wie das geht, verrät Kulturreporter Laf Überland.  

Konzertbesucher auf Bebelplatz schauen auf Daniel Barenboim
imago images / Future Image

Staatsopernfest auf dem Bebelplatz

Wie jedes Jahr kamen an diesem Wochenende wieder viele Kulturinteressierte zu den Open-Air-Konzerten der Staatskapelle Berlin unter der Leitung von Daniel Barenboim. Auf dem Bebelplatz konnten sie große Sinfonien der Klassiker und Romantiker hören. Zur "Staatsoper für alle" zählte auch die Live-Übertragung einer Aufführung aus dem Opernhaus: "Tristan und Isolde". Hans Ackermann hat den Klängen gelauscht.

Kultur-Nachrichten von rbbKultur

RSS-Feed

Kultur-Sendungen am Wochenende

RSS-Feed
  • Abgedreht
    Colourbox

    Abgedreht

    Das Magazin für Cineasten und alle, die hinter die Kulissen der Filmwirtschaft blicken möchten. Filmkritiken, Gespräche mit Filmemachern, Regisseuren, Schauspielern und Produzenten.

  • Aufgegabelt
    Colourbox

    Aufgegabelt

    Reiner Veit blickt in die Kochtöpfe der Küchenchefs. Die Sendung für alle, die möglichst viel erfahren wollen über Essen, Trinken und die hohe Kunst des Kochens.

  • Quergelesen
    Colourbox

    Quergelesen

    Das Literatur-Magazin bietet Interviews und Gespräche mit Literaten und Verlegern, berichtet über Preise und Preisträger von Büchner bis Bachmann sowie über Festivals und Lesungen.

  • Geschichte
    Colourbox

    Geschichte

    Vergangenheit aus der Nähe betrachtet: Anhand von Reportagen, Gesprächen und Debatten widmet sich das Magazin dem Spannungsfeld zwischen gestern und heute. 

RSS-Feed