Was uns im Frühling gut tut

Symbolbild Frühling in Berlin Kirschblüte Wollankstraße (Bild: imago images/ Andreas Friedrichs)
imago images/ Andreas Friedrichs

In den Osterferien haben viele Zeit für die Familie und für sich selbst. Doch wegen Corona sind die Möglichkeiten eher begrenzt. Was dennoch möglich ist und gut tut - dem ist die Inforadio-Redaktion auf die Spur gegangen.

Ein Mädchen Lacht, streckt die Zunge raus und formt zwei Pommesgabeln mit ihren Händen. (Bild: picture alliance / Zoonar | Phongthorn Hiranlikhit)
picture alliance / Zoonar | Phongthorn Hiranlikhit

Osterferien - was uns gut tut: Humor

Was kann man in Pandemiezeiten machen, um auf andere Gedanken zu kommen? Heute nun eine Empfehlung, die banal klingt, aber manchmal gar nicht so einfach umzusetzen ist: Begegnen sie Corona mit den Mitteln des Humors. Es hilft, findet zumindest inforadio-Reporter Wolf Siebert.

Eine Frau beim Qi Gong. (Bild: picture alliance / Godong | Pascal Deloche)
picture alliance / Godong | Pascal Deloche

Qi Gong: Übungen für das innere Lächeln

Qi Gong sind Gesundheitsübungen, die wie Schattentanz in Zeitlupe aussehen und die kann man auch im eigenen Garten, auf dem Balkon oder im Wohnzimmer machen. Sie dienen der Entspannung und helfen, das innere Glück zu finden. Von Annette Miersch

Ein junger Mann mit einer 3-D-Brille auf dem Kopf. (Bild: picture alliance / Zoonar | Toni Rantala)
picture alliance / Zoonar | Toni Rantala

Eintauchen in die Virtuelle Welt

Tanzen, ins Kino gehen, Spieleabend mit Freunden oder diskutieren in der Kneipe: All das geht zurzeit nicht - im echten Leben; wohl aber in der virtuellen Welt. Wer eine 3D-Brille besitzt kann sich ein Stück "normales Leben" zurückholen. Von Markus Streim

Ein Mann liest auf einer Wiese im Frankfurter Günthersburgpark bei sonnigem Frühlingswetter ein Buch.
dpa

Erholen ohne Urlaub

Den Alltag ab und zu hinter sich zu lassen, ist wichtig, um neue Kräfte zu tanken - sonst werden wir krank. Wenn der Körper in einen langsameren Modus versetzt wird, verlangsamt sich der Puls und der Blutdruck sinkt. Ein paar Tipps, wie das zu Hause gelingen kann. Von Sybille Seitz

Was uns gut tut: Nacktsein
IMAGO / Westend61

Osterferien - was uns gut tut: Nacktsein

Wenn man coronabedingt nicht viel draußen unternehmen kann, helfen auch Wellnesstipps für die heimischen vier Wände: Nackt herumlaufen! Welche positiven Effekte hat das Nacktsein? Von Annette Miersch

Symbolfoto: Gesellschaftsspiele - Karten werden gemischt
IMAGO / Kirchner-Media

Spieleexperte: "Spiele sind Abenteuer und Erlebnis"

Die Ostertage könnten in diesem Jahr wieder lang werden. Der Lockdown zwingt dazu, möglichst viel Zeit zu Hause zu verbringen. Gesellschaftsspiele sind dafür eine tolle Abwechslung, meint Harald Schrapers, Vorsitzender des Vereins "Spiel des Jahres".

Eine Frau bereitet Essen vor und bedient dabei ein Tablet (Bild: picture alliance/ dpa Themendienst)
picture alliance/ dpa Themendienst

Kochen mit Freunden am PC

Wer in Corona-Zeiten zu Hause bleibt, kann trotzdem mit Familie und Freunden was erleben: Etwa gemeinsam kochen mit Menschen aus drei Haushalten ganz ohne gegen Corona-Maßnahmen zu verstoßen. Wie das geht? Von Wolf Siebert

Osterspaziergang: Personen laufen bei Sonne durch den Tiergarten (Bild: picture alliance/ dpa-Zentralbild)
picture alliance/ dpa-Zentralbild

NABU: Die heimische Natur entdecken - und Rücksicht nehmen

Noch mehr Menschen als sonst werden über Ostern in die Natur pilgern. Wichtig sei es generell, die Pflanzen und Tiere zu achten, sagt Christiane Schröder vom NABU Brandenburg. "Gerade beginnt die Brutsaison für viele Tiere." Hunde anzuleinen sei extrem wichtig.

Zwei Radfahrer fahren in Berlin durch einen Wald am Großen Wannsee (Bild: picture alliance / dpa)
picture alliance / dpa

Der Ausflug mit dem E-Bike

Die Osterferien sind ideal für einen Fahrradausflug. Ganz individuell auch mal längere Strecken zurücklegen, das geht mit dem Elektrofahrrad, selbst wenn man gar keins besitzt. Wie das funktioniert und was dabei zu beachten ist. Von Markus Streim

Zwei Spaziergänger sitzen bei trübem Wetter auf einer Bank am Ufer vom Hufeisensee in der Region Hannover
dpa

Wie Ferien und Feiertage erholsam werden

Erneut heißt es für viele: In den Ferien und über die Osterfeiertage bleiben wir zu Hause. Der Psychologe Oliver Weigelt kennt Wege, wie man den Urlaubsfrust in der Pandemie umgeht und rät, nicht auf die freie Zeit und Muße zu verzichten.