Oft gar nicht leicht: Beim Pendeln auf das richtige Pferd zu setzen
rbb-Inforadio
Bild: rbb-Inforadio

#WIRMÜSSENREDEN über das Thema Mobilität - Beim Pendeln aufs richtige Pferd setzen

"Nehm' ich die Bahn? Oder doch lieber das Auto? Denn: Was mach' ich, wenn ein Zug ausfällt? Bin ich dann noch pünktlich? Und was sagt der Chef, wenn ich zu spät komme?" Beim Pendeln aufs richtige Pferd zu setzen ist gar nicht so einfach!

   

Mehr auf Inforadio.de

Reisende auf dem Berliner Hauptbahnhof steigen in einen Regionalexpress.
imago/Rainer Weisflog

rbb exklusiv - VBB-Statistik: Pendeln mit der Bahn nimmt stark zu

Die Zahl der Bahn-Pendler im Berliner Umland hat in den vergangenen zehn Jahren deutlich zugenommen. Das geht aus Zahlen des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg hervor, die Inforadio vorliegen. Demnach ist der Zuwachs im Nordwesten Berlins Richtung Falkensee besonders stark. Markus Streim fasst die Zahlen zusammen.

Pendler steigen in den Schienenersatzverkehr in Kremmen
rbb/Tobias Goltz

Auf den Punkt - Wer laut Definition als Pendler gilt

Für den Traumjob nehmen wir immer weitere Strecken auf uns, um täglich zur Arbeit zu kommen. Allein nach Berlin pendeln jeden Tag 300.000 Menschen. Sind wir Deutschen eine Pendlernation? Lotte Glatt aus der Inforadio-Redaktion bringt es auf den Punkt.

Wir müssen reden
Inforadio

Inforadio-Schwerpunkt - Wir müssen reden

Was die Hauptstadt beschäftigt, was Berliner und Brandenburger bewegt - Inforadio ist unmittelbar dabei, wenn sich ein Thema auftut, bringt Menschen zusammen, macht Hintergründe klar.  Wie lebt es sich in Berlin und Brandenburg im Jahr 2018? Welche Sorgen haben die Menschen, aber auch welche Hoffnungen? Ganz unterschiedlichen Themen werden Inforadio-Reporter immer wieder intensiv nachgehen: "Digitalisierung und Arbeit", "Mobilität", "Familie" und "Studenten auf der Suche nach dem Ich".