Unterwegs

Die Aktuelle Sendung

Besucher im Besucherbergwerk bei Ehrenfriedersdorf (Foto: Imago / Rainer Weisflog)

Montanregion Erzbegirge

Sachsen galt einst als das reichste Land im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation. Und nicht ohne Grund hieß einer der Landesfürsten Otto der Reiche. In seine Zeit fielen die ersten großen Silberfunde im Erzgebirge.

  • Unterwegs

  • Über die Sendung

  • Sendezeiten

Sendungsarchiv

Der verschneite Feldberg im Schwarzwald (Foto: imago)

Schwarzwald

Der Schwarzwald ist das höchste und bestbesuchte Mittelgebirge Deutschlands. Auch Markus Lobsien war zu Gast in der Region im Südwesten Baden-Württembergs und hat dort ganz verschiedene Seiten kennengelernt.

Strand auf den Seychellen (Quelle: imago)

Afrika: Mehr als nur Safari

Der schwarze Kontinent hat viel zu bieten: imposante Vegetation mit tropischem Regenwald, Wüste, Savanne, mediterranen Zonen und eine uralte Kultur. Der Tourismus konzentriert sich auf relativ wenige Länder. Besonders beliebt sind Safaritouren. Aber es gibt noch viel mehr Entdeckungswürdiges. Das finden unsere Korrespondenten in Afrika und stellen drei ganz unterschiedliche Orte vor: in Kenia, Tunesien und Marokko.

Die Zwillinge Paul und Hansen Hoepner übernachten in Schlafsäcken in einem Auto

Zwei Berliner auf Weltreise

In 80 Tagen um die Welt! Nach dem berühmten Roman von Jules Verne machten sich die Berliner Zwillinge Hansen und Paul Hoepner auf die Reise. Das Experiment hatte jedoch einen Haken: Die beiden haben sich ohne Geld auf den Weg gemacht. Oliver Soos hat die Brüder getroffen und herausgefunden, ob ihnen der Versuch geglückt ist.

Hardangervidda, ein in Norwegen im Fylke Hordaland gelegenes Plateaufjell und die größte Hochebene Europas

Telemark

Im Süden von Norwegen liegt Telemark. Die Provinz ist bekannt durch den Erfinder der Telemark-Technik, der dort lebte und den Ski-Sport revolutionierte. Ob auf den Brettern oder zu Fuß: Bei einer Wanderung lässt sich die Seen- und Berglandschaft Telemarks bestens erkunden. Rainer Unruh hat sich bereits umgesehen.

Memphis bei Sonnenuntergang

Blues Trail im Mississippi Delta

Das Mississippi Delta gilt als Geburtsort des Blues. Die Musikform prägt noch heute mit unzähligen Bars und Denkmälern das Bild der Stadt. Von Memphis bis nach Chicago können Musikfreunde sich auf die Spuren von Robert Johnson, Charley Patton und Co. begeben. Andreas Horchler ist der Melodie mit den zwölf Takten bereits gefolgt.

RSS-Feed

Auch auf Inforadio.de

Weltsichten

An Ort und Stelle: In unserer Inforadio-Reihe "Weltsichten" senden wir Reportagen der ARD-Korrespondenten aus aller Welt. 

Historische Zeichnung, 19. Jahrhundert, Revolte in einer fränkischen Stadt im 12. Jahrhundert (Bild: imago)

Umgeschichtet

Anhand von Reportagen, Gesprächen und Debatten widmet sich das Magazin dem Spannungsfeld zwischen gestern und heute. Umgeschichtet sucht nach dem Wirken von Strukturen, Institutionen und Weltanschauungen, will Vergangenes sinnlich erfahrbar machen und Denkanstöße geben. Außerdem: Veranstaltungs- und Lesetipps.