Inforadio-Reporter Markus Streim berichtet aus der Inforadio-Verkehrszentrale (hier mit Kollege Michael Neumann)
rbb/Tobias Goltz
Bild: rbb/Tobias Goltz

- Geballte Informationsflut mit 40 Live-Bildern aus der Stadt

Alle 20 Minuten informiert Inforadio über Staus in der Stadt. Wie diese Meldungen genau ins Programm kommen, erklärt Inforadio-Reporter Markus Streim. Er meldet sich aus der Inforadio-Verkehrszentrale im Haus des Rundfunks. Im Mittelpunkt: eine große Monitorwand, auf der man sieht, wo der Verkehr rollt - und wo nicht.

   

Mehr auf Inforadio.de

Reiseplanung und Fahrkartenkauf mit der DB-Navigator App auf dem iPad
imago/Rüdiger Wölk

Mobil den Überblick behalten: Apps für Bahn, Rad und Auto

Egal ob für Bahn-, Rad- oder Autofahrer: Mittlerweile gibt es diverse Apps, die einem unterwegs eine große Hilfe sein können. Beim Planen der Route. Beim Finden des richtigen Weges. Beim Ticketkauf. Oder bei der Auto- oder Rad-Ausleihe. Wir haben eine Übersicht zusammengestellt.

Bundespolizist Steffen M. pendelt täglich aus der Nähe von Neuruppin nach Potsdam.
rbb/Tobias Goltz

Auto-Pendler im Video | Von Neuruppin nach Potsdam - Bundespolizist Steffen M.: "Bahn fahren würde zu lange dauern"

80 Kilometer pendelt der 48-jährige Bundespolizist Steffen M. jeden Tag: An sich kein Problem, denn er wohnt gerne in Brandenburg und nimmt die Strecke in Kauf. Anstatt mit dem Auto würde er allerdings viel lieber mit der Bahn fahren. Doch die langen Fahrzeiten der Züge von Neuruppin nach Potsdam machen es ihm unmöglich. Beim Autofahren nervt vor allem der Stau in der Innenstadt - er hat sich sogar schon an die Politik gewendet.

Wir müssen reden
Inforadio

Inforadio-Schwerpunkt - Wir müssen reden

Was die Hauptstadt beschäftigt, was Berliner und Brandenburger bewegt - Inforadio ist unmittelbar dabei, wenn sich ein Thema auftut, bringt Menschen zusammen, macht Hintergründe klar.  Wie lebt es sich in Berlin und Brandenburg im Jahr 2018? Welche Sorgen haben die Menschen, aber auch welche Hoffnungen? Ganz unterschiedlichen Themen werden Inforadio-Reporter immer wieder intensiv nachgehen: "Digitalisierung und Arbeit", "Mobilität", "Familie" und "Studenten auf der Suche nach dem Ich".