Trump macht das Rennen

Die Entscheidung ist gefallen: Donald Trump wird der 45. Präsident der Vereinigten Staaten. Auf unseren Sonderseiten finden Sie alle Infos und Hintergründe, außerdem viele Reportagen unserer US-Korrespondenten und Interviews rund um die Wahl.

US-Wahlkampf in Philadelphia (Bild: imago/Bildbyran)
imago stock&people

Beiträge und Interviews

Unsere Korrespondenten haben in den Wochen vor der Wahl täglich dem amerikanischen Volk den Puls gefühlt. Hier finden Sie noch einmal alle ihre Reportagen. Außerdem können Sie hier auch noch einmal alle Interviews nachhören, die wir in den letzten Tagen vor der Wahl geführt haben.

Das Weiße Haus in Washington DC (Bild: imago/ZUMA Press)
imago stock&people

Hintergrundinfos

Worin unterscheiden sich eigentlich die Positionen von Clinton und Trump?  Wie geht es nach der Auszählung weiter? Was darf ein US-Präsident - und was darf er nicht? Und wofür stehen gleich nochmal Esel und Elefant? Hier erfahren Sie all das - und noch viel mehr!

Zeitplan der Wahlnacht: Wann laufen die Ergebnisse ein?

Die USA erstrecken sich über sechs Zeitzonen, auch deshalb werden die Ergebnisse in der Wahlnacht zu verschiedenen Zeiten einlaufen. Ein Überblick ausgewählter Staaten, die für den Ausgang entscheidend sein werden, oder die besonders interessant sind (alle Zeiten in MEZ, in den Klammern steht die Zahl der jeweils zu vergebenden Wahlmänner).

Nacht zum Mittwoch, ab 24.00 Uhr MEZ:

- erste Teilergebnisse (keine Hochrechnungen) aus Staaten wie KENTUCKY (8), INDIANA (11).

Ab 01.00 Uhr MEZ:

- erste Ergebnisse aus GEORGIA (16) und VIRGINIA (13) und FLORIDA (29 - zwei Zeitzonen)

Ab 01.30 Uhr MEZ:

- erste Ergebnisse aus NORTH CAROLINA (15) und OHIO (18)

Ab 02.00 Uhr MEZ:

- erste Ergebnisse aus NEW HAMPSHIRE (4), PENNSYLVANIA (20), MICHIGAN (16), außerdem aus TEXAS (38) und weitere Teilergebnisse aus FLORIDA (29)

Ab 03.00 Uhr MEZ:

- NEW YORK hat gewählt (29); erste Ergebnisse aus WISCONSIN (10), außerdem aus ARIZONA (11) und COLORADO (9)

Ab 04.00 Uhr MEZ:

- Ergebnisse aus UTAH (6), aus IOWA (6) und aus NEVADA (6)

Gegen 05.15 Uhr:

- Das war in der Wahlnacht 2012 der Moment, in dem drei US-Fernsehsender Barack Obama zum sicheren Sieger erklärten.

- Hillary Clinton und Donald Trump werden in der Nacht in New York City sein und dort auf den Wahlausgang reagieren.

Die Kontrahenten

Hillary Clinton (Bild: dpa)
EPA

Porträt - Hillary Clinton: Staatsfrau im Wartestand

Hillary Clinton könnte am 8. November Geschichte schreiben und die erste Präsidentin der USA werden. Sie war First Lady, Senatorin, Außenministerin. Jeder hat schon eine Meinung zu ihr. Vielen ist sie verhasst. Woher kommt das?