Higgs-Teilchen (Bild: dpa)

Podcast: Wissenswerte

Was ist wissenswert in Naturwissenschaft, Technik und Gesellschaftswissenschaft? Auf Fragestellungen rund um Wissenschaft und Forschung erhalten Sie Antworten: werktäglich und sonntags in der Inforadio-Rubrik "Wissenswerte".

Direkte Podcastadresse

iTunes-Link (Funktioniert nur, wenn, iTunes installiert ist, andernfalls wird die Seite nicht gefunden.)

Zur Sendung Wissenswerte

Hören und herunterladen

Wissenswerte, 22.01.2017, 09:44 Uhr - Ein Leben für die Wissenschaft

Er will wissen, was die Welt im Innersten zusammenhält. Er wurde Physiker und hat weltweit an Teilchenbeschleunigern, die diesen Blick ermöglichen, gearbeitet. Später wurde er Direktor des Hamburger Helmholtzzentrums DESY und des europäischen Forschungszentrums CERN im schweizerischen Genf. Als Generaldirektor des CERN konnte er den weltgrößten Beschleuniger, die "Weltmaschine" LHC in Betrieb nehmen, die die Wissenschaftler zu spektakulären Ergebnissen führte. Thomas Prinzler hat Rolf-Dieter Heuer zum Gespräch über sein Leben für die Wissenschaft getroffen.
Download (mp3, 13 MB)

Wissenswerte, 20.01.2017, 10:25 Uhr - Wo finden gerade wissenschaftliche Revolutionen statt?

Rebellionen, Revolutionen oder Reformen? Das ist das Motto, unter dem die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften am Samstag zu ihrem Salon Sophie Charlotte einlädt. Jedes Jahr im Januar gibt es im Akademiegebäude am Gendarmenmarkt einen langen Themenabend mit Vorträgen und Diskussionen zwischen Geistes- und Naturwissenschaften, mit Kunst und Kulinarischem. Die Wissenswerte-Frage-der-Woche an Wissenschaftsredakteur Thomas Prinzler: " Wo finden denn gerade wissenschaftliche Revolutionen statt?"
Download (mp3, 3 MB)

Wissenswerte, 19.01.2017, 10:25 Uhr - Junge Wissenschaftler in der Antarktis

Von Südafrika zur antarktischen Schelfeiskante und dann weiter nach Chile – diese Reise können Sie leider nicht buchen. Der knapp zweimonatige Trip des Forschungsschiffes "Polarstern" ist der Wissenschaft vorbehalten. Neun verschiedene Projektgruppen wurden vom Alfred Wegener Institut in Bremerhaven auf Antarktis-Mission geschickt. Mit dabei viele junge Wissenschaftler die zum ersten Mal auf große Expedition gehen. Begleitet werden sie von Wissenswerte-Reporter Tom Ehrhardt. Er stellt Ihnen zwei Polar-Novizen vor.
Download (mp3, 3 MB)

Wissenswerte, 18.01.2017, 10:25 Uhr - Trump und die Wissenschaft

Es sind nur noch Stunden, bis in den USA der Machtwechsel vollzogen wird. In vielen Bereichen der amerikanischen Gesellschaft, Politik und der Wirtschaft herrschen Unklarheit und Unsicherheit über den Kurs des zukünftigen Präsidenten Donald Trump. Auch in der Wissenschaft. US-Wissenschaftler fürchten um ihre Forschungsfreiheit unter dem neuen Präsidenten Trump, berichtet unsere Korrespondentin Martina Buttler aus Washington.
Download (mp3, 3 MB)

Wissenswerte, 17.01.2017, 10:25 Uhr - Alexander von Humboldts Nachlass digitalisiert

Alexander von Humboldt ist einer der bekanntesten Naturforscher des 19. Jahrhunderts - und das nicht nur in Deutschland sondern weltweit und besonders in Südamerika. Zu diesem Erdteil unternahm er mehrere Forschungsreisen, seine Beschreibungen der Pflanzen- und Tierwelt und seine Reiseeindrücke begeisterten damals das Publikum weit über die Fachwelt hinaus. Das umfangreiche Werk dieses berühmten Berliners der Welt zu erschließen hat sich die Staatsbibliothek zu Berlin vorgenommen. Mit der Digitalisierung von Humboldts Amerikanischen Reisetagebücher liegt nun der gesamte Nachlass digital vor und heute wird das Projekt der Öffentlichkeit vorgestellt. Heiner Martin spricht mit der Projektleiterin Jutta Weber von der Staatsbibliothek.
Download (mp3, 4 MB)

Wissenswerte, 16.01.2017, 10:25 Uhr - Wie entstand der Mond?

Die Astronomen sind schon ein merkwürdiges Völkchen. Sie blicken Lichtjahre hinaus ins All, erklären uns die Entstehungsgeschichte Schwarzer Löcher, von ganzen Galaxien und sogar den Urknall. Doch das, was gleich in unserer kosmischen Nachbarschaft einmal im Monat um die Erde kreist, das können sie bis heute nicht erklären. Um den Mond geht es und um die Frage, wie und wann er entstanden ist. Nun ist eine neue Theorie hinzugekommen, über die das Wissenschaftsmagazin Nature in dieser Woche berichtet. Guido Meyer begibt sich für die Wissenswerte auf die Spuren eines Phantomplaneten.
Download (mp3, 3 MB)

Wissenswerte, 15.01.2017, 09:44 Uhr - Erfolgsgeschichte Wissenschaftszentrum Adlershof

Vor 25 Jahren wurde auf dem Gelände der ehemaligen Akademie der Wissenschaften der DDR in Berlin-Adlershof der Grundstein gelegt, für jene 4 km² , die nach Selbstdarstellung in Deutschland einer der "erfolgreichsten Standorte für Hochtechnologie" sind. Die Humboldt-Universität ist mit 1.000 Mitarbeitern und über 6.000 Studenten dort, in 10 außeruniversitären Forschungseinrichtungen arbeiten rund 1.700 Mitarbeiter, 6.000 in 510 Technologieunternehmen und nicht zu reden von den 2.000 Beschäftigten am Medienstandort Adlershof und den 5.000 im Gewerbe- und Dienstleistungsbereich. Mittlerweile gibt es auch Wohnungen, man kann in der unmittelbaren Nähe jetzt auch wohnen.
Download (mp3, 13 MB)

Wissenswerte, 13.01.2017, 10:25 Uhr - Was hat der Golfstrom mit dem Klima zu tun?

Im Kino konnte man schon sehen, was passiert, wenn der wärmende Golfstrom versiegt: Dann wäre eine neue Eiszeit fällig! Auch wenn im Katastrophenfilm "The day after Tomorrow" kräftig übertrieben wird, die Gefahr, dass der Golfstrom zum Stillstand kommt, ist real. Zumindest geht das aus einer neuen Studie amerikanischer Forscher hervor, die vergangene Woche vorgestellt wurde. Jetzt die Wissenswerte-Frage der Woche an unseren Wissenschaftsredakteur Thomas Prinzler: " Was hat der Golfstrom mit dem Klima zu tun?"
Download (mp3, 3 MB)

Wissenswerte, 12.01.2017, 10:25 Uhr - Maria Sibylla Merian: Künstlerin und Naturforscherin

Thomas Prinzler erinnert an eine ungewöhnliche Frau, die vor 300 Jahren starb: Maria Sibylla Merian, geboren in Frankfurt am Main. Sie war Malerin und Naturforscherin. Das war damals für eine Frau sehr ungewöhnlich. Sie bereiste die niederländische Kolonie Surinam in Südamerika, beobachtete und zeichnete dort die Natur und insbesondere die Schmetterlinge. Ihre Bilder über die Entwicklungsstadien der Schmetterlinge sind beeindruckend schön und genau. Sie gilt damit als Begründerin der Insektenkunde.
Download (mp3, 3 MB)

Wissenswerte, 11.01.2017, 10:25 Uhr - Fleisch und Klima

Das Umweltbundesamt hat letzte Woche durchaus für Schlagzeilen gesorgt, als dessen Präsidentin Maria Krautzberger die Erhöhung der Mehrwertsteuer auf Fleisch vorschlug. Der bisher geltende ermäßigte Steuersatz sei eine umweltschädliche Subvention. Oder wie es die Umweltorganisation WWF vor einiger Zeit bei der Vorstellung einer Ernährungsstudie formulierte: "Der Verzicht auf Schinkenbrötchen oder Hamburger ist aktiver Klimaschutz".
Download (mp3, 5 MB)

Wissenswerte, 10.01.2017, 10:25 Uhr - Die rbb Antarktisfahrer auf der Neumayer-Station

Seit Ende vergangenen Jahres ist das deutsche Forschungsschiff Polarstern unterwegs in die Antarktis - auch um die Forschungsstation dort zu versorgen. Dutzende Container Verpflegung und wissenschaftliche Ausrüstung, sowie hunderttausende Liter Kraftstoff für den nächsten antarktischen Winter liefert das Alfred Wegener Institut in Bremerhaven mit der "Polarstern" der Polarstation “Neumayer 3”. Nach der Ankunft am Schelfeis in der Atkabucht wird ein straffer Zeitplan eingehalten und jede Hand wird gebraucht. Inforadio-Reporter Tom Ehrhardt begleitet den Besuch am Ende der Welt.
Download (mp3, 3 MB)

Wissenswerte, 09.01.2017, 10:25 Uhr - Das Sternenjahr 2017

Was in diesem Jahr auf der Erde so alles passieren wird, weiß niemand. Was am Himmel los ist, können Astronomen hingegen ziemlich genau vorhersagen. Annika Klügel hat Tim Florian Horn, den Leiter des Planetariums im Prenzlauer Berg gefragt, wann es sich 2017 besonders lohnt, in den Himmel zu schauen.
Download (mp3, 3 MB)
Bild Podcast

Podcast-Übersicht

Sie möchten Inforadio-Sendungen unabhängig von den Sendezeiten im Radio hören? Sie haben ein wichtiges Politiker-Interview verpasst? Ein Thema interessiert Sie besonders und Inforadio hatte den ausführlichen Schwerpunkt dazu im Programm? Sie können ab sofort mehrere Wochenend-Sendungen von Inforadio sowie besonders interessante politische Interviews (montags bis sonnabends) als Podcast abonnieren – aktuell und kostenlos.