Headerbild WissensWerte
colourbox

Mehr zum Thema

Die aktuelle Sendung

Drehender Globus
IMAGO / blickwinkel

Das beschleunigte Jahr

Auch wenn es vielen Menschen während der Pandemie ganz anders vorgekommen sein wird: 2020 ist so schnell vergangen, wie noch nie seit Beginn der Aufzeichnungen. Soll heißen: Die Erde hat sich 2020 minimal schneller gedreht als sonst. Von Guido Meyer

  • Wissenswerte

  • Über die Sendung

  • Sendezeiten

  • Der Autor

  • Podcast zur Sendung

Das WissensWerte Gespräch

Eingangstor der Humboldt-Universität zu Berlin Deutschland, Berlin (Bild: imago images/Christian Spicker)
imago images/Christian Spicker

Universität und Corona - "Eine längere Strecke des Leidens"

Am 17. November 2020 wurde Professorin Sabine Kunst für eine zweite Amtszeit als Präsidentin der Humboldt-Universität wiedergewählt. Über die Herausforderung, die Universität möglichst unbeschadet für Lehrende und Studierende durch die Pandemie-Zeit zu bringen, spricht Wissenschaftsredakteur Thomas Prinzler mit Sabine Kunst.

Treffpunkt WissensWerte

Radio, Technikgeschichte, zwei Männer und eine Frau hören Radio, 1920er Jahre (Bild: imago images/imagebroker)
imago images/imagebroker

100 Jahre Radio

"Hallo, hallo, hier Königs Wusterhausen auf Welle 2700..." - So begann die erste Radiosendung in Deutschland am 22. Dezember 1920. Thomas Prinzler feiert den 100. Geburtstag des Mediums Hörfunk mit seinen Gästen im Treffpunkt Wissenswerte.

Neuer Podcast

Inforadio Podcast "Lange Nacht der Wissenschaften"
rbb

Lange Nacht der Wissenschaften

Ein Inforadio-Podcast in Zusammenarbeit mit der Langen Nacht der Wissenschaften und mit Unterstützung der Kampagne Brain City Berlin: Einmal im Monat spricht Inforadio-Wissenschaftsredakteur Thomas Prinzler mit Wissenschaftler*innen aus Berlin und Brandenburg über Zukunftsthemen, die uns alle angehen: Digitalisierung, Klimawandel, Naturschutz und die Rolle der Wissenschaften in unserer Gesellschaft.

Beitragsarchiv

RSS-Feed
  • Drehender Globus
    IMAGO / blickwinkel

    Das beschleunigte Jahr

    Auch wenn es vielen Menschen während der Pandemie ganz anders vorgekommen sein wird: 2020 ist so schnell vergangen, wie noch nie seit Beginn der Aufzeichnungen. Soll heißen: Die Erde hat sich 2020 minimal schneller gedreht als sonst. Von Guido Meyer

  • Logo: INFOradio (Quelle: rbb)
    rbb

    WissensWerte

  • Eine Laborantin bereitet eine Probe mit extrahierter RNA fuer PCR-Tests vor, bei denen Mutationen des Coronavirus erkannt werden sollen
    picture alliance/KEYSTONE | Pablo Gianinazzi

    Corona-Mutante: Schneller, infektiöser - aber nicht tödlicher

    Die Angst vor der Ausbreitung der Virusmutation B117 ist groß. Wissenschaftsredakteur Thomas Prinzler fasst den aktuellen Wissenstand so zusammen: Die Cotona-Mutante kommt leichter in die menschlichen Zellen und ist damit infektiöser - für einen schwereren Krankheitsverlauf gibt es bislang jedoch keine Nachweise.

  • Die Haupttreppenhalle der Staatsbibliothek Unter den Linden.
    dpa

    Ein Rundgang durch die sanierte Staatsbibliothek

    Eine lange Baugeschichte geht zu Ende: Seit der Wende wurde das Gebäude der Staatsbibliothek Unter den Linden grundsaniert und rekonstruiert – während des laufenden Bibliotheksbetriebs. Nun wird es virtuell eröffnet. Von Thomas Prinzler

  • Eingangstor der Humboldt-Universität zu Berlin Deutschland, Berlin (Bild: imago images/Christian Spicker)
    imago images/Christian Spicker

    Universität und Corona - "Eine längere Strecke des Leidens"

    Am 17. November 2020 wurde Professorin Sabine Kunst für eine zweite Amtszeit als Präsidentin der Humboldt-Universität wiedergewählt. Über die Herausforderung, die Universität möglichst unbeschadet für Lehrende und Studierende durch die Pandemie-Zeit zu bringen, spricht Wissenschaftsredakteur Thomas Prinzler mit Sabine Kunst.

  • Fräse für Modellboote (Bild: rbb/ Thomas Prinzler)
    rbb/ Thomas Prinzler

    Die Schiffbau-Versuchsanstalt in Potsdam

    Am Rande von Potsdam in Marquardt – befindet sich eine weltweit renommierte Schiffbau-Versuchsanstalt, die in Deutschland aber quasi unbekannt ist. Was passiert dort genau? Ein Besuch klärt auf. Von Thomas Prinzler

  • Symbolbild einer Corona Impfung im Krankenhaus
    imago images / Political-Moments

    Wie kann der digitale Corona-Impfpass aussehen?

    Wie kann ein Nachweis aussehen, dass jemand gegen Corona geimpft ist? Denn weltweit wird es wichtig werden, diesen Nachweis zu erbringen. Unternehmen wie Microsoft und Oracle arbeiten an einem digitalen Impfpass. Von Marcus Schuler

  • Mann im Rollstuhl
    imago images / YAY Images

    Querschnittlähmung: Doch Hoffnung auf Heilung?

    Es ist eine kleine medizinische Sensation: Forscher der Ruhr Universität Bochum konnten mittels Gentherapie nachweisen, dass komplett gelähmte Mäuse wieder laufen können. Die Forschungsergebnisse könnten dazu beitragen, neue Therapien für querschnittgelähmte Menschen zu finden. Von Solveig Bader

  • Illustration zum Thema "Tierversuche": Im Bild Labormäuse (Bild: picture alliance / HANS KLAUS TECHT/ picturedesk.com)
    picture alliance / HANS KLAUS TECHT/ picturedesk.com

    Mäuseversteher - Mehr Tierwohl bei Versuchstieren

    Am Bundesinstitut für Risikobewertung wurde jetzt ein Zentrum zum Schutz von Versuchstieren etabliert. Dort erforschen Verhaltensbiologen, wie die Lebens- und Haltungsbedingungen von Labormäusen verbessert werden können. Von Maren Schibilsky

  • Prof. Stefan Kaufmann (Bild: Max-Planck-Institut für Infektionsbiologie / David Ausserhofer)
    Max-Planck-Institut für Infektionsbiologie / David Ausserhofer

    Neuigkeiten zum Corona-Virus

    Auch 2021 wird noch im Zeichen des Sars-Cov-2 Virus stehen. Prof. Stefan E.H. Kaufmann erforscht sein ganzes Wissenschaftlerleben Erreger von Seuchen. Mit ihm spricht Wissenschaftsredakteur Thomas Prinzler über Impfstoffe und –strategien, über Viren und deren Mutationen und über Hoffnung in der Corona-Pandemie.

  • Wandbild: Ägyptische Frauen pressen Blumen für Parfüm, 4.Jahrhundert v.Chr.
    imago images / Danita Delimont

    Das Parfüm der alten Ägypterinnen

    Wie hat es eigentlich in einem antiken Tempel gerochen? Was für ein Parfüm benutzte Kleopatra? Und kann der Duft der Mumien rekonstruiert werden? Eine Archäologin ist den Düften des antiken Ägyptens auf der Spur. Von Thomas Prinzler.

  • Symbolbild: Corona-Impfstoffe
    dpa

    Paul-Ehrlich-Institut: Wirksamkeit von mRNA-Impfstoffen

    Das Paul-Ehrlich-Institut ist als Bundesinstitut für Zulassung und Bewertung von Impfstoffen verantwortlich. In einer Pressekonferenz hat es über die Wirksamkeit und Sicherheit der in Deutschland zugelassenen mRNA-Impfstoffe informiert. Von Thomas Prinzler

  • Impfung Corona
    imago images / Italy Photo Press

    Wie erkennt man Varianten des Sars-Cov-2-Virus?

    Weltweit sind fast zwei Millionen Menschen innerhalb eines Jahres an den Folgen des Sars-Cov-2-Virus gestorben. Seit einigen Wochen sind Experten beunruhigt über neue Varianten aus Großbritannien und Südafrika, die jetzt auch in Deutschland nachgewiesen sind. Von Thomas Prinzler.

  • Szene aus der dritten Staffel der ARD-Serie "Charité"
    ARD

    Neue Staffel: So historisch akurat ist "Charité"

    In der dritten Staffel der erfolgreichen ARD-Serie "Charité" geht es um die Zeit des Mauerbaus, als das Klinikum zum unmittelbaren Grenzgebiet wurde. Fachlich beraten wurde das Filmteam von Rainer Herrn vom Charité-Institut für Geschichte der Medizin.

  • Covid-19 Proben
    NurPhoto

    Mutationen, Varianten: Neues vom Sars-Cov-2-Virus

    Die neue Sars-Cov-2 – Variante ist in Berlin angekommen. Erste Analysen weisen darauf hin, dass sie ansteckender ist und sich schneller verbreitet. Forscher und Politiker sind daher beunruhigt, könnte sich daher doch der Druck auf die Gesundheitssysteme erhöhen. Von Thomas Prinzler.

  • Symbolbild Wissenschaftskommunikation: Eine elektronenmikroskopische Aufnahme zeigt das neuartige Coronavirus
    NIAID-RML/AP/dpa

    Fakten, Fakes und Sensationen in der Wissenschaft

    Sich im Dickicht von Informationen zurechtzufinden und Fake News zu entlarven, ist nicht leicht. Was kann Wissenschaft gegen Verschwörungserzählungen und Fehler tun? Wie kann sie eine breite Öffentlichkeit erreichen? Darüber spricht Thomas Prinzler mit seinen Gästen.

  • Der Berg Hochvogel in den Allgäuer Alpen
    imago images/Kickner

    Von schwingenden Bergen

    Die Forscher des Geoforschungszentrums Potsdam beobachten Berge akustisch - mit Hilfe spezieller Mikrophone. Nicht nur seismische Bewegungen, sondern auch der Klimawandel machen den Bergen zu schaffen. Die Forschungen sind eine Art Frühwarnsystem, berichtet Wissenschaftsautor Peter Kaiser.

  • Masai Frau repariert das Dach einer Hütte mit Kuhdung
    imago images / imagebroker

    Energie aus Kuhdung in Kenia

    Bei der Einsparung von CO2 sind vor allem USA, China und Europa in der Pflicht. Aber auch in Ländern wie Kenia lassen sich Einsparungen vornehmen. Antje Diekhans hat eine Farmerin besucht, die den Dung ihrer Kühe benutzt, um daraus Biogas zu gewinnen.

  • Wasserminze im Botanischen Garten in Berlin
    picture alliance / Geisler-Fotopress | Uwe Geisler/Geisler-Fotopress

    Florale Inventur: World Flora Online sammelt Pflanzendaten

    Jährlich werden um die 2.000 neue Pflanzenarten neu gefunden. Um einen Gesamtüberblick über alle Pflanzenarten der Welt zu bekommen wurde das Projekt "World Flora Online" ins Leben gerufen. Von Peter Kaiser

  • ARCHIV: Eine Rakete des Typs SpaceX Falcon 9 startet in Cape Canaveral.
    picture alliance / newscom | JOE MARINO

    Ein Ausblick aufs Raumfahrtjahr 2021

    In Cape Canaveral, Kasachstan und Kourou, laufen die Vorbereitungen für die Raumfahrtmissionen des neuen Jahres. 2021 wird eine ganze Reihe von Weltraummissionen zu fernen Zielen im All aufbrechen. Ein Ausblick von Guido Meyer.

  • Die Abendsonne steht tief am Horizont (Bild: picture alliance / Ostalb Network)
    picture alliance / Ostalb Network

    TV-Tipp: Die Wahrheit über Licht

    Tageslicht ist für unsere Gesundheit wichtig. Es bestimmt unseren Tag-Nacht-Rhythmus und tacktet viele Stoffwechselprozesse unseres Körpers. Ein Lichthimmel an der Berliner Charité soll die Heilung von Patienten auf Intensivstationen unterstützen. Von Maren Schibilsky

  • Die Statue von Hermann von Helmholtz vor der Humboldt Universität
    picture alliance / imageBROKER | Lothar Steiner

    Wissenschaftsjahr 2021 im Zeichen von Virchow und Helmholtz

    Sie sind die beiden großen Berliner Gelehrten des 19. Jahrhunderts: Rudolf Virchow und Hermann von Helmholtz. Zum 200. Geburtstag der Wissenschaftler würdigt der Senat ihre Leistungen. Thomas Prinzler spricht mit dem Direktor des medizinhistorischen Museums der Charité, Thomas Schnalke über das Wissenschaftsjahr 2021.


  • Symbolbild: Aalbesatz in der Havel (Bild: dpa/ Sören Strache)
    dpa/ Sören Strache

    Fish & Science: Aale – vom Aussterben bedroht

    Seit mehr als 50 Millionen Jahre schwimmt der Europäische Wanderaal in unseren Gewässern. Doch sein Lebenszyklus gibt der Forschung noch immer Rätsel auf, zudem ist der Aal vom Aussterben bedroht. Ein EU-Programm soll bei der Wiederbelebung helfen. Von Peter Kaiser

  • Kleine Glasaale in der Fischerei Köllnitz (Bild: dpa/ Patrick Pleul)
    dpa/ Patrick Pleul

    Fish & Science: Aal-Rettung in Brandenburg

    Im Februar setzte die Fischerei Köllnitz im brandenburgischen Storkow über 400.000 kleine Glasaale in die Groß Schauener Seenkette. Die Aale waren an der französischen Atlantikküste gefangen worden und verbleiben nun bis zu 15 Jahre in den brandenburgischen Seen. Von Peter Kaiser

  • Photobioreaktoren zur Kultivierung von Mikroalgen am Stand des Bundesministeriums für Bildung und Forschung auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin
    imago images / Reiner Zensen

    Fish & Science: Alternatives Fischfutter

    Aquakulturen gelten als die Antwort auf die Überfischung der Meere. Dabei werden gezüchtete Süß- und Salzwasserfische mit Fischmehl aus Kleinfischen gefüttert. Die sind damit aber der Nahrungskette im Meer entzogen. Einen anderen Weg zeigen Bioverfahrenstechniker der Technischen Universität Berlin auf. Von Peter Kaiser.

  • Trockenheit in 2020: Duerre Maispflanzen stehen auf einem Maisfeld in der Rheinebene bei Opfingen.
    picture alliance / Winfried Rothermel | Winfried Rothermel

    Klimabilanz 2020: Das wärmste Jahr?

    Die Klimabilanz 2020 des Potsdam Institut für Klimafolgenforschung fällt verheerend aus: Mit 90-prozentiger Sicherheit, sei es das wärmste Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen gewesen, sagt der Forscher Stefan Rahmstorf. Im Gespräch mit Thomas Prinzler blickt er auf das vergangene Jahr zurück.

  • Gesperrte Straße in Namie/Japan, ca. 7 km vom Kraftwerk Fukushima entfernt / Foto: rbb/Thomas Prinzler

    Fukushima und die Auswirkungen des Reaktorunglücks

    Die Folgen des katastrophalen Reaktorunglücks von Fukushima sind bis heute nicht überwunden. Bereits 2016 konnte Thomas Prinzler die Unglücksregion besuchen und mit Überlebenden der Katastrophe sprechen.

  • Weihnachtsessen (Bild: imago images)
    imago images

    Alle Jahre wieder... Warum essen wir, was wir essen?

    In der Advents- und Weihnachtszeit stehen für viele Christstollen, Entenbraten und Co. auf dem Speiseplan. Warum lassen Menschen sich durch all die Leckereien verführen? Wer entscheidet darüber – Bauch oder Hirn? Darüber spricht Thomas Prinzler mit der Psychologin und Hirnforscherin Professor Soyoung Q Park.

  • Bilder kurz vor und nach dem Start in Baikonur
    rbb-Inforadio/Th. Prinzler © 2018

    Baikonur - Wiege der Raumfahrt

    Als Astronaut Alexander Gerst im Sommer 2018 zur ISS abhob, war Thomas Prinzler auf dem Weltraumhafen Baikonur dabei und verfolgte die Startvorbereitungen der Sojus-Rakete, die letzte Pressekonferenz der Crew und ihren Weg bis zum Einstieg in das Raumschiff.

  • Chemie-Nobelpreisträger Stefan Hell
    imago images / SKATA

    Den Zellen auf der Spur: Nobelpreisträger Stefan Hell

    Für die bahnbrechende Erfindung des Fluoreszenzmikroskops gewann Stefan Hell, Direktor am Max-Planck-Institut für Biophysikalische Chemie in Göttingen, im Jahr 2014 den Chemie-Nobelpreis. Thomas Prinzler konnte damals mit ihm über sein Leben und seine Forschung sprechen.

RSS-Feed

Auch auf inforadio.de

Geschichte
Colourbox

Geschichte

Anhand von Reportagen, Gesprächen und Debatten widmet sich das Magazin dem Spannungsfeld zwischen gestern und heute. "Geschichte" sucht nach dem Wirken von Strukturen, Institutionen und Weltanschauungen, will Vergangenes sinnlich erfahrbar machen und Denkanstöße geben. Außerdem: Veranstaltungs- und Lesetipps.