Headerbild Wirtschaft
Colourbox

Mehr zum Thema

Aktuelle Beiträge

Symbolbild zum Thema Geld
IMAGO / IlluPics

Finanzwissen ist in Deutschland noch ausbaufähig

Das Finanzwissen der Deutschen ist ausbaufähig – und viele überschätzen ihre Expertise dazu noch. Das sind die Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage, die das unabhängige Verbraucherportal Finanztip und die dahinter stehende Stiftung in Auftrag gegeben haben. Von Anja Dobrodinsky

  • Wirtschaft aktuell

  • Über die Sendung

  • Sendezeiten

  • Die Wirtschaftsredaktion

  • Podcast zur Wirtschaftsdoku

Die Wirtschaftsdoku

Argentinien, Buenos Aires: Viele Passanten in der Einkaufsstraße Corrientes Avenue (Bild: imago images/Agencia EFE)
imago images/Agencia EFE

Corona und die weltweiten wirtschaftlichen Folgen

Die Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie haben einen negativen wirtschaftlichen Effekt gehabt. Denn um die Gesundheit auf die angestrebte Weise zu schützen, musste die Wirtschaft eingeschränkt werden. Doch seit geraumer Zeit erholt sie sich in vielen Ländern wieder. Von Gerd Dehnel

Beitrag verpasst?

  • Thomas Piketty
    ANP

    Piketty: "Können wir das nicht besser machen?"

    Die zunehmende soziale Ungleichheit in Gesellschaften beschäftigt den französischen Wirtschaftswissenschaftler Thomas Piketty ("Das Kapital im 21. Jahrhundert“). Eine Woche vor der Bundestagswahl hielt er einen digitalen Vortrag beim Ifo-Institut. Von Bettina Meier

    Eingang zum Messegelände Messe Berlin
    dpa

    Messe Berlin plant Comeback für 2022

    283 Millionen Euro Umsatz machte die Messe Berlin im Vor-Coronajahr 2019. Die Pandemie stürzte sie zwei Jahre lang in die tiefroten Zahlen. Ab Januar plant die Messe nun den Neustart des Ausstellungs- und Kongressgeschäfts. Von Johannes Frewel

    Symbolfoto: Wirtschaft in der EU
    IMAGO / Xinhua

    Die Wirtschaft in der EU nach den Corona-Lockdowns

    Die Maßnahmen gegen Corona haben in der ganzen Welt zu wirtschaftlichen Einbrüchen geführt. Aber die Lage bessert sich vielerorts. Auch in der Europäischen Union, wie die Zahlen zeigen. Von Michael Schneider

     

    Pralinen bei Sawade
    rbb/Dobrodinsky

    Sawade - nach der Insolvenz startet die Manufaktur durch

    Die Berliner Pralinenmanufaktur Sawade hat eine neue Filiale am Kudamm eröffnet. Es ist die sechste und wohl ein Zeichen dafür, dass das Unternehmen sich erholt hat. Im vergangenen Jahr hatte Sawade aufgrund der Pandemie und der Lockdowns Insolvenz anmelden müssen. Von Anja Dobrodinsky

    Die Deutsche Bahn, DB und die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivfuehrer, GDL haben sich auf einen Tarifabschluss verstaendigt.
    IMAGO / Reiner Zensen

    Nach hartem Tarifkampf: Bahn und GdL einigen sich

    Es war nach monatelangem Ringen und nach drei Streikwellen kein einfacher Kompromiss für GdL und Bahn - doch jetzt gibt es eine Einigung. Letztlich musste die GDL eine längere Laufzeit hinnehmen, erhält aber dafür im Gegenzug mit insgesamt 3,3 Prozent plus sogar mehr als gefordert. Von Johannes Frewel

    Symbolbild: Baugerüst an einem Neubau
    IMAGO / Future Image

    Protest gegen Wohnraumverdichtung in Treptow

    Bis zum Jahr 2030 sollen nach dem Willen des Berliner Senats fast 200.000 neue Wohnungen in der Stadt entstehen. Doch gegen manche Pläne zur Nachverdichtung regt sich Widerstand. Von Franziska Ritter

    Vollgepackter Kofferraum eines PKWs
    IMAGO / McPHOTO

    Corona: Mehr Autourlaub, weniger Ferienflieger

    Corona und die Maßnahmen gegen die Pandemie haben das Urlaubsverhalten der Deutschen deutlich verändert. Eigenanreise und Individualurlaub mit dem Auto sind im Aufschwung, während der Aufwind bei Ferienflügen noch ausbleibt. Von Johannes Frewel

    Symbolbild: Bauplan und Bauhelm (Bild: imago images/ McPhoto)
    imago images/ McPhoto

    Immobilienwirtschaft kritisiert Berliner Wohnungspolitik

    Rot-Rot-Grün regiert jetzt seit fünf Jahren Berlin, die Themen Wohnen und Bauen standen immer wieder im Fokus, zuletzt mit dem Mietendeckel. Die Immobilienwirtschaft zieht aber nun eine negative Bilanz. Von Anja Dobrodinsky

    Fotomontage: DSGVO-Verordnung Tastatur (Bild: dpa/ picture alliance/ Bildagentur-online/ Ohde)
    dpa/ picture alliance/ Bildagentur-online/ Ohde

    Datenschutzverordnung sorgt noch immer für Unsicherheit

    Die Datenschutzgrundverordnung DSGVO ist zwar seit 2016 bekannt und gilt seit 2018. Allerdings sorgt ihre in Teilen weiter unklare Auslegung noch immer dafür, dass Unternehmen Probleme bei der Umsetzung beklagen. Von Johannes Frewel

    Apple-Chef Tim Cook präsentiert am Dienstag, den 14. September, in einer aufgezeichneten Online-Übertragung das neue iPhone 13 Pro.
    Apple

    Besser und schneller: Apple stellt das iPhone 13 vor

    Am Dienstagabend hat Apple in San Francisco das neue iPhone 13 vorgestellt – ohne die geplante Überwachungssoftware: Offenbar hatte es im Vorfeld zu viele Beschwerden gegeben, außerdem sei die Technik auch nicht ausgereift gewesen. Von Marcus Schuler

    Krankschreibung
    IMAGO / Future Image

    Keinere höheren Fehlzeiten durch Corona

    Das Wissenschaftliche Institut der Krankenkasse AOK hat untersucht, wie sich die Corona-Pandemie auf die Krankentage der deutschen Beschäftigten ausgewirkt hat. Dazu wurden die Daten von knapp 16 Millionen Erwerbstätigen ausgewertet. Von Anja Dobrodinsky

    Drehstromzähler
    IMAGO / Eibner

    Nachfrage nach Kohle und Gas treibt Strompreis massiv

    Die Strompreise springen auf immer neue Rekordmarken. So teuer wie im Moment war der Strom seit 2012 nicht mehr, als die Industrie nach der Finanzkrise zum Wirtschaftsboom hochlief. Und das hat eine Menge mit China zu tun. Von Johannes Frewel

  • Straßenszene am Potsdamer Platz (Bild: imago images/Westend61)
    imago images/Westend61

    Neue Mobilitätskonzepte für Berlin

    Autofahrer, Fußgänger, Fahrradfahrer und jetzt auch noch elektrische Rollende suchen alle ihren Platz auf den Straßen Berlins. Die sind ursprünglich für Pferdefuhrwerke und später vor allem für den motorisierten Verkehr gebaut worden. Wie wollen sich die Menschen in Zukunft in der Metropole bewegen? Von Michael Castritius

    Zutaten für gebackene Rote Beete (Bild: KantineZukunft/John Broemstrup)
    KantineZukunft/John Broemstrup

    Rote Bete statt Schnitzel: Berlins Kantinenrevolution

    In den Betriebskantinen der Hauptstadt sollen mehr Bio- und regionale Produkte aufgetischt werden. Der Senat fördert dazu die Initiative "Kantine Zukunft", die rund 60 Berliner Großküchen berät. Über den Wandel in den Kantinen berichtet Leon Ginzel.

    Symbolbild Generationenrente (Bild: imago images/Political-Moments)
    imago images/Political-Moments

    Rente - das Problem der jungen Generation

    Vor einer Kostenexplosion der gesetzlichen Rentenversicherung warnt der wissenschaftliche Beirat des Bundeswirtschaftsministeriums, wenn es keine umfassenden Reformen gibt. Doch genau danach sieht es aktuell aus. Was bedeutet das Rentensystem aus Sicht der jungen Generation? Von Annika Krempel.

    Mister Vuong benutzt Mehrwegschalen von Vytal (Bild: rbb/Franziska Ritter)
    rbb/Franziska Ritter

    Wege aus der Plastik-Welt

    Seit Jahrzehnten trennen die Deutschen ihren Müll, damit er recycelt werden kann, doch die Bilanz, insbesondere bei Plastikverpackungen, ist bescheiden. Warum so wenige Verpackungen aus recyclingfähigem Material bestehen und wie ein Ausweg aus der Müllspirale aussehen könnte, hat Franziska Ritter recherchiert.

    Nachtaufnahme, verfremdet: Autobahnkreuz Funkturm in Berlin-Charlottenburg (Bild: imago images/Joko)
    imago images/Joko

    Wem gehören die Straßen von Berlin?

    Autofahrer, Fußgänger, Fahrradfahrer und jetzt auch noch elektrische Rollende suchen alle ihren Platz auf den Straßen Berlins. Die sind ursprünglich für Pferdefuhrwerke und später vor allem für den motorisierten Verkehr gebaut worden. Wie wollen sich die Menschen in Zukunft in der Metropole bewegen? Von Michael Castritius

    Eine Frau betritt ein Arbeitsamt in Madrid.
    EUROPA PRESS

    Corona und der Arbeitsmarkt im Ausland

    Trotz der Corona-Pandemie hat sich der Arbeitsmarkt in Deutschland sehr robust gezeigt. Vor allem das Kurzarbeitergeld und Hilfsmaßnahmen haben dazu beigetragen. Aber wie sieht die Situation des Arbeitsmarkts in anderen europäischen Ländern aus? Von Lisa Splanemann

    ENERTRAG Hyundai NEXO, mit Wasserstoff-Antrieb (Brennstoffzelle) (Bild: Silke Reents)
    Silke Reents

    Berlin und Brandenburg rücken wirtschaftlich enger zusammen

    In Berlin wird der Platz für das Wachstum von Unternehmen und Wohnungen für mehr Mitarbeiter knapp. Die Wirtschaftsförderungen beider Länder entwickeln die Region gemeinsam und Unternehmen wie Projektentwickler haben sich auf den Wachstumsdruck eingerichtet. Von Johannes Frewel

    Mehrgeschossige Holzhäuser in der Lynarstraße (Bild: Inforadio/Melissa Arnecke)
    Inforadio/Melissa Arnecke

    Kein Holz vor der Hütte - Rohstoffmangel am Bau

    Noch nie zuvor wurden in Deutschland so viel Bäume gefällt wie im letzten Jahr. Trotzdem ist Bauholz knapp und teuer. Geht uns das Holz aus? Und wer verdient am Boom? Von Anke Burmeister und Melissa Arnecke

RSS-Feed

Auch auf Inforadio.de

Wirtschaftsdoku
Colourbox

Die Wirtschaftsdoku

Wir nehmen Sie mit hinter die Kulissen der Wirtschaft: Firmen-Porträts, die Beobachtung neuester Trends und Entwicklungen.

Headerbild Interviews
colourbox

Interviews

Hier müssen Politiker, Vertreter von Wirtschaft und Gesellschaft, Prominente, Künstler und Sportler Rede und Antwort stehen. Wir stellen Fragen, hören zu und haken nach.