Sport im Inforadio

Regionalliga/3.Liga

Meister der Regionalliga Nordost Energie Cottbus
imago/Steffen Beyer

Aufstiegsspiele gegen Flensburg - Energie Cottbus will zurück in Liga 3

Es ist eine absurde Situation: Trotz einer überragenden Saison, an deren Ende die nie gefährdete Regionalliga-Meisterschaft stand, muss der FC Energie Cottbus erst noch zwei Ausscheidungsspiele gegen den SC Weiche Flensburg bestreiten, um die Rückkehr in Liga 3 perfekt zu machen. Doch der Optimismus in der Lausitz ist riesig vor dem Hinspiel am Donnerstag (19:00 Uhr, live im Stream auf rbb|24), wie Andreas Friebel berichtet.

WM 2018

Ankunft des DFB-Team am Teamhotel Weinegg
imago/Schüler

DFB-Team startet ins Trainingslager - Keine Zeit zu verlieren: Es geht los in Eppan

Die deutsche Fußballnationalmannschaft ist jetzt auch praktisch ins Trainingslager zur WM gestartet, die ersten Einheiten in Südtirol sind absolviert. Gute Nachrichten gab es auch: Torhüter Manuel Neuer konnte sein erstes Torwarttraining mitmachen. Lange Gesichter gab es lediglich bei den jungen Fans vor dem Quartier, wie Andrea Otto berichtet.

Pierre Littbarski
imago sportfotodienst/nordphoto Meuter

Interview - Mission Titelverteidigung startet

Weltmeister Deutschland beginnt am Mittwoch mit der Vorbereitung auf die Fußball-WM in Russland. Mit zunächst 19 von 27 Spielern aus dem vorläufigen WM-Kader reist Bundestrainer Jogi Löw ins Trainingslager nach Südtirol. Pierre Littbarski, Weltmeister von 1990, kennt die Stimmung im Team unmitelbar vor einer WM: "Jeder Spieler schaut natürlich wie die Chancen sind. [...] Der ein oder andere ist halt noch auf dem Prüfstand." Speziell bei den Bayern-Spielern müsse erst noch Frust abgebaut werden.

COLLAGE/ARCHIV: Wolfgang Niersbach (re.) und Theo Zwanziger, dazwischen ein Koffer mit Geld und DFB-Symbol
imago/Sven Simon

WM-Affäre - Anklage gegen Niersbach, Zwanziger und Schmidt

In der Affäre um die Fußball-WM 2006 in Deutschland müssen sich die ehemaligen DFB-Präsidenten Theo Zwanziger und Wolfgang Niersbach vor Gericht verantworten. Angeklagt wegen des Verdachts der schweren Steuerhinterziehung ist außerdem der frühere DFB-Generalsekretär Horst R. Schmidt. Das bestätigten die drei Ex-Funktionäre am Mittwoch dem Sport-Informationsdienst SID. Volker Hirth berichtet.
 

Abseits

13.08.2017, Hoppegarten, Brandenburg, GER - Ansicht der Galopprennbahn. Densy mit Filip Minarik gewinnt (Quelle: Imago/Sorge)
Imago/Sorge

150 Jahre Rennbahn Hoppegarten

Schon Wilhelm I. wusste, was er an Hoppegarten hatte. Am 17. Mai 1868 eröffnete der spätere deutsche Kaiser höchstpersönlich die Galopprennbahn am östlichen Stadtrand Berlins. In den 150 Jahren ihres Bestehens hat die Anlage eine wechselvolle Geschichte erlebt. Wolf-Sören Treusch war vor Ort.

  • Sport im Inforadio

  • Fußball live

  • Das Inforadio-Fußball-Team

Länderpokal

Finale im Landespokal Brandenburg, SV Babelsberg 03 - FC Energie Cottbus, Fans aus Babelsberg brennen nach Abpfiff Feuerwerk ab und verhindern so die zeitnahe Siegerehrung, 21.05. 2018,
imago sportfotodienst/Matthias Koch

Nach den Ausschreitungen beim Brandenburger Pokalfinale - SVB-Präsident: "Wir stehen für andere Werte"

Das Finale um den Brandenburger Fußball-Pokal wurde von Ausschreitungen überschattet: Fans des SV Babelsberg hatten am Montagabend im heimischen Karl-Liebknecht-Stadion Rauchbomben gezündet, Böller geworfen und Leuchtraketen in den Block der Anhänger von Energie Cottbus geschossen. SVB-Präsident Archibald Horlitz haben die Ereignisse am Pfingstmontag "absolut mitgenommen", wie er im Inforadio sagte. Er versicherte jedoch, dass die Täter mit Sicherheit keine "Fans" des Vereins seien.

Die Spieler des BFC Dynamo jubeln über den Berliner Pokalsieg (Quelle: dpa/Strache)
dpa/Strache

2:1 gegen Berliner SC - BFC Dynamo gewinnt Berliner Pokalfinale

Titel Nummer 6: Der BFC Dynamo ist erneut Berliner Pokalsieger. Der Favorit besiegte den Underdog Berliner SC, der sich hervorragend präsentierte. Mann des Spiels Dynamo-Stürmer Dadashov, der nach langer Verletzung ein Traum-Comeback feierte.

Kolumne "Draufgehalten"

RSS-Feed
  • Draufgehalten | 22.05.2018 

    Karl-Heinz Rummenigge und Uli Hoeneß beim DFB-Pokalfinale
    imago/osnapix

    Von wegen Über-Bayern

    Der FC Bayern München hat das DFB-Pokal-Finale gegen Eintracht Frankfurt überraschend verloren. Das ist gut für den deutschen Fußball und für die Bayern, meint Thomas Kroh in seiner Kolumne "Draufgehalten".

  • Draufgehalten | 14.05.2018 

    Bayern München feiert die Meisterschaft
    imago/Xinhua

    Ende gut, alles gut

    Die Saison der Fußball-Bundesliga ist zu Ende. Viele Kritiker sagen, sie sei langweilig gewesen und das Niveau miserabel. Sportsfreund Thomas Kroh ist da in seiner Kolumne "Draufgehalten" anderer Meinung.

  • Draufgehalten | 07.05.2018 

    Union Berlin feiert den Klassenerhalt
    imago/Contrast

    Union braucht jetzt den harten Schnitt

    Der 1. FC Union Berlin hat sich am Sonntag mit einem Sieg gegen Bochum vor dem Abstieg in die 3. Liga gerettet. Jetzt können alle "Unioner" endlich aufatmen. Aber genau wie einst im Grunewald muss es jetzt auch an der "Alten Försterei" eine Holzauktion geben, meint Thomas Kroh in seiner Kolumne "Draufgehalten". Das Unterholz in der Wuhlheide muss gelichtet werden.

  • Draufgehalten | 30.04.2018 

    HSV-Spieler Holtby (l) und Ekdal bejubeln Sieg über Wolfsburg (Bild: dpa/Peter Steffen)
    dpa/Peter Steffen

    Der HSV - das unsterbliche Sternenbiest

    Ist der Hamburger SV tatsächlich ein Fußball-Verein, oder nicht doch eine außerirdische Lebensform? Mit dieser Frage beschäftigt sich Thomas Kroh in seiner Kolumne "Draufgehalten".

  • Draufgehalten | 23.04.2018 

    Andres Iniesta (FC Barcelona) nach seinem letzten Spiel
    imago/Xinhua

    Der "Bleiche Prinz" tritt ab

    Einer der ganz Großen des Welt-Fußballs weint und Thomas Kroh spürt das Alter. Seine heutige Kolumne "Draufgehalten" widmet er einem Spieler, dem alles Schwierige leichthin gelingt.

  • Draufgehalten | 16.04.2018 

    Römer spielen bejubeln den Sieg gegen Barcelona
    imago/Insidefoto

    Aufstand des Fußball-Prekariats

    Geld schießt zwar Tore, garantiert aber auch im Milliarden-Geschäft Fußball nicht immer den großen Erfolg: Eine wundervolle Erkenntnis, findet Thomas Kroh in seiner Kolumne "Draufgehalten".

  • Draufgehalten | 09.04.2018 

    Nils Petersen vom SC Freiburg
    dpa

    Der Fall Petersen: Ein selten dämliches Eigentor

    Bayern München hat zum 28. Mal die deutsche Fußball-Meisterschaft gewonnen, zum sechsten Mal in Folge. Warum dominieren die Bayern die Bundesliga? Eine Frage, die es wert wäre, erörtert zu werden. Dennoch widmet sich Thomas Kroh in seiner Kolumne "Draufgehalten" dem Fall des Freiburger Kapitäns Nils Petersen.

  • Draufgehalten | 02.04.2018 

    BVB-Trainer Peter Stöger und Marcel Schmelzer nach dem 0:6 gegen den FC Bayern
    imago sportfotodienst

    Ein Spiel gegen den Trainer?

    Ob Illuminati, Kennedy-Attentat oder 11. September - Verschwörungstheorien sind bestens geeignet, um gepflegte Langeweile zu vertreiben. Für den Fall, dass Sie gerade stumpfsinnig vor sich hinhocken sollten, hat sich Thomas Kroh in seiner Kolumne "Draufgehalten" einer bekannten Verschwörungs-Theorie aus dem Fußball angenommen.

  • Draufgehalten | 26.03.2018 

    Deutschland-Flagge am Rückspiegel
    imago stock&people

    Als das Fan-Sein Mainstream wurde

    Das Jahr der Fußball-Weltmeisterschaft hat für Titelverteidiger Deutschland mit einem grandiosen Prolog begonnen. In der spanischen Zeitung AS war über das Testspiel gegen Spanien zu lesen: "DIE Mannschaft gegen La Roja, oder: Das größte Fußball-Spektakel der Welt." Thomas Kroh kann sich dieser Einschätzung nur anschließen, hat aber in seiner Kolumne "Draufgehalten" dennoch etwas Grundlegendes zu kritisieren.

  • Draufgehalten | 19.03.2018 

    Jupp Heynckes auf der Pressekonferenz am 14.3.18 (Bild: imago/Christian Kolbert)
    imago/Christian Kolbert

    Jetzt lasst Don Jupp endlich in Ruhe!

    Unser Kolumnist Thomas Kroh sehnt den Tag herbei, an dem der neue Trainer des FC Bayern München bekannt gegeben wird. Warum, das erzählt er Ihnen in seiner Glosse "Draufgehalten".

  • Draufgehalten | 12.03.2018 

    Spielszene aus Hertha BSC gegen SC Freiburg
    imago/Matthias Koch

    Horrorshow Bundesliga

    Ist Ihnen in letzter Zeit zu wohl? Haben Sie zu gute Laune? Kein Problem, dagegen gibt es doch was: Die Fußball-Bundesliga! Denn was dort Wochenende für Wochenende abgeliefert wird von den Dortmunds, Schalkes und Herthas, ist absolut zum Gruseln - findet Kolumnist Thomas Kroh.

  • Draufgehalten | 05.03.2018 

    Sponsorenwand von Hertha BSC Berlin im Berliner Olympiastadion (Bild: imago/Ina Peek)
    imago

    Ey Berlin, wie tief willste noch sinken?!

    Die Berliner CDU will Sportanlagen nach Sponsoren benennen lassen. Welch ein Offenbarungseid der deutschen Bundeshauptstadt, meint Thomas Kroh in seiner Kolumne "Draufgehalten".

  • Draufgehalten | 26.02.2018 

    Eröffnungsfeier der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang (Bild: kyodo/dpa)
    kyodo/dpa

    Schön war't jewesen!

    Zweiter Platz für Deutschland in der Medaillenwertung der Olympischen Spiele von Pyeongchang. Aber da geht noch mehr, meint Thomas Kroh in seiner Kolumne "Draufgehalten".

  • Draufgehalten | 19.02.2018 

    Olympisches Feuer im Olympiastadion von Pyeongchang
    imago/Sven Simon

    Zusammengekuschelt ums Olympische Feuer

    Die Olympischen Spiele sind diskreditiert. Dennoch begeistern sie Millionen Menschen überall auf der Welt. Was ist das Erfolgsgeheimnis dieses Sportspektakels? Das fragt sich Thomas Kroh in seiner Kolumne "Draufgehalten".

  • Draufgehalten | 05.02.2018 

    Olympisches Dorf in Pyeongchang
    dpa

    Schandtaten im Zeichen der Ringe

    Am Freitag werden die Olympischen Winterspiele von Pyeongchang eröffnet. Thomas Kroh hatte sich fest vorgenommen, dem Sportfest mit unbändiger Vorfreude entgegenzufiebern. Nach dem Studium einer Reihe von Berichten hält sich sein Entzücken jedoch in Grenzen, wie Sie seiner Kolumne "Draufgehalten" unschwer entnehmen werden.

  • Draufgehalten, 29.01.2018 

    Gomringer-Gedicht an der Außenfassade der Alice Salomon Hochschule. (Quelle: dpa/Britta Pedersen)
    dpa/Britta Pedersen

    Stadion und Frauen - und ein Bewunderer!

    In Berlin soll ein Gedicht an einer Wand der staatlichen Alice-Salomon-Hochschule für Soziale Arbeit und Erziehung übermalt werden. Wie gut, dass es Fußball-Stadien gibt, meint Thomas Kroh in seiner Kolumne "Draufgehalten".

  • Draufgehalten, 22.01.2018 

    Außenmikrofon mit DFL-Bundesliga-Logo (Bild: S. Sonntag/imago)
    S. Sonntag/imago

    Ein Rüffel zur rechten Zeit

    Die Deutsche Fußball-Liga DFL ist der Dachverband der deutschen Profi-Klubs. Zu Beginn eines jeden Jahres gibt die DFL einen Empfang. Was die Vereins-Vertreter dieses Mal zu hören bekamen, dürfte ihnen die Sprache verschlagen haben: Zu genügsam, zu anspruchslos - und vor allem international zu schwach, so das Urteil von DFL-Boss Seifert über die Bundesliga. Für diese Fundamental-Kritik war es höchste Zeit, meint Thomas Kroh in seiner Kolumne “Draufgehalten“.

Aktuelle Nachrichten von sportschau.de

RSS-Feed

rbb|24: Sportnachrichten aus der Region

RSS-Feed
  • Alba-Spieler Niels Giffey und Thomas Walkup aus Ludwigsburg (Quelle: dpa / Hansjürgen Britsch)
    (Quelle: dpa / Hansjürgen Britsch)

    100:74-Sieg gegen Ludwigsburg 

    Alba fehlt nur noch ein Sieg fürs Finale

    Alba Berlin hat auch das zweite Halbfinalduell gegen Ludwigsburg gewonnen - mit 100:74 deklassierten die Albatrosse die Schwaben. Damit haben die Berliner am Sonntag in der "Best of five"-Serie vor eigenem Publikum den ersten Matchball.

  • Maximilian Zimmer vom FC Energie Cottbus auf dem Weg zum 2:0 gegen den SC Weiche Flensburg 08 (Quelle: imago/Michael Hundt/Matthias Koch)
    imago/Michael Hundt/Matthias Koch

    Knapper 3:2-Hinspielsieg gegen SC Weiche Flensburg 

    FC Energie verspielt deutlich bessere Ausgangslage

    Energie Cottbus stand bereits mit einem Bein in der dritten Liga: Im Aufstiegshinspiel führen die Lausitzer gegen den SC Weiche Flensburg lange Zeit mit 3:0, ehe eine schlampige zweite Hälfte den Gegner für das Rückspiel am Leben lässt.  

  • Cottbuser Spieler jubeln (Foto: Imago, Bearbeitung: rbb)
    Imago

    Relegation zur 3. Liga 

    Jetzt hier im Livestream: Weiche Flensburg - Energie Cottbus

    Nun gilt es für den FC Energie Cottbus. Im Kampf um den Aufstieg in die 3. Liga bekommen es die Lausitzer mit dem SC Weiche Flensburg zu tun. Wie sich die Mannschaft von Trainer Claus-Dieter Wollitz im Hinspiel schlägt, sehen Sie hier im Livestream.

    Kommentar: Max Zobel

  • Marko Stamm, Kapitän der Wasserfreunde Spandau, im Champions League Spiel gegen Steaua Bukarest (Quelle:imago sportfotodienst /Tilo Wiedensohler)
    imago sportfotodienst /Tilo Wiedensohler

    Interview | Marko Stamm, Kapitän Wasserfreunde Spandau  

    "Bei uns verteilt sich alles auf mehrere Schultern"

    36 Mal wurden die Wasserfreunde Spandau Deutscher Wasserball-Meister. Mit viel Geld will Waspo Hannover die Berliner vom Thron schubsen. Am Mittwochabend beginnt das "Best of 5" um den deutschen Titel. Kapitän Marko Stamm ist zuversichtlich.

  • Volleyball-Trainer Cedric Enard
    imago/PanoramiC

    Meistertrainer aus Frankreich  

    BR Volleys holen Franzosen Enard für den Neuanfang

    Drei Jahre in Serie haben die BR Volleys die Deutsche Meisterschaft gewonnen. Nach dem Abgang von Trainer-Ikone Stelian Moculescu und vielen Leistungsträgern steht ein Neuanfang an. Den soll der französische Meistermacher Cedric Enard vorantreiben.

  • Archibald Horlitz ist Präsident des SV Babelsberg 03
    rbb

    Interview | Babelsberg-Präsident Horlitz 

    "Wir wissen, aus welchen Gruppierungen die Täter kommen"

    Nach dem Brandenburger Landespokalfinale setzten einige Babelsberg-Fans Pyrotechnik ein. Die Siegerehrung musste abgebrochen werden. SVB-Präsident Archibald Horlitz glaubt, die Täter sehr genau zu kennen - und äußert sich zu drohenden Strafen.

  • Spieler der FC Energie Cottbus vor dem Brandenburger Landespokal-Finale beim SV Babelsberg am 21. Mai 2018 (Quelle: imago/Matthias Koch)
    imago/Matthias Koch

    Aufstiegsspiele gegen Weiche Flensburg 

    FC Energie Cottbus kann in Kiel mit 3.000 Fans rechnen

    Energie Cottbus ist im Reisemodus: Wenige Stunden nach dem Pokalsieg in Babelsberg geht es schon wieder nach Kiel, wo am Donnerstag das erste Aufstiegsspiel gegen Flensburg stattfindet. Doch die Randale aus dem Pokalfinale wirkt noch nach. Von Andreas Friebel

  • Finale im Landespokal Brandenburg, SV Babelsberg 03 - FC Energie Cottbus, Fans aus Babelsberg brennen nach Abpfiff Feuerwerk ab(Quelle:imago sportfotodienst/Matthias Koch)
    imago sportfotodienst/Matthias Koch

    Ausschreitungen bei Landespokalfinale 

    Babelsberg 03 ermittelt gegen Ultras und entschuldigt sich

    Leuchtraketen vorm Gästeblock, bengalische Feuer auf dem Rasen: Einen Tag nach den Ausschreitungen beim Landespokalfinale gegen Energie Cottbus hat sich der SV Babelsberg 03 entschuldigt. Und ermittelt gegen Ultra-Gruppierungen.

  • Die Spieler des BFC Dynamo jubeln über den Berliner Pokalsieg (Quelle: dpa/Strache)
    dpa/Strache

    2:1 gegen Berliner SC 

    BFC Dynamo gewinnt Berliner Pokalfinale

    Titel Nummer 6: Der BFC Dynamo ist erneut Berliner Pokalsieger. Der Favorit besiegte den Underdog Berliner SC, der sich hervorragend präsentierte. Mann des Spiels Dynamo-Stürmer Dadashov, der nach langer Verletzung ein Traum-Comeback feierte.

  • Böller Babelsberg Cottbus (Quelle: rbb)
    rbb

    Pokal-Sieg gegen Babelsberg 

    Böller und Bengalos: Cottbuser Siegerehrung abgebrochen

    Das war hitzig und knapp: Energie Cottbus hat den Brandenburger Landespokal gewonnen. Die Lausitzer besiegten Babelsberg 03 mit 1:0. Während des Spiels und nach der Partie kam es zu sehr unschönen Szenen.

  • Rydlewicz und Sandhowe geben sich die Hand.
    imago/Matthias Koch

    Berliner Pokal: Berliner SC - BFC Dynamo 

    Berliner SC will Pokal für verstorbenen Mitspieler holen

    Im Finale des Berliner Landespokals trifft Regionalligist BFC Dynamo auf den zwei Ligen tiefer spielenden Berliner SC. Der Sieger zieht in die erste Runde des DFB-Pokals ein. Die Tragödie um Damantang Camara spornt den Berliner SC an.  

  • Ein Zweikampf zwischen Saalbach und Mamba.
    imago/Leifer

    Brisantes Brandenburger Landespokalfinale 

    Babelsberg fordert Cottbus zum ersten Finale

    Da steckt eine Menge drin: Babelsberg und Cottbus bestreiten am Montag das Finale um den Brandenburger Landespokal. Dem Sieger winkt neben dem Prestigesieg auch ein lukrativer Start im DFB-Pokal. Aufmerksamkeit gilt aber auch den Fans. Von Andreas Friebel

  • 20.05.2018, Sachsen-Anhalt, Magdeburg: Handball, EHF-Pokal, Final Four, Finale, Saint-Raphael Var - Füchse Berlin in der GETEC Arena (Quelle: dpa/Kuppert)
    dpa/Kuppert

    28:25-Sieg gegen St. Raphael Var 

    Füchse gewinnen EHF-Pokal

    Die Füchse Berlin haben zum zweiten Mal den EHF-Pokal gewonnen. Mit einer überzeugenden Teamleistung und einem glänzend aufgelegten Silvio Heinevetter bezwangen die Berliner den französischen Gegner St. Raphael Var mit 28:25.

  • Der ehemalige Mittelfeldspieler Osama Mansour (Quelle: rbb/Garus)
    rbb/Garus

    40 Jahre Türkiyemspor 

    Die Fußball-Deutschen

    Fast wäre Türkiyemspor mal in die 2. Fußball-Bundesliga aufgestiegen. Und das zu einer Zeit, als die türkischstämmigen Spieler massiven Anfeindungen ausgesetzt waren. Zwar misslang der Aufstieg, aber in Kreuzberg wurde der Verein zu einer Legende. Von Tom Garus

  • Eintracht Frankfurt feiert den Gewinn des DFB-Pokals
    imago/Ulmer

    Berliner gewinnen mit Frankfurt gegen Bayern München 

    Kovac und Boateng schaffen die Pokal-Sensation

    Der Berliner Niko Kovac hat mit Eintracht Frankfurt sensationell den DFB-Pokal gewonnen. Die Hessen gewannen im Berliner Olympiastadion mit 3:1 gegen Kovacs neuen Klub Bayern München und holten ihren ersten Titel seit 30 Jahren. Mittendrin: Kevin-Prince Boateng.

  • Formel E auf dem Gelände des ehemaligen Flughafen Tempelhof
    rbb

    Formel E auf dem Tempelhofer Feld 

    Abt surrt mit 225 Stundenkilometer zum Heimsieg

    Mit Top-Speed rasen an diesem Wochenende die Rennautos über das Tempelhofer Feld. Doch statt lautem Motorengeheul hört man nur leises Surren: Denn in Berlin gastiert die Formel E - und sogar ein Formel 1-Weltmeister gerät ins Schwärmen.

  • Füchse am Ball (Quelle: imago/Eibner)
    imago

    27:24-Sieg gegen Göppingen 

    Füchse ziehen ins EHF-Pokal-Finale ein

    Die Füchse Berlin haben sich für die Vorjahres-Niederlage gegen Frisch Auf Göppingen revanchiert und erneut das Finale des EHF-Pokals erreicht. Nun wartet ein französischer Gegner auf die Mannschaft von Trainer Velimir Petkovic.

  • Viele Menschen Fans am S-Bahnhof Olympiastadion
    Tim Schwiesau/rbb

    Leitzentrale am Bahnhof Olympiastadion  

    Wo die Fan-Massen beim Pokalfinale gelenkt werden

    74.000 Fußballfans kommen am Samstag zum DFB-Pokalfinale ins Olympiastadion, viele von ihnen wohl über den gleichnamigen S-Bahnhof. Allerdings merken wohl die wenigsten, dass sie von einem unscheinbaren Büro aus von A nach B dirigiert werden. Von Sebastian Schöbel

  • Spieler der Füchse liegen sich in den Armen.
    imago/Matthias Koch

    Füchse Berlin wollen den EHF-Pokal holen 

    "Im Mai wird abgerechnet"

    Füchse-Trainer Velimir Petkovic kann am Wochenende Revanche nehmen: 2017 musste er sich im Finale des EHF-Pokals gegen sein Ex-Team Frisch Auf Göppingen geschlagen geben. Jetzt treffen beide Teams im Halbfinale aufeinander. Doch ein wichtiger Spieler fehlt.

  • Wollitz Ansprache an die Fans (Quelle: Imago/Steffen Beyer)
    Imago/Steffen Beyer

    Interview | Cottbus-Trainer Wollitz vor Finalwoche 

    "Es ist eine außergewöhnliche Stimmung in der Stadt"

    Die Fußballer von Energie Cottbus bereiten sich auf die wichtigste Woche des Jahres vor - mit dem Landespokalfinale und den beiden Relegationsspielen. Trainer Claus-Dieter Wollitz sieht seine Mannschaft gut gerüstet - und neue Fußballbegeisterung in Cottbus.

Sport aus der Region in Zahlen

  • Torsten Mattuschka, Ronny Garbuschewski, Anton Makarenko, Tim Kleindienst, Thomas Hübener v.L. beim Torjubel am 21.3. (Quelle: Imago/Matthias Koch)
    imago sportfotodienst

    Fußball - Ligen und Ergebnisse

    Hier finden Sie aktuelle Ansetzungen, Ergebnisse und Tabellen von der Bundesliga bis hin zu den Kreisligen in Berlin und Brandenburg.  

  • Paul Drux (Füchse) im Zweikampf mit Joao Ferraz (Porto) (Quelle: imago/Contrast)
    imago sportfotodienst

    Handball

    Aktuelle Tabellen und Ergebnisse aus den Ligen.

  • Alba Berlin - Telekom Baskets Bonn (Quelle: imago/Foto: Camera 4)
    imago sportfotodienst

    Basketball

    Aktuelle Tabellen und Ergebnisse aus den Ligen.

  • Eishockey: Bully zwischen den DEG Metro Stars und den Eisbären Berlin (Archivbild von 2009: dpa)
    dpa

    Eishockey

    Aktuelle Tabellen und Ergebnisse aus den Ligen.

  • BR Volleys im Spiel gegen Zenit Kasan (Bild: IMAGO/Sebastian Wells)
    imago sportfotodienst

    Volleyball

    Aktuelle Tabellen und Ergebnisse aus den Ligen.

  • Jockeys reiten auf ihren Pferden am 06.04.2014 in Berlin auf dem Gelände der Pferderennbahn in Hoppegarten über die Ziellinie (Quelle: dpa)
    dpa

    Mehr Sport

    Aktuelle Tabellen und Ergebnisse aus den Ligen.

RSS-Feed