Sport im Inforadio

Aktuell

Fan küsst einen kleinen WM-Pokal
imago/Bildbyran

WM 2018 - Angeberwissen zum WM-Finale

Wer darf den WM-Pokal anfassen? Wer war schon als Spieler und als Trainer Weltmeister? Und wie oft gab es ein Elfmeterschießen in einem Weltmeisterschafts-Finale? Stephanie Baczyk hat Klugscheißer-Wissen zusammengestellt, mit dem Sie beim WM-Finale aber mal s richtig glänzen können!

Weitere Beiträge zur WM 2018

RSS-Feed

Deutscher Fußball-Bund

Flaggen des DFB wehen vor dem Stadion am 18.05.2018 in Köln
imago sportfotodienst

Nachwuchsarbeit - Wie der DFB Fußballtalente in Berlin fördert

Nach dem Vorrunden-Aus der deutschen Nationalmannschaft bei der Fußball-WM in Russland steht die Nachwuchsarbeit des DFB in der Kritik. Der ehemalige ARD-Experte Mehmet Scholl kritisierte schon zu Jahresbeginn: "Die Kinder dürfen sich nicht mehr im Dribbling probieren, stattdessen können sie 18 Systeme rückwärts laufen." Die Säulen der deutschen Nachwuchsarbeit sind die Leistungszentren der Vereine und die DFB-Stützpunkte. Jakob Rüger hat sich über diese Stützpunkte informiert.

Abseits

Ein Fan fotografiert eine Eintrittskarte für ein WM-Spiel vor der Basilius-Kathedrale (Quelle: imago/Bildbyran)
imago/Bildbyran

Das war die Fußball-WM 2018

Vier Wochen lang schaute die Welt zur Fußball-Weltmeisterschaft nach Russland - und die hatte viel zu bieten. Ob das historische Vorrunden-Aus der deutschen Mannschaft, ein englischer Sieg im Elfmeterschießen oder der überraschende Finalist Kroatien: Anne van Eickels und Philipp Hofmeister blicken auf die Höhepunkte der WM zurück.

  • Sport im Inforadio

  • Fußball live

  • Das Inforadio-Fußball-Team

Kolumne "Draufgehalten"

RSS-Feed
  • Draufgehalten | 09.07.2018 

    Lionel Messi enttäuscht bei der WM 2018
    imago/Moritz Müller

    Elend, Elend, wohin man sieht

    Die letzte Woche der Fußball-Weltmeisterschaft hat begonnen, für die vier verbliebenen Mannschaften geht's jetzt um alles oder nichts. Aber Thomas Kroh hat mit der "janzen Schose" längst abgeschlossen. Warum, das erzählt er Ihnen in seiner Glosse "Draufgehalten".

  • Draufgehalten | 02.07.2018 

    Bundestrainer Joachim Löw
    imago/Jan Huebner

    Löw-Rücktritt - wann, wenn nicht jetzt?

    Räumt er den wichtigsten Posten, den man in Deutschland besetzen kann, oder bleibt er Bundestrainer der deutschen Nationalelf? Joachim Löw will in den nächsten Tagen bekanntgeben, ob er trotz des WM-Debakels seiner Mannschaft weitermachen will. Thomas Kroh möchte Löw ein paar Denkanstöße geben.

  • Draufgehalten|25.06.2018 

    Torschütze Toni Kroos aus Deutschland (r) jubelt mit Marco Reus aus Deutschland über seinen Treffer zum 2:1
    AP

    ...und dann kam Kroos

    Ein Schuss - ein Tor - und der Fußball-Weltmeister, der eben noch drohte, gekreuzigt zu werden, hört im nächsten Augenblick ein Hosianna. Und so widmet Thomas Kroh denn auch seine heutige Kolumne "Draufgehalten" dem Mann, der Titelverteidiger Deutschland vom sportlichen Abgrund weggerissen hat.

  • Draufgehalten|18.06.2018 

    Protest gegen Wladimir Putin
    imago/Ukrinform

    Anpfiff zum Russen-Bashing!

    Sommer, Sonne, Fußball-Weltmeisterschaft: Was kann es Schöneres geben? Nichts, findet unser Kolumnist Thomas Kroh. Allerdings wurde seine Freude zu Beginn des Spektakels denn doch getrübt. Wodurch, erzählt er Ihnen in seinem heutigen "Draufgehalten".

  • Draufgehalten | 11.06.2018 

    FIFA-Präsident Gianni Infantino
    imago/Golovanov + Kivrin

    Tag der Abrechnung für Infantino

    Bevor am Donnerstag die Fußball-WM beginnt, muss die FIFA noch ein Problem lösen. Einen Tag vor Turnier-Start vergibt der Weltverband die WM 2026. Thomas Kroh beleuchtet in seiner Kolumne "Draufgehalten" das Treiben hinter den Verbands-Kulissen, das nach wie vor genauso so undurchsichtig ist wie zu Zeiten eines Sepp Blatter.

  • Draufgehalten | 04.06.2018 

    Recep Tayyip Erdogan (2.v.r.), Staatspräsident der Türkei, steht zusammen mit den Premier League Fußballspielern Ilkay Gündogan (l), Mesut Özil (2.v.l.)
    Pool Presdential Press Service/A

    Meinungsfreiheit gilt auch für Fußballer

    Fußball-Weltmeister Deutschland hat gegen Österreich verloren und damit - wie so häufig in der Vergangenheit - einen Test für ein großes Turnier vermasselt. Deshalb macht sich Thomas Kroh auch keine Sorgen bezüglich der WM in Russland. Aber ein anderes Thema treibt ihn in seiner Kolumne "Draufgehalten" sehr wohl um: Steht der DFB-Präsident über dem Grundgesetz?

  • Draufgehalten | 28.05.2018 

    Sergio Ramos foult Mo Salah im Champions League - Finale
    imago/Aleksandar Djorovic

    Sergio Ramos: Eine Schande für den Fußball

    Real Madrid ist der hellste Stern am Fußball-Firmament. Aber auf den 13. Triumph des spanischen Nobel-Klubs in der Champions League fällt ein tiefdunkler Schatten - und der heißt Sergio Ramos, meint Thomas Kroh in seiner Kolumne "Draufgehalten".

  • Draufgehalten | 22.05.2018 

    Karl-Heinz Rummenigge und Uli Hoeneß beim DFB-Pokalfinale
    imago/osnapix

    Von wegen Über-Bayern

    Der FC Bayern München hat das DFB-Pokal-Finale gegen Eintracht Frankfurt überraschend verloren. Das ist gut für den deutschen Fußball und für die Bayern, meint Thomas Kroh in seiner Kolumne "Draufgehalten".

  • Draufgehalten | 14.05.2018 

    Bayern München feiert die Meisterschaft
    imago/Xinhua

    Ende gut, alles gut

    Die Saison der Fußball-Bundesliga ist zu Ende. Viele Kritiker sagen, sie sei langweilig gewesen und das Niveau miserabel. Sportsfreund Thomas Kroh ist da in seiner Kolumne "Draufgehalten" anderer Meinung.

  • Draufgehalten | 07.05.2018 

    Union Berlin feiert den Klassenerhalt
    imago/Contrast

    Union braucht jetzt den harten Schnitt

    Der 1. FC Union Berlin hat sich am Sonntag mit einem Sieg gegen Bochum vor dem Abstieg in die 3. Liga gerettet. Jetzt können alle "Unioner" endlich aufatmen. Aber genau wie einst im Grunewald muss es jetzt auch an der "Alten Försterei" eine Holzauktion geben, meint Thomas Kroh in seiner Kolumne "Draufgehalten". Das Unterholz in der Wuhlheide muss gelichtet werden.

  • Draufgehalten | 30.04.2018 

    HSV-Spieler Holtby (l) und Ekdal bejubeln Sieg über Wolfsburg (Bild: dpa/Peter Steffen)
    dpa/Peter Steffen

    Der HSV - das unsterbliche Sternenbiest

    Ist der Hamburger SV tatsächlich ein Fußball-Verein, oder nicht doch eine außerirdische Lebensform? Mit dieser Frage beschäftigt sich Thomas Kroh in seiner Kolumne "Draufgehalten".

  • Draufgehalten | 23.04.2018 

    Andres Iniesta (FC Barcelona) nach seinem letzten Spiel
    imago/Xinhua

    Der "Bleiche Prinz" tritt ab

    Einer der ganz Großen des Welt-Fußballs weint und Thomas Kroh spürt das Alter. Seine heutige Kolumne "Draufgehalten" widmet er einem Spieler, dem alles Schwierige leichthin gelingt.

  • Draufgehalten | 16.04.2018 

    Römer spielen bejubeln den Sieg gegen Barcelona
    imago/Insidefoto

    Aufstand des Fußball-Prekariats

    Geld schießt zwar Tore, garantiert aber auch im Milliarden-Geschäft Fußball nicht immer den großen Erfolg: Eine wundervolle Erkenntnis, findet Thomas Kroh in seiner Kolumne "Draufgehalten".

  • Draufgehalten | 09.04.2018 

    Nils Petersen vom SC Freiburg
    dpa

    Der Fall Petersen: Ein selten dämliches Eigentor

    Bayern München hat zum 28. Mal die deutsche Fußball-Meisterschaft gewonnen, zum sechsten Mal in Folge. Warum dominieren die Bayern die Bundesliga? Eine Frage, die es wert wäre, erörtert zu werden. Dennoch widmet sich Thomas Kroh in seiner Kolumne "Draufgehalten" dem Fall des Freiburger Kapitäns Nils Petersen.

  • Draufgehalten | 02.04.2018 

    BVB-Trainer Peter Stöger und Marcel Schmelzer nach dem 0:6 gegen den FC Bayern
    imago sportfotodienst

    Ein Spiel gegen den Trainer?

    Ob Illuminati, Kennedy-Attentat oder 11. September - Verschwörungstheorien sind bestens geeignet, um gepflegte Langeweile zu vertreiben. Für den Fall, dass Sie gerade stumpfsinnig vor sich hinhocken sollten, hat sich Thomas Kroh in seiner Kolumne "Draufgehalten" einer bekannten Verschwörungs-Theorie aus dem Fußball angenommen.

  • Draufgehalten | 26.03.2018 

    Deutschland-Flagge am Rückspiegel
    imago stock&people

    Als das Fan-Sein Mainstream wurde

    Das Jahr der Fußball-Weltmeisterschaft hat für Titelverteidiger Deutschland mit einem grandiosen Prolog begonnen. In der spanischen Zeitung AS war über das Testspiel gegen Spanien zu lesen: "DIE Mannschaft gegen La Roja, oder: Das größte Fußball-Spektakel der Welt." Thomas Kroh kann sich dieser Einschätzung nur anschließen, hat aber in seiner Kolumne "Draufgehalten" dennoch etwas Grundlegendes zu kritisieren.

  • Draufgehalten | 19.03.2018 

    Jupp Heynckes auf der Pressekonferenz am 14.3.18 (Bild: imago/Christian Kolbert)
    imago/Christian Kolbert

    Jetzt lasst Don Jupp endlich in Ruhe!

    Unser Kolumnist Thomas Kroh sehnt den Tag herbei, an dem der neue Trainer des FC Bayern München bekannt gegeben wird. Warum, das erzählt er Ihnen in seiner Glosse "Draufgehalten".

  • Draufgehalten | 12.03.2018 

    Spielszene aus Hertha BSC gegen SC Freiburg
    imago/Matthias Koch

    Horrorshow Bundesliga

    Ist Ihnen in letzter Zeit zu wohl? Haben Sie zu gute Laune? Kein Problem, dagegen gibt es doch was: Die Fußball-Bundesliga! Denn was dort Wochenende für Wochenende abgeliefert wird von den Dortmunds, Schalkes und Herthas, ist absolut zum Gruseln - findet Kolumnist Thomas Kroh.

  • Draufgehalten | 05.03.2018 

    Sponsorenwand von Hertha BSC Berlin im Berliner Olympiastadion (Bild: imago/Ina Peek)
    imago

    Ey Berlin, wie tief willste noch sinken?!

    Die Berliner CDU will Sportanlagen nach Sponsoren benennen lassen. Welch ein Offenbarungseid der deutschen Bundeshauptstadt, meint Thomas Kroh in seiner Kolumne "Draufgehalten".

  • Draufgehalten | 26.02.2018 

    Eröffnungsfeier der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang (Bild: kyodo/dpa)
    kyodo/dpa

    Schön war't jewesen!

    Zweiter Platz für Deutschland in der Medaillenwertung der Olympischen Spiele von Pyeongchang. Aber da geht noch mehr, meint Thomas Kroh in seiner Kolumne "Draufgehalten".

  • Draufgehalten | 19.02.2018 

    Olympisches Feuer im Olympiastadion von Pyeongchang
    imago/Sven Simon

    Zusammengekuschelt ums Olympische Feuer

    Die Olympischen Spiele sind diskreditiert. Dennoch begeistern sie Millionen Menschen überall auf der Welt. Was ist das Erfolgsgeheimnis dieses Sportspektakels? Das fragt sich Thomas Kroh in seiner Kolumne "Draufgehalten".

  • Draufgehalten | 05.02.2018 

    Olympisches Dorf in Pyeongchang
    dpa

    Schandtaten im Zeichen der Ringe

    Am Freitag werden die Olympischen Winterspiele von Pyeongchang eröffnet. Thomas Kroh hatte sich fest vorgenommen, dem Sportfest mit unbändiger Vorfreude entgegenzufiebern. Nach dem Studium einer Reihe von Berichten hält sich sein Entzücken jedoch in Grenzen, wie Sie seiner Kolumne "Draufgehalten" unschwer entnehmen werden.

  • Draufgehalten, 29.01.2018 

    Gomringer-Gedicht an der Außenfassade der Alice Salomon Hochschule. (Quelle: dpa/Britta Pedersen)
    dpa/Britta Pedersen

    Stadion und Frauen - und ein Bewunderer!

    In Berlin soll ein Gedicht an einer Wand der staatlichen Alice-Salomon-Hochschule für Soziale Arbeit und Erziehung übermalt werden. Wie gut, dass es Fußball-Stadien gibt, meint Thomas Kroh in seiner Kolumne "Draufgehalten".

  • Draufgehalten, 22.01.2018 

    Außenmikrofon mit DFL-Bundesliga-Logo (Bild: S. Sonntag/imago)
    S. Sonntag/imago

    Ein Rüffel zur rechten Zeit

    Die Deutsche Fußball-Liga DFL ist der Dachverband der deutschen Profi-Klubs. Zu Beginn eines jeden Jahres gibt die DFL einen Empfang. Was die Vereins-Vertreter dieses Mal zu hören bekamen, dürfte ihnen die Sprache verschlagen haben: Zu genügsam, zu anspruchslos - und vor allem international zu schwach, so das Urteil von DFL-Boss Seifert über die Bundesliga. Für diese Fundamental-Kritik war es höchste Zeit, meint Thomas Kroh in seiner Kolumne “Draufgehalten“.

Aktuelle Nachrichten von sportschau.de

RSS-Feed
  • Frankreichs Mannschaft mit dem WM-Pokal nach dem Finale gegen Kroatien.
    Getty Images/Shaun Botterill

    FIFA-WM 2018 

    Frankreich nach Sieg gegen Kroatien Weltmeister

    Frankreich hat mit einem souveränen Sieg im Endspiel gegen Kroatien zum zweiten Mal die WM gewonnen.
  • Antoine Griezmann feiert Frankreichs Gewinn der Fußball-Weltmeisterschaft 2018
    AFP/ODD ANDERSEN

    FIFA-WM 2018 

    Frankreich gegen Kroatien - die lange Zusammenfassung

    Frankreich krönt sich gegen Kroatien zum zweiten Mal in der Geschichte zum Fußball-Weltmeister. Sehen Sie hier die Zusammenfassung des WM-Finales.
  • Raphael Varane (l.) und Kylian Mbappé
    Reuters/Carlos Barria

    FIFA-WM 2018 

    Frankreich dominiert die Top-Elf der WM

    Ein paar Franzosen, ein junger Russe und ein Torhüter, den man vor dem Turnier nicht unbedingt auf dem Zettel hatte - das alles und mehr gibt's in der Top-Elf der WM 2018 von sportschau.de.
  • Die Siegerehrung
    firo Sportphoto/Mexsport

    FIFA-WM 2018 

    Frankreich gegen Kroatien - die Siegerehrung

    Sehen Sie hier die Siegerehrung nach dem WM-Finale zwischen Frankreich und Kroatien.
  • Französische Fans jubeln mit Fahnen.
    REUTERS

    FIFA-WM 2018 

    WM: Jubel bei "les champions" - Stolz in Zagreb

    Französische Fans haben den Sieg der Nationalmannschaft frenetisch bejubelt. Menschen in Trikots und mit Fahnen zogen noch während des Spiels durch die Stadt. Kroatische Fans reagierten enttäuscht - aber auch stolz.
  • Kinder spielen auf dem Roten Platz in Moskau
    Getty Images/Christopher Furlong

    FIFA-WM 2018 

    WM in Russland und eine Frage: Bleibt das so?

    Russland wird für die Ausrichtung der WM mit Lob überschüttet und hat einiges davon verdient. Schon das Gedenken an einen inhaftierten Ukrainer im Hungerstreik zeigt aber, dass eine Frage gestellt werden muss.
  • Die Abschlussfeier der WM 2018
    imago/Lavandeira jr

    FIFA-WM 2018 

    Die Abschlussfeier der WM 2018

    Sehen Sie hier die Abschlussfeier der WM 2018 in Russland in voller Länge.
  • Frankreichs Benjamin Pavard zieht ab
    dpa/Thanassis Stavrakis

    FIFA-WM 2018 

    Die WM 2018 in Russland - Zwischen Favoritensterben und Traumtoren

    Die WM in Russland hat vor dem Beginn für einige Sorgenfalten gesorgt, doch sie wusste auch positiv zu überraschen. Für viele Favoriten war Russland allerdings kein gutes Pflaster.
  • John Degenkolb aus Deutschland gewinnt die 8. Etappe
    imago/David Stockmann

    Tour 

    Tour de France - Degenkolbs Déjà-vu in Roubaix

    John Degenkolb hat seine erste Etappe bei der Tour de France in Roubaix gewonnen. An jenem Ort, wo er vor drei Jahren den größten Erfolg seiner Karriere feierte, dem viele Rückschläge folgten.
  • John Degenkolb
    AFP/MARCO BERTORELLO

    Tour 

    9. Etappe - die Zusammenfassung

    John Degenkolb holt auf den Kopfsteinpflastern bei Roubaix den ersten deutschen Etappensieg bei der diesjährigen Tour de France. Sehen Sie hier die ausführliche Zusammenfassung der 9. Etappe der Tour de France.

rbb|24: Sportnachrichten aus der Region

RSS-Feed
  • Dennis Galleski (hinten, zweiter vonl links) mit Union Spieler Sebastian Polter beim Training am Stützpunkt. Bild: galleski
    galleski

    Jugendarbeit am DFB-Stützpunkt in Köpenick 

    Kein Talent darf unentdeckt bleiben

    Im DFB-Stützpunkt in Köpenick trainieren schon Zwölfjährige. Ausgewählt wurden sie wegen besonderer Fähigkeiten, und wer weiß - vielleicht steckt in einem von ihnen ja ein künftiger Nationalspieler. Den zu entdecken, lässt sich der DFB einiges kosten. Von Jakob Rüger

  • Lukas Klünter und Javairo Dilrosun (Quelle: imago)
    imago

    Klünter und Dilrosun neu im Team 

    Die jungen Talente kommen langsam bei Hertha BSC an

    Es gibt vielversprechende Neuzugänge bei Hertha BSC in diesem Sommer, zum Beispiel Javairo Dilrosun und Lukas Klünter. Beide haben Potenzial – und sind sehr unterschiedliche Wege gegangen. Von Jakob Rüger

  • Christopher Trimmel beim Testspiel von Union Berlin gegen den Carl Zeiss Jena. Bild: imago/Bernd König
    imago/Bernd König

    Interview | Union Berlins Außenverteidiger Christopher Trimmel 

    "Taktisch auf sehr, sehr hohem Niveau"

    Union Berlin bereitet sich im nordrhein-westfälischen Marienfeld auf die neue Zweitligasaison vor. Mit rbb|24 spricht Außenverteidiger Christopher Trimmel darüber, welchen Eindruck der neue Trainer Urs Fischer macht und mit welchen Zielen Union in die neue Spielzeit geht.

  • Falko Hanisch entdeckte seine Liebe zum Golf eher zufällig - nun ist er Profi. (Quelle: dpa/Mike Wolff TSP)
    dpa/Mike Wolff TSP

    Europameisterschaft im Amateur-Golfen in Bad Saarow 

    Mit dem Golfschläger gegen die Klischees

    Golf hat mit vielen Vorurteilen zu kämpfen. Es gibt nicht wenige, die sich sogar weigern von Sport zu sprechen. Zwei Brandenburger Golfspieler kämpfen dagegen an, bei der Mannschafts-EM in Bad Saarow. Von Jakob Rüger

  • Maraike Biglmaier posiert für Deutschland (Quelle: imago/Claudio Gaertner)
    imago/Claudio Gaertner

    Interview | Maraike Biglmaier über ihre Sportart  

    "Angelique Kerber will von mir eine Beach-Tennis-Einweisung"

    Die Berlinerin Maraike Biglmaier war die Weltranglistenerste im Beach Tennis, auch bei der am Mittwoch startenden Europameisterschaft tritt sie an. Im Interview erklärt sie ihre Sportart - und erzählt, woher sie Tennis-Star Angelique Kerber kennt.

  • Claus-Dieter Wollitz beim Trainingsauftakt von Energie Cottbus. Bild: imago/Steffen Beyer
    imago/Steffen Beyer

    Interview | Cottbus-Trainer Wollitz über die Vorbereitung 

    "Bei der Summe: Keine Chance, dass Mamba geht!"

    Drittliga-Aufsteiger Energie Cottbus ist mit drei Siegen in drei Testspielen optimal in die Saisonvorbereitung gestartet. Mit dem rbb sprach Trainer Claus-Dieter Wollitz über den Stand der Vorbereitung und die Transfergerüchte um Top-Stürmer Streli Mamba.

  • Robert Harting
    Jim Rakete

    rbb-Webdoku zum Karrierende 

    Sechs Kapitel über Robert Harting

    Es ist ein Abschied auf Raten für den Olympiasieger, der seit Monaten für ein Film-, Fernseh- und Onlineprojekt mit der Kamera begleitet wird. Beim ISTAF fliegt der Diskus zum letzten Mal aus Hartings Hand. Der rbb zeigt die beeindruckende Karriere in einer Webdoku.  

  • Theo Reinhardt und Roger Kluge beim Mannschaftsfahren des Berliner Sixdays 2018. Bild: imago/Matthias Koch
    imago/Matthias Koch

    Six Day-Serie bekommt neue Rennen 

    "Bin schon fast aufgeregt, dass es bald Winter wird"

    Die Six Day-Serie, zu der auch das Berliner Sechstagerennen gehört, bekommt in der neuen Saison drei zusätzliche Rennen. Erstmals geht es auch außerhalb von Europa über die Radrennbahn - sehr zur Freude des Berliner Weltmeisters Theo Reinhardt.

  • Georg Klein bei einem Schmetterball für die BR Volleys. Bild: imago/Sebastian Wells
    imago/Sebastian Wells

    BR Volleys: Mittelblocker bleibt in Berlin 

    Georg Klein will sich bei den BR Volleys durchsetzen

    In seiner ersten Saison bei den BR Volleys war Georg Klein meist nur die Nummer drei im Mittelblock der Berliner. Das soll sich nach der Sommerpause ändern: Mit Graham Vigrass und Aleksandar Okolic sind seine Konkurrenten gegangen, Klein ist geblieben.

  • Die Radsportlerin Romy Kasper bei einem Rennen 2018 in Brügge (Quelle:Augenklick/Roth)
    Augenklick/Roth

    Auszeit nach dem 6. schweren Sturz 

    Radsportlerin Romy Kasper legt eine Pause ein

    Ende Juni verunglückte Olympiasiegerin Kristina Vogel schwer. Ihr Unfall auf der Cottbuser Radrennbahn hat auch dazu geführt, dass eine andere Radsportlerin vorerst nicht mehr in den Sattel steigt: Romy Kasper aus Forst. Von Andreas Friebel 

  • Kristina Vogel bei den Sixdays 2018 im Berliner Velodrom (Quelle: imago/Matthias Koch)
    imago/Matthias Koch

    Schwer verletzte Olympiasiegerin 

    Bahnrad-Kollegen spenden ihre Preisgelder für Vogel

    Seit Tagen liegt Bahnrad-Olympiasiegerin Kristina Vogel im künstlichen Koma. Beim Training zum Großen Preis von Deutschland in Cottbus hatte sie sich schwer verletzt. Das Event kam in diesem Jahr ohne Spektakel aus, Konkurrenten und Fans spendeten Tausende Euro.

  • Florian Hübner im Trainingslager von Union Berlin in Bad Saarow (Quelle: imago/Matthias Koch)
    imago/Matthias Koch

    Interview | Union-Neuzugang Florian Hübner 

    "Ich kann ein Lautsprecher für die Mannschaft sein"

    Union Berlin hat seinen Kader fleißig verstärkt und gerade ein Kurztrainingslager absolviert. Stephanie Baczyk sprach mit Innenverteidiger Florian Hübner über seinen neuen Verein, seine Rolle in der Mannschaft und die "wilde zweite Liga".

  • Pele Wollitz auf dem Platz.
    imago/Steffen Beyer

    Interview | Energie Cottbus-Trainer Wollitz 

    "Der Weg dieser Mannschaft ist noch nicht zu Ende"

    Das Saisonziel der Cottbuser ist klar: nach dem Aufstieg in die 3. Liga die Klasse halten. Dabei vertrauen die Lausitzer in der Saisonvorbereitung auf den Aufstiegskader - bis auf wenige Neuzugänge. rbb|24 macht den Stimmungscheck mit Trainer Claus-Dieter Wollitz.

  • Hertha-Spieler beim Trainingsauftakt.
    imago/Andreas Gora

    Trainingsauftakt in Berlin 

    Bei Hertha BSC rollt der Ball wieder

    Für die Fußballer von Hertha BSC ist die Ferienzeit vorbei. Der Bundesligist hat in dieser Woche das Training wieder aufgenommen, mit vielen neuen und vor allem jungen Gesichtern. Von Jakob Rüger

  • Kristina Vogel und ihr Trainer bei der der Bahnrad-WM in Apeldoorn. (Quelle: imago/Thomas Frey)
    imago/Thomas Frey

    Bahnradfahrerin im künstlichen Koma 

    Umfang der Verletzungen von Vogel immer noch unklar

    Zwei Tage nach dem schweren Trainingsunfall von Kristina Vogel in Cottbus ist ihr Zustand stabil. Die Bahnrad-Olympiasiegerin liegt aber weiter im künstlichen Koma. Die Ärzte müssten sich nun einen Überblick verschaffen, sagte Vogels Manager Jörg Werner.

  • Urs Fischer, der neue Trainer des Fußball-Zweitligisten 1. FC Union Berlin (Quelle: imago/Eibner/Andreas Gora)
    imago/Eibner/Andreas Gora

    Interview | Union-Trainer Urs Fischer 

    "Ich bin wirklich sehr zufrieden"

    Bei strahlendem Sonnenschein ist der 1. FC Union Berlin am Donnerstag in ein kurzes Trainingslager gestartet. Der neue Chefcoach, der Schweizer Urs Fischer, will es nutzen, um seine Spieler kennenzulernen - auch bei gemeinsamen WM-Fernsehabenden.

  • Steffen Baumgart
    imago/Eibner

    Interview | Ex-Fußballprofi Steffen Baumgart 

    "Ich hatte in jeder Mannschaft was zu sagen"

    Steffen Baumgart ist Fußballfans in Berlin und Brandenburg bestens bekannt - auch, weil er immer gesagt hat, was er denkt. Früher Profi beim 1. FC Union und Energie Cottbus, ist er mittlerweile Trainer in Paderborn. Im Interview erzählt er, warum es nicht ohne Fußball geht.

  • Bob Hanning, Geschaeftsfuehrer Fuechse Berlin. (Quelle: imago/Eibner)
    imago/Eibner

    Interview | DHB-Vize-Präsident Bob Hanning 

    "Ich freue mich unglaublich auf die Heim-WM"

    Am Montag wurden die Gruppen für die Handball-WM 2019 ausgelost. Die deutsche Mannschaft trägt ihre Vorrundenspiele in Berlin aus. Was das für den Handballstandort bedeutet und wie groß die Vorfreude ist, darüber haben wir mit Bob Hanning gesprochen.

  • Julia Dorny lässt ihren Emotionen freien Lauf
    Anja Dorny

    Mixed-Martial-Arts-Kämpferin Julia Dorny ist Europameisterin 

    Eine Berlinerin lässt den Tiger raus

    Mixed Martial Arts ist die Leidenschaft von Julia Dorny. Die Berlinerin betreibt den Sport erst seit vier Jahren und ist bereits Europameisterin. Im November will sie nach der WM-Krone greifen - und sich danach einen Traum verwirklichen.

  • Alba Berlins Trainer Aito Garcia Reneses bedankt sich beim Berliner Publikum für den Applaus, im Bundesligaspiel gegen die Frankfurt Skyliners am 27.04.18 (Quelle: imago / Tilo Wiedensohler).
    imago sportfotodienst

    Interview mit Alba Berlins Trainer Aito 

    "Es ist sehr schwer, frei zu spielen"

    Trotz der Final-Niederlage gegen München blicken die Basketballer von Alba Berlin auf eine tolle Saison zurück. Großen Anteil daran trägt Trainer Aito Garcia Reneses. Im Interview sagt der 71-Jährige, was von seiner ersten Spielzeit im Ausland bleibt - und was ihm wichtiger war, als Titel.

Sport aus der Region in Zahlen

  • Torsten Mattuschka, Ronny Garbuschewski, Anton Makarenko, Tim Kleindienst, Thomas Hübener v.L. beim Torjubel am 21.3. (Quelle: Imago/Matthias Koch)
    imago sportfotodienst

    Fußball - Ligen und Ergebnisse

    Hier finden Sie aktuelle Ansetzungen, Ergebnisse und Tabellen von der Bundesliga bis hin zu den Kreisligen in Berlin und Brandenburg.  

  • Paul Drux (Füchse) im Zweikampf mit Joao Ferraz (Porto) (Quelle: imago/Contrast)
    imago sportfotodienst

    Handball

    Aktuelle Tabellen und Ergebnisse aus den Ligen.

  • Alba Berlin - Telekom Baskets Bonn (Quelle: imago/Foto: Camera 4)
    imago sportfotodienst

    Basketball

    Aktuelle Tabellen und Ergebnisse aus den Ligen.

  • Eishockey: Bully zwischen den DEG Metro Stars und den Eisbären Berlin (Archivbild von 2009: dpa)
    dpa

    Eishockey

    Aktuelle Tabellen und Ergebnisse aus den Ligen.

  • BR Volleys im Spiel gegen Zenit Kasan (Bild: IMAGO/Sebastian Wells)
    imago sportfotodienst

    Volleyball

    Aktuelle Tabellen und Ergebnisse aus den Ligen.

  • Jockeys reiten auf ihren Pferden am 06.04.2014 in Berlin auf dem Gelände der Pferderennbahn in Hoppegarten über die Ziellinie (Quelle: dpa)
    dpa

    Mehr Sport

    Aktuelle Tabellen und Ergebnisse aus den Ligen.

RSS-Feed