Sport im Inforadio

Sport
Colourbox

Rassismus im Sport

Mustapha El Ouartassy bekommt den Manfred von Richthofen Solidaritätspreis
imago images / Camera 4

Mustapha El Quartassys Traum: Für Deutschland laufen

Rassismus gibt es überall, nicht nur in den USA. Auch Berlins beste Marathon-Läufer, der gebürtige Marokkaner Mustapha El Ouartassy, sah sieht sich Beschimpfungen und Bedrohungen ausgesetzt, wie Catharina Hopp berichtet.

Bundesliga

Union-Stürmer Marius Bülter
imago images / Matthias Koch

Union-Story - Marius Bülter: Auf der Suche nach dem Happy End

Union Berlin steckt tief drin im Abstiegskampf – und der Trend ist nicht der Freund der Köpenicker: Seit sieben Spielen warten sie auf einen Sieg. Unabhängig davon, ob Union den Klassenerhalt schafft, gibt es jetzt schon einen Gewinner der Saison: Marius Bülter. Inforadio-Reporter Jakob Rüger erklärt, warum.

Steven Zuber TSG 1899 Hoffenheim und Peter Pekarik Hertha BSC im Zweikampf (Bild: imago images / Poolfoto)
imago images / Poolfoto

Hertha-Story - Hertha: Peter Pekarík ist wieder da

Vieles ist anders bei Hertha BSC unter Trainer Bruno Labbadia. Spieler, die zuletzt außen vor waren, sind zu wichtigen Stützen geworden. Das gilt auch für Peter Pekarík. Seit acht Jahren ist der Slowake bei Hertha. Und in diesen Wochen besonders wichtig. Dennis Wiese berichtet.

Fußball zum Hören

Christian Beeck und Axel Kruse
rbb/Walsdorff

Fußball-Podcast - Kruse und Beeck laden ein zum "Hauptstadtderby"

Ihre Pfingstausflüge haben Christian Beeck und Axel Kruse mehr oder minder wohlbehalten überstanden. Die Experten stürzen sich in die Analyse der großen Gefahr für Union durch die Misstöne um Sebastian Polter im Speziellen und die Sinnhaftigkeit von Gehaltsstundungen in der Corona-Krise im Allgemeinen, sie beschwören den Reiz der Europa-League und filetieren Details der Laufleistung von Herthas Vladimir Darida.

  • Sport im Inforadio

  • Fußball live

  • Das Inforadio-Fußball-Team

ARD-Olympia-Podcast

Draufgehalten

RSS-Feed
  • Fussball mit Atemmaske
    imago images / Future Image

    Es ist doch nur Fussball

    Am Wochenende wird die Fußball-Bundesliga einen Neustart versuchen. Neun Spieltage sind in dieser Saison noch zu absolvieren. Fußball-Moderator Thomas Kroh sieht dem Unterfangen mit gemischten Gefühlen entgegen, wie er in seiner Kolumne "Draufgehalten" kommentiert.

  • 1500m-Läufer Niklas Kaul bricht erschöpft zusammen
    imago images / Sven Simon

    No Sports!

    Leistungssport ist offenbar ungesund. Denn laut einer Studie sterben Spitzen-Athleten häufig früher als normale Menschen. "Schöne Schiete", meint Inforadio-Sport-Moderator Thomas Kroh in seiner Kolumne Draufgehalten.

  • Spieler des SV Werder Bremen halten Abstand zueinander
    imago images / Nordphoto

    Das Konzept der DFL: Hauptsache Abstand

    Die Deutsche Fußball Liga (DFL) will die Bundesliga-Saison unbedingt zu Ende bringen. Deshalb hat sie ein Konzept vorgelegt, mit dessen Hilfe das Vorhaben in die Tat umgesetzt werden soll. Thomas Kroh hat sich für seine Kolumne Draufgehalten mit dem Papier beschäftigt.

  • Symbolbild: Pleitewelle im Fußball durch Corona
    imago images / Noah Wedel

    Die Bundesliga, Ebbe und Badehosen

    Im Februar hat die Deutsche Fußball Liga (DFL) ihren 15. Umsatzrekord in Folge gemeldet. Die Gesamterlöse der deutschen Profi-Vereine betrugen 4,8 Milliarden Euro. Jetzt stehen Klubs wie Schalke 04 vor der Pleite. Wie kann das sein? Das fragt sich Thomas Kroh.

  • 1. Fussball Bundesliga, 1.FC Koeln - VfL Wolfsburg, 18.01.2020 (Bild: imago images / Beautiful Sports)
    imago images / Beautiful Sports

    Stehgeiger der Bundesliga: Clever oder faul?

    Sportjournalisten haben in diesen Zeiten unendlich viel Zeit, um sich mit allerlei Blödsinn zu beschäftigen. So geht es auch unserem Kolumnisten Thomas Kroh. Er widmet sich in seiner Glosse Draufgehalten einer ganz besonderen Spezies unter den Fußballern.

  • Fußballspieler Youssoufa Moukoko BVB (Bild: picture alliance/Revierfoto/ dpa)
    picture alliance/Revierfoto/ dpa

    Kurzlebige Wunderkind-Karrieren

    Kinderarbeit ist in Deutschland verboten – aber im Fall des BVB-Fußballwunderkindes Youssoufa Moukoko gibt es scheinbar eine ganz dringende Ausnahme, ärgert sich Sportreporter Thomas Kroh. Dabei zeigt eine Studie: Viele alternde Wunderkinder haben nichts von ihrem Ausnahmetalent. 

  • Katarina Witt gewinnt die Eiskunstlauf-Goldmedaille bei den Olympischen Spielen 1988 in Calgary
    imago images / Laci Perenyi

    Sportliche Heimat, Ost-Edition

    Wenn ihn Katastrophen heimsuchen, dann besinnt sich der Mensch auf seine Wurzeln, also die Familie und die Heimat. Das wurde Thomas Kroh wieder einmal klar, als er im Nachrichten-Magazin "Der Spiegel" den Artikel eines Kollegen las.

  • Sport in abgesperrter Anlage (Bild: dpa/ Christoph Soeder)
    dpa/ Christoph Soeder

    Angriff der Covidioten

    Ja, auch in Zeiten von Corona darf und soll Sport im Freien getrieben werden - aber bitte unter Einhaltung der Abstandsvorgaben. Dass diese einem ganzen Haufen Schwachstromrüben egal zu sein scheinen, durfte Thomas Kroh jüngst im Park beobachten.

  • Mundschutz in einem Fußballnetz
    imago images / Noah Wedel

    Die Vorzüge eines fußballfreien Lebens

    Die Sportwelt steht still: Wegen der Corona-Pandemie wird es auf absehbare Zeit auch keine Fußball-Spiele geben. Ein Leben ohne Fußball: Ist das möglich? Thomas Kroh hat sich mit dieser Frage in seiner Kolumne Draufgehalten beschäftigt.

  • Spruchband gegen den DFB
    imago images / foto2press

    Der "Furor Teutonicus" durchzieht die Bundesliga

    Auch wenn sich die Proteste vielen Fangruppen gegen den DFB auf einer weniger aggressiven Ebene bewegen, als noch eine Woche zuvor: Noch immer stehen sie im Mittelpunkt der meisten Bundesliga-Spiele. Thomas Kroh meint dazu: Macht euch mal alle locker!

  • Der deutsche Boxer Abdulrahman Abu Lubdeh
    imago images / Bildbyran

    Solidaritätsbekundungen - nicht für jeden?

    Der Fußball-Mäzen Dietmar Hopp hat nach Anfeindungen große Solidarität erfahren, ebenso Hertha-Fußballer Jordan Torunarigha nach rassistischen Beschimpfungen. Anders ein Berliner Boxer. Zum Ärger von Thomas Kroh.

  • Leere Ränge beim Europa League - Spiel zwischen Wolfsburg und Malmö
    imago images / Jan Huebner

    Der egalste Club der Welt

    Es gibt interessante Fußballvereine, uninteressante Fußballvereine - und es gibt den VfL Wolfsburg: Einen Club, den nicht mal die eigenen Fans so richtig leiden können. Thomas Kroh über ein als Fußballverein verkleidetes Werbebudget.

  • Trainer von Manchester City, Pep Guardiola, sitzt im Spiel der Premier League der Wolverhampton Wanderers and Manchester City auf der Bank (Bild: dpa)
    dpa

    Königklassen-Bann: Totalschaden für das Image von ManCity

    Der europäische Fußballverband UEFA hat Manchester City für zwei Jahre aus allen Europa-Cup-Wettbewerben ausgeschlossen. Der Grund sind jahrelange Verstöße gegen das Financial Fairplay. Das ist mal ne Ansage, meint Draufgehalten-Kolumnist Thomas Kroh.

  • Herthas Dodi Lukebakio (l) und Jordan Torunarigha laufen nach der Niederlage enttäuscht über das Spielfeld.
    dpa

    Geht mal Pakete austragen, Ihr Heulsusen!

    Während die Verantwortlichen bei Hertha BSC von goldenen Zeiten als "Big City Club" träumen, liefert das kickende Personal beim 1:3 gegen Mainz einen Offenbarungseid ab - um dafür mit zwei freien Tagen belohnt zu werden. Da sind die Koordinaten verrutscht, meint Sport-Kolumnist Thomas Kroh.

  • Die U21-Fußballnationalmannschaft (Bild: imago images / Christian Schroedter)
    imago images / Christian Schroedter

    Biedermeier-Spielertypen im Bundesliganachwuchs

    Die Fußball-Bundesliga ist verrückt nach dem 19-jährigen Stürmer Erling Haaland von Borussia Dortmund. Der junge Norweger schießt ein Tor nach dem anderen. Ein Talent gleichen Kalibers der deutschen Nachwuchsvereine fehlt, bemängelt Kolumnist Thomas Kroh.

Abseits

Skater und Radfahrer auf dedm Kronprinzessinnenweg in Berlin (Foto: imago images / Stefan Zeitz)
imago images / Stefan Zeitz

Die Krone Berlins

Ganz langsam normalisiert sich auch das Sportleben in Stadt und Land. Zumindest draußen. Und da bietet sich eine Straße in Berlin an, die gerne als "die Krone der Stadt" bezeichnet wird: Der Kronprinzessinnenweg. Ob zu Fuß, auf Rollen oder Rädern - sobald es warm wird, ist dort immer was los. Thomas Hollmann war dabei.

RSS-Feed
  • Illustration: Bundesliga und Corona-Krise (Bild: dpa/ Stuart Franklin/ Getty Images Europe)
    dpa/ Stuart Franklin/Getty Images Europe

    Die ökonomische Zukunft des Fußballs

    Die Fußball-Bundesliga ist ein Wirtschaftszweig mit Milliardenumsätzen. Die Klubs leiden dementsprechend unter den ökonomischen Folgen der Corona-Krise, nicht wenige stehen kurz vor der Pleite. "Abseits" beleuchtet, wie der Profifußball dies abwenden könnte und was sich im Business ändern muss.

  • Haupttribüne des Jahnstadions in Berlin (Foto: imago images / Picture Point)
    imago images / Picture Point

    Der Jahn-Sportpark: Geschichte und Zukunft

    Der Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark hat viel gesehen in den vergangenen Jahrzehnten: Europapokalabende im Fußball, DDR-Meisterschaften in der Leichtathletik, Weltrekorde und tristen Amateurfußball. Nun soll das marode Stadion abgerissen und neugebaut sowie der Park drumherum saniert werden. Stephanie Baczyk über die Geschichte und Zukunft einer historischen Berliner Sportstätte

  • Ein Wanderer geht seines Weges (Foto: imago / Imagebroker)
    imago / Imagebroker

    Voll im Trend: Fastenwandern

    Immer mehr Deutsche fasten. Sie wollen einen Neustart für Körper und Geist - oder einfach nur ein paar überflüssige Pfunde loswerden. Vor allem Fastenwandern liegt im Trend, auch in Metropolen wie Berlin. Wolf-Sören Treusch ist mitgewandert.

  • Heimyoga (Quelle: imago-images)
    imago-images

    Fitness in Zeiten von Corona

    Die Fitnessstudios sind dicht, die Schwimmbäder auch und die Sportplätze ebenfalls. Wie man trotzdem fit durch die Coronakrise kommen kann? Stephanie Baczyk hat Tipps gesammelt.

  • Schachspiel
    imago/Westend61

    Faszination Schach

    Eigentlich klingt Schach furchtbar einfach: Ein Brett, zwei Spieler und 32 Figuren auf 64 Feldern. Doch dieses geistreiche Spiel bietet ein Vielzahl von Variationsmöglichkeiten, um den gegnerischen König in die Bredouille zu bringen. Und eben diese Vielzahl an Möglichkeiten macht einen Reiz aus, dem auch Friedrich Rößler erlegen ist.

  • Trainer Jügen Klopp
    dpa

    Wo sind die neuen Klopps?

    Nur zwei deutsche Trainer haben in diesem Jahrtausend mit einem prominenten Klub außerhalb Deutschlands große Titel gewonnen: Thomas Tuchel in Paris und der frischgekürte Welttrainer Jürgen Klopp mit dem FC Liverpool. Der neue ARD-Film "Wo sind die neuen Klopps" blickt auf die Trainerausbildung beim DFB.

  • Im Gelben Trikot vor dem Deutschen Reichstag in Berlin Jelle Nijdam (Niederlande / Team Superconfex) - Tour de France 1987
    Augenklick/Roth

    Als die Tour de France... in Berlin startete!

    Einzigartige und manchmal auch verrückte Sportmomente in der Berliner Geschichte: Stephanie Baczyk hat in den Archiven gekramt und berichtet vom Start der Tour de France 1987 bis zum Parallel-Slalom-Weltcup auf dem Teufelsberg.

  • Die Eisschnellläuferin Judith Hesse (Foto: imago images / Bild13)
    imago images / Bild13

    Ohne Speed - Die Krise im deutschen Eisschnelllauf

    In Sachen Eisschnelllauf war Deutschland lange vom Erfolg verwöhnt. Doch seit mittlerweile zehn Jahren gab es keine olympische Medaille mehr zu feiern. Stattdessen mangelt es an Nachwuchs und an Strategien. Wolf-Sören Treusch hat sich mit der Krise beschäftigt.

  • Manuel Neuer nimmt einen Schluck aus einem riesigen Bierglas (Foto: Imago)
    imago images / Ulmer

    Flaschenpost aus der Bundesliga: Fußballer und Alkohol

    Alkohol und Fußball gehen bestens zusammen. Doch im Fall von einzelnen Spielern taten und tun sie das zu gut. Burkard Hupe berichtet von Fußballern zwischen Leistungssport und Alkoholismus.

  • Mannschaft von Tasmania Berlin in der Saison 1965/66
    imago images / Horstmüller

    Die anderen Berliner Bundesligisten

    Aktuell kann sich Berlin nicht an seinen beiden Bundesligaklubs Hertha und Union erfreuen. In der Corona-Zwangspause schaut rbb-Sportreporterin Stefanie Baczyk deswegen zurück auf die drei anderen Bundesligisten aus Berlin und ihre bewegten Jahre in der höchsten Spielklasse.

  • Alba gewinnt Korac-Cup 1995
    imago images / Camera 4

    Vor 25 Jahren: Alba Berlin gewinnt den Korac Cup

    Am 15. März 1995 hat Alba Berlin Geschichte geschrieben und als erster deutscher Basketballverein einen Europopokal gewonnen. Jakob Rüger blickt zurück.

  • Helmut Recknagel bei den Olympischen Spielen 1964 (Quelle: imago images/Horstmüller)
    imago images/Horstmüller

    Kalter Krieg und heiße Sprünge

    Vor 60 Jahren fanden die Olympischen Winterspiele im kalifornischen Squaw Valley statt. Mitten im Kalten Krieg trat in den USA eine gesamtdeutsche Mannschaft zum Skispringen an. So werden die Spiele auch zur Geschichte einer Freundschaft von zwei Skistars aus den beiden deutschen Staaten.

  • Ein Angler wirft die Rute aus (Quelle: Imago)
    imago sportfotodienst

    Faszination Angeln

    Schweigende alte Männer, die in schmutzigen Klamotten in die Ferne schauen und dabei eine Angel ins Wasser halten? Diese Zeiten sind vorbei. Angeln ist modern und jung geworden. Woran das liegt und wie die Szene der modernen Petri-Jünger tickt, erzählt Friedrich Rößler.

  • Ein Fahrzeug der österreichischen Polizei vor einer Haus (Foto: imago images / Eibner)
    imago images / Eibner

    Operation Aderlass: Ein Jahr danach

    Vor etwa einem Jahr wurde durch Untersuchungen in Deutschland und Österreich ein Dopingskandal rund um den Sportarzt Mark Schmidt bekannt. Was hat sich seit der "Operation Aderlass", bei der es um angebliches Blutdoping geht, getan?

  • Zei Läuferinnen im kenianischen Iten (Foto: imago images / imagebroker)
    imago images/imagebroker

    Kenia: Das Mekka der Läufer

    Kenia ist bekannt für seine Langstreckenläufer. Vor allem in der Höhenluft rund um den Ort Iten machen sich Profis und ambitionierte Amateure daran, ihre Grenzen auszureizen. Fabian Wittke hat sich unter die Laufenthusiasten gemischt.  

  • ARCHIV: Rollstuhl-Skater im Venice Skate Park in Kalifornien (Bild: imago images sportfotodienst)
    imago images sportfotodienst

    Adrenalin auf Rädern

    WCMX ist die Abkürzung für Wheelchair-Motocross - und heißt nichts anderes als Rollstuhlskaten. Ähnlich wie Skateboarder oder BMXer benutzen WCMXer ihren Rolli als Sportgerät und haben Spaß. Zwar bilden Rollstuhlfahrer in Skateparks und Hallen immer noch die Ausnahme, aber ihre Zahl wächst ständig.

  • Die Helme der Super Bowl-Kontrahenten Kansas City Chiefs und San Francisco 49ers (Bild: imago images/Icon SMI)
    imago images/Icon SMI

    Der Super Bowl: Mehr als nur ein Football-Endspiel

    Wenn die San Francicso 49ers und die Kansas City Chiefs aufeinandertreffen, geht es um mehr als das Endspiel um die NFL-Meisterschaft. Eine Milliarde Menschen werden den Super Bowl verfolgen. Was die Faszination ausmacht, dem ist Matthias Gindorf nachgegangen.

  • Eine Frau fährt auf einem Mountainbike durch einen Wald (Foto: Imago Images / Bo Van Wyk)
    Imago Images / Bo Van Wyk

    Der Wald - die größte Sportarena Deutschlands

    Ein Drittel der Fläche Deutschlands ist mit Wald bedeckt. Doch für Spaziergänger und Sportler wird es mitunter eng im Wald. Seine Unübersichtlichkeit bringt Probleme mit sich. Wolf-Sören Treusch hat sich in den Wald begeben.

  • Herthafans in der Ostkurve halten ein Plakat gegen Rassismus wegen Affenlauten gegen Jessic Ngankam (Bild: imago images / Contrast)
    imago images / Contrast

    Rassismus und Rechtsextremismus im Sport

    Immer wieder werden Sportler rassistisch beleidigt. Beim Fußball passiert das etwa durch Anhänger der gegnerischen Mannschaft. Außerdem versuchen Rechtsextremisten, gezielt den Fußball zu unterwandern. Abseits beschäftigt sich mit Rechtsextremismus im Sport.

  • Ein Cowboy auf einem Rind (Foto: imago images / Icon SMI)
    imago images / Icon SMI

    Rodeo und der Mythos vom Cowboy

    Cody im US-Bundestaat Wyoming gilt Welthauptstadt des Rodeos. Im Sommer kommen jeden Abend Hunderte Menschen in die Arena, um Cowboys dabei zuzusehen, wie sie auf wilden Pferden und Bullen reiten. Dazu viel Show rund um die Legende vom Wilden Westen. Auch Buffalo Bill, der mit seiner Wildwestshow sowohl in Amerika als auch in Europa das Bild des amerikanischen Westens geprägt hat, stammte aus Cody. Arthur Landwehr war dort und hat eine Show besucht.

  • Die thailändische Gewichtheberin Sukanya Srisurat (Foto: imago/UPI Photo)
    imago/UPI Photo

    Gewichtheben: Die Zerstörung eines olympischen Sports

    Weil Gewichtheben ein massives Dopingproblem hat, steht immer wieder ein Olympia-Rauswurf im Raum. Hinzu kommt mit Tamas Ajan ein zwielichtiger Präsident des Weltverbandes. Josef Opfermann blickt in die Abgründe einer traditionsreichen Sportart.

  • Wissenschaftlerin hält eine zytogenetische Aufnahme von Chromosomen
    imago images / ingimage

    Kampf ums Geschlecht: Die verstoßenen Frauen des Sports

    Seit mehr als 80 Jahren gibt es Geschlechtstests im Spitzensport. Sie sollen eine klare Grenze ziehen zwischen Frauen und Männern. Diese Regel treibt jedoch immer wieder Spitzensportlerinnen mit erhöhten Testosteronwerten dazu, sich lebensverändernden Operationen zu unterziehen.

  • Gina Lückenkemper während eines Rennens. Quelle: imago/Beautiful Sports
    imago/Beautiful Sports

    Go to Tokio to go: Hendrik Pekeler und Gina Lückenkämper

    Für Athleten bedeutet der Weg zu den Olympischen Spielen Entbehrungen, persönliche Krisen, aber auch Glücksmomente und Zwischenerfolge. Auf diesem Weg begleiten wir deutsche Spitzensportler wie Gina Lückenkämper und Hendrik Pekeler.

  • Sprintende Kinder (Foto: imago images / Camera 4)
    imago images / Camera 4

    Fitness-TÜV - Das deutsche Sportabzeichen

    Knapp eine Million Menschen machen jedes Jahr in Deutschland das Sportabzeichen. Viele Schüler oder Auszubildende tun es, weil sie müssen. Was aber treibt die anderen? Und was diejenigen, die freiwillig Zeiten stoppen und Weiten messen? Damit hat sich Sportreporter Thomas Jaedicke beschäftigt.

  • Max Hartung, Präsident des Vereins Athleten Deutschlands (Foto: imago images / Martin Hoffmann)
    imagio images / MArtin Hoffmann

    Athleten gegen das IOC

    Athleten Deutschland e.V. ist seit seiner Gründung vor zwei Jahren zu einer festen sportpolitischen Größe geworden. Mächtige Sportverbände haben Willens- und Durchsetzungskraft des Vereins schon zu spüren bekommen. Doch wer sind diese deutschen Athletenvertreter, und was wollen sie erreichen?

  • ARCHIV: Union Berlin und Hertha BSC Fans brennen Pyrotechnik ab (Bild: imago images/Jan Huebner)
    imago images/Jan Huebner

    Gefährdung oder Fankultur: Streitfrage Pyrotechnik

    Pyrotechnik ist ein Reizwort im deutschen Fußball. Für viele Fans gehört es dazu als Teil von Identität und Kultur. Andere sehen es als Gefahr, die mit Verboten und Strafverfahren verfolgt werden muss. Jakob Rüger und Friedrich Rößler haben sich mit den Riskien, der Faszination und einer mögliche Legalisierung der Pyrotechnik auseinandergesetzt.

  • ARCHIV, 1.6.1991: Jochen Sprentzel (Bild: imago images/sportfotodienst)
    imago images/sportfotodienst

    Grenzgänger - Sportreporter in Ost und West

    Der Spitzensport gilt schon lange als Aushängeschild einer jeden Gesellschaft. Gerade während der innerdeutschen Teilung sollte sportlicher Erfolg auch als Indikator für politische Stärke gelten. Die Sportreporter in Ost und West - sie waren Grenzgänger. Jeder war in seinem Land unterwegs oder gemeinsam bei Sportgroßveranstaltungen. Sie haben beide Seiten gesehen: den sportlichen Wettkampf und den Kampf der Systeme.

  • ARCHIV, Rotterdamm 12.7.2019: Marie-Louise Dräger beim Wettkampf (Bild: imago images / AFLOSPORT)
    imago images / AFLOSPORT

    Marie-Louise Dräger trainiert für Tokio

    Im Olympiastützpunkt in Rostock trainiert die Ruderin Marie-Louise Dräger täglich für die Olympischen Spiele in Tokio. Die 38-Jährige ist die beste deutsche Ruderin und gewann bisher drei WM-Goldmedaillen, eine WM-Bronze-Medaille, eine EM-Gold-Medaille und zwei EM-Silber-Medaille. Was noch fehlt: eine Medaille der Olympischen Spiele. NDR-Reporter Moritz Cassalette hat Dräger beim Training getroffen.

  • ARCHIV, 8.7.2009: Union Berlin und Hertha marschieren zum Eröffnungsspiel in das Stadion an der alten Försterei ein (Bild: imago images / sportfotodienst)
    imago images / sportfotodienst

    Berliner Fußballduelle: Hertha BSC vs. 1. FC Union

    Am 10. Spieltag treffen Hertha BSC und der 1. FC Union zum ersten Mal in der ersten Fußballbundesliga aufeinander. Doch Duelle zwischen den beiden Berliner Vereinen gab es schon einige: Zum allerersten Mal nach dem Mauerfall standen sich am 27. Januar 1990 Hertha BSC aus dem Westen und der 1. FC Union aus dem Osten Berlins im Olympiastadion gegenüber. Dieses und weitere Duelle lassen die Sportreporter Stephanie Baczyk und Jakob Rüger Revue passieren.

  • Auswertung eines Urintests (Bild: imago imagine/Panthermedia)
    imago imagine/Panthermedia

    Wie geht der Anti-Doping-Kampf in Deutschland weiter?

    Dopingfälle in Deutschland sind selten. Aus nicht mal einem Prozent der Kontrollen hierzulande wird ein Dopingfall. Aber kann das wirklich sein? Welche Herausforderungen und Lösungen gibt es für die Zukunft? Und welche Rolle spielen die Athleten dabei? Josef Opfermann hat sich auf den Weg gemacht, um Antworten auf diese Fragen zu finden.

Aktuelle Nachrichten von sportschau.de

RSS-Feed
  • Nils Petersen (SC Freiburg) wird zu seinem Treffer gegen Gladbach beglückwünscht
    picture alliance / Ralf Poller

    Fußball 

    Joker Petersen lässt Freiburg gegen Gladbach jubeln

    Im Kampf um einen Platz in der Champions League hat Borussia Mönchengladbach in Freiburg einen Rückschlag hinnehmen müssen. Für die Entscheidung sorgte wieder einmal Freiburgs Edeljoker.
  • Dietmar Hopp im Fadenkreuz bei Fans von Union Berlin
    imago images/Bernd König

    Fußball 

    Wegen Corona - DFB stellt Verfahren zu Hopp-Bannern ein

    Der DFB-Kontrollausschuss und das DFB-Sportgericht stellen wegen der Coronavirus-Pandemie zahlreiche Verfahren ein. Dazu gehören auch jene Fälle, die sich mit Beleidigungen gegen den Hoffenheimer Mehrheitseigner Dietmar Hopp beschäftigt haben.
  • Bochumer Jubel im Zweitligaspiel gegen den FC St. Pauli
    Getty Images/ Lars Baron

    Fußball 

    Bochum vergrößert St. Paulis Sorgen

    Mit einem Heimsieg gegen den FC St. Pauli hat der VfL Bochum in der 2. Liga einen wichtigen Schritt Richtung Klassernhalt gemacht. Für die Hamburger wird die Luft dagegen dünner.
  • Fürths Sebastian Ernst und Sandhausens Aleksandr Zhirov kämpfen um den Ball.
    dpa/ Philipp Guelland

    Fußball 

    Fürth wacht gegen Sandhausen zu spät auf

    Erst in der Schlussphase kam die SpVgg Greuther Fürth in der 2. Liga gegen Sandhausen richtig ins Spiel. Doch den Sieg der Kurpfälzer konnte die SpVgg nicht mehr verhindern. Für Sandhausen ein wichtiger Schritt Richtung Klassenerhalt.
  • Cebio Soukou
    firo

    Fußball 

    Arminias Soukou erwägt Anti-Rassismus-Statement

    Arminia Bielefelds Cebio Soukou hat sich erfreut über die Anti-Rassismus-Bekundungen einiger Profis gezeigt und überlegt, ebenfalls ein Statement abzugeben.
  • Rico Preißinger (Magdeburg) und Jean Manuel Mbom (KFC Uerdingen 05) im Duell
    imago

    Fußball 

    3. Liga - Uerdingen muss mit Remis gegen Magdeburg leben

    Der KFC Uerdingen hat im Rennen um den Aufstieg Punkte liegen gelassen und spielt Unentschieden gegen den 1. FC Magdeburg. Magdeburg bleibt im zweiten Spiel hintereinander ohne Niederlage.
  • Schalkes Finanzvorstand Peter Peters
    dpa/Kirchner

    Fußball 

    Finanzvorstand Peter Peters löst Vertrag mit Schalke auf

    Überraschender Abschied nach 27 Jahren: Finanzvorstand Peter Peters verlässt Schalke 04 im Sommer. Und das aus freien Stücken - so zumindest teilte es der Verein am Freitag mit.
  • Dortmunds Jadon Sancho im Profil
    firo/Ibing

    Fußball 

    Geldstrafe für Sancho und Akanji wegen Friseurbesuch

    Nach dem Hausbesuch durch einen Friseur hat die Deutsche Fußball Liga eine Strafe gegen zwei Dortmunder Profis verhängt. Dabei ging es nicht in erster Linie um das Haareschneiden an sich.
  • Relegation
    imago images/ Michael Weber

    Fußball 

    DFL legt Relegationstermine fest

    Der neue Spielkalender nimmt Kontur an: Am Freitag hat die Deutsche Fußball-Liga (DFL) die Termine für die Relegationsspiele festgelegt. Der Drittletzte der Bundesliga und der Drittplatzierte der 2. Bundesliga treten am 2. und 6. Juli gegeneinander an.
  • Ersatzbank von Werder Bremen
    Reuters

    Fußball 

    Werder Bremen: Radau auf den Rängen

    Die schlechteste Abwehr, aber die lauteste Bank der Liga: Der SV Werder ersetzt die Fankurve durch die organisierte Unterstützung im Begleittross. Und das Bremer Beispiel scheint Schule zu machen.

rbb|24: Sportnachrichten aus der Region

RSS-Feed
  • Union-Trainer Urs Fischer (Quelle: dpa/Odd Andersen)
    dpa/Odd Andersen

    Union empfängt Schalke 

    Der erste Schritt zur "Sensation"?

    Der 1. FC Union kann offenbar nicht mehr gewinnen. Das ist schlecht im Abstiegskampf. Doch nun kommt mit Schalke 04 ein Gegner, der aktuell noch länger auf einen Erfolg wartet. Können das die Eisernen ausnutzen, um endlich mal wieder zu gewinnen? Von Jakob Rüger

  • Basketball Berlin 27.02.2020 EuroLeague Euro League Euroleague Regular Season Saison 2019 / 2020 Alba Berlin - Efes Istanbul Luke Sikma Alba Berlin, No.43 (Quelle: imago images / Tilo Wiedensohler).
    www.imago-images.de

    Alba Berlin startet in "Corona-Cup" 

    Basketball-Finalturnier: Das Experiment

    Die Corona-Krise hat die Basketball-Bundesliga schwer getroffen, als Notlösung spielt man nun ein Finalturnier in München: Alba Berlin baldowert mit neun anderen Teams den deutschen Meister aus. Ist es mehr als nur ein "Corona-Cup?" Von Sebastian Schneider

  • Tabea Kemme am Ball
    imago sportfotodienst

    Ex-Turbine Spielerin Tabea Kemme 

    "Ich bin voller Energie"

    Anfang des Jahres verkündete die ehemalige Turbine-Potsdam-Spielerin Tabea Kemme verletzungsbedingt ihr Karriereende. Jetzt beginnt das Leben nach dem Sport - dafür hat die 28-Jährige längst vorgesorgt. Von Friedrich Rößler

     

    Das Bundesliga-Spiel zwischen Turbine Potsdam und dem FC Bayern München sehen Sie am Sonntag ab 14 Uhr auf rbb|24 und im rbb Brandenburg.

  • Herthas Bernd Patzke im brisanten Spiel gegen Arminia Bielefeld 1971. Quelle: imago images/WEREK
    imago images/WEREK

    Spiel gegen Bielefeld am 5. Juni 1971 

    Hertha und der größte Skandal der Bundesliga-Geschichte

    Es ist das Finale eines im deutschen Fußball beispiellosen Manipulationsskandals: Am 5. Juni 1971 gewinnt Arminia Bielefeld überraschend bei Hertha BSC. Den Berlinern wurde im Vorfeld der Partie gleich von mehreren Vereinen Geld angeboten. Von Jonas Bürgener

  • Marathonläufer Mustapha El Ouartassy. Quelle: rbb
    rbb

    Mustapha El Ouartassy 

    Berlins schnellster Marathonläufer in Marzahn bedroht und rassistisch beleidigt

    Berlins schnellster Marathonläufer Mustapha El Ouartassy berichtet, dass er auf seinem Heimweg in Berlin-Marzahn von einem unbekannten Angreifer überfallen und beschimpft wurde. Sein Verein Fortuna Marzahn versucht, ihm die Angst vor Gewalt zu nehmen. 

  • Collage: Spieler Lukas Piszczek (BVB), Borussia Trainer Lucien Favre (BVB), Spieler Nico Schulz (BVB). (Quelle: imago images/R. Ibing/Witters/foto press)
    imago images/R. Ibing/Witters/foto press

    Ex-Herthaner beim BVB 

    Aus Berlin ins Ruhrgebiet

    Wiedersehen im Ruhrpott: Wenn Borussia Dortmund am Samstag Hertha empfängt, treffen gleich drei BVB-Profis auf ihren Ex-Verein. Zwar ist bei allen die Zeit in Berlin schon etwas her, wichtige Karriereschritte gingen sie bei Hertha trotzdem. Von Jonas Bürgener

  • Bruno Labbadia im Training von Hertha BSC. Quelle: imago images/Matthias Koch
    imago images/Matthias Koch

    Hertha vor dem Spiel in Dortmund 

    Mit Mut gegen außergewöhnliche Einzelkönner

    Hertha BSC reist mit viel Rückenwind in den Ruhrpott. Nach zehn Punkten aus den vergangenen vier Spielen wollen sie auch aus Dortmund etwas mitnehmen. Die Bilanz des Trainers macht dabei wenig Hoffnung - eine andere dafür umso mehr. Von Johannes Mohren

  • "Lars Windhorst"; © Andreas Gora /dpa
    Andreas Gora /dpa

    Kein Verstoß gegen 50+1-Regel 

    Hertha bekommt weitere 150 Millionen Euro von Windhorst

    Die Bereitschaft hatte Lars Windhorst bereits vor Monaten signalisiert - nun ist es wohl fix: Der Investor überweist Hertha BSC weitere 150 Millionen Euro, dann umfasst das Investment insgesamt fast 400 Millionen Euro. Der Verein bestätigt Gespräche, aber keinen Vollzug.

  • Marius Bülter (r.) im Spiel gegen Borussia Mönchengladbach. Quelle: dpa/Moritz Müller
    dpa/Moritz Müller

    Unions Bülter vor dem Spiel gegen Schalke 

    "Es wird ein Kampfspiel, dafür ist unser Team wie gemacht"

    Am Sonntag trifft Union auf Schalke 04. Marius Bülter glaubt, dass es genau das richtige Spiel zur richtigen Zeit sein könnte. Der Außenstürmer hat den Glauben an den Klassenerhalt seinen eigenen Worten zufolge nicht verloren.

  • Archivbild vom 28.11.19: Alba Berlins Kapitän Niels Giffey (Mitte), vor seinem Teamkollegen Peyton Siva (links) beim Euroleague-Spiel zuhause gegen Zalgiris Kaunas (Quelle: imago images / Bernd König).
    imago images / Bernd König

    Nach umstrittenen Aussagen des BBL-Geschäftsführers 

    Basketball-Liga will Protestäußerungen nun doch nicht bestrafen

    Bald startet das Finalturnier in München, die Basketballer erhoffen sich neue Fans in sportarmen Corona-Zeiten. Der BBL-Chef Stefan Holz sagte am Mittwoch, die Liga werde keine politischen Äußerungen von Spielern zulassen. Nach massiver Kritik aber lenkte die Ligaführung ein.

  • Collage: (v.l.n.r.) Maik SALEWSKI (Lok Leipzig), Kevin KAHLERT (VSG Altgl.), Tobias Eisenhuth (Energie Cottbus). (Quelle: imago images/J. Kaefer/J. Kaefer/S. Beyer)
    imago images/J. Kaefer/J. Kaefer/S. Beyer

    Präsidiumssitzung am Freitag 

    Quo vadis, Regionalliga Nordost?

    Es knirscht gewaltig in der Regionalliga Nordost. Am Freitag soll entschieden werden, wie es mit der Saison weitergeht. Der Abbruch scheint sicher. Doch was folgt? Über die Meister- und Aufstiegsfrage wird heftig gestritten - weil es um viel geht. Von Johannes Mohren

  • Trainer Matthias Rudolph in einem Spiel von Turbine Potsdam. Quelle: imago images/Camera 4
    imago images/Camera 4

    Niederlage gegen SGS Essen 

    Turbine Potsdam verpasst Einzug ins DFB-Pokal-Halbfinale

    Die Fußballerinnen von Turbine Potsdam sind aus dem DFB-Pokal ausgeschieden. Die Mannschaft unterlag Bundesliga-Konkurrent Essen am Mittwoch mit 1:3. Dabei sah es für die Elf von Matthias Rudolph zunächst vielversprechend aus.

  • Peter Pekarik im Spiel bei der TSG Hoffenheim. Quelle: dpa/Avanti/Ralf Poller
    dpa/Avanti/Ralf Poller

    Stammspieler unter Labbadia 

    Pekarik strebt Vertragsverlängerung bei Hertha an

    Peter Pekarik ist einer der Gewinner unter Herthas neuem Trainer Bruno Labbadia. Nach dem Neustart ist er wieder Stammspieler und kann sich daher einen Verbleib in Berlin vorstellen. Die Ziele in der kurzen Restsaison formuliert er trotz des Aufschwungs mit Vorsicht.

  • Die Potsdamerin Marie Höbinger am Ball im Liga-Duell gegen Essen. / imago images/foto2press
    imago images/foto2press

    Turbine Potsdam vor Pokal-Duell gegen Essen 

    "Es ist erstmal das wichtigste Spiel in unserer Saison"

    In der Liga steht Turbine auf Platz sechs - und damit im Niemandsland der Tabelle. Auch deshalb liegt die volle Konzentration auf dem Pokal-Wettbewerb. Im Viertelfinale treffen die Potsdamerinnen am Mittwoch auf Essen - und träumen. Von Johannes Mohren

  • Union-Manager Oliver Ruhnert vor einem Spiel der Eisernen. Quelle: imago images/Jan Huebner
    imago images/Jan Huebner

    Oliver Ruhnert über den Jubel von Thuram gegen Union 

    "Hier geht es um ein globales Thema: Das Nein zu Rassismus"

    Union-Manager Oliver Ruhnert glaubt trotz des schwindenden Vorsprungs auf die Abstiegsränge weiterhin an den Klassenerhalt. Die entscheidende Phase komme erst noch für Union. Auch zum Jubel über das zwischenzeitliche 0:2 in Gladbach bezog er Stellung.

  • Angela Merkel und Joachim Gauck nach dem WM-Sieg der deutschen Nationalmannschaft 2014 in der Kabine (Quelle: dpa/Bundesregierung/Guido Bergmann)
    dpa/Bundesregierung/Guido Bergmann

    Interview | Berliner Autor Ronny Blaschke 

    "Fußball war immer auch politisch"

    In seinem neuen Buch "Machtspieler" widmet sich der Autor Ronny Blaschke der Frage, wie Politik den Fußball instrumentalisiert. Dabei schaut er nicht nur auf das Handeln der Regierungen, sondern auch auf das der Fans. Im Interview gibt er Einblicke in seine Arbeit.

  • Unions Marius Bülter wird von Gladbachs Hofmann zu Fall gebracht (Quelle: dpa/Moritz Mueller)
    dpa/Moritz Mueller

    Unions Niederlage in Gladbach 

    Die letzte Warnung im Abstiegskampf

    Union Berlin ist in Mönchengladbach taktisch und individuell klar unterlegen. In einer miesen ersten Halbzeit werden die Schwächen der Köpenicker schonungslos offengelegt. Vor den entscheidenden Spielen im Abstiegskampf braucht es eine Entwicklung. Von Till Oppermann 

  • Hertha-Coach Bruno Labbadia. / imago images/hannibal Hanschke
    imago images/hannibal Hanschke

    Hertha-Coach Labbadia über Darida 

    "Rein vom Willen her ist das sensationell"

    Bruno Labbadia hat bei Hertha BSC einen perfekten Start hingelegt. Der Abstiegskampf ist Vergangenheit. Sogar Europa scheint plötzlich möglich. Nach dem Sieg gegen Ausgburg spricht er über sein Spielsystem, Laufwunder Darida - und den Blick nach Europa.

  • Union-Keeper Rafal Gikiewicz gegen Gladbach gefordert. / picture alliance/Martin Meissner/AP Pool/dpa
    picture alliance/Martin Meissner/AP Pool/dpa

    1:4-Niederlage der Berliner 

    Gladbach ist für Union eine Nummer zu groß

    Der 1. FC Union Berlin hat mit 1:4 bei Borussia Mönchengladbach verloren. Nach einer enttäuschenden ersten Hälfte kamen die Köpenicker zwar noch einmal heran, doch die Hoffnung nach dem Anschlusstreffer schwand schnell.

  • Herthas Piatek und Darida jubeln nach dem Tor zum 2:0 (Quelle: dpa/Hannibal Hanschke)
    dpa/Hannibal Hanschke

    Labbadia rettet Hertha 

    Endlich ein echtes Team

    Mit dem 2:0 gegen den FC Augsburg setzt Hertha BSC den überraschenden Aufschwung unter Bruno Labbadia fort. Erschöpfte Berliner wanken, aber brechen nicht zusammen. Weil der Trainer die Mannschaft in kurzer Zeit zu einer Einheit geformt hat. Von Till Oppermann

Sport aus der Region in Zahlen

  • Torsten Mattuschka, Ronny Garbuschewski, Anton Makarenko, Tim Kleindienst, Thomas Hübener v.L. beim Torjubel am 21.3. (Quelle: Imago/Matthias Koch)
    imago sportfotodienst

    Fußball - Ligen und Ergebnisse

    Hier finden Sie aktuelle Ansetzungen, Ergebnisse und Tabellen von der Bundesliga bis hin zu den Kreisligen in Berlin und Brandenburg.  

  • Paul Drux (Füchse) im Zweikampf mit Joao Ferraz (Porto) (Quelle: imago/Contrast)
    imago sportfotodienst

    Handball

    Aktuelle Tabellen und Ergebnisse aus den Ligen.

  • Alba Berlin - Telekom Baskets Bonn (Quelle: imago/Foto: Camera 4)
    imago sportfotodienst

    Basketball

    Aktuelle Tabellen und Ergebnisse aus den Ligen.

  • Eishockey: Bully zwischen den DEG Metro Stars und den Eisbären Berlin (Archivbild von 2009: dpa)
    dpa

    Eishockey

    Aktuelle Tabellen und Ergebnisse aus den Ligen.

  • BR Volleys im Spiel gegen Zenit Kasan (Bild: IMAGO/Sebastian Wells)
    imago sportfotodienst

    Volleyball

    Aktuelle Tabellen und Ergebnisse aus den Ligen.

  • Jockeys reiten auf ihren Pferden am 06.04.2014 in Berlin auf dem Gelände der Pferderennbahn in Hoppegarten über die Ziellinie (Quelle: dpa)
    dpa

    Mehr Sport

    Aktuelle Tabellen und Ergebnisse aus den Ligen.

RSS-Feed