Sport im Inforadio

Sport
Colourbox

Eishockey

Bundesliga

Hertha beim Training am 11.09.2019
imago images / Nordphoto

Hertha vor Mainz - Der Neustart nach dem Fehlstart

Hertha BSC ist schlecht in die Fußball-Bundesliga gestartet: Die Berliner haben in drei Spielen zwei deutliche Niederlagen kassiert und stehen auf dem vorletzten Tabellenplatz. Die Länderspielpause wollte Hertha nutzen, um Fehler zu korrigieren – wenige Tage vor dem Spiel bei Tabellenschlusslicht Mainz. Sportreporter Dennis Wiese hat beim Traning zugeguckt.

Archiv: Werder Bremen Fans (Bild: dpa/ Franz Waelischmiller/ Sven Simon/ picture alliance)
dpa/ Franz Waelischmiller/ Sven Simon/ picture alliance

Deutsche Fußball Liga - Wer zahlt für Hochrisikospiele?

Ein Riesenposten ist es nicht - aber mit 1,2 Millionen Euro kann Bremen durchaus etwas anfangen. Es geht um die Polizeikosten für die Hochrisikospiele im Fußball, die die Bremer Landesregierung der Deutschen Fußball Liga in Rechnung gestellt hat. Das Bundesverwaltungsgericht hat die Zahlungen bestätigt. Woher kommt das Geld aber und macht das Beispiel jetzt in anderen Bundesländern Schule? Die Details erklärt unser Inforadio-Sportredakteur Thomas Hollmann.

In eigener Sache

Das Team des neuen rbb-Sport-Podcasts "Hauptstadtderby": Union-Legende Christian Beeck (li.), Moderator Dirk Walsdorff (mi.) und Hertha-Urgestein Axel Kruse (re.) (Quelle:rbb/Friedrich Rößler)
rbb/Friedrich Rößler

Neuer Fußball-Podcast - Kruse und Beeck laden ein zum "Hauptstadtderby"

Inforadio und der rbb Sport präsentieren voller Stolz: "Hauptstadtderby"! Berlin ist die einzige deutsche Stadt mit zwei Fußball-Bundesligisten. Im Fußball-Podcast "Hauptstadtderby" widmen sich Ur-Unioner Christian Beeck und Hertha-Ikone Axel Kruse deswegen jede Woche den beiden großen Fußballklubs der Hauptstadt. So unterschiedlich ihre Laune nach den jüngsten Ergebnissen von Hertha und Union, so einig sind sich Christian Beeck und Axel Kruse in Sachen Pyro. Und in Episode 4 ist es endlich so weit: Axel macht Christian eine Liebeserklärung. Warum? Hören Sie rein!

Berlin-Marathon 2019

Marathonwette 2018: Das Team nach dem Lauf
rbb/Goltz

Diesmal holen wir uns den Rekord! - Marathonwette 2019: Wir wollen's noch mal wissen!

Die Inforadio-Marathonwette ist zurück! Das ehrgeizige Ziel beim Berlin-Marathon 2019: Wir wollen mit 42 Läuferinnen und Läufern als Staffel den Marathon-Weltrekord knacken! Doch das wird in diesem Jahr noch schwieriger: Denn 2018 schraubte Superstar Eliud Kipchoge den Rekord auf 2:01:39 herunter. Wollen Sie mithelfen, ihn trotzdem zu knacken? Dann bewerben Sie sich jetzt!

  • Sport im Inforadio

  • Fußball live

  • Das Inforadio-Fußball-Team

Abseits

F-Junioren Fussballtraining im Stadion Bad Wörishofen (Quelle: imago/Bernd Feil)
imago/Bernd Feil

Anpfiff für Knirpse: Fußballakademien ausländischer Klubs in Polen

Unzählige Kinder träumen von einer Karriere als Fußballprofi. Polnische Kinder sind da keine Ausnahme, auch sie wollen ihren Idolen nacheifern. Von dieser Begeisterung wollen die großen Klubs des Kontinents profitieren. So haben zum Beispiel der FC Barcelona oder auch Borussia Dortmund Fußballschulen in Polen aufgebaut und hoffen, dort den nächsten Robert Lewandowski zu finden. Jan Pallokat hat sich diese Fußballschulen näher angeschaut.

RSS-Feed
  • Ein Cowboy auf einem Rind (Foto: imago images / Icon SMI)
    imago images / Icon SMI

    Rodeo und der Mythos des Cowboys

    Cody im US-Bundestaat Wyoming gilt Welthauptstadt des Rodeos. Im Sommer kommen jeden Abend Hunderte Menschen in die Arena, um Cowboys dabei zuzusehen, wie sie auf wilden Pferden und Bullen reiten. Dazu viel Show rund um die Legende vom Wilden Westen. Auch Buffalo Bill, der mit seiner Wildwestshow sowohl in Amerika als auch in Europa das Bild des amerikanischen Westens geprägt hat, stammte aus Cody. Arthur Landwehr war dort und hat eine Show besucht.

  • Sportler auf dem Kronprinzessinnenweg in Berlin (Foto: rbb / Thomas Hollmann)
    rbb / Thomas Hollmann

    Die Krone Berlins

    Es ist die Krone Berlins - und die vermutlich sportlichste Straße in Deutschland. Auf dem Kronprinzessinnenweg im Südwesten Berlins fahren, laufen, skaten, handbiken und skirollern täglich Hunderte von Freizeitaktiven. Aber Warum halten sich Menschen auf einem Asphaltstreifen neben der Autobahn fit? Möglicherweise weil die Krone mehr als eine Trainingsstrecke ist. Nämlich Catwalk, Kontaktbörse und ein Stück Berliner Straßengeschichte, hat Thomas Hollmann herausgefunden.

  • Transparent zum Gedenken an den verstorbenen Robert Enke (Quelle: imago/Revierfoto)
    imago/Revierfoto

    Depressionen im Sport

    Etwa 20 Prozent der Menschen erkranken in ihrem Leben an einer Depression. Zugeben mag das kaum einer. Vor allem unter Leistungssportlern sind Depressionen ein Tabuthema. Die Robert-Enke-Stiftung will das ändern und bietet Hilfe an.

  • Senior fährt mit Rennrad den Berg hinauf (Quelle: imago/blickwinkel)
    imago/blickwinkel)

    Von Garmisch nach Rom: "Essen, schlafen, Radfahren"

    Warum fährt man mit dem Rad nach Rom, wenn man auch den Flieger nehmen kann? Wahrscheinlich, weil es Spaß macht. Sonst hätten sich nicht Anfang Juni fast 90 Rennradfahrer und Fahrerinnen auf den Weg in die Heilige Stadt gemacht. Von Garmisch-Partenkirchen aus, über die Alpen, durch die Dolomiten, auf dem Apennin. Inforadio-Sportreporter Thomas Hollmann ist mitgefahren.

  • Trainer Urs Fischer (M) im Gespräch mit Manuel Schmiedebach (l) und Christopher Trimmel (Bild: dpa)
    dpa

    1. FC Union - Jetzt beginnt der Ernst

    Der historische Aufstieg in die erste Bundesliga wurde von Union-Fans, Spielern und Funktionären gefeiert. "Wir sind gekommen, um zu bleiben", sagt Präsident Dirk Zingler. Inforadio-Sportreporterin Stephanie Baczyk über den 1.FC Union und den Start in das Abenteuer Bundesliga. 

  • Die Berliner Fans freuen sich mit Union-Spieler Sebastian Polter über den Aufstieg in die Bundesliga
    imago images / Sven Simon

    Der 1. FC Union Berlin vor seiner ersten Bundesliga-Saison

    Der 27. Mai 2019 ging als der Tag in die Geschichte ein, in der der 1. FC Union Berlin zum ersten Mal in die Bundesliga aufstieg - nach dem 0:0 im Rückspiel gegen den VfB Stuttgart. Inforadio-Sportreporterin Stephanie Baczyk blickt zurück.

  • Ein Judo-Kampfrichter hebt den linken Arm (Foto: Imago / GEPA pictures )
    Imago / GEPA pictures

    Heimliche Helden - Kampfrichter im Sport

    Wenn die Übertragungen von Sportwettbewerben laufen, haben viele Zuschauer sehr schnell und klar ihre Urteile parat. Denn sie haben die Bilder und Wiederholungen. Die eigentlichen Helden der Entscheidungsfindung aber stehen auf dem Platz: die Schieds- und Kampfrichter. Wolf-Sören Treusch hat sich ihnen gewidmet.

  • Spritze mit roter Flüssigkeit vor einem Röntgenbild (Bild: imago)
    imago

    Die Zukunft der WADA

    Vor 20 Jahren wurde die Welt-Anti-Doping-Agentur WADA gegründet, um den Kampf gegen unlautere Maßnahmen im Sport wirksam zu koordinieren. Allzu viele Erfolge kann die WADA allerdings nicht vorweisen. Dem künftigen Präsidenten Witold Banka steht viel Arbeit bevor, finden Jörg Winterfeldt und Josef Opfermann.

  • Manuel Neuer nimmt einen Schluck aus einem riesigen Bierglas (Foto: Imago)
    imago images / Ulmer

    Flaschenpost aus der Bundesliga: Fußballer und Alkohol

    Uli Borowka lief zwischen 1980 und 1995 ganze 388 mal für Borussia Mönchengladbach und Werder Bremen in der Bundesliga auf. Er bestritt sogar sechs Länderspiele. Während all dieser Zeit führte er ein Doppelleben - als Fußballprofi und Alkoholiker. Doch weil die Leistungen auf dem Platz stimmten, wurde die Krankheit auch von Mitspielern und Trainern stillschweigend geduldet. Und: Borowka ist kein Einzelfall. Burkhard Hupe hat sich mit der unheilvollen Allianz zwischen Fußball und Alkohol beschäftigt.

  • Im Fanblock des 1. FC Union Berlin wird das Vereinswappen präsentiert (Foto: Imago / Matthias Koch)
    www.imago-images.de

    Alte Försterei statt Anfield: Fußballtourismus beim 1. FC Union Berlin

    Immer mehr britische Fußballfans fliegen extra für ein Fußballspiel nach Berlin. Denn dort gibt es noch billige Stehplätze und Bier im Stadion und es wird laut gesungen. Nach dem Aufstieg von Union Berlin fragen sich viele, wie lange wohl noch. Thomas Jaedicke hat britische Fans beim 1. FC Union begleitet.

  • Senior fährt mit Rennrad den Berg hinauf (Quelle: imago/blickwinkel)
    imago/blickwinkel)

    Von Garmisch nach Rom: "Essen, schlafen, Radfahren"

    Warum fährt man mit dem Rad nach Rom, wenn man auch den Flieger nehmen kann? Wahrscheinlich, weil es Spaß macht. Sonst hätten sich nicht Anfang Juni fast 90 Rennradfahrer und Fahrerinnen auf den Weg in die Heilige Stadt gemacht. Von Garmisch-Partenkirchen aus, über die Alpen, durch die Dolomiten, auf dem Apennin. Inforadio-Sportreporter Thomas Hollmann ist mitgefahren.

  • Dirk Nowitzki nach seinem letzten Heimspiel für die Dallas Mavericks
    AP

    Schwitzen, schuften, treffen – die Deutschen in der NBA

    Sieben deutsche Basketballer haben in diesem Jahr in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA gespielt. So viele wie noch nie. Doch in Dirk Nowitzkis Schatten reift eine neue Generation deutscher Basketballspieler heran, die der NBA ihren Stempel aufdrückt. Wie haben es die deutschen Spieler in die NBA geschafft? Von Martina Buttler und Sebastian Schreiber. 

  • Kneipp Wanderweg bei Olsberg im Sauerland Kneippkur in der Ruhr (Quelle: imago/Jochen Tack)
    imago/Jochen Tack

    Die Kneippsche Lebens- und Heilweise

    Nackte Füße, hochgekrempelte Hosen, kalte Güsse, Wassertreten: Fertig ist das landläufige Bild vom Kneippen. Doch kaum jemand weiß, dass es sich dabei um ein ganzheitliches Gesundheitskonzept handelt. Dazu gehören neben dem Element Wasser eine gesunde Ernährung, Heilkräuter, Entspannungsmethoden und Bewegung. Kneippen kann man in jedem Alter und man kann damit gar nicht früh genug beginnen, hat Sabine Gerlach herausgefunden

  • Verena Faißt vom FC Bayern München gegen Anna-Lena Stolze (am Ball) vom VfL Wolfsburg im Mai 2018
    imago sportfotodienst/LakoPress/Lackovic

    Im Schatten der Männer: Frauen- und Mädchenfußball in Deutschland

    Medaillen bei den Olympischen Spielen, zwei Weltmeister- und acht Europameister-Titel. Es gibt nur wenige Mannschaften im deutschen Spitzensport, die so erfolgreich sind. Die Rede ist von der Fußballnationalmannschaft der Frauen. Aber die Frauen stehen immer noch im Schatten der Männer. Es stellt sich die Frage: wie steht es um den Mädchen- und den Frauenfußball in Deutschland, aber auch in der Region. "Abseits" mit Wolf-Sören Treusch.

  • Ein Schild mit den Logos von Bostoner Sportteams (Foto: Imago)
    Imago

    Boston - Amerikas erfolgreichste Sportstadt

    Die Menschen in Boston haben viel zu feiern. Schließlich sind ihre Sportteams außergewöhnlich erfolgreich und heimsen etliche Titel ein. Heiko Oldörp lebt seit einigen Jahren in Boston und nimmt Sie mit auf eine Reise durch "Titletown". 

  • Manuel Neuer nimmt einen Schluck aus einem riesigen Bierglas (Foto: Imago)
    imago images / Ulmer

    Flaschenpost aus der Bundesliga: Fußball und Alkohol

    Uli Borowka lief zwischen 1980 und 1995 ganze 388 mal für Borussia Mönchengladbach und Werder Bremen in der Bundesliga auf. Er bestritt sogar sechs Länderspiele. Während all dieser Zeit führte er ein Doppelleben - als Fußballprofi und Alkoholiker. Doch weil die Leistungen auf dem Platz stimmten, wurde die Krankheit auch von Mitspielern und Trainern stillschweigend geduldet. Und: Borowka ist kein Einzelfall. Burkhard Hupe hat sich mit der unheilvollen Allianz zwischen Fußball und Alkohol beschäftigt.

  • Das Olympiastadion und das Maifeld in Berlin-Charlottenburg (Quelle: imago/Schöning)
    imago/Schöning

    Hertha und die Stadionträume

    Hertha BSC hat einen Traum: 2025 will der Bundesligist in seinem eigenen Fußballstadion spielen. Das Bauprojekt im Olympiapark stockt allerdings, auch die Finanzierung des Großprojekts ist noch nicht geregelt. Jakob Rüger über Herthas Vision und andere Stadionprojekte mit Hindernissen.

  • Bundesliga-Schidesrichter Patrick Ittrich (Foto: Imago)
    imago sportfotodienst

    Der schwere Job eines Schiedsrichters

    Schiedsrichter haben es nicht leicht. In der zuweilen hitzigen Atmosphäre eines Fußballspiels müssen sie stets einen kühlen Kopf behalten - und am Ende gelten sie trotzdem als Spielverderber. Stephanie Baczyk über das schwere Los der Unparteiischen.

  • Der Breitscheidplatz in Berlin ist bereit für die European Championships, vorne ist ein Schild aufgebaut, dahinter die Gedächtniskirche zu sehen
    imago sportfotodienst

    Berlin - die hippe Sportmarke

    Berlin ist bekannt für seine Clubs und seine Kultur. Aber Berlin wird auch sportlich immer attraktiver: Die Industrie inszeniert ihre Freizeit-Produkte vor der hippen Hauptstadt-Kulisse. Was das bedeutet und welche Potentiale sich daraus für Berlin ergeben, hat Thomas Hollmann untersucht.

  • Die ganze Halle erstrahlte in der Finalserie gegen München in Alba-Gelb (Quelle: imago/Camera 4)
    imago/Camera 4

    Alba Berlin - wie ein Profiverein eine Stadt mitgestaltet

    Wer über Basketball in Berlin spricht, meint in der Regel Alba Berlin. Die Bedeutung der Albatrosse geht allerdings weit über das Parkett hinaus. Wie Alba Berlin die Hauptstadt aktiv mitgestaltet, hat Philipp Büchner untersucht.

  • Der Mellowpark wird ausgebaut. (Quelle: imago/DC)
    (Quelle: imago/DC)

    Die Zukunft des Mellowparks

    Im Mellowpark in Berlin-Köpenick schlägt das Herz der deutschen BMX-Szene. Damit der Mellowpark aber auch weiterhin Spitzenathleten hervorbringen kann, muss das 60.000 Quadratmeter große Grundstück an der Spree weiterentwickelt werden. Das ist aber gar nicht so einfach, hat Friedrich Rößler festgestellt.

  • Symbolbild: Eine Spritze vor einem Doping-Schriftzug (Bild: imago/Eibner)
    imago stock&people

    20 Jahre Doping-Opfer-Hilfe

    Vor rund 20 Jahren wurde die Doping-Opfer-Hilfe gegründet. Dieser Verein bietet Geschädigten des Dopings in der DDR gleichermaßen Heimat und Anlaufstelle, um sich zu organisieren. Doch in jüngster Zeit macht der Doping-Opfer-Hilfeverein vor allem Schlagzeilen mit einem tiefgreifenden Streit alter Weggefährten um seine Ausrichtung.

  • Der Breitscheidplatz als Sportplatz während der Leichtathletik-Europameisterschaft 2018 in Berlin (Quelle: imago/Norbert Schmidt)
    imago/Norbert Schmidt

    Berlin als Sportmarke

    Berlin ist bekannt für seine Clubs und seine Kultur. Aber Berlin wird auch sportlich immer attraktiver: Die Industrie inszeniert ihre Freizeit-Produkte vor der hippen Hauptstadt-Kulisse. Was das bedeutet und welche Potentiale sich daraus für Berlin ergeben, hat Thomas Hollmann untersucht.

  • Ein Wanderer geht seines Weges (Foto: imago / Imagebroker)
    imago / Imagebroker

    Voll im Trend: Fastenwandern

    Immer mehr Deutsche fasten. Sie wollen einen Neustart für Körper und Geist - oder einfach nur ein paar überflüssige Pfunde loswerden. Vor allem Fastenwandern liegt im Trend, auch in Metropolen wie Berlin. Wolf-Sören Treusch ist mitgewandert.

  • Die indische Läuferin Hima Das jubelt (Foto: Imago/Tomi Hänninen )
    imago sportfotodienst/Tomi Hänninen

    Indien: Milliarden ohne Medaillen

    Gerade einmal 28 olympische Medaillen hat Indien bislang gewonnen. Nicht viel für das mit rund 1,3 Milliarden Einwohnern nach China bevölkerungsreichste Land der Welt. Eine Kränkung für die stolzen Inder, in Anbetracht der allgegenwärtigen Armut, zu weniger Sportstätten und mangelnder Vereinsstrukturen aber auch kein Wunder. Doch es gibt Hoffnung auf Besserung, hat Silke Diettrich festgestellt.

  • Handball-Nationalspieler feiern nach dem Spiel (Quelle: imago/Gora).
    imago sportfotodienst

    Nach der WM: Was wird aus dem Handball-Hype?

    Der vergangene Januar stand ganz im Zeichen des Handballs. Mit überzeugenden Darbietungen spielte sich die deutsche Handballnationalmannschaft in die Herzen des Publikums. Seitdem beschäftigt sich der deutsche Handball mit der Frage, wie die kurzfristige Beigeisterung zu einem langfristigen Boom führen kann. Jens-Christian Gussmann hat nach Antworten gesucht.

  • Schlittschuhe (Foto: Imago / Eibner)
    imago stock&people

    Kufensportler in der Krise

    Medaillengarant war gestern: Deutschlands Eiskunst- und Eisschnellläufer stecken in der Krise. Zwar können beide Sportarten auf eine große Tradition in Ost wie West verweisen, doch 30 Jahre nach dem Mauerfall sind sie so erfolglos wie selten zuvor in ihrer Geschichte. Wolf-Sören Treusch berichtet.

  • Die Vince Lombardy-Trophy zwischen einem Helm der New England Patriots und einem der Los Angeles Rams (Foto: imago/Icon SMI)
    imago/Icon SMI

    Wie der Super Bowl zum Sport-Heiligtum wurde

    Als am Sonntag die New England Patriots und die Los Angeles Rams aufeinandertrafen, war das sehr viel mehr als nur das Endspiel um die Meisterschaft der National Football League. Denn der Super Bowl ist heilig in den USA und hat im Laufe der Jahre viel Gesprächsstoff geliefert. Wie sich die riesige Faszination entwickelt hat, berichtet Sportreporter Heiko Öldorp. 

  • ARCHIV, Russland, 09.02.2014: Johannes Dürr während des 15 km + 15 km langen Skiathlonwettbewerbs bei den Olympischen Spielen 2014 in Sotschi (Bild: Roland Schlager/EPA/APA/dpa)
    Roland Schlager/EPA/APA/dpa

    Doping: Die Gier nach Gold

    Ski-Langläufer Johannes Dürr war einst ein Hoffnungsträger des Österreichischen Ski-Verbandes, bis er bei den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi des Blutdopings überführt wurde. In der ARD-Dokumentation "Die Gier nach Gold - der Weg in die Dopingfalle" berichtet der ehemalige Weltklasse-Wintersportler über Blutdoping in Deutschland, aber auch seine eigene Doping-Biografie.

  • Ein junger Mann mit einem Fußball unter dem Arm guckt in die Ferne (Foto: Imago / Panthermedia)
    imago stock&people

    Die Zukunft des Sports

    Was hat der Sport in der Zukunft zu bieten? Welche Trends und Probleme bringt er mit sich? Wie wird sich die weitere Digitalisierung im Sport niederschlagen? Mit diesen und weiteren Fragen hat sich Josef Opfermann auseinandergesetzt.  

Draufgehalten

Ilkay Gündogan Spiel De NL (Bild: dpa/ Daniel Reinhardt)
dpa/ Daniel Reinhardt

Ausgeweltmeistert

Nix Weltmeister, eher Krückstock: War das deutsche Trikot für DFB-Fans einst stolze Auszeichnung, ist es jetzt eher peinlich. Was war das denn für eine Leistung im EM-Qualifikationsspiel gegen die Niederlande? Kindereien auf dem Platz, bis die Niederländer einfach Fakten schufen. Inforadio-Sportredakteur Thomas Kroh über steigende Fremdscham.

RSS-Feed
  • Uli Hoeneß, Präsident FC Bayern München, verlässt nach einer Pressekonferenz seines Vereins die Bühne
    dpa

    Tschüss, "Abteilung Attacke": Weshalb Uli Hoeneß fehlen wird

    Der FC Bayern München wie ihn die Fußballwelt heute kennt, ist das große Werk von Uli Hoeneß. 40 Jahre lang leitete der gebürtige Schwabe den deutschen Rekordmeister. Hoeneß steht wie kein anderer für das Vereinsmotto "Mia san mia!". Im November zieht sich das Familienoberhaupt aufs Altenteil zurück. Inforadio-Kolumnist Thomas Kroh befällt jetzt schon Wehmut.

  • Franz Beckenbauer
    imago stock&people

    Der Fall Beckenbauer: Eine Frage der (Selbst-)Gerechtigkeit

    Franz Beckenbauer muss wegen der mutmaßlich gekauften Fußball-Weltmeisterschaft 2006 wahrscheinlich nicht vor Gericht. Die Anwälte des damaligen Chef-Organisators haben der Schweizer Justiz ärztliche Atteste vorgelegt, die belegen sollen, dass Beckenbauers Gesundheit schwer angeschlagen ist. Ein schwieriger Fall, meint Thomas Kroh in seiner Kolumne "Draufgehalten".

  • Bergetappe bei der Tour de France 2018 (Bild: imago/Felix Jason)
    imago/Felix Jason

    Die rätselhafte Motivation der Gipfelstürmer

    Die Radrennfahrer der Tour de France haben die Quälerei durch die Pyrenäen überstanden. Heute dürfen sie einen Ruhetag genießen, bevor sie dann in die Alpen gescheucht werden. Thomas Kroh fragt sich in seiner Kolumne "Draufgehalten", warum Menschen sich freiwillig derart schinden.

  • Antoine Griezmann jetzt in Diensten des FC Barcelona (Bild: imago/Francesc Adelantado)
    imago/Francesc Adelantado

    Der Wahnsinn hat Methode

    Während in Wimbledon denkwürdige Tennisstunden abgehalten wurden, die Formel 1 im Home of British Motor Racing gastierte und sich die Helden der Landstraße durch Frankreich quälen, heißt es auf dem Fußballmarkt wie immer in den vergangenen Sommern: Das Casino ist geöffnet! Wer will, wer will, wer hat noch nicht? Thomas Krohs Kommentar dazu fällt eindeutig aus.

  • Siegerehrung bei der Tour de France
    imago images / Belga

    Freiheit für die Podium-Girls!

    Seit Sonnabend läuft die Tour de France und nach jeder Etappe heißt es jetzt wieder: Küsschen links, Küsschen rechts. Adrett gekleidete junge Damen gratulieren dem Tagessieger, dem Gesamtspitzenreiter, dem schnellsten Sprinter und dem stärksten Bergfahrer. Die Frauen der Berliner Rad-Gruppe "She Thirty-Sixer" finden das sexistisch und protestieren mit einer Online-Petition gegen die "Podium-Girls". Thomas Kroh hat sich der Sache in seiner Kolumne "Draufgehalten" angenommen.

  • Giulia Gwinn (DFB-Frauen)(15) beim Kopfball
    imago images / foto2press

    Frauenfußball und das Prinzip von Angebot und Nachfrage

    In Frankreich läuft seit wenigen Tagen die Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen. Und schon wird wieder über Gleichberechtigung diskutiert. Wann hat das ein Ende? Das fragt sich Thomas Kroh in seiner Kolumne "Draufgehalten".

  • Bundesliga, 17. Spieltag, RB Leipzig - Werder Bremen in der Red-Bull-Arena Leipzig. Sebastian Langkamp (r) von Bremen berührt im Zweikampf mit Leipzigs Yussuf Poulsen (l) den Ball mit der Hand
    ZB

    Neue Regeln, alter Wahnsinn: Handspielregeln der Bundesliga

    Seit dem Wochenende gilt im Fußball eine neue Regel für das Handspiel. Wenn Sie jetzt denken, gut, das Durcheinander hat ein Ende, dann haben Sie sich geirrt. Thomas Kroh hat sich für seine Kolumne Draufgehalten durch den neuen Regeltext geackert und war anschließend reif für die Klapse.

Aktuelle Nachrichten von sportschau.de

RSS-Feed
  • Schalke jubelt in Paderborn
    imago

    Fußball 

    Schalke dreht nach Rückstand in Paderborn auf

    Paderborn setzte das erste Ausrufezeichen, aber Schalke 04 kämpfte sich beim Aufsteiger zurück in die Partie und feierte am Ende einen Kantersieg.
  • Freiburger Jubel gegen Hoffenheim
    Getty Images/Christian Kaspar-Bartke

    Fußball 

    Freiburg siegt klar im Baden-Derby

    Der SC Freiburg hat sich im Baden-Duell bei einer weitgehend harmlosen TSG Hoffenheim hochverdient und klar durchgesetzt und springt auf Rang drei der Bundesliga.
  • Ante Covic
    dpa/Matthias Balk

    Fußball 

    Hertha in der Krise: der falsche Fokus

    Einen Monat nach dem umjubelten Punkt in München findet sich Hertha BSC am Tabellenende wieder.
  • Fotografen verlassen ihren Platz im Stadion
    firo/Sebastian El-Saqqa

    Fußball 

    Fußball-Derby: Zwölf Verletzte durch Böllerwurf

    Bei einem Böllerwurf während des Derbys zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach sind zwölf Personen verletzt worden. Der mutmaßliche Täter ist wieder frei.
  • Enttäuschte Kölner nach dem Derby gegen Mönchengladbach
    firo/el-Saqqa

    Fußball 

    Köln steckt schon im Überlebenskampf

    Derby mit einem schwachen Auftritt verloren und schon tief im Tabellenkeller: Der 1. FC Köln ist nach vier Partien angekommen im Überlebenskampf der Bundesliga.
  • David Alaba
    picturealliance/dpa

    Fußball 

    Muskelfaserriss: Alaba fehlt gegen Belgrad

    David Alaba wird dem FC Bayern München zum Auftakt der Champions League am Mittwoch gegen Roter Stern Belgrad fehlen. Der Österreicher erlitt einen Muskelfaserriss.
  • Willi Orban (Leipzig) gegen Kingsley Coman (Bayern)
    imago images / Karina Hessland

    Fußball 

    Leipzig verdient sich Remis gegen Bayern

    Nach einer dominanten ersten Halbzeit der Bayern bringt Leipzig im Spitzenspiel ein Elfmetertor zurück in die Partie - und dann war sogar mehr drin.
  • Primoz Roglic (R) und Tadej Pogacar aus Slowenien
    AFP/JAVIER LIZON

    Radsport 

    Primoz Roglic gewinnt die Vuelta

    Zwei Slowenen prägten diese Spanienrundfahrt: Primoz Roglic besetzte die oberste Stufe des Podests, auf der untersten nahm Tadej Pogacar Platz.
  • Brown (r.) erzielt einen Touchdown für die New England Patriots
    afp/Reaves

    Football 

    NFL - Brown punktet sofort für die Patriots

    Nach seiner Entlassung in Oakland und dem Blitztransfer nach New England hat Antonio Brown gleich in seinem ersten Spiel für die Patriots Punkte zum klaren Auswärtssieg in Miami beigesteuert. Auch die Baltimore Ravens sind weiter gut in Fahrt.
  • Jubel bei den Fischtown Pinguins
    imago

    Eishockey 

    Perfektes Wochenende für die Fischtown Pinguins

    Außenseiter Fischtown Pinguins aus Bremerhaven hat am Wochenende mit zwei Siegen einen perfekten Start in die neue Saison der Deutschen Eishockey Liga hingelegt. Auch Topfavorit München holte seinen zweiten Sieg.

rbb|24: Sportnachrichten aus der Region

RSS-Feed
  • Füchse-Spieler Mijajlo Marsenic beim Wurf (Quelle: imago images / Andreas Gora)
    imago images / Andreas Gora

    36:27-Heimerfolg gegen Stuttgart 

    Füchse Berlin siegen zum zweiten Mal in Folge

    Der dritte Saisonsieg der Füchse Berlin könnte ein wegweisender gewesen sein: Der 36:27-Sieg gegen den TVB Stuttgart war nicht nur der zweite Erfolg nacheinander, sondern er bewies auch: Die Berliner haben den verkorksten Saisonstart offenbar gut verarbeitet.

  • Energie-Spieler Moritz Broschinski am Ball (Quelle: imago images / Steffen Beyer)
    imago images / Steffen Beyer

    3:2 gegen Meuselwitz 

    Energie feiert spektakulären Last-Minute-Sieg

    Dieses Spiel werden die Cottbuser wohl so schnell nicht vergessen. Gegen Meuselwitz lagen die Lausitzer bereits mit 0:2 zurück und schafften in den letzten Minuten noch den überraschenden 3:2-Sieg, durch den sie auch in der Tabelle einen Sprung machen.

  • Hertha-Trainer Ante Covic während des Spiels seiner Mannschaft bei Mainz 05. Quelle: imago images/Eibner
    imago images/Eibner

    Hertha in der Krise 

    Der falsche Fokus

    Einen Monat nach dem umjubelten Punkt in München findet sich Hertha BSC am Tabellenende wieder. Den offensiv formulierten Zielen des Sommers folgt der schlechteste Saisonstart seit 1972. Die Krise hat verschiedene Gründe. Von Till Oppermann

  • Herthas Grujic und Torunarigha nehmen Mainz' Quaison in die Zange (Foto: imago images / EIBNER)
    imago images / EIBNER

    Hertha nun Tabellenletzter 

    Hertha BSC verliert spät in Mainz

    Trotz engagierter Leistung und zahlreicher Torchancen reicht es für Hertha BSC beim Kellerduell in Mainz nicht zu einem Punkt. Damit bleiben die Berliner weiterhin sieglos und finden sich nun am Ende der Tabelle wieder. Von Mathias Ehlers

  • Schiedsrichter Welz kontrolliert eine Entscheidung. Quelle: imago images/Nordphoto
    imago images/Nordphoto

    Fußball-Bundesliga 

    Union verliert Elfmeterfestival gegen Bremen

    Union Berlin hat es verpasst, den Sieg gegen den BVB zu vergolden. Die Köpenicker griffen zwar auch gegen Werder nach dem Punktgewinn, standen am Ende aber ohne Zähler da. Im Fokus war vor allem der Schiedsrichter.

  • Neuzugang Leonhard Pföderl bei seinem Debüt gegen Wolfsburg. Quelle: imago images/Mario Stiehl
    imago images/Mario Stiehl

    DEL | Erster Spieltag  

    Eisbären feiern Auftaktsieg gegen Wolfsburg

    Die Eisbären Berlin sind mit einem Sieg in die neue DEL-Saison gestartet. Mit vielen Neuzugängen auf dem Eis zeigte die Mannschaft von Serge Aubin eine gute Leistung. Die Berliner spielten ansehnliches Eishockey und ließen Wolfsburg kaum eine Chance.

  • Trainer von Energie Cottbus Claus-Dieter Wollitz bei einer Autogrammstunde. (Quelle: dpa/Weiland)
    dpa/Weiland

    Cottbus gegen Meuselwitz 

    "Ich glaube, dass wir Platz eins noch attackieren können"

    Vor einer Woche begrüßten die Cottbuser vor 19.000 Zuschauern Vize-Meister Dortmund im Stadion der Freundschaft. Ein paar Tage später sind die Lausitzer wieder zurück im grauen Alltag der Regionalliga. Dort wartet am Sonntag der ZFC Meuselwitz. Von Andreas Friebel  

  • Die Beach-Volleyballerin Laura Ludwig im Finale derDeutschen Beach-Volleyball Meisterschaften 2019, am 01.09.19 Timmendorfer Strand, Schleswig-Holstein (Quelle: imago pictures / 54° / John Garve).
    www.imago-images.de

    Interview | Beachvolleyballerin Laura Ludwig 

    "Ich habe gezweifelt, ob ich noch da oben hingehöre"

    Nach ihrer Babypause hat Laura Ludwig wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden. Im rbb|24-Interview spricht die Weltmeisterin von 2017 über zu viel Druck - und erzählt, wie wichtig familiäre Unterstützung ist.

  • Der Entwurf des möglichen Standortes des Hertha-Stadions an der Avus-kurve (Bild: BLR Projektplan Entwicklungs GmbH)
    BLR Projektplan Entwicklungs GmbH

    Avus-Nordkurve 

    Baustadtrat für Hertha-Fußballstadion am Dreieck Funkturm

    Wo könnte die Hertha ihr neues Stadion bauen? Der Olympiapark ist vom Tisch, der Flughafen Tegel im Gespräch, aber schwierig. Ein Architekturbüro hat nun eine weitere Idee ins Spiel gebracht: die Avus Nordkurve. Ganz neu ist der Vorschlag allerdings nicht. 

  • Dirk Runert
    imago / Matthias Koch

    Regionalliga Nordost | 8. Spieltag 

    Mit neuem Trainer zu altem Selbstverständnis

    Ein Punkt aus den letzten vier Spielen: der BAK enttäuscht bisher in der Hinrunde und dümpelt im Tabellenmittelfeld herum. Dirk Kunert will sein neues Team wieder ganz nach oben bringen. Und er weiß auch, wie.

  • Anthony Ujah
    imago / Simon

    Unions Stürmer Ujah trifft auf Ex-Klub Bremen 

    Wiedersehen! Freude?

    Drei Spiele, vier Punkte: der 1. FC Union ist stark in seine erste Bundesligasaison gestartet. Abdrehen wollen die Eisernen deshalb nicht, lieber den Vertrag mit Trainer Urs Fischer verlängern. Und Stürmer Anthony Ujah trifft auf Ex-Klub Bremen. Von Stephanie Baczyk

  • Hertha Training
    imago / nordphoto

    Kellerduell in Mainz 

    Schöner Fußball? Später. Hertha muss jetzt kämpfen!

    Ein schweres Auftaktprogramm, viele frische Eindrücke durch Trainer-Neuling Ante Covic. Hertha hat Erklärungen für den schwachen Saisonstart gefunden. Bei Tabellenschlusslicht Mainz sollte die Mannschaft gewinnen, um Unruhe zu vermeiden. Von Dennis Wiese

  • Luftaufnahme des Flughafen-Geländes in Berlin-Tegel (Quelle: Imago/Schneider)
    Imago/Günter Schneider

    Hertha BSC 

    Senat lässt vier Stadion-Standorte am Flughafen Tegel prüfen

    In die Standortsuche für ein neues Hertha-Stadion kommt Bewegung: Der Senat hat vier Überprüfungen auf dem Flughafengelände in Tegel in Auftrag gegeben. Der Verein zeigt sich aufgeschlossen.

  • Eisbären-Geschäftsführer Peter John Lee, Trainer Serge Aubin und Sportdirektor Stéphane Richer (v.l.n.r./Quelle: imago images/Engler)
    imago/nordphoto

    Saisonstart für die Eisbären 

    "Wir wollen Berlin stolz machen!"

    Am Freitag starten die Eisbären in die neue DEL-Saison. Auf der Pressekonferenz am Mittwoch gaben die Hauptstädter um Trainer Serge Aubin das Saisonziel aus: mindestens als Viertplatzierter in die Playoffs.

  • Jens Redlich bei Gerichtsverhadlung im Amtsgericht Charlottenburg. (Quelle: imago images/Matthias Koch)
    imago images/Matthias Koch

    Gerichtsverhandlung zwischen Tennis Borussia und Hauptsponsor Redlich 

    Redlich und der gescheiterte Rücktritt vom Rücktritt

    Der Machtkampf bei Tennis Borussia Berlin scheint vorerst beendet: Bei einer Gerichtsverhandlung vor dem Amtsgericht Charlottenburg am Mittwoch klagte Hauptsponsor Jens Redlich gegen seine Absetzung als Vorstandsvorsitzender - und scheiterte.

  • Moritz Reichert in einem Spiel der deutschen Nationalmannschaft. Quelle: imago images/opokupix
    imago images/opokupix

    Interview | Volleys-Angreifer Moritz Reichert vor EM 

    "Die schwersten Aufgaben kommen gleich zu Beginn"

    Vor zwei Jahren feierte die deutsche Volleyball-Nationalmannschaft den bisher größten Erfolg: Silber bei der Europameisterschaft. Im ersten Turnier danach will die deutsche Mannschaft mit dem Berliner Moritz Reichert wieder begeistern.

  • Fans von Tennis Borussia Berlin. Quelle: imago images/ Matthias Koch
    imago images/Matthias Koch

    Gerichtsverhandlung 

    Der Konflikt bei Tennis Borussia nimmt vorerst ein Ende

    Seit Monaten streiten die aktive Fanszene von Tennis Borussia Berlin und Investor Jens Redlich darüber, wer den Verein leitet. Am Mittwoch hat sich nun das Amtsgericht Charlottenburg damit befasst - und den Machtkampf beendet.  Eine Chronologie des Konflikts.

  • Die Choreographie der Union-Fans zum Heimspiel gegen den BVB. Quelle: imago images/Matthias Koch
    imago images/Matthias Koch

    Interview | Filmemacher Nico Schmolke 

    Union in der Bundesliga: "Die Lust ist größer als die Skepsis"

    Der 1. FC Union Berlin hat schon drei Spieltage in der Bundesliga absolviert. Nico Schmolke hat die Fans zu den Spielen begleitet. Was überwiegt unter den Anhängern: Euphorie oder Abneigung gegen den Millionenzirkus? Wir haben mit dem Filmemacher gesprochen.

  • Bierbecher im Fußballstadion (Quelle:imago/Team 2)
    imago/Team 2

    Was man für 8 Euro alles machen kann 

    Ein Liter Bier bei Hertha und Union - oder ein Kurztrip nach Köln

    8 Euro: So viel kostet ein Liter Bier bei Spielen von Hertha BSC im Olympiastadion oder bei Union an Der Alten Försterei. Wir haben ein paar (nicht ganz ernstgemeinte) Vorschläge, was Sie mit dem Geld sonst noch alles machen könnten.

  • Maximilian Mittelstädt (Quelle: imago images / Laci Perenyi)
    imago images / Laci Perenyi

    Interview | Herthas Maximilian Mittelstädt 

    "Fußballerisch müssen wir uns vor keiner Mannschaft verstecken"

    Nach zwei deutlichen Niederlagen arbeitet Hertha BSC in der Länderspielpause intensiv an der Wende. Maximilian Mittelstädt stand in allen Saisonspielen in Herthas Startelf. Der Flügelspieler glaubt vor dem wichtigen Auswärtsspiel in Mainz an die Mannschaft.

Sport aus der Region in Zahlen

  • Torsten Mattuschka, Ronny Garbuschewski, Anton Makarenko, Tim Kleindienst, Thomas Hübener v.L. beim Torjubel am 21.3. (Quelle: Imago/Matthias Koch)
    imago sportfotodienst

    Fußball - Ligen und Ergebnisse

    Hier finden Sie aktuelle Ansetzungen, Ergebnisse und Tabellen von der Bundesliga bis hin zu den Kreisligen in Berlin und Brandenburg.  

  • Paul Drux (Füchse) im Zweikampf mit Joao Ferraz (Porto) (Quelle: imago/Contrast)
    imago sportfotodienst

    Handball

    Aktuelle Tabellen und Ergebnisse aus den Ligen.

  • Alba Berlin - Telekom Baskets Bonn (Quelle: imago/Foto: Camera 4)
    imago sportfotodienst

    Basketball

    Aktuelle Tabellen und Ergebnisse aus den Ligen.

  • Eishockey: Bully zwischen den DEG Metro Stars und den Eisbären Berlin (Archivbild von 2009: dpa)
    dpa

    Eishockey

    Aktuelle Tabellen und Ergebnisse aus den Ligen.

  • BR Volleys im Spiel gegen Zenit Kasan (Bild: IMAGO/Sebastian Wells)
    imago sportfotodienst

    Volleyball

    Aktuelle Tabellen und Ergebnisse aus den Ligen.

  • Jockeys reiten auf ihren Pferden am 06.04.2014 in Berlin auf dem Gelände der Pferderennbahn in Hoppegarten über die Ziellinie (Quelle: dpa)
    dpa

    Mehr Sport

    Aktuelle Tabellen und Ergebnisse aus den Ligen.

RSS-Feed