Headerbild Reporter
colourbox

Mehr zum Thema

Aktuelle Sendung

Archiv: Spurensuche der Polizei in Nauen 2015 (Bild: dpa/ picture alliance/ Nestor Bachmann)
dpa/ picture alliance/ Nestor Bachmann

Nauen und die Flüchtlinge – damals und heute

Wir müssen reden: Knapp 900.000 Flüchtlinge wurden 2015 in Deutschland registriert. Die Kanzlerin versicherte "Wir schaffen das". In der brandenburgischen Stadt Nauen verübten Neonazis damals eine Serie von Anschlägen, am Ende brannte eine Turnhalle. Reporter Oliver Soos hat vor Ort nachgefragt, wie die Ereignisse in Nauen nachwirken.

Reporter

  • Über die Sendung

  • Sendezeiten

Sendungsarchiv

Vor ein paar Jahren war hier noch ein Moor zu sehen, heute gleicht das Gebiet einem Gespensterwald.
rbb/rautenberg

"Die Buche wird sich bis 2050 aus Brandenburg verabschieden"

Die Trockenheit der vergangenen Jahre setzt unseren Wäldern zu. Auch der Grumsiner Buchenwald zwischen Eberswalde und Angermünde leidet. Reporter Thomas Rautenberg hat sich die Spuren der Trockenheit genauer angeschaut mit Michael-Egidius Luthardt, Leiter des Kompetenzzentrums Forst in Eberswalde.

Spaziergang vor dem BER-Gelände (Bild: imago images/ Andreas Friedrichs)
imago images/ Andreas Friedrichs

Flughafen BER – Lärmschutz für alle?

Ende Oktober geht der neue Flughafen BER an den Start. Viele Anwohner*innen sehen diesem Termin mit Sorge entgegen - denn es wird laut und der bauliche Schallschutz an ihren Häusern ist immer noch nicht umgesetzt. Wie es jetzt für die Betroffenen weitergeht - Inforadio-Reporter Thomas Rautenberg hat nachgefragt.

Dromedare essen "Geburtstagstorte" zum 65. Jahrestag des Tierparks Berlin (Bild: dpa/ Fabian Sommer)
dpa/ Fabian Sommer

Der Tierpark wird 65 Jahre alt

Mit 65 geht das Arbeitsleben eigentlich so langsam zu Ende. Für Institutionen gilt das nicht – und schon gar nicht für den Tierpark Berlin. Am Donnerstag feiert er sein 65. Jubiläum und startet noch einmal durch. Was das für Mensch und Tier heißt, hat sich Inforadio-Reporterin Sylvia Tiegs angesehen.

Symbolbild: Wurst im Kühlregal im Supermarkt
imago images / Manfred Segerer

Smarte Bauern und faires Essen

Vieles, was wir essen, ist Teil einer globalen Lieferkette - mit all den Nachteilen, die das mit sich bringt: niedrige Löhne für die Produzenten, hohe Schadstoffemissionen beim Transport und oft genug zweifelhafte Qualität. Dabei gibt es viele Ansätze, Nahrungsmittel wieder regionaler herzustellen. Martin Adam berichtet über neue Ideen für gutes Essen.

Der Flughafen Tegel nimmt langsam seinen Betrieb wieder auf.
rbb/Streim

Die Grenzen öffnen sich: Tegel fährt wieder hoch

Langsam lockern sich die Reisebeschränkungen der Corona-Maßnahmen. Auch der Flughafen Berlin-Tegel fährt langsam wieder hoch. Inforadio-Reporter Markus Streim hat sich das bislang noch geringe Treiben am Airport einen Vormittag lang angeschaut.

Symbolfoto: Koch in einem Restaurant
imago images / Westend61

Corona-Stress in Umbruchszeiten: Wie geht es den Azubis?

Verlässlich planen zu können, ist in diesem Corona-Jahr schier unmöglich. Wie gehen Menschen damit um, die obendrein mitten in einer Umbruchszeit stecken - Jugendliche an der Schnittstelle zwischen Schule und Beruf oder Azubis kurz vor dem Abschluss? Inforadio-Reporterin Anna Corves hat mit einigen von ihnen gesprochen.

Bäcker Karsten Berning in seinem Bäckerei-Cafe (Bild: rbb/ Wolf Siebert)
rbb/ Wolf Siebert

Berliner Handwerker in der Corona-Krise

Seit Mitte März galten die Regeln gegen die Corona-Pandemie. Diese brachten für Handwerker häufig schwere Einbußen. Reporter Wolf Siebert berichtet über das Berliner Handwerk in Zeiten von Corona.

Symbolbbild: Depression junger Mann (Bild: Colourbox/ Teodor Lazarev)
Colourbox/ Teodor Lazarev

Depressionen in der Corona-Krise

Rund fünf Millionen Deutsche haben eine depressive Störung - manche gehen damit offen um, andere verschweigen sie. Durch Kontaktsperren und Reiseverbote in der Corona-Krise hat sich das Leben von depressiv erkrankten Menschen drastisch verändert. Inforadio-Reporter Wolf Siebert hat mit einer Betroffenen gesprochen.

RSS-Feed

Auch auf Inforadio.de

Weltsichten
Colourbox

Weltsichten

An Ort und Stelle: In unserer Inforadio-Reihe "Weltsichten" senden wir Reportagen der ARD-Korrespondenten aus aller Welt.