Reporter

Inforadio Reporter
rbb/Freiberg

Aktuelle Sendung

Symbolbbild: Depression junger Mann (Bild: Colourbox/ Teodor Lazarev)
Colourbox/ Teodor Lazarev

Depressionen in der Corona-Krise

Rund fünf Millionen Deutsche haben eine depressive Störung - manche gehen damit offen um, andere verschweigen sie. Durch Kontaktsperren und Reiseverbote in der Corona-Krise hat sich das Leben von depressiv erkrankten Menschen drastisch verändert. Inforadio-Reporter Wolf Siebert hat mit einer Betroffenen gesprochen.

Reporter

  • Über die Sendung

  • Sendezeiten

Sendungsarchiv

23.04.2020, Berlin: Mitarbeiter vom Gesundheitsamt stehen in der ambulanten Corona-Test- Einrichtung.
picture alliance/Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Berliner Gesundheitsämter: Keine Rettung in Sicht?

Berlins Gesundheitsämter kämpfen an vorderster Front gegen die Corona-Pandemie. Dabei haben sie schon vor der Krise ihre Arbeit kaum geschafft. Reporterin Sylvia Tiegs hat sich die Lage der Gesundheitsämter genauer angeschaut.

Kreuzung am Schlesischen Tor (Bild: rbb/ Thomas Rautenberg)
rbb/ Thomas Rautenberg

Ein Crash pro Tag: Berlins unfallträchtigste Kreuzung

An der Kreuzung Schlesisches Tor in Kreuzberg gibt es durchschnittlich mindestens einen Unfall täglich. Warum das ausgerechnet dort so ist und was dagegen getan werden könnte, hat Inforadio-Reporter Thomas Rautenberg untersucht.

Mann mit VR-Brille am Strand
imago images / Westend61

Reisen der Zukunft - Ist Virtual Reality die Lösung?

In Zeiten von Klimawandel und Coronavirus überdenken immer mehr Menschen ihre Reisegewohnheiten. Doch wie lässt sich der Reisehunger von zu Hause aus stillen: Virtual Reality kann eine Lösung sein. Reporterin Birgit Raddatz hat getestet, wie viel Urlaubsfeeling dabei wirklich aufkommt.

Mariette Rissenbeek und Carlo Chatrian beim Photocall mit den Leitern der Berlinale 2020 / 70. Internationale Filmfestspiele Berlin im Hotel Grand Hyatt.
Geisler-Fotopress/dpa/picture-alliance

Berlinale-Chefs suchen noch die eigene Position

Noch bis Sonntag geht die Berlinale 2020: Es war die 70. - und es war die erste Berlinale des neuen Führungsteams Mariette Rissenbeek und Carlo Chatrian. Wie sich die beiden geschlagen haben, haben sich Nadine Kreuzahler und Anke Burmeister angesehen.

ARCHIV - ILLUSTRATION - 23.01.2014 Eine Pflegekraft hält in einem Seniorenheim die Hand einer Bewohnerin. Foto: Daniel Reinhardt/dpa
dpa

Pflege aus dem Ausland: Teil deutscher Geschichte?

In vielen deutschen Kliniken und Altenheimen herrscht Pflegenotstand. Deswegen kommt immer mehr Pflegepersonal aus dem Ausland. Marie Asmussen hat ausländische Krankenschwestern im deutschen Alltag begleitet.

Die Nutzeroberfläche einer App von Telefonica, die Details zum Fahrprofil des Nutzers aufzeichnet.
dpa/Matthias Balk

Telematik-Tarif: Der Versicherer fährt mit

Eine günstige Alternative zu teuren Kfz-Versicherungen sollen Telematik-Tarife bieten. Per App wird das Fahrverhalten des Fahrers analysiert. Den Versicherungsrabatt gibt es nicht zum Nulltarif, man zahlt mit seinen Daten. Reporter Thomas Rautenberg hat sich auf die Suche nach dem Für und Wider für Telematik-Tarife gemacht.

Angeln in Berlin-Köpenick. (Bild: imago/PEMAX)
imago/PEMAX

Vom Thrill des Angelns in der Großstadt

Ob organisiert im Verein oder mobil in der Innenstadt - in Berlin wird geangelt - gerne auch mitten in der Stadt. Inforadio-Reporterin Rebecca Barth hat sich im Angler-Milieu umgeschaut und dabei Menschen getroffen, die den "Fang ihres Lebens" feiern konnten.

RSS-Feed

Auch auf Inforadio.de

Weltsichten
Colourbox

Weltsichten

An Ort und Stelle: In unserer Inforadio-Reihe "Weltsichten" senden wir Reportagen der ARD-Korrespondenten aus aller Welt.