Headerbild Reporter
colourbox

Mehr zum Thema

Aktuelle Sendung

Wildschwein-Rotte in Brandenburg. (Bild: imago/Jan Huebner)
imago/Jan Huebner

Schweinepest: Die große Angst der Bauern

Die afrikanische Schweinepest grassiert unter Wildschweinen in Brandenburg und die dortigen Landwirte sind besorgt, da sie befürchten müssen, dass das Virus auch ihre Hausschweine befällt. Welche Folgen das hätte und wie Landwirte sich und ihre Tiere schützen, darum geht es in der Reportage von Inforadio-Reporterin Marie Asmussen.

Reporter

  • Über die Sendung

  • Sendezeiten

  • Podcast zur Sendung

Sendungsarchiv

Ein Obdachloser sitzt an einer Einkaufsstrasse in Steglitz vor einem Laden und trägt einen Mundschutz. Ein älterer Mann mit Mundschutz geht an ihm vorbei (Bild: dpa)
dpa

Obdachlose in Corona-Zeiten: "Wir werden zuerst sterben"

Die kalte Jahreszeit ist für obdachlose Menschen schon in normalen Jahren eine Herausforderung. Nun verstärkt die Pandemie die Probleme. Für die Initiativen der Obdachlosenhilfe beginnt daher eine ganz besondere Kältesaison, wie Inforadio-Reporterin Birgit Raddatz berichtet.

Vermummte Einsatzkräfte stehen vor einem Kiosk im Stadtteil Neukölln.
dpa

Druck und Härte – Gewerbekontrollen gegen Clan-Kriminalität

Mit verstärkten Kontrollen etwa in Shisha-Bars und Friseursalons will die Berliner Polizei kriminellen Clans das Leben schwer machen. UnternehmerInnen aus der arabischen Community in Neukölln fühlen sich dadurch unter Generalverdacht gestellt. Jule Käppel hat mit beiden Seiten gesprochen.

Mehrere Baukräne stehen zwischen den Hochhäusern in Hellersdorf-Nord (Bild: rbb / Thomas Rautenberg)
rbb / Thomas Rautenberg

Marzahn-Hellersdorf – mehr soziale Schieflage durch Sozialbau?

Die Großplattensiedlungen von Marzahn-Hellersdorf galten lange als Berliner Problemkiez. Nach jahrelangen Aufwertungsbemühungen sollen dort nun wieder Sozialwohnungen gebaut werden. Ob der Kiez das verkraftet, wollte Reporter Thomas Rautenberg herausfinden.

Geselle Daniel Zielke verarbeitet Würste in Handarbeit (Bild: rbb/ Wolf Siebert)
rbb/ Wolf Siebert

Systemwechsel: Wie kommen wir weg vom Billigfleisch?

Seit vielen Jahren wird in Deutschland darüber diskutiert, das System "Billigfleisch" zu ändern. Kommissionen haben getagt, es gibt Vorschläge und Zeitpläne. Klar ist: Der geplante "Systemwechsel" wird lange dauern und er kann teuer werden. Wer aber zahlt am Ende die Zeche? Reporter Wolf Siebert ist dieser Frage nachgegangen.

Erzähle deine Geschichte - Erzählmobil (Quelle: rbb/Thomas Ernst)
rbb/Thomas Ernst

Erzählmobil-Geschichten zu 30 Jahren Einheit

Die deutsche Wiedervereinigung jährt sich zum 30. Mal. Das rbb-Erzählmobil fuhr jetzt ein Jahr lang durch Berlin und Brandenburg und bat jeden und jede die wollte: "Erzähle Deine Geschichte". Reporter Matthias Schirmer hat sich dieses Projekt und den ARD-Film "Wir Ostdeutsche" genauer angesehen.

Leere Sitzreihen in eine Hörsaal
rbb/Petersen

Wenn das Winter- zum Hybridsemester wird

Für eine Viertelmillion Studierende in Berlin und Brandenburg beginnt im Herbst das Wintersemester unter Corona-Bedingungen. Nachdem die Hochschulen im Sommer viel improvisieren mussten, planen sie nun ein sogenanntes Hybridsemester. Die Seminare und Vorlesungen sollen vor Ort und online stattfinden. Wie das funktionieren soll? Lena Petersen ist der Frage nachgegangen.

Symbolbild: Elsenbrücke ist eine der Berliner Brücken, die saniert wird (Bild: dpa/ picture alliance/ Annette Riedl)
dpa/ picture alliance/ Annette Riedl

Brückenumbau bei laufendem Verkehr

Wenn Brücken marode sind, dann wird es durch Endlosstaus und weite Umfahrungen häufig eng. Die Elsenbrücke in Berlin zwischen Treptow und Friedrichshain sowie die Allendebrücke in Köpenick sind zwei dieser Problembrücken. Die alten Überfahrten werden abgerissen und neu gebaut - das Ganze natürlich auf engstem Raum und bei dichtem Verkehr. Inforadio-Reporter Thomas Rautenberg hat sich auf den Baustellen umgeschaut.

16.06.2020, Brandenburg, Potsdam: Andreas Kalbitz geht durch den Innenhof des Brandenburger Landtags.
dpa/Soeder

AfD in Brandenburg: Wie geht es nach Kalbitz weiter?

Die Brandenburger AfD sortiert sich neu. Andreas Kalbitz hat alle seine Ämter verloren. Doch wer kommt nach Kalbitz und wohin entwickelt sich die Brandenburger AfD? Landeskorrespondent Oliver Soos hat sich auf die Suche begeben.

RSS-Feed

Auch auf Inforadio.de

Weltsichten
Colourbox

Weltsichten

An Ort und Stelle: In unserer Inforadio-Reihe "Weltsichten" senden wir Reportagen der ARD-Korrespondenten aus aller Welt.