Reporter

Inforadio Reporter
rbb/Freiberg

Die aktuelle Sendung

Weltspielplatz im Treptower Park
rbb/Rautenberg

Zukunftspakt Verwaltung - ein Langzeitprojekt

Bis zum Jahr 2026 sollen alle Dienstleistungen der Berliner Verwaltung online, mit einem Mausklick von zu Hause aus, verfügbar sein. Der sogenannte "Zukunftspakt Verwaltung" soll das möglich machen. Inforadio-Reporter Thomas Rautenberg wollte wissen, warum es so lange dauert, die Verwaltung digital auf Trab zu bringen und natürlich, welche Veränderungen sich bereits bemerkbar machen. Dafür hat er sich im Bezirk Treptow-Köpenick umgeschaut.

Reporter

  • Über die Sendung

  • Sendezeiten

Sendungsarchiv

Eine einsame Ladesäule in Berlin (Bild: rbb/Sylvia Tiegs)
rbb/Sylvia Tiegs

Berlins "Masterplan e-mobility" hat Ladehemmung

Elektro-Autos sind vielleicht die Zukunft - aber nur selten auf der Straße. Von 1,4 Millionen Autos in Berlin fahren nur 3.000 ausschließlich mit Strom. Wie kann das sein in einer Stadt, die Elektro-Mobilität ausdrücklich fördert? Inforadio-Reporterin Sylvia Tiegs war in Berlin unterwegs - zwischen Wunsch und Wirklichkeit beim E-Auto.  

Plänterwald: Soll sich wieder drehen - das alte Riesenrad
rbb/Rautenberg

Bürger für den Spreepark

Nach vielen Jahren im Dornröschenschlaf soll der ehemalige DDR-Kulturpark im Plänterwald wieder zu neuem Leben erweckt werden - als Ort für Natur, Kunst und Kultur. Seit 2016 bemüht sich die landeseigene Gesellschaft "Grün Berlin" um ein funktionierendes Konzept für das Areal. Seit einigen Wochen läuft die zweite und entscheidende Phase der Bürgerbeteiligung. Um was es dabei genau geht, wollte Inforadio-Reporter Thomas Rautenberg wissen und hat sich im Plänterwald umgesehen.  

Das "Fusion"-Festivalgelände von oben, aus einem Flugzeug heraus fotografiert. (Bild: dpa)
dpa

"Fusion"-Festival: 80.000 Menschen, fünf Tage, eine Idee

An diesem Mittwoch beginnt die "Fusion" in Lärz, einem 500-Einwohner-Dorf an der Mecklenburgischen Seenplatte. Zu dem Festival kommen bis zu 80.000 Menschen und feiern vom 26. bis zum 30. Juni - fünf Tage lang. Inforadio-Reporterin Heike Becker berichtet über eine beschauliche Gegend, in der einmal im Jahr eine riesige Festival-Stadt entsteht.  

Archiv am 26.7.2018: Waldbrand zwischen Dreieck Potsdam und Fichtenwalde
imago images / Future Image

Fichtenwalde ein Jahr nach den Waldbränden

In Brandenburg gab es in diesem Jahr schon mehr als 130 Waldbrände und in diesen Hitzetagen gehört es fast schon zum Alltag, dass irgendwo in Brandenburg eine Sirene heult. Inforadio-Reporter Oliver Soos war in Fichtenwalde und hat festgestellt: Dort reden fast alle noch über das Feuer vom vergangenen Sommer.

Archiv: Schimpanse im Zoologischen Garten Berlin 1964 (Bild: imago images)
imago stock&people

175 Jahre Zoologischer Garten Berlin

Zwei alte Lamas, fünf Bären, einiges Geflügel vor den Toren der Stadt: Damit begann die Geschichte des Berliner Zoos am 1. August 1844. Heute leben von A wie Ameisenbären bis Z wie Zwergflusspferd rund 20.000 Tiere im Berliner Zoo mitten in der Stadt. Es ist Deutschlands ältester Zoologischer Garten und versteht sich als Bildungsstätte, Freizeitattraktion und Forschungslabor in einem. Ein Streifzug durch Geschichte und Gehege mit Susanne Gugel und Thorsten Gabriel.

Eine einsame Ladesäule in Berlin (Bild: rbb/Sylvia Tiegs)
rbb/Sylvia Tiegs

Berlins "Masterplan e-mobility" hat Ladehemmung

Elektro-Autos sind vielleicht die Zukunft - aber nur selten auf der Straße. Von 1,4 Millionen Autos in Berlin fahren nur 3.000 ausschließlich mit Strom. Wie kann das sein in einer Stadt, die Elektro-Mobilität ausdrücklich fördert? Inforadio-Reporterin Sylvia Tiegs war in Berlin unterwegs - zwischen Wunsch und Wirklichkeit beim E-Auto. 

Containerdorf auf dem Tempelhofer Feld für Geflüchtete
Stefan Zeitz/imago

Abschied aus Tempelhof: Ein Containerdorf verschwindet

Das größte Berliner Containerdorf für Geflüchtete ist bald Geschichte: Die Übergangswohnungen, die vor gerade einmal 18 Monaten auf dem Vorfeld des Hangars des ehemaligen Flughafens Tempelhof entstanden, werden abgerissen. Inforadio-Reporterin Nina Amin hat über die Jahre immer wieder Bewohner und Mitarbeiter besucht und begleitet nun auch ihren Abschied.

RSS-Feed

Auch auf Inforadio.de

Weltsichten
Colourbox

Weltsichten

An Ort und Stelle: In unserer Inforadio-Reihe "Weltsichten" senden wir Reportagen der ARD-Korrespondenten aus aller Welt.