Headerbild Praxis
colourbox

Mehr zum Thema

Aktuelle Sendung

Eine Frau misst ihren Blutdruck mit einem Gerät am Handgelenk (Bild: picture alliance / Bildagentur-online)
picture alliance / Bildagentur-online

Bluthockdruck - stille Gefahr in den Wechseljahren

In den Wechseljahre leiden einige Frauen stark unter den Symptomen, andere bemerken sie kaum. Für manche von ihnen steigt die Gefahr von Bluthochdruck, denn der Hormonschutz fällt weg. Von Sybille Seitz

  • rbb Praxis

  • Über die Sendung

  • Sendezeiten

  • Podcast zur Sendung

  • rbb Praxis im Fernsehen

Beitragsarchiv

Eine Katze beißt einer Frau in die Hand
Colourbox

Katzenbisse können gefährlich werden

Bei Hundebissen gehen Betroffene meist schnell zum Arzt, bei Katzen wird oft gefährlich lange gewartet. Die Wunde wird oft unterschätzt, weil sie meist unspektakulär aussieht. Doch nach Katzenbissen kann sehr schnell eine Infektion auftreten - mit schwerwiegenden Folgen. Von Sybille Seitz

In der dunklen Jahreszeit greifen viele zu Nahrungsergänzungsmitteln mit Vitamin D
picture alliance / Zoonar

Vitamin D – viel hilft nicht immer viel

Über zwei Milliarden Euro werden in Deutschland pro Jahr für Nahrungsergänzungsmittel ausgegeben. Besonders beliebt: Vitamin-D-Präparate. Doch wenn Menschen ohne einen Mangel zu Vitamin D greifen, kann das zu Vergiftungen führen. Von Lucia Hennerici

Walking Football beim FV Wannsee (Bild: rbb)
rbb

Rennen verboten: Walking Football

Hohe Belastung durch Sport muss nicht sein: Beim Walking Football treffen Spielspaß, Bewegung und Gelenkschonung aufeinander - zum Beispiel beim FV Wannsee in Berlin. Von Ursula Stamm und Lucia Hennerici

Frau traurig und enttaeuscht auf einer Parkbank im Wald sitzend
IMAGO / Action Pictures

Müde im Herbst: Wechseljahre, Hashimoto oder Herbstblues?

Immer müde, trotz genug Schlaf - taucht dieses Phänomen in der Mitte des Lebens auf, kann das auf Hormonprobleme hindeuten, gegen die man aktiv werden muss. Wie geht man der richtigen Ursache für Müdigkeit auf den Grund? Von Lucia Hennerici

Einsamer Mann schaut aus dem Fenster
IMAGO / Shotshop

Gesundheitsgefahr Einsamkeit

Einsamkeit kann krank machen. Experten warnen: Der "Risikofaktor Einsamkeit" ist so gefährlich wie Alkoholsucht oder Übergewicht. Doch wie finden Betroffene einen Weg aus der Einsamkeitsfalle? Von Pia Kollonitsch & Lucia Hennerici

Frau mit schmerzendem Handgelenk
IMAGO / Cavan Images

Arthrose in der Handwurzel - was hilft?

Arthrose in den Gelenken ist oft schwer zu behandeln. Eine Ausnahme gibt es aber: im Handgelenk. Wird dort ein Handwurzelknochen entfernt, schafft das wieder mehr Platz und hält die Arthrose auf. Von Ulla Stamm & Lucia Hennerici

Ein Mann wacht widerwillig auf
IMAGO / Imaginechina-Tuchong

Was tun gegen den "Montags-Blues"?

Für viele ist es am Montagmorgen besonders schwer, aus dem Bett zu kommen. Doch ist man am Montag tatsächlich am wenigsten leistungsfähig? Und was kann jeder selbst gegen den sogenannten "Montags-Blues" tun? Das haben Forschende der Uni Leipzig jetzt untersucht. Von Laura Will und Lucia Hennerici

Ein Smartphone, auf dem das Symbol der elektronischen Patientenakte (ePA) zu sehen ist, liegt auf einem Stethoskop.
Jörg Carstensen

Ungenutztes Potential: Die elektronische Patientenakte "EPA"

Die Entwicklungszeit dauerte länger als beim BER und hat ebenfalls Milliarden Euro verschlungen: Die elektronische Patientenakte. Und obwohl sie das Gesundheitssystem seit Mitte des Jahres umkrempeln soll, gibt es bisher nur wenige, die sie nutzen. Von Thomas Förster und Laura Will

Frau wird gegen Grippe geimpft
IMAGO / Eibner

Wer sollte sich gegen Grippe impfen lassen?

Im vergangenen Jahr hatte die Grippe wegen der Corona-Hygiene-Maßnahmen kaum eine Chance. Jetzt bezweifeln Experten allerdings, dass uns Maskenpflicht und Abstandsregeln weiter schützen. Für wen ist eine Grippe-Impfung sinnvoll? Von Pia Kollonitsch und Laura Will

Elektroden zur Messung von Gehirnströmen (EEG) sind bei einer an Epilepsie erkrankten Patientin auf der Kopfhaut befestigt (Bild: picture alliance / dpa)
picture alliance / dpa

Zu wenig Beratung für Epilepsie-Patienten

Epilepsie ist die zweithäufigste neurologische Erkrankung. Dabei ist das Gehirn übermäßig aktiv und sendet zu viele Signale. Für die Betroffenen hat das weitreichende Folgen. Von Laura Will

Symbolbild: Krankenhausflur (Bild: dpa/ picture alliance/ Fabian Strauch)
dpa/ picture alliance/ Fabian Strauch

Klima-Architektur für Krankenhäuser

Der Klimawandel stellt auch die deutsche Gesundheitslandschaft vor große Herausforderungen. Extreme Wetterverhältnisse erschweren die Patientenversorgung, belasten Gebäude und technische Infrastruktur. Wie Krankenhäuser und andere Gesundheitsbauten künftig gebaut werden sollten, berichtet Sibylle Seitz.

Handinnenfläche von Patient mit Beugekontraktur der Finger
Okapia

Wann muss Morbus Dupuytren operiert werden?

"Morbus Dupuytren" ist eine Wucherung von Bindegewebe in der Hand, wodurch sich ein oder mehrere Finger immer mehr krümmen. Für die Betroffenen zunehmend eine Behinderung im Alltag. Fast immer muss operiert werden, doch wann ist der richtige Zeitpunkt? Von Sybille Seitz

Patientin in einer Palliativstation
IMAGO / photo2000

Deutschlands erste Palliativstation für neurologisch Erkrankte

Wer unheilbar erkrankt, braucht häufiger eine ganz besondere medizinische Behandlung. Die Charité hat jetzt die deutschlandweit erste Palliativstation für neurologisch Erkrankte eröffnen können und hat damit eine Versorgungslücke schließen können. Von Sybille Seitz

Die Füsse einer Frau mit Zehenfehlstellung Hallux valgus
dpa Themendienst

Wie ein Hallux Valgus operativ korrigiert werden kann

Wer unter Ballenzeh (Hallux Valgus) leidet, hat meist nicht nur ein Schuhproblem, sondern vor allem Schmerzen. Doch wenn diese auftreten, ist das Problem meist schon weit fortgeschritten und muss behandelt werden. Eine Operation kann den Zeh wieder richten. Von Sybille Seitz

Insekten als Lebensmittel
IMAGO / agefotostock

Food4Future: Was essen wir in Zukunft?

Bevölkerungswachstum, Klimawandel und die ungleiche Verteilung von Ressourcen gefährden die Nahrungsmittelversorgung. Um die zwangsläufigen Veränderungen geht es in dem Projekt Food4Future am Leibniz Institut für Gemüse- und Zierpflanzenanbau in Großbeeren. Von Sybille Seitz

Frau schaut im Bett auf ihr Tablet
IMAGO / Panthermedia

Was macht Displayleuchten mit Augen und Schlaf?

Täglich strahlen Bildschirme stundenlang dicht vor unseren Augen. Wie das den Augen schaden kann und wie es sich auf Schlafprobleme auswirkt, dazu gibt es viele Mythen. Darüber wird in dieser Woche auf einem renommierten Kongress für Augenheilkunde gesprochen. Von Lucia Hennerici

Älteres Paar beim Joggen
IMAGO / Shotshop

Prehabilitation: Fit machen schon vor der OP

Lange konzentrierte sich Rehabilitation darauf, Menschen nach einer OP schnell wieder auf die Beine zu bringen, doch inzwischen weiß man: In jedem Alter lohnt es sich auch VOR einer Operation Betroffene fit zu machen. Von Lucia Hennerici

Chilischote
IMAGO / Shotshop

Scharfes gegen Schmerz: Wie Chili & Co. heilen helfen

Schärfe kann Schmerzen lindern. Der Meerrettich - Heilpflanze des Jahres 2021 - wirkt gegen Muskelschmerz. Und Schärfe aus der Chili-Schote kann sogar Nervenschmerzen lindern. Aber wie? Von Lucia Hennerici

Symbolbild: Stress durch Geräusche
BSIP

Hyperakusis: Wenn Alltagsgeräusche zur Qual werden

Die Welt um uns ist lauter, als wir im Alltag wahrnehmen, denn jedes Geräusch wird von Ohr und Hirn gefiltert. Doch was, wenn dieser Filter nicht mehr richtig funktioniert? Menschen mit Hyperakusis, einer Geräuschüberempfindlichkeit, erleben genau das. Von Thomas Förster und Lucia Hennerici

Symbolbild: Senioren in Tagesstätte (Bild: dpa/ picture alliance/ Zoonar/ Robert Kneschke)
dpa/ picture alliance/ Zoonar/ Robert Kneschke

Pflege in Brandenburg – Versorgung in vertrauter Umgebung

Brandenburgs Bevölkerung ist statistisch gesehen recht alt – und wenn Pflege notwendig wird, werden alte Menschen oft aus ihrem Quartier gerissen. Nicht immer ist das die beste Lösung. In Gartz an der Oder versucht eine neue Pflegeeinrichtung andere Wege zu gehen. Von Jana Kalms und Lucia Hennerici

Symbolbild: Babybauch
IMAGO / Shotshop

Äußere Wendung von Babys auf die sanfte Weise

Wenn das Baby im Bauch in der sogenannten Beckenendlage liegt, also mit den Füßen voran, kann eine äußere Wendung helfen. An der Berliner Charité testet Larry Hinkson eine besonders sanfte Variante, bei der das Baby mithilft. Von Laura Will

Mutter mit Baby nach der Geburt
IMAGO / Addictive Stock

Tag der Patientensicherheit: "Sicher vom ersten Atemzug an"

Weltweit sterben etwa 800 Frauen jeden Tag während der Schwangerschaft und Geburt an sogenannten vermeidbaren Ereignissen. "Sicher vom ersten Atemzug an" ist daher das Motto des diesjährigen Welttags der Patientensicherheit. Von Laura Will

Symbolbild: Arroganter Typ Passiv-Aggressiv Stichler (Bild: imago images/ Mathias Alvez)
imago images/ Mathias Alvez

Wie umgehen mit passiv-aggressiven Menschen?

Es gibt Menschen, die auf den ersten Blick zwar freundlich sind, doch dann trotzdem sticheln, schmollen oder permanent trödeln. Was andere auf die Palme bringt, hat in der Psychologie einen Namen: passiv-aggressives Verhalten. Woran wir das erkennen und wie wir damit umgehen können, erklärt Laura Will.

E-Ladesäulen Parkbuchtkennzeichnung für E-Ladepunkt (Bild: imago images/Sylvio Dittrich)
imago images/Sylvio Dittrich

Elektro-Smog im E-Auto

Elektroautos schonen die Umwelt. Doch überall, wo Strom fließt, strahlen elektromagnetische Felder. In einem e-Auto fließt besonders viel Strom. Bedeutet das eine gesundheitsschädliche Gefahr für die Insassen? Von Laura Will

Operation mit Hilfe von VR-Brillen
IMAGO / Wavebreak Media Ltdimages.de

Wie Virtual Reality bei Herz-Operationen helfen kann

Vorhofflimmern kann schlimmstenfalls zu einem Schlaganfall führen. Verhindert werden kann er mit einem Vorhof-Ohr-Verschluss. Im Sana-Klinikum Berlin-Lichtenberg wird dieser Eingriff mit Hilfe von Virtual Reality-Brillen durchgeführt. Von Cornelia Fischer-Börold und Laura Will

Trotz aller Fortschritte der modernen Medizin ist die Sepsis noch immer die häufigste Todesursache bei Infektionen.
dpa

Welt-Sepsis-Tag: Blutvergiftung muss früh erkannt werden

In Deutschland sterben jedes Jahr mehr als 75.000 Menschen an einer Sepsis. Die Erkrankung, die vereinfachend oft Blutvergiftung genannt wird, ist trotz aller Fortschritte der modernen Medizin die häufigste Todesursache bei Infektionen. Auch für an Covid-19 Erkrankte ist die Sepsis eine große Gefahr. Von Carola Welt

Mann mit Herzinfarkt erhält erste Hilfe
IMAGO / blickwinkel

Erste Hilfe in Zeiten von Corona

Wenn ein Mensch in unmittelbarer Nähe zusammenbricht oder schwer verletzt ist, helfen viele trotzdem nicht - aus Angst, einen Fehler zu machen oder sich mit dem Coronavirus zu infizieren. Anlässlich des Welttages der Ersten Hilfe klären wir, wie man auch in Zeiten der Pandemie hilft. Von Carola Welt

Symbolbild: Krank Covid Impfdurchbruch Grippe (Bild: dpa/ Christin Klose)
dpa/ Christin Klose

Impfdurchbrüche – schützt eine dritte Impfung?

Impfen schützt vor dem Coronavirus. Doch trotz vollständiger Impfung können sich Menschen mit dem Coronavirus infizieren und erkranken. Man spricht dann von einem Impfdurchbruch. Wie kommt es dazu und schützt eine dritte Impfung? Von Anja Herr und Carola Welt

Landschaft mit einschlagendem Blitz
IMAGO / agefotostock

Blitzschlag und die gesundheitlichen Folgen

Extreme Wetterlagen haben zugenommen in den vergangenen Jahren. Meteorologen deuten das als Folgen des Klimawandels. Auch Gewitter werden häufiger. Wenn Menschen von Blitzen getroffen werden, kann das tragisch enden. Von Volker Ide und Carola Welt

Symbolbild: Aschenbecher mit Kippen (Bild: imago images/ McPHOTO/ N. Koenig)
imago images/ McPHOTO/ N. Koenig

Endlich mit dem Rauchen aufhören

Arsen, Blei, Dioxin – zahlreiche giftige Stoffe finden sich im Rauch einer Zigarette, 90 Prozent aller Lungenkrebsfälle werden durch das Rauchen verursacht. Das Aufhören fällt vielen schwer, aber es ist nicht unmöglich – und es gibt Hilfe. Von Carola Welt

RSS-Feed

Auch auf Inforadio.de

WissensWerte
Colourbox

WissensWerte

Was ist wissenswert in Naturwissenschaft und Technik? Auf diese und andere Fragestellungen rund um Wissenschaft und Forschung geben Thomas Prinzler und Kollegen Antworten.

Wirtschaft
Colourbox

Wirtschaft aktuell

Überregional kompetent - regional vor Ort. Die Wirtschaft im Inforadio wagt Tag für Tag diesen Spagat mit Hintergrund-Informationen, aktuellen Berichten, Live-Gesprächen, Ratgebern und Börsen-Highlights.