Headerbild 100 Sekunden Leben
colourbox

Mehr zum Thema

AKTUELLER BEITRAG

Putin und Trump geben sich die Hand
imago images / ZUMA Wire

In bester Gesellschaft

Was macht man, wenn die politische Karriere zu Ende geht? Während Trump noch immer von einer Fortsetzung seiner Amtszeit träumt, haben andere einfach die Verfassung umgeschrieben. Auch unsere Kolumnistin Olga Grjasnowa hätte ein paar Vorschläge.

100 Sekunden Leben

  • Über die Sendung

  • Sendezeiten

  • Ihre KolumnistInnen

  • Podcast zur Kolumne

Weitere Kolumnen

Kerzen und Blumen stehen neben einem Bild von Fußball-Legende Diego Maradona (Bild: dpa)
dpa

Maradona fällt in Gnade

Argentinien trauert um Maradona. Und das hochoffiziell. Präsident Alberto Fernández hatte noch am Mittwoch eine dreitägige Staatstrauer für den verstorbenen Fußball-Star ausgerufen. Kolumnist Thomas Hollmann findet es schade, dass so etwas in Deutschland unmöglich ist.

Demonstrant in Jesus-Verkleidung
imago images / Ralph Peters

Ich bin wie Jesus

Aufgrund der Corona-Maßnahmen vergleichen sich immer mehr Menschen in Deutschland mit den Opfern vergangener Unterdrückung. Unser Kolumnist Christopher Kloeble sieht darin einen neuen Trend.

Szene aus Werbespot
Screenshot youtube

Von Villariba nach Villabajo: Per Werbung in den Urlaub

Mal schnell in die Sonne verreisen? Das scheint in diesem Lockdown-November praktisch unmöglich. Aber nicht für Kolumnistin Doris Anselm. Sie hat einen überraschenden Ausweg in den Urlaub gefunden – mit Hilfe von 30 Jahre alter Fernsehwerbung.

Frau am Laptop mit "Thank you" auf dem Monitor
imago images / YAY Images

Mit Unhöflichkeit das Klima retten

Die britische Regierung hat den Umweltschutz auf ihre Fahnen geschrieben. Die Briten sollen deswegen auf vermeidbare Energiefresser verzichten – wie Dankes-Mails. Thomas Hollmann ist besorgt: Was soll aus der Welt werden, wenn die Erfinder der Höflichkeit auf ihre Etikette verzichten?

In einem Berliner Mehrfamilienhaus brennen die Lichter, im Hintergrund sieht man den Fernsehturm (Bild:
imago images / Sabine Gudath

Die Anonymität der Großstadt

Während des Lockdowns lernt unsere Autorin Olga Grjasnowa ihre Nachbarn besser kennen als jemals zu vor – auch wenn das Kennenlernen nicht unbedingt ein freundschaftliches ist und mit den Regeln des Anstandes nur bedingt etwas gemeinsam hat.

Augsburg: Neben dem Rathaus von Augsburg ist eine Graffiti-Blume zu sehen. Die Augsburgblume wurde überregional bekannt.
dpa

Für die Mauerblume hinter Gitter

Ist das Kunst oder Sachbeschädigung? Diese Frage wurde am Donnerstag vor dem Augsburger Amtsgericht verhandelt. Seit zehn Jahren hält ein Graffiti-Sprüher die örtliche Justitia auf Trab. Jetzt muss der Mann ins Gefängnis. Unser Kolumnist Thomas Hollmann fühlt mit.

Kolumnenarchiv

RSS-Feed
  • Eleganter Mann hält die Hand an die Stirn
    imago images / agefotostock

    Gestatten: Mentalist

    Eigentlich ist Inforadio-Kolumnist Martin Schneider ja mit diesem Job ziemlich zufrieden. Doch könnte es sein, dass er Inforadio noch untreu wird: Denn er hat eine ganz besondere Begabung bei sich entdeckt.

  • Einladung im Briefkasten
    imago images / Shotshop

    Party bei Robert Koch

    In Corona-Zeiten sind Einladungen rar gesät. Kolumnistin Doris Anselm hatte neulich trotzdem überraschend eine in der Post. Der Anlass aber war keine verbotene Hochzeitsfeier und keine geheime Geburtstagsparty, sondern das Coronavirus selbst.

  • Weinachtliche Dekoration.
    imago images / Ralph Peters

    Der Graus der unplanbaren Zeiten

    Alles steht unter Vorbehalt und im Konjunktiv während der Corona-Pandemie. Das ärgert unseren Kolumnisten Thomas Hollmann, der doch so gerne plant.

  • Symbolbild: Schlafen zu Hause
    imago images / Westend61

    Ab in den Corona-Winterschlaf

    Was macht man in diesem Winter, wenn alle Theater, Konzerthäuser, Museen und Literaturhäuser geschlossen sind? Unserer Kolumnistin Olga Grjasnowa fällt nur noch der Winterschlaf ein.

  • 11.11.2020, Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf: Eine junge Frau sieht sich die Rede der Düsseldorfer Karnevalsfigur Hoppeditz auf ihrem Mobiltelefon an.
    dpa

    Karneval: Mit Anfassen ist schöner

    Am Mittwoch hat die fünfte Jahreszeit begonnen. Aber diesmal soll der Karneval zu Hause gefeiert werden - am besten im Internet. Unser Kolumnist Thomas Hollmann gibt der digitalen Narretei allerdings keine Zukunft.

  • Zwei Hände halten eine Spielzeugpistole (Bild: imago images / CHROMORANGE)
    imago images / CHROMORANGE

    Schießen macht Spaß

    Bei der Präsidentenwahl in den USA war Donald Trump wieder einmal besonders erfolgreich unter den weißen Waffennarren vom Land. Auf genau solche ist unser Kolumnist Christopher Kloeble getroffen - beim Schießen.

  • ARCHIV - ILLUSTRATION - Ein Doktorand setzt sich bei der Titelverleihung den Doktorhut auf
    picture alliance / dpa

    Ein Doktortitel - nichts als ein Fetisch?

    Plagiat oder nicht? Bundesfamilienministerin Franziska Giffey könnte ihren Doktortitel doch noch verlieren – ihre Arbeit wird erneut geprüft. Kolumnistin Doris Anselm prüft zu diesem Anlass mal die Lust an Titeln in Politik und Gesellschaft – oder ist es gar ein Fetisch?

  • Donald Trump steht bei einem Wahlkampfauftritt im Regen © AP Photo/Evan Vucci
    AP Photo/Evan Vucci

    Bye, bye Trump: Ein Ende ist in Sicht

    Donald Trump hat in seinen letzten Zügen noch einmal zugeschlagen und seinen Verteidigungsminister gefeuert. Dass er selbst so gut wie gefeuert ist, scheint den Noch-US-Präsidenten nicht zu interessieren. Kolumnist Thomas Hollmann freut dafür schon jetzt, dass diese Politik bald ein Ende hat.

  • Korb mt frischen Pilzen
    imago images / YAY Images

    Die Folklore schlägt zurück

    Unsere Kolumnistin Olga Grjasnowa hört sich ihr ganzes Leben lang Klischees über Russinnen und Russen an. Die wenigsten davon sind kreativ, aber manchmal übertrifft die Folklore sich selbst.

  • Flughafen Tegel von oben
    dpa

    Flughafen Tegel: Man kam anders rein als raus

    Am Sonntag ist es soweit: Dann geht die letzte Mannschaft von Tegel - und dann macht der Flughafen endgültig dicht. Unserem Kolumnisten Thomas Hollmann wird es da ganz schwer ums Herz.

  • Mann mit dem linken Fuß in einer Pfütze
    imago images / agefotostock

    Das Rätsel um den nassen Fuß

    Verlässlichkeit ist ja eigentlich was Schönes. Auch der Herbst ist verlässlich. Weniger Licht, mehr Regen und auch die Bäume werden wieder kahler. Und mit genau dieser Verlässlichkeit steht auch unser Kolumnist Martin Schneider Herbst für Herbst vor einem Rätsel.

  • Archivbild: Eine Besucherin betrachtet am 15.10.2015 in Burgrieden (Baden-Württemberg) im Museum Villa Rot eine Fotografie der deutsch-ukrainischen Künstlerin Julia Kissina, auf der eine Katze aus Hackfleisch dargestellt ist. (Bild: picture alliance/ dpa)
    picture alliance/ dpa

    Tipp für die Kultur: Von der Fleischindustrie lernen!

    Beim Lockdown light hat Kolumnistin Doris Anselm das Gefühl, dass eine Branche verdächtig leicht vom Haken gelassen wurde: Die Fleisch-Industrie. Aber vielleicht kann sich der gebeutelte Kulturbetrieb hier ja was abgucken.

  • Eine Frau und ein Mann gehen mit Einkaufstüten entlang. (Bild: dpa)
    dpa

    Spaß im Teil-Lockdown: Shoppen

    Seit Montag ist Berlin im Teil-Lockdown. Aber immerhin sind die Geschäfte auf. Und da hat sich Kolumnist Thomas Hollmann gedacht: Wenn sonst schon alles verboten ist, was Spaß macht, dann kann er wenigstens shoppen gehen.

RSS-Feed

Auch auf Inforadio.de

Headerbild Reporter
colourbox

Reporter

Die Reporterinnen und Reporter von Inforadio präsentieren ihre Reportagen zum aktuellen Zeitgeschehen in Berlin und Brandenburg als echte Hör-Highlights. Sie gehen Fragen auf den Grund, die die Menschen in unserer Region bewegen und bieten Einblick in unterschiedlichste Lebenswelten.

Quergelesen
Colourbox

Quergelesen

Das Literatur-Magazin bietet Interviews und Gespräche mit Literaten und Verlegern, berichtet über Preise und Preisträger von Büchner bis Bachmann sowie über Festivals und Lesungen.