Headerbild 100 Sekunden Leben
colourbox

Mehr zum Thema

AKTUELLER BEITRAG

Ein Maßband wird über eine Schutzmaske gelegt. (Bild: picture alliance)
picture alliance

Das Ende der Pandematik

Wie locker soll sich Deutschland machen? Das ist die entscheidende Frage vor dem Corona-Gipfel mit der Kanzlerin. Die SPD-regierten Bundesländer fordern laut Medienberichten einen neuen Inzidenzwert: 70 statt 35. Eine schwierige Rechenaufgabe, findet unser Kolumnist. Von Thomas Hollmann

100 Sekunden Leben

  • Über die Sendung

  • Sendezeiten

  • Ihre KolumnistInnen

  • Podcast zur Kolumne

Weitere Kolumnen

Silhouette einer Frau vor dem Sonnenuntergang
IMAGO / Imaginechina-Tuchong

Das große Mysterium der Wechseljahre

Die Wechseljahre betreffen jede Frau und dennoch werden sie in der Öffentlichkeit kaum verhandelt. Unsere Kolumnistin Olga Grjasnowa wundert sich, weshalb.

Lehrer macht Corona Antigen Schnelltest
IMAGO / Michael Weber

"Freitesten" oder: Der Corona-Ablass-Handel

Wie kommt Deutschland aus der Corona-Starre? Merkels Vorschlag: Bürger und Bürgerinnen soll sich bald "freitesten" können. Kolumnist Thomas Hollmann hat nichts gegen Tests oder Freiheiten, aber diese Methoden kommen ihm doch ziemlich altertümlich vor.

Paar sitzt am Ufer eines Flusses
IMAGO / Westend61

Oh, zwei Frauen!

Eigentlich war unser Kolumnist Martin Schneider sehr zufrieden: Ganz ohne Mütze ist er durch den frostigen Winter gekommen, denn das Haar konnte frei wachsen, ohne, dass ein Friseur die Schere angesetzt hat. Vielleicht ist es aber doch ein bisschen zu viel geworden.

Frau hält eine Uh
imago/imagebroker

Und täglich grüßt 2020

"Zurück in die Zukunft" oder doch lieber "Und täglich grüßt das Murmeltier"? Kolumnistin Doris Anselm befasst sich mit zwei Filmklassikern. Der Grund dafür liegt wahrscheinlich beim frühlingshaften Wetter.

Krokusse blühen bei Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen auf einer Wiese.
Jan Eifert

Der Februar-Sommer

Eben war noch tiefster Winter und schon scheint - unter Auslassung des Frühlings - der Sommer vor der Tür zu stehen. Inforadio-Kolumnist Thomas Hollmann geht das eindeutig zu schnell.

Gedenken Jahrestag Attentat in Hanau (Bild: imago images/ Patrick Scheiber)
imago images/ Patrick Scheiber

Ein Schmerz, der bleibt

Was bedeutet der 19. Februar 2020 für die Bundesrepublik? Kolumnistin Olga Grjasnowa fragt sich, wie die Gesellschaft mit Attentat von Hanaus umgehen kann.

Kolumnenarchiv

RSS-Feed
  • An einer Straße steht eine Tonne für Papiermüll.
    IMAGO / Fotostand

    Ein Leben für den Müll

    Inforadio-Kolumnist Thomas Hollmann ist am Freitag schon früh gefordert gewesen - und zwar in seinem Müll-Keller. Denn das Altpapier wird bei ihm immer freitags abgeholt.

  • Kind mag keinen Spinat
    IMAGO / emil umdorf

    Spinat regiert die Welt

    Mit wenigen Lebensmittel werden Kinder noch heute so sehr gequält wie mit Spinat. Dabei gibt es gute Gründe dafür, dem Spinat nicht zu trauen. Unser Kolumnist Christopher Kloeble hat eine Verschwörung aufgedeckt.

  • Eine Gesichtsmaske liegt inmitten mehrerer kleiner Töpfchen mit Glücksklee und Schornsteinfegern
    Patty Varasano

    Glück vom Schornsteinfeger – trotz Abstand?

    Ein bisschen Glück extra kann jeder gebrauchen. Unsere Kolumnistin Doris Anselm hatte ihre Chance darauf gestern: Da war der Schornsteinfeger bei ihr. Allerdings fragt sie sich jetzt, ob sie die Gelegenheit auch richtig genutzt hat.

  • Karneval - der Krückstock des Fastens

    Dass Karneval dieses Jahr ausgefallen ist, findet Thomas Hollmann nicht schlimm. Schließlich folgt darauf die Fastenzeit, und nach all den Corona-Ausfällen auf noch mehr zu verzichten, wäre nun wirklich zu viel verlangt. Doch jetzt droht beim Osterurlaub die nächste Absage.

  • Frau steht vor einer frisch gestrichenen Wand
    IMAGO / Westend61

    Die kleinen Freuden des Alltags

    Eine der wenigen positiven Seite von Corona und Lockdown: Jede und jeder von uns hat wahrscheinlich nun gute Methoden entwickelt, um sich die Zeit zu vertreiben. Olga Grjasnowa jedenfalls streicht regelmäßig ihre Wände.

  • "Lübecker:innen" ist auf einem Bildschirm zu lesen.
    dpa

    Wenn Sprache zur Wurzelbehandlung wird

    Sprache lebt - die ein oder andere Entwicklung geht jedoch Manchem zu weit - spätestens dann, wenn sie ihm den Spaß am Lesen seiner Tageszeitung nimmt. Von Thomas Hollmann

  • Warnanzeige "Service jetzt" auf Bordcomputer
    IMAGO / Shotshop

    Mein Auto macht Druck

    Es ist zwar erst Donnerstag, aber unser 100-Sekunden-Leben-Kolumnist Martin Schneider ist jetzt schon reif für’s Wochenende. Er ist gerade ordentlich gestresst. Von seinem Auto.

  • Hartplastik-Verpackung
    IMAGO / blickwinkel

    Lebensgefahr Verpackung

    Wenn Online-Shopping das einzig mögliche Shopping ist, fällt mehr Verpackungsmüll an als sonst. Kolumnistin Doris Anselm jedoch musste schmerzhaft lernen: Das wahre Problem liegt weit unter der harmlosen äußeren Schicht Pappe.

  • Verkehr auf der schlecht geräumten Strasse des 17. Juni in Richtung Brandenburger Tor, aufgenommen während starken Schneefalls in Berlin, 08.02.2021.
    IMAGO / photothek

    Der Winter als Apokalypse

    Der Wintereinbruch der letzten Tage scheint manchen Menschen wie der Weltuntergang vorzukommen. Thomas Hollmann hat nachgeschaut und festgestellt: Ist er gar nicht!

  • Ein achtjähriger Junge beim Fernsehschauen (Bild: picture alliance/ dpa)
    picture alliance/ dpa

    Der Klassenkampf ums Fernsehen

    Seit der Erfindung des Fernsehens fragen sich viele Eltern: ist es schädlich für Kinder? Natürlich sollte das Kind nicht den ganzen Tag vor dem Gerät verbringen, aber worum geht es eigentlich in dieser Diskussion? Das fragt sich unsere Kolumnistin Olga Grjasnowa.

  • Taschenkalender
    IMAGO / Shotshop

    Der Taschenkalender und die jährliche Ich-Prüfung

    Thomas Hollmann hat ein Problem: Ihm hängt das alte Jahr noch nach. Zumindest in Form seines Taschenkalenders aus 2020, den er noch immer mit sich rumträgt. Und der macht zwar sehr viel Arbeit - hat aber unbestreitbare Vorteile.

  • Wütender Junge geht durch die Wand
    IMAGO / Addictive Stock

    Ich will!

    Pandemie, Lockdown-Einsamkeit und ewige Netflix-Abende - es sind schwere Zeiten. Geht Ihnen die allgemeine Situation auch so richtig gegen den Strich? Dann haben Sie in unserem Kolumnisten Christopher Kloeble einen Freund. Denn ihn nervt gegenwärtig einfach alles.

  • Lockdown geschrieben in Scrabble-Buchstaben.
    picture alliance / Winfried Rothermel | Winfried Rothermel

    Lockdown, Homeoffice, Superspreader: Alles andere als sexy

    Nach dem "Wort des Jahres" und dem "Unwort des Jahres" 2020 kam am Dienstag noch ein Nachzügler. Der "Anglizismus des Jahres" 2020 lautet: Lockdown. Absolut unsexy. Von Doris Anselm

RSS-Feed

Auch auf Inforadio.de

Headerbild Reporter
colourbox

Reporter

Die Reporterinnen und Reporter von Inforadio präsentieren ihre Reportagen zum aktuellen Zeitgeschehen in Berlin und Brandenburg als echte Hör-Highlights. Sie gehen Fragen auf den Grund, die die Menschen in unserer Region bewegen und bieten Einblick in unterschiedlichste Lebenswelten.

Quergelesen
Colourbox

Quergelesen

Das Literatur-Magazin bietet Interviews und Gespräche mit Literaten und Verlegern, berichtet über Preise und Preisträger von Büchner bis Bachmann sowie über Festivals und Lesungen.