Headerbild Wirtschaft
Colourbox

Mehr zum Thema

Aktuelle Beiträge

Frankfurter Skyline und das Mainufer
imago images / Marcel Lorenz

Bankenverband: Aufholbewegung mit Pleitewelle

Ein rasches Ende der staatlichen Förderung nach dem Gießkannenprinzip und stattdessen gezielte Hilfen für Zukunftsbranchen - das fordert der Bankenverband. Die Banken denken dabei auch an sich selbst. Von Johannes Frewel.

  • Wirtschaft aktuell

  • Über die Sendung

  • Sendezeiten

  • Die Wirtschaftsredaktion

  • Podcast zur Wirtschaftsdoku

Inforadio-Podcast: Corona - Das Virus und die Wirtschaft

Ein geschlossener Verkaufsstand auf dem Weihnachtsmarkt am Potsdamer Platz in Berlin.
imago images / Bildgehege

Folge #36 vom 25.11.2020 - Der sehr lange, kurze Teil-Lockdown

In irgendeiner Form werden uns die Corona-Beschränkungen noch lange begleiten. In dieser Folge erklärt DIW-Chef Marcel Fratzscher, warum wir uns auch einen zweiten Teil-Lockdown leisten können. Außerdem spricht er über Unsicherheiten und die nötige Umsetzung einer Frauenquote in Unternehmen - gerade in Zeiten einer Pandemie.

Die Wirtschaftsdoku

Der "Heatle" erhitzt Flüssigkeiten direkt im Gefäß auf gewünschte Temperatur
Franziska Ritter

Innovationspreis Berlin Brandenburg verliehen

Eine mobile Ladestation für E-Autos, ein Laptop zum Selberbauen, elektronische Bauteile aus dem Drucker - die Bewerberinnen und Bewerber um den Innovationspreis Berlin Brandenburg haben vielfältige neue Ideen präsentiert. Von Franziska Ritter.

Börse aktuell

Kursinformationen zu Dax

Beitrag verpasst?

  • Sitz mit Firmenlogo von Check24
    imago images / Sven Simon

    Check24 vergleicht Girokonten - und bietet selbst eins an

    Die Vergleichsplattform Check24 vergleicht Girokonten. Allerdings ist das Portal seit kurzem mit einer eigenen Bank am Start und wirbt selbst um Kunden für Girokonten. Wie passt das zusammen? Von Franziska Ritter.

    , Berlin: "Take away open" steht in großen Buchstaben an einem Gastronomiebetrieb an der Ecke Weinmeisterstraße
    dpa

    Gastronomen können Novemberhilfen beantragen

    Restaurants, Kneipen und Hotels bleiben geschlossen – wegen des Coronavirus. Veranstaltungen fallen aus. Unternehmen können nun endlich für die Umsatzausfälle entschädigt und Anträge gestellt werden. Von Karsten Zummack

    Hanno Balzer von Lumenion
    rbb/Ritter

    Innovationspreis: Lumenion leistet Beitrag zur Energiewende

    Sechs Unternehmen aus der Region sind am Freitag mit dem Innovationspreis Berlin Brandenburg ausgezeichnet worden. Eines davon heißt Lumenion und will mit seiner Idee einen maßgeblichen Beitrag zur Energiewende leisten. Von Franziska Ritter.

    Natalia Zamoshchik von Oreltech hält ein Produkt ihres Druckers in der Hand (Bild: rbb/Franziska Ritter)
    rbb/Franziska Ritter

    Innovationspreis: Elektronik aus dem Drucker

    Elektronik aus dem Drucker lassen sich beispielsweise geschwungene Displays, flexible Solarzellen und Sensoren herstellen. Ein Berliner Startup entwickelt die passende Tinte dafür und ist für den Innovationspreis Berlin Brandenburg nominiert. Von Franziska Ritter

    Logo des Mobilfunkanbieters Vodafone
    imago images / Future Image

    Was tun bei anhaltenden Netzstörungen?

    Seit Montag schon kommt es immer wieder zu bundesweiten Störungen bei Vodafone. Betroffen sind Mobilfunk, DSL und Fernsehen. Was können Verbraucher tun, wenn es wiederholt zu Störungen kommt oder ihre Bandbreite zu gering ist? Von Anja Dobrodinsky.

    Geschlossenes Kino
    imago images / Rupert Oberhäuser

    DIW sagt schrumpfende Wirtschaft voraus

    Dieser verschärfte Corona-Kurs dürfte die Wirtschaft hierzulande wieder schrumpfen lassen, sagen Ökonomen voraus. Zu einem ähnlichen Ergebnis kommt das neue Konjunkturbarometer des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung. Von Karsten Zummack.

    Laptop zum Selberbauen der Firma NMT Research (Bild: rbb/ Franziska Ritter)
    rbb/ Franziska Ritter

    Innovationspreis: Ein Laptop zum Selberbauen

    Ein Laptop zum Selber-Zusammenbauen - das ist eine der Ideen, die für den Innovationspreis Berlin Brandenburg eingereicht wurden. Was das Unternehmen aus Berlin damit erreichen will und warum das vielleicht preiswürdig ist, erläutert Franziska Ritter.

    Umschlagbahnhof
    imago images / Jan Huebner

    Schleppende Verlagerung vom LKW auf die Gleise

    Umstieg von der Straße auf die Schiene - dieses politische Ziel gilt nicht nur für den Personenverkehr, sondern auch für den Gütertransport. Doch gerade hier tut sich viel zu wenig, beklagt die "Allianz pro Schiene". Von Karsten Zummack.

    Heizkörper in einer Wohnung
    imago/Jochen Tack

    Kritik an Umlage der CO2-Abgabe auf Mieter

    Ab dem kommenden Jahr müssen Vermieter eine Abgabe auf das Kohlendioxid zahlen, das von den Heizungen in ihren Wohnhäusern erzeugt wird. Diese Kosten dürfen sie allerdings auf die Mieter umlegen. Mieter- und Umweltverbände kritisieren das: So gebe es keinen Anreiz zum Klimaschutz. Von Anja Dobrodinsky.

    ME-Energy-Gründer Alexander Sohl (l.) neben der Schnell-Ladestation in Wildau
    Franziska Ritter

    Innovationspreis: Ladestation von ME Energy

    Wer eine Ladestation auf öffentlichem Gelände errichten möchte, braucht einen langen Atem. Die Genehmigungsverfahren sind komplex, Kabel müssen verlegt und die Station ans Stromnetz angeschlossen werden. Das Unternehmen ME Energy bietet eine Alternative. Von Franziska Ritter.

    Stapel mit Münzgeld
    imago images / Imaginechina-Tuchong

    Initiative will herrenlose Vermögen besser nutzen

    In Deutschland liegen Milliarden auf Bankkonten, ohne dass klar ist, wem das Geld gehört. Entweder der Besitzer ist umgezogen, ohne seine neue Anschrift zu hinterlassen oder er ist verstorben. Eine Initiative von Sozialunternehmern will das Geld nutzen und Gutes damit tun. Von Franziska Ritter.

    Kinder mit einem Wassererhitzer von Heatle
    Heatle

    "Heatle" will Wasserkocher überflüssig machen

    Ein Berliner Startup ist im Rennen um den Innovationspreis Berlin Brandenburg – und zwar mit dem "Heatle", einem Gerät, das Flüssigkeiten direkt im Gefäß erhitzen kann und Wasserkocher überflüssig machen soll. Von Franziska Ritter.

  • Berlin, 27.5.2020: Protest von kleinen und mittelständischen Unternehmen, Schriftzug "Den Mittelstand nicht vergessen" (Bild: imago images/ZUMA Wire)
    imago images/ZUMA Wire

    Es geht ums Überleben - Corona-Folgen im Mittelstand

    Die Corona-Pandemie belastet die Wirtschaft in Berlin und Brandenburg. Die Autorin Ute Barthel hat sich bei mittelständischen Unternehmen umgeschaut und gefragt, welche staatlichen Hilfen etwas bewirken. Eine erste Bilanz nach einem halben Jahr nach dem Stillstand.

    Ein Elektroauto wird an einer Ladestation in Berlin geladen
    imago images / photothek

    E-Mobilität: Fehlende Ladestationen für Elektroautos

    Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) räumt ein, dass man beim Aufbau der Ladeinfrastruktur vieles wettzumachen habe. Daher lautet das Ziel: Bis 2030 sollen AutofahrerInnen in Deutschland 100.000 öffentliche Ladestationen zur Verfügung stehen. Warum es so wenig Lademöglichkeiten für Elektroautos gibt, darum geht es in der Wirtschaftsdoku mit Franziska Ritter.

    Berlin, 28.10.2020: Tausende Künstler und Veranstalter demonstrieren gegen die Coronamaßnahmen der Bundesregierung (Bild: imago images/Müller-Stauffenberg)
    imago images/Müller-Stauffenberg

    Existenznot durch Corona: "Im Monat fast einen Jahresgewinn verbrannt"

    8.000 Kultuschaffende und Menschen aus der Veranstaltungsbranche gingen in dieser Woche in Berlin auf die Straße, um auf ihre aussichtlose Lage seit Beginn der Pandemie aufmerksam zu machen. Anja Dobrodinsky hat sich die Sorgen der Demonstranten angehört.

     

    Berlin, 12.10.2020: Leere Lokale in der Berliner Ausgehmeile der Simon-Dach-Straße (Bild: Michael Kappeler/dpa):
    Michael Kappeler/dpa

    Wer zahlt die Miete?

    Zahlreiche Gewerbetreibende klagen über gravierende Einnahmeausfälle. Die Miete aber muss trotzdem bezahlt werden. Können Vermieter etwas tun, um den Druck zu mildern? Die Immobilienbranche signalisiert Entgegenkommen, lehnt aber staatliche Eingriffe ab. Gerd Dehnel berichtet über das Ringen um die Lastenverteilung zwischen Gewerbetreibenden und Vermietern.

    Historische Aktie von 1929 über 1000 Reichsmark, Adlerwerke vormals Heinrich Kleyer Aktien-Gesellschaft, Frankfurt am Main (Bild: imago images)
    imago images

    200 Jahre Aktienhandel an der Frankfurter Börse

    Die Finanzmetropole Frankfurt am Main feiert 200 Jahre Börsenhandel, doch die besondere Wirtschaftsgeschichte reicht bis ins 16. Jahrhundert zurück. Börsenreporterin Claudia Wehrle hat sich auf das historische Parkett der Frankfurter Börse begeben.

    Archiv: Veranstaltung auf der deGUT-Messe 2019 (Bild: deGUT/ Svea Pietschmann)
    deGUT/ Svea Pietschmann

    Gründen trotz Krise – die deGUT 2020

    Neue Ideen, smarte Unternehmen oder frischer Wind in etablierten Branchen - wer GründerIn werden möchte, braucht solide Informationen, ein gutes Netzwerk und in der Pandemie auch viel Mut. Die diesjährigen deGUT-Unternehmenstage bieten diese Plattform und das unter "Live-Bedingungen" in der Corona-Zeit. Wirtschaftsreporterin Franziska Ritter hat sich auf der Messe umgesehen.

RSS-Feed

Auch auf Inforadio.de

Wirtschaftsdoku
Colourbox

Die Wirtschaftsdoku

Wir nehmen Sie mit hinter die Kulissen der Wirtschaft: Firmen-Porträts, die Beobachtung neuester Trends und Entwicklungen.

Headerbild Interviews
colourbox

Interviews

Hier müssen Politiker, Vertreter von Wirtschaft und Gesellschaft, Prominente, Künstler und Sportler Rede und Antwort stehen. Wir stellen Fragen, hören zu und haken nach.