Adolf Gallwitz ist Polizei-Psychologe und Psychotherapeut sowie Profiler an der Polizeihochschule in Villingen-Schwenningen (Quelle: imago/Horst Galuschka)

Interview mit dem Polizeipsychologen Adolf Gallwitz - "Diese Taten waren sehr wohl geplant"

Adolf Gallwitz ist Psychologe, Psychotherapeut, psychologischer Fallanalytiker und unterrichtet an der Polizeihochschule Villingen-Schwenningen. Wolf Siebert spricht mit ihm darüber, warum die Eltern von Silvio S. keine Anzeichen wahrgenommen haben, warum es nicht glaubhaft ist, dass Silvio S. die Taten nicht geplant haben will und er sagt: Ein Glück, dass der Fall schnell gelöst wurde, ansonsten hätten schnell noch viele weitere Opfer folgen können.

Auch auf inforadio.de

Rechtsanwalt Roland Weber; Foto: privat
Foto: privat

Interview mit dem Opferbeauftragten Roland Weber - "Wir brauchen mehr Traumatherapeuten"

Roland Weber ist Strafrechtsanwalt und seit 2012 Berlins Opferbeauftragter. Er war damals der erste Beauftragte dieser Art in Deutschland. Im Gespräch mit Wolf Siebert erklärt er, warum es in seinen Augen nötig wäre, den Opfer-Begriff auszuweiten, welche Rechte Opfer von Straftaten haben und prangert an: Es gibt zu wenig Psychotherapeuten mit Traumaschulung.

Die Soziologin Gabriela Christmann (Bild: Leibniz-IRS)

Interview mit Soziologin Gabriela Christmann - "Verbrechen auf dem Land hat es immer gegeben"

Für die Recherche zur Podcast-Reihe "Alles so normal - warum starben Elias und Mohamed?" führte Inforadio-Reporterin Dörthe Nath ein Interview mit der Soziologin Gabriela Christmann vom "Leibniz-Institut für Raumorientierte Sozialforschung" in Erkner über die Frage: Was macht ein solches Verbrechen mit einem kleinen Dorf? Auszüge daraus finden Sie in der zweiten Folge des Podcasts, hier können Sie eine ausführliche Version des Gesprächs hören.

Der Direktor der Universitätsklinik Rostock für Psychiatrie im Kindes- und Jugendalter, Frank Häßler (Bild: dpa)
dpa-Zentralbild

Interview mit Psychiater Frank Hässler - "Jeder kann zum Mörder werden"

Für die Recherche zur Podcast-Reihe "Alles so normal" rund um die Morde an den Jungen Elias und Mohamed hat Inforadio-Reporter Wolf Siebert den Psychiater Professor Frank Häßler von der Uni Rostock besucht und mit ihm über die Frage gesprochen: Wie wird ein Mensch zum Mörder, gar zum Kindermörder? Auszüge hören Sie im Podcast, hier finden Sie eine ausführlichere Version des Interviews.