Die Soziologin Gabriela Christmann (Bild: Leibniz-IRS)

Interview mit Soziologin Gabriela Christmann - "Verbrechen auf dem Land hat es immer gegeben"

Für die Recherche zur Podcast-Reihe "Alles so normal - warum starben Elias und Mohamed?" führte Inforadio-Reporterin Dörthe Nath ein Interview mit der Soziologin Gabriela Christmann vom "Leibniz-Institut für Raumorientierte Sozialforschung" in Erkner über die Frage: Was macht ein solches Verbrechen mit einem kleinen Dorf? Auszüge daraus finden Sie in der zweiten Folge des Podcasts, hier können Sie eine ausführliche Version des Gesprächs hören.

Infos im WWW

Leibniz-Institut für Raumorientierte Sozialforschung

Trauer um Elias und Mohamed (Bild: dpa)
dpa-Zentralbild

Alles so normal

Die Schicksale von Elias und Mohamed haben die Menschen in Berlin und Brandenburg sehr beschäftigt: Monate haben Polizisten und Freiwillige nach den vermissten Kindern gesucht, bis die traurige Gewissheit kam, dass sie tot sind. Beide Taten begangen hat Silvio S. aus Kaltenborn in Brandenburg. Am 26. Juli wurde er vom Landgericht Potsdam zu lebenslanger Haft verurteilt. Außerdem stellte das Gericht eine besondere Schwere der Schuld fest.  Wir haben Antworten auf die Frage gesucht, warum die Taten passieren konnten und was sie ausgelöst haben. Was wir bei unseren Recherchen herausgefunden haben, konnten Sie Woche für Woche hören. Hier finden Sie noch einmal alle Folgen zum Nachhören, außerdem viele Hintergrund-Informationen und zusätzliche Inhalte.