Forum

Die aktuelle Sendung

Herbststimmung in Naturschutzgebiet Lietzener Mühlental am 15.09.2014 in Lietzen nahe Seelow (Brandenburg) (Quelle: dpa)

Was heißt Heimat heute?

Intakte Heimat und urbane Moderne: Wie geht das zusammen und wie kann ein aufgeklärter, zukunftsgewandter Heimatbegriff aus der Sicht der der Ökologie- und Umweltbewegung aussehen? Eine Diskussion über das Entwickeln nachhaltiger Lebensentwürfe jenseits von romantischer Naturverklärung und brauner Vereinnahmung.

  • Forum

  • Über die Sendung

  • Sendezeiten

  • Ihre Moderatoren

Sendungsarchiv

SYmbolbild: Sterbehilfe - Tablette und eine Spritze liegen auf einem Tisch, im Vordergrund ein Äskulapstab (Bild: imago)

Leben am Ende

Ein Tod in Würde, möglichst ohne Schmerzen. Das wünschen wir uns alle. Doch die Wirklichkeit sieht oft anders aus. Keine Kontrolle mehr über das eigene Schicksal zu haben macht Vielen Angst. Wir wollen das Sterben – so wie das Leben – selbst bestimmen. 

auf dem Podium v.l.n.r. Georg Wilhelm Adamowitsch, Dietmar Ringel, Christian Mölling und Hans-Christian Ströbele (Bild: Begzada Kilian)

Frieden schaffen doch mit Waffen? Die Chancen weltweiter Abrüstung

Die Sicherheitslage in Europa hat sich verändert. Weltweit wird aufgerüstet und zahlreiche regionale Konflikte werden mit Waffengewalt ausgetragen und tangieren aufgrund der multipolaren Weltordnung die gesamte Staatengemeinschaft. Aber können mehr Waffen die Lösung für die komplexen Sicherheitsprobleme in unserer multipolaren Welt sein.

Podium: v.l.n.r. Robert Traba, Dietmar Ringel, Agnes Szabó, György Dalos (Bild: Inforadio/Kilian)

1989 - Ungarn öffnet den Eisernen Vorhang

Ungarn und Polen spielten eine wichtige Rolle beim Fall des Eisernen Vorhangs vor 25 Jahren. Wie sieht die aktuelle politische Lage in beiden Staaten und EU-Mitgliedern aus?

rbb Inforadio Forum/Das Versprechen der Freiheit, 29.08.2014: Gesprächsrunde in der ehemaligen ständigen Vertretung der Bundesrepublik bei der DDR, abgebildete Personen v.l.: Inge Albrecht, Harald Asel (rbb), Siggi Grünewald, Wolf Biermann

1989 - Das Versprechen der Freiheit

Die Ständige Vertretung der Bundesrepublik Deutschland bei der DDR. Vor 40 Jahren wurde die Ständige Vertretung (StäV) in der Hannoverschen Straße 28, dem heutigen Sitz des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, eingerichtet. Sie war die diplomatische Vertretung der Bundesrepublik in Ost-Berlin. Was war das Besondere an der "StäV"? Darüber diskutiert Harald Asel mit Zeitzeugen, darunter Egon Bahr, Hubertus Knabe und Wolf Biermann.

Das Forum mit Harald Asel. Podium: v.l.n.r. Georgios Papastefanou, Alix Faßmann, Harald Asel, Patricia Lück , Thomas Kleinsorge(Bild: Begzada Kilian)

Burnout – Krankheit, Mythos, Zeitphänomen

Er ist zur Chiffre für die Ängste vieler geworden, zum  Begriff, der durch viele Diskussionen über Leistungsdruck und persönliche Überforderung irrlichtert. Seit Prominente über ihre Erfahrungen berichtet haben, scheint diese offiziell nicht anerkannte Erkrankung gesellschaftlich akzeptiert zu sein. Wer heute im Internet sucht, stößt auf Hunderte von Tests, die Aufklärung über die persönliche Situation versprechen.

RSS-Feed

Auch auf Inforadio.de

Ingo Kahle und Sigmar Gabriel (Bild: rbb/Oliver Ziebe)

Zwölfzweiundzwanzig

Zwölfzweiundzwanzig ist das große Interview im Inforadio. Ingo Kahle führt Gespräche mit interessanten Gästen aus Politik und Gesellschaft zu vieldiskutierten Themen.

Veranstaltungen und Medienpartnerschaften

Inforadio veranstaltet regelmäßig öffentliche Podiumsdiskussionen. Seien Sie dabei, wenn Debatten entstehen und weitergeführt werden. Hier finden Sie alle Informationen zu Themen und Terminen - und zu ausgesuchten Veranstaltungen, präsentiert von Inforadio.