Zwölfzweiundzwanzig

Die aktuelle Sendung

Ingo Kahle und Prof. Herfried Münkler (Foto: Inforadio/Kahle)

Deutschland – Mittelmacht wider Willen?

Zu Gast bei Ingo Kahle: Prof. Dr. Herfried Münkler, Politologe, Humboldt-Universität zu Berlin. Europa zusammenhalten - was Deutschland dafür tun muss.

  • Über die Sendung

  • Sendezeiten

  • Ihr Moderator

Sendungsarchiv

Prof. Dr. Maren Röger (links) und Prof. Miriam Gebhardt, Historikerinnen (Bild: Inforadio/Kahle)

70. Jahrestag des Kriegsendes: Das Leid der Frauen

Gäste bei Ingo Kahle: Prof. Miriam Gebhardt und Prof. Dr. Maren Röger, Historikerinnen. Ein Gespräch zum Thema: Neue Forschungsergebnisse über die Vergewaltigung von Frauen in und nach dem Krieg.

Alexander von Schönburg (Bild: Benno Kraehahn)

Ist Smalltalk eine Kunst?

Zu Gast bei Ingo Kahle: Alexander von Schönburg, Autor. Ein Gespräch über Joker- und Chloroform-Themen, und warum man nicht alles wissen muss.

Präsident Hans Werner Sinn, ifo Institut – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München e. V. (Bild: dpa)

"Grexit wäre am besten"

Zu Gast bei Ingo Kahle: Prof. Hans Werner Sinn, Präsident des Ifo-Institutes für Wirtschaftsforschung. Ohne Scheuklappen: Was uns die griechische Tragödie lehrt.

Nadine Schön, stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bndestagsfraktion am 12.02.14 (Bild: imago/Jens Schicke)

Homo-Ehe und Familie

Zu Gast bei Ingo Kahle: Nadine Schön, stellvertretende Bundestagsfraktionsvorsitzende, CDU. Die Diskussion über den konservativen Markenkern der Union.

RSS-Feed

Auch auf Inforadio.de

Inforadio-Studio (Bild: Dieter Freiberg/rbb)

Interviews

Hier müssen Politiker, Vertreter von Wirtschaft und Gesellschaft, Prominente, Künstler und Sportler Rede und Antwort stehen. Wir stellen Fragen, hören zu und haken nach.

Ulrike Bieritz im Gespräch mit Egon Bahr (Bild: rbb)

Vis à vis

Hintergründe, Meinungen und Analysen im Dialog: Hier kommen Menschen aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens zu Wort.