Zwölfzweiundzwanzig

Die aktuelle Sendung

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) (Bild: dpa)

Nahles: "Staat muss Regeln für Tarifeinheit setzen"

Zu Gast bei Ingo Kahle: Andrea Nahles, SPD, Bundesministerin für Arbeit und Soziales. Ein Gespräch zum Thema: Spartengewerkschaften, Rente mit 63, Mütterrente und Mindestlohngesetz.

  • Über die Sendung

  • Sendezeiten

  • Ihr Moderator

Sendungsarchiv

Dr. Andreas Bernhard (Bild: imago)

Kinder zeugen ohne Sex

Zu Gast bei Ingo Kahle: Prof. Dr. Andreas Bernard, Kulturwissenschaftler. Ein Gespräch zum Thema: Wie die Fortpflanzungsmedizin das Kinderzeugen verändert.

Heinz Buschkowsky zu Gast bei Ingo Kahle (Bild: rbb/Kahle)

Wie Migranten Deutschland verändern

Zu Gast bei Ingo Kahle: Heinz Buschkowsky (SPD), Bezirks-Bürgermeister von Berlin-Neukölln. Buschkowskys Buch "Neukölln ist überall" stand monatelang auf Bestsellerlisten. Nun erscheint sein zweites Werk: "Die andere Gesellschaft". Das Thema ist dasselbe: "Was Einwanderung in einer Gesellschaft bewirkt. Welche Spuren hinterlassen Einwanderer, welche legen sie neu?"

Prof. Marcel Fratzscher und Ingo Kahle (Bild: Ingo Kahle)

Deutscher Boom – mit weniger Wohlstand

Zu Gast bei Ingo Kahle: Prof. Marcel Fratzscher, Präsident DIW Berlin. Ein Gespräch zum Thema: Was ist dran an den Vorschlägen des neuen Star-Ökonomen für Deutschland?

Susanne Garsoffky und Britta Sembach, Autorinnen (Bild: Gudrun Senger)

Familie und Beruf: Doch nicht zu vereinbaren?

Gäste bei Ingo Kahle: Susanne Garsoffky und Britta Sembach, Autorinnen.
Der Schlachtruf für Frauen: "Alles-ist-möglich", Familie und Beruf, ist nur eine Lüge.

Der frühere DDR-Bürgerrechtler und jetzige Leiter der Stasiunterlagen-Behörde, Roland Jahn (li.) und der rbb-Journalist Ingo Kahle nach der Aufzeichnung der Sendung "Zwölfzweitundzwanzig - zu Gast bei Ingo Kahle" am 13.09.2014,

Anpassung und Widerspruch – Leben in der DDR

Zu Gast bei Ingo Kahle: Roland Jahn. Der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen hat ein Buch geschrieben über sein Leben als Bürgerrechtler in der DDR. Anlässlich des 25. Jahrestages des Mauerfalls berichtet er im Gespräch mit Ingo Kahle über Widersprüche, aber eben auch Anpassung der Menschen hinter dem damaligen Eisernen Vorhang. 

Dr. Rolf Mützenich (SPD) (Bild: imago)

Von Kiew bis Bagdad – Die Guten und das Böse

Zu Gast bei Ingo Kahle: Dr. Rolf Mützenich, Bundestags-Fraktionsvize der SPD. Die Konflikte in der Ukraine, in Syrien, im Irak, in Palästina stellen deutsche Politiker vor sehr schwierige Entscheidungen.

RSS-Feed

Auch auf Inforadio.de

Moderatoren im Studio von Inforadio (Bild: Dieter Freiberg, Inforadio)

Interviews

Hier müssen Politiker, Vertreter von Wirtschaft und Gesellschaft, Prominente, Künstler und Sportler Rede und Antwort stehen. Wir stellen Fragen, hören zu und haken nach.

Ulrike Bieritz im Gespräch mit Egon Bahr (Bild: rbb)

Vis à vis

Hintergründe, Meinungen und Analysen im Dialog: Hier kommen Menschen aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens zu Wort.