Zwölfzweiundzwanzig

Die aktuelle Sendung

Präsident Hans Werner Sinn, ifo Institut – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München e. V. (Bild: dpa)

"Grexit wäre am besten"

Zu Gast bei Ingo Kahle: Prof. Hans Werner Sinn, Präsident des Ifo-Institutes für Wirtschaftsforschung. Ohne Scheuklappen: Was uns die griechische Tragödie lehrt.

  • Über die Sendung

  • Sendezeiten

  • Ihr Moderator

Sendungsarchiv

Nadine Schön, stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bndestagsfraktion am 12.02.14 (Bild: imago/Jens Schicke)

Homo-Ehe und Familie

Zu Gast bei Ingo Kahle: Nadine Schön, stellvertretende Bundestagsfraktionsvorsitzende, CDU. Die Diskussion über den konservativen Markenkern der Union.

Ingo Kahle und Ingo Kramer, Präsident der Bundesvereinigung Deutscher Arbeitgeberverbände, BDA (Bild: Ingo Kahle)

Voll beschäftigt - wenig Lohn

Die deutschen Arbeitgeber fordern eine umfassende Reform der Lohn- und Einkommensteuer. Der Präsident der Bundesvereinigung BDA, Kramer, sagte im Inforadio, eine solche Reform müsse an vielen Stellen ansetzen, nicht nur an der sogenannten "kalten Progression". Er wisse aus Tarifverhandlungen, dass der größte Teil der Lohnsteigerungen gar nicht bei seinen Mitarbeitern, sondern beim Finanzamt ankomme. Dies sei keine gute Lösung, weder für Tarifverhandlungen, noch für die Mitarbeiter, noch für ihn als Unternehmer.

Dr. Elisabeth Martin (Foto: privat)

Die Stasi-Schergen von Hohenschönhausen

Zu Gast bei Ingo Kahle: Dr. Elisabeth Martin, Politologin. Ein Gespräch darüber, warum Menschen aus Überzeugung Unmenschliches tun. 

Ingo Kahle und Prof. Herfried Münkler (Foto: Inforadio/Kahle)

Deutschland – Mittelmacht wider Willen?

Zu Gast bei Ingo Kahle: Prof. Dr. Herfried Münkler, Politologe, Humboldt-Universität zu Berlin. Europa zusammenhalten – was Deutschland dafür tun muss.

Prof. Dr. Björn Schumacher (Bild: Michael Wodak/MFK/UKK)

Gesund langsamer altern

Zu Gast bei Ingo Kahle: Prof. Dr. Björn Schumacher. Er ist Alternsforscher an der Universität Köln und vertritt die Theorie, dass gesundes Altern bedeutet, langsamer zu altern.

RSS-Feed

Auch auf Inforadio.de

Inforadio-Studio (Bild: Dieter Freiberg/rbb)

Interviews

Hier müssen Politiker, Vertreter von Wirtschaft und Gesellschaft, Prominente, Künstler und Sportler Rede und Antwort stehen. Wir stellen Fragen, hören zu und haken nach.

Ulrike Bieritz im Gespräch mit Egon Bahr (Bild: rbb)

Vis à vis

Hintergründe, Meinungen und Analysen im Dialog: Hier kommen Menschen aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens zu Wort.