Zwölfzweiundzwanzig

Die aktuelle Sendung

  • Über die Sendung

  • Sendezeiten

  • Ihr Moderator

Sendungsarchiv

Prof. Dr. Björn Schumacher (Bild: Michael Wodak/MFK/UKK)

Gesund langsamer altern

Zu Gast bei Ingo Kahle: Prof. Dr. Björn Schumacher. Er ist Alternsforscher an der Universität Köln und vertritt die Theorie, dass gesundes Altern bedeutet, langsamer zu altern.

Georg Hafner (l) und Esther Schapira (Bild: dpa)

Israel - Deutsche Freundschaft, deutscher Hass?

Gäste bei Ingo Kahle: Esther Schapira und Georg M. Hafner, beide Journalisten und gemeinsame Autoren des Buches "Israel ist an allem schuld". Mit ihnen spricht Ingo Kahle darüber, warum das Verhältnis zu Israel auch heute, 50 Jahre nach Aufnahme der diplomatischen Beziehungen, noch immer problematisch ist. 

Dr. Michael de Ridder (Bild: imago)

Wie sich die Medizin vom Menschen entfernt

Zu Gast bei Ingo Kahle: Michael de Ridder, Arzt und Autor. Warum Patientenwohl und Empathie in der heutigen Medizin zu kurz kommen.

Ingo Kahle und Prof. Herfried Münkler (Foto: Inforadio/Kahle)

Deutschland – Mittelmacht wider Willen?

Zu Gast bei Ingo Kahle: Prof. Dr. Herfried Münkler, Politologe, Humboldt-Universität zu Berlin. Europa zusammenhalten - was Deutschland dafür tun muss.

Prof. Dr. Maren Röger (links) und Prof. Miriam Gebhardt, Historikerinnen (Bild: Inforadio/Kahle)

70. Jahrestag des Kriegsendes: Das Leid der Frauen

Gäste bei Ingo Kahle: Prof. Miriam Gebhardt und Prof. Dr. Maren Röger, Historikerinnen. Ein Gespräch zum Thema: Neue Forschungsergebnisse über die Vergewaltigung von Frauen in und nach dem Krieg.

Alexander von Schönburg (Bild: Benno Kraehahn)

Ist Smalltalk eine Kunst?

Zu Gast bei Ingo Kahle: Alexander von Schönburg, Autor. Ein Gespräch über Joker- und Chloroform-Themen, und warum man nicht alles wissen muss.

RSS-Feed

Auch auf Inforadio.de

Inforadio-Studio (Bild: Dieter Freiberg/rbb)

Interviews

Hier müssen Politiker, Vertreter von Wirtschaft und Gesellschaft, Prominente, Künstler und Sportler Rede und Antwort stehen. Wir stellen Fragen, hören zu und haken nach.

Interviewsituation. Symbolbild für die Sendereihe Vis à vis [colourbox]

Vis à vis

Hintergründe, Meinungen und Analysen im Dialog: Hier kommen Menschen aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens zu Wort.