Sitz der wirecard AG in Aschheim Dornach
dpa/picture-alliance
Bild: dpa/picture-alliance Download (mp3, 16 MB)

Vis à vis - Anwalt: Mit der Pleite von Wirecard hat sich Deutschland blamiert

Die Schutzgemeinschaft für Kapitalanleger verklagt im Fall Wirecard die Wirtschaftsprüfergesellschaft Ernst & Young auf Schadensersatz. Sie vertreten geprellte Anleger, die ihr Geld zurück haben wollen. Über die unglaubliche Geschichte von Wirecard erzählt der Anwalt Marc Liebscher. Von Ute Holzhey

Ernst & Young war es in zehn Jahren nicht gelungen, verdächtige Buchungen zu entdecken oder Konten mit angeblich 1,9 Mrd zu überprüfen. Das könnte dem Unternehmen noch teuer zu stehen kommen, aber steht aktuell der Strafprozess in München im Vordergrund.

Mit der Pleite von Wirecard hat sich Deutschland blamiert, wie Marc Liebscher sagt. Er ist Rechtsanwalt und im Vorstand der Schutzgemeinschaft für Kapitalanleger.

Auch auf rbb24inforadio.de

Archiv: Neujahrempfang von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Jahr 2020
dpa

Interview - Armutsbeauftragter: Müssen auf emotionale Armut schauen

Während die Debatte um die Berliner Silvester-Krawalle weiter läuft, lädt der Bundespräsident 70 Ehrenamtliche zu einem Neujahrsempfang ein. Einer von ihnen ist Thomas de Vachroi, Armutsbeauftragter des Kirchenkreises Neukölln. Er will den Blick für eine emotionale Armut schärfen, die zu Aggression führen kann.