Spieler von Hertha BSC feiern mit ihren Fans vor der Ostkurve im Berliner Olympiastadion nach dem Sieg gegen Schlake (Bild: IMAGO / Jan Huebner)
IMAGO / Jan Huebner
Bild: IMAGO / Jan Huebner Download (mp3, 75 MB)

Hauptstadtderby - Verkehrte Welt – Hertha siegt, Union verliert (122)

Während es für Hertha und Union an diesem Wochenende um wichtige Bundesligapunkte ging, grüßt Moderator Dirk vor dem Alpenpanorama (03:01). Axel schildert noch einmal eindrücklich, wie viel Druck auf dem Spiel gegen Schalke lag (17:04) und wie sich dieser nach dem Heimsieg entladen hat. Beim 1.FC Union gab es aus Sicht von Christian genau vier Spielsituationen, die gezeigt haben, dass das nicht der Tag der Eisernen in Bochum war. Außerdem: Was erlauben Sheraldo Becker (31:45)? Und Wilfried Kanga wird vom Pechvogel zum Helden. (42:10) Eure Post lesen die Podcaster, wenn Ihr sie schickt – an hauptstadtderby@rbb-online.de

Alle Folgen

Hauptstadtderby
rbb

Hauptstadtderby

Berlin ist die einzige deutsche Stadt mit zwei Fußball-Bundesligisten. In Hauptstadtderby widmen sich Ur-Unioner Christian Beeck und Hertha-Ikone Axel Kruse deswegen jede Woche den beiden großen Fußballklubs der Hauptstadt.