Eine Demonstrantin auf dem Internationalen Frauentag in Berlin hält ein Schild, auf dem der Paragraph 219a durchgestrichen ist, hoch (Bild: IMAGO / IPON)
IMAGO / IPON
Bild: IMAGO / IPON Download (mp3, 24 MB)

Newsjunkies - §219a kommt weg – reicht das?

Die Bundesregierung will das Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche aus dem Strafgesetzbuch streichen. Aber reicht das aus, wenn Abtreibungen prinzipiell strafbar bleiben. Leonie Schwarzer und Konrad Spremberg diskutieren, wie das Recht weiter liberalisiert werden könnte.

Alle Folgen