Podcast "Alles ist anders - Leben mit dem Krieg"
ARD
Bild: ARD Download (mp3, 33 MB)

Alles ist anders - Leben mit dem Krieg - Mari Kinovych: "Die Tinte für meine Bilder kommt aus offenen Wunden"

Der Podcast "Alles ist anders" ist zurück aus der Pause – mit neuem Konzept und vielen Gesprächspartner:innen, die uns erzählen, wie der Krieg in der Ukraine ihr Leben verändert hat. Für die erste Folge haben wir mit Mari gesprochen. Sie ist Künstlerin, lebt in Kiew und zeichnet eigentlich die schönen Dinge des Lebens. Seit dem russischen Angriff auf ihr Land haben sich ihre Bilder aber schlagartig verändert. Das ist auch auf ihrem Instagram-Account zu sehen: @marikinoo. Wie ihr Studio auch als Bunker funktioniert, welche Bilder sie besonders mitnehmen und was sie auf keinen Fall zeichnen will – darüber spricht Mari mit Kristine Harthauer und Florian Gregorzyk.

 

Wir freuen uns auch weiter über Anregungen, Kritik und Themenwünsche an allesistanders@wdr.de.

Alle Episoden

Podcast "Alles ist anders - Leben mit dem Krieg"
ARD

Alles ist anders - Leben mit dem Krieg

Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine ist eine Zeitenwende. Der Podcast "Alles ist anders" hat von Anfang an begleitet, was das genau bedeutet. In 27 Folgen haben die Hosts Fragen zum Schwerpunkt "Krieg in Europa" beantwortet. In den neuen Episoden soll nun "Leben mit dem Krieg" im Mittelpunkt stehen. Was macht das mit den Menschen? Und: Wie gehen Betroffene inzwischen damit um, dass sich ihr Leben nachhaltig verändert hat? Habt ihr Fragen oder Anregungen, mailt an allesistanders@wdr.de.