Podcast "Alles ist anders - Krieg in Europa"
ARD
Bild: ARD Download (mp3, 41 MB)

Alles ist anders - Krieg in Europa - Wie sehr zerstört der Ukraine-Krieg die Umwelt? (20)

Lebensmittelknappheit, verseuchtes Grundwasser und Schäden, die die Menschen viele Jahrzehnte begleiten werden. In dieser Podcast-Folge richten Alina Braun und Daniel Claus den Fokus auf die Umweltzerstörung durch den Krieg in der Ukraine. Denn auch wenn die Umweltzerstörung im Krieg völkerrechtlich verboten ist, kann man jetzt schon beobachten, dass die Natur in der Ukraine leidet: Was passiert aktuell in Sachen Umweltzerstörung im Russland-Ukraine-Krieg? Wie sehr werden zerstörte Felder den Welthunger verstärken? Und wie lange wird es dauern, bis von Bomben verseuchte Böden und mit Giftstoffen belastetes Grundwasser wieder nutzbar sind? Bei Fragen, Themenwünschen oder Feedback schreibt gern an allesistanders@wdr.de.

 

Und noch ein Tipp: Wenn ihr hören wollt, was der Krieg in anderen Ländern angerichtet hat, hört gern rein in die aktuellen Folgen unserer Kolleg:innen vom Weltspiegel-Podcast, u.a. zum Jemen und zu Myanmar: https://rbburl.de/weltspiegelpodcast

Alle Episoden

Podcast "Alles ist anders - Krieg in Europa"
ARD

Alles ist anders - Krieg in Europa

Wir erleben eine Zeitenwende, sagt Bundeskanzler Olaf Scholz. Alles ist anders – in Europa, der Welt und für eine junge Generation, die sich seit Jahrzehnten sicher gefühlt hat. Auf einmal ist Krieg. Wir alle erleben gerade Angst, Unsicherheit, Beklemmung und wollen euch durch diese Zeit begleiten und die wichtigsten Informationen an die Hand geben, damit ihr all diese Schlagzeilen einordnen könnt. Unsere Hosts erklären euch alles, was ihr wissen müsst. Habt Ihr Fragen oder Anregungen? Dann mailt uns gern an allesistanders@wdr.de.