Podcast "Alles ist anders - Krieg in Europa"
ARD
Bild: ARD Download (mp3, 43 MB)

Alles ist anders - Krieg in Europa - Warum hält die Ukraine militärisch länger durch als gedacht? (16)

Der Präsident der Ukraine, Selenskyj, fordert: Deutschland soll der Ukraine schwere Waffen liefern. Auch deutsche Politiker wie Anton Hofreiter von den Grünen schließen sich dem an. Aber reicht das aus gegen das russische Militär – eine der größten Armeen der Welt? Wie könnten solche Waffen der Ukraine helfen? Daniel Claus und Florian Gregorzyk schauen sich in dieser Folge an, wie das Militär Russlands aufgestellt ist und wie es dazu kam, dass der Krieg trotz einer zahlenmäßigen Überlegenheit nicht schon nach wenigen Tagen entschieden war. Außerdem erklären die beiden, warum das russische Militär in einem 60 Kilometer langen Konvoi vor Kiew feststeckte und wie ukrainische Streitkräfte diesen mit Drohnen angegriffen haben. Bei Fragen, Themenwünschen oder Feedback schreibt gern an allesistanders@wdr.de.

Alle Episoden

Podcast "Alles ist anders - Krieg in Europa"
ARD

Alles ist anders - Krieg in Europa

Wir erleben eine Zeitenwende, sagt Bundeskanzler Olaf Scholz. Alles ist anders – in Europa, der Welt und für eine junge Generation, die sich seit Jahrzehnten sicher gefühlt hat. Auf einmal ist Krieg. Wir alle erleben gerade Angst, Unsicherheit, Beklemmung und wollen euch durch diese Zeit begleiten und die wichtigsten Informationen an die Hand geben, damit ihr all diese Schlagzeilen einordnen könnt. Unsere Hosts erklären euch alles, was ihr wissen müsst. Ab jetzt mehrmals wöchentlich. Habt Ihr Fragen oder Anregungen? Dann mailt uns gern an allesistanders@wdr.de.