Podcast "Alles ist anders - Krieg in Europa"
ARD
Bild: ARD Download (mp3, 54 MB)

Alles ist anders - Krieg in Europa - Drohen oder verhandeln: Was kann Diplomatie im Krieg? (13)

Präsident Putin trifft Präsident Selenskyj – diesen Showdown gab es bislang noch nicht in diesem Krieg. Aber auf den politischen Ebenen darunter wird immer wieder miteinander gesprochen und verhandelt, auch Staats- und Regierungschef:innen anderer Länder wie etwa Bundeskanzler Scholz oder der türkische Präsident Erdogan versuchen zu vermitteln. Eine Hoffnung ist, auf diplomatischem Weg Frieden oder zumindest eine Feuerpause zu erreichen. In dieser Folge beschäftigen Kristine Harthauer und Carolin Bredendiek sich mit der Frage, was Diplomatie eigentlich bedeutet und wie sie genau funktioniert: Welche Tricks gibt es da? Wie findet man Kompromisse mit Leuten, die gerade ein Land angreifen? Was fordert wer und welche Erfolgsaussichten haben die Verhandlungen zwischen der Ukraine und Russland? Habt ihr Fragen, Themenwünsche oder Feedback? Dann schreibt uns gern an allesistanders@wdr.de.

 

Und noch ein Podcast-Tipp: Wie spricht man mit Leuten, die Putins Propaganda glauben? Verschließt man sich oder stellt man sich dem Gespräch? Und wenn ja, wie? Mit diesen Fragen beschäftigt sich der SWR-Podcast "Njette Mädchen". Ihr findet die Folge hier: http://x.swr.de/s/1401

 

 

Alle Episoden

Podcast "Alles ist anders - Krieg in Europa"
ARD

Alles ist anders - Krieg in Europa

Wir erleben eine Zeitenwende, sagt Bundeskanzler Olaf Scholz. Alles ist anders – in Europa, der Welt und für eine junge Generation, die sich seit Jahrzehnten sicher gefühlt hat. Auf einmal ist Krieg. Wir alle erleben gerade Angst, Unsicherheit, Beklemmung und wollen euch durch diese Zeit begleiten und die wichtigsten Informationen an die Hand geben, damit ihr all diese Schlagzeilen einordnen könnt. Unsere Hosts erklären euch alles, was ihr wissen müsst. Ab jetzt mehrmals wöchentlich. Habt Ihr Fragen oder Anregungen? Dann mailt uns gern an allesistanders@wdr.de.