Podcast "Alles ist anders - Krieg in Europa"
ARD
Bild: ARD Download (mp3, 42 MB)

Alles ist anders - Krieg in Europa - Putins Kriegserklärung – wie rechtfertigt er den Angriff? (06)

Bei all den schlimmen Bildern, die gerade aus der Ukraine kommen, fragen sich viele: Warum das alles? Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, haben wir uns die Reden von Russlands Präsident Wladimir Putin angehört, in denen er seine Sicht schildert. Im Podcast schauen wir uns vier seiner Begründungen für den Angriff auf die Ukraine genauer an: 1. Dass die Ukraine eigentlich gar kein eigenständiger Staat sein soll, 2. die Vorwürfe eines angeblichen Genozides, 3. die Behauptung, die Regierung der Ukraine bestünde aus Nazis und 4. den Disput über die Osterweiterung der Nato. Die Hosts Kristine Harthauer und Florian Gregorzyk schauen aber auch hinter die Propaganda und besprechen mit Expert*innen, was hinter den Aussagen des russischen Präsidenten wirklich steckt. Habt ihr Fragen, Anmerkungen oder Themenwünsche? Dann schreibt uns gern: allesistanders@wdr.de. Unsere Kollegen vom Podcast "Streitkräfte und Strategien" bei NDRinfo könnt ihr hier finden: https://www.ndr.de/nachrichten/info/podcast2998.html

Alle Episoden

Podcast "Alles ist anders - Leben mit dem Krieg"
ARD

Alles ist anders - Leben mit dem Krieg

Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine ist eine Zeitenwende. Der Podcast "Alles ist anders" hat von Anfang an begleitet, was das genau bedeutet. In 27 Folgen haben die Hosts Fragen zum Schwerpunkt "Krieg in Europa" beantwortet. In den neuen Episoden soll nun "Leben mit dem Krieg" im Mittelpunkt stehen. Was macht das mit den Menschen? Und: Wie gehen Betroffene inzwischen damit um, dass sich ihr Leben nachhaltig verändert hat? Habt ihr Fragen oder Anregungen, mailt an allesistanders@wdr.de.