Religion und Gesellschaft

Religion und Gesellschaft
Colourbox

Aktuelle Sendung

Thüringen - wie ist die Lage der jüdischen Gemeinde
imago

Reaktionen auf Antisemitismus und Hass

Religion und Gesellschaft blickt auf die Ereignisse in Thüringen rund um die Wahl des Ministerpräsidenten. Außerdem hat sich eine Tagung mit Antisemitismus und Hassverbrechen beschäftigt und ein Chor wirbt für interreligiösen Dialog.

  • Religion und Gesellschaft

  • Über die Sendung

  • Sendezeiten

  • Kontakt

Sendungsarchiv

Caritas
imago

Wie finanzieren sich Religionsgemeinschaften?

Caritas und Diakonie sind die Wohlfahrtsverbände der katholischen und evangelischen Kirche. Ihnen wird manchmal unterstellt, sie würden ausschließlich durch den Staat finanziert und gewinnorientiert arbeiten. Wir fragen in unserer Schwerpunktausgabe über Geld und Glauben nach, was dran ist an den Vorwürfen - und wie islamische Gemeinden sowie der Humanistische Verband wirtschaften.  

Marina Chernivsky, Geschäftsführerin der Beratungsstelle bei antisemitischer Gewalt und Diskriminierung OFEK (Foto: imago/Uwe Steinert)
imago/Uwe Steinert

Koordinationsvertrag gegen Antisemitismus

Marina Chernivsky, Geschäftsführerin der Beratungsstelle bei antisemitischer Gewalt, im Gespräch über Vernetzung mit weiteren Institutionen. Außerdem: Warum man Lügner so schwer erkennt sowie Gesundheit und Krankheit aus religiöser Perspektive.

Witold Pileckis Bild bei einem Soldatenmarsch in Krakau 2017 (Foto: imago/Beata Zawrzel)
imago/Beata Zawrzel

Witold Pilecki, der Mann, der freiwillig ins KZ ging

Witold Pilecki war ein mutiger Mann und doch ist er in Vergessenheit geraten. Er hat sich freiwillig festnehmen und ins Konzentrationslager Auschwitz bringen lassen, um über die Verbrechen der Nazis zu berichten. Heute ist ihm eine Ausstellung gewidmet.

Notbremsse
Imago

Missbrauchsskandal am Canisius-Kolleg und die Folgen

Vor zehn Jahren hat Jesuiten-Pater Klaus Mertes - der damalige Direktor des Canisius-Kollegs - die Öffentlichkeit über den Missbrauch an seiner Schule informiert. Ehemalige Schüler haben ihm davon berichtet. Durch diesen Schritt wurde ein Stein ins Rollen gebracht, der seither einiges bewegt hat.

Organspendeausweis und Grundgesetz (Foto: imago/Steinach)
Imago/Steinach

Neuregelung Organspende – eine schwere Entscheidung

Der Deutsche Bundestag will über die Zukunft der Organspende abstimmen – wir fragen, was für und was gegen die zur Wahl stehenden Modelle spricht. Außerdem fragen wir, was den Benediktinerpater Anselm Grün so erfolgreich macht – der Bestseller-Autor wird am 14. Januar 75 Jahre alt. Zudem hören wir zu, wie der Erlkönig auf Jiddisch klingt.

Jüdisches Krankenhaus - Beschneidung
imago stock&people

Wenn Muslime im Jüdischen Krankenhaus beschnitten werden

Die Beschneidung von Jungen im Judentum und im Islam ist ein umstrittenes Ritual. Professionell wird die Operation im Jüdischen Krankenhaus Berlin vorgenommen - an Juden wie Muslimen.

RSS-Feed

Auch auf Inforadio.de

Geschichte
Colourbox

Geschichte

Anhand von Reportagen, Gesprächen und Debatten widmet sich das Magazin dem Spannungsfeld zwischen gestern und heute. "Geschichte" sucht nach dem Wirken von Strukturen, Institutionen und Weltanschauungen, will Vergangenes sinnlich erfahrbar machen und Denkanstöße geben. Außerdem: Veranstaltungs- und Lesetipps.

Inforadio Kultur
Colourbox

Kultur

Der Wegweiser durch die weite Kulturlandschaft von Berlin und Brandenburg: Premierenkritiken, Film- und Musik-Tipps, Buchbesprechungen und Rundgänge durch aktuelle Ausstellungen. Die Kultur präsentiert das Wichtigste aus den Theater- und Kinosälen, Opern- und Konzerthäusern, Museen und Galerien und anderen Kulturräumen der Region und darüberhinaus.