Religion und Gesellschaft

Religion und Gesellschaft
Colourbox

Aktuelle Sendung

Gisbert Baarmann mit dem "Ring for Peace" (Foto: Christian Flemming)
Foto: Ring for Peace/Christian Flemming

Baarmanns Ring und eine Atheistin soll Kirchensteuer zahlen

Der "Ring for Peace", eine Skulptur für einen großen Religionsgipfel am Bodensee, kommt aus Brandenburg. Was ist von der Weltversammlung "Religions for Peace" zu erwarten und welche Rolle spielt der Ring dabei? Außerdem: Eine Atheistin klagt gegen die evangelische Landeskirche. Vera Kröning-Menzel berichtet über den Fall.

  • Religion und Gesellschaft

  • Über die Sendung

  • Sendezeiten

  • Kontakt

Sendungsarchiv

Rabbiner Yehuda Teichtal (Bild: imago images / epd)
imago images / epd

"Wir haben große Anteilnahme erfahren"

Der Berliner Rabbiner Yehuda Teichtal ist einer der jüdischen Geistlichen, die in den letzten Wochen auf offener Straße angespuckt und beleidigt wurden. Wie geht er damit um? Und welche Konsequenzen müssen jetzt gezogen werden? Eines der Themen in "Religion und Gesellschaft" am Sonntag.

Demonstration für Neuregelung zum Familiennachzug am 1.8.2019 in Berlin (Foto: Anne Winter/rbb)
Anne Winter/rbb

Glücksspiel Familiennachzug?

Berliner Initiative fordert Neuregelung des Familiennachzugs für Geflüchtete mit eingeschränktem Schutz. Außerdem: Wie effektiv ist das Starke-Familien-Gesetz? Und: In Indien feiern muslimische Frauen das Verbot der Sofort-Scheidung.

Gottesdienst zum Schwul-lesbischen Stadtfest [Foto: rbb]
rbb

Warum Menschen die Kirchen verlassen

Als die beiden großen Kirchen ihre aktuellen Mitgliederzahlen mitten in den Sommerferien veröffentlichten, war der Schrecken groß. Beide haben massive Verluste zu verzeichnen. In ganz Deutschland haben im vergangenen Jahr 220.000 Menschen die evangelische und 216.000 die katholische Kirche verlassen. Wir haben genauer hingeguckt und nach den Gründen gefragt. Stimmt es, dass Menschen aus der evangelischen Kirche wegen der Skandale in der Katholischen austreten?  

Der Mond ist aufgegangen
Imago

Er ist nur halb zu sehen - zur Mondlandung vor 50 Jahren

Vor 50 Jahren betrat zum ersten Mal ein Mensch den Mond. Ein Ereignis, das überall auf der Welt begeistert verfolgt wurde. Der Mond hat die Menschen schon immer fasziniert, unzählige Mythen ranken sich um ihn, er kommt in den großen Weltreligionen vor und wird oft besungen. Um all das geht es in der Sendung "Religion und Gesellschaft" und mit dabei ist das wohl bekannteste christliche Mondlied: Der Mond ist aufgegangen von Matthias Claudius.

Pfarrerin Theresa Brückner
Eike Thies

#digitaleKirche

Man findet sie als @janaglaubt, @hannagelb oder @theresaliebt in den einschlägigen Social Media Kanälen. Sie twittern unter #waspfarrersomachen über ihren Glauben und Alltag. Junge Pfarrerinnen und Pfarrer und posten unter #digitalKirche. Die evangelische Kirche goes digital und wir fragen, vor welche Herausforderungen die Digitalisierung die Kirchen stellt, welche Chancen sie bietet, wo die Risiken sind und ob sie das Allheilmittel ist, um junge Menschen für Kirche und Glauben zu begeistern.  

Kardinal Marx und ZdK Praesident Sternberg 2018 (Foto: imago images/Rüdiger Wölk)
imago images/Rüdiger Wölk

Katholiken auf dem Reformweg

Nach der Erschütterung durch den Missbrauchsskandal will sich die katholische Kirchen in Deutschland erneuern. Das Mittel dafür soll der sogenannte synodale Weg sein, ein Dialogprozess zwischen Klerikern und Laien. Er soll helfen, die notwendigen Reformen in die Wege zu leiten. Dafür erhielten sie vor einigen Tagen überraschend Unterstützung aus Rom. Papst Franziskus ermutigte die deutschen Katholiken in einem Brief, die Kirche zu erneuern. Wie sich die Kirchen auf den Reformweg begeben wollen, darum geht es in der Sendung und um die Frage, wie politisch Kirche eigentlich sein darf.  

RSS-Feed

Auch auf Inforadio.de

Geschichte
Colourbox

Geschichte

Anhand von Reportagen, Gesprächen und Debatten widmet sich das Magazin dem Spannungsfeld zwischen gestern und heute. "Geschichte" sucht nach dem Wirken von Strukturen, Institutionen und Weltanschauungen, will Vergangenes sinnlich erfahrbar machen und Denkanstöße geben. Außerdem: Veranstaltungs- und Lesetipps.

Inforadio Kultur
Colourbox

Kultur

Der Wegweiser durch die weite Berlin-Brandenburgische Kulturlandschaft: Premierenkritiken, Film- und Musik-Tipps, Buchbesprechungen und Rundgänge durch aktuelle Ausstellungen. Die Kultur präsentiert das Wichtigste aus den Theater- und Kinosälen, Opern- und Konzerthäusern, Museen und Galerien und anderen Kulturräumen der Region und darüberhinaus.