Ihr Programm

  • 0:00 - 6:00 Uhr

  • 6:00 - 9:00 Uhr

  • 9:00 - 12:00 Uhr

  • 12:00 - 15:00 Uhr

  • 15:00 - 18:00 Uhr

  • 18:00 - 23:00 Uhr

    Jetzt läuft

    Sport mit der Fußball-Bundesliga

    Jetzt läuft
    Jan Techau, Direktor des Europa-Programms des German Marshall Fund
    imago/Müller-Stauffenberg

    Zwölfzweiundzwanzig - Bleibt Deutschland sicherheitspolitischer Trittbrettfahrer?

    An diesem Wochenende trifft sich wieder das "Who is Who" der Sicherheitspolitik in München. Zwar steht noch immer keine neue Bundesregierung, doch die Politiker, Militärs und Diplomaten aus aller Welt wissen, was SPD und Union in Sachen Außen- und Verteidigungspolitik vorhaben – sollten sie ihr Regierungsbündnis bilden können. Wird der sicherheitspolitische Teil des Koalitionsvertrags den Turbulenzen in der internationalen Ordnung gerecht? Sabina Matthay spricht darüber mit Jan Techau, Direktor des Europa-Programms des German Marshall Fund.

    Jetzt läuft

    Sport mit der Fußball-Bundesliga

    Jetzt läuft

    Reportage

    Jetzt läuft
    Filmstill: Our Blood is Wine
    Emily Railsback c/o Music Box Films

    Aufgegabelt - Kino mit Geschmack

    Ganz im Zeichen der Berlinale und ihrer besonderen Sektion "Kulinarisches Kino" steht diese Ausgabe "Aufgegabelt". Zum kreativ kochenden Stammpersonal der Internationalen Filmfestspiele Berlin gehören seit ein paar Jahren Sonja und Peter Frühsammer und Michael Kempf und sein Facil-Team.

    Jetzt läuft

    Sport mit der Fußball-Bundesliga

    Jetzt läuft
    Kirsten Niehuus, Medienboard Berlin Brandenburg
    imago/APP-Photo

    Abgedreht - Filmförderung in Berlin und Brandenburg

    In der zweiten Berlinale-Ausgabe von "Abgedreht" mit Reiner Veit haben wir einen Berlinale-Tipp, die regulären Neustarts dieser Kinowoche und wir schauen auf die Filme des Medienboard Berlin-Brandenburg auf der Berlinale und auch im Oscar-Rennen. Im Gespräch dazu haben wir Kirsten Niehuus, Geschäftsführerin der Filmförderung des Medienboard Berlin-Brandenburg.

    Jetzt läuft
    Transport der Kolossalstatue des Pharaos Ramses II. am 25.01.2018 in Gizeh, Ägypten (Bild: dpa/Hassan Mohammed)
    dpa

    Geschichte - Von Pharaoen und Pionieren

    Das Ausstellungskonzept für das geplante Große Ägyptische Museum in der Nähe von Gizeh, die königliche Kunstsammlung von Charles I. in der Royal Academy of Arts in London, die Landschaftsmalerei von Thomas Cole im Metropolitan Museum of Arts in New York und das Musikfestival Baltikum im Konzerthaus Berlin - Harald Asel stellt Höhepunkte der Kultur weltweit und daheim vor.

    Jetzt läuft
    Jan Techau, Direktor des Europa-Programms des German Marshall Fund
    imago/Müller-Stauffenberg

    Zwölfzweiundzwanzig - Bleibt Deutschland sicherheitspolitischer Trittbrettfahrer?

    An diesem Wochenende trifft sich wieder das "Who is Who" der Sicherheitspolitik in München. Zwar steht noch immer keine neue Bundesregierung, doch die Politiker, Militärs und Diplomaten aus aller Welt wissen, was SPD und Union in Sachen Außen- und Verteidigungspolitik vorhaben – sollten sie ihr Regierungsbündnis bilden können. Wird der sicherheitspolitische Teil des Koalitionsvertrags den Turbulenzen in der internationalen Ordnung gerecht? Sabina Matthay spricht darüber mit Jan Techau, Direktor des Europa-Programms des German Marshall Fund.

  • 23:00 - 24:00 Uhr