Biowetter für Berlin und Brandenburg

Am Montag ist die morgendliche Müdigkeit stärker ausgeprägt. Trotz angenehm kühler Nächte schläft man recht schlecht und erwacht dementsprechend unausgeschlafen. Kopfschmerzen sind verbreitet und auch mit der Konzentration ist es nicht allzu weit her.

Pollenflug

Zustand:
Weiterhin ist der Flug von Gräserpollen häufig mäßig ausgeprägt. Zudem befinden sich noch vereinzelt Roggenpollen in der Luft.
Entwicklung:
Der Roggenpollenflug neigt sich jahreszeitbedingt dem Ende. Die Konzentration von Gräserpollen ist hingegen auf mäßigem bis hohem Niveau, die in den nächsten Tagen bestehen bleiben.