Der ehemalige Fußballprofi Marcus Urban (l) kommt mit seinem Ehemann Jens zum Gottesdienst am Vorabend des Christopher Street Day.
Bild: dpa

Das Forum mit Harald Asel - "Coming out" – Homosexualität: Grundproblem der Weltreligionen

Zum 14. Mal finden die Berliner Religionsgespräche statt. Dieses Mal geht es um Homosexualität. Wie gehen die verschiedenen Religionen damit um? Unter welchem Druck stehen gläubige Schwule, Lesben, Transgender und Bisexuelle? Hat die LGBTQ-Bewegung Einfluss in Kirchen, Moscheen oder Synagogen? Darüber diskutiert Harald Asel am 26. April 2022, ab 18.00 Uhr - seien Sie live dabei.

Ob griechisch-orthodox oder römisch katholisch, freikirchlich, Zeuge Jehovas, Muslim oder Jude, Hindu – wer offen queer leben will, verspürt und erfährt Druck im Innern der Institutionen wie von außen.

Die Bibel und der Koran haben über die Jahrhunderte Normen und Tabus gesetzt, mit Verboten und Strafen Ängste geweckt, die heute dank gesellschaftlicher Umbrüche und neuer Gesetze schwächer, aber keinesfalls verschwunden sind. Gleichzeitig berufen sich Menschen für ihr Coming out auf diese uralten Texte. ComingOut, ActOut oder OutInChurch bringen religiöse Institutionen unter Zugzwang und geben den tabuisierten „anderen“ Lebensformen ein Gesicht. Aber nicht alles verhält sich so, wie es auf den ersten Blick scheint: In Israel dürfen Juden in queeren Partnerschaften Kinder adoptieren, in muslimischen Ländern kann Homosexualität eine Frage der Definition oder eben der Nicht-Definition sein: Sexuelle Beziehungen unter Frauen sind da häufig kein Thema.

Um Voranmeldung wird gebeten

Bitte melden Sie sich bei Interesse vorab bei der BBAW an. Alle wichtigen Informationen finden Sie hinter diesem Link.

Auf dem Podium diskutieren:

Dr. Michael Brinkschröder (Theologe, Soziologe, Religionslehrer, München)

Rabbi Alexander Grodensky (Landesrabbiner, Großherzogtums Luxemburg)

Prof. Dr. Isolde Karle (Professorin für Praktische Theologie, Ruhruniversität Bochum)

Prof. Dr. Mouhanad Khorchide (Leiter des Zentrums für Islamische Theologie, Professor für Islamische Religionspädagogik an der Uni Münster)

und Harald Asel (Moderator, rbb24 Inforadio)


Ort: Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Leibniz-Saal, Markgrafenstraße 38, 10117 Berlin

Zeit: 26.04.2022, 18:00 Uhr


Die Debatte wird von rbb24 Inforadio aufgezeichnet und am 22. Mai 2022, um 11.00 Uhr im "Forum" ausgestrahlt.

Die Berliner Religionsgespräche sind eine gemeinsame Veranstaltungsreihe des Verlags der Weltreligionen, der BBWA, der Udo Keller Stiftung Forum Humanum und rbb24 Inforadio.