Kai Wegner, Berliner Spitzenkandidat der CDU
IMAGO / Stefan Zeitz
Bild: IMAGO / Stefan Zeitz

- Kampf ums Rote Rathaus: Kai Wegner (CDU)

In der Berliner CDU ist Kai Wegner so beliebt wie kaum ein Parteichef vor ihm. Mit diesem Rückenwind will er die Union zurück an die Macht führen. Allerdings hat der Mann aus Spandau ein Handicap: Für viele Berlinerinnen und Berliner ist er ein Unbekannter. Von Thorsten Gabriel

Auch auf inforadio.de

19.08.2021, Berlin: Wahlkampf für die Wahl zum 19. Berliner Abgeordnetenhaus, CDU-Spitzenkandidat Kai Wegner (Bild: imago images/Stefan Zeitz)
imago images/Stefan Zeitz

Kai Wegner (CDU): "Der Wind bläst uns ins Gesicht"

Trotz schlechter Umfragewerte für seine Partei hält der Spitzenkandidat der Berliner CDU, Kai Wegner, an seinem Ziel fest, bei der Wahl zum Abgeordnetenhaus stärkste Kraft zu werden. Wie Wegner die Berlinerinnen und Berliner überzeugen will und mit welchen Koalitionspartnern er zusammenarbeiten würde, darüber spricht er mit Sabina Matthay.

Annalena Baerbock, Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen kommt mit Robert Habeck (l), Bundesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen und Christian Lindner, Parteivorsitzender der FDP, zu einem Pressestatement.
dpa

Inforadio-Spezial: Wahlen 2021 - Nach den Wahlen im Bund und in Berlin

Wer folgt auf Angela Merkel im Kanzleramt und welche Koalition regiert künftig im Roten Rathaus? Auf Bundesebene beansprucht Olaf Scholz (SPD) den Posten für sich, während die Union noch auf eine Jamaika-Koalition hofft. FDP und Grüne gelten als Königsmacher. In Berlin will sich SPD-Spitzenkandidatin Franziska Giffey noch nicht festlegen, mit wem sie in Zukunft koalieren will.