rbb

- Weidel gegen Benachteiligung von Ungeimpften

Die Vorsitzende der AfD-Fraktion im Bundestag, Alice Weidel, kritisiert den Plan von Bund und Ländern, kostenlose Corona-Tests generell abzuschaffen. Geimpfte könnten das Virus ebenso weitertragen, außerdem würden laut Weidel Freiheitsrechte beschnitten.

Am 10. August gibt es das nächste Treffen der Ministerpräsidenten und –präsidentinnen mit der Bundeskanzlerin. Und in Sachen Corona hat unser ARD-Hauptstadtstudio erfahren, dass es ab Oktober keine kostenlosen Tests mehr geben soll.

Die Begründung: Jeder ab 12 Jahre kann sich impfen lassen. Der Steuerzahler kann nicht dauerhaft die Kosten der Tests übernehmen. Alice Weidel, AfD- Fraktionschefin im Bundestag und eine der beiden Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl, kritisiert dieses Vorgehen scharf. Sie sagt, auch Geimpfte könnten das Corona-Virus weitergeben. Deshalb sei nicht nachvollziehbar, dass Ungeimpfte weniger Rechte haben sollen.

US-Gesundheitsbehörde: Auch Geimpfte können infektiös sein

 

Durch die Benachteiligung der Ungeimpften würden die Freiheitsrechte der Menschen ausgehöhlt. "Laut der jüngsten Veröffentlichung der US-Gesundheitsbehörde, die ja hier überhaupt gar nicht diskutiert wird, wissen wir, dass auch Geimpfte infektiös sein können. Und dementsprechend verstehen wir die Diskriminierung von gesunden Ungeimpften nicht."

Weidel sagte, es sei auch unklar, warum in Bezug auf eine Corona-Infektion anders vorgegangen werden soll als bei anderen Krankheiten. "Die Allgemeinheit bezahlt ja eben auch beispielsweise die Krankenhausaufenthalte von Rauchern, wenn sie an Lungenkrebs erkranken (...) und gerade hier in dieser Frage wird dann plötzlich der Unterschied gemacht und ich kann nicht erkennen, wie die Diskriminierung von Ungeimpften überhaupt gerechtfertigt wäre."

Freiheitsrecht sich für oder gegen die Impfung zu entscheiden

 

Weidel erklärte, es gebe ein Freiheitsrecht sich für oder gegen eine Impfung zu entscheiden. "Es muss jedem freigestellt sein zu entscheiden, wiege ich die Nebenwirkungen einer Impfung schwerer als den Krankheitsverlauf. (...) Dass Sie Ungeimpfte vom öffentlichen Leben ausschließen wollen, bei der Arbeit diskriminieren wollen, bei Restaurantbesuchen diskriminieren wollen, das geht doch alles nicht."

auch auf inforadio.de

Hintergründe und Aktuelles - Inforadio Spezial: Coronavirus

Das Coronavirus bestimmt den Alltag der Menschen. Was sind die neuesten Diskussionen um Urlaub, Schule, Arbeit und Wirtschaft? Inforadio spricht regelmäßig mit Expertinnen und Experten aus allen relevanten Bereichen und berichtet über das Leben in Coronazeiten.