Debatte im EU-Parlament
imago images / TT
Bild: imago images / TT

- EU-Vorurteil: Nur eine Quasselbude?

In knapp zwei Wochen finden die Wahlen zum Europäischen Parlament statt - in der Regel geben dann deutlich weniger Bürger ihren Stimmzettel ab als etwa bei der Bundestagswahl. Das liegt auch daran, dass es viele Vorurteile gegenüber der EU gibt. Eines davon: Im EU-Parlament wird nur geredet, aber wenig bewirkt. Was ist da dran? Brüssel-Korrespondent Stephan Überbach ist der Frage nachgegangen.

   

Auch auf inforadio.de

Auge mit EU-Flagge auf der Pupille
imago images / Ralph Peters

#wirmuessenreden - Europa und ich

Ende Mai wählen knapp 430 Millionen Menschen ein neues Europäisches Parlament. Mehr als die Hälfte aller für die Bürger relevanten Gesetze hat ihren Ursprung in Brüssel oder Straßburg. Vieles ist so selbstverständlich, dass wir gar nicht mehr darüber nachdenken. Inforadio begibt sich diese Woche auf die Suche: Wo steckt die EU in unserem Alltag?