Büste von Alexander von Humboldt bei Baracoa (Bild: imago images/Stefan M. Prager)
images/Stefan M. Prager
Bild: images/Stefan M. Prager

- Humboldts Mahnungen am Valenciasee

Vom Menschen gemachte Klimaveränderungen und Umweltzerstörungen - Alexander von Humboldt gilt als einer der ersten, die davor gewarnt haben. In diesem Jahr feiert die Welt seinen 250. Geburtstag. Inforadio war die ganze Woche über "unterwegs mit Alexander von Humboldt" - zum Abschluss der Reihe geht es an den Valenciasee in Venezuela, wo er schon im Jahr 1800 Umweltschäden dokumentiert hat. Nadine Kreuzahler berichtet.

   

Humboldt im Inforadio

Statue, Alexander von Humboldt, Hauptgebäude, Humboldtuniversität
imago images / Schöning

Auf der Spur von Alexander von Humboldt

Alexander von Humboldt – er war Entdecker, Naturforscher, Universalgelehrter. Aber auch: Workaholic, Tropenfan und Zeichner. Humboldt gilt als einer der ersten, die vor menschengemachter Umweltzerstörung warnten. Noch auf dem steilsten Bergrücken stellte er seine Messinstrumente auf und auch in Berlin hat er seine Spuren hinterlassen. Eine ganze Woche lang ist Inforadio "Auf der Spur von Alexander von Humboldt" - in Radiostücken, Gesprächen und Zeitreisen.