Sozialgericht Berlin
imago/Schöning
Bild: imago/Schöning

Justiz am Limit - Es geht auch anders: Musterschüler Sozialgericht

Durch die Sparpolitik der letzten Jahre wurde die Berliner Justiz an den Rand der Funktionsunfähigkeit gespart. Doch es gibt auch positive Entwicklungen: Beispielsweise beim Berliner Sozialgericht. Klagten die Richter und ihre Mitarbeiter noch vor fünf Jahren, dass sie das Gericht für ein Jahr schließen müssten, um die Aktenberge abzuarbeiten, sieht es dort heute anders aus: Das Gericht hat NICHT zugemacht - sondern die Zahl seiner Richter aufgestockt, umgebaut und sich auf Digital-Kurs gebracht. Sylvia Tiegs berichtet vom "Musterschüler" der Berliner Justiz.

    

Auch auf inforadio.de

Justitia am Amtsgericht Charlottenburg
imago/Schöning

rbb-Recherche - Berlins Justiz: "Wir sind am Ende!"

Zu wenig Personal, zu wenig Platz: Die Berliner Justiz geht auf dem Zahnfleisch. Und die Überlastung zeigt negative Wirkung: 2016 mussten deutlich mehr Verfahren eingestellt werden als in den Vorjahren. Wir sprechen diese Woche mit Beteiligten um zu klären: Wie gravierend ist die Überlastung der Berliner Justiz - und wie ist ihr zu helfen?