Künstlerin der Arbeit
Bild: Katharina Albrecht, Inforadio rbb

- Engagierte Kunst

Haben Kunst und die kreativen Ideen von Künstlern die Macht, etwas für die Gesellschaft zu bewegen, wenn es beispielsweise um die Zukunft der Arbeit geht? Das Kanaltheater Eberswalde jedenfalls möchte mit dem Stück "2038 - Die große Freiheit" vorausschauen in eine Zeit, in der Roboter die Arbeit der Menschen vollständig übernommen haben. Auch im Kunstprojekt von Antje Schiffers geht es um Arbeit, darum, wie sich die Landwirtschaft gewandelt hat - und bei der Berliner Band Kafvka gehen kritische Texte und politisches Engagement Hand in Hand.

Inforadio am Pfingstmontag

Besucher interagieren in der Ausstellung "Politiken des Designs" im Kunstraum in Potsdam, einer Ausstellung des Fachbereichs Design der FH Potsdam
imago/Martin Müller

Das Thema im Inforadio am Pfingstmontag - Künstler mischen sich ein

Wo sind sie, die Intellektuellen und Künstler, wenn es um die drängenden gesellschaftlichen Fragen der Zeit geht? Pop und Provokation, Theater und Taten, Dichten und Denken - wir sprechen mit kritischen und kreativen Köpfen in Berlin und Brandenburg. Welche Ideen hat die Kunst für die Gesellschaft, welche Macht hat der Maler, der Komponist, der Schriftsteller, etwas zu bewegen? "Künstler mischen sich ein" - das Thema im Inforadio am Pfingstmontag.