Negativ des Turiner Grabtuchs
imago/Anan Sesa
Bild: imago/Anan Sesa

- Das Antlitz Gottes

Seit Jahrtausenden haben Menschen versucht, sich ihren Gott vorzustellen, sich ein Bild von ihm zu machen, vom Antlitz Gottes. Doch mit dem Einzug des Monotheismus kam Ehrfurcht auf vor dem einen, mächtigen und doch unbekannten Gott. So gibt es in Judentum, Christentum und Islam ein Bilderverbot: Jahwe, Gott, Allah, aber auch ihre Gesandten dürfen eigentlich nicht abgebildet werden. Aber immer wieder geschieht es, hat Barbara Zillmann erfahren.

Zur Übersicht

Kreuzigung Jesu - eine Holzskulptur
colourbox

Was Gesichter zeigen - Karfreitag im Inforadio

Wieviel Emotion und Persönlichkeit liegt im Gesicht eines Menschen - wieviel davon im Auge des Betrachters? Zum Karfreitag rückt Inforadio Gesichter in den Blick: Von der Porträt- bis zur allgegenwärtigen Handyfotografie, vom professionell schönen, dem verhüllten, dem verstümmelten Gesicht bis zur menschlichen Mimik aus dem Computer, vom Antlitz Gottes zu den schmerzverzerrten Zügen des Gekreuzigten.